Zwiebelsämlinge für Setzlinge und auf offenem Boden säen: der erste Konkurrent von Zwiebeln!

Zwiebel-Batun ist eine mehrjährige Gemüsepflanze, die wie Zwiebelstiele aussieht. Diese Zwiebelsorte ist eine der häufigsten und gefragtesten unter Gärtnern. Unsere Kultur ist vor nicht allzu langer Zeit populär geworden, wird aber dennoch sowohl durch Sämlinge als auch durch direkte Aussaat auf offenem Boden kultiviert.

Samen für Setzlinge pflanzen

Zum Züchten von Zwiebeln-Sämlingen wird auf die Sämlingsmethode zurückgegriffen, wenn es erforderlich ist, frühe Grüns zu erhalten, und keine Winterlandung durchgeführt wurde.

Zwiebel-Batun-Samen sehen aus wie eine gewöhnliche Tschernuschka

Bodenvorbereitung und Tanks

Um Zwiebel-Sämlings-Setzlinge von guter Qualität zu züchten, müssen Sie die Bodenmischung richtig vorbereiten. In den meisten Fällen stellen Pflanzenzüchter die folgende Zusammensetzung her:

  • eine Mischung aus Humus und Grasland zu gleichen Teilen (ein halber Eimer);
  • 200 g Holzasche;
  • 80 Gramm Nitroammofoski.

Alle Komponenten werden gründlich gemischt.

Vor der Verwendung wird empfohlen, den resultierenden Boden zu dekontaminieren, wobei die Erde mit einer 2% igen Lösung von Kaliumpermanganat abgestoßen wird.

Zusätzlich zur Bodenmischung müssen Sie sich um die Vorbereitung des Landetanks kümmern. Als solche können Sämlinge von 15 cm Höhe mit Löchern im Boden verwendet werden. Gießen Sie zur Entwässerung nach unten eine 1 cm dicke Kieselschicht.

Die Kapazität zum Pflanzen von Zwiebelsämlingen sollte etwa 15 cm hoch sein, mit Löchern im Boden und einer Drainageschicht

Samenvorbereitung

Unabhängig davon, welche Kultur Sie anbauen möchten, sollte die Zubereitung von Saatgut nicht vernachlässigt werden. Es wird empfohlen, die Samen von Zwiebel-Batun vor dem Pflanzen in normalem Wasser oder in einer Lösung von Mikronährstoffdüngern in einer Menge von 1 Tablette pro 1 Liter Wasser einzuweichen.

Der Einweichvorgang sollte so gesteuert werden, dass der Samen nicht zu lange Triebe bildet, was das Pflanzen zeitaufwändiger macht.

Als Lösung zum Einweichen können Sie auch warmes Kaliumpermanganat verwenden. Die Samen werden 20 Minuten lang hineingelegt, danach werden sie 24 Stunden lang in normalem warmem Wasser eingeweicht, während die Flüssigkeit mehrmals gewechselt werden muss. Nach dem Eingriff werden die Samen getrocknet und beginnen zu säen. Eine solche Vorbereitung ermöglicht eine frühere Keimung, üblicherweise für eine Woche.

Bei der Zubereitung von Samen werden diese in normalem Wasser oder einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht

Aussaatdaten

Für den richtigen Anbau von Zwiebeln ist es wichtig zu wissen, wann gesät werden muss. Sämlinge werden in der zweiten Aprilhälfte gesät. Wenn Ihre Region ein gemäßigtes Klima hat, kann die Landung etwas früher erfolgen. Das Pflanzen der Sämlinge auf dem Gelände erfolgt am 20. Juni, und im September ernten sie zusammen mit den Zwiebeln (mit jährlichem Anbau).

Saatgut für Setzlinge

Nach der Vorbereitung des Bodens, der Behälter und der Samen ist es Zeit, mit der Aussaat zu beginnen. Machen Sie es wie folgt:

  1. Die Landekapazität ist mit Erde gefüllt, die Rillen sind 1, 5 bis 3 cm tief in einem Abstand von 5 bis 6 cm voneinander.

    Für die Aussaat von Samen in den Boden werden Rillen bis zu einer Tiefe von 1, 5 bis 3 cm mit einem Abstand von 5 bis 6 cm voneinander hergestellt

  2. Säe die Samen.

    Samen werden in vorbereitete Rillen gesät

  3. Den Samen mit einer Schicht loser Erde (1, 5 cm) bestreuen, wonach die Oberfläche geebnet und leicht verdichtet wird.

    Die Samen nach der Aussaat mit einer Schicht Erde bestreuen

  4. Eine 2 cm dicke Schicht Flusssand wird darauf gegossen und mit einer Spritzpistole angefeuchtet, wodurch die Erosion aller Schichten und das Auswaschen von Samen verhindert werden.
  5. Die Pflanzungen werden mit Glas oder Polyethylen bedeckt und in einen Raum überführt, in dem die Temperatur bei + 18–21 ° C gehalten wird.

    Nach dem Pflanzen wird der Behälter mit Film oder Glas bedeckt.

Video: Aussaat von Zwiebelsämlingen für Setzlinge

Sämlingspflege

Wenn Aufnahmen gemacht werden, sollte der Film entfernt und der Landekasten auf der Fensterbank an der Südseite abgelegt werden. Der Raum sollte jedoch nicht zu warm sein: Es ist am besten, wenn die Temperatur innerhalb von + 10–11 ° C liegt. Nach einem Tag ist es wünschenswert, das folgende Temperaturregime beizubehalten: + 14–16 ° C am Tag und + 11–13 ° C in der Nacht. Wenn es nicht möglich ist, der angegebenen Temperatur standzuhalten, reicht es nachts aus, die Fenster und Türen zu öffnen und gleichzeitig Zugluft zu vermeiden.

Um starke Sämlinge zu erhalten, müssen Pflanzen zunächst mit zusätzlichem Licht versorgt werden, da Zwiebel-Batun ein Tageslicht von 14 Stunden benötigt. Lumineszenz-, LED- oder Phytolampen können als künstliche Lichtquelle verwendet werden. Das Beleuchtungsgerät über den Pflanzen ist in einer Höhe von 25 cm befestigt. Während der ersten 3 Tage nach der Installation der Lampe sollte es nicht ausgeschaltet werden, was erforderlich ist, damit sich die Pflanzen an eine solche Beleuchtung gewöhnen können. Dann wird die Quelle so ein- und ausgeschaltet, dass die gewünschte Tageslichtlänge erreicht wird.

Nach dem Auflaufen der Sämlinge benötigt die Zwiebel ausreichend Licht, Bewässerung und Fütterung

Ein wichtiger Faktor bei der Pflege von Sämlingen ist das Gießen. Befeuchten Sie die Bepflanzung oft, aber in Maßen. Die Erde sollte nicht austrocknen, aber zu viel Feuchtigkeit sollte nicht zugelassen werden. Eine Woche nach der Keimung wird ein Top-Dressing durchgeführt. Superphosphat und Kaliumsulfat, 2, 5 Gramm pro 10 Liter Wasser, werden als Nahrungselemente verwendet. Sobald das erste echte Blatt erscheint, werden die Sämlinge verdünnt, wobei ein Abstand von 3 cm zwischen den Sämlingen verbleibt. 10 Tage vor dem Pflanzen auf offenem Boden werden die Pflanzen abgeschreckt. Dazu können Sie das Fenster und die Tür öffnen und die Lüftungszeit schrittweise verlängern. Nach 3 Tagen wird die Pflanzung zuerst für einen Tag an die frische Luft gebracht und dann über Nacht stehen gelassen.

Sämlinge in den Boden pflanzen

Zum Zeitpunkt des Pflanzens sollten die Pflanzen gut entwickelte Wurzeln, 3-4 echte Blättchen und einen Stiel mit einem Durchmesser von 3-4 cm an der Basis haben. Das Pflanzalter beträgt zu diesem Zeitpunkt normalerweise 2 Monate. Das Verfahren zum Pflanzen von Sämlingen bereitet keine Schwierigkeiten. Es läuft darauf hinaus, dass in dem ausgewählten Bereich Löcher in einer Tiefe von 11 bis 13 cm in einem Abstand von 8 cm voneinander und zwischen Reihen von 20 cm gegraben werden, wonach sie gepflanzt werden.

Zwiebelsämlingskeimlinge werden im Alter von zwei Monaten auf offenem Boden gepflanzt

Es wird empfohlen, ein wenig Zhumen Holzasche in die Grube zu geben, den Boden zu befeuchten und den Spross vertikal zu platzieren, um den Boden zu verdichten. Es bleibt zu gießen und eine Schicht Mulch 1 cm mit Humus oder Stroh zu gießen.

Mulch hält die Feuchtigkeit im Boden und verhindert das Wachstum von Unkraut.

Samen in den Boden pflanzen

Für die Aussaat von Saatgut auf der Baustelle müssen Beete und Saatgut vorbereitet werden.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Bodenvorbereitung

Zwiebel-Batun bevorzugt fruchtbares Land mit einer leicht sauren oder neutralen Reaktion. Es ist ratsam, leichte Lehmböden oder sandige Lehmböden zu wählen. Schwere Lehm- und Säuregebiete sowie solche, die sich im Tiefland befinden und mit Wasser überflutet sind, sind nicht für den Anbau von Kulturpflanzen geeignet. Auf sandigen Böden können Zwiebeln wachsen, gleichzeitig bildet sich jedoch eine große Anzahl von Stielen, was sich negativ auf den Ertrag auswirkt.

Es ist vorzuziehen, die Ernte nach Kartoffeln, Kohl, Zucchini, Kürbis und auch nach Gründüngung zu pflanzen. Die Hauptsache ist, dass organische Düngemittel nicht unter den Vorläufern ausgebracht werden sollten, aus denen Unkraut wachsen kann. Sie sollten Zwiebel-Batun nicht nach Knoblauch, Gurken, Karotten und auch nach Zwiebeln pflanzen, da dies zur Entwicklung von Krankheitserregern im Boden beiträgt. Da sich die betreffende Zwiebelsorte auf mehrjährige Pflanzen bezieht und 4 Jahre lang an einem Ort wachsen kann, sollte das Gartenbeet gründlich für das Pflanzen vorbereitet werden.

Der Boden zum Anpflanzen von Zwiebeln wird mit organischen und mineralischen Substanzen gedüngt

An einem Standort mit saurem Boden wird ein halbes Jahr vor der Aussaat Holzasche von 0, 5 kg pro 1 m² eingebracht. Schlechte Böden werden 2 Wochen vor dem Pflanzen mit folgenden Bestandteilen gedüngt:

  • Humus - 3-5 kg;
  • Superphosphat - 30–40 g;
  • Ammoniumnitrat - 25-30 g;
  • Kaliumchlorid - 15–20 g.

Die Zubereitung der Samen erfolgt auf die gleiche Weise wie bei der Aussaat von Sämlingen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass eingeweichte Samen nur in feuchten Boden gepflanzt werden müssen, da sie sonst einfach in trockenem Boden absterben.

Aussaatdaten

Die Aussaat in ungeschütztem Boden beginnt im Frühjahr und endet im Frühsommer.

Das Pflanzen und Pflegen des Zwiebelstabs hat unabhängig vom Zeitpunkt des Eingriffs praktisch keine Unterschiede.

Da die betreffende Zwiebelsorte für den Anbau unter russischen Klimabedingungen geeignet ist, kann die Lufttemperatur während des Auslegerlaufs im Bereich von + 10–13 ° C liegen. Die Grünen können einem Temperaturabfall auf -4-7 ° C standhalten. Dies deutet darauf hin, dass die Aussaat erfolgen kann, sobald der Boden leicht erwärmt ist.

Die Aussaat von Zwiebel-Batun im Freien kann vom frühen Frühling bis Mitte August oder vor dem Winter erfolgen

Wenn die Kultur als einjährige Pflanze angebaut wird, können die Samen sofort ausgesät werden, sobald starke Fröste vergehen. In den meisten Fällen ist die Frist März-Anfang April. Wenn die Zwiebel als Staude kultiviert wird, werden die Samen im Frühsommer oder Herbst gepflanzt. Es sollte berücksichtigt werden, dass sich während der Herbstpflanzung im Frühjahr Grüns zu entwickeln beginnen, sobald der Schnee schmilzt und der Boden auftaut.

Aussaat

Zwiebel-Batun auf dem Bett wird in zuvor gemachten Furchen gesät. Sie können das folgende Pflanzschema einhalten:

  • der Abstand zwischen den Samen in einer Reihe von 10 cm;
  • zwischen Reihen von 20 cm;
  • Einbettungstiefe 3 cm.

Samen pro Bett werden bis zu einer Tiefe von 3 cm ausgesät, zwischen Samen 10 cm und zwischen Reihen 20 cm

Samen können sofort im gewünschten Intervall ausgebreitet werden. Bei einer dickeren Passform ist eine Ausdünnung erforderlich. Geben Sie es aus, wenn das erste echte Blatt erscheint. Wenn die Ernte im Herbst gepflanzt wird, erfolgt die Ausdünnung im nächsten Jahr, wenn Sämlinge erscheinen.

Video: Zwiebeln im Freien säen

Zwiebelpflege

Die wichtigsten agrotechnischen Methoden bei der Pflege des Zwiebelstabs sind Gießen, Top-Dressing und Anbau. Die Bewässerung der Ernte sollte moderat sein, während die Häufigkeit und das Volumen entsprechend Ihrer Region ausgewählt werden sollten, d. H. Basierend auf dem Klima. In einigen Regionen reicht es also aus, die Erde einmal pro Woche mit einer Rate von 10 Litern pro 1 m² Betten zu befeuchten, während es in anderen Regionen erforderlich sein kann, häufiger zu bewässern - 3-4 Mal pro Woche.

Das erste Jäten wird durchgeführt, um dicke Pflanzungen auszudünnen, wobei zwischen den Pflanzen 6–9 cm verbleiben. Danach wird der Boden in den Gängen gelockert, was zur Verbesserung des Ertrags beiträgt. In Zukunft wird der Anbau nach Bewässerung und Regen durchgeführt.

Es ist notwendig, die Erde vorsichtig zu schieben, um Schäden an den Wurzeln der jungen Zwiebel zu vermeiden.

Eines der wichtigsten Verfahren bei der Pflege von Zwiebeln ist der Anbau, der für ein besseres Pflanzenwachstum sorgt.

Eine wichtige Voraussetzung für eine gute Ernte ist die Einführung von Nährstoffen. Zwiebeln werden während der Saison mehrmals gefüttert. Die erste Fütterung erfolgt im Frühjahr unter Verwendung von organischen Stoffen (Königskerze 1: 8 oder Infusion von Vogelkot 1:20). Mineraldünger werden im Frühjahr einen Monat nach dem Auflaufen und im Herbst 30 Tage vor dem Frost ausgebracht. Als Dünger wird Kaliumnitrat verwendet, das 14 g pro 1 m² verbraucht. Im Sommer können die Beete zur Ergänzung der Zwiebel leicht mit Holzasche bestreut werden.

Eine Frühlingszwiebel für den Winter pflanzen

Die Aussaat der Samen vor dem Winter erfolgt normalerweise im November, wenn kaltes Wetter einsetzt und die Bodentemperatur auf -3–4˚С fällt.

Das Pflanzen unter solchen Bedingungen ist notwendig, um eine Keimung der Samen vor dem Frühjahr zu vermeiden, da sie sonst einfach verschwinden.

Das Zwiebelbett ist mit mineralischen und organischen Substanzen vorgedüngt. Die Aussaat erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Furchen sind 2 cm tief mit einem Reihenabstand von 20 cm, Samen sind darin vergraben und mit Erde bedeckt.

    Die Furchen unter dem Bogen sind 2 cm tief, zwischen den Reihen sollte der Abstand 20 cm betragen

  2. Mulch mit Torf oder Humus pflanzen und dann den Boden verdichten.
  3. Für die Winterperiode ist ein Beet mit Feldfrüchten mit Stroh oder Zweigen sowie einer Schneeschicht bedeckt.

    Der Garten für den Winter ist mit Zweigen oder Stroh bedeckt

  4. Damit die Sämlinge im Frühjahr so ​​schnell wie möglich erscheinen, wird im April ein Abschnitt mit Zwiebeln mit einem Film bedeckt.

    Decken Sie das Bett mit einer Folie ab, damit die Zwiebeln schneller sprießen

Kulturtransplantation

Die Notwendigkeit einer Zwiebeltransplantation kann aus verschiedenen Gründen auftreten, beispielsweise um ein Grundstück für den Anbau einer anderen Kultur oder für andere Bedürfnisse freizugeben. Die Operation wird im Frühjahr durchgeführt, obwohl einige Gärtner sie im August oder Anfang September durchführen. Für die Transplantation müssen Sie einen geeigneten Ort auswählen, die Löcher vorbereiten, die besten Pflanzen sorgfältig ausgraben und an einen neuen Ort bringen. Das Pflanzen der Kultur sollte auf dem gleichen Niveau durchgeführt werden, d. H. Ohne Vertiefung und Erhöhung. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie den Boden befeuchten.

Video: Wie man einen Zwiebel-Batun verpflanzt

Bei der Kultivierung des Zwiebel-Batun ist es wichtig, die Samen und den Boden richtig vorzubereiten und gemäß den Empfehlungen zu säen. Damit die Pflanzen gut wachsen und sich gut entwickeln können, ist eine angemessene Pflege erforderlich, die es ermöglicht, während der gesamten Saison frisches Grün zu erhalten.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020