Wir pflanzen chinesische Zitronengrassamen und andere Arten

Chinesische Magnolienrebe ist eine dekorative Liane mit glänzend braunen Stielen und runden saftigen grünen Blättern. Die Pflanze kann den Pavillon, die Terrasse oder jede vertikale Oberfläche mit dichtem durchbrochenem Laub dekorieren. Darüber hinaus hat Zitronengras nützliche Beeren. Und die Pflanze selbst gehört zur Wirkstoffgruppe. Im natürlichen Lebensraum wächst diese Rebe mit Hilfe von Samen und Wurzelschichten. Darüber hinaus haben sich Gärtner angepasst, um neue Pflanzen auch durch Teilen des Busches und der Stecklinge zu erhalten.

Wir bereiten Samen ab Herbst vor, wir züchten Setzlinge bis zum Frühjahr

Die Samen werden unmittelbar nach dem Beerenpflücken geerntet. Dies erfordert die am meisten gereiften Früchte. Frische Beeren werden geknetet und durch ein Sieb gemahlen oder durch mehrere Schichten Gaze gepresst. Es ist einfacher, sie von den Resten des Zellstoffs zu trennen, indem man sie mit Sand mischt und dann gründlich wäscht und trocknet.

Lagern Sie getrocknete Samen nicht länger als ein Jahr, da sie sonst sehr schlecht keimen.

Die Aussaat kann auch unmittelbar nach dem Sammeln erfolgen, d. H. Im Herbst. Unterentwickelte Embryonen kommen jedoch häufig in Früchten vor, wobei die Keimung in solchen Fällen gewöhnlich 25% nicht überschreitet. Daher wird empfohlen, im Frühjahr nach einer speziellen Saatgutbehandlung Zitronengras zu pflanzen.

Untergewachsene Samen kommen häufig in den Beeren der chinesischen Magnolienrebe vor

Saatgut muss geschichtet werden. Dies erfolgt mit folgender Technologie:

  1. In der letzten Januarwoche werden die Samen in Wasser eingeweicht.
  2. Das Wasser muss jeden Tag gewechselt werden, während Pop-up-Samen geworfen werden.
  3. Geschwollene Samen werden in einem Behälter mit feuchtem Sand gemischt.
  4. Sie werden im ersten Monat bei einer Temperatur von 18–20 ° C, im zweiten Monat bei einer Temperatur von 3–5 ° C und im dritten Monat bei 8–10 ° C aufbewahrt.
  5. Der Behälter muss regelmäßig zur Belüftung geöffnet werden und den Sand beim Trocknen befeuchten.
  6. Die Aussaat muss spätestens Ende April erfolgen.

Während dieses Vorgangs reifen die Samen und die Keimung kann 80–90% erreichen. Es ist wichtig, alle Zeitintervalle einzuhalten, da sonst die Samen nicht sprießen können.

Die Aussaat erfolgt in einem speziell vorbereiteten Untergrund, der aus zwei Teilen Grasland sowie Sand und Humus in einem Teil besteht. Auf dem Bett werden Furchen mit einer Tiefe von 1, 5 bis 2 cm in einem Abstand von 15 bis 20 cm voneinander hergestellt, in die Samen gesät werden. Dann wird die Oberfläche des Kamms geebnet, bewässert und mit Torf oder Humus gemulcht.

In Regionen mit kälteren klimatischen Bedingungen wird empfohlen, Zitronengrassamen in Kisten zu säen, die bis zum Erscheinen der ersten Triebe mit Papier bedeckt sind . Dann können die Kisten auf die Fensterbank gestellt werden, aber die Sämlinge müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wenn die Sprossen 5–6 bleibende Blätter bekommen, können sie in den Boden gepflanzt werden.

Für die erfolgreiche Entwicklung von Zitronengrassämlingen sollte der Pflanzort unter Berücksichtigung aller erforderlichen Anforderungen ausgewählt werden

Wenn Triebe erscheinen, müssen sie vor der hellen Sonne geschützt, regelmäßig zweimal täglich (morgens und abends) gesprüht, nach Bedarf gewässert, gejätet und der Boden zwischen den Reihen gelockert werden. Im ersten Lebensjahr wachsen die Sämlinge ziemlich langsam und erreichen eine Höhe von nur 5-6 cm.

Im zweiten und dritten Jahr wächst das Wurzelsystem aktiv, im Herbst des dritten Jahres können Sämlinge eine Höhe von einem halben Meter erreichen. Bereits im vierten Jahr können Jungtiere an festen Stellen gepflanzt werden. Es ist notwendig, Kriechpflanzen bei neuen Klettertrieben zu unterstützen. Sämlinge beginnen frühestens nach 5-6 Jahren zu blühen.

Schisandra wickelt sich fest um jede Stütze und eignet sich für die Landschaftsgestaltung von Bögen oder Lauben

Die Vermehrung durch Samen ist die am meisten bevorzugte Methode, da gewachsene einhäusige Pflanzen viel besser Früchte tragen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Vegetative Vermehrung

Neben der Samenvermehrung gibt es andere Möglichkeiten, junge Pflanzen von Schisandra chinensis zu erhalten. Betrachten wir die vegetativen Fortpflanzungsmethoden genauer:

  1. Stecklinge. Die Stecklinge werden zu Beginn des Sommers aus halb verholzten Trieben geschnitten, die eine grünlich-braune Farbe haben. Jeder Griff sollte mindestens 3-4 Nieren haben. Nachdem sie zwei Tage lang in Wasser gehalten wurden, werden die Stecklinge in ein Gewächshaus gepflanzt und mit einer dicken Sandschicht bestreut. In diesem Fall muss sich die untere Knospe unbedingt im Boden befinden, und die höchste Knospe ist 5 cm höher als das Bodenniveau. Dann werden die Pflanzungen mit Gartenmaterial bedeckt und erst im Herbst geöffnet. Die Bewässerung erfolgt durch den Stoff. Für den Winter werden Stecklinge ausgegraben und in eine Kiste mit feuchtem Sägemehl gelegt, die in einem Keller oder Keller gelagert wird.
  2. Root-Prozesse. Die Vermehrung durch Wurzeltriebe ist praktisch der effektivste Weg. Die Prozesse im Frühjahr graben sich sorgfältig aus der Mutterpflanze aus und werden zum Wachsen gepflanzt.
  3. Teilung des Busches. Dazu müssen Sie einen Mutterbusch graben. Es ist am besten, dieses Verfahren im Frühjahr durchzuführen. Die Herbstteilung kann für die Pflanze tödlich sein. Vom Hauptrhizom sind etwa 10 cm lange Wurzelsegmente mit mindestens zwei Knospen getrennt. Die Wurzeln werden in fruchtbaren und lockeren Boden auf einem Bett oder in einem Gewächshaus gepflanzt. Es wird möglich sein, nächstes Jahr zu pflanzen.
  4. Schichtung. Die jungen Triebe des letzten Jahres werden im Frühjahr zu Boden gebogen, ausgegraben und mit Stiften gepresst. Die Oberseite muss an die Stütze gebunden werden. Nach 2 Jahren wird der Nachwuchs getrennt und an die richtige Stelle verpflanzt.

Video: Vermehrung der chinesischen Magnolienrebe

Ort und Zeit der Landung auswählen

Chinesische Magnolienrebe ist eine eher unprätentiöse Pflanze. Es sollte in gut beleuchteten Bereichen gepflanzt werden. Er liebt direktes Sonnenlicht, aber gleichzeitig sollte der untere Teil im Halbschatten liegen, da die Pflanze sehr empfindlich gegen Austrocknen des Bodens ist. Wir stellen auch fest, dass Zitronengras an windgeschützten Stellen viel besser wächst.

Chinesisches Zitronengras verträgt normalerweise Schatten, trägt aber nur bei ausreichender Beleuchtung gute Früchte

Schisandra passt zu Orten in der Nähe von Gebäuden, Zäunen, Lauben und anderen Sommerhäusern. In den südlichen Regionen wird empfohlen, Pflanzen auf der Ostseite zu platzieren, und in Regionen mit kälterem Klima sind Parzellen auf der Westseite der Gartengebäude besser für sie geeignet. Es sollte eine Rebe in einem Abstand von mindestens 1 m von den Wänden von Gebäuden gepflanzt werden, da sonst Regenwasser vom Dach das Wurzelsystem überflutet, was sich negativ auf das Wohlbefinden der Pflanze auswirkt.

Das Pflanzen erfolgt am besten im Frühjahr, wobei Sämlinge verwendet werden, die 2-3 Jahre alt sind. Sie gelten als die lebensfähigsten. Ihr Wurzelsystem ist gut entwickelt und das Wachstum ist noch recht klein (nicht mehr als 10-15 cm). In den südlichen Regionen ist auch eine Spätherbstlandung, die im Oktober durchgeführt wird, akzeptabel.

Video: Anpflanzung der chinesischen Magnolienrebe auf der West- und Ostseite

Wir pflanzen eine Liane an einem festen Ort

Das Verfahren ist einfach:

  1. Gräben oder Gruben mit einer Tiefe von ca. 40 cm und einer Breite von 60 cm graben.
  2. Am Boden wird eine mindestens 10 cm dicke Drainageschicht aus Bruchstein, Blähton oder Schotter verlegt.
  3. Das Substrat besteht zu gleichen Anteilen aus Rasenboden, Blattkompost und Humus. Die Zusammensetzung wird empfohlen, um Holzasche und Superphosphat zuzusetzen. Die Mischung füllt die Sitze, auf denen dann junge Sämlinge gepflanzt werden. Der Wurzelhals sollte niemals vertieft werden.
  4. Nach reichlich Wasser sollten die Pflanzen mit Humus oder Torf gemulcht werden.

Die Pflege besteht aus dem Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung, regelmäßigem Gießen, Entfernen von Unkraut, Lösen und Sprühen nach Bedarf. Erfahrene Gärtner empfehlen, mindestens drei Sämlinge in einem Abstand von etwa 1 m voneinander zu pflanzen, damit sie besser bestäubt werden und mehr Früchte tragen .

Lesen Sie mehr über das Verlassen in unserem Artikel - Schisandra chinensis: eine Beschreibung der Pflanze und Empfehlungen für das Verlassen.

Sie müssen einen eleganten Busch auf einem festen Zaun wachsen lassen

Es ist sehr wichtig, der Liane sofort eine feste Stütze zu geben, entlang der sie aufsteigen kann. Der Träger sollte 2, 5 bis 3 m hoch sein und einer sehr großen Masse von Blättern der zukünftigen Pflanze standhalten.

Zweige, die zu Boden fallen oder ständig im Schatten stehen, tragen keine Früchte.

Eigenschaften Landung in der Ukraine

Die für das Wachstum der chinesischen Magnolienrebe am günstigsten sind lose, leichte und fruchtbare Böden. Er leidet unter Dürre und erhöhten Temperaturen mit Schwierigkeiten, daher hat der Anbau dieser Ernte in der Ukraine einige Merkmale. In den westlichen und nördlichen Regionen müssen geeignete Bedingungen für den Anbau dieser Pflanze sowie in den südlichen und östlichen Regionen größere Anstrengungen unternommen werden. Der Boden, auf dem die Liane gepflanzt wird, sollte locker und durchlässig sein. Sand, Humus, Kompost und Mineraldünger sollten hinzugefügt werden. Die Pflanze muss regelmäßig reichlich gegossen und besprüht werden.

Mit der Schaffung geeigneter Bedingungen und guter Pflege wird die chinesische Magnolienrebe eine hervorragende Dekoration für einen Garten oder ein Sommerhaus sein. Es wird auch seine Besitzer mit einer reichlichen Ernte sehr gesunder Beeren begeistern und Ihnen die Möglichkeit geben, würzigen, duftenden Tee aus zarten Blättern zu genießen.

Empfohlen

Ananas zu Hause pflanzen: Grundlegende Methoden und nützliche Tipps
2020
Pear Lada: Alles über eine Sorte, die seit Jahrzehnten getestet wurde
2020
Wintergartenarbeit: Ordnung bringen in einem schneebedeckten Gebiet
2020