Wie Roxane Aprikose wachsen

Der Aprikosenbaum ist in den Gärten nicht nur des Südens, sondern auch des zentralen Teils Russlands längst kein Wunder mehr. In letzter Zeit sind jedoch größere Sorten wie Roxanne aufgetaucht. Damit dieser Baum auf Ihrer Site lebt, müssen Sie ihm etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Dies gilt insbesondere für den Schutz vor Krankheiten und die Vorbereitung auf den Winter.

Roxanne Sortenbeschreibung

Aprikose Roxana (Prunus Armeniaca Roxana) ist ein mittelgroßer (bis zu 3, 5 m) Baum, der 3-4 Jahre nach dem Pflanzen eines einjährigen Sämlings Früchte trägt.

Roxana blüht etwas später als andere: in den südlichsten Regionen Russlands - näher Ende April, im Norden - Anfang Mai. Dieses Merkmal erhöht seine Chancen, vor häufigen Frühlingsfrösten zu fliehen.

Die Sorte ist selbstfruchtbar und reift früh und Mitte früh - Ende Juli und Anfang August. Früchte in großen Früchten, von denen die kleinsten bis zu 60 g, die mittleren bis zu 70 g und unter den günstigsten Bedingungen bis zu 80 g oder mehr wachsen. Diese Ernte produziert ovale, leicht verlängerte, blassorangefarbene Früchte mit einem Übergang zu Rottönen. Das Fruchtfleisch ist hellorange, dicht und aromatisch, süß, aber mit einer leichten Säure.

Die Dichte der Früchte ermöglicht es, sie länger als weiche Sorten zu lagern. Diese Qualität hilft, die Ernte nicht nur für den Eigenverbrauch, sondern auch für Transport und Verkauf zu verwenden.

Nach Bewertungen bekannter Gärtner aus der Region Belgorod hat die bemerkenswerte Sorte Roxane ihre eigenen Eigenschaften, weshalb sie noch nicht sehr verbreitet ist. Dies ist nicht die beste Frostbeständigkeit - bis zu -24 ... -25 ° C und eine geringe Menge an Ertrag von einem Baum - in der Praxis ist es möglich, 4-5 kg ​​zu sammeln. Die Qualität der resultierenden Früchte ist jedoch einen Anbau wert.

Aprikose Roxanne trägt Früchte in großen Orangenfrüchten, während der Reifung beginnt eine rote Röte auf ihnen zu erscheinen

Die Schöpfer der Aprikosensorte Roxanne

Sorten von Roxanne Das Register der Zuchterfolge der Russischen Föderation enthält nicht. Und das ist nicht verwunderlich: Es wurde vor relativ kurzer Zeit im Jahr 2008 am Forschungsinstitut für Obst und Gemüse Malatya im Osten der Türkei erworben. Roksana (Kayısı Roxanne) gehört zur Gruppe der afghanischen Aprikosen. Es wird in ein spezielles Register eingetragen - die Nationale Sortenliste.

Das Forschungsinstitut empfiehlt eine neue Sorte für den Anbau in Übergangs- und gemäßigten Klimazonen aller Kontinente. Laut türkischen Züchtern ist die Aprikose Roksana ideal für die Herstellung von Fruchtsäften.

Roxana-Anbau

Das Pflanzen von Aprikosen sollte im Frühjahr Anfang April erfolgen. In den meisten heimischen Regionen nähert sich zu diesem Zeitpunkt bereits die Hitze. Es ist gefährlich, die Zeit zu verpassen: Wenn die Temperatur schnell ansteigt, erwachen die Knospen am Sämling und die Überlebenschancen sinken erheblich.

Der Standort für den Standort der Aprikose der Sorte Roxane ist am besten so offen wie möglich für die Sonne, aber geschlossen für kalte Winde. Der optimale Boden für diese Pflanze sollte leicht, atmungsaktiv und fruchtbar sein. Die Bodenreaktion ist leicht alkalisch.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Krone einer Aprikose dieser Sorte nicht weit wächst, so dass der Abstand zu anderen Bäumen oder Zäunen nicht mehr als 3 m betragen darf. An der für die Aprikose angegebenen Stelle befindet sich eine Grube von ca. 65x65x65 cm Größe mit einer obligatorischen Schicht aus expandiertem Ton oder kleine Kieselsteine.

Die untere Schicht der Landegrube sollte entwässert sein, verschmolzene Kieselsteine ​​und zerbrochene Ziegel können als Material dafür dienen

Für die Entwässerung müssen Sie einen Hügel Erde füllen. Im Land mit Humus sollte vorhanden sein:

  • 500 g Superphosphat;
  • 2 kg Asche;
  • 100 g Kaliumsalz;
  • 200 g Ammoniumnitrat;
  • 1 kg Kalk.

Eine Alternative zu Industriedüngern ist ein Humuskübel und 2 Tassen Holzasche.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anpflanzen der Sorte Roxane:

  1. Legen Sie den Sämling abends in eine warme Lösung eines Biostimulans. Sie können dort auch Mangan hinzufügen - dies hilft bei der Desinfektion der Wurzeln. Es ist wichtig, dass die Konzentration dieses Arzneimittels nicht zu hoch ist - die Manganlösung sollte nicht dunkler als rosa sein.
  2. Bilden Sie in einer Grube einen Hügel aus dem Boden. Darüber können Sie eine weitere kleine Schicht (1-2 cm) Humus gießen. Es wird jungen Wurzeln helfen, ein wenig stärker zu werden, bevor sie anfangen, mit dem Dünger in Kontakt zu kommen.
  3. Stellen Sie die Stütze für den Sämling ein, treten Sie ein wenig von der Mitte weg und platzieren Sie die Aprikose in der Mitte des irdenen Hügels. Die Wurzeln sind gleichmäßig auf die Seiten des Stammes verteilt und mit kleinen Teilen des Bodens bedeckt.

    Es ist wichtig, zuerst den vorbereiteten Sämling auf die Größe der Pflanzgrube anzuprobieren.

  4. Nach dem Füllen der Landegrube mit Erde sollte der Wurzelhals etwa 4 cm über seinem Niveau liegen. Damit während der Bewässerung kein Wasser fließt, müssen Sie den Bewässerungskreis vom Boden aus umbauen. Die Erde sollte von Hand gut verdichtet und mit Wasser mit einer Temperatur von nicht weniger als + 22 ... + 25 ° verschüttet werden. Es wird empfohlen, mindestens 2 Eimer Wasser pro 1 Grube zu verwenden. Oben müssen Sie eine Schicht Mulch aus gehacktem Gras, Stroh oder Sägemehl bis zu 3-4 cm auftragen.

    Nachdem ein Sämling gepflanzt wurde, wird der Boden um ihn herum sicher von Hand bewässert und verdichtet

  5. Befestigen Sie den Baum, indem Sie ihn mit weichem Material an den Träger binden. Sie können alle Zweige um 1/3 kürzen - dies ist notwendig, um seine Stärke zu erhalten. Wenn die Sonne an diesem Tag zu hell scheint, können Sie den Sämling mit weißer Agrofaser schützen.

Beim Anpflanzen von Aprikosen-Roxane-Sorten ist es wichtig, die natürlichen Merkmale ihrer Lage im Boden zu berücksichtigen. Tatsache ist, dass es in freier Wildbahn auf felsigen Böden wächst, oft sogar an steilen Berghängen. Diese Sorte benötigt nicht die dickste Bodenschicht, aber Steine ​​müssen sich unter den Wurzeln befinden. Nur eine solche „Torte“ ermöglicht es, überschüssiges Wasser abzulassen.

Pflegeeigenschaften

Eine gute Ernte von Roxane-Aprikosen ist ohne geeignete landwirtschaftliche Technologie nicht möglich. Die Pflege eines jungen Baumes umfasst:

  • Bewässerung;
  • Top Dressing;
  • Oberflächenbehandlung des Rumpfkreises;
  • überschüssige Triebe beschneiden;
  • Schutz vor Schädlingen und Krankheiten;
  • Aprikosenvorbereitung für den Winter.

Bewässerung

Trotz der Tatsache, dass Aprikosen Feuchtigkeit lieben, stehen ihre Wurzeln in einem negativen Zusammenhang mit der ständigen Staunässe des Bodens. Die Sorte Roksana verträgt daher leicht Hitze und Trockenheit. Wenn der Gärtner die Wahl hat: Zum Beispiel zu gießen, bevor er den trockenen Boden des Gartens verlässt, oder nicht zu gießen, wäre es klüger, die Aprikose ohne Bewässerung zu lassen. Eine lange Dürre (mehr als ein Monat) führt jedoch zum Zerkleinern von Früchten.

Die Anzahl der Eimer Wasser für die Bewässerung kann variieren:

  • auf einem bis zu 1, 5 m hohen Sämling - 2 Eimer;
  • an einem erwachsenen Baum - von 5 Eimern, wenn die Temperatur + 30 ° C nicht überschreitet, bis 8, wenn die Dürre lange Zeit gestanden hat.

Typischerweise werden die Bewässerungsintervalle durch die Temperatur bestimmt. Es gibt jedoch eine bewährte Methode, um genau zu verstehen, wann Sie Wasser trinken müssen, um zu landen. Graben Sie zu diesem Zweck ein Loch tief in das Knie und entnehmen Sie eine Probe des Substrats. Wenn es möglich ist, aus dem Boden der Grube einen Klumpen in der Faust zu bilden, müssen Sie ihn nicht gießen und es ist sogar gefährlich - die Wurzeln können durch überschüssige Feuchtigkeit verrotten.

Einige Aprikosenliebhaber aus unserer Gartenarbeit verwenden Bewässerungssysteme, die auf der Tropfversorgung der Wurzeln mit Wasser zur Bewässerung basieren. Die meisten Gärtner haben diese Methode jedoch bewusst aufgegeben, weil sie glauben, dass die Aprikose Roxana, die in heißen und verlassenen Gebieten geboren wurde, von Natur aus nicht an ständig einströmende Feuchtigkeit angepasst ist. Das ideale Bewässerungssystem für diese Pflanze ist eine reichliche Bewässerung, gefolgt von einer vollständigen Trocknung des Bodens.

Das Aprikosenwurzelsystem benötigt eine spärliche und reichliche Bewässerung, damit das Wasser danach auf der Oberfläche stehen kann

Die Bewässerung sollte etwa einen Monat vor der Reifung der Aprikosen vollständig abgebrochen werden. Andernfalls beginnen die Früchte zu gießen und zu knacken, Saft fließt aus ihnen heraus, was notwendigerweise zu einem schnellen Verfall führt. Um dies zu vermeiden, müssen Sie das Timing berechnen. Aprikose Roksana in den südlichsten Regionen Russlands beginnt Ende Juli zu reifen, im Norden - Anfang August. Die letzte Bewässerung der Südstaatler fällt also auf das letzte Jahrzehnt im Juni und die Aprikosen des Mittelstreifens auf den ersten Juli.

Notwendige Fütterung

Wenn der Boden in der Pflanzgrube alle notwendigen Nährstoffe enthält, hält dieser Bestand 1-2 Saisons. Aprikose Roxane in freier Wildbahn wächst nicht auf den reichsten Böden, daher beginnt das Hinzufügen von Düngemitteln meist erst im dritten Jahr.

Sobald der Boden auftaut und sich erwärmt, sollte Stickstoff hinzugefügt werden. Wenn Top Dressing als Lösung angewendet wird, sollte die Dosierung 10-15 g pro Eimer Wasser für einen Baum betragen.

Nach einem Monat sollte jeder Dünger, der Phosphor und Kalium in der Zusammensetzung enthält, Stickstoffdünger ersetzen, zum Beispiel: 2 EL. l doppelt körniges Superphosphat und 1 EL. l Kalium in einem Eimer Wasser und mindestens 300 g Asche.

Fotogalerie: Komposition für Sommer-Top-Dressing

Granulares Superphosphat ist die beste Phosphorquelle für Obstkulturen

Kaliumsulfat wird als Dünger und Top-Dressing verwendet.

Holzasche sollte in einer Menge von 300 g hinzugefügt werden

Fasskreisverarbeitung

Die Erde um den Stamm eines jungen Baumes muss nicht nur ständig gejätet, sondern auch gelockert werden. Das Verfahren ist besonders am Tag nach dem Gießen erforderlich, da sonst der Boden mit einer durchgehenden Kruste bedeckt werden kann, die den Luftdurchgang zu den Wurzeln verhindert. Bei der Pflege der Aprikosen der afghanischen Gruppe nach dem Lösen ist es nützlich, den stielnahen Kreis mit Mulch aus getrocknetem Gras zu bedecken, was in den Gärten ausreicht.

Der Stammkreis des Stammes eines jungen Baumes sollte nach jeder Bewässerung und Kultivierung gemulcht werden

Überschüssige Triebe abschneiden

Einige Gärtner schneiden, wenn die Aprikose eine Höhe von etwa 1, 8 m erreicht, den zentralen Leiter ab - diese Technik wird in Zukunft die Sonneneinstrahlung von Früchten erhöhen und die Pflege und Ernte vereinfachen, da keine sehr hohe Treppe erforderlich ist.

Die Besonderheit der Sorte Roxane ist jedoch, dass die Krone selbst nicht zu weit wächst. Und wenn das Beschneiden während des Pflanzens durch den Wunsch gerechtfertigt ist, seine Anpassung zu unterstützen, ist das Beschneiden eines gewachsenen Baumes nicht mehr erforderlich. Die Krone wird von selbst gebildet, und für das Trimmen sind nur trockene oder gebogene Äste erforderlich.

Aprikosenvorbereitung für den Winter

Wenn Sie eine thermophile Aprikosen-Roxane-Sorte in der mittleren Spur anbauen, muss sie vor Frost geschützt werden.

Trockener Herbst, bevor Sie in den Winter gehen, müssen Sie den Boden mit Feuchtigkeit sättigen. Pro 1 jungen Baum werden bis zu 3 Eimer Wasser verbraucht, pro erwachsenem Baum 6–8 Eimer.

Im Herbst ist es nützlich, flach unter der fruchtigen Aprikose zu graben:

  • nicht weniger als ein Eimer Humus oder Graskompost;
  • 2 EL. l Kaliumsulfat;
  • eine Handvoll Superphosphat.

Im ersten 2-3 Herbst wird ein junger Aprikosenbaum der Sorte Roxane für den Winter gemulcht. Aber wenn es erwachsen wird und Früchte trägt, wird dieses Verfahren nicht mehr erforderlich sein. Darüber hinaus kann es die Pflanze schädigen - die mit Mulch bedeckten Wurzeln wollen nicht tief in den Boden eindringen und bereiten sich nicht auf das Einfrieren der oberen Bodenschicht vor.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Näher am Winter wird der Baumstamm mit einer Mischung aus Ton, Königskerze und Limette weiß. Das Rezept für ein effektives Tünchen auf Basis von 10 l Wasser:

  • 2, 0–2, 5 kg gelöschter Kalk;
  • 250-300 g Kupfersulfat;
  • 1 kg öliger Ton;
  • 1-2 Schaufeln Kuhmist (optional).

Viele Gärtner fügen der Mischung Holzasche hinzu.

Die Konsistenz der Tünche sollte dicker Sauerrahm ähneln und flach auf der Oberfläche des Fasses liegen

Ein solches Tünchen sollte großzügig sein, dh die Lösung sollte in alle großen und kleinen Risse in der Kortikalis eindringen. Nur dann dient diese Technik als Barriere gegen Frost und verschiedene Nagetiere.

Zusätzlich wird Abdeckmaterial zum Erwärmen der Aprikose verwendet.

Es ist allgemein anerkannt, dass mehrere Schichten Kapron oder anderes Abdeckmaterial, das den Lauf vor Beschädigung schützt, aber Luft durchlässt, als Schutz dienen können. Die Erfahrung unserer Gartenarbeit legt jedoch das Gegenteil nahe. Tatsache ist, dass die Aprikose Angst vor dem Maischen hat. Und eine solche Winterverpackung mit Nylon kann den Baum beim Auftauen stark beschädigen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gewöhnliche Malerei auch mit Acryl-Gartenfarbe die Aufgabe bewältigt, Nagetiere von der Rinde wegzudrücken. Zum Schutz vor trocknendem Wind ist es jedoch sicherer, Taschen aus Kunststoff zu verwenden. Für die Treue über die Taschen verwenden viele gewöhnliche Dächer. Die Erfahrung der Gärtner zeigt, dass es näher am Frühling aus dem Stamm unbedingt erforderlich ist, den gesamten Schnee zu schrubben. Dies ist nicht schwierig, daher sind Aprikosen zuverlässig vor Erwärmung geschützt. Schließlich ist genau die Mattierung die größte Gefahr für solche zarten Aprikosensorten wie Roxanne.

Video: Merkmale des Pflanzens und der Pflege von Aprikosen

Aprikosenkrankheit

Die häufigsten Aprikosenerkrankungen sind Pilze. Die Roksana-Sorte, die in einem trockeneren Klima lebt, kann bei längeren Frühlings- oder Sommerregen von ihnen betroffen sein. Hohe Luftfeuchtigkeit führt zu Krankheiten wie:

  • Kleasterosporiose;
  • Vertikillose;
  • Moniliose und viele andere.

Um sich vor ihnen zu schützen, müssen Sie die Regeln der Vorbeugung befolgen und Bäume mit Fungiziden besprühen.

Vor allem kann Roxanes Aprikose durch Moniliose oder eine moniliale Verbrennung geschädigt werden. Die Krankheit breitet sich unter ungewöhnlichen Bedingungen für die südliche Sorte aus, wenn die Kälte lange anhält und es regnet. Die gefährlichste Zeit für die Infektion von Aprikosen mit Moniliose ist die Zeit ihrer Blüte. Der Baum trocknet schnell. Wenn die Infektion später auftritt, sterben die Früchte an Fäulnis.

Die Pilzkrankheit Moniliose (Monilial Burn) bei Aprikosen betrifft Blätter und Früchte

Wie man kämpft

Aprikose Roxane gilt als krankheitsresistent. Die Anlage muss jedoch regelmäßig sorgfältig überprüft werden. Um keine günstigen Bedingungen für das Auftreten von Krankheiten zu schaffen, ist es wichtig, deren Prävention zu beachten:

  • Vorbeugende Behandlung mit 3% Bordeaux-Flüssigkeit vor und 1% danach durchführen;
  • Überwachen Sie ständig den Zustand des Rumpfes und des Rumpfkreises.

Wenn der Baum immer noch Anzeichen der Krankheit zeigt, müssen die Zweige und Früchte entfernt werden. Danach sollte Aprikose mit Medikamenten behandelt werden:

  • Topsin-M;
  • Tore;
  • Topas

Die Arbeiten müssen streng nach den angegebenen Anweisungen durchgeführt werden. Um das Gewebe besser mit einer Lösung zu bedecken, fügen Gärtner zerkleinerte und geschmolzene Waschseife hinzu.

Vor einigen Jahren war unser Aprikosenbaum mit Moniliose infiziert. Mit Blick auf die Zukunft möchte ich sagen, dass er gerettet wurde. Und so ist es passiert. Alle verfallenen Früchte mussten gesammelt und ins Feuer gebracht werden. Die Blätter waren verdorrt, so dass sie auch gesammelt und verbrannt wurden. Aber die Zweige wurden untersucht, es gab keine Anzeichen der Krankheit auf ihnen, deshalb wurden sie mit Kupfersulfat besprüht und nicht geschnitten. 650 g wurden im nächsten Frühjahr mit Harnstoff behandelt, und 50 g Kupfersulfat wurden am 2. April, dann zwei Wochen vor der Blüte und nachdem es mit Horus besprüht worden war, in einen Eimer Wasser, 3% Bordeaux-Flüssigkeit, gegeben. Am schwierigsten war es, die Zeit zu erfassen, in der es noch keine Blumen gab und die Temperatur nicht weniger als + 8 ... + 10 ° C betrug, damit der nasse Baum austrocknete und beim nächtlichen Abkühlen nicht mit Eis bedeckt wurde. Das ist alles: Die Aprikose erholte sich. Für die zweite Staffel untersuchen wir speziell die damals geretteten Zweige - keine Anzeichen der Krankheit!

Fotogalerie: Aprikosenpräparate

Das Medikament Topaz wird angewendet, wenn Anzeichen der Krankheit am Baum auftreten

Das Medikament Topsin-M bekämpft wirksam Pflanzenkrankheiten

Das Medikament Strobi wird auch zur Beseitigung von Krankheiten eingesetzt

Aprikosenschädlinge

Die gefährlichsten Insekten für Aprikosen-Roxane-Sorten sind Blattläuse und Apfelwickler.

Blattläuse

Winzige Insekten werden am häufigsten von Ende Mai bis Ende Juni aktiviert. Sie beginnen an der Unterseite der Aprikosenblätter und ziehen nach und nach Nährflüssigkeit aus ihnen heraus. Die Blätter kräuseln sich schnell, trocknen aus, wonach die Triebe ohne Blätter zu sterben beginnen.

Blattläuse erscheinen auf der Unterseite der Blätter und ernähren sich von ihrem Saft

So retten Sie einen Baum

Roxanes Aprikose kann wie andere Sorten durch übliche Volksheilmittel gerettet werden - Infusionen:

  • Knoblauchschalen;
  • Zwiebelschalen;
  • gehackte Kartoffelspitzen.

Die effektivsten Chemikalien für die Holzverarbeitung:

  • Inta Vir;
  • Bi-58;
  • Neoron-Abkommen;
  • Tabazol;
  • Fatrin;
  • Tsunami
  • Imidor
  • Sharpei.

Vor dem Sprühen müssen Sie die Pflanze anfeuchten, damit sie sich auf die Wirkung von Medikamenten vorbereitet. Dies kann mit Wasser aus dem Schlauch erfolgen, das von unten auf die Blätter geleitet wird.

Neben dem Baum werden auch Pflanzen mit einem starken, schädlingsabweisenden Aroma gepflanzt:

  • Safran;
  • Basilikum;
  • Pfefferminze etc.

    Um Schädlinge abzuschrecken, können Sie neben der Aprikose Basilikum pflanzen

Fotogalerie: Chemikalien gegen Blattläuse

Inta-Vir wird häufig zum Nachweis von Schädlingen eingesetzt.

Fatrin wird im Kampf gegen Insekten helfen

Das Medikament Bi-58 wird auch verwendet, wenn Schädlinge auf Bäumen auftreten.

Imidor wird gegen Blattläuse eingesetzt

Tabazol ist ein wirksames Mittel zur Schädlingsbekämpfung

Motte

Die Raupe, die gegen Ende des Sommers erscheint, kann die empfindliche Sorte Roxane ernsthaft schädigen. Während der Reifezeit isst sie Früchte und überwintert dann, nachdem sie gereift ist, im Boden unter einem Baum sowie unter seiner Rinde am Boden des Stammes.

Motte kann alle Früchte zerstören, sie frisst Samen und Fruchtfleisch unmittelbar nach der Bildung des Eierstocks

Wie man mit einem Schädling umgeht

Bewährter Weg, um die Motte zu besiegen:

  • 0, 2% ige Chlorophos-Lösung;
  • 0, 5% ige Entobacterinlösung.

Пользоваться препаратами можно только после изучения инструкции на упаковке — они могут выпускаться в разных формах и концентрациях. Обработку проводят 2 раза, с перерывом в неделю.

Из Хлорофоса готовят раствор для обработки дерева

Но если на абрикосе уже начали зреть плоды, такие препараты использовать не стоит. Оставьте эту работу для осенней и весенней профилактики.

Отзывы о сорте

Видела абрикосы Роксана у знакомых под Шахтами. Они его специально за стену посадили — чтобы защитить от северных ветров. Невысокий, несколько лет растёт. Говорят, что вкусный, но тогда ещё абрикосы были незрелые, хотя уже крупные. Единственный недостаток — мало штук на деревце — съедают всё за пару недель прямо с веток.

Людмила Герасимова

Моя бабушка выращивает этот сорт, он любит солнышко и жаркий климат, он и вправду крупный, сочный, привкус напоминает персик, цвет не очень яркий. Даже переспевшие абрикосы имеют упругую яйцеобразную форму, плодоносит через год, а цветёт каждый год, у дерева крупное густое цветение)).

Дария Прокопьева

Сорт абрикоса Роксана почему-то пока редко выращивают, наверное, боятся, что нежный, вымерзнет. У сестры в Ростовской области растёт одно деревце, наверное, уже лет 5. Второй год плодоносит — абрикосы крупные, почти с куриное яйцо. Лежат в холодильнике гораздо дольше других сортов, очень лёжкие. Можно продавать, возить, говорят, но их мало на дереве, сами всё съедают(.

lyudmi

Несмотря на то, что крупный абрикос нового сорта Роксана нечасто встречается на наших участках, его известность среди садоводов быстро растёт. Ведь чтобы вырастить эти замечательные плоды, достаточно соблюдать все правила, выработанные опытными любителями абрикосов.

Empfohlen

Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
2020
Floristischer Mondkalender August 2019
2019
Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
2020