Wassermelonen in ein Gewächshaus pflanzen: Erde und Samen vorbereiten, Pflanzen pflegen

Wassermelone ist eine süße Sommerbeere, die sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen genossen wird. Heute wird es nicht nur auf offenem Boden, sondern auch unter Gewächshausbedingungen angebaut. Der Erfolg der Veranstaltung hängt direkt von Faktoren wie der richtigen Auswahl und Vorbereitung von Boden und Saatgut sowie dem rechtzeitigen Einpflanzen von Pflanzen in den Boden ab.

Auswahl und Vorbereitung eines Gewächshauses für Wassermelonen

Bevor mit dem Anbau von Wassermelonen in geschlossenem Boden begonnen werden kann, muss eine Schutzstruktur errichtet werden, nämlich ein Gewächshaus oder ein Gewächshaus. Die Größe des Grundstücks und die zukünftige Struktur hängen nur von den persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten des Gärtners ab. Da die Wassermelone während des Anbaus große Flächen benötigt, muss die Größe des Gewächshauses angemessen sein, mindestens 2 m breit und 5 m lang.

Für den Anbau von Wassermelonen wird ein großes Gewächshaus benötigt, was auf die Merkmale der Kultur zurückzuführen ist

Für Wassermelonen sowie für Gurken wird ein Gitter benötigt. Mit Hilfe dieses Entwurfs werden Bindepflanzen hergestellt. Zu diesem Zweck sollte das Gewächshaus etwa 2 m hoch sein, um optimale Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung der Kultur zu schaffen. In diesem Fall unterliegen die Pflanzen keinen Wachstumsbeschränkungen. Um ein Design für das Pflanzen und Wachsen von Wassermelonen zu wählen, müssen Sie zunächst die Eigenschaften solcher Strukturen berücksichtigen:

  1. Ein Gewächshaus unter dem Film ist die einfachste und billigste Option. Der Nachteil ist, dass keine zusätzliche Heizung installiert werden kann, wodurch die Innentemperatur nicht geregelt werden kann. Das Gewächshaus kann zum Pflanzen von Wassermelonen verwendet werden, jedoch nur bei warmem Wetter, dh zumindest im Mai.
  2. Glasgewächshaus. Eine solche Konstruktion wird ziemlich schwer sein, daher wird für ihre Konstruktion der Bau eines Fundaments erforderlich sein. Wenn Sie dennoch eine Struktur dieses Typs bauen, zeichnet sich diese gleichzeitig durch Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer aus. Zusätzlich kann ein Heizsystem installiert werden.
  3. Ein Gewächshaus aus Polycarbonat wird als die am meisten bevorzugte Option angesehen. Der einzige Nachteil sind die Materialkosten. Dieses Design ist einfach zu bauen, sehr langlebig und ermöglicht die Installation zusätzlicher Heizungen. Sie können im April Wassermelonensämlinge pflanzen.

Eines der besten Designs für den Anbau von Wassermelonen in Innenräumen ist das Gewächshaus aus Polycarbonat

Die Wahl des Gewächshausdesigns und seines anschließenden Baus ist jedoch nicht das einzige, worauf zu achten ist. Die Konstruktion muss auch für das Pflanzen vorbereitet sein und mit allem Notwendigen ausgestattet sein:

  1. Der Raum ist mit einer Heizquelle ausgestattet. Als solche Ausrüstung kann ein Gas-, Festbrennstoff- oder Elektrokessel verwendet werden. Eine Ofenkonstruktionsoption ist möglich, aber eine solche Konstruktion bringt bestimmte Unannehmlichkeiten mit sich, da es notwendig ist, die Temperatur ständig zu steuern. Im Falle des Kessels müssen unterirdische Rohre für Wasser verlegt werden, das den Boden erwärmt.
  2. Um Wassermelonen mit Tageslichtstunden der erforderlichen Dauer (ca. 10 Stunden) zu versorgen, sind zusätzliche Lichtquellen in Form von Leuchtstofflampen erforderlich.
  3. Wassermelonen und andere Melonen sind anfällig für Pilzkrankheiten. Dies legt die Notwendigkeit nahe, den Rahmen und das Material des Gewächshauses mit einer Kupfersulfatlösung (100 g pro 10 l Wasser) zu behandeln.

Wenn das Gewächshausdesign nicht neu ist, wird es vor dem Pflanzen einer Wassermelone auf Beschädigungen überprüft, und wenn sie gefunden werden, werden Reparaturen durchgeführt. Tatsache ist, dass Kürbisse sehr empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen sind und wenn kalte Luft in das Gewächshaus eindringt, können junge Pflanzen einfach sterben.

Die Vorbereitung des Gewächshauses für die neue Saison umfasst das Waschen und Verarbeiten mit Kupfersulfat oder dergleichen

Auswahl und Vorbereitung des Bodens für die Wassermelone

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den erfolgreichen Anbau von Wassermelonen sowohl auf offenem Boden als auch unter Gewächshausbedingungen ist ein gut vorbereiteter Boden. Eine ideale Option wäre, sich ab Herbst vorzubereiten. Der Boden wird durch Ausbringen von verrottetem Mist zum Graben gedüngt (20 kg pro 1 m²), Gras wird auch verwendet, beispielsweise Gründüngung.

Sideral Crops oder Siderates sind Pflanzen, die zum späteren Einbau in den Boden angebaut werden, wodurch die Struktur des Bodens verbessert und mit Spurenelementen und Stickstoff angereichert werden kann.

Zusätzlich zu organischen Düngemitteln müssen Sie Flusssand (1 Eimer pro 1 m²) sowie mineralische Bestandteile wie Nitrophoska und Superphosphat von jeweils 10 g auf derselben Fläche hinzufügen. Im Allgemeinen benötigen Wassermelonen leichte, sandige Böden, in denen eine Stagnation des Wassers ausgeschlossen ist.

Video: Vorbereitung des Bodens für die neue Saison

Vergessen Sie bei der Vorbereitung des Bodens für Melonen nicht einen so wichtigen Indikator wie den Säuregehalt. Für Wassermelonen sollte sie im Bereich von pH 6–7 liegen. Sie können diese Werte mit einem speziellen Gerät oder Sondenstreifen ermitteln. Wenn der Indikator erheblich von der Norm abweicht, muss zur Desoxidation beispielsweise Kalk in einer Menge von 0, 7 kg pro 1 m² zugesetzt werden. Wenn der Boden dagegen alkalisch ist, fügen Sie zur Erhöhung des Säuregehalts um 1 ph 3 kg Gülle oder 9 kg Kompost pro 1 m² hinzu.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Bei der Auswahl einer Wassermelonensorte für den Gewächshausanbau sollten Sorten bevorzugt werden, für die kleine Früchte charakteristisch sind. Eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Pflanzmaterials spielt die Region, in der das Saatgut erzeugt wurde. Sie müssen die Samen kaufen, die an Ihre klimatischen Bedingungen angepasst sind.

Bei der Auswahl einer Sorte für den Indoor-Anbau sollten Sorten mit kurzer Reifezeit bevorzugt werden

Unter Berücksichtigung der Reifedaten der Wassermelone ist zu beachten, dass es für geschlossenen Boden besser ist, frühreife Sorten zu wählen, die eine normale Reifung der Ernte gewährleisten. Lang reifende Sorten können Sie mit nichts verlassen. Solche Wassermelonen können nur in den südlichen Regionen ohne Bedenken angebaut werden. Unter den frühreifen Sorten kann Folgendes empfohlen werden: Spark, Sibiryak, Cinderella, Gift to the North F1, Krimstar F1, Sibirische Lichter, Pink Champagne F1.

Zusätzlich zur Auswahl der Samen müssen sie noch richtig für das Pflanzen vorbereitet werden. Zunächst müssen Samen zurückgewiesen werden. Dazu werden sie in einen Wasserbehälter gegossen und die aufgetauchten Samen gelten als ungeeignet zum Pflanzen. Anschließend wird das Pflanzenmaterial 10 Minuten lang in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung behandelt, die zur Desinfektion benötigt wird.

Durch die Desinfektion von Pflanzenmaterial in Kaliumpermanganat können Sie Bakterien und Pilzsporen auf der Oberfläche der Samen entfernen

Es ist zu berücksichtigen, dass Wassermelonensamen durch eine schlechte Keimung gekennzeichnet sind. Dies legt die Notwendigkeit nahe, Maßnahmen zur Beschleunigung der Keimung zu ergreifen. Um die Keimung zu verbessern, werden die Körner drei Stunden lang auf eine Temperatur von + 55 ° C vorgewärmt oder eine Woche lang an einem sonnigen Ort platziert. Als vorbereitende Maßnahme werden Wassermelonenkerne auch einen Tag lang bei Raumtemperatur in Wasser eingeweicht. Sie können anhand ihres Aussehens beurteilen, dass die Samen zur Keimung bereit sind. Wenn eine Schwellung und eine Zunahme der Größe erkennbar sind, ist es Zeit, mit dem Keimen zu beginnen.

Um die Keimung zu verbessern, werden Wassermelonensamen in einer Nährlösung oder Wasser vorgetränkt

Das Keimen der Samen kann entweder einfach in einem feuchten Taschentuch oder durch Vorbehandlung mit Wachstumsstimulanzien und Düngemitteln (Zirkon-, Epin-, Humuspräparate) erfolgen. Dann werden die Körner in Wasser gewaschen, in eine angefeuchtete Gaze gewickelt und an einen warmen Ort gebracht, wobei das Gewebe regelmäßig überprüft und angefeuchtet wird, falls erforderlich, sowie die Samen auf Lochfraß überprüft werden. Zusätzlich zu allen Aktionen können die Samen mit einem Film bedeckt werden, der günstige Bedingungen für die Keimung schafft.

Um Samen schneller zu sprießen, werden sie in eine feuchte Gaze gewickelt und an einen warmen Ort gelegt

Merkmale des Pflanzens von Wassermelone in geschlossenem Boden

Der Anbau einer Wassermelone unter Gewächshausbedingungen ist keine mühsame Aufgabe, wenn Sie richtig pflanzen und richtig pflegen.

Was kann und kann nicht mit Wassermelonen in der Nähe gepflanzt werden

Angesichts der geringen Größe des Grundstücks und der Unfähigkeit, mehrere Gewächshäuser zu installieren, stellt sich eine logische Frage: Was kann mit Wassermelonen bepflanzt werden? Zunächst können Sie eine weitere Melonenernte pflanzen - Melone. Es ist durchaus möglich, Wassermelonen mit Tomaten, Paprika und Auberginen anzubauen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Indoor-Wassermelonen können mit Auberginen, Tomaten, Melonen und Paprika angebaut werden

Bauen Sie keine feuchtigkeitsliebenden Pflanzen mit Wassermelonen an. Melonen sind aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit und Zugluft verschiedenen Pilzkrankheiten ausgesetzt.

Wenn wir als Beispiel dieselben Gurken nehmen, dann lieben diese Pflanzen Feuchtigkeit und erfordern eine regelmäßige Belüftung des Gewächshauses. Dies bedeutet nicht, dass sie nicht mit Wassermelonen bepflanzt werden können. Es ist möglich, aber für eine süße Beere ist es notwendig, einen trockeneren und windstillen Ort und Gurken zuzuweisen, um die notwendige Bewässerung und Belüftung zu gewährleisten. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine Wassermelone in ein Gewächshaus gepflanzt wird, können Sie eine Ernte von Grün oder Radieschen anbauen. Diese Pflanzen werden keinen Schaden anrichten.

Video: Wassermelonen in ein Gewächshaus mit Tomaten pflanzen

Wann pflanzen?

Wassermelone ist eine wärmeliebende Ernte und die Kälte ist im Anbau nicht akzeptabel. Daher lohnt es sich nicht, es schnell ins Gewächshaus zu pflanzen, zumindest bis keine Frostgefahr besteht. Wenn das Design mit einer Heizquelle ausgestattet ist, können Sie keine Angst vor Kälte haben. In den zentralen Regionen kann die Landung ab der zweiten Maiwoche in den südlichen Regionen gegen Ende des Monats beginnen. Im Süden kann die Landung der Kultur Ende April erfolgen.

Die angegebenen Daten sind ungefähre Angaben, da die Wetterbedingungen von Jahr zu Jahr variieren können. Wenn sich herausstellt, dass der Frühling langwierig ist, werden die Pflanztermine um eine Woche erhöht, während sie im frühen Frühling im Gegenteil reduziert werden. Es ist zu beachten, dass sich der Boden vor dem Pflanzen von Wassermelonen auf ein Minimum von + 14 ° C erwärmen sollte. Andernfalls sprießen die Samen möglicherweise nicht oder ihre Keimung verlangsamt sich.

Landemuster

Sie können Wassermelonen auf verschiedene Arten pflanzen, aber die beste Option ist einzeilig. Dazu wird ein Kamm auf die 90 cm breiten und 20 cm hohen Betten (50 cm breit und 20 cm hoch) gegossen. Wenn Pflanzen in einer Reihe zwischen den Löchern gepflanzt werden, bleibt ein Abstand von 40-50 cm. Dieses Pflanzschema eignet sich am besten für ein kleines Gewächshaus.

Ein einzeiliges Pflanzschema für Wassermelonen wäre die beste Option für ein kleines Gewächshaus

Bei einer zweizeiligen Pflanzung werden die Pflanzen in einem Schachbrettmuster gepflanzt, bei dem zwei Reihen in einem Abstand von 50 cm voneinander und 70 cm zwischen den Pflanzen selbst angeordnet sind.

In geschlossenen Böden werden Wassermelonen meist zweizeilig gepflanzt

In geschlossenem Boden werden Wassermelonen meistens nach einem zweizeiligen Muster gepflanzt.

Wie man Sämlinge von Wassermelonen in ein Gewächshaus pflanzt

Das Pflanzen von Sämlingen beginnt nach der Etablierung von warmem Wetter, das direkt von der Region abhängt. Tagsüber sollte die Temperaturanzeige nachts nicht unter + 25 ° C fallen - unter + 5 ° C. Um eine schnelle Erwärmung des Bodens zu gewährleisten, können die Betten mit heißem Wasser abgeworfen und mit einem schwarzen Film bedeckt werden. Am nächsten Tag können Sie mit der Landung fortfahren. Machen Sie unter den Sämlingen kleine Löcher, die mit warmem Wasser vergossen werden und in der Sonne erhitzt werden.

Wassermelonensämlinge werden nach warmem Wetter im Gewächshaus gepflanzt

2 Pflanzen werden in ein Loch mit einem Keimlingsklumpen 1 cm über dem Boden gelegt, um zu verhindern, dass die Pflanzen verfallen. Sämlinge werden vorsichtig aus dem Pflanzbecken entfernt, um Schäden an Wurzeln und Stielen zu vermeiden. Das Pflanzen ist praktisch, wenn die Wassermelonen in Torftöpfen gezüchtet wurden. Während sich die Büsche entwickeln, werden die Wimpern in verschiedene Richtungen gerichtet.

Video: Pflanzen von Wassermelonensämlingen in geschlossenem Boden

Gewächshaus Wassermelonenpflege

Die Wassermelone gehört zu den Webpflanzen und muss daher in einem Gewächshaus gebunden werden. Der Stiel einer Wassermelone kann sich im Gegensatz zu einer Gurke nicht unabhängig an einem Seil festhalten. In diesem Fall müssen Sie die Beete jeden Tag inspizieren und die Triebe der Pflanzen umschlingen, während sie sich um das Gitter entwickeln. Es ist auch zu berücksichtigen, dass in einem geschlossenen Grund Wassermelone in der Regel in einem Stiel gebildet wird, d. H. Die Früchte werden am Hauptspross gebunden und die seitlichen Prozesse werden entfernt. Auf der Hauptwimper sind nicht mehr als vier Früchte übrig, was vom Anbaugebiet und der Wassermelonensorte abhängt. Drücken Sie den Hauptstiel zusammen, für den sich 5 Blätter von der oberen Frucht zurückziehen.

In geschlossenem Boden wird Wassermelone hauptsächlich zu einem einzigen Stiel geformt, d.h. wenn sich Früchte nur an der Hauptwimper bilden

Wassermelonen blühen etwa 60 Tage nach dem Einpflanzen in den Boden. Zuerst erscheinen männliche Blüten und dann weibliche Blüten. Einer der wichtigsten Punkte in dieser Zeit ist das Bestäubungsverfahren, das manuell durchgeführt werden sollte. Dazu reißen sie die männliche Blume ab und lehnen sie gegen die weibliche. Letzterer hat zunächst eine kleine Frucht. Bei erfolgreicher Bestäubung beginnt sich der Eierstock schnell zu entwickeln, andernfalls dehnt sich die Blume.

Wenn die Früchte mit einer Pflaume die Größe erreichen, ziehen sich 7 Blätter von jedem zurück und brechen die Krone der Stängel ab. Mit der Zunahme der Wassermelonen auf die Größe eines kleinen Apfels werden sie in Netzbeutel gelegt und an ein Gitter gebunden. Wenn die Früchte nicht rechtzeitig gebunden werden, reißen sie einfach die Wimpern unter ihrem eigenen Gewicht ab. Da das Auftreten neuer Seitentriebe die Reifung der Ernte verzögert, werden diese Prozesse ständig gezupft. Darüber hinaus müssen Unkräuter rechtzeitig entfernt werden, was auf die Notwendigkeit hinweist, die Sauberkeit im Gewächshaus aufrechtzuerhalten.

Um ein Zerreißen der Wassermelonenwimpern zu vermeiden, sollten die Früchte in Netzbeutel gelegt und an ein Gitter gebunden werden

Trotz der unter Gärtnern vorherrschenden Meinung, dass Wassermelone gerne gießt, ist diese Kultur ziemlich resistent gegen Trockenheit. Dies legt nahe, dass Sie den Boden sehr sorgfältig bewässern müssen. Vor allem benötigt die Pflanze vor der Blütezeit, während der Bildung und zu Beginn der Entwicklung der Eierstöcke Feuchtigkeit. Verwenden Sie für Wasser warmes Wasser und geben Sie bis zu 7 Liter pro Busch aus.

Die Bewässerung wird gestoppt, wenn die Früchte die für eine wettbewerbsfähige Sorte charakteristische Größe erreichen.

Neben der Bewässerung wird auch auf das Top-Dressing geachtet. Um eine Nährlösung herzustellen, mischen Sie 1 EL. l Azofoski und Superphosphat sowie 1 TL. Kaliumsulfat und verdünnt in 10 Wasser, wonach Dünger auf die Wurzelzone der Pflanzen aufgetragen wird, nachdem der Boden angefeuchtet wurde. Während der Wachstumsphase werden 4 Top-Dressings durchgeführt. Darüber hinaus achten sie ständig auf das Aussehen und den Zustand von Pflanzen, so dass bei Erkennung von Schädlingen oder bei der Entwicklung von Krankheiten rechtzeitig reagiert werden kann.

Video: Pflege und Bildung von Wassermelonen in einem Gewächshaus

Da Wassermelone eine südländische Kultur ist, beschließt nicht jeder Gärtner in der mittleren Gasse oder in den nördlichen Regionen, sie an seinem Standort anzupflanzen. Wenn es jedoch ein Gewächshaus gibt, ist dies nicht so schwierig. Die Hauptsache ist, die Abdeckstruktur und das Saatgut richtig vorzubereiten, rechtzeitig zu landen und für angemessene Pflege zu sorgen.

Empfohlen

Zuckerrübenanbau: von der Aussaat bis zur Ernte
2020
Wie kann man auf sämlingartige Weise köstliche "chinesische Laternen" von Physalis züchten?
2020
Wann im Frühjahr Trauben zu öffnen sind und was nach dem Öffnen zu verarbeiten ist
2020