Warum kommt der Rettich nach oben oder Löcher erscheinen auf den Blättern: Lösen von Problemen beim Anbau von Gemüse

Rettich kann als das häufigste Gemüse in Sommerhäusern bezeichnet werden. Schließlich ist seine Kultivierung nicht schwierig, außer dass ein Schutz vor dem Kreuzblütlerfloh erforderlich ist. Und der Rest ist einfach: gepflanzt, bewässert, etwa drei Wochen später ist eine Ernte von saftigen Vitaminfrüchten fertig. Aber in letzter Zeit haben sich viele Gärtner beschwert, dass ihnen ein guter Rettich nicht gelingt: Entweder wird er gelb, manchmal bitter, manchmal bringt er keine Früchte. Mal sehen, warum es Probleme gibt, eine hochwertige Rettichernte zu erhalten, wie man diese einfache, aber gleichzeitig sehr mysteriöse Ernte richtig pflegt.

Was Radieschen für gutes Wachstum und Entwicklung brauchen

Radieschen können überall wachsen: zu Hause, im Garten, im Gewächshaus oder im Gewächshaus. Es gibt sogar Erfahrungen in der Kultur des Weltraumwachstums - sie ist auf der Internationalen Raumstation gewachsen. Gemessen an der Verbreitung und Beliebtheit dieser Pflanze gibt es keine besonderen Ansprüche, aber Sie müssen wissen, dass unter bestimmten Bedingungen das richtige Ertragsniveau erzielt werden kann.

Boden für Rettich

Gemüse wächst gut auf fruchtbarem, atmungsaktivem sandigem Lehm oder lehmigem Boden. Es ist wichtig, den Säuregehalt zu bestimmen. Wenn Radieschen auf alkalischen Böden gepflanzt werden, entwickeln sie sich schlecht, werden gelb, und wenn der Boden zu angesäuert ist, gehen viele Nährstoffe in einen Zustand über, in dem Radieschen sie nicht aufnehmen können. Wenn im letzten Jahr an der Stelle, an der Sie Radieschen pflanzen möchten, Tischrüben angebaut wurden, kann dies ein ausgezeichneter Indikator für den Säuregehalt sein:

  • Wenn die Blätter der Rüben eine ausgeprägte Rottönung hatten, ist der Säuregehalt des Bodens erhöht.
  • grüne Blätter der Kultur mit roten Adern signalisieren eine leicht saure Bodenreaktion;
  • Die gesättigte grüne Farbe der Blätter und roten Stiele weist auf einen neutralen Boden hin.

Mit normalem Essig lässt sich der Säuregehalt des Bodens leicht bestimmen. Nehmen Sie dazu einen Teelöffel Land und gießen Sie eine kleine Menge Essigsäure ein. Das Schäumen infolge der Reaktion gibt Auskunft über den Säuregehalt des Bodens:

  • Es hat sich viel Schaum gebildet - dies ist eine Reaktion von alkalischem Boden;
  • es trat wenig Schaum auf - der Boden reagiert neutral;

    Bei neutraler Säure des Bodens wird eine Reaktion mit Essig beobachtet, es bildet sich jedoch ein wenig Schaum

  • Es gab überhaupt keinen Schaum - der Boden war angesäuert.

    Saurer Essig reagiert nicht auf Essig

Bei erhöhtem Säuregehalt wird dem Boden beim Graben Kalk- oder Dolomitmehl mit einer Geschwindigkeit von 300 g / m² zugesetzt. m. Zur Verbesserung der Fruchtbarkeit und der Bodenstruktur werden Torf-, Humus-, Phosphor- und Kaliumdünger zugesetzt. Die Aufwandmenge pro 1 Quadratmeter kann wie folgt sein:

  • 40 g Superphosphat;
  • 15 g Kaliumsalz;
  • 10 kg Humus.

Frischdünger für Radieschen ist kontraindiziert, da er das schnelle Wachstum der grünen Masse zum Nachteil der Entwicklung des Fötus hervorruft.

Beleuchtungs- und Pflanzdichte

Radieschen sollten nicht mit Tageslichtstunden über zwölf Stunden gepflanzt werden. Die beste Zeit für die Aussaat ist der frühe Frühling oder der Spätsommer. In der restlichen Zeit wachsen Radieschen, aber sie produzieren keine Wurzelfrüchte. Land zum Anpflanzen von Gemüse sollte gut beleuchtet sein. An schattigen Orten besteht eine große Chance, dass der Rettich nach oben gelangt.

Es ist wichtig, die verdickten Landungen im Auge zu behalten. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte mindestens 2 cm betragen, da sonst kein großer Rettich wächst - die Sämlinge haben nicht genügend Nährstoffe, Feuchtigkeit und Platz.

Um keine kostbare Frühlingszeit mit verdünnenden Radieschen zu verschwenden, zumal bei diesem Vorgang die empfindlichen Wurzeln der Pflanze beschädigt werden, ist es möglich, die Samen der Ernte auch im Winter im Voraus auf Streifen von Lösch-, Zeitungspapier- oder Toilettenpapier zu kleben:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  1. In regelmäßigen Abständen wird ein Papierstreifen mit einer Paste aus gebrühtem Weizenmehl, Kartoffelstärke, eingefettet.
  2. Geben Sie mit einem Zahnstocher oder einem spitzen Streichholz einen Rettichsamen auf einen Tropfen Kleber.

    Radieschensamen sollten in einem Abstand von 4-5 cm voneinander geklebt werden

  3. Der Streifen kann zur einfachen Aufbewahrung zu einer kleinen Rolle aufgerollt werden.

Im Frühjahr bleibt nur noch ein Streifen in die Furche zu legen und mit Erde zu bedecken.

Die Nuancen der Pflege

Nicht nur das Ausdünnen, sondern auch das Jäten und Lösen des Bodens auf einem Beet mit Radieschen sollte sorgfältig durchgeführt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Wurzeln der Pflanze nicht beschädigt werden. Andernfalls kann es in den Pfeil gehen.

Das Ausdünnen wird nicht durch Herausziehen überschüssiger Pflanzen empfohlen, sondern durch Kneifen.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, den Rettich regelmäßig zu gießen, ist es besser, ihn überhaupt nicht zu pflanzen. Bei Feuchtigkeitsmangel startet die Wurzel möglicherweise nicht, startet den Pfeil und wenn sie wächst, ist sie faserig, steif oder bitter. Rettich wird alle zwei Tage reichlich gewässert. Um Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden, kann das Bett mit Sägemehl und gemähtem Gras gemulcht werden.

Das größte Problem für Radieschen ist ihr Hauptfeind - ein Kreuzblütlerfloh, der Setzlinge an einem Tag buchstäblich zerstören kann. Daher müssen unmittelbar nach dem Pflanzen Maßnahmen getroffen werden, um die Pflanze vor diesem Schädling zu schützen: Bestäuben Sie die Beete mit Asche, bedecken Sie sie mit Feuchtigkeit und atmungsaktivem Material und entfernen Sie sie erst, wenn die Blätter der Pflanze vergröbert sind und für Insekten unattraktiv werden.

Kreuzblütler - ein kleines Insekt, das Pflanzen der Kreuzblütlerfamilie parasitiert

Eine weitere wichtige Nuance für eine qualitativ hochwertige Rettichernte ist die rechtzeitige Ernte. Wurzelfrüchte werden geerntet, wenn sie größer werden. Wenn Sie die Ernte überernten, verliert der Rettich seine Saftigkeit, es bilden sich Hohlräume innerhalb der Wurzelernte, er wird gröber.

Vorbehaltlich der Regeln der Agrartechnologie ist es bereits am Ende des Frühlings recht einfach, eine Ernte von leckerem, saftigem Gemüse zu erhalten, was die Sommersaison mit viel Fülle eröffnet

Die Grundregeln für die Radieschenpflege sind recht einfach, aber es ist ihre Nichteinhaltung, die zu Problemen beim Anbau von Gemüse führt.

Video: Tricks und Feinheiten des Anbaus von Radieschen

Mögliche Probleme beim Anbau von Radieschen und Möglichkeiten zu deren Lösung

Wir lieben Radieschen zum Pflanzen und Pflegen. Selbst ein Anfänger kann dieses Gemüse leicht pflanzen und anbauen, wenn er über die erforderlichen Kenntnisse über die Merkmale des Anbaus einer Kultur verfügt und dieser zumindest ein Minimum an Aufmerksamkeit schenkt. Die Hauptsache ist, dass jedes Problem leichter zu verhindern ist, als es später zu lösen.

Tabelle: Probleme, die beim Anbau von Rettich auftreten können

ProblembeschreibungMöglicher GrundMöglichkeiten, das Problem zu lösen
Rettich steigt nicht aufRettichsamen verloren ihre Keimung
  • Überwachen Sie die Haltbarkeit von Samen und berücksichtigen Sie, dass sie 3-5 Jahre lang keimen.
  • Radieschensamen in 3-5% iger Natriumchloridlösung auf Keimung prüfen
Der Boden war zu feucht und zu kaltIm Frühjahr pflanzen Radieschen in einem Gewächshaus, in dem sich die Erde bereits ausreichend erwärmt hat, oder auf einem Bett, das zuvor mit einem Film isoliert und mit einer Lösung von EM-Medikamenten verschüttet wurde
Es wächst schlecht, die Blätter sind blass, gelblich und kleinStickstoffmangel im Boden
  • Füttere die Pflanzen mit Stickstoff und löse 1 Teelöffel Harnstoff in 10 l Wasser.
  • Vorläufige Einbringung einer ausreichenden Menge Mineraldünger in den Boden mit einem Verhältnis von Stickstoff, Phosphor und Kalium von 1, 5: 3: 2, 5
Die Wurzelfrucht bildet sich nichtRettich fehlt Licht
  • Auswahl eines gut beleuchteten Gebiets für den Anbau von Radieschen;
  • rechtzeitige Ausdünnung der Sämlinge
Samen wurden zu tief in den Boden eingegraben.Die Aussaattiefe sollte auf leichten Böden 2, 5 cm und auf schweren Böden 1, 5 cm nicht überschreiten
Der Boden enthält zu viel Stickstoff. Dies wird durch die üppigen Spitzen der Pflanzen belegtBei der Vorbereitung des Standorts wird nicht empfohlen, organische Stoffe in den Boden einzubringen. Gülle kann nur auf frühere Kulturen ausgebracht werden
Radieschen fehlt KalidüngerAnpflanzung von Asche, die den Rettichbedarf für Kalium decken kann
Redundanz der BewässerungBeachten Sie das optimale Bewässerungsregime. Eine Erhöhung der Rate des eingebrachten Wassers ist während der Entwicklung des ersten echten Blattes und in der Periode des Wurzel-Eierstocks zulässig
Hohle, faserige FruchtMangel oder Überschuss an Feuchtigkeit;Optimierung des Bewässerungsmodus des Rettichs gemäß den oben genannten Standards
Tiefe Samenplatzierung;Aussaat in der empfohlenen (oben angegebenen) Tiefe
Verpasste Frist für die Ernte von RadieschenReife Wurzelfrüchte sofort aus den Beeten entfernen. Das Reinigungsintervall sollte nicht mehr als 4–5 Tage betragen
Rettich ist bitterMangel an FeuchtigkeitEinstellung des Bewässerungsmodus: mäßig bei kaltem Wetter, reichlich bei Hitze. Bewässerungsrate - 10-15 Liter pro 1 Quadrat. m. Es ist besser, den Boden abends zu befeuchten
KnackenVerdickte Bepflanzung
  • Pflanzen Sie Rettichsamen in einem Abstand von mindestens 2 cm. Verwenden Sie dazu vorbereitete Papierstreifen mit geklebten Samen.
  • rechtzeitige Ausdünnung der Sämlinge
Mangel an Bodenfeuchtigkeit oder ungleichmäßige BewässerungAnpassung des Bewässerungssystems, insbesondere während des Ladens von Wurzelfrüchten. Ein Bett mit Radieschen sollte ständig locker und nass sein. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen und nehmen Sie dann reichlich Feuchtigkeit auf
Falsche SortenauswahlAuswahl nicht knackender Sorten, z. B. Vera MS
Überhitzung im GartenRechtzeitige Ernte von Wurzelfrüchten unter Berücksichtigung der oben genannten Empfehlungen
Geht nach oben und blühtSchlechter Samen: klein oder altAuswahl zum Pflanzen großer und frischer Samen
Landung an einem Tag, an dem die Tageslichtstunden 12 oder mehr Stunden betragenFrühes Frühjahr oder Spätsommerlandung. Das Säen von Radieschen zu anderen Zeiten erfordert Schutzkämme mit undurchsichtigem Material, um die Tageslichtstunden zu verkürzen
Anbau einer Sorte, die für eine bestimmte Klimazone ungeeignet istAuswahl einer Sorte, die an die Bedingungen eines bestimmten Gebiets angepasst ist
Schäden an RettichwurzelnPrise Ausdünnung, genaues Jäten und Lösen
Schwarze Früchte im InnerenDie Niederlage der Schwärzung der Rettichwurzeln. Dies ist eine Krankheit, die zum Auftreten von graublauen Flecken an den Wurzeln der Pflanze sowie im Fruchtfleisch des Fötus führt.
  • Auswahl eines Standortes mit ausreichender, aber nicht erhöhter Luftfeuchtigkeit;
  • Entfernung und Verbrennung erkrankter Pflanzen, gefolgt von Bodendesinfektion
Rettichblätter in LöchernKreuzblütler-Flohbefall
  • Die Betten mit Asche, Tabakstaub und einer Mischung aus Paprika bestäuben;
  • Pflanzungen mit geeignetem transparentem Material abdecken

Die chemische Behandlung von Rettichpflanzungen wird nicht empfohlen, da die Pflanze früh ist

Verdorren Sie und drehen Sie gelbe BlätterSchwarzfußsprossenkrankheitPflanzen, die vom schwarzen Bein betroffen sind, müssen entfernt werden, und das Bett sollte mit einer 1% igen Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit oder einer Lösung von Kupfersulfat (5 g pro 10 l Wasser) abgeworfen werden.

Fotogalerie: Probleme mit dem Anbau von Radieschen

Kreuzblütler beschädigen die Blattplatte schwer und stören dadurch die Photosynthese

Sie erhalten kleine Rettichfrüchte. wenn Sie es auf sauren Boden pflanzen, der zuvor nicht kultiviert wurde

Eine der Ursachen für das Knacken von Rettichfrüchten ist das reichliche Gießen nach der Dürre.

Rettich blüht, weil es eine Pflanze mit kurzem Tageslicht ist, im Sommer in der Sonne färbt sie sich und wird ungenießbar

Wenn dem Rettich die Feuchtigkeit fehlt, wächst seine Wurzelfrucht, wenn sie gebildet wird, hohl und rau, und die Pflanze selbst schießt sofort Pfeile

Wenn Sie die Bedingungen des Rettichs akzeptieren, bereit sind, ihn systematisch zu gießen, ihm nicht zu viel Mühe zu geben, ihn mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen, dh ein wenig Aufmerksamkeit und Sorgfalt für die Ernte zu zeigen, dann erhalten Sie eine frühe und qualitativ hochwertige Ernte von gesunden, vitaminreichen und saftigen Radieschen.

Empfohlen

Schönheit des Nordens: Wir bauen im Garten frostbeständige Trauben an
2020
So dekorieren Sie einen Baumstumpf im Garten mit Ihren eigenen Händen: 6 interessante Ideen für erfahrene Sommerbewohner
2020
Stachelbeermalachit oder ein alter Freund ist besser als die neuen beiden
2020