Über das Wachsen eines Apfelbaums Idared

Eine ziemlich erfolgreiche Wintersorte, die 1935 in Amerika gewonnen wurde, ist in Europa weit verbreitet. Es ist industriell, aber aufgrund seines guten Geschmacks, der Erhaltung der Qualität und der Transportierbarkeit von Früchten auch für den Anbau in Hausgärten interessant. Idared zu züchten ist einfach - lassen Sie uns Ihnen sagen, wie es geht.

Notenbeschreibung

Eine Sorte aus den USA, die im Spätwinter reift. Beim staatlichen Sortenversuch seit 1973, seit 1986 im Staatsregister im Nordkaukasus, in der unteren Wolga und im Nordwesten. Es wird überall in der Ukraine angebaut. Die Zone des industriellen Anbaus in Russland ist der Kuban. Idared hat einen mittelgroßen Baum - bis zu 3, 5 m - mit einer breiten pyramidenförmigen, mäßig verdickten (manchmal seltenen) Krone. Der Baum kann bis zu sechs Meter groß werden, wenn der Sämling auf kräftigen Wurzelstock gepfropft wurde. Der Stamm und die Skelettäste sind kräftig, groß und gerade. Sorte gemischter Früchte, beobachtet über die gesamte Länge der Zweige ohne Exposition. Normalerweise bleiben zwei oder drei Äpfel zum Pflücken der Handschuhe übrig. Auf zwei bis drei Jahre alten Zweigen bilden sich in den fruchtbaren Jahren dichte Fruchtgirlanden. Ertragreiche Sorte mit regelmäßiger Fruchtbildung. Im Krasnodar-Territorium wird eine jährliche Produktivität von 300 bis 400 kg / ha beobachtet, die manchmal 500 kg / ha erreicht. Ein Baum im Alter von sechs bis sieben Jahren gibt normalerweise bis zu 30 Kilogramm Äpfel ab. Nach Erreichen des Alters von 10-13 Jahren steigt diese Zahl auf 90-100 Kilogramm. Es trägt im 5. bis 6. Jahr Früchte auf Beständen mit mittlerem Wurzelstock. Die Sorte ist selbst unfruchtbar. Bestäuber sind im Kuban Sorten von Apfelbäumen Red Delicious, Wagner und Kuban Sporn. Unter südlichen Bedingungen hat es eine gute Winterhärte und Trockenheitstoleranz. Es ist immun gegen Braunflecken, mittelschwer von Mehltau und auch Schorf. Frühe Blütezeiten - Ende April - Anfang Mai. Manchmal führt dies zum Tod von Blumen durch Frost.

Der Stamm und die Skelettäste des Idared-Apfelbaums sind kräftig, groß und gerade

Früchte haben ein Durchschnittsgewicht von 140 Gramm, maximal - 170 Gramm. Die Form ist rund, abgeflacht, die Oberfläche ist glatt und mit einer Wachsbeschichtung bedeckt. Die Haut ist dünn, hellgrün mit einem hellen Karmin- oder Himbeerrot. Das Fleisch hat eine cremige Farbe, saftig und dicht, wenn es gepflückt wird. Am Ende der Haltbarkeit wird es feinkörnig und lockert sich. Der Geschmack ist sehr gut, süß und sauer, das Aroma ist schwach. Die Bewertung des Geschmacksgeschmacks über die Geschichte der Sorte fiel von 4, 5 auf 4, 0 Punkte.

Äpfel halten gut an Ästen, ohne zu bröckeln. Die Früchte werden normalerweise Ende September geerntet und bis zu einer neuen Ernte in einem Kühlhaus gelagert. Sie vertragen den Transport gut, die Produktion marktfähiger Produkte liegt bei 88–92%. Der Zweck ist universell, aber meistens Dessert.

Pflanzen eines idared Apfelbaums

Um an der Stelle des Idared-Apfelbaums zu pflanzen, müssen Sie die Grundregeln dieses Prozesses kennen.

Wie man einen Landeplatz auswählt

Wenn der Standort zum Pflanzen des Apfelbaums nicht richtig ausgewählt ist, können alle weiteren Wachstumsanstrengungen nutzlos sein. Der Gärtner sollte wissen, dass es für das produktive Leben des Apfelbaums notwendig ist, ihn an einem gut beleuchteten, belüfteten Ort zu pflanzen, der vor den kalten Nordwinden geschützt ist, mit lockerem, entwässertem, unbeheiztem und nicht sumpfigem Boden. Nur in diesem Fall kann man (mit der richtigen Pflege) hohe Erträge an Qualitätsfrüchten erwarten. Die Sorte ist für die Bodenfruchtbarkeit unprätentiös.

Wie, wann man einen Sämling aufnimmt und pflanzt

Die zweite Voraussetzung für den erfolgreichen Anbau von Apfelbäumen ist der Erwerb von hochwertigem Pflanzenmaterial. Sie können sicher sein, dass die angegebenen Sortenmerkmale nur dann konsistent sind, wenn Sie einen Sämling in einem spezialisierten Kindergarten oder bei einem vertrauenswürdigen Verkäufer kaufen. Im Herbst, wenn Baumschulen massiv Sämlinge zum Verkauf ausgraben, gibt es eine große Auswahl an Qualitätspflanzen. Sie sollten wissen, dass ein und zwei Jahre alte Apfelbäume besser Wurzeln schlagen. Ältere Erwachsene erleiden eine schlechtere Transplantation. Und Sie müssen auch auf den Zustand des Wurzelsystems achten - es muss gut entwickelte Wurzeln ohne Verdickungen, Zapfen und Wucherungen haben. Die Rinde des Baumes sollte glatt sein, ohne Risse und Beschädigungen.

Das Wurzelsystem des Sämlings sollte gut entwickelt sein

Es ist bekannt, dass der beste Zeitpunkt für das Pflanzen von Obstpflanzen der frühe Frühling ist. Beim Pflanzen sollten die Sämlinge in Ruhe sein - sie wachen bereits an einem neuen Ort auf. Lagern Sie sie, bis sie im Boden oder im Keller bei einer Temperatur von + 1-5 ° C eingegraben sind. In beiden Fällen werden die Wurzeln in eine flüssige Maische aus Ton und Königskerze getaucht, um ein Austrocknen zu verhindern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen eines Apfelbaums

Der Pflanzprozess enthält keine dem erfahrenen Gärtner unbekannten Vorgänge. Für einen Anfänger geben wir Schritt für Schritt Anweisungen:

  1. Im Herbst müssen Sie eine Landegrube vorbereiten. Sie machen es so:
    1. Sie graben ein Loch mit ausreichendem Volumen. Typischerweise sollte sein Durchmesser zwischen 0, 8 und 1, 0 m und einer Tiefe von etwa 0, 7 m liegen. Wenn auf sandigen und sandigen, lehmarmen Böden gepflanzt wird, erhöht sich das Volumen der Landegrube auf 1 bis 1, 5 m3 oder mehr.

      Typischerweise sollte der Durchmesser der Landegrube im Bereich von 0, 8 bis 1, 0 m und einer Tiefe von etwa 0, 7 m liegen

    2. Bereiten Sie eine Nährstoffmischung für die zukünftige Pflanze vor und füllen Sie sie mit einem Loch nach oben. Mischen Sie dazu zu gleichen Teilen Chernozem, Torf, Humus und Sand. Zusätzlich werden 0, 5 kg Superphosphat und 1 Liter Holzasche gegossen.
  2. Im Frühjahr vor dem Pflanzen werden die Wurzeln des Sämlings mehrere Stunden lang in einer Lösung eines Wachstumsstimulans (Heteroauxin, Epin, Kornevin usw.) eingeweicht.
  3. Machen Sie in der Mitte der Landegrube ein Loch mit einem Volumen, das ausreicht, um das Wurzelsystem eines Apfelsämlings darin aufzunehmen. In einem Abstand von 10-15 Zentimetern vom Zentrum wird ein 1-1, 3 m hoher Holzpfahl eingefahren.
  4. In dem Loch bildet sich ein Erdhügel, auf dessen Oberseite der Wurzelhals des Sämlings gelegt wird, und seine Wurzeln sind gleichmäßig entlang der Hänge verteilt.
  5. Sie füllen das Loch mit Erde und rammen sie in Schichten. In diesem Fall muss sichergestellt werden, dass sich der Wurzelhals der Pflanze letztendlich auf Bodenniveau befindet.

    Die Wurzeln sind mit Erde bedeckt und in Schichten gestampft

  6. Danach wird der Sämling mit einem weichen, elastischen Material an einen Zapfen gebunden, um ein Quetschen der Rinde zu vermeiden.
  7. Der Durchmesser der Landegrube unter Verwendung eines Zerhackers oder eines Ploskorez bildet einen Stammkreis.
  8. Bewässerte den Boden reichlich, um sicherzustellen, dass er an die Wurzeln passt und Luftnebenhöhlen beseitigt werden.

    Gießen Sie den Boden nach dem Pflanzen eines Sämlings reichlich

  9. Der Mittelleiter der Anlage wird auf eine Höhe von 0, 8 bis 1, 0 m geschnitten und die Zweige auf 20 bis 30 Zentimeter gekürzt.

Merkmale des Anbaus und Feinheiten der Pflege

Es wird angenommen, dass die Sorte Idared in der Pflege unprätentiös ist, so dass es einfach ist, sie anzubauen.

Wie man den Apfelbaum gießt und füttert

Aufgrund der Trockenheitstoleranz benötigen Bewässerungssorten nicht viel Zeit. Vier ist normalerweise genug für eine Saison. Das erste Mal wird der Apfelbaum vor der Blüte gewässert, das zweite Mal nach der Blüte, das dritte Mal im August. Ende Herbst wird eine traditionelle Bewässerungsbewässerung vor dem Winter durchgeführt. Diese Regel gilt für einen erwachsenen Baum mit einem gut entwickelten Wurzelsystem. In den ersten 5-6 Jahren muss häufiger gegossen werden - bis zu 8-10 Mal pro Saison. Für 3-4 Jahre nach dem Pflanzen benötigt ein Baum zusätzliche Nahrung.

Tabelle: Zeitplan für idared Apfeldünger

LaufzeitDüngerDosierung, HäufigkeitApplikationsmethode
HerbstSuperphosphat Jährlich 30-40 g / m2 Unter Graben
FrühlingHarnstoff, Ammoniumnitrat
Humus, Kompost5-7 kg / m2 alle 3-4 Jahre
BlütezeitBorsäure2 Gramm pro 10 Liter WasserBlumen aufsprühen
Der Beginn des SommersKaliummonophosphat10-20 g / m2, 3 Top-Dressings im Abstand von 10 TagenBlattspritzen
Juli - August Infusion von zwei Litern Königskerze in zehn Liter Wasser. Anstelle von Königskerze können Sie auch Vogelkot oder frisches Gras oder Unkraut verwenden. Während des Gießens wird dem Wasser ein Liter Konzentrat pro 1 m2 des Stammkreises zugesetzt. Führen Sie 3-4 Fütterungen im Abstand von 10-14 Tagen durch.

Um den Apfelbaum zu düngen, können Sie einen Aufguss von frischem Gras in warmem Wasser verwenden

Zuschneiden und Formen

Es ist wichtig, die Krone des Baumes in den ersten Jahren seines Lebens zu bilden. Dieser Vorgang wird im Frühjahr vor dem Einsetzen des Saftflusses durchgeführt. Der Baum sollte in diesem Moment noch in Ruhe sein, die Knospen sind nicht geschwollen. Sie sollten die Form wählen, die der Gärtner der Krone geben wird. Wenn sich der Baum auf einem hohen Wurzelstock befindet, wird empfohlen, ihm eine traditionelle spärliche Form zu geben.

Hohe Bäume erhalten oft eine spärliche Kronenform

Bei einem Zwergwurzelstock ist es besser, eine becherförmige Formation zu wählen, die eine gute Beleuchtung, Kronenbelüftung sowie die Bequemlichkeit der Pflege des Baumes und des Pflückens von Früchten bietet. Um diese Form zu erreichen, wählen Sie im Frühjahr des zweiten Jahres 3-4 Zweige einer jungen Pflanze aus, die in verschiedene Richtungen wachsen, und schneiden Sie sie auf eine Länge von 30-40 cm. Dies sind zukünftige Skelettäste. Alle anderen Triebe werden "in den Ring" geschnitten. Und schneiden Sie auch den Mittelleiter über der Basis des oberen Triebs ab. Nach ein oder zwei Jahren bilden sich 1-2 Äste zweiter Ordnung auf Skelettästen, die um 20-30 Zentimeter gekürzt werden. Alle anderen auf Skelettästen gebildeten Triebe werden ausgeschnitten.

Die becherförmige Kronenformation wird für Idared-Apfelbäume auf Karly-Beständen verwendet

Jedes Jahr im Frühjahr wird ein regulatorisches Trimmen durchgeführt, um die Krone bei Bedarf auszudünnen. Dies gilt insbesondere für eine becherförmige Formation, da sie ein verstärktes Wachstum der Spitzen hervorruft. Im Spätherbst wird nach dem Stoppen des Saftflusses ein hygienischer Schnitt der Krone durchgeführt - trockene, kranke und beschädigte Triebe werden entfernt.

Krankheiten und Schädlinge

Um mögliche Krankheiten und Schädlinge zu vermeiden, werden routinemäßige vorbeugende und hygienische Maßnahmen ergriffen.

Tabelle: Vorbeugende Maßnahmen im Apfelgarten

Das TimingWas tun?Wie geht das?Warum?
Herbst Abgefallene Blätter, Unkraut, trockene Zweige usw. werden gesammelt und verbrannt.Zur Zerstörung überwinternder Schädlinge, Pilzsporen
Inspektion, Reinigung, Behandlung (falls erforderlich) der BaumrindeDie alte grobe Rinde wird mit einer Stahlbürste gereinigt, die entdeckten Risse und Schäden werden mit einem scharfen Messer gereinigt, wobei die beschädigten Teile der Rinde herausgeschnitten, mit 1% iger Lösung aus Kupfersulfat oder Bordeaux-Flüssigkeit behandelt, eine Schutzschicht aus Gartenlack oder Gartenfarbe aufgetragen wird.Um kortikalen Erkrankungen vorzubeugen - Gammose, Schwarzkrebs, Bakteriose
Tünche Stamm und SkelettästeGelöschten Kalk in Wasser auflösen, 1% Kupfersulfat und PVA-Kleber hinzufügenUm Krankheiten, Sonnenbrand, die Zerstörung von Schädlingen, die in der Rinde überwintern, zu verhindern,
Spätherbst Tiefes Graben des Stammes von StämmenIm Boden überwinternde Schädlinge an die Oberfläche bringen, die dann an der Kälte sterben
Verarbeitung von Krone und Boden mit 3% iger Kupfersulfatlösung Zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten und Schädlingen
Vorfrühling
Behandlung von PestizidkronenWenden Sie DNOC - einmal alle drei Jahre, Nitrafen - in anderen Jahren an
Installation von JagdgürtelnBefestigen Sie Gurte aus improvisierten Materialien an einem Baumstamm 30-40 Zentimeter über dem BodenUm zu verhindern, dass Ameisen, Raupen und Käfer auf die Krone gelangen
Vor der Blüte, nach der BlüteKronenbehandlung mit InsektizidenTragen Sie Decis, Fufanon, Fitoverm, Spark dreimal im Abstand von zwei Wochen aufZur Zerstörung des Blumenkäfers, der Schmetterlinge, der Blattfliegen
Nach der BlüteFungizidbehandlung der KroneWenden Sie Chorus, Quadrice, Skor, Strobi an - drei Behandlungen mit einem Intervall von 2 Wochen bei trockenem Wetter und einem Intervall von 1 Woche bei Regenwetter. Fitosporin kann während der gesamten Saison angewendet werden.Prävention von Pilzkrankheiten

Insektizide sind Medikamente zur Bekämpfung schädlicher Insekten.

Fungizide werden als Medikamente zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten bezeichnet.

Pestizide kombinieren beide Gruppen von Arzneimitteln und umfassen auch Akarizide (Zeckenbekämpfungsmittel).

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Mögliche Krankheiten der Sorte

Gärtner in den Bewertungen erwähnen die häufigen Niederlagen des Apfelbaums Idared mit Schorf und Mehltau.

Schorf

Diese Pilzkrankheit manifestiert sich im Frühjahr bei hoher Luftfeuchtigkeit und kühlem Wetter. Im regnerischen Sommer kann die Niederlage 100% erreichen. Auf den Blättern bilden sich kleine braun-olivgrüne Flecken, dann geht der Schorf auf die Früchte über. Bildet fäulniserregende Stellen, Oberflächenrisse. Für die Notfallbehandlung wird das Fungizid Strobi verwendet, das nicht nur die Krankheitssymptome schnell bewältigt, sondern auch die Ausbreitung des Pilzes blockiert und seine Sporen abtötet.

Schorf auf Früchten bildet faulende Flecken und Risse

Mehltau

Pilzsporen sterben im Winter bei Frost unter -20 ° C ab. Mehltau befällt daher häufig Pflanzen in den südlichen Regionen, in denen kalte Winter selten sind. Zuallererst keimen Sporen auf jungen Blättern und Trieben und bedecken sie mit einer klebrigen Schicht von cremefarbener Farbe. Nach einer Weile verdunkelt sich die Plakette, wird braun mit Punkten. Im Sommer vergröbert es sich und verwandelt sich in den Fruchtkörper eines schwarzen Pilzes. Betroffene Blätter und Triebe kräuseln sich, verformen sich, hören auf zu wachsen und trocknen aus. Präventions- und Kontrollmethoden sind die gleichen wie bei Schorf.

Mehltausporen keimen auf jungen Blättern und Trieben und bedecken sie mit einer schmutzigen, weißen, klebrigen Beschichtung

Video: Mehltau auf einem Apfelbaum

Moniliose

Es gibt zwei Formen der Manifestation der Krankheit. Der erste ist eine moniliale Verbrennung. Im Frühjahr werden Blüten, junge Blätter und Triebe geschlagen, die dadurch welken und braun werden. Die zweite Form der Krankheit betrifft die Apfelbäume im Sommer mit Fruchtfäule. Und auch sein Auftreten bei der Lagerung von Äpfeln ist möglich. Alle betroffenen Pflanzenteile sollten entfernt und zerstört werden, die Triebe werden mit einer Portion gesundem Holz geschnitten. Moderne Fungizide bewältigen das Problem erfolgreich.

Im Sommer befällt Moniliose die Frucht mit Graufäule

Wahrscheinlich Schädlinge

Schädlingsinsekten sollten bekämpft werden, bevor Anzeichen eines Angriffs auftreten.

Apfelmotte

Wurmäpfel sind das Ergebnis der Niederlage des Baumes durch einen kleinen (1-2 cm) braunen Nachtschmetterling. Ihr Flug findet von April bis Mai statt. Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 1-1, 5 Monate. Der Schmetterling legt Eier in die Krone des Apfelbaums auf der Oberseite des Blattes. Dies geschieht 7-10 Tage nach der Blüte. Die Raupen kriechen aus den Eiern, dringen in die Früchte ein und nagen an Samen. Es wird wirksam sein, Insektizide unmittelbar nach der Blüte zu behandeln, während der Schmetterling noch keine Zeit hatte, Eier zu legen. Wiederholen Sie die Behandlung noch zweimal im Abstand von 1-2 Wochen.

Raupen der Apfelwickler fressen Fruchtsamen

Apfelblüte

Kleiner dunkler Rüsselkäfer. Die Winter im Boden stielnaher Kreise und im zeitigen Frühjahr steigen zur Krone auf. Das Weibchen legt jeweils ein Ei in eine Blütenknospe, die erscheinende Larve frisst den Blütenstand von innen auf und klebt ihn dann mit seinen Sekreten zusammen. Wirksame Vorbeugung ist die Verwendung von Jagdgürteln, das Abschütteln von Käfern auf dem Wurf bei niedrigen Temperaturen (bis zu -5 ° C) und die Behandlung mit Insektiziden.

Die Larve des Apfelblumenkäfers nagt von innen am Blütenstand

Blattläuse

Diese kleinen Insekten sind jedem Gärtner und Gärtner bekannt. Normalerweise fallen sie mit Hilfe von Ameisen auf einen Baum, die sich gerne an den süßen Blattlaussekreten erfreuen. Der Jagdgürtel und die kalkhaltige Tünche schützen vor dieser Geißel. Wenn sich die Blattlaus immer noch auf den Blättern und Trieben des Apfelbaums niedergelassen hat, hilft eine Insektizidbehandlung, sie loszuwerden. In ein Röhrchen gedreht, müssen die Blätter vor der Verarbeitung abgeschnitten und zerstört werden, da die Lösung während der Verarbeitung nicht dort ankommt.

Die Blattlaus befindet sich auf der Innenseite der Blätter

Notenbewertungen

Re: Idared. Für die industrielle Produktion ist die Sorte ekelhaft ... Sie wird sehr stark von Schorf und Mehltau getroffen ... Sie erfordert eine Vielzahl von Behandlungen ... Und diese Faktoren reichen bereits aus ... In den alten Gärten blieben mangels guter Analoga ...

Sleg, Ukraine

Re: Idared Ich nenne diese Sorte "unkrautig", weil sie inhaltlich sehr unprätentiös ist. Für Anfänger und für den industriellen Anbau ist es besser, nicht zu finden. Unprätentiös, im Vergleich zu anderen Sorten wird nicht krank, leicht gebildet, ein Minimum an Trimmen. Natürlich minderwertig zu schmecken, aber derjenige, der gepflanzt hat, wird immer mit Äpfeln sein!

Sphinx, Region Lugansk, Ukraine

Re: Idared. Dank des Idared bekomme ich jedes Jahr Äpfel. Erfordert eine Rationierung und mehrere Behandlungen von Schorf. Vielleicht, weil es früher einen kollektiven Bauerngarten auf der anderen Straßenseite gab, sagten sie, dass er wegen Krankheiten abgeholzt wurde. Ich habe keinen Mehltau bemerkt, obwohl dies jedes Jahr eine echte Katastrophe für Stachelbeeren und Johannisbeeren ist. Letztes Jahr perfekt bis Mai liegen. Darin habe ich mit Fungiziden geklickt, die schon verrotten. Dringen Sie dringend auf. Der Geschmack ist nicht super, aber sicher nicht schlechter als bei ATB-shnyh Plastikäpfeln.

ser_128, Ukraine

Idared Äpfel müssen mindestens einmal von allen gekauft worden sein. Derzeit verliert die Sorte auf den europäischen Märkten an Boden, da viele ähnliche mit verbesserten Eigenschaften entstehen. Aufgrund der Unprätentiösität beim Verlassen, der hohen garantierten Produktivität und des langen Verzehrs von Obst kann es jedoch für den Anbau auf Land- und Privatgrundstücken empfohlen werden.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020