Tropische Ananas - wo sie wächst, nützliche Eigenschaften, insbesondere Blüte und Frucht

Ananas ist nicht nur in unserem Land eine der beliebtesten und wertvollsten Früchte. Der anerkannte König der tropischen Früchte verleiht den Menschen in heißen Ländern Frische, und die Nordländer werden durch ihre sonnigen Farben und ihr südländisches Aroma an den Sommer erinnert.

Ananas wachsen nicht auf Palmen

Ananas ist eine tropische krautige Pflanze aus der Familie der Bromelien. In der Natur gibt es viele Arten dieser Staude, aber alle wertvollen Sorten werden aus Ananas oder Ananas comosus gewonnen.

Ananasblätter sind ziemlich steif, mit feinzahnigen Rändern bilden sie eine dichte Rosette von etwa 60 cm Höhe. Ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit anzusammeln und zu speichern, verleiht der Pflanze saftige Eigenschaften und eine hervorragende Anpassungsfähigkeit an ein trockenes, heißes Klima.

Während der Blüte aus einer Rosette von Blättern erscheint ein Stiel mit einem Blütenstand in Form von Ohren. Ananasblüten sind bisexuell und miteinander verwachsen. Die Blüte dauert 10 bis 20 Tage, danach werden die Früchte gebunden - die Knospen in Form eines Zapfens mit zusätzlichen vegetativen Blättern auf der Krone, wachsenden Büscheln, daher der Name - mit Haube oder grob.

Ananas Blütenstand → lila Blüten mit roten Hochblättern

Ananas ist reif, wenn der Zapfen ein Gewicht von etwa 2 kg erreicht und die Oberfläche eine angenehme goldene Farbe annimmt. Sämlinge bestehen aus einer starren Achse mit miteinander verbundenen saftigen Früchten, die miteinander verwachsen sind und auf deren Oberseite sich vergröberte Teile der Blume und des Deckblatts befinden. Die Samen kultivierter Ananassorten reifen nicht, sondern stecken noch in den Kinderschuhen.

Die Haut eines gereiften Fötus nimmt eine goldgelbe Farbe an

Obstgebrauch

Ananasfrüchte werden seit langem für ihr köstliches aromatisches und sehr saftiges Fruchtfleisch geschätzt. In China ist diese Frucht die Hauptdekoration des Neujahrstisches als Symbol für Erfolg und Wohlstand der Familie.

Original dekorierte Ananas - festliche Tischdekoration

In Südamerika gilt Ananas als Heilpflanze. Kompressen aus Pulpa und groben fetalen Fasern, die auf offene Wunden aufgetragen werden, lindern Entzündungen. Auf den Philippinen lernte man aus den harten Blättern der Ananas, die Faser zur Herstellung von Naturstoffen zu verwenden.

Trotz der Tatsache, dass die Schale einer tropischen Frucht als ungenießbar angesehen wird, wird in Mexiko ein Getränk daraus zubereitet, ähnlich wie bei unserem Kwas - Tepeche. Der geschälten Ananasschale wird Zucker zugesetzt und fermentiert. Nach 2-3 Tagen ist das Erfrischungsgetränk fertig. Servieren Sie es in hohen Glasgläsern und fügen Sie zerstoßenes Eis hinzu.

Nützliche Eigenschaften

Süß-saures Ananas-Fruchtfleisch enthält viel Zucker und organische Säuren. Der reichhaltige Gehalt an Vitaminen der Gruppen B, A und PP sowie das Vorhandensein wertvoller Mineralien - Kalium, Magnesium, Eisen, Zink, Jod und andere - liefern den Produktwert.

Ananassaft und Fruchtfleisch werden verwendet:

  • mit Thrombose als Blutverdünner;
  • bei Fettleibigkeit - ein niedriger Kaloriengehalt und das Vorhandensein von Kaliumsalzen, die überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen, tragen zur Gewichtsreduzierung bei;
  • bei Verdauungsstörungen - verbessert die Fermentationsaktivität von Magensaft;
  • mit Vitaminmangel - Saft als Quelle nützlicher Spurenelemente und Vitamine;
  • in der Kosmetik Masken und Lotionen mit Zusatz von Ananassaft schmale Poren und trockene fettige Haut.

Die berühmte Sophia Loren, die im Erwachsenenalter eine Mädchenfigur hat, isst jeden Tag zwei Ananas. Auf diese Frucht schreibt die Schauspielerin die Fähigkeit zurück, Fett zu „verbrennen“ und die Gesundheit zu erhalten.

Das Fruchtfleisch einer unreifen Ananas verbrennt nicht nur die Mundschleimhaut, sondern verursacht auch eine schwere Magenverstimmung. Die gereiften Früchte verlieren ihre abführenden Eigenschaften und erwerben Enzyme, die die Verdauung verbessern.

Alle Arten von Marmeladen und Marmeladen werden aus Ananas hergestellt und zum Backen von Kuchen und Gebäck verwendet. Obstkonserven in ihrem eigenen Saft werden in einer gesunden Ernährung und als Bestandteil aller Arten von Salaten verwendet.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Wo wird diese Frucht angebaut?

Der Geburtsort der Ananas sind die sonnigen Hochebenen Brasiliens. Von dort aus begann die exotische Frucht ihre Reise um die Welt. Im 16. Jahrhundert brachten portugiesische Seefahrer Ananas nach Indien und Afrika, und im 17. Jahrhundert traf ihn auch Europa. Zwar erlauben die europäischen klimatischen Bedingungen nicht, diese Frucht im Freien anzubauen, so dass sie hier in Gewächshäusern angesiedelt wurde. Ebenso war es lange Zeit möglich, die Früchte dieser Pflanze in St. Petersburg und sogar auf den Solovetsky-Inseln zu erhalten. Aber im 19. Jahrhundert, mit der Entwicklung der Reederei, wurde es unrentabel, mit Ananas umzugehen, da sie in großen Mengen von Plantagen gebracht wurden und Gewächshäuser sich weigerten, exotische Früchte anzubauen.

Aufgrund der langen Vegetationsperiode ist der Anbau von Ananas in Innenräumen unrentabel

Heute befinden sich die wichtigsten großen Plantagen, die weltweit Ananas liefern, in Brasilien, auf den Philippinen, in Thailand und in Taiwan. In Russland wird diese Frucht nur von Hobbygärtnern zu Hause, in Töpfen oder in beheizten Gewächshäusern und Gewächshäusern angebaut.

Vor einigen Jahren versuchten Anfänger auf Valaam, Ananas in einem Klostergewächshaus zwischen gewöhnlichem Gemüse und Kräutern zu wurzeln. Das Experiment war ein Erfolg und heute sind mehrere exotische Früchte bereit, das Menü der Asketen zu diversifizieren.

Kolumbianische Ananas vertragen sich gut mit Gurken

Ananasverteilung in freier Wildbahn

Wilde Ananas sind immer noch zu Hause zu finden - in Brasilien, wo sie sich im Grasbestand oder an den Waldrändern niederlassen. Ihre Früchte sind viel kleiner als sortenreine und nicht so schmackhaft, aber im Gegensatz zu kulturellen Verwandten behielten sie die Fähigkeit, sich durch Samen zu vermehren. Bei angebauten Ananas fehlen die Samen oder reifen nicht, daher erfolgt die Fortpflanzung durch Schichtung und Wurzelbildung der Spitze.

Die Früchte der wilden Ananas sind viel kleiner als die der Sorten

Ein bisschen Agrartechnologie

Aus irgendeinem Grund denken viele Menschen, dass Ananas wie Datteln auf einer Palme wächst. Überhaupt nicht - alle Arten und Sorten dieser Pflanze sind krautige Stauden. Ananasplantage - ein Feld mit niedrigen Sträuchern, auf dem sich diese wunderbaren Früchte bilden. Die richtige Pflege der Ananas sorgt wie jede andere Ernte für eine reichhaltige Ernte. Pflanzen werden in Reihen in einem Abstand von 1, 5 bis 2 Metern voneinander gepflanzt. Und dann ist alles wie immer - Jäten, Dürren in der Dürre, Düngen von Düngemitteln, Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge. Wenn alles richtig gemacht ist, können 2-3 Ernten pro Jahr erzielt werden.

Auf tropischen Plantagen können Sie bis zu drei Ernten saftiger Früchte pro Jahr erzielen

Eine gepflanzte junge Ananasrosette entwickelt sich und gewinnt im ersten Jahr an Masse. Es blüht nur 1–1, 5 Jahre nach dem Pflanzen. Die Blüte- und Reifungszeit des Fötus hängt von der Pflanzensorte ab und kann drei bis sechs Monate dauern. Aufgetaute Pflanzen werden gereinigt und an ihrer Stelle werden neue Steckdosen gepflanzt.

Topf Zieranbau

Ananas wird am häufigsten durch Wurzeln der Fötusoberseiten oder Schichtung vermehrt. Für diese Zwecke werden seltener Samen verwendet, da gereifte Samen in den gekauften Früchten fehlen und für den Verkauf äußerst selten sind. Schichten werden vermehrt, wenn es bereits eine erwachsene Pflanze gibt, aus der Sie Pflanzenmaterial entnehmen können.

Achten Sie bei der Auswahl einer Ananas zum Pflanzen zunächst auf den Zustand des Fötus. Ananasschale sollte glatt sein, ohne Beulen oder Beschädigungen, die Blätter sind elastisch, ohne Verderb. Vor allem aber muss Ananas einen Wachstumspunkt haben. Daher müssen Sie die Mitte des Auslasses sorgfältig betrachten - die Blätter sollten lebendig, grün und unbeschädigt sein.

Zum Wurzeln ist es notwendig, die Krone vom Fötus zu trennen. Wenn die Ananas reif genug ist, kann sie leicht durch Drehen im Uhrzeigersinn abgeschraubt oder mit einem Messer abgeschnitten werden, wobei 2-3 cm von der Frucht entfernt werden. Zum Entfernen der abgeschnittenen Oberseite von den unteren Blättern und den Resten des Fruchtfleisches. Das Wurzeln erfolgt am besten in einem Glas Wasser, wobei ein Eintauchen in die Blätter vermieden wird. Nach ungefähr einem Monat erscheinen die ersten Wurzeln und nach einer Woche kann Ananas in einen Topf gepflanzt werden.

Phasen des Verwurzelns des Auslasses - Trennung der Krone, Entfernen der unteren Blätter und des Fruchtfleisches, Einweichen in Wasser und Pflanzen in einen Topf

Eine etablierte Pflanze benötigt ungefähr ein Jahr, um sich auf die Blüte vorzubereiten. Während dieser Zeit wächst der Auslass merklich und der erste Blütenstiel erscheint im Frühjahr oder Sommer. Ein 10 bis 15 cm langes Ohr enthält viele Blüten in leuchtendem Rosa oder Lila. Die Blüten öffnen sich allmählich von der Basis bis zur Krone, und nach einem Monat beginnen sich die Früchte zu setzen. Sie wachsen schnell, verschmelzen und verwandeln sich in eine saftige Frucht. Die Reifung endet in 4 bis 5 Monaten.

Reife Ananas in schönen Blumentöpfen verleiht jedem Zuhause Sonne und Wärme

Natürlich wird die Ananasfrucht, die in einem Topf angebaut wird, nicht so groß sein wie ihre Gegenstücke, die in den Tropen reifen, aber der Geschmack und das Aroma werden nicht schlechter sein.

Es kommt oft vor, dass sich Ananas in Innenräumen gut entwickelt, aber keine Blüte auftritt. Der Grund kann eine unzureichende Beleuchtung sein. In diesem Fall ist es notwendig, die Pflanze auf das südliche Fenster umzustellen oder die Beleuchtung mit einer Phytolampe zu verwenden. Sie können auch Stimulanzien für Blüte und Frucht verwenden.

Video: Blühende und wachsende Ananas zu Hause

Nach der Reifung wird die Frucht abgeschnitten und die Pflanze selbst wird aktualisiert, wenn keine anderen Stiele darauf sind. Es ist einfacher zu sagen - sie verabschieden sich von ihm, nachdem sie einen der aufgetretenen Prozesse an seiner Stelle gelandet sind. Wiederholte Früchte in Innenräumen sind äußerst selten, und eine Rosette ohne Fruchtbarkeit stellt keinen dekorativen Wert dar, obwohl sie viel Platz einnimmt.

Dank des Exports und Ananas steht bei Lieferungen nach Bananen, Trauben und Zitrusfrüchten an vierter Stelle. Heute ist diese tropische Frucht in allen Teilen der Welt erhältlich. Der raffinierte Geschmack und das Aroma sowie das Vorhandensein von Ballaststoffen, Vitaminen und Substanzen, die für die Gesundheit des Fruchtfleisches notwendig sind, machen diese Frucht nicht nur zu einem leckeren, sondern auch zu einem gesunden Dessert.

Empfohlen

Blumenbeete auf dem Land mit eigenen Händen herstellen: Grundregeln und Pflanzschemata
2020
Charlie-Trauben: eine hartnäckige Hybride mit großen Früchten, die weder vor Pilzen noch vor Frost Angst hat
2020
Die besten Erdbeersorten für die Region Moskau: Wie man bei der Auswahl keinen Fehler macht
2020