Trauben Don Dawns: Charakterisierung der Sorte und Empfehlungen für den Anbau

Trauben sind die einzige Pflanze, die eine ganze Wissenschaft studiert - Ampelographie. Dank ihrer Leistungen haben Gärtner die Möglichkeit, aus der kolossalen Menge resistenter Trauben und Hybriden von Trauben diejenige auszuwählen, die für die klimatischen Bedingungen des Gebiets geeignet ist. Eine der vielversprechenden Hybridformen mit solchen Eigenschaften kann als Don Dawns-Traube bezeichnet werden.

Geschichte der Sorte Don Dawn

Don Dawns (GF I-2–1-1) ist eine Tafeltraube russischer Selektion, die Ende des 20. Jahrhunderts am nach Ya.I. benannten Institut für Weinbau gezüchtet wurde. Potapenko (Novocherkassk). Diese hybride Form entstand aus der komplexen Kreuzung von drei Rebsorten:

  • Die Hybridform von Kostya (I-83/29);
  • Arkady (Nastya);
  • Fee (Lyudmila).

Don dämmert - das Ergebnis der Kreuzung mehrerer Rebsorten

Es ist zu beachten, dass die Trauben I-2-1-1-1 nicht im staatlichen Register der zur Verwendung zugelassenen Selektionsleistungen aufgeführt sind und daher nur bedingt als Sorte bezeichnet werden können.

Trauben Don Dawns gilt als vielversprechende Hybridform, die aufgrund der frühen Reifung und Unprätentiösität in allen Regionen Russlands, einschließlich Sibirien und Fernost, weit verbreitet ist.

Sortenmerkmale

Die Sorte Donskoy Zori hat einen lianoiden, mittel- oder stark wachsenden Busch, der sich durch eine besondere Wachstumsrate auszeichnet. Die Trauben haben ein attraktives Aussehen und die Beeren haben einen harmonischen Geschmack mit ein wenig Adstringenz. Fachverkäufer schätzten den Geschmack frischer Früchte dieser Sorte sehr - 8, 2 Punkte.

Die Beeren von Donskoy Zory sind groß, das Mindestgewicht beträgt 5 g, das Maximum 10 g

Tabelle: Grundfunktionen des Don Dawn Hybrids

BlätterGroß, an den Rändern gezahnt, kann die Farbe von hellgrün bis grün variieren.
TraubenGroße, dichte, zylindrisch-konische Form. Die Masse des Bündels beträgt 700–900 g.
Beerenform, -größe und -gewichtOvale Form. Länge - ca. 28 mm, Breite - ca. 21 mm. Gewicht - 6–7, 5 g. Die Farbe ist weiß-pink oder pink. Die Haut ist dünn, beim Essen fast nicht wahrnehmbar.
GeschmackZuckergehalt von Beeren - 21, 7 g / 100 ml, Säuregehalt - 7, 8 g / l. Die Sorte wird als "Zuckerspeicher" angesehen, dh sie gewinnt schnell an Zucker und verliert die Säure des Saftes.
TraubenfarbeKommt auf das Licht an. Je mehr Sonne die Beere erhält, desto rosiger ist sie. Wenn sich die Bürsten im Schatten der Blätter befinden, färben sich die Früchte möglicherweise nicht und bleiben milchig grün.

Diese Traube gehört zu den Sorten einer sehr frühen Reifezeit - 105-110 Tage. Die Ernte kann Ende August erfolgen - an den ersten Septembertagen (je nach Wetterlage). Der junge Busch beginnt 2-3 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Die Rebe reift gut und ziemlich früh. Ohne Frost und starke Regenfälle können gereifte Trauben bis Anfang Oktober im Busch verbleiben.

Beim Umschreiben können Beeren reif werden.

Die Bürsten der Don Bush Dawns sind in Form und Größe nahezu identisch geformt und können ein Kilogramm Gewicht erreichen

Die Form der Trauben I-2–1-1 zieht mit der Produktivität an: Die Fruchtbarkeit jedes Clusters beträgt 65–70%, die durchschnittliche Anzahl der Cluster pro Fruchttrieb beträgt 1, 2–1, 4.

Die Blüten dieser Traube sind funktionell bisexuell, so dass keine bestäubenden Sorten in der Nähe gepflanzt werden müssen. Die Bestäubung läuft gut, Maßnahmen zur Verbesserung sind nicht erforderlich.

Die Don Dawns-Trauben blühen Anfang bis Mitte Juni. Der genaue Zeitpunkt hängt jedoch von der Summe der aktiven Temperaturen in ab

Der Busch hat eine Frostbeständigkeit von bis zu -24 0С, dennoch erfordert diese Sorte Schutz für den Winter, da viele Winzer das Einfrieren von Fruchttrieben ohne spezielle Isolierung bemerken.

Eines der Merkmale der Don Dawns-Trauben ist ihre durchschnittliche Resistenz gegen Mehltau und die mangelnde Immunität gegen Oidium (Anzeichen der Krankheit: Torsion der Blätter, Vorhandensein grauer Flecken auf ihnen, braune Flecken am Rebstock, Auftreten von Schimmel bei den Prozessen). Sie können diese Krankheit mit Hilfe von kolloidalem Schwefel sowie Bayleton, Topaz, Skor bekämpfen.

Wenn Oidium beschädigt ist, kann die Ernte von Don Dawns sterben

Ein weiteres negatives Merkmal von Don Dawns ist der häufige Verfall von Beeren innerhalb des Bündels. Dies geschieht meistens nach starken Regenfällen oder mit einer starken Füllung der Bürste mit Früchten. Im ersten Fall spart das Waschen des Bündels mit Farmayodom gemäß den Anweisungen Graufäule. Im zweiten Fall hilft eine rechtzeitige Rationierung der Ernte.

Die Hybridform Don Dawns ist mit vielen Rebsorten gut verträglich und kann als Stamm oder Transplantat für die Impfung dienen. Diese Eigenschaft wirkt sich positiv auf die Menge und Qualität der Ernte aus. Leicht vermehrbar durch Stecklinge, die schnell Wurzeln schlagen.

Eine der positiven Eigenschaften der Hybridform I-2-1-1-1 ist, dass das Knacken von Beeren während Staunässe nicht oft beobachtet wird. Wespen und Vögel schädigen die Ernte nicht aufgrund der dichten und elastischen Schale der Früchte, die beim Fressen fast nicht zu spüren ist.

Die Transportfähigkeit der Früchte in der Sorte ist durchschnittlich. Die beste Transportmöglichkeit sind Cluster, die in Kisten in einer Schicht angeordnet sind.

Tabelle: Vor- und Nachteile von Don Dawns-Trauben

Grade VorteileSortenschwächen
  • frühes Lager
  • stabile Ausbeute;
  • bisexuelle Blumen
  • attraktives Aussehen;
  • hoher Zuckergehalt in Beeren und angenehmer Geschmack;
  • seltene Fälle von Rissen und Schädigung der Früchte durch Schädlinge;
  • Frostbeständigkeit;
  • mittlere Beständigkeit gegen Mehltau;
  • hohe Impfverträglichkeit;
  • die Möglichkeit der einfachen Zucht Chubuk.
  • mangelnde Resistenz gegen Oidium;
  • Die grün-weiße Farbe von Trauben ohne Sonne ähnelt unreifen Früchten.
  • die Notwendigkeit, die Ernte zu rationieren;
  • häufiges Verrotten von Beeren innerhalb des Bündels;
  • Besondere Bedingungen für den Transport von Früchten.

Merkmale des Anbaus von Rebsorten Don Dawns

Damit der Busch sein volles Potenzial entfalten kann, muss der Gärtner die Grundprinzipien des Pflanzens und Pflegens der Rebe beachten.

Regeln für das Pflanzen eines Busches

Bei der Auswahl eines Standorts für Don Dawns müssen folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Trauben lieben Hitze und Sonne, und im Schatten verlangsamt sich das Wachstum des Busches, die Anzahl der Eierstöcke nimmt ab, die Fruchtreifezeit verlängert sich;
  • Der Busch verträgt keine Zugluft und muss vor Wind geschützt werden.
  • toleriert keine Stagnation von Wasser;
  • es verträgt Hitze nicht gut: Bei einer Lufttemperatur von +38 ° C leidet die Pflanze unter starken Depressionen, und bei einer Temperatur von +45 ° C und höher treten Verbrennungen auf den Blättern auf, die Beeren trocknen aus und die Trauben lähmen.

Daher ist die südliche, nicht schattierte Seite des Grundstücks, die mit einem tiefen Grundwasserbett windgeschützt ist, ein idealer Ort, um einen Busch zu pflanzen. Da die Trauben der Don Dawns oft einen lang wachsenden Busch haben, sollten sie so platziert werden, dass sie in Zukunft freien Zugang zum Gießen, Verarbeiten und Beschneiden haben.

Jahreszeit und Pflanzmethode werden durch das Klima eines bestimmten Gebiets bestimmt. Im Süden werden sowohl im Frühjahr als auch im Herbst Sämlinge gepflanzt, im Norden und in der Mitte nur im Frühjahr.

Sorte Don Dawns eignet sich gut für den Anbau in Regionen mit einem kurzen Sommer. Beeren haben Zeit zu reifen, bevor kaltes Wetter einsetzt.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Die gebräuchlichste Pflanztechnik besteht darin, einen Sämling in eine Pflanzgrube zu pflanzen. Die Tiefe und Breite der Grube wird je nach Bodenqualität ausgewählt. Empfohlene Größen:

  • am Chernozem - 60x60x60 cm;
  • auf Lehm - 80x80x80 cm;
  • im Sand - 100x100x100 cm.

Die Landegrube muss im Voraus vorbereitet werden. Dies geschieht in der Regel im Herbst: Sie graben eine Grube, organisieren die Entwässerung und bringen organische Düngemittel auf

Der empfohlene Abstand zwischen den Büschen beträgt 150-200 cm. Nach dem Pflanzen wird der Busch mit warmem Wasser bewässert und am Träger befestigt.

Unter den klimatischen Bedingungen des "nördlichen Weinbaus" wird häufig praktiziert, frühe Rebsorten in Gewächshäusern oder auf hohen Kämmen zu pflanzen. Diese Pflanzmethoden können die Bodenerwärmung verbessern und die Pflanzenvegetation beschleunigen.

Video: Weinberg im Gewächshaus

Pflegetipps

Die Pflege des Busches umfasst die folgenden Verfahren:

  • Bewässerung. Die Intensität hängt vom Klima und den Wetterbedingungen ab. Durchschnittlich einmal im Monat mit Ausnahme der Blütezeit. Wasser sollte warm sein. Das Optimum ist die Tropfbewässerung.

    Die Tropfbewässerung schafft ideale Bedingungen für Trauben und hält die Luftfeuchtigkeit ohne starke Schwankungen konstant

  • Unkraut lösen und jäten. Diese Verfahren werden nach jeder Bewässerung durchgeführt.
  • Formen und Beschneiden des Busches. Winzer der Sorte Don Dawns verwenden häufig Fächerformen. Es vereinfacht die Pflege und Ernte der Pflanzen. Das Beschneiden ist häufig erforderlich. Die Belastung der Buchse sollte 45-50 Augen betragen.
    • Der Frühjahrsschnitt wird durchgeführt, bevor der Saftfluss beginnt, wodurch von Frost betroffene Triebe entfernt werden.
    • Im August wird geprägt, wobei die Reben zu einem normalen Blatt geschnitten werden, damit die Pflanze die für die Überwinterung erforderlichen Nährstoffe behält.
    • Der Herbstschnitt erfolgt nach dem Laubfall und umfasst die Entfernung aller jungen Triebe über einem halben Meter vom Boden und die Verkürzung der seitlichen und unteren Triebe auf 3-4 Knospen, wobei 8-10 Augen oben bleiben.
  • Top Dressing. Es wird empfohlen, es monatlich mit Mineraldüngern durchzuführen.
  • Prävention von Krankheiten Um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu verhindern, kann der Busch während der Vegetationsperiode zweimal oder dreimal mit Kupfersulfat oder Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden.
  • Frostschutz. Don Dawns sind trotz der angegebenen Frostbeständigkeit eine Deckensorte. Nach dem Laubfall werden die Reben von den Stützen entfernt und mit speziellen Materialien (z. B. Glasfaser) umwickelt . Der basale Teil ist mit Nadelästen isoliert, seltener mit Stroh.

    Der Schutz der Trauben schützt Triebe und Wurzeln vor dem Einfrieren

Notenbewertungen

Persönlich bin ich dieser Rebsorte nicht begegnet. Wenn ich jedoch die Eindrücke der Winzer über ihn zusammenfasse, möchte ich feststellen, dass ihre Meinungen je nach Anbaugebiet unterschiedlich sind. Die Mehrheit der „Nordländer“ und Bewohner der mittleren Zone spricht also positiv von Don Dawns. Sie sind fasziniert von der Erscheinung und dem Geschmack von Beeren, angezogen von der kurzen Reifezeit und der Frostbeständigkeit des Busches. Sie stellen auch fest, dass in diesen Regionen die Pflanze selten von Krankheiten betroffen ist. Gärtner der südlichen Regionen, die in der Lage sind, ein viel größeres Sortiment an Rebsorten anzubauen, sind mit den Morgengrauen des Don nicht zufrieden. Für sie wirkt der Geschmack von Beeren mittelmäßig und säuerlich, die Haut ist zäh. Sie klagen über häufige Krankheiten und die Tatsache, dass die Beere in der Bürste auch nach mehrmaliger Ausdünnung zerquetscht und verfällt. Nach ein paar Jahren Fruchtbildung verpflanzen viele von ihnen schließlich andere Rebsorten wieder in diesen Busch.

In diesem Jahr war unser Sommer kalt, aber Frühling und Herbst sind wärmer als gewöhnlich. Aufgrund des warmen Frühlings waren die Don Dawns sehr gut. Wir haben ungefähr 20 Cluster verlassen, sogar an einigen Stellen 2 Cluster, um zu entkommen (was wir normalerweise nicht tun). Ende August war es bereits möglich, sie abzuschneiden. Der Geschmack ist angenehm, harmonisch. Es gab keine Säure, Trauben von bis zu 800 g, Beeren von jeweils 8 g. Die Trauben waren sehr dicht, auf den darunter liegenden waren einzelne verdorbene Beeren, aber zeitlich geschnitten. Und diejenigen, die höher hingen, blieben sogar bis zum Anschlag. Sie waren nur schmackhafter als Stahl und sehr gut bemalt wie nie zuvor. Früchte in 4 Jahren. In der Kälte von 2009 und 2010 reifte die Rebe schlecht, aber dieses Jahr ist gut.

Tamara aus Nowosibirsk

Ja, schön und groß, diese Beere, dieser Haufen. Der Geschmack ist unter meinen Bedingungen sehr interessant, süß und sauer, aber man kann ihn essen. Es ist traurig, dass der dichte Haufen und die Beeren im Inneren verrotten. Und das Bündel selbst verliert nach dem Schneiden schnell sein schönes Aussehen, die Beeren werden irgendwie bräunlich, wahrscheinlich weil sie trotz der Größe sehr zart sind. Das zweite Mal hätte ich trotz der guten Bewertungen nicht gepflanzt. Trauben - eine Kultur von Ort und Zeit, leider zeigen sich nicht viele frühe südliche Sorten unter meinen Bedingungen gut. Daher stehen die Don Dawns wie die Schönheit des Don vor einer sehr großen Frage

Olga aus Kasan

Don Dawns, die zweite Frucht, sah schließlich Trauben von bis zu 800 Gramm, zwei Regenfälle Ende Juli und Anfang August zeigten einen schwerwiegenden Fehler - den vollständigen Verfall der Beeren innerhalb der Traube, ein schwerwiegendes Minus zusätzlich zu einer schlechten Transportierbarkeit. Fazit - nicht meine Freundin, um neu zu transplantieren.

Evgeny Anatolevich

Wir bauen Don Dawns seit 2006 an. Wir werden nicht löschen, weil früh, süß, schön, lecker. Weil Wir knacken fast keine Trauben, dann knackt DZ nicht. Es kommt vor, dass die Trauben sehr dicht sind und die Beeren anfangen zu würgen. Aber normalerweise kann man es zu diesem Zeitpunkt schon schießen. Der Beginn der Blüte war der 14. Juni, insgesamt gab es 2017 20 Trauben pro Busch, Ende August betrug der Zuckeranteil 17%, seitdem jedoch Es ist keine Säure darin, es ist süß.

Peganova Tamara Yakovlevna

Bei Krankheiten hatte ich keine Probleme mit den Don Dawns, als (4 Jahre), ein paar Jahre ohne Behandlung. Die Beere ist früh, Anfang August fertig, aber ... ein wenig Feuchtigkeit, sogar der gleiche Nebel - hat begonnen ... und ist von einer Woche bis zur Fertigstellung stabil ... + \ - ein paar Tage ... Ich möchte nicht jeden Tag gehen und die Fäule entfernen.

Lormet

Heute habe ich den letzten Bund Don Dawns geschnitten. Die Beeren waren gut gefärbt, wenn auch ungleichmäßig. So gelb-rot stellte sich heraus. Zucker punktete, aber nicht sehr süß. Der Geschmack ist sehr einfach, ich mag ihn nicht wirklich. Und die Reifung ist sehr lang, es ist schwierig, ihn super früh zu nennen. Galbena weiß zum Beispiel, ich habe jetzt zuckersüß.

Sergej Donezk

Achten Sie bei der Auswahl der Traubensämlinge zum Pflanzen auf die Hybridform der Don Dawns. Es hat mehrere Vorteile, aber auch Nachteile. Damit die Weinrebe dieser Sorte Ihren Garten schmückt, ist ein großer Aufwand erforderlich, da die Pflanze systematisch und ordnungsgemäß gepflegt werden muss.

Empfohlen

Kirsche in den Vororten: die besten Sorten und Pflanzen im Frühjahr
2020
Garten und Cottage im Landhausstil: Wie verwandelt man ein Grundstück in eine amerikanische Farm?
2020
Wie vermeide ich dieffenbachia?
2020