Tomatenpersimone - eine Sorte, die den Namen rechtfertigt

Tomato Persimmon ist eine relativ neue einheimische Sorte, hat aber bereits einen festen Platz in den Beeten eingenommen. Die Kritiken darüber sind größtenteils begeistert, da Persimmon sich durch sehr schmackhafte und schöne Früchte auszeichnet, die wirklich wie südländische Früchte aussehen, und der Anbau dieser Tomaten nicht schwieriger ist als bei vielen anderen.

Beschreibung einer Vielzahl von Tomaten Persimmon

Es wird angenommen, dass Persimmon eine Vielzahl von Volksauswahlen ist, die von russischen Hobbygärtnern gezüchtet wurden. 1999 nahm er seinen Platz im staatlichen Register der Zuchterfolge der Russischen Föderation ein und durfte in allen Klimaregionen des Landes wachsen. Natürlich muss es in der nördlichen Hälfte Russlands in Gewächshäusern gepflanzt werden, aber im Süden und oft in der Mittelspur wird es auch erfolgreich auf offenem Boden angebaut.

Wenn Sie nicht genauer hinschauen, scheint es tatsächlich, dass es sich nicht um reife Tomaten handelt, sondern um Kakis

Die Sorte gehört zu den Determinanten. Dies bedeutet, dass das Wachstum des Busches auf die Bildung einer bestimmten Anzahl von Bürsten beschränkt ist: von 4 bis 8. Unter normalen Bedingungen ungeschützten Bodens wächst die Persimmon-Tomate bis zu 70 bis 90 cm, in guten Gewächshäusern kann sie eine Höhe von bis zu 1, 4 m erreichen und manchmal sogar mehr.

Die Stängel sind sehr kräftig, aber wegen der großen und schweren Früchte müssen die Büsche immer noch gebunden werden, besonders in Gewächshäusern. Eine Sorte erfordert in erster Linie die obligatorische Bildung eines Busches. Es ist üblich, einen Persimmon-Busch in einem Stiel in Gewächshäusern und in zwei auf offenem Boden zu bilden. Die Buschigkeit des Busches ist hoch, die Blätter sind groß, hellgrün.

Persimmon-Tomaten gehören zu mittelreifen Sorten: Die ersten Früchte reifen 90-105 Tage nach dem Auflaufen. Die Fruchtzeit wird verlängert, der im Staatsregister beschriebene Höchstertrag beträgt 5, 8 kg / m2.

Ich möchte mit letzterer Situation streiten, zumal ich aus persönlicher Erfahrung jedes Jahr sicherstellen muss, dass dies nicht der Fall ist. Ja, tatsächlich und in zahlreichen Übersichten wird der Ertrag von etwa 3 kg Früchten aus dem Busch beschrieben, was der Wahrheit nahe kommt. Und da nicht weniger als vier Exemplare (und oft mehr, bis zu acht) auf 1 m2 gepflanzt werden, müssen Sie erneut sicherstellen, dass die Registrierung viele Fehler enthält.

Kaki-Tomaten an Büschen hängen jeweils 2-3 Stück

Normalerweise werden auf jeder Bürste drei große Tomaten aus einfachen Blütenständen gebildet. Ihr durchschnittliches Gewicht beträgt etwa 300 g. Es ist jedoch keineswegs ungewöhnlich, Kopien von einem halben Kilogramm zu erhalten. Im Aussehen und in der Farbe reifer Früchte zeigt sich ihr Name deutlich: Sie sind wie zwei Wassertropfen, ähnlich einer südlichen Frucht - Persimone. Die Form der Frucht ist abgerundet, leicht abgeflacht, Rippenbildung ist praktisch nicht zu beobachten. Reife Tomaten sind in einer leuchtend orangefarbenen Farbe bemalt, aber auf den unreifen Früchten bleiben lange Zeit dunkelgrüne Flecken, hauptsächlich am Stiel.

Die Bürste von drei beeindruckenden Tomaten ist so schwer, dass Sie nicht nur den Busch selbst, sondern auch die Bürste zusammenbinden müssen

In der Phase der vollen Reife sind Persimmon-Tomaten sehr lecker, süß, aber überreif bekommen etwas Säure. Das Fruchtfleisch ist zart, saftig, hat die gleiche Farbe wie die Tomate auf der Außenseite und ist mit einer dichten Haut bedeckt. Der Trockenmassegehalt beträgt 4-6%. Die Früchte enthalten einen erhöhten Gehalt an Beta-Carotin. Das Aroma ist starke, gewöhnliche Tomate. Die dichte Schale beeinträchtigt die Verwendung von frischen Früchten nicht besonders, ermöglicht jedoch eine gute Lagerung und einen einfachen Transport über große Entfernungen.

Ein Merkmal der Sorte ist das fast vollständige Fehlen von Samen. Natürlich sind sie es, aber sie sind ungewöhnlich klein und außerdem ziemlich klein. Und wenn Sie aus Tomaten fast jeder Art Samen für die Aussaat im nächsten Jahr für sich und Ihre Nachbarn sammeln können, müssen Sie bei Persimmon mehrere Früchte auf die Samen legen.

Kakis haben fleischige, fast kernlose Früchte

Wenn es besser ist, vollständig gereifte, sogar leicht überreife Exemplare an den Samen zu pflücken, können Sie auch mit grünen Flecken unreife Exemplare zum Transport nehmen: Sie reifen mit der Zeit perfekt.

Kaki-Tomate gehört zu den Salatsorten. In der Tat ist es schade, so lecker zur Verarbeitung zu schicken, dass ich sie "lebendig" essen möchte. Da die Ernte normalerweise recht groß ist, ist es nicht möglich, alles zu essen, und überschüssige Tomaten werden erfolgreich verarbeitet. Sie machen gute Saucen, aber Tomatenmark oder Saft hat eine ungewöhnliche Farbe.

Einige Tomaten können geschnitten und eingefroren werden. Dies bedeutet nicht, dass der Geschmack eines im Winter aufgetauten Produkts „frisch“ ist, aber es ist sehr angenehm.

Video: Beschreibung von Kaki-Tomaten

Vor- und Nachteile der Sorte gegenüber anderen

Persimmon Tomato ist einzigartig. Natürlich unterscheiden sich die Früchte stark von den Früchten traditioneller roter oder rosa Blüten. Persimmon unterscheidet sich aber auch von vielen bestimmenden Sorten, die meist relativ kleine Tomaten tragen. Die Früchte dieser Sorte sind groß, schön und schwer. Es gibt nicht sehr viele von ihnen auf den Büschen (obwohl der Fall der Bildung von 27 Stücken auch beschrieben wird), aber aufgrund der Masse von jedem ist die Gesamtausbeute sehr gut.

Im Vergleich zu vielen gelben Fruchtsorten ist die Persimmon-Tomate besonders süß. Die Liste der vorhandenen Tomatensorten ist riesig, aber Persimmon enthält etwas weniger Kalorien als die meisten von ihnen, was von Ernährungswissenschaftlern respektiert wird. Die chemische Zusammensetzung von Fruchtfleisch unterscheidet sich von roten Fruchtsorten durch einen geringeren Säuregehalt und einen erhöhten Gehalt an Lycopin und β-Carotin. Der Hauptvorteil der Sorte ist jedoch die große Frucht mit relativ kompakten Buschgrößen. Gärtner bemerken unter anderem:

  • ausgezeichneter Geschmack von Früchten;
  • einzigartige Präsentation;
  • Universalität der Verwendung;
  • gute Haltbarkeit und Portabilität;
  • 100% Reifung der gesammelten Tomaten "braun";
  • gute Produktivität für eine bestimmende Sorte.

Von den Mängeln in den Bewertungen werden hauptsächlich angegeben:

  • schlechte Krankheitsresistenz;
  • die Notwendigkeit, einen Busch zu bilden;
  • eine gewisse Laune der Sorte, die sich in der Notwendigkeit der sorgfältigen Einhaltung aller Regeln der Agrartechnologie äußert.

Landung

Die Persimmon-Tomatensorte wird normalerweise nicht für Anfänger empfohlen, die gerade erst anfangen, die Weisheit des Gartens zu erlernen: Offensichtliche Fehler beim Pflanzen oder Pflegen einer Pflanze können zu sehr geringen Erträgen führen und von Grund auf enttäuschen. Obwohl die Agrartechnologie von Persimmon im Allgemeinen nichts Besonderes ist, müssen Sie nur alle erforderlichen Maßnahmen klar ausführen.

Das Timing

Auf Sämlinge kann nur in den südlichsten Regionen verzichtet werden, wo es bereits im April möglich ist, Samen direkt im Garten zu säen, zunächst unter dem Film. In den meisten Fällen müssen Sie Kaki-Tomaten durch Sämlinge anbauen.

Das genaue Startdatum für diese Arbeiten hängt vom Gelände und davon ab, ob Tomaten in einem Gewächshaus oder auf offenem Boden wachsen. Nach 50 bis 70 Tagen müssen die Sämlinge im Garten gepflanzt werden. Zu diesem Zeitpunkt sollte sich der Boden gut erwärmt haben und nachmittags mindestens 15 ° C betragen. In den zentralen Regionen beginnt die Aussaat von Sämlingen daher Mitte März, in der unteren Wolga-Region etwas früher und beispielsweise in Sibirien - erst in den letzten Märztagen.

Landevorgang

Der Prozess des Anbaus von Sämlingen ist jedem erfahrenen Gärtner bekannt und unterscheidet sich nicht vom Anbau von Sämlingen anderer Tomatensorten. Es besteht aus folgenden Ereignissen:

  1. Die Samenvorbereitung besteht aus Kalibrierung, Desinfektion in einer Lösung von Kaliumpermanganat, vorzugsweise Einweichen und Keimen sowie Aushärten (2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren).

    Wenn die Samen in einem guten Geschäft gekauft werden, können einige Vorgänge für ihre Herstellung übersprungen werden. Da dies jedoch nicht F1 ist, können die Samen auch von Ihrer Ernte geerntet werden

  2. Vorbereitung der Bodenmischung. Die optimale Zusammensetzung ist eine Mischung aus einer gleichen Menge Rasen, Torf und Humus (oder Kompost). Sie können etwas Holzasche hinzufügen (0, 5 Liter pro Eimer). Die vorbereitete Mischung muss mit einer rosa Kaliumpermanganatlösung desinfiziert werden. Natürlich kann der fertige Boden im Laden gekauft werden, er muss nicht desinfiziert werden.

    Zur Desinfektion des Bodens mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung

  3. Aussaat von Samen in einer gemeinsamen Schachtel (oder einer geeigneten Schachtel). Die Bodenschicht in diesem Tank sollte mindestens 5 cm betragen. Die Samen werden in Rillen gesät, die von Wasser bis zu einer Tiefe von 1–1, 5 cm in einem Abstand von 2-3 cm voneinander verschüttet wurden.

    Die Samen werden einzeln ausgesät, wobei ein Abstand von mindestens 2 cm zwischen ihnen eingehalten wird

  4. Temperaturbedingungen standhalten. Nach 4-8 Tagen in einer mit Glas oder Film bedeckten Schachtel sollten bei einer Temperatur von 22-26 ° C Triebe erscheinen. Die Temperatur wird sofort auf 16–18 ° C und nachts sogar auf 2–3 ° C gesenkt. Gleichzeitig sollte die Beleuchtung der Sämlinge so hoch wie möglich sein. Stellen Sie die Temperatur nach 3-4 Tagen wieder auf Raumtemperatur.

    Ohne Temperaturabfall über mehrere Tage dehnen sich die Sämlinge schnell und verschwinden

  5. Wählen Sie Im Stadium von zwei echten Blättern werden die Tomaten in getrennten Bechern oder in einer geräumigeren Schachtel gepflanzt, wobei ein Abstand zwischen den Pflanzen von mindestens 7 bis 8 cm eingehalten wird.

    Pflanzen müssen beim Tauchen Platz bieten

Während des Wachstums von Sämlingen wird es regelmäßig gewässert, jedoch ohne Überschuss. Wenn die während des Pflanzens ausgebrachten Düngemittel nicht ausreichen und die Sämlinge das Wachstum verlangsamen, werden sie gemäß den Anweisungen auf der Packung 1-2 Mal mit komplexen Mineraldüngern gefüttert. 10-12 Tage vor dem Pflanzen im Garten werden Tomaten auf den Balkon gebracht, der an frische Luft gewöhnt ist. Gute Sämlinge von Tomaten-Persimmon sollten zum Zeitpunkt des Pflanzens im Garten mindestens 25 cm groß werden, gleichzeitig aber stämmig erscheinen und einen dicken Stiel haben. Nun, wenn zu diesem Zeitpunkt die ersten Knospen auf den Sämlingen erscheinen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Das Pflanzen in ein Bett aus Sämlingen von Persimmon-Tomaten erfolgt mit dem Einsetzen von gleichmäßig warmem Wetter. In der Mittelspur ohne Schutz können Setzlinge frühestens zu Beginn des Sommers gepflanzt werden. Der für das Bett ausgewählte Standort sollte sonnig und sicher vor kaltem Wind geschlossen sein. Das Bett sollte im Herbst vorbereitet werden und die notwendigen Dünger enthalten. Tomaten benötigen keine sehr großen Mengen an organischen Stoffen, lieben aber den hohen Phosphorgehalt. Daher bringen sie pro 1 m2 Betten einen Eimer Humus oder Kompost, eine Handvoll Holzasche und 30–40 g Superphosphat hervor.

Persimmon-Tomaten werden ziemlich dicht in einem Abstand von etwa 40 cm voneinander gepflanzt. Pflöcke sind auch sofort vorgesehen, da es besser ist, sie zu binden, sobald die Sämlinge Wurzeln schlagen und wieder wachsen. Landung hat keine Eigenschaften:

  1. Machen Sie an den ausgewählten Stellen eine Kugel aus dem Loch und machen Sie jeweils eine kleine Dosis lokalen Düngers (dies kann ein Teelöffel Nitrophoska und eine Handvoll Holzasche sein). Düngemittel werden mit Erde gemischt und gut bewässert: Es ist bequemer, Sämlinge „im Schlamm“ zu pflanzen.

    Sie können Setzlinge in trockene Löcher pflanzen, aber danach sollte die Bewässerung reichlicher sein

  2. Nehmen Sie die Sämlinge vorsichtig aus einer Schachtel oder einzelnen Bechern und versuchen Sie, die Wurzeln mit einem Erdklumpen zu belassen. Pflanzen Sie sie in vorbereitete Löcher und vertiefen Sie sie zu Keimblattblättern. Wenn die Sämlinge gewachsen sind, werden sie schräg gepflanzt, da die Wurzeln nicht tief eingegraben werden können: In den unteren Schichten bleibt die Erde lange kalt.

    Wenn die Sämlinge nicht gewachsen sind, ist eine Vertiefung nicht erforderlich

  3. Bewässern Sie die Tomaten an einem neuen Ort mit warmem Wasser (25-30 ° C) und mulchen Sie den Boden um die Büsche mit einer kleinen Schicht Kompost oder Torf.

    Wenn Sie zum Gießen eine Gießkanne verwenden, ist es besser, das Sieb zu entfernen, um es unter der Wurzel zu wässern

Pflegeeigenschaften

Die Pflege von Persimmon beinhaltet nichts Ungewöhnliches, aber alle Operationen müssen sorgfältig und streng durchgeführt werden. Das Verlassen besteht aus Gießen, Lösen des Bodens durch Entfernen von Unkraut, Düngen, Bilden von Büschen und deren Strumpfband. Manchmal ist es notwendig, vorbeugend gegen Krankheiten und Schädlinge zu sprühen.

Bewässerung

Es ist besser, abends mit in der Sonne erwärmtem Wasser zu gießen. Feuchtigkeit ist nicht zu viel notwendig, aber der Boden sollte nicht austrocknen. Tomaten müssen besonders unmittelbar nach der Blüte bewässert werden. Wenn jedoch der Großteil der Früchte die entsprechende Qualität erreicht und anfängt zu färben, muss das Gießen gestoppt werden, um ein Knacken der Tomate zu verhindern. Nach jedem Gießen oder starken Regen müssen Sie den Boden um die Büsche herum leicht lockern, und ein kleines Hügeln tut nicht weh.

Top Dressing

Der erste Top-Dressing wird 2 Wochen nach dem Umpflanzen der Sämlinge wiederholt - im Abstand von 12-15 Tagen. Sie können jeden verfügbaren Dünger verwenden: sowohl organische als auch mineralische. Für die ersten beiden Top-Dressings ist eine Mischung die beste Option: Fügen Sie 20 g Superphosphat pro Liter Königskerze hinzu und bestehen Sie einen Tag lang auf einem Eimer Wasser. Etwa ein Liter der resultierenden Lösung wird nach dem Gießen unter jedem Busch hergestellt. Bei der anschließenden Fütterung ist es besser, nur Superphosphat und Holzasche zu verwenden: 20 g Mineraldünger und eine Handvoll Asche pro Eimer Wasser.

Prävention von Krankheiten

Eines der unangenehmen Merkmale der Sorte ist ihre geringe Resistenz gegen Krankheiten, insbesondere gegen die Spätfäule, die bei kaltem, feuchtem Wetter am Ende des Sommers die Pflanzen überholt. In diesem Fall ist es wünschenswert, eine vorbeugende Behandlung der Büsche durchzuführen. Für den Anfang können Sie Volksheilmittel verwenden, zum Beispiel die Infusion von Zwiebelschuppen. Von den Chemikalien sollten Sie versuchen, nur die für den Menschen harmlosesten zu verwenden, z. B. Ridomil oder Fitosporin.

Bei kaltem, feuchtem Wetter können Tomaten spät verseuchen

Strumpfband Sträucher

Das Binden von Büschen ist besonders in Gewächshäusern unbedingt erforderlich. Sie können sich zwar nicht beeilen: Bis die Früchte zu gießen beginnen, behält der Busch seine Form gut. Aber schwere Tomaten brechen oft missgebildete und ungebundene Pflanzen. Die Persimmon-Sorte wird in ein oder zwei Stielen angebaut.

Stiefkinder entfernen

In den Blattachseln bilden sich systematisch neue Triebe - Stiefsöhne. Es ist der erste Stiefsohn, der unter der ersten Blütenbürste wächst und zum zweiten Hauptstamm werden kann, wenn der Gärtner beschließt, den Busch "in zwei Stämmen" zu züchten. Die verbleibenden (darüber liegenden) Stiefsöhne sowie die am zweiten Stiel gebildeten werden entfernt, ohne Stümpfe zu hinterlassen.

Sie müssen die aufkommenden Stiefsöhne wöchentlich überwachen. Eine Verdickung der Büsche kann nicht nur zu einer Verzögerung der Reifung der Ernte führen, sondern auch zur Entwicklung von Krankheiten. Einige Sorten hinterlassen eine kleine Menge davon, da Stiefsöhne auch Früchte binden können. In Khurma werden Stiefsöhne abgebaut, während sie sehr klein sind. Dies sollte bei trockenem oder besser sonnigem Wetter erfolgen, damit der Schnitt an der Pflanze schnell trocknet.

Der auf dem Foto gezeigte Stiefsohn ist bereits herausgewachsen: Es war wünschenswert, ihn viel früher zu entfernen

Video: Kaki-Tomaten auf den Büschen

Notenbewertungen

Ich habe gerade Persimmon sehr fruchtbar, ich nehme 7 kg aus dem Busch und die Größe ist nicht schlecht 180–250 gr. Nur in diesem Jahr haben sich die Fruchtwellen - bei Spitzenhitze (Juli) - nicht gebunden.

Semar

Ich mochte "Persimmon" - praktisch kein Stiefkind, es war viel im Busch, süße, mittelgroße, schöne gelb-orange Farbe.

Unruhig

In der Region Moskau habe ich nur Kakis in Brutstätten gezüchtet. Wie sie sich in der OG zeigen wird, weiß ich nicht. Stiefsohn zum ersten Pinsel. Dann lasse ich 2-3 Stängel.

Ilya

Schmackhafter Tomatensalat NEIN! Aber ... Geschmack und Farbe ... du weißt schon. Einmal war es so hässlich, dass ich daraus Saft machen musste, aber im Winter glaubte niemand, dass es Tomate war, sie dachten, es sei Orange. Der Saft ist dick, süßlich.

Yella

Persimonentomate - einer der besten Vertreter von Tomaten mit Orangenfrüchten. Seine Früchte zeichnen sich durch außergewöhnliche Süße und diätetische Eigenschaften aus. Der Anbau dieser Tomatensorte ist zwar nicht sehr einfach, aber unter Einhaltung aller Sorgfaltsregeln ist eine reichliche Ernte köstlicher Tomaten garantiert.

Empfohlen

Weinbau in Belarus: Ein kurzer Überblick über die besten Sorten
2020
Ringelblumen auf Setzlinge pflanzen - wann und wie?
2020
Erdbeere zu Hause: Wie man den Garten zu Hause ausstattet
2020