Strashensky-Trauben - eine zuverlässige ertragreiche Sorte

Viele Hobbygärtner bevorzugen es, nur die bewährten und zuverlässigsten Rebsorten anzupflanzen, die jedes Jahr stabile Ernten produzieren, unabhängig von Wetterbedingungen. Strashensky ist eine dieser Sorten, die den Test der Zeit erfolgreich bestanden haben.

Strashensky-Trauben - köstlich, schön und fruchtbar

Diese Sorte wurde in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von moldauischen Züchtern entwickelt und hat sich seitdem in allen Bereichen des traditionellen Weinbaus in Russland und der Ukraine weit verbreitet. Diese Traube ist hybride, wurde durch Kreuzung mehrerer Sorten erhalten. Derzeit im Staatsregister der Russischen Föderation für den Nordkaukasus enthalten.

Straseni-Trauben - eine zuverlässige ertragreiche Sorte moldauischer Selektion

Strashensky ist eine Tafeltraubensorte mittlerer mittlerer Reifezeit. Die Cluster sind sehr groß, von mittlerer Dichte und wiegen durchschnittlich 0, 6 bis 1, 5 kg. Bei guter Pflege können sie jedoch noch größer sein. Die Beeren sind rund, dunkelviolett, fast schwarz, mit einem starken Wachsüberzug, sehr groß, 6-12 g schwer, mit einem harmonischen Geschmack. Die Fruchtbüsche von Strashensky beginnen 1-2 Jahre nach dem Pflanzen.

Große und schöne Gruppen von Strashensky sind bei Käufern auf lokalen Märkten ständig gefragt, aber für den Transport über große Entfernungen ungeeignet.

Trauben sind schlecht gelagert, da sie ursprünglich für den schnellen Frischverzehr gedacht waren. Aber Hobbygärtner verwenden es erfolgreich für hausgemachte Zubereitungen (Wein, Kompotte, Rosinen).

Obwohl diese Sorte für den Frischverzehr bestimmt ist, verwenden viele sie zur Herstellung von Wein.

Tabelle: Vor- und Nachteile von Strashensky-Trauben

VorteileNachteile
Frühreifung Geringe Winterhärte, braucht Schutz
Hohe Ausbeute
Hervorragende PräsentationTendenz, Beeren zu knacken
Guter Geschmack von BeerenGeringe Mobilität
Hohe Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge Nicht zur Langzeitlagerung geeignet.
Gute reifende Reben

Die Blüten in Strashensky sind bisexuell, so dass das Pflanzen zusätzlicher bestäubender Sorten nicht erforderlich ist. Je nach Boden, klimatischen Bedingungen und Pflege sind die Büsche hoch oder mittelgroß.

Merkmale des Pflanzens und Anbaus von Sorten

Die Winterhärte dieser Sorte ist unzureichend, daher ist es besser, sie im Frühjahr zu pflanzen, damit die Sämlinge im Sommer Zeit haben, sich gut zu verwurzeln. Pflanzgruben werden so gegraben, dass sich das Wurzelsystem der Büsche in einer Tiefe von etwa einem halben Meter entwickelt.

Die Dürreverträglichkeit in Straßburg ist durchschnittlich. Regenfälle während der Blüte können ein Schälen (die Bildung kleiner unterentwickelter Früchte) hervorrufen, und während der Reifezeit der Ernte können Beeren mit übermäßiger Feuchtigkeit häufig reißen. Die Verlegung des tiefen Wurzelsystems in Pflanzen erhöht sowohl die Winterhärte als auch die Beständigkeit gegen ungleichmäßige Niederschläge. Für die richtige Entwicklung tiefer Wurzeln gießen Sämlinge von Anfang an selten, aber reichlich und tief in den Boden ein.

Der Landeplatz wird mit fruchtbarem Boden und guter Beleuchtung gewählt. Strashensky kann sowohl mit Stecklingen als auch mit Setzlingen bepflanzt werden. Die Vermehrung von Trauben durch Sämlinge sorgt jedoch für eine schnellere Wurzelbildung und Entwicklung von Büschen.

Um besonders schöne und große Beeren zu erhalten, normalisieren erfahrene Winzer die Ernte:

  1. Vor dem Blühen werden alle unnötigen Blütenstände abgeschnitten, so dass nicht mehr als ein Blütenstand zum Schießen übrig bleibt.
  2. Während der Blüte verkürzen sich lange Blütenbürsten um ein Viertel oder ein Drittel ihrer Länge.

Es wird auch empfohlen, dass Sie während der Saison regelmäßig alle Stiefsöhne kneifen.

Die Normalisierung der Kulturpflanzen verbessert die Qualität und Präsentation der Trauben

Im Herbst, nach dem Einsetzen des Frosts, werden die Reben aus den Spalieren entfernt, auf den Boden abgesenkt und bedeckt. Strashensky kann sich keiner hohen Winterhärte rühmen, selbst kurzfristige Fröste um -19–22 ° C sind für diese Sorte gefährlich.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Für den Winter müssen die Trauben auf den Boden gesenkt und bedeckt werden

Im Frühjahr wird der Unterschlupf entfernt und die Reben an das Gitter gebunden.

Der Schnitt erfolgt im Herbst vor dem Schutz. Das Beschneiden im Frühling verursacht ein „Weinen“ der Reben und führt zu einer starken Erschöpfung der Pflanzen.

Strashensky leidet nicht zu sehr an Krankheiten und Schädlingen, er hat:

  • erhöhte Resistenz gegen Mehltau, Reblaus und Spinnmilben;
  • durchschnittliche Resistenz gegen Oidium;
  • Die Resistenz gegen Graufäule ist überdurchschnittlich hoch. Mit der rechtzeitigen Sammlung einer gereiften Ernte sind die Beeren fast nicht von Fäulnis betroffen.

Trotz Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge ist es notwendig, Trauben zur Vorbeugung zu sprühen. Während der Saison müssen Sie 3-4 Behandlungen durchführen, die erste zu Beginn des Frühlings und die letzte einen Monat vor der Ernte.

Video: Überprüfung der Sorte Strashensky

Bewertungen

Ich weiß nicht wie in anderen Regionen, aber im Kuban gibt es sozusagen das "Strashensky-Phänomen"! Der Geschmack in jedem Stadium der Reife ist mittelmäßig (selbst wenn er bis Oktober im Busch bleibt), aber die höchste Präsentation (mit der richtigen Sorgfalt) scheint unwiderstehlich auf den Käufer zu wirken - wie eine Boa Constrictor auf einem Kaninchen. Alle bekannten Winzer bemerken, dass unter den auf den Markt gebrachten Sortimenten die Sorte wie heiße Kuchen zuerst fliegt. Außerdem geben wir mit einem Nachbarn (wir halten beide Strashensky), um die Ernte zu probieren - und was, ungefähr jeder zweite Geschmack ist SEHR angenehm! Der Nachbar ist schon lange bereit, Straßaschenski durch einen köstlicheren zu ersetzen, und Verwandte verbieten es! Hier ist ein Paradoxon. Merkmale des Anbaus der Sorte: Wenn Sie essbare und schöne Produkte erhalten möchten, sollten Sie zu Beginn der Blüte 15 bis 20% des Blütenstandes einklemmen, den Busch nicht eindicken und auf keinen Fall mit der Ernte überladen.

Wladimir

Meine Erfahrung mit Strashensky seit mindestens 40 Jahren mit einer Pause (ererbte Büsche durch Unerfahrenheit entwurzelt, nach zehn Jahren habe ich wieder angefangen und bereue es nicht). In all den Jahren wurde die Sorte von mir als gut, stabil und ertragreich positioniert. Aber nicht mehr.

Vladimir Poskonin

Nach 20–25 cm lasse ich selten Triebe, da das Blatt groß ist. Vor der Blüte lasse ich einen Blütenstand schießen und kneife ihn um einen dritten. Sobald die ersten Kappen fallen gelassen werden, kneife ich die Flucht. Keine Knoten, ich lösche nur die Oberseite. Ich kneife ständig meine Stiefsöhne auf ein Blatt. Vor der Reifung schießt die Anzahl der Minzen vom 10. August.

Sanserg

Strashensky-Trauben sind eine zuverlässige, ertragreiche und bewährte Sorte, die in ihren Eigenschaften sowohl für Anfänger als auch für Besitzer von Rohstoffplantagen, die frische Beeren auf dem lokalen Markt verkaufen, sehr attraktiv ist.

Empfohlen

Schwarze Johannisbeere durch Stecklinge richtig vermehren
2020
Achat-Donskoy-Trauben: Wie man eine gute Ernte anbaut
2020
König des Nordens F1 - Aubergine für kaltes Klima
2020