Stachelbeersorten Rodnik: keine Angst vor Frost und gibt eine gute Ernte

Stachelbeeren - Beerensträucher, deren Marmelade von der russischen Kaiserin Katharina II. Bevorzugt wurde. So erschien vor über 200 Jahren ein Rezept für das berühmte „königliche“ Dessert. Seitdem arbeiten Gärtner ständig daran, Stachelbeersorten zu verbessern, und versuchen, neue Sorten mit süßen Früchten zu erhalten.

Beschreibung Stachelbeersorten Rodnik

Sorte Rodnik bezieht sich auf früh reifende Fruchtsträucher, die ab dem zweiten Jahr nach dem Pflanzen Früchte tragen. Reife Früchte werden frisch und gefroren verzehrt und auch zur Herstellung von Marmelade, Marmelade, Kompott, Marinaden und Wein verwendet.

Stachelbeerfrucht Der Frühling zeichnet sich durch einen exquisiten Dessertgeschmack aus

Für Marmelade wird empfohlen, unreife Stachelbeerfrüchte zu sammeln, die die für diese Zubereitung erforderliche Säure enthalten.

Über die Entstehung einer Sorte

Die Sorte Rodnik ist das Ergebnis der fruchtbaren Arbeit der Moskauer Züchter I.V. Popova und M.N. Simonova, erhalten durch Kreuzung der Sorten Lada und Sämling aus der Selbstbestäubung der Sorte Purman (Nr. 329–11) an der Moskauer Obst- und Beerenstation. Im Jahr 2001 wurde die Sorte Rodnik in das staatliche Register der für den Anbau in der Zentralregion Russlands empfohlenen Selektionsleistungen eingetragen.

Funktion

Der Stachelbeerfrühling besticht durch Produktivität und Ausdauer sowie durch den Geschmack süßer Beeren mit würziger Säure.

Von einem Strauch können Sie bis zu 7, 5 kg Beeren sammeln

Beschreibung der botanischen Qualität:

  • mittelgroßer aufrechter Strauch;
  • die Krone ist zusammengedrückt;
  • dicke Triebe, ändern ihre Farbe bei erwachsenen Sträuchern von grün von jung zu grau;
  • einzelne und wenige Dornen mittlerer Dicke, die sich am Boden des Busches konzentrieren;
  • die Nieren sind groß, oval, braun;
  • Blätter sind groß und ledrig, mit gewellten Rändern und leichtem Glanz, grün;
  • Blüten werden vergrößert, in einem ein- oder zweiblütigen Pinsel gesammelt;
  • die Samen sind groß;
  • Die Früchte sind groß, rund-oval, gelblich-grün mit hellen Adern. Nach der Reifung bekommen sie einen rötlichen Farbton.
  • Der Geschmack gereifter Früchte ist süß und sauer. Das Dessert wird auf 4, 8 von 5 Punkten geschätzt (7, 3% Zucker und 2% Säure, was als ausgewogener Indikator für Obst- und Beerenkulturen gilt.).
  • das Fruchtfleisch ist saftig und zart;
  • das durchschnittliche Gewicht der Beeren erreicht 7 g;
  • frühe Reifung - die erste Ernte wird im Juni geerntet;
  • hohe Produktivität - von einem Strauch werden durchschnittlich bis zu 7, 5 kg Früchte geerntet.

    Einer der Vorteile der Stachelbeersorten Rodnik sind kleine und seltene Dornen

Vor- und Nachteile

Aufgrund der Fähigkeit, Frühlingsfröste und niedrigere Wintertemperaturen zu tolerieren, werden Stachelbeeren der Sorte Rodnik von Gärtnern in Zentralrussland häufiger ausgewählt. Die Abkühlung der Sorte wird durch die Abkühlung nicht beeinträchtigt, die zur Blüte des Busches führte.

Die Vorteile der Sorte umfassen:

  • ausgezeichneter Geschmack von Beeren;
  • die Fähigkeit der Frucht, sich während der Selbstbestäubung zu binden, daher trägt auch ein einzelner Stachelbeerbusch Früchte;
  • Frühreife
  • regelmäßige Fruchtbildung;
  • schnelles Wurzeln der Triebe;
  • Beständigkeit gegen starke Temperaturschwankungen;
  • Immunität gegen Septoria und Mehltau;
  • gute Transportierbarkeit.

Stachelbeersorten Rodnik hält Frost bis –35 ° C stand

Die Sorte hat wenige Nachteile. Dazu gehören:

  • Schuppen gereifter Beeren nach Regen;
  • Unzureichende Resistenz gegen Anthracnose, die bei richtiger Pflege leicht zu bewältigen ist.

Video: Bewertung der Stachelbeersorten Rodnik

Wachsende Eigenschaften

Wählen Sie zum Pflanzen jährliche Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelteil, da solche Bäume an einem neuen Ort besser akklimatisiert werden.

Landeregeln

Um Stachelbeeren anzupflanzen, nehmen Sie einen beleuchteten, sumpffreien Bereich auf, der für Zugluft unzugänglich ist.

Stachelbeeren passen nicht in sauren Boden, dessen Oberfläche weißlich gestrichen ist. Es ist leicht, den Säuregehalt des Bodens zu überprüfen: Gießen Sie 1 Teelöffel Erde auf das Glas und gießen Sie 9% Essig darauf. Saurer Boden verursacht kein Schäumen und bei neutralem oder alkalischem Boden bildet sich mäßiger bis starker Schaum. Wenn sich auf dem Gelände 3-4 Monate vor dem Pflanzen der Sämlinge kein anderer Boden befindet, neutralisieren Sie den sauren Boden mit Kalkhydrat, Kreide oder Holzasche.

In den zentralen Regionen Russlands werden von Mitte September bis Anfang Oktober Stachelbeeren der Sorte Rodnik gepflanzt.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  1. Graben Sie 2-3 Wochen vor dem Pflanzen ein Loch mit einem Durchmesser von 50-60 cm und einer Tiefe von 30-40 cm, legen Sie 4-5 kg ​​Humus, 50 g Kalidünger und 100-150 g Superphosphat auf den Boden.
  2. Bei gekauften Sämlingen Wurzeln länger als 20 cm abschneiden.
  3. Legen Sie den Sämling im rechten Winkel in das Loch, bedecken Sie ihn mit Erde und vertiefen Sie den Wurzelhals um 5-6 cm.

    Wenn Sie einen Stachelbeersämling der Sorte Rodnik pflanzen, müssen Sie den Wurzelhals um 5-6 cm vertiefen

  4. Halten Sie einen Abstand von 1, 5 m zwischen den Sämlingen ein. Wenn ein Baum in der Nähe wächst, platzieren Sie die Stachelbeeren in einem Abstand von 2-3 m. Andernfalls nimmt der Ertrag aufgrund des Schattens ab und es wird mehr Zeit für die Reifung der Früchte aufgewendet.
  5. Gießen Sie die Sämlinge reichlich mit Wasser und füllen Sie die Oberseite des Bodens mit einer dichten Schicht Mulch. Gießen Sie die Stachelbeeren nach 2-3 Wochen erneut.
  6. Um eine kompakte Krone zu bilden, schneiden Sie den Luftteil des Busches zwischen der fünften und der sechsten Knospe ab.

Bei richtiger Pflege trägt der Baum 40–45 Jahre lang Früchte.

Pflegemerkmale: Gießen, Top-Dressing, Beschneiden, Vorbeugung gegen Anthracnose

Verbringen Sie Ende Mai und im Sommer nach 3 Wochen die Frühlingsbewässerung des Busches. Gießen Sie bei heißem Wetter einmal pro Woche 3-4 Eimer Wasser auf die Stachelbeeren. Durch das Mulchen bleibt der Boden länger feucht.

Damit Stachelbeeren regelmäßig Früchte tragen, fügen Sie im Frühjahr für jeden Busch die folgende Zusammensetzung hinzu: Fügen Sie 20 g Ammoniumsulfat und Kaliumsulfat sowie 60 g Superphosphat 5 g Kompost oder verrotteten Mist hinzu.

Mineralische und organische Düngemittel werden unter dem Stachelbeerbusch ausgebracht. Frühling im Frühling.

Nach der Blüte des Busches den Boden mit einer wässrigen Königskerzenlösung düngen. Er bereitet sich so vor. Kuhdung im Verhältnis 1: 4 verdünnen, gut mischen und mehrere Tage an einem warmen Ort bestehen. Nachdem der Mist fermentiert ist, verdünnen Sie die resultierende Lösung erneut im gleichen Verhältnis und Wasser mit einer Geschwindigkeit von 10 Litern pro 1 m2. Wiederholen Sie den Vorgang nach 2-3 Wochen. Vergessen Sie nicht, den Boden auch einmal im Monat zu lockern.

Führen Sie im Frühjahr, bevor sich die Knospen öffnen und der Saftfluss beginnt, einen hygienischen Schnitt von Stachelbeeren durch. In diesem Fall bis zur Basis geschnittene Triebe, die älter als 7-8 Jahre sind. Solche Triebe sind in der Regel dunkel gefärbt, stark gebogen und tragen schlecht Früchte. Schneiden Sie neben altersbedingten Trieben auch junge, aber gebogene und gebrochene Triebe sowie verdickte Äste ab. Lassen Sie nur starke Triebe.

Video: Stachelbeeren im Frühjahr beschneiden

Stachelbeeren werden jährlich zu einem Strauch beschnitten.

  1. Vor dem Pflanzen werden die Triebe abgeschnitten, wobei jeweils nicht mehr als 5-6 Knospen übrig bleiben.
  2. Unterentwickelte Triebe, deren Länge 20 cm nicht überschreitet, werden nächstes Jahr geschnitten.
  3. Im 3. Jahr dünner werdende Zweige.
  4. Im 4. Jahr werden Wurzel- und herabhängende Triebe geschnitten.

Nach einem solchen Schnitt tragen Stachelbeeren das unbeschnittene Wachstum des letzten Jahres. Am Ende der Fruchtbildung werden diese Wucherungen auch geschnitten, um die Bildung neuer Triebe fortzusetzen. Denken Sie daran, dass der Schnitt im Frühjahr oder Herbst erfolgt, jedoch nicht im Sommer, da sonst ein nicht geformter Busch gefriert.

Nach dem prägenden Beschneiden des Stachelbeerbusches trägt der Frühling ungeschnittene Früchte des letzten Jahres

Um Anthracnose vorzubeugen, jäten Sie die Pflanzen regelmäßig und sammeln Sie abgefallene Blätter, Zweige und Gras, in denen Schädlinge lieber überwintern und sich Pilzsporen ansammeln. Wenn Stachelbeeren bereits Anthracnose getroffen haben, bestreuen Sie den Boden neben dem Strauch reichlich mit einer 3% igen Nitrafen-Lösung. Auf 10 m2 Pflanzungen benötigen Sie bis zu 1, 5–2 Liter des Arzneimittels.

Im Winter die Wurzelzone mit einer dicken Schicht Stroh oder Torf mulchen.

Die Einhaltung der Regeln für die Pflege von Stachelbeeren gewährleistet die Dauer der Fruchtbildung und verjüngt alte Sträucher.

Bewertungen über die Klasse Frühling

Wir haben 3 Sorten, die massiv wachsen. Insgesamt ca. 150 Büsche. Rodnik (Rodnichok), ich selbst bin immer noch verwirrt, wie es ist, hat uns von L.I. Klyuchikhin. Und wer Leonid Iwanowitsch kennt, wird bestätigen, er wird niemals etwas Schlechtes anbieten! Eine Sorte ist ein Glücksfall für diejenigen, die Stachelbeeren mit süßen Früchten wollen. Ich mag es sehr, ich bin nicht sehr sauer. Früh ernten. Der Busch ist mittelgroß, leicht besetzt. Die Beeren sind groß, hellgrün, oval. Der Geschmack ist ausgezeichnet, Säure fehlt praktisch.

admin

Der Frühling ist auch eine ausgezeichnete resistente Sorte, schöne riesige Beeren, schmackhafter, duftender, produktiver, mittelgroßer Busch (der Nachteil ist, dass reife Beeren zerbröckeln, aber wenn Sie jeden Tag Beeren sammeln, damit sie nicht verrotten, ist dieser Defekt eine Tugend, Sie müssen nicht zwischen den Blättern suchen und Dornen, eine Ernte zu Ihren Füßen, eine Rundung von drei von fünf Punkten).

lyulik

Eine Feder auf einer Reihe von Funktionen wird besser sein. Die Beere ist größer, der Ertrag ist höher und resistenter gegen Krankheiten.

PAVEL_71 RUS

Ich habe Stachelbeeren nicht so oft probiert, wie ich möchte, und hatte noch weniger. Aber ich kann den Frühling hervorheben (dünne Schale, mit Säure, aber lecker und nicht fett). Meiner Meinung nach ist die Schale etwas dick, mit voller Reife - ein ausgezeichneter Dessertgeschmack. Reift 7-10 Tage früher als Plum.

Andrey Vasiliev, Berater, Abteilung "Obstgarten"

Gärtner wählen die Sorte Gooseberry Spring aufgrund des frühen Reifens, der großen Früchte und des wunderbaren Geschmacks von Beeren. Dank der ständigen Verwendung von Stachelbeeren wird der Cholesterin- und Blutzuckerspiegel normalisiert und der Blutdruck stabilisiert.

Empfohlen

Daikon auf dem Land: Wie man japanischen Rettich pflanzt und anbaut
2020
Plum Eurasia 21 - Beschreibung und Anbau
2020
Wie man einen Apfelbaum unabhängig aus einem Samen züchtet
2020