Stachelbeerschnitt: Grundregeln und Tipps

Stachelbeeren gehören zu den beliebten Sträuchern, die auf fast jedem Gartengelände zu finden sind. Diese unprätentiöse Kultur erfordert keine komplizierte Pflege, sie reicht nur aus, um einen Busch richtig zu formen und ihn rechtzeitig zu beschneiden.

Warum und wie man Stachelbeeren schneidet

Das Beschneiden ist eine kostengünstige und effektive Methode zur Pflege vieler Bäume und Sträucher, mit der Sie eine Vielzahl von Problemen lösen können - von geringen Erträgen bis zur Kronenbildung für dekorative Zwecke. Für Stachelbeeren ist aufgrund der Merkmale ihrer Struktur ein regelmäßiger Schnitt eine Voraussetzung für die ordnungsgemäße Entwicklung und Erhaltung des Lebens. Vernachlässigen Sie dieses Ereignis nicht, wenn Sie eine gesunde, lebensfähige Pflanze anbauen und eine hochwertige Ernte erhalten möchten.

Mit der richtigen Pflege aus einem Stachelbeerbusch können Sie bis zu 20 kg Beeren erhalten

Gründe zum Trimmen

Die Gründe, warum Gärtner Stachelbeeren beschneiden, können folgende sein:

  • Verjüngung pflanzen. Der Stachelbeerbusch, der 8 Jahre alt ist, gilt als alt. Um die Lebensdauer zu verlängern und die Frucht zu erhalten, greifen Gärtner häufig auf Anti-Aging-Schnitt zurück. Tatsache ist, dass das Wurzelsystem des Busches und seine oberirdischen Teile in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen. Das Entfernen oder Verkürzen eines Teils der Triebe stimuliert einen starken Energiezufluss von den Wurzeln zu den Zweigen, die wiederum neue Stängel mit einer dichten Laubdecke bilden und reichlich blühen können.
  • Produktivitätssteigerung. Stachelbeeren zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, in relativ kurzer Zeit eine große Anzahl neuer Triebe zu bilden. Wenn sie nicht ausgedünnt werden, wird die Krone zu dick, was sich negativ auf die Bestäubung und den Eierstock der Früchte auswirkt. Wenn Sie Stachelbeeren von zusätzlichen Zweigen befreien und eine gut belüftete Krone schaffen, wird die Bestäubung leichter zugänglich und effektiver.
  • Vorbeugende Maßnahmen. Stachelbeeren sind wie andere Gartenfrüchte anfällig für verschiedene Krankheiten, von denen viele eine übermäßige Verdickung des Busches (insbesondere Pilzkrankheiten) verursachen. Das Beschneiden bietet allen Trieben eine gute Belüftung, ausreichend Sonnenlicht und hilft, den Kontakt gesunder Äste mit erkrankten zu vermeiden oder zu verringern.
  • Kronenbildung. Der Schnitt zu diesem Zweck erfolgt in mehreren Schritten und ist eine notwendige Maßnahme, um eine günstige Entwicklung des Busches sicherzustellen.

Kern-Toolkit

Zum Trimmen der Stachelbeeren benötigen Sie eine Gartenschere und einen Delimber. Es ist besser, Arbeiten in Baumwollarbeitshandschuhen auszuführen, um sich vor Stacheln zu schützen, oder sich versehentlich nicht am Werkzeug zu schneiden.

  • Gartenschere. Mit ihm können Sie leicht die kleinen Äste entfernen, die sich auf der Oberfläche befinden, aber er kann mit dicken Ästen nicht umgehen.

    Eine Gartenschere ist praktisch, um kleine Äste zu schneiden, die sich am Rand des Busches befinden

  • Delimbers. Entwickelt zum Schneiden von kräftigen Ästen (bis zu 5 cm Durchmesser) in der Tiefe des Busches, die nicht mit Scheren geschnitten werden können.

    Die Begrenzer ähneln Scheren, haben jedoch längere Griffe, sodass Sie mit schweren Lasten und an schwer zugänglichen Stellen arbeiten können

Versuchen Sie, Werkzeuge zu verwenden, die die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Qualität und Haltbarkeit. Das Werkzeug sollte beim Aufbringen großer Kräfte nicht brechen (z. B. beim Trimmen dicker Äste).
  2. Hochwertiges Schärfen. Das Werkzeugblatt sollte scharf und frei von Kerben und anderen Fehlern sein.
  3. Leichtgewichtler. Die Arbeit mit einem solchen Werkzeug ist viel bequemer als mit einem schweren. Auf diese Weise können Sie viel arbeiten und Energie sparen.
  4. Bequemer Griff. Neben einer geeigneten Form sollte der Griff auch spezielle gummierte Einsätze haben, durch die die Hände nicht verrutschen.

Versuchen Sie nach Möglichkeit, ein rotes oder orangefarbenes Werkzeug zu kaufen - es ist auf dem Boden gut sichtbar und geht nicht in grünem Dickicht verloren.

Stachelbeer-Trimming-Geheimnisse

Damit sich Ihre Stachelbeere optimal entwickeln kann, müssen Sie zunächst einen Strauch richtig formen (die Kenntnis seiner Struktur hilft dabei) und dann regelmäßig Maßnahmen zur Aufrechterhaltung dieser Form durchführen.

Bush-Struktur

Stachelbeeren bilden einen mehrjährigen Busch, der eine Höhe von 1, 5 m erreicht. Eine Krone von ungefähr gleichem Durchmesser wird aus Zweigen unterschiedlichen Alters und Basaltrieben gebildet. Letztere wachsen aus den Knospen des Stiels, die sich am Fuß des Busches befinden. Der Wurzelhals ist der Teil des Stammes, der in den Boden eingetaucht ist. In der Regel hat es eine Länge von ca. 30 cm und einen Durchmesser von ca. 5 cm.

Bis zum Herbst werden wurzelgrüne Triebe mit Rinde bedeckt und zu vollen Zweigen

Im ersten Lebensjahr zeichnen sich Wurzeltriebe durch intensives Wachstum aus, im Hochsommer ändern sie die grüne Farbe in rötlich oder braun. Bis zum Herbst werden die jungen Stängel verholzt und im zweiten Lebensjahr werden Prozesse auf ihnen auftreten. So bilden Zweige die Basis des Busches. Jedes Jahr bildet sich eine Zunahme auf ihnen, die eine Länge von 8 bis 30 cm erreicht. Im Sommer wird sie eine Rinde erwerben, verholzen und zu einem vollwertigen Zweig zweiter Ordnung werden. Darauf erscheinen auch neue Triebe, die sich später in Stängel dritter Ordnung usw. verwandeln.

Zweige erster, zweiter und dritter Ordnung zeichnen sich in der Regel durch die größten Früchte aus, da sie am weitesten entwickelt und stark sind. Dank des regelmäßigen Schnittes ist es möglich, eine ständige Erneuerung solcher Triebe sicherzustellen, was bedeutet, dass ihre Vitalität und Produktivität erhalten bleibt.

Beim Trimmen von Stachelbeeren muss versucht werden, ertragsschwache Zweige 4. und 5. Ordnung vollständig zu entfernen, um die Entwicklung produktiver Zweige 1., 2. und 3. Ordnung zu stimulieren

Beachten Sie, dass Stachelbeeren aufgrund der besonderen Struktur des Wurzelsystems einen horizontalen (basalen) Spross bilden, der ebenfalls regelmäßig entfernt werden muss.

Bush-Formation

Das Volumen der Kronenbildungsarbeiten hängt vom Alter der Büsche ab.

Erstes Jahr

Sie müssen mit dem Beschneiden beginnen, sobald der Stachelbeersämling in den Boden gepflanzt ist. Gleichzeitig sollte die Fruchtniere nicht beschädigt werden. Machen Sie daher Scheiben in einem Winkel von 50 ° 5 mm darüber.

  1. Untersuchen Sie den Sämling und schneiden Sie alle schwachen und beschädigten Stängel ab.
  2. Zähme die restlichen Triebe bis zur dritten oder vierten Niere (du musst vom Boden aus zählen).

Haben Sie keine Angst, den Schnitt an einem jungen Sämling durchzuführen: Eines der Merkmale von Stachelbeeren ist das schnelle Wachstum neuer Triebe. Im Laufe des Sommers wird Ihr Strauch nicht nur stärker und bildet das Wurzelsystem, sondern gewinnt auch eine große Anzahl von Stängeln wieder an.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Zweites Jahr

Zu Beginn des Herbstes sollte Ihr Strauch etwa drei zweijährige Zweige und die gleiche Anzahl von Einjährigen haben. Trimmen Sie dazu wie folgt:

  1. Wählen Sie nicht mehr als die sieben am besten geeigneten und am besten geeigneten Triebe aus dem Boden (Wurzelhälse) und versuchen Sie, sie so zu schneiden, dass sie eine Höhe von etwa 30 cm erreichen.
  2. Schneiden Sie die restlichen Äste so ab, dass ihre Länge 20 cm nicht überschreitet.
  3. Entfernen Sie die horizontalen Triebe und Triebe zum Zeitpunkt des Trimmens, die keine Länge von 20 cm erreichen, damit sie nicht die Nährstoffe auf sich ziehen, die für die Entwicklung stärkerer Zweige erforderlich sind.

Drittes Jahr

Im dritten Jahr nach dem Pflanzen sollten Stachelbeeren ungefähr 12 bis 18 Zweige unterschiedlichen Alters haben, die die Grundlage des Busches bilden. Führen Sie dazu folgende Aktivitäten durch:

  1. Entfernen Sie erneut alle horizontalen Triebe sowie nicht lebensfähige schwache Triebe vollständig.
  2. Schneiden Sie die verbleibenden Zweige von oben um 12-15 cm ab, insbesondere wenn ein schlechtes Wachstum und eine langsame Entwicklung der Pflanze beobachtet werden.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen werden die Zweige um etwa 1/2 geschnitten, im zweiten - um 1/3, im dritten - werden die Spitzen gekürzt und die horizontalen Triebe geschnitten

Viertes und folgende Jahre

Im vierten Jahr nach dem Pflanzen wird der Stachelbeerbusch erwachsen und beginnt, die maximale Ertragsmenge zu erzielen, so dass das Bildungsverfahren während dieser Zeit nicht vernachlässigt werden sollte. Zu den Trimmmaßnahmen sollte das rechtzeitige Entfernen verdrehter und nicht lebensfähiger Zweige gehören. Es ist auch notwendig, junge Triebe zu schneiden, einschließlich solcher, die aus dem Wurzelhals sprießen, um das Wachstum horizontaler Triebe zu verhindern, da die Zweige der Stachelbeeren über den Boden gehoben werden sollten.

Der Busch sollte aus 15-20 Stielen unterschiedlichen Alters bestehen. Äste, die älter als 5 Jahre sind, sollten entfernt werden, und 3-5 der stärksten Triebe sollten vom Wurzeltrieb übrig bleiben.

Ein erwachsener Stachelbeerbusch sollte 15 bis 20 Zweige haben, die nicht älter als 5 Jahre sind

Vergessen Sie nicht, die Pflanzen nach dem Beschneiden zu füttern. Graben Sie dazu einen ca. 30 cm tiefen Graben, düngen Sie ihn und begraben Sie ihn.

  1. Füttern Sie Stachelbeeren im Frühjahr mit Stickstoffdünger (Dosierung 50–70 g pro Busch).
  2. Düngen Sie im Herbst die brustnahe Zone (sie erstreckt sich über einen Abstand von etwa einem halben Meter um den Umfang des Strauchs) mit Torfkruste oder Kompost.

Anti-Aging-Schnitt

Wenn die Stachelbeere das Alter von 7-8 Jahren erreicht, müssen Sie einen verjüngenden Schnitt des Busches durchführen. In diesem Fall können Sie maximal 1/3 Zweige entfernen.

  1. Schneiden Sie alte, verdrehte, schwache, kranke Triebe und lassen Sie nur die stärksten und am weitesten entwickelten Wurzelstämme übrig.
  2. Überprüfen Sie auf den verbleibenden Zweigen die Oberseite. Wenn Sie einen defekten finden (z. B. getrocknet oder gebrochen), schneiden Sie ihn im Bereich des ersten starken lateralen Prozesses ab.

Das rechtzeitige Entfernen von getrockneten oder geschwärzten Spitzen wirkt sich positiv auf den gesunden Teil des Astes aus

Wenn Ihre Stachelbeere sehr alt ist (z. B. 10 Jahre oder älter), ist der Anti-Aging-Schnitt radikaler. Sie müssen alle Zweige von der Basis abschneiden und nur die 5 mächtigsten und am weitesten entwickelten übrig lassen. Nach einem solchen Schnitt wird der Strauch mit kompetenter und rechtzeitiger Pflege schnell mit neuen Trieben bedeckt und gewinnt an Stärke. Es ist ratsam, im Frühjahr eine Verjüngung durchzuführen, damit der Strauch im Sommer stärker wird und frische Triebe bildet.

Das Verjüngungsverfahren für sehr alte Sträucher, die älter als 20 Jahre sind, wird in der Regel nicht durchgeführt.

Trimmen eines laufenden Busches

Manchmal verlassen Gärtner die Stachelbeerpflege, zum Beispiel wegen ihres hohen Alters, oder achten einfach nicht auf den Busch. Dies führt zu einer Verdickung der Beere und damit zu einer Verringerung ihrer Produktivität. Darüber hinaus ist eine solche Pflanze anfällig für verschiedene Krankheiten und kann leicht andere Pflanzen infizieren. Um diese Situation zu verhindern, hilft Ihnen das Beschneiden.

Denken Sie daran, dass die vollständige Wiederherstellung des vernachlässigten Strauchs zwei bis vier Jahre dauern wird.

  1. Den Strauch zuerst verdünnen. Schneiden Sie dazu alle alten geschwärzten Zweige sowie gebrochene, gebogene und horizontale Triebe auf die Basis.
  2. Lassen Sie von den vertikalen Trieben die 5 lebensfähigsten. Schneiden Sie von den geernteten Zweigen die getrockneten Spitzen bis zum ersten starken seitlichen Zweig.
  3. Schneiden Sie Ihre Stachelbeeren in Zukunft regelmäßig nach den allgemeinen Regeln, um die Form der Krone beizubehalten und ein erneutes Eindicken des Busches zu verhindern.

Saisonaler Buschschnitt

Der Schnitt wird zweimal im Jahr durchgeführt - im Frühjahr und Herbst. Im Sommer ist es unmöglich, den Eingriff durchzuführen, da die Stachelbeere schnell eine große Anzahl neuer Zweige bildet, so dass die Veranstaltung unbrauchbar wird.

Frühling

Das Frühlingsschneiden von Stachelbeeren erfolgt, bevor sich die Knospen am Busch öffnen. Stachelbeeren wachen sehr früh auf - in der Regel schwellen in der zweiten Märzhälfte die Knospen an, und Ende März - Anfang April erscheinen die ersten Blätter. Wenn Sie im Frühjahr trimmen möchten, ist es wichtig, Zeit dafür zu haben, bevor der Saftfluss im Kofferraum beginnt - wenn möglich im ersten Jahrzehnt des März. Es wird nicht empfohlen, Triebe mit blühenden Blättern zu verletzen - dies schwächt die Pflanze erheblich, was bedeutet, dass der Ertrag verringert wird.

  1. Entfernen Sie alte Äste (in der Regel sind sie fast schwarz) und horizontale Triebe.
  2. Dünne Sträucher: Nicht lebensfähige und defekte (verdrehte, gebrochene) Stängel beschneiden. Reinigen Sie die Mitte des Busches gut von jungen, schwachen Trieben und mageren Erntezweigen.
  3. Große Teile bestreichen. Verwenden Sie zu diesem Zweck eine Gartenvariante.

Video: Frühlingsstachelbeeren

Herbst

Wenn Sie im Frühjahr keine Gelegenheit haben, Stachelbeeren zu schneiden, können Sie dies im Herbst tun. Eine Verkürzung des Schnittes im Frühherbst wird nicht empfohlen: Dies kann das Wachstum neuer Triebe beeinträchtigen, die vor Beginn des kalten Wetters keine Zeit haben, sich zu verholzen und zu sterben. Daher wird der Herbstschnitt in der Zeit durchgeführt, die nach dem Ernten und Fallen der Blätter beginnt und bis zum Einsetzen des kalten Wetters andauert.

  1. Untersuchen Sie die Buchse und entfernen Sie alle geschwärzten Triebe vollständig.
  2. Dünnen Sie das Gebüsch: Beseitigen Sie unrentable und defekte Äste (gebogen, krank, gebrochen) sowie unbequem gelegen (z. B. stark aus einem gemeinsamen Busch gewölbt oder tief über dem Boden hängend). Versuchen Sie, die Mitte des Busches so weit wie möglich zu reinigen, um die neu gebildeten Triebe und ertragsschwachen, kräftigen Zweige zu entfernen.
  3. Verwenden Sie unbedingt die Gartenvariante, um Stellen mit großen Abschnitten zu beschönigen.

Denken Sie daran, dass die maximale Anzahl geschnittener Zweige 1/3 ihrer Gesamtzahl nicht überschreiten sollte.

Video: Herbstschnitt von Stachelbeeren

Das Trimmen von Stachelbeeren ist ohne Schwierigkeiten und auf der Schulter auch für unerfahrene Gärtner. Die Hauptsache ist, alle Empfehlungen für diese Veranstaltung sorgfältig und rechtzeitig umzusetzen, und der Busch wird darauf mit Gesundheit und einer reichlichen Ernte reagieren.

Empfohlen

Eigenschaften, die Weißkohl pflücken
2020
Wohnmobil für ein Sommerhaus: Wie kann ein Komfortproblem schnell und kostengünstig gelöst werden?
2020
Gloucester Apfelbaum: Foto und Beschreibung der Sorte, insbesondere Pflanzen und Pflege, Bewertungen von Gärtnern
2020