Stachelbeermalachit oder ein alter Freund ist besser als die neuen beiden

Stachelbeeren werden oft als nördliche Trauben bezeichnet. Dieser Name hat verdientermaßen einen fruchtbaren Busch verdient, nicht nur durch ein ähnliches Aussehen, sondern auch durch eine wunderbare Reihe nützlicher Substanzen in seiner Zusammensetzung. In Ländern mit gemäßigtem Klima können Sie heute mehr als hundert Sorten zählen. Die Beeren sind durch den Transport gut verträglich, für alle Arten der Konservierung und Zubereitung von Süßwaren geeignet, auch die Medizin hat ihre Aufmerksamkeit nicht umgangen: Die Früchte werden effektiv als Diuretikum und Choleretikum eingesetzt. Eine der beliebtesten Stachelbeersorten ist der faszinierende Name Malachit.

Beschreibung der Stachelbeersorte Malachit: alle Vor- und Nachteile

Wie ein Stein aus Bazhovs Erzählungen sind auch Stachelbeeren mit dem Namen Malachit nicht so einfach, wie sie scheinen. Wenn Sie sich mit Bewertungen über ihn vertraut machen, stoßen Sie sowohl auf hoch lobende als auch auf einfach verheerende.

Malachit ist eine langlebige Sorte. Er erschien im Allrussischen Forschungsinstitut für Gartenbau. I. Michurin infolge der Kreuzung von Date und Black Negus im Jahr 1959. Trotz der Tatsache, dass seitdem viele neue Sorten aufgetaucht sind, schmücken viele bis heute ihre Gärten mit einem bewährten Strauch.

Eigenschaften von Malachit:

  • Der Strauch ist mittelgroß (erreicht eine Höhe von etwa 1, 5 m), wächst weit und hat im Vergleich zu anderen Sorten eine durchschnittliche Spitze.
  • runde Beeren von hellgrüner Farbe mit ausgeprägter Wachsbeschichtung. Die Haut ist dünn mit einer großen Anzahl von Venen. Das durchschnittliche Gewicht der Frucht beträgt ca. 5-6 g;
  • Beeren sind sauer im Geschmack, aber sehr duftend;
  • der Busch bringt eine frühe Ernte und trägt lange Früchte;
  • Von einem Busch können Sie bis zu 4 kg Beeren sammeln.
  • Die Sorte ist winterhart und hat keine Angst vor extremen Temperaturen.
  • überträgt leicht Transport;
  • keine Angst vor Mehltau;
  • technischer Zweck.

Malachitbeeren sind groß und haben einen reichen wachsartigen Glanz.

Tabelle: Hauptvor- und Nachteile

HauptvorteileWichtige Nachteile
  1. Sehr hohe Winterhärte.
  2. Resistenz gegen Mehltau bei Sträuchern.
  3. Lange Früchte und große Beerengröße.
  4. Durch eine Sägefliege und ein kleines Feuer leicht beschädigt.
  1. Ausbreitung, unpraktisch für Ernte und Pflege.
  2. Nicht der beste Geschmack.
  3. Thorn schießt.
  4. Beschädigt von Septoria.

Pflanzen und pflegen: so einfach wie Birnen schälen

Dieser Strauch wächst wunderschön in unserem Land, mit Ausnahme von nur Feuchtgebieten.

Landezeit

Wenn Sie sich entscheiden, im Frühjahr einen Busch zu pflanzen, müssen Sie den richtigen Moment einfangen: Wenn der Boden aufgetaut ist und die Knospen an den Bäumen noch nicht erschienen sind. Es kann schwierig sein, wenn das Klima instabil und launisch ist. Daher ist es besser, Stachelbeeren im Herbst etwa eine Woche vor den angeblichen Frösten zu pflanzen.

Sitzvorbereitung

Zum Pflanzen müssen Sie ein Loch mit einem Durchmesser von mindestens 50 cm und einer Tiefe von 60 cm graben. Es ist zu beachten, dass das Loch umso tiefer und breiter sein sollte, je weniger der Boden kultiviert wird. Das Land sollte eine Woche vor dem Pflanzen im Voraus vorbereitet werden. Humus mit einer Geschwindigkeit von 0, 5 Eimern pro Busch wird mit Asche (100 g), Superphosphat (80 g) und Kaliumsulfid (40 g) gemischt.

Sie müssen einen Sämling mit Bedacht auswählen. Eine entwickelte Wurzel und 3-4 flexible und mäßig dicke Zweige sind das, worauf Sie achten sollten. Eine Triebhöhe von 30 cm gilt als Norm.

Der richtige Sämling ist der Schlüssel zu einer gesunden und reichlichen Ernte

Entfernen Sie vor dem Pflanzen trockene Wurzeln und Zweige vom Sämling. Verdichten Sie den Boden nach dem Einsetzen in das Loch ordnungsgemäß und schließen Sie die Bildung unerwünschter Hohlräume im Boden aus. Dann gießen Sie den jungen Busch reichlich.

Denken Sie daran, dass Stachelbeeren sehr photophil sind, daher sollte der Abstand zwischen den Büschen nicht weniger als 2 m betragen. Dies ist besonders wichtig für Malachit, der ziemlich weit wächst.

Pflegeeigenschaften

Die Pflege von Stachelbeerbusch kann in mehrere Phasen unterteilt werden:

  1. Lockern und Jäten. Stachelbeeren müssen regelmäßig gelockert werden. Denken Sie daran, dass das Wurzelsystem des Busches nicht tief ist, daher müssen Sie die Erde vorsichtig lösen. Außerdem müssen Sie das Unkraut sowohl innerhalb als auch um das Loch herum sorgfältig abwägen.
  2. Dünger und Bewässerung. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, insbesondere in trockenen Zeiten und während der Blüte. Was Dünger betrifft: Bei richtiger Pflege kann der Busch jahrzehntelang Früchte tragen. Zwei Jahre nach dem Pflanzen können Sie regelmäßig mit der Düngung beginnen. Die Düngung sollte durchschnittlich zweimal im Jahr erfolgen: nach der Frühlingsblüte (80 g Ammoniumnitrat pro Busch) und nach der Augusternte (10 kg Kompost, 40 g Salpeter, 20 g Kaliumchlorid und 80 g Superphosphat). Wenn die Blätter des Busches im ersten Jahr des Pflanzens hell und hell sind, wird empfohlen, im Juli Flüssigstickstoffdünger (7 g Ammoniumnitrat pro 0, 5 Eimer Wasser) aufzutragen.
  3. Beschneiden. Malachit wächst sehr schnell und muss daher regelmäßig beschnitten werden. Es sollte im Frühjahr vor der Schwellung der Nieren oder bereits im Herbst nach dem Laubfall produziert werden.

    Manchmal beschneiden Gärtner im Sommer den oberen Teil der Triebe, was sich positiv auf die Anzahl und Größe der Beeren auswirkt.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Ein richtig geformter Busch hat 10-15 Skelettäste. Es wird auch empfohlen, eine Sicherung für den Busch zu erstellen, die Äste vom Boden abhebt.

Der erste Schnitt erfolgt unmittelbar nach dem Pflanzen

Es gibt viele Möglichkeiten, Requisiten für Obstbüsche mit eigenen Händen zu bauen. Sie bestehen in der Regel aus Holz-, Kunststoff- oder Metallstrukturen.

Video: Plastikstütze für den Busch

Prävention erforderlich

Die Pflege von Stachelbeeren erfordert keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten, ist jedoch eher unprätentiös. Wenn jedoch nicht rechtzeitig Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, kann Ihre Ernte beeinträchtigt werden. Wir sprechen über Schädlinge und Krankheiten, die den Busch bedrohen können.

Vorbeugende Maßnahmen:

  • Die Erde im Loch im Frühjahr und Herbst sollte mit der folgenden Zusammensetzung bestreut werden: 300 g Asche, 1 EL. l Senf, 1 EL. l Pfeffer, 200 g Tabakstaub (3 EL Mischung für jeden Busch);
  • Vor der Blüte und nach der Ernte müssen die Büsche mit Karbofos (30 g pro 10 Liter Wasser) verarbeitet werden. Das Sprühen sollte zweimal im Abstand von 10 Tagen erfolgen.
  • Die obligatorische Behandlung während des Knospens schützt vor Schädlingen (Sägefliege, Blattläuse und Gallmücken): 75 g Karbofos und 10 Rovikurt in 10 l Wasser verdünnen. Nach der Blüte wird auch eine Behandlung mit Karbofos im gleichen Verhältnis empfohlen.
  • Eine Milbe kann vertrieben werden, indem die Pflanze mit einer Lösung aus kolloidalem Schwefel (40 g pro 10 Liter Wasser) besprüht wird.

Fotogalerie: Gemeinsame Schädlinge

Im Frühjahr erscheint eine Spinnmilbe, die Spinnweben auf die Unterseite der Blätter wickelt

Firefly legt Eier in blühende Blumen

Blattlaus ernährt sich vom Saft junger Triebe

Motte frisst Blätter und hinterlässt nur Blattstiele

Zlatka wirkt sich auf Zweige aus und reduziert die Buschproduktivität erheblich

In ein paar Tagen können Sägefliegenlarven alle Blätter fressen

Glasraupen bewegen sich genau in der Mitte der Zweige

Verdiente Belohnung: Ernte

Zwei Jahre nach dem Pflanzen wird Malachit eine Ernte geben, und nach weiteren zwei Jahren wird er eine Periode der aktiven Fruchtbildung beginnen. Die Beerenernte findet normalerweise Ende Juli statt. Zu den Vorteilen dieser Sorte gehört die Tatsache, dass die Früchte nicht zerbröckeln, sondern perfekt auf den Zweigen bleiben.

Bei Regenwetter geerntet wird nicht gelagert.

Reife Beeren werden bis zu 5 Tage in einem kühlen Raum und 10 Tage unreif gelagert. Sie können die Beeren einfrieren, indem Sie sie zuerst im Kühlschrank halten. Die Haltbarkeit, die Transportmöglichkeit, die Härte der Beeren und der säuerliche Geschmack - all dies macht die Malachit-Sorte perfekt für verschiedene Arten der Konservierung geeignet.

Stachelbeeren eignen sich für eine Vielzahl von Werkstücken.

Glauben Sie der Erfahrung: Gärtner Bewertungen

Mein Malachit wächst, sogar zwei. Die Beeren sind sehr groß, süß-sauer, hübsch, ein wenig durchsichtig. Aber der Busch selbst ist stachelig. Ich hob mit meiner behandschuhten Hand einen Ast und litt immer noch unter meiner eigenen Pflanze. Ich war nicht von Malachit beleidigt und ich werde ihn weiter lieben.

Lilith. Moskau

Ich glaube, dass Malachit im Geschmack vielen Sorten nicht unterlegen ist, nur der Geschmack ist für einen Amateur und ich bin ein Amateur. Aber ich hatte fünf Jahre lang keine Probleme mit diesem Busch, obwohl ich mich fast nicht darum gekümmert habe, nur um die Hälfte.

Eugene

Natürlich streiten sie sich nicht über den Geschmack. Ich stelle jedoch fest, dass der Geschmack der Beere nicht nur (ich würde nicht so sehr sagen) das Vorhandensein von Zucker bestimmt, sondern auch einen Komplex aus Zucker, Säuren und aromatischen Substanzen. Die Sorte Malachit hat einen technischen Zweck. Schon dies allein spricht eloquent von seinen Geschmacksvorteilen.

ABBA

In der Region Poltawa zeichnet sich eine Sorte dadurch aus, dass sie sehr lange an einem Busch hängen kann, ohne sie zu überschreiben. Je länger es hängt, desto mehr Zucker sammelt es gleichzeitig an. Daher ist es universell einsetzbar, sowohl für Marmelade (Klasse Nr. 1) für die frühe Ernte als auch für Desserts für die späte Ernte. Offensichtlich hat es in Michurinsk keine solchen Eigenschaften, weil Nirgendwo in den pomologischen Nachschlagewerken wird dies erwähnt. Durch die Summe der positiven Eigenschaften verdient diese alles andere als neue Sorte viel Aufmerksamkeit. Ein Nachteil ist, dass die Dornen ziemlich aggressiv sind.

Garten des alten Mannes

Trotzdem ist Malachit eine technische Sorte, ich würde sagen sauer und auch sehr scharf und mit mittleren Beeren. Ja, und die Beständigkeit gegen Mehltau hat er so lala.

Annie

Malachit kann durchaus seinen Platz unter der Sonne Ihrer Website beanspruchen. Und lassen Sie sich wie einen Edelstein von Obstbüschen und Gästen mit Schönheit und Geschmack begeistern.

Empfohlen

Blueberry Bonus: Wie Sie auf Ihrer Website wachsen können
2020
Auswahl eines Wasseraufbereitungsfilters für eine Sommerresidenz: eine vergleichende Übersicht der Einheiten
2020
So wählen Sie einen guten Staubsauger für die Reinigung des Teichs: Klassifizierung und Vergleich der Einheiten
2020