So reinigen Sie einen Teich oder einen kleinen Teich selbst

Ein eigener gemütlicher Teich ist der Traum eines jeden Sommerbewohners, der ein idyllisches Bild mit einer kristallklaren Oberfläche malt, die den Glanz der Sonne widerspiegelt. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass ein Teich schnell blüht und verschmutzt wird, und das Sommerhaus wirft die Frage auf - wie man einen Teich oder einen kleinen Stausee reinigt. Denn nur sorgfältige Pflege garantiert Ihnen einen sauberen, transparenten Teich mit gesunden Bewohnern.

Ursachen der Teichverschmutzung und Lösungen

Schlechte Abdichtung

Manchmal kann die Verschmutzung eines Reservoirs mit einer Verletzung des Abdichtungssystems verbunden sein. Ein betonierter Boden oder Wände können reißen und der Boden beginnt durch die Risse einzudringen. Die Hauptursache für Risse kann ein Absinken des Bodens oder eine unsachgemäße Vorbereitung der Betonmischung sein.

Wir beseitigen das Leck, indem wir die Risse in zwei Schichten mit Dichtmittel verschließen - jetzt ist der Teich dicht

Um dieses Problem zu beseitigen, müssen Sie den Teich entleeren, die Risse reinigen und sie in zwei Schichten mit Dichtmittel abdecken. Bei größeren Schäden müssen diese gereinigt und zuerst mit Mastix und dann mit einer zweiten Schicht Dichtmittel abgedeckt werden. Solche Reparaturen sind jedoch keine Garantie dafür, dass das Betonfundament des Teiches nicht wieder reißt. Der sicherste Weg, um Undichtigkeiten zu beseitigen, ist das Verlegen einer speziellen Kunststoffform.

Algenbekämpfung

Das Auftreten von Grün auf der Oberfläche eines Reservoirs wird zu einem der Hauptprobleme bei der Pflege. Die Wasseroberfläche beginnt durch das Wachstum kleiner Algen grün zu werden. Algen verschlechtern nur das Erscheinungsbild des Stausees, schaden aber seinen Bewohnern nicht. Algenteiche sollten regelmäßig, chemisch, biologisch oder mechanisch gereinigt werden.

Sie können Algen mechanisch mit einem Rechen entfernen, aufwickeln und an Land ziehen. Die biologische Methode beinhaltet das Pflanzen entlang der Ufer eines Pflanzenreservoirs, das zur Schattierung und zur Schaffung ungünstiger Bedingungen für das Algenwachstum beiträgt. Die chemische Methode ist radikaler und beinhaltet die Verwendung spezieller Substanzen - Algizide oder Farbstoffe.

Jede Art von Medikament betrifft eine bestimmte Pflanze, so dass Sie einige Arten loswerden können, ohne andere zu beeinflussen.

Die Verwendung von Spezialfiltern

Das Reinigen von Teichen und Teichen mit Hilfe spezieller Filter ist der bequemste und effizienteste Weg. Es reicht aus, einen Reinigungsfilter mit einer Pumpe zu versehen und regelmäßig zu reinigen. Filter sind sowohl in gewöhnlichen Schlammfiltern erhältlich, die Wasser von großen Ablagerungen und Schlick reinigen, als auch in Biofiltern mit einer UV-Lampe, die das Wachstum schädlicher Bakterien verhindern und Fischkrankheiten vorbeugen.

Das Funktionsprinzip von Reinigungsfiltern besteht darin, Wasser durch Skimmer abzusaugen und zu filtern, wobei Schmutz vom Boden und der Oberfläche des Teichs gefiltert wird.

Der Filter hilft natürlich. Aber um es zu benutzen, muss man Strom mitbringen, und das ist nicht immer möglich

Und so können Sie selbst einen Filter erstellen:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Verwendung von speziellen Staubsaugern

Die Reinigung von Teichen zum Selbermachen ist mit Hilfe eines speziellen Staubsaugers möglich, der Müll sowohl von der Oberfläche des Teichs als auch vom Boden sammelt. Das Funktionsprinzip eines Staubsaugers besteht darin, Wasser abzusaugen, durch einen speziellen Filter zu filtern und bereits gereinigtes Wasser durch einen Schlauch zu entfernen.

Die Reinigung des Teiches vom Schlamm erfolgt mit einem Bodenstaubsauger, der einem normalen, jedoch ohne internen Reinigungsfilter ähnelt. Der Bodenstaubsauger saugt Wasser nach innen in die Kammer und wenn es voll ist, schaltet er sich automatisch aus, der Tank muss aus dem Schlamm entleert werden.

Wie kann das Auftreten von Trübungen in einem Teich verhindert werden?

Die rechtzeitige Reinigung der Stauseen mit den oben genannten Methoden dient als Garantie für die Reinheit der Wasseroberfläche und die Gesundheit ihrer Bewohner. Wenn der Teich jedoch stark kontaminiert ist, muss er von Wasser befreit werden. Der Boden, die Algen und die Fallstricke müssen mit einem Schlauch gereinigt und dann mit sauberem Wasser gefüllt werden.

Manchmal kann Schlamm vom Boden aufsteigen und das Wasser im Teich wird dunkler oder bekommt einen dunklen Farbton, beispielsweise aufgrund der Aktivität von Fischen oder des hohen Wasserdrucks. Um dies zu verhindern, können Sie den Wasserfokulanzien spezielle chemische Verbindungen hinzufügen, die zur Sedimentation der Trübung am Boden des Teichs beitragen.

Wenn das Wasser durch Schlick trübe wird, färbt sich die Oberfläche des Teiches bräunlich

Winter-Frühling geplante Pflege

Je nach Volumen des Teiches wird die Frage der Überwinterung der Bewohner entschieden, nichts bedroht die Fische im großen Teich, es reicht aus, um ihnen ein wenig zu helfen. Wenn Sie einen kleinen Teich haben, müssen die Fische in Ihr Heimaquarium gebracht werden. Die Pflege des Teiches im Winter besteht darin, ihn vorab von Schmutz zu reinigen und so das Einfrieren der gesamten Wasseroberfläche zu verhindern.

Um die Ansammlung von schädlichem Unterwassergas und den Zugang von Sauerstoff zum Eis zu verhindern, reicht es aus, ein großes Loch zu bohren und sicherzustellen, dass die Spezialheizung nicht gefriert oder abgesenkt wird. Bei kleinen Teichen muss das gesamte Wasser für den Winter entleert werden.

Ein Loch im Teich im Winter hilft Fischen und Algen, Sauerstoff zu atmen

Aber wenn frühlingswarme Tage kommen, besteht die Notwendigkeit, den Teich nach einem langen Winter in Ordnung zu bringen. Verkabelung und Pumpe prüfen. Entfernen Sie das Netz von der Oberfläche. Entfernen Sie eventuell Schmutz und reinigen Sie den Teich.

Im letzten Frühlingsmonat können Sie Pflanzen pflanzen. Es ist bequemer, sie in Körbe oder Kisten zu pflanzen. Es reicht aus, sie beim Reinigen des Teichs zu entfernen. Es lohnt sich auch, die überwinternden, geschwächten Unterwasserpflanzen mit Spezialdüngern zu füttern. Ein kleiner Beutel mit Top-Dressing wird in eine Kiesschicht unter die Pflanze gelegt.

Im Frühjahr beginnen sie, die Fische zu füttern, sobald sie an die Oberfläche des Reservoirs steigen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Fische geschwächt, so dass sie 1 Mal in 2-3 Tagen ein trockenes künstliches Futter geben und gehackte Würmer und Daphnien hinzufügen

All diese einfachen Ereignisse werden Ihnen helfen, die Schönheit Ihres Teiches viele Jahre lang zu genießen.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020