Rumba-Trauben: Merkmale der Sorte und Bedingungen für den Anbau

Trauben gelten seit langem als eine großartige Ergänzung für einen Garten oder ein Grundstück. Es kann an Wänden, Spalieren oder Spalieren angebaut werden. Bei richtiger Pflanzung nehmen die Trauben wenig Platz ein. Damit die Früchte der Pflanze reifen können, benötigen Sie weiche Erde und viel Sonnenlicht. Um in einem kühlen Klima zu wachsen, haben die Züchter spezielle frostbeständige Sorten entwickelt, darunter Rumba.

Wachsende Geschichte

Rumba-Trauben wurden durch Kreuzung der Sorte Vostorg Red (bekannt als ZOS-1) mit der Sorte Cherrel erhalten. Diese hybride Form gilt als Amateur, wie sie vom Amateurzüchter V.U. Tröpfchen ohne den Einsatz spezieller Technologien. Zuerst in der Region Rostow angebaut, wächst es jedoch in einem strengeren nördlichen Klima.

Die Rumba-Sorte ist relativ jung - sie ist weniger als 10 Jahre alt.

Rumba-Trauben wurden zuerst in der Region Rostow angebaut, können aber in nördlichen Gebieten wachsen und Früchte tragen

Beschreibung der Rebsorte Rumba

Rumba ist eine Tafeltraubensorte. Es hat große (ca. 30 cm lange), leicht lockere Trauben mit einem Gewicht von 800–1100 g. Die Fruchtfarbe ist normalerweise rosa, seltener lila. Die Beeren sind fleischig, knusprig, haben einen hohen Saccharosegehalt und einen angenehmen Muskatgeruch.

Rumba-Beeren sind normalerweise rosa, aber manchmal lila.

Weinsträucher wachsen sehr schnell und können im ersten Jahr bis zu 5 m groß werden. Rumba ist immer an der Form des in der Mitte geschnittenen Blattes mit großen Schnitten zu erkennen.

Sortenmerkmale

  1. Dank des starken Films, der jede Beere bedeckt, leiden die Trauben nicht unter Schädlingen und werden fast verlustfrei transportiert.
  2. Beginnt im 2. - 3. Jahr Früchte zu tragen.
  3. Hat eine gute Wurzelstockverträglichkeit.
  4. Die Ernten reifen schnell, die ersten Beeren können Anfang August gepflückt werden.
  5. Frostbeständig, hält Frost bis -24 ° C stand.
  6. Beeren sind keinem Sonnenbrand ausgesetzt.
  7. Resistent gegen Pilzkrankheiten, Oidium, Mehltau.
  8. Auch nach vollständiger Reifung können die Trauben lange am Rebstock bleiben, die Beeren knacken nicht.

Tabelle: Technische Eigenschaften von Rumba-Trauben

SortenvielfaltTabelle
BeerenfarbeRosa lila
BeerenformOval
BlattformIn der Mitte seziert
ClusterformZylindrisch
Bündelgewicht1 kg ± 200 g
Beerenmasse8-10 g
Beerengrößen32 x 24 mm
Zuckergehalt20-23%
Min Temperatur-24 ° C.
Reifezeit95-102 Tage

Die Parameter können je nach Region, in der die Trauben wachsen, variieren.

Video: Rumba-Weinlese

Merkmale des Pflanzens und Wachsens

Diese Sorte benötigt keinen speziellen Boden zum Pflanzen und wächst unter fast allen Bedingungen. Es gibt keine besonderen Empfehlungen für Top-Dressing, zusätzlich zu der Tatsache, dass Düngemittel nicht öfter als einmal alle 3 Jahre ausgebracht werden sollten. Für die Entwicklung des Wurzelsystems der Büsche wird empfohlen, die Sämlinge in einem Abstand von 3 m voneinander zu platzieren. Sie müssen Trauben an einem Ort pflanzen, an dem viel Sonnenlicht scheint.

Die horizontale Unterstützung hält die Büsche Rumäniens besser als die vertikale

Weinpflanzung

Rumba-Trauben können aufgrund ihrer hohen Frostbeständigkeit im Frühjahr und Herbst gepflanzt werden. Die Hauptsache ist, dass es nachts keinen Frost geben sollte.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Vorgehensweise

  1. Am Tag vor dem Einpflanzen in den Boden sollten die Wurzeln des Sämlings geschnitten und in Wasser gesenkt werden (vorzugsweise mit einer Beimischung von Wachstumsförderern).
  2. Grabe ein Loch - 80 cm tief, 1 m - im Durchmesser. Decken Sie den Boden mit einer Schicht organischer Dünger (Humus, verrotteter Mist, Chernozem) mit einer Dicke von 20 bis 30 cm ab und befestigen Sie den Träger.
  3. Legen Sie den Sämling in die Grube und bedecken Sie ihn mit Erde, aber nicht vollständig, sondern lassen Sie 5-7 cm bis zum Rand.
  4. Gießen Sie die Pflanze mit 2 Eimern Wasser und füllen Sie die in der Grube verbleibende Stelle mit Mulch (Laub, Kuchen, Kompost, Humus sind geeignet).

Der Weinstrauch wird nach dem Pflanzen gemulcht, um die junge Rebe vor Landschädlingen zu schützen

Pflege

Rumba ist eine unprätentiöse Rebsorte und erfordert keine besondere Pflege. Sie sollten jedoch die Merkmale der Bewässerung sorgfältig prüfen:

  1. Die erste Bewässerung erfolgt zum Zeitpunkt des Pflanzens.
  2. Das nächste - erst nach 3 Wochen beim ersten Schnitt.
  3. Während der Vegetationsperiode steigt der Feuchtigkeitsverbrauch aufgrund des Wachstums junger Triebe, sodass Sie die Traubenbüsche häufiger befeuchten müssen.
  4. Während der Blüte können Sie die Büsche nicht gießen, da Sie sonst die Blütenstände beschädigen können.
  5. Vor der Ernte sollte das Wasser mäßig gewässert werden, damit die Früchte nicht wässrig oder flüssig sind.

Es ist wichtig, die Geschwindigkeit der Feuchtigkeitsaufnahme durch den Boden zu überwachen. Überschüssiges Wasser führt zur Verrottung des Wurzelsystems.

Nützliche Tipps zur Pflege von Rumba-Trauben

  1. Der Autor der Sorte empfiehlt, nicht mehr als 20 Augen bei jungen (weniger als 3 Jahre alten) Büschen und etwa 45 Augen bei Erwachsenen zu lassen. Überschüssige Triebe werden am besten abgeschnitten (Überlastung kann die Erntequalität beeinträchtigen).
  2. Zur Behandlung mit antimykotischen biologischen Produkten (z. B. Trichodermin oder Fitosporin) reicht eine Pflanze 2 mal im Jahr aus, die Form weist eine hohe natürliche Resistenz auf. Die Büsche müssen sowohl beim Öffnen der Knospen als auch in der Regenzeit besprüht werden, da übermäßige Feuchtigkeit günstige Bedingungen für die Entwicklung von Pilzkrankheiten schafft.
  3. Für den Winter können Rumba-Trauben nicht abgedeckt werden, aber in Gebieten mit starkem Frost ist es besser, die Rebe auf den Boden zu legen, sie mit Kupfersulfat zu verarbeiten und sie mit Plastikfolie oder Erde zu bedecken.

Das zum Schutz der Trauben verwendete Material sollte die Rebe vollständig bedecken

Bewertungen

Ich mag Rumba, wenn auch mit einem einfachen Geschmack. Nicht jeder mag Muskatnuss! Die Trauben sind ausgerichtet, die Beere platzt nicht, sie ist sehr süß ... mit einer schweren Last - die Periode ist wirklich sehr früh. Dieses Jahr war es sehr farbig, was eine herrliche Aussicht bot. Sehr resistent gegen Oidium ... Ich bin nicht betroffen, die Rebe reift gut.

Ryaskov Alexander

Ich mag alles sehr - der Geschmack ist gut und die Reifezeit ist sehr früh, aber dieses Jahr reifte es ein paar Wochen später, weil der Busch gefroren war. Sehr schöne rosa Farbe. Die Größe der Beeren mit Kodryanku, aber Kartoffel. Auf unserer Seite zeigte sich eine gute Stabilität. Die Wachstumsrate der Form ist mittel.

Liplyavka Elena Petrovna

In diesem Jahr erhielt ich sogar in meinem Weinberg eine kleine, aber Rumba-Ernte. Leider litt sie aufgrund der eher starken Rückfröste auch im Gewächshaus ernsthaft. Es ist eine Art erste Ernte (letztes Jahr gab es eine Signalisierung), aber jetzt können wir sagen, dass diese Form aufgrund der frühen Reife, der hervorragenden Reifung des jährlichen Wachstums und eines ziemlich hohen Zuckergehalts (ca. 20%) noch lange in meinem Weinberg leben wird ) und Krankheitsresistenz. Ich habe es in den ersten zehn Tagen des August gereift, sehen wir es nächstes Jahr unter mehr Stress.

Tochilin Vadim

In einem Klima, das für den Anbau von Trauben ungünstig ist, ist die Sorte Rumba eine gute Wahl für den heimischen Weinbau. Es ist kräftig, produktiv, transportabel, hat einen guten Geschmack in Kombination mit einer frühen Reife und ist resistent gegen Krankheiten.

Empfohlen

Bildung, Ausdünnung und hygienisches Trimmen von Viburnum
2020
Weitläufige Schönheit Tsuga: 45 Fotos von erfolgreichem Einsatz in der Landschaftsgestaltung
2020
Option: Schwarze Johannisbeere Dobrynya, insbesondere Pflanzen, Wachsen, Pflege
2020