Relish, Lutenitsa und 8 weitere ungewöhnliche Saucen, die für den Winter zubereitet werden können

Es ist schön, wenn Sie im Winter nicht lange am Herd stehen müssen, um im Winter ein köstliches Abendessen zu genießen. Es reicht aus, vorgefüllte herzhafte Saucen vorzukochen und im Kühlschrank aufzubewahren. Auf der Gemüsebasis bleibt nur die Beilage zu kochen. Hier sind 10 ungewöhnliche Saucen, die sich leicht für den Winter vorbereiten lassen.

Dolmio mit Pilzen und Auberginen

Es wird benötigt:

  • Pilze (Champignons) - 0, 2 kg;
  • Tomaten - 1 kg;
  • Zwiebeln - 1 kg;
  • Aubergine - 0, 2 kg;
  • Knoblauch - 7 Nelken .;
  • Pfeffer (Erbsen) - 10 Stück;
  • Salz - 20 g;
  • Lorbeerblatt - 2 Stk.;
  • andere Gewürze nach Geschmack;
  • subs. Öl - 70 ml.

Kochen:

  1. Pilze und Auberginen fein hacken.
  2. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Pilze hinzufügen. 15 Minuten unter Rühren kochen lassen.
  4. Fügen Sie Auberginen der Zwiebel-Pilz-Mischung hinzu. Mit Gewürzen würzen und bei mittlerer Hitze braten.
  5. Die Tomaten in einem Mixer pürieren.
  6. Knoblauch und Pfeffer hacken.
  7. Tomatensaft in eine Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch würzen und ein Lorbeerblatt einlegen. Etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
  8. Gläser und Deckel sterilisieren. Dolmio abkühlen lassen. In Behälter füllen und fest anziehen. Lagern Sie Dosen im Kühlschrank.

Klassischer Meerrettich

Eine Option für Liebhaber von etwas Schärferem.

Zutaten

  • Tomaten - 2 kg;
  • Meerrettichwurzel - 250 g;
  • Knoblauch - 10 Nelken;
  • Salz - 20 g;
  • Zucker - 15 g.

Die Menge der Zutaten hängt von der gewünschten Schwere des Meerrettichs ab. Wenn Sie eine nicht zu "kräftige" Sauce benötigen, fügen Sie mehr Tomaten hinzu und reduzieren Sie die Menge an Meerrettich.

Wie man kocht:

  1. Bereiten Sie Meerrettich zum Drehen in einem Fleischwolf vor - waschen, schälen, hacken.
  2. Stellen Sie einen Beutel auf den Fleischwolf (damit der stechende Geruch der Wurzel Ihre Augen nicht angreift) und verarbeiten Sie Meerrettich.
  3. Knoblauch hacken oder zerdrücken.
  4. Die Tomaten drehen, Knoblauch und Fruchtfleisch aus Meerrettich hinzufügen.
  5. Mit Salz und Zucker würzen. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. In vorsterilisierte Gläser füllen.

An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Pflaumen-Tomaten-Ketchup für den Winter

Diese hausgemachte Sauce wird immer den Wunsch zerstreuen, Ketchup im Laden zu kaufen.

Sie benötigen:

  • Pflaume - 1 kg;
  • Tomaten - 2 kg;
  • Zwiebel - 3 Stk.;
  • Knoblauch - 7 Nelken;
  • Salz - 20 g;
  • Zucker - 200 g;
  • Essig - 40 ml;
  • Gewürzmischungen nach Geschmack.

Wie man kocht:

  1. Schneiden Sie die Tomaten, gießen Sie sie über kochendes Wasser und entfernen Sie die Haut. In einem Mixer mahlen.
  2. Pflaumen (nach dem Entfernen der Samen) und Zwiebeln werden ebenfalls püriert.
  3. Beide Kartoffelpürees mischen und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze eine Stunde kochen lassen.
  4. Während dieser Zeit nimmt das Volumen des Ketchups ab und wird etwas dicker.
  5. Gießen Sie fein gehackten Knoblauch in Kartoffelpüree. Salz und die restlichen Gewürze hinzufügen.
  6. Halten Sie die Masse auf dem Herd, bis sie eingedickt ist (ungefähr eine Stunde). Die ganze Zeit umrühren.
  7. Fügen Sie Essig hinzu und halten Sie für weitere 15 Minuten auf Feuer.
  8. Bereiten Sie sterilisierte Behälter vor und gießen Sie Ketchup ein. Verschließen Sie die Kappen fest. Kühlen Sie ab, indem Sie die Dosen auf den Kopf stellen.

Bewahren Sie Werkstücke im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort auf.

Apfel-Chutney-Sauce

Tanken mit einem ungewöhnlichen und unvergesslichen Geschmack.

Für die Sauce benötigen Sie:

  • Äpfel - 1 kg;
  • Tomaten - 1 kg;
  • Zwiebel - 2 Stk.;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • Rosinen - 200 g;
  • Senf (Samen) - 20 g;
  • Zucker - 200 g;
  • Salz - 30 g;
  • Essig - 150 ml;
  • Curry - 45 g.

Kochvorgang:

  1. Die Äpfel abspülen, den Kern entfernen, in Teile schneiden. In einen tiefen Topf geben, Wasser hinzufügen und in Brand setzen.
  2. Nach dem Kochen 25 Minuten kochen lassen.
  3. Fügen Sie Senfkörner zu kochendem Wasser hinzu, nachdem Sie sie zuvor in ein Tuch oder eine Gaze gewickelt haben.
  4. Gießen Sie gehackte Zwiebeln, Tomaten und Rosinen, gehackten Knoblauch in die Pfanne.
  5. Das Curry würzen. Salz, Zucker, Essig hinzufügen.
  6. Mischen Sie die Mischung, bringen Sie sie zum Kochen und kochen Sie sie 3 Stunden lang bei schwacher Hitze. Nach dem Entfernen des Senfsackes.
  7. In sterilisierten Behältern anordnen und mit Deckeln fest verschließen. Drehen Sie die Dosen um und lassen Sie das Chutney abkühlen.

Bewahren Sie alle Leerzeichen für den Winter auf.

Stachelbeerfleischsauce

Stachelbeerrohlinge lassen sich harmonisch mit jeder Art von Fleisch kombinieren.

Zusammensetzung:

  • Tomaten - 0, 6 kg;
  • Stachelbeere - 0, 5 kg;
  • Paprika - 200 g;
  • Knoblauch - 7 Nelken;
  • Zwiebel rep. - 200 g;
  • Apfelessig - 1 EL. l.;
  • Öl unter. - 3 EL. l.;
  • Zucker, Salz - 1, 5 EL. l.;
  • Gewürze nach Geschmack.

Kochen:

  1. Gemüse vorbereiten: abspülen, schälen und entkernen. Willkürlich hacken. In einen Mixer geben. Gießen Sie dort Stachelbeeren und Knoblauch.
  2. Alles zu Brei zermahlen. Fügen Sie Salz, Zucker und andere Gewürze nach Ihrem Geschmack hinzu. Gießen Sie die Masse in eine Pfanne und lassen Sie sie eine halbe Stunde ziehen.
  3. Pflanzenöl und Essig einfüllen. Mische.
  4. In sterilisierte Gläser füllen. Dicht schließen. Die Rohlinge umdrehen, in eine Decke wickeln und abkühlen lassen.

An einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Grüne Adjika auf Abchasisch

Abchasische Adjika unterscheidet sich von ihren Gegenstücken durch ihr helles Aroma und ihre Schärfe. Durch Anpassen der Anzahl der Paprikaschoten in der Zusammensetzung können Sie jedoch die Schärfe der Sauce verringern.

Komponenten:

  • Paprika - 3 Stück;
  • Kräuter (Dill, Petersilie, Basilikum, Koriander, Minze) - je 1 Bund;
  • wird erwachsen Öl (besser als Walnuss) - 3 EL;
  • Knoblauch - 3 Köpfe;
  • Salz - 40 g.

Kochvorgang:

  1. Entfernen Sie in vorgetrockneten Peperoni den Stiel und die Samen.
  2. Mahlen Sie Kräuter, Knoblauch und Pfeffer in einem Fleischwolf oder Mixer. In der resultierenden Aufschlämmung mit Salz und Öl würzen. Mische.
  3. Die fertige Adjika in einem Behälter mit Deckel verteilen. An einem kühlen Ort ohne Zugang zu Sonnenlicht lagern.

Wichtig! Fassen Sie Handschuhe nur mit Handschuhen an und waschen Sie die Hände gründlich. Andernfalls kann es zu Verbrennungen kommen.

Bulgarische Lutenitsa

Dies ist ein Rezept für eine andere Version der Sauce für den Winter für Liebhaber von Gewürzen. Es wird aus gebackenem Gemüse zubereitet.

Es wird benötigt:

  • Tomaten - 2, 5 kg;
  • Bulgarischer Pfeffer - 2 kg;
  • Chili-Pfeffer - 3 Stück;
  • Knoblauch - 200 g;
  • Aubergine - 1 kg;
  • Essig (6%) - 100 ml;
  • Zucker - 150 g;
  • Sonnenblumenöl - 1 Tasse;
  • Salz - 40 g;

Die Zubereitung wird viel Zeit in Anspruch nehmen, aber der einzigartige Geschmack der Sauce ist es wert.

Wie man kocht:

  1. Die Aubergine abspülen, den Stiel entfernen und 30 Minuten im Ofen backen. Dann in eine Schüssel geben und mit einer Presse darauf drücken, damit das Gemüse überschüssige Flüssigkeit abgibt.
  2. Das Fruchtfleisch schälen und in Kartoffelpüree verwandeln.
  3. Paprika abspülen und 25 Minuten im Ofen backen. Herausziehen, in die Schüssel geben. Decken Sie es für 10-15 Minuten mit Folie. Dies ist notwendig, damit der Film leicht von den Paprikaschoten entfernt werden kann.
  4. Das Gemüse von Samen und Schalen schälen. Das Fruchtfleisch in einem Mixer pürieren.
  5. Tomaten leicht eingeschnitten (quer) und über kochendes Wasser gießen. Entfernen Sie die Schale und mahlen Sie das Gemüse.
  6. Das Tomatenpüree kochen und die Hitze reduzieren. Eine halbe Stunde auf dem Herd schmachten.
  7. Entfernen Sie in Paprika den Stiel und die Samen. Knoblauch schälen. Alles in einen Mixer geben und hacken.
  8. Kartoffelpüree aus Tomaten, Paprika und Auberginen mischen. Kochen Sie es.
  9. Fügen Sie eine Mischung aus Paprika und Knoblauch hinzu, salzen Sie, fügen Sie Zucker hinzu. 10-15 Minuten kochen lassen.
  10. Den Herd ausschalten, Essig in die Sauce geben und mischen.
  11. Gießen Sie heiße Lutenica in Gläser und schließen Sie sie fest.

Mit allen Werkstücken an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.

Genießen Sie

Würzige Sauce, die in Indien sehr beliebt ist.

Zusammensetzung:

  • frische Gurken - 500 g;
  • Zwiebeln und Bulg. Paprika - 2 Stk.;
  • Mehl - 100 g;
  • Senfpulver - 1 EL. l.;
  • Zucker - 200 g;
  • Essig (9%) - 100 ml;
  • Salz - 1 TL.

Wie man kocht:

  1. Zwiebeln, Gurken und Paprika würfeln.
  2. Das Salz in einem Glas Wasser auflösen. Fügen Sie Essig und Zucker hinzu. Gießen Sie flüssiges Gemüse.
  3. Fünf Minuten kochen lassen.
  4. Senf und Mehl in 100 ml kaltem Wasser verdünnen. Gießen Sie die Mischung in die Marinade und kochen Sie sie 5-7 Minuten lang.
  5. Ordnen Sie fertige Religion auf Behältern an und schließen Sie sie fest mit einem Deckel.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Ketchup mit Äpfeln und Tomaten für den Winter

Universelle Sauce mit Säure.

Es wird benötigt:

  • Tomaten - 5 kg;
  • Zwiebeln - 1 kg;
  • Äpfel saurer Sorten - 1 kg;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Salz - 80 g;
  • Zucker - 250 g;
  • Essig (6%) - 5 EL. l.;
  • schwarzer Pfeffer - nach Geschmack.

Kochvorgang:

  1. Entfernen Sie die Samen von den Äpfeln. Mit Tomaten würfeln. Knoblauch und Zwiebeln mahlen.
  2. Alle Zutaten in eine Pfanne geben und kochen. Öffnen Sie den Deckel und reduzieren Sie die Temperatur. 60 Minuten auf dem Herd schmoren lassen.
  3. Die Masse abkühlen lassen und durch ein Sieb lassen.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Am Ende Essig einschenken. Wieder kochen lassen und in sterilisierte Gläser gießen.

An einen dunklen Ort stellen.

Kirschsauce für Fleisch für den Winter

Süß-saure Sauce passt gut zu jeder Art von Fleisch. Anstelle von Kirschen können Sie auch Kirschen verwenden.

Was benötigt wird:

  • Kirsche - 900 g;
  • Zucker - 2 EL. l.;
  • Salz - auf der Messerspitze;
  • Essig (6%) - 30 ml;
  • Universalgewürz für Fleischgerichte - 2 EL. l

Wie man kocht:

  1. Entfernen Sie die Samen von der Kirsche. In einen Kessel gießen.
  2. Salz, Zucker hinzufügen. Eine halbe Stunde kochen lassen. Cool.
  3. Mit Fleischgewürzen würzen. Rühren und durch ein Sieb passieren.
  4. Mit Essig würzen und ohne Deckel kochen, bis sie eingedickt sind (35 Minuten).
  5. Jar Spender.

Diese Rezepte tragen dazu bei, die Winterdiät gesünder und abwechslungsreicher zu gestalten.

Empfohlen

Entwurzeln von Baumstümpfen: Eine Übersicht über 8 effektive Methoden zum Entfernen von Baumresten
2020
5 seltene Tomatensorten, die Sie interessieren könnten
2020
Merkmale der Kultivierung von Actinidia in Sibirien
2020