Rasenpflegetechnologie: Ein Überblick über 6 wichtige Kräuterpflegeverfahren

Luxuriöse Blumenbeete, originale Steingärten, malerische Teiche und gemütliche Pavillons hätten niemals so attraktiv ausgesehen, wenn nicht der Hintergrund all diese dekorativen Funde kombiniert hätte - ein glatter, dicker, seidiger Rasen. Ohne zusätzliche Lösungen wird es für sich genommen zu einer hervorragenden Dekoration eines Sommerhauses. Es ist nur notwendig, die Rasenpflege richtig zu organisieren. Wir empfehlen Ihnen zu verstehen, welche Pflegeverfahren existieren und wie Sie sie richtig durchführen.

Ein schöner, gepflegter Rasen vor dem Haus oder im Hinterhof ist ein ebenso wichtiger Bestandteil der Landschaftsgestaltung wie ein Blumengarten oder Garten

Die Pflege eines Teppichs aus üppigem grünem Gras ist zu jeder Jahreszeit erforderlich. Auch im Winter sollten Sie auf den unter dem Schnee verborgenen Rasen achten: Es ist ratsam, nicht darauf zu gehen, keine Eisbahn einzurichten und beim Reinigen der Strecken keine Schneeverwehungen zu verursachen. Nur ein regelmäßiger integrierter Ansatz kann aus wildem Grasdickicht einen edlen, weichen und schönen Rasen machen. Wir werden daher eine Reihe von obligatorischen Maßnahmen für die Pflege des Vorgartens in Betracht ziehen.

Kämmen - Filz entfernen

Um den Rasen von den über einen langen Zeitraum angesammelten Ablagerungen zu befreien und die gefilzte Filzschicht von der Bodenoberfläche zu entfernen, wird Rasen gekämmt. Das Vorhandensein von Filz ist eine großartige Gelegenheit für die Entwicklung von Krankheitserregern und die Vermehrung von Insektenschädlingen.

Ein einfaches und effektives Kämmwerkzeug ist ein mittelharter Lüfterrechen. Müll und Filz werden in Haufen geharkt und dann auf einer Gartenschubkarre herausgenommen oder herausgenommen. Das Kämmverfahren besteht aus einer mehrfachen Längs- und Querbearbeitung des Rasens, so dass diese Art von Arbeit als zeitaufwändig angesehen wird.

Mit dem Fächerschwader können Sie im Gegensatz zu den üblichen Abfällen den Müll sorgfältiger und gleichzeitig sorgfältig sammeln, ohne die Triebe zu beschädigen

Belüftung - schafft Komfort für die Wurzeln

Um die Belüftung durchzuführen, reicht es aus, Einstiche in die Rasenschicht zu machen, damit die Luft die Wurzeln frei erreicht. Die Belüftung des unterirdischen Teils der Pflanzen versorgt die Wurzeln mit Sauerstoff und lässt keine Stagnation von Wasser und Luft zu. Die mäßige Zirkulation der Luftmassen verhindert das Auftreten von Pilzkrankheiten und Fäulnis.

Die Kombination des Belüftungsprozesses des Rasens mit einem nützlichen Spaziergang an der frischen Luft hilft Originalgeräten, die an Schuhen getragen werden - Sandalen-Belüfter

Die Belüftung des Rasens erfolgt normalerweise im Herbst oder Frühling, aber keinesfalls im Sommer, wenn zu hohe Temperaturen zu Trockenheit führen können. Vor dem Durchstechen des Rasens sollten Sie den Rasen zwei Tage hintereinander großzügig gießen. Punktionstiefe - von 8 bis 10 cm.

Die gängigsten Belüfter, die mit einem Benzinmotor oder einem Netz betrieben werden. Durchschnittliche Leistung - 1400-1600 W, Arbeitsbreite - 30-40 cm

Die traditionellen Werkzeuge zur Belüftung sind gewöhnliche Mistgabeln. Wenn der Rasen klein ist, sind sie völlig ausreichend. Wenn der mit Gras bedeckte Bereich viel Platz einnimmt, ist ein spezielles Gerät erforderlich - ein Belüfter. Es gibt verschiedene Arten von Belüftern, die sich in ihren technischen Eigenschaften und ihrem Zweck unterscheiden. Beispielsweise dienen mehrere Belüfter zur parallelen Bildung des Wurzelsystems.

Unterscheiden Sie während der Belüftung zwischen Stechen und Stechen. Piercing ist ein tieferer Prozess: Angenommen, die Heugabel dringt bis zu einer Tiefe von 8-10 cm ein

Zusammen mit der Belüftung wird eine Vertikulation durchgeführt - schneiden Sie unnötige Triebe und zusätzliche Stiele mit einem speziellen Gerät ab, das mit einem Messermechanismus ausgestattet ist. Eine gute Zeit für diese Veranstaltung ist das Ende des Frühlings und der Beginn des Herbstes. Unmittelbar nach der Vertikulation werden saisonal geeignete Düngemittel ausgebracht.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Top Dressing - Dünger wählen

Durch regelmäßiges Schneiden, Kämmen und Reinigen von natürlichen Ablagerungen vom Grasteppich wird die fruchtbare Schicht arm und das Gras wird zerbrechlich und verblasst. Künstliche Düngung hilft, aus dem Boden verlorene Substanzen wiederzugewinnen. Experten empfehlen, alle sechs Wochen zu düngen, wobei sich die Herbstformulierungen von den Frühlingsformulierungen unterscheiden.

Düngemittel für den Frühlingsverband sind mit Stickstoff angereichert, der für Pflanzen für freundliche Sämlinge und das Wachstum von Blattspreiten notwendig ist. Die richtige Entwicklung der Wurzeln und die Stärke der Triebe ergeben Kalium und Phosphor. Das Herbst-Top-Dressing zeichnet sich durch einen geringen Stickstoffgehalt aus, da zu dieser Jahreszeit das Graswachstum aufhört; Im Gegenteil, Kalium herrscht vor.

Um die Rasenflächen zu düngen, sollte ein spezieller Dünger gekauft werden. Die beste Option ist universell, verpackt in Packungen mit 3 kg. Der Preis für eine Packung beträgt ca. 120 Rubel

Die Verwendung eines Düngerstreuers erleichtert den Fütterungsprozess. Dieses Modell verteilt die Substanz auf beiden Seiten, die Hauptsache ist, die Konzentration des Gemisches nicht zu überschreiten

Düngemittel werden auf verschiedene Arten angewendet:

  • durch das Bewässerungssystem (oder unter Verwendung einer Gießkanne) nach Herstellung einer angereicherten Lösung;
  • mit einer Sämaschine - automatischer Streuer;
  • manuell, gleichmäßig über alle Bereiche des Rasens verteilt.

Das Diagramm zeigt deutlich, wie das Aufbringen und Entfernen von Düngemitteln, die nicht lange im Boden halten, von oben erfolgt. Deshalb sollte der Boden regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden

Mulchen - erhöhen Sie die fruchtbare Schicht

September und Oktober sind geeignete Monate zum Mulchen. Es besteht darin, die fruchtbare Schicht aufgrund der zugesetzten Mischung zu erhöhen, die für Pflanzen nützlich ist. Typischerweise besteht organisches Material aus drei Komponenten: Torf, Lehm und Sand. Der Anteil der Teile hängt von der Bodenart ab:

  • Sandy - 2: 4: 1.
  • Ton - 1: 2: 4.
  • Lehmig - 1: 4: 2.

Zum Mulchen bilden sie eine Nährstoffmischung, von der einer Torf ist. Tieflandtorf ist besonders nützlich zur Verbesserung der Bodenstruktur.

Regelmäßiges Mulchen reichert den Rasen mit Nährstoffen an, reguliert das Luft-Wasser-Regime und macht die Oberfläche des Grasteppichs eben.

Mähen - den Rasen eben machen

Der Hauptzweck des Rasenmähens besteht darin, ihm ein ästhetisch attraktives, sogar makelloses Aussehen zu verleihen. Das Grasmähen wird während des gesamten Wachstumszyklus des Grases durchgeführt, dh von Frühling bis Herbst.

Das Mähen von Gras mit einem Rasenmäher ist nicht nur ein Rasenpflegeprozess, sondern eine Lebensweise. Sie gewöhnen sich an diese Aktion sowie an morgendliche Joggen oder Spaziergänge mit einem Hund

Einige Regeln tragen dazu bei, den Prozess effizienter zu gestalten:

  • Häufiges und zu kurzes Beschneiden droht die Triebe zu schwächen, da sie einen Mangel an Nährstoffen und Feuchtigkeit erfahren.
  • Vor dem Schneiden wird das Gras (z. B. mit einem Rechen) und unmittelbar nach dem Schneiden begradigt, um den Belüftungsprozess nicht zu stören.
  • Nasses Gras wird zum Mähen nicht empfohlen - das Gras haftet an den Details des Rasenmähers. Wählen Sie lieber einen trockenen, sonnigen Tag. Es ist besonders gefährlich, an regnerischen Tagen elektrische Geräte zu benutzen.
  • Lesen Sie die mit dem Mäher gelieferten Anweisungen. Dort erfahren Sie, wie Sie Gras mähen und die Maschine reinigen.
  • Das Mähen erfolgt in verschiedene Richtungen, so dass der Rasen homogen ist.

Ungefähres Bewegungsmuster eines Rasenmähers. Wenn Sie sich in entgegengesetzte Richtungen bewegen, müssen Sie versuchen, den gesamten Rasenbereich abzudecken, da Sie sonst keine flache Oberfläche erzielen

Bewässerung - Bewässerung arrangieren

Es ist nicht notwendig, den Rasen täglich zu gießen, 2-3 mal pro Woche sind genug. Lassen Sie das Gießen selten, aber reichlich sein. Die beste Zeit ist am frühen Morgen oder am späten Abend, bis die Sonne im Zenit aufgegangen ist. Aus diesem Grund ist es nicht angebracht, eine manuelle Bewässerung aus einem Schlauch zu verwenden, sondern ein automatisches Bewässerungssystem, das so programmiert ist, dass es sich zu einem bestimmten Zeitpunkt einschaltet.

Die automatische Rasenbewässerung hat zwei große Vorteile: Sie erfolgt zum richtigen Zeitpunkt und befreit die Eigentümer von unnötiger Arbeit

Während des Gießens sollte der Boden 15-20 cm tief angefeuchtet werden. 1 m² entspricht 15 bis 30 Litern Wasser. Der Prozess ist effektiver, wenn Belüftung und Kämmen im Voraus durchgeführt werden.

Ein gepflegter, gleichmäßig gepflegter, dichter Rasen ist der Stolz der Hausbesitzer und eine großartige Ergänzung zu Designlösungen, die den angrenzenden Bereich schmücken

Wie Sie sehen können, wird ein schönes dekoratives Aussehen des Rasens durch harte Arbeit und regelmäßige Aufmerksamkeit erreicht, aber das Ergebnis gefällt den Gastgebern den ganzen Sommer über.

Empfohlen

Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung
2020
Wir gestalten den Garten nach den Regeln von Feng Shui: eine detaillierte Analyse jeder Zone
2020
Kirschen Lyubimitsa Astakhova: eine gute Wahl für den Mittelstreifen
2020