Pear Forest Beauty - ein Fund aus dem Dickicht

In vielen Obstbaumarten gibt es im Namen eine "Schönheit". Dies ist jedoch beim Wort "Wald" selten der Fall, da Obstbäume in der Regel das Ergebnis der sorgfältigen Arbeit der Züchter sind. Manchmal fällt das Glück aus, und dann kommt eine Birne mit Früchten aus dem Wald, die der Bürste niederländischer Künstler würdig sind und im Geschmack mit Zuchtsorten konkurrieren.

Der Ursprung der Schönheit des Birnenwaldes

Die Menschen sammeln seit der Antike. Es ist jedoch schwer anzunehmen, dass es im Wald neben Beeren und Pilzen auch einen Birnbaum mit saftigen großen Früchten gibt. Die Geschichte hat den Namen der Flamen bewahrt, die vor mehr als zweihundert Jahren auf eine erstaunliche Pflanze aufmerksam gemacht haben, und den Züchter, durch dessen Bemühungen sich die Vielfalt auf der ganzen Welt verbreitete. Vor allem aber erwies sich die Birnenwaldschönheit als langlebige Frau und überrascht Gärtner und Agronomen bis heute.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Nicht im Staatsregister enthalten. In einigen Ländern der ehemaligen Sowjetunion verbreitet: Zentralasien, Armenien, Moldawien, Ukraine, Estland, angebaut in den südlichen Regionen Russlands - im Nordkaukasus und in der Wolga-Region. Trotz der Tatsache, dass das Klima in all diesen Gebieten sehr unterschiedlich ist, hat Forest Beauty Wurzeln geschlagen und trägt Früchte. Das Geheimnis ist die Frostbeständigkeit. Der Baum verträgt Kälte unter 45 ° C. Resistenz zeigen auch Blütenknospen, die schmerzlos Rückfröste bis 10 ° C erfahren.

Waldschönheit hat eine Pyramidenkrone und leicht herabhängende Äste

Diese Bäume leben lange. Sie sind anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens, wachsen aber auch nicht in Lehmböden. Liebe helle Bereiche. Bei übermäßiger Schattierung leidet die Produktivität. Ein besonders intensives Wachstum für Birnen dieser Sorte ist in den ersten zehn Lebensjahren charakteristisch.

Ein mittelgroßer Baum mit einer fast pyramidenförmigen Krone. Die Triebe sind gerade und leicht hängend. Das Holz ist braun mit einer rötlichen Tönung. Auf der Rinde sind seltene Linsen sichtbar. Oblivost ist nicht sehr ausgeprägt.

Die Blätter sind klein, hellgrün, eiförmig, mit einer fein gezackten Vertiefung an den Rändern, die sich auf dünnen langen Blattstielen befindet.

Die Blüten sind klein, weiß und rosa. Es gibt einsame oder in Blütenständen gesammelte. Die meisten Blüten werden an Trieben von 4 bis 5 Jahren beobachtet. Die Sorte ist teilweise selbst fruchtbar. Nach veröffentlichten Daten sind etwa 70–75% der Blüten ohne Nachbarschaft zu anderen Sorten gesetzt. In Gegenwart von Bestäubern ist die Fruchtbildung häufiger. Um die Produktivität zu steigern, wird empfohlen, daneben die Sorten Bessemyanka, Williams, Lyubimitsa Klappa und Limonka anzupflanzen.

Die Frage ist, ob es notwendig ist, eine hohe Produktivität der Forest Beauty zu erreichen. Die Früchte dieser Birnensorte haben ein zartes, cremiges Fruchtfleisch und können nicht lange gelagert werden. Sie werden am besten frisch verzehrt. Wenn auf dem Gelände so viele verschiedene Sorten wachsen, stellt sich sicherlich die Frage, ob die Produkte erhalten oder verkauft werden sollen. Als ich meinen eigenen Baum beobachtete, kam ich außerdem zu dem Schluss, dass bei einer Fülle der Ernte die Zweige stark hängen, sie gepflegt werden müssen und die Früchte merklich kleiner sind.

Birnenblüten Waldschönheit einzeln oder in Blütenständen gesammelt

Reife Früchte sind grünlich-gelb, gesprenkelt, an der Seite der Sonne sind sie hellrot gefärbt. Die Haut ist dünn aber dicht. Die Knochen sind ziemlich groß. Das Fruchtfleisch ist leicht, zart, cremig, fast ohne steinige Einschlüsse. Der Geschmack ist harmonisch, süß, mit einer angenehmen Säure.

Wenn Sie die Früchte etwas früher als in der vollen Reifephase sammeln, können Sie sehr schöne kandierte Früchte kochen. Dies ist ein originelles Dessert und eine Dekoration zum Backen zu Hause. Früchte müssen gewaschen, geschält und entkernt, in gleich dünne Scheiben geschnitten, Schicht für Schicht mit Zucker im Verhältnis 1: 1 in eine Schüssel gegeben werden. Am nächsten Tag werden die Scheiben herausgenommen und der Behälter mit dem zugewiesenen Saft unter Rühren zum Kochen gebracht. Danach Birnenscheiben in den Sirup geben. Vorsichtig mischen, wieder zum Kochen bringen und das Feuer ausschalten, dabei die Scheiben in Sirup belassen. Alles muss zweimal wiederholt werden, und beim dritten müssen Sie die Früchte 15 Minuten lang bei sehr schwacher Hitze kochen, dann herausnehmen und in ein Sieb geben, um den Sirup abzulassen. Dann die Früchte auf einem Trockenblech verteilen. Getrocknete Scheiben mit feinem Zucker bestreut und gelagert.

Das durchschnittliche Gewicht der Frucht beträgt ca. 120-140 g. Wachsen Sie unter günstigen Bedingungen mehr. Die freundliche Reifung erfolgt in der zweiten Augusthälfte. Reife Birnen bröckeln, so dass sie in der Phase der technischen Reife etwa sieben bis zehn Tage zuvor geerntet werden. In diesem Fall können sie weitere 2-3 Wochen an einem kühlen, belüfteten Ort gelagert werden.

Die Früchte der Waldschönheit sind mit Flecken übersät und von der Sonne zart errötet

Der Ertrag junger Bäume bis zu zwanzig Jahren beträgt 50–100 kg, später nimmt die Fruchtintensität zu und kann im Alter von vierzig Jahren je nach Region 200 kg oder mehr erreichen. Es wurde keine ausgeprägte Periodizität bei der Rückgabe von Früchten festgestellt. Es besteht eine Abhängigkeit vom Wetter: In kühlen Sommern ist die Produktivität höher.

Notenvorteile:

  • hohe Frostbeständigkeit von Holz und Knospen;
  • Langlebigkeit;
  • Unprätentiösität in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens;
  • Produktivität;
  • freundliche Reifung der Früchte;
  • mangelnde Periodizität des Lagers;
  • harmonischer Geschmack und schöne Früchte.

Birnenfehler Waldschönheit hat auch. Die wichtigste ist die Schorfinstabilität. Aus diesem Grund begannen die Züchter auf der Grundlage von Forest Beauty neue, resistenter gegen Schorfbirnen zu entwickeln, um die hervorragenden Eigenschaften der Mutterpflanze zu erhalten.

Andere Nachteile:

  • Früchte fallen nach vollständiger Reifung ab;
  • nicht lange gelagert;
  • Ohne ausreichende Beleuchtung nimmt die Ausbeute ab.

Der letzte Punkt ist jedoch bereits das Ergebnis der Analphabeten-Agrartechnologie.

Was wird aus dem Birnenspross Wald Schönheit wachsen

In verschiedenen Regionen wird zur Fortpflanzung ein Impfstoff gegen Birnenwild oder Quitten verwendet. Je nach Bestand kann sich der Beginn der Fruchtbildung einer Birnenwaldschönheit ändern. Früchte am schnellsten auf Quitten und Birnen, besonders hohe Brühe, führen mit 7-8 Jahren zu späten Früchten. nach der Landung.

Was ist der Bestand, so ist das Shooting. Es ist notwendig, die Triebe, insbesondere die Birne, ständig zu zerstören, da die jungen Triebe der Birne eine starke Wachstumskraft haben.

Pflanzbirnensorten Forest Beauty

Für diese Birne ist die Pflanzzeit nicht sehr wichtig, da sie in den nördlichen Regionen nicht wächst. Einige Gärtner wählen jedoch immer noch den Frühling, damit die Sämlinge im Sommer Zeit haben, stärker zu werden. Sonnige Gebiete sind für Birnen geeignet. Wenn mehrere Bäume gepflanzt werden sollen, bleibt zwischen den Pflanzen ein Abstand von 5-6 Metern. Nehmen Sie besser einjährige Wurzelkeimlinge oder Zweijährige.

Zur Landung:

  1. Bereiten Sie eine Grube mit einer Breite von 80 bis 90 cm und einer Tiefe von 70 cm vor. Die Wände der Grube sollten durchsichtig sein.

    Die Wände der Landegrube sollten durchsichtig sein

  2. Setzlinge mit offenem Wurzelsystem werden auf einen Hügel gepflanzt, wodurch die Wurzeln begradigt werden, und in der Mitte der Grube werden containerisierte Setzlinge platziert, um zu verhindern, dass sich der Wurzelhals vertieft. Bestimmen Sie dazu im Voraus die Ebene des Standorts.

    So bestimmen Sie die Höhe des Wurzelhalses

  3. Der Bodenmischung wird Humus, verfaulter Mist zugesetzt. Birne liebt leichte Böden, Sie können Sand im Verhältnis 1: 1: 1 hinzufügen. Verwenden Sie Mineraldünger, wenn nicht organisch. In diesem Fall 60 g Kaliumsulfat und 150 g Superphosphat in den Boden geben und gut mischen. Es ist vorzuziehen, körnige Düngemittel zu verwenden, da diese besser absorbiert werden. Sie füllen das Loch und versuchen, keine Hohlräume zu hinterlassen. Der Boden ist dicht verdichtet und bildet ein Bewässerungsloch. Auf der Südseite des Sämlings befindet sich ein Landepfahl, der frei an eine Birne gebunden ist. Wasser reichlich und bringt unter jeden Baum zwei Eimer Wasser.

    Nach dem Pflanzen wird der Sämling reichlich gewässert

  4. Der Stammkreis nach dem Gießen wird gemulcht. Dies speichert die Feuchtigkeit und hemmt das Wachstum von Unkraut.

    Das Mulchen des Stammkreises verhindert das Wachstum von Unkraut und hält die Feuchtigkeit zurück

In den ersten Jahren versuchen sie, den Stammstamm sauber zu halten, das Unkraut zu mulchen oder vorsichtig zu jäten, und wenn die Bäume wachsen, ist das Verzinnen erlaubt.

Bei alten Bäumen ist ein Zuschneiden mit geschlossenem Kreis möglich

Im Internet gibt es regelmäßig Videos, deren Autoren empfehlen, rostige Nägel in die Pflanzgrube zu gießen, insbesondere für Birnen und Apfelbäume. Wissenschaftler glauben, dass es auf diese Weise nicht möglich sein wird, Bäume mit Eisen zu füttern, aber es ist definitiv möglich, das Gelände zu verstopfen. Wenn wir die Birne im Frühjahr mit einer 1% igen Eisensulfatlösung besprühen, um die Entwicklung von Schorf zu verhindern, verarbeiten wir den Stammkreis mit dem Rest der Lösung und sättigen den Boden mit Eisensalzen. Eisen wird in Form von Sulfat besser aufgenommen. Darüber hinaus reicht es auch für Gülle aus. Wenn Sie die verrottete Gülle regelmäßig in den stielnahen Kreis graben, können Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Merkmale des Anbaus und Feinheiten der Pflege

Unmittelbar nach dem Pflanzen wird empfohlen, die Birne zu schneiden. Der Mittelleiter ist um 10-15 cm gekürzt. Es sind nur noch wenige starke übrig, die in entgegengesetzte Richtungen des Seitentriebs gerichtet sind. Alle Triebe werden an der äußeren Knospe auf ein Drittel geschnitten.

In Zukunft versuchen sie beim Trimmen, Verdickungen, nach innen wachsende oder gebrochene Äste zu entfernen, ohne Stümpfe zu hinterlassen. Eine Birne zeichnet sich durch ein starkes Wachstum aus, und das Beschneiden durch Analphabeten schadet ihr nur.

Am Beispiel meiner Birne habe ich verstanden, woher Vergleiche dieser Art in Märchen stammen: Sie nehmen einen Kopf ab und drei wachsen an seiner Stelle. Im ersten Jahr nach dem Kauf eines Sommerhauses haben wir einfach die Ernte genossen, ohne zu untersuchen, wie und was wächst. Nachdem ich die Grundlagen des Beschneidens beherrscht hatte, beeilte ich mich im nächsten Jahr, den Garten aufzuräumen. Der bequemste freistehende Baum stellte sich als Birne heraus. Die Ernte, die im ersten Jahr war, haben wir nicht mehr gesehen. Und die Spitzen, die anstelle von entfernten Zweigen doppelt oder sogar verdreifacht wurden, lassen Sie ernsthaft denken, war es eine Berührung wert? Vielleicht war es besser, uns auf den hygienischen Schnitt zu beschränken und nur gebrochene Äste zu entfernen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Video: Wie man eine Birne schneidet

Sie müssen sehr aufmerksam auf die Verwendung von Gartengeräten sein. In letzter Zeit sind Fälle von Birnenschäden durch eine Bakterienverbrennung häufiger geworden. Die Ursache der Krankheit sind in vielen Fällen die unbehandelten Gartenschere, und die Krankheit fängt neue Pflanzen ein.

Das Wurzelsystem der Birne ist zentral, kraftvoll, muss aber auch gegossen werden, insbesondere während der Blüte und der Fruchtbildung. Es ist auch wichtig, im Herbst nach der Ernte eine Bewässerung mit Wasseraufladung bereitzustellen.

Krankheiten und Schädlinge

Von den Krankheiten der Waldschönheit ist Schorf die häufigste. Dies ist eine Pilzkrankheit. Birnen sind besonders betroffen bei kühlem Regenwetter und bei plötzlichen Temperaturänderungen, wenn heiße Tage durch kalte Nächte mit reichlich Tau ersetzt werden.

Von Schorf befallene Birnenblätter

Niederlage erfasst den ganzen Baum. Der junge Eierstock fällt, reife Früchte und Blätter werden mit dunklen Flecken bedeckt. Die Ernte verschlechtert sich.

Der Schorf trifft einen jungen Eierstock

Maßnahmen zur Vorbeugung von Schorf:

  • Auswahl des richtigen Landeplatzes. Die Birne sollte in einem beleuchteten belüfteten Bereich wachsen. Der Abstand zwischen den Bäumen beträgt mindestens 5-6 Meter.
  • Rechtzeitiger hygienischer Schnitt. Alle gebrochenen, beschädigten, schattierenden Zweige werden entfernt.
  • Gründliche Reinigung des Mülls.
  • Sammlung und Verbrennung von Laub im Herbst.

Oft wird im zeitigen Frühjahr mit Kupferpräparaten besprüht (Bordeaux-Flüssigkeit, 1% ige Kupfersulfatlösung). Während der Blüte und Fruchtbildung wird ein Fungizid mit systemischer und Kontaktwirkung verwendet - Skor. Das Medikament ist für den Menschen nicht toxisch, muss jedoch in Übereinstimmung mit Schutzmaßnahmen angewendet werden.

Das Graben im Stamm, das rechtzeitige Ernten und Entfernen von Früchten und Blättern aus dem Abfallbereich sind auch ein Maß für den Schutz vor Insektenschädlingen und verschiedenen Motten, die Larven im Boden hinterlassen.

Spätvorwinter- und Frühjahrs-Tünche, Jagdgürtel verhindern die Ausbreitung von Larven und Schädlingen, die unter der Rinde leben.

Das Problem bei der Verwendung von Insektiziden besteht darin, dass im Kampf gegen Insektenschädlinge manchmal solche giftigen Organophosphorpräparate verwendet werden, die chemischen Waffen entsprechen.

Das beste Maß für den Gartenschutz ist kompetente Agrartechnologie:

  • Seltene Landung.
  • Rechtzeitiger hygienischer Schnitt.
  • Angemessene Bewässerung.
  • Ernte mit anschließender Entfernung und Zerstörung von Abfall und Laub.
  • Einen Stammkreis graben.
  • Weißwaschstämme im Herbst und Frühjahr.
  • Vorbeugendes Sprühen mit Kupferpräparaten.

Manchmal führen laut Gärtnern selbst die sorgfältigsten Vorsichtsmaßnahmen nicht zu signifikanten Ergebnissen. Dann lohnt es sich, über den Erwerb neuer Sorten nachzudenken, die auf der Grundlage von Forest Beauty gewonnen wurden und widerstandsfähiger gegen Schäden sind. Einige von ihnen werden noch Sortenprüfungen unterzogen, aber die Sorten Desertnaya, Dubovskaya Rannaya, Lada, Lyubimitsa Klappa, Mramornaya und Nevelichka sind bereits in Zonen unterteilt und in das staatliche Register eingetragen.

Bewertungen

"Forest Beauty" - war eine sehr verbreitete Sorte. Nicht nördlich von Woronesch gewachsen. Wir wurden in die Krone von "Tonovotka" eingepfropft (es gab früher eine so verbreitete Sorte icon_lol.gif). Es gelang dem Impfstoff, im Arm dick zu werden und mehrere Jahre lang Früchte zu tragen. Die Früchte sind groß, sehr lecker, in unseren Breiten werden sie noch nicht angebaut. Im ersten strengen Winter (ich erinnere mich nicht genau, irgendwo in der Zeit zwischen 1977 und 1981) fror es ein. Viele haben dann versucht, es mit uns zu züchten - das Ergebnis war immer genau das gleiche. PS Ich habe die Beschreibung der Sorte unter dem Link gelesen. Sie bogen dort mit -45C. Wir erstarrten bei -36 ° C. Darüber hinaus wurde es in die Krone einer frostbeständigen Birne gepfropft.

volkoff, Häuschen in Tula

"Forest Beauty" wächst bei meinen Eltern, an der Grenze zwischen Belgorod und Woronesch, in der Datscha, die 40 Jahre alt ist. In diesem oder im nächsten Jahr wird es vom Alter an zusammenbrechen. Der Stamm wird gespalten und geknackt. Aus der Wurzel wächst ein Trieb einer neuen, mit Bäumen gepfropften 4 Sorten Birnen. Es schmeckt gut wie eine Birne ... aber wir üben den Anbau solcher Sorten nicht mehr.

Seemann, Kursk

Hallo! Ich habe eine Waldschönheit in die Krone eines wilden Vogels eingepfropft, ich habe Früchte getragen wie andere Sorten auf diesem Baum. Aber ich würde Ihnen nicht raten, sich mit dieser Sorte zu beschäftigen. Lange vor dem Zusammenbruch der Union habe ich lange Zeit eine Sendung im lokalen Fernsehen gesehen. Die Autoren haben nicht empfohlen, Forest Beauty unter den Bedingungen von Donbass anzubauen, da es unrealistisch ist, Schorf zu bekämpfen. Ich habe dafür gesorgt, dass sie Recht hatten. Nur 1-2 von 10 Jahren sind ohne Schorf. Es ist besser, es durch eine andere Sorte zu ersetzen. Zum Beispiel wird der Williams-Sommer nicht schlechter, aber die Probleme sind viel weniger ...

Vitaliy S. Starozhil, Donbass, Makeevka

Re: Waldschönheit

Und ich mag diese Birne wirklich! Ich würde nicht sagen, dass sie von etwas sehr beeindruckt ist. Die Frostbeständigkeit ist ausgezeichnet, die Schmackhaftigkeit einer Sommerbirne ist ausgezeichnet und die Präsentation ist gut! Auf einer wilden Birne geimpft.

Creativniy Local, Nikolaev

Frostbeständigkeit, klassische Fruchtlinien, ein charmantes Rouge und zartes Buttercremefleisch sorgten bei der Birnenparade für eine zweihundert Jahre alte Parade von Forest Beauty. Und doch - dies ist ein unermüdlicher und großzügiger Müller, der zahlreiche Nachkommen hervorbringt, die in der Lage sind, das Interesse an sich selbst aufrechtzuerhalten.

Empfohlen

Entwurzeln von Baumstümpfen: Eine Übersicht über 8 effektive Methoden zum Entfernen von Baumresten
2020
5 seltene Tomatensorten, die Sie interessieren könnten
2020
Merkmale der Kultivierung von Actinidia in Sibirien
2020