Pear Conference - eine alte, beliebte Sorte

Birnenkonferenz - eine alte Sorte, die in vielen Ländern mit warmem Klima verbreitet ist. Beliebt in Europa, Amerika, China. Wo und wie man diese Birne anbaut - es ist nützlich, den Gärtner darüber zu kennen.

Beschreibung der Sorte und ihrer vollständigen Eigenschaften

Die Eigenschaften der Birnbaumkonferenz hängen von dem Bestand ab, auf den sie gepfropft wird. Wenn eine Waldbirne in ihrer Qualität wirkt, wächst der Baum mittel oder hoch. In diesem Fall erreicht seine Höhe normalerweise fünf bis acht Meter. Während der Saison erhöhen sich die Triebe um 60 Zentimeter. Ein solcher Baum wird seine erste Ernte erst im fünften oder sechsten Jahr ab dem Zeitpunkt der Pflanzung eines ein bis zwei Jahre alten Sämlings geben. Die jährliche und gute Ernte beträgt 60–70 kg pro Baum. Der auf Quitten gepfropfte Baum wird klein - 2, 5-4 Meter hoch. Die Krone wird in jedem Fall breitpyramidenförmig, dick und stark belaubt sein. Die Reifegradrate im zweiten Fall ist höher - 3-4 Jahre, aber der Ertrag ist bescheidener - 30-40 kg pro Baum oder 210 kg / ha. Die Winterhärte der Sorte ist mittel, aber bei Quittenbeständen ist sie niedrig, Bäume gefrieren bereits bei Frösten von -15–20 ° C. Einige Gärtner haben mit zunehmendem Alter eine Zunahme der Winterhärte der Birnenkonferenz festgestellt. Die Trockenheitstoleranz der Sorte ist ebenfalls nicht anders und erfordert häufiges Gießen. Gegen Krankheiten und Schädlinge ist die Immunität mittelgroß, praktisch nicht von Schorf betroffen, es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer thermischen Verbrennung von Blättern bei heißem Wetter.

Die Früchte werden Ende September - Mitte Oktober entfernt. Sie sind bis Januar gut im Kühlschrank gelagert. Birnen sind ziemlich groß und eindimensional - das durchschnittliche Gewicht beträgt 143 Gramm. Die Form der Früchte ist länglich-birnenförmig, sie halten gut am Baum, bröckeln nicht. Die Schale ist ziemlich steif, grünlich-gelb und mit dicken rostigen Flecken bedeckt. Aber das rosa-cremefarbene Fleisch hat Zartheit, Saftigkeit, Butterigkeit, schmilzt im Mund und hat einen angenehmen, süßen Geschmack. Die Verkoster in der Ukraine bewerteten den Geschmack der Konferenz mit 4, 8 bis 4, 9 Punkten. Es gibt nur wenige Samen in der Frucht, oft werden kernlose Birnen gefunden. Früchte für den Tischgebrauch haben eine gute Transportierbarkeit.

Innerhalb der Birnenfrucht gibt es nur wenige oder gar keine Samenkonferenzen

Wo die Birne angebaut wird Konferenz, auch in Russland

Die Birnenkonferenz wurde 1884 zum ersten Mal als Sorte in England isoliert und zehn Jahre später in Westeuropa ziemlich verbreitet. Es ist leicht zu berechnen, dass diese Sorte seit über 130 Jahren kultiviert wird. Die Konferenz wurde erst kürzlich im Staatsregister der Russischen Föderation eingetragen - 2014 wurde sie in den Nordkaukasus eingeteilt. Initiator war das Institut für Gartenbau der Ukrainischen Agrarakademie der Wissenschaften.

Urheber - eine natürliche oder juristische Person, die eine Pflanzensorte oder Tierrasse geschaffen, gezüchtet oder enthüllt hat und (oder) deren Erhaltung sicherstellt, jedoch nicht Patentinhaber ist.

Wikipedia

Derzeit ist die Sorte nicht nur in West-, sondern auch in Osteuropa sowie in Amerika und China verbreitet. Es gibt Hinweise auf Anbau in Polen, der Ukraine und Moldawien. In der Russischen Föderation wird diese Birne in den südlichen Regionen mit einem warmen und feuchten Klima gepflanzt. Einige Gärtner berichten auf der Konferenz in der Region Moskau und in Weißrussland über erfolgreiche Praktiken des Birnenanbaus, aber es gibt keine Informationen über Massenpflanzungen von Landwirten in diesen nördlichen Regionen. Ja, dies ist aufgrund der geringen Winterhärte der Sorte unwahrscheinlich.

Nach einigen Quellen ist der größte Teil des Exports von Birnen aus China in verschiedene Länder die Konferenz. In Anbetracht dessen wird diese Birne manchmal als chinesische Konferenz bezeichnet. Ein solcher inoffizieller Name spricht jedoch eher nur von der Herkunft bestimmter Fruchtmengen und nicht von Sortenmerkmalen.

Wie Birnen wachsen Konferenz

Konferenzbirnen wachsen sowohl auf Haushaltsgrundstücken als auch in Industriegärten. Im letzteren Fall werden häufiger Sämlinge auf Zwergquittenwurzelstöcken ausgewählt. Die Lebensdauer solcher Bäume beträgt nur 35 bis 45 Jahre, aber aufgrund der Bequemlichkeit der Pflege und Ernte rechtfertigt sich die Methode wirtschaftlich. Zwergbirnen werden oft auf Spalieren mit Palmettenform gezüchtet. In Haushaltsparzellen werden Birnen dieser Sorte häufig auf den Beständen von Wildbirnen gepflanzt - in diesem Fall wachsen die Bäume, wie oben erwähnt, ziemlich hoch. Nach einigen Quellen beträgt die Lebensdauer solcher Pflanzen dreihundert Jahre. Es ist schwierig, dies mit Sicherheit zu sagen, aber auf jeden Fall lebt die Konferenz seit geraumer Zeit von einem Birnenbestand.

Die Konferenz lebt lange Zeit auf einem Birnenstock

Die Birnenkonferenz hat eine hohe Selbstfruchtbarkeit und ist selbst ein guter Bestäuber. Aber wie so oft werden die Erträge in Gegenwart zusätzlicher Bestäuber, beispielsweise Birnen der Sorten Williams, Bere, Lyubimitsa Klappa, Chizhovskaya, höher und stabiler sein.

Video: Pear Review Konferenz

Konferenz Birnen pflanzen

Wie jede Birne liebt die Konferenz gut beleuchtete, sonnenbeheizte und belüftete Orte. Gleichzeitig sollten diese Gebiete nicht von kalten Nordwinden geblasen werden und sich nicht in Gebieten befinden, in denen das Bodenwasser überflutet. Die Böden sind vorzugsweise locker, gut entwässert und reagieren leicht sauer. Alkalische Böden sind inakzeptabel, da die Birne krank und schlecht entwickelt ist. Der beste Säurewert liegt im Bereich von pH 5, 0 bis 6, 5, es ist möglich, auf Böden mit einem pH von 4, 2 bis 4, 4 zu pflanzen.

Der Abstand zu Gebäuden, Zäunen oder benachbarten Bäumen sollte für eine hohe Birne nicht weniger als 5, 5 bis 6 Meter betragen. Niedrig wachsende Pflanzen werden in Reihen mit einem Abstand von 3-4 Metern und einem Abstand zwischen Reihen von 5-6 Metern gepflanzt. Wenn Sie auf Spalieren wachsen, verringert sich der Abstand zwischen den Reihen auf 3 bis 3, 5 Meter, und der Abstand zwischen den Bäumen in der Reihe beträgt 2, 5 Meter.

Da die Konferenz in warmen Regionen stattfindet, kann dies sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen. In jedem Fall sollte zum Zeitpunkt des Pflanzens kein Saft fließen. Bei der Herbstpflanzung der Pflanze für den ersten Winter ist es ratsam, sie mit einem Spanbond oder anderen wärmenden Materialien zu bedecken. Sämlinge werden am besten im Alter von 1-2 Jahren gewonnen, ältere Bäume können nur mit einem geschlossenen Wurzelsystem gepflanzt werden. In diesem Fall kann die Landezeit übrigens beliebig sein - von April bis Oktober.

Wenn Sie vorhaben, auf Spalieren zu wachsen, sollte deren Installation im Voraus erfolgen. Installieren Sie in einer Reihe Metall- oder Stahlbetonstangen drei Meter über dem Boden. Der Abstand zwischen benachbarten Pfosten beträgt fünf Meter. Zwischen den Pfosten werden mehrere Reihen Stahldraht gezogen. Dies ist jedoch nach dem Pflanzen von Sämlingen bequemer. Weitere Pflanzanweisungen sind für das Spalier und die Einzelversion des Birnenanbaus gleich. Es besteht aus folgenden Schritten:

  1. Die Vorbereitung der Landegrube sollte mindestens einen Monat vor dem voraussichtlichen Landedatum erfolgen. Bei der Frühjahrspflanzung wird im Herbst eine Grube vorbereitet. Mach es so:
    1. Sie graben ein Loch mit einer Tiefe von 70-80 Zentimetern und dem gleichen Durchmesser. Auf sandigen Böden beträgt das Volumen der Grube 1-1, 5 m3.
    2. Wenn der Boden schwer ist, wird eine zehn Zentimeter große Drainageschicht auf den Boden gelegt. Schotter, Blähton, Ziegelbruch usw. können in seiner Qualität wirken. Wenn der Boden sandig ist, wird eine gleich dicke Tonschicht auf den Boden der Grube gelegt.
    3. Danach wird eine Nährstoffmischung in einer Menge hergestellt, die ausreicht, um die Grube bis zum Rand zu füllen. Eine solche Mischung besteht zu gleichen Teilen aus Torf, Humus, Chernozem und Sand unter Zusatz von 300 bis 400 Gramm Superphosphat und drei bis vier Litern Holzasche.
    4. Füllen Sie die Grube mit der erhaltenen Mischung, gießen Sie sie mit Wasser und lassen Sie den Boden schrumpfen. Wenn die Grube im Herbst für die Frühjahrspflanzung vorbereitet wird, sollte sie für den Winter mit Dachmaterial, Folie, Schiefer usw. bedeckt sein.

      Landegrube mit Nährstoffmischung nach oben gefüllt

  2. Unmittelbar vor dem Pflanzen werden die Wurzeln der Sämlinge mehrere Stunden in Wasser eingeweicht. Gleichzeitig können Sie eine Art Wachstumsstimulans hinzufügen, z. B. Epin, Kornevin, Heteroauxin usw.
  3. Machen Sie in der Grube ein Loch mit einer Größe, die ausreicht, um das Wurzelsystem des Sämlings aufzunehmen. In der Mitte des Lochs wird ein kleiner Hügel gegossen, und in einem Abstand von 10 bis 15 Zentimetern von seiner Spitze wird ein Holzpfahl von 100 bis 120 Zentimetern Höhe über dem Boden gehämmert. Wenn es auf einem Spalier wächst, wird kein Pfahl benötigt.
  4. Der Sämling wird mit dem Wurzelhals oben auf den Hügel gelegt, die Wurzeln begradigen und den Boden nach oben bedecken. Tun Sie dies gleichmäßig in Schichten und verdichten Sie jeden einzelnen gut.

    Wenn die Wurzeln mit Erde gefüllt werden, sollte sie gut verdichtet sein

  5. In dieser Phase ist es wichtig, die Position des Wurzelhalses zu überwachen - am Ende sollte er ungefähr auf der Höhe des verdichteten Bodens liegen.
  6. Der Sämling wird mit elastischem Material an den Pfahl gebunden. Wenn die Option mit Gitter gewählt wird, spannen sie mehrere Reihen Stahldraht im Abstand von 30 bis 50 Zentimetern, wonach die Sämlinge an diese Drähte gebunden werden.
  7. Entlang des Durchmessers der Landegrube bildet sich ein stielnaher Kreis, der gut mit Wasser bewässert ist. Infolgedessen sollte der Boden reichlich angefeuchtet sein und an den Wurzeln des Sämlings haften.

    Nach dem Pflanzen eines Sämlings wird dieser reichlich bewässert

  8. Nach einiger Zeit wird die Oberfläche des Stammkreises gelockert und gemulcht.
  9. Der Sämling wird auf eine Höhe von 60-80 cm geschnitten, die Zweige werden in zwei Hälften geschnitten.

Merkmale des Anbaus und Feinheiten der Pflege

Um regelmäßige und hohe Birnenerträge zu erzielen, muss die Konferenz eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Pflege sicherstellen.

Bewässerung

Die Birnenkonferenz muss regelmäßig und reichlich gewässert werden. Mit einem Mangel an Feuchtigkeit werden die Früchte klein und geschmacklos. Wenn der Mangel an Feuchtigkeit kritisch wird, kann die Birne einen Teil der Früchte oder sogar alle verlieren. Pro Saison sind normalerweise fünf bis zwölf Bewässerungen erforderlich. Diese Menge hängt von der Niederschlagshäufigkeit, der Lufttemperatur und der Luftfeuchtigkeit ab. Um festzustellen, ob eine Birne gegossen werden muss, tut man genau das. Eine Handvoll Erde wird aus dem Stammkreis genommen und zu einem Klumpen gepresst. Ein Klumpen wird aus einer Höhe von etwa einem Meter zu Boden geworfen. Wenn es bröckelt, muss der Baum bewässert werden. Wenn der Klumpen intakt bleibt, ist der Boden dementsprechend ziemlich feucht und es ist keine Bewässerung erforderlich. Einzelne Bäume werden normalerweise einzeln in geformten Baumstämmen bewässert. Bei normalen Pflanzungen, insbesondere wenn sie auf einem Spalier wachsen, ist es ratsam, ein Tropfbewässerungssystem einzurichten. In diesem Fall werden der Wasserverbrauch und die Notwendigkeit zum Lösen reduziert. Und auch die Intervalle zwischen den Bewässerungen werden beim Mulchen von Stammkreisen verlängert. Im Herbst, bevor es in den Winter geht, wird eine Bewässerung mit Wasser durchgeführt. Dieses Stadium erhöht die Winterhärte der Birne.

Tropfenbewässerung ist praktisch für Gruppenpflanzungen von Birnen

Top Dressing

Regelmäßige Düngung ab 3-4 Jahre nach dem Pflanzen liefert hohe und jährliche Erträge an Qualitätsfrüchten. Im Frühjahr werden jedes Jahr 20 bis 30 Gramm Ammoniumnitrat, Harnstoff oder Nitroammophoski ausgegraben. Und auch zu diesem Zeitpunkt werden organische Düngemittel in einer Menge von 5 bis 7 Kilogramm pro 1 m2 ausgebracht. Es kann Humus, Kompost, Torf sein. Sie werden alle 3-4 Jahre einmal eingeführt. Während der Blüte wird eine Pflanze mit einer Lösung von 0, 2 g Borsäure in einem Liter Wasser besprüht, um die Anzahl der Eierstöcke zu erhöhen.

Zu Beginn des Sommers werden Kalidünger (Kaliummonophosphat, Kaliumsulfat) in einer Menge von 10–20 g / m2 ausgebracht, die zuvor zur Bewässerung von Bäumen in Wasser gelöst wurden. Und auch während des Wachstums und der Reifung der Früchte wird die Birne mit flüssigen organischen Düngemitteln gefüttert. Bestehen Sie dazu zwei bis zehn Tage lang zwei Liter Königskerze in zehn Litern Wasser vor. Anstelle von Königskerze können Sie einen Liter Vogelkot oder 5-7 Kilogramm frisches Gras nehmen. Die fertige Infusion wird gefiltert und zum Gießen verbraucht. Pro 1 m2 des Stammkreises wird ein Liter eines solchen Konzentrats verwendet, das zuvor mit Wasser im Verhältnis 1 zu 10 verdünnt wurde. Während der Saison können 2-3 solcher Top-Dressings durchgeführt werden.

Im Herbst wird beim Graben Superphosphat in einer Menge von 30–40 g / m2 zugesetzt. Darüber hinaus werden auch Spurenelemente benötigt. Sie werden üblicherweise als Teil komplexer Mineraldünger verwendet.

Trimmen

Die Methoden zum Trimmen und Formen der Birnenkrone Die Konferenz hängt von dem Bestand ab, auf den sie gepfropft wird, und der gewählten Anbaumethode.

Formation der Tall Pear Conference

Wenn die Konferenz auf dem Bestand einer Waldbirne angebaut wird, geben Sie ihr eine spärliche Kronenform . Eine solche Formation ist bekannt und für einen erfahrenen Gärtner nicht schwierig. Verbringen Sie es im Frühjahr für 4-5 Jahre ab dem Zeitpunkt der Pflanzung.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Bei hohen Bäumen wird eine spärliche Formation verwendet

Bildung von untergroßen Birnen Konferenz mit konventioneller Kultivierungsmethode

Wenn Sie die Konferenzbirne auf einem Quittenwurzelstock züchten, ist es besser, eine becherförmige Formation zu verwenden. Gleichzeitig wird eine gute Belüftung und Beleuchtung des Innenvolumens der Krone sowie eine einfache Pflege und Ernte erreicht. Eine solche Bildung wird normalerweise in 4-5 Jahren erreicht. Es sei daran erinnert, dass es eine starke Verdickung der Krone hervorruft, die bereits für die Birnenkonferenz charakteristisch ist.

Für die Birnenkonferenz über Quittenwurzelstock ist die Kronenbildung je nach Schüsseltyp geeignet

Birnenbildung Konferenz über ein Spalier in Form von Palmetten

Bei dieser Formation bleiben Zweige in derselben Ebene übrig. In der Regel werden 8 bis 12 Skelettäste gelegt. Die unteren haben einen Neigungswinkel zwischen 45 und 55 °, die oberen zwischen 60 und 80 °. Alle von ihnen sind an der Gitterdecke befestigt und biegen sich bei Bedarf. Während der Ausbildungszeit wird der Mittelleiter jährlich so geschnitten, dass er 60-70 Zentimeter höher ist als die Basis des oberen Astes. Alle unnötigen und konkurrierenden Zweige werden "in den Ring" geschnitten. Verschmutzungsäste bleiben in einem Abstand von 15-25 Zentimetern zurück. Sie sind nicht verbogen oder gefesselt und bieten die Möglichkeit für freies Wachstum.

Wenn Sie die Krone einer Birne nach dem Palmettentyp bilden, lassen Sie die Zweige in derselben Ebene

Passen Sie das Zuschneiden an

Die Konferenz ist besonders relevant für verkümmerte Birnen, aber auch für große. Wird jährlich im Frühjahr abgehalten, indem Triebe geschnitten werden, die in der Krone wachsen, und diese verdickt werden.

Support Crop

In der Regel im Sommer während des aktiven Wachstums junger Triebe durch Verkürzung (Prägung) um 5-10 Zentimeter durchgeführt. Dies stimuliert das Wachstum zusätzlicher überwachsender Zweige, auf die die Ernte des nächsten Jahres gelegt wird. Darüber hinaus kann die Aufrechterhaltung hoher Erträge sichergestellt werden, indem je nach Art der Traubenbildung auf den Substitutionsspross geschnitten wird. Diese Methode erfordert mehr Erfahrung und Zeit.

Die Aufrechterhaltung einer hohen Birnenausbeute kann durch Beschneiden sichergestellt werden, um die Substitution nach Traubensorte zu schießen

Sanitärschnitt

Diese Art des Beschneidens ist ein wichtiger Schritt bei der Vorbeugung verschiedener Krankheiten. Führen Sie die Durchführung im Spätherbst durch, nachdem Sie den Saftfluss gestoppt haben, indem Sie trockene, kranke, gebrochene Äste abschneiden. Da Krankheitserreger Krankheitserreger enthalten können, werden sie nach der Entfernung verbrannt. Der sanitäre Schnitt wird bei Bedarf im zeitigen Frühjahr wiederholt, wenn im Winter Erfrierungen oder Triebe auftreten.

Krankheiten und Schädlinge - die Haupttypen und Lösungen für das Problem

Pear Conference hat keine hohe Immunität gegen Krankheiten außer Schorf. Daher sollte beim Anbau besonderes Augenmerk auf Prävention und Hygiene gelegt werden.

Tabelle: Arten von vorbeugenden und hygienischen Arbeiten beim Anbau von Birnen

Arten von ArbeitFristenZweck der Arbeit
Sammeln und Verbrennen von Laub, Unkraut und anderem Müll HerbstZerstörung von überwinternden Schädlingen und Sporen von Pilzpathogenen
Weißwaschstämme und Skelettzweige mit einer Lösung aus gelöschtem Kalk unter Zusatz von 3% Kupfersulfat. Eine solche Lösung kann durch spezielle Gartenfarben ersetzt werden.Vermeidung von Sonnenbrand und Vorbeugung von Pilzkrankheiten. Sowie die Schaffung von Hindernissen für Insektenschädlinge, um in die Krone zu gelangen.
Graben des Bodens eines stammnahen Kreises auf einem Bajonett einer Schaufel mit einem Schlag von ErdschichtenSpätherbstÜberwinterende Schädlinge an die Oberfläche heben und anschließend an Frost sterben
Bodenbearbeitung im nahen Stammkreis und in der Baumkrone mit einer 3% igen KupfersulfatlösungSpätherbst, früher Frühling Prävention von Pilzkrankheiten und Schädlingen
Pestizidbehandlung von universeller Wirkung. DNOC wird alle drei Jahre angewendet, in anderen Jahren wird Nitrafen angewendet. Vorfrühling
Installation von JagdgürtelnGegenmaßnahme gegen die Krone eines Birnenbienenfressers, der Mottenraupen, Ameisen, Blattläuse usw.
Behandlung mit systemischen Fungiziden wie Horus, Quadris, Skor usw. Zur Vorbeugung und Behandlung aller möglichen Pilzkrankheiten. Die erste Behandlung erfolgt unmittelbar nach der Blüte und anschließend im Abstand von 2-3 Wochen. Solche Behandlungen nach Regenfällen sind besonders relevant, wenn günstige Bedingungen für Pilze geschaffen werden.
Behandlung mit Insektiziden wie Decis, Spark, Spark Bio usw. Zur Vorbeugung verschiedener Schädlinge. Die erste Behandlung wird vor der Blüte durchgeführt, die zweite - nach der Blüte, die dritte - 10 Tage nach der zweiten.

Tabelle: Major Pear Disease Conference

Die KrankheitZeichenPrävention und Behandlung
RußpilzAuf den Blättern und Früchten der Birne ist eine grauweiße Beschichtung zu beobachten. Mit der Zeit wird seine Farbe schwarz und ähnelt Ruß. Normalerweise tritt die Krankheit in der zweiten Sommerhälfte auf und geht einer Niederlage gegen Birnenblattläuse voraus. Seine süßen Sekrete sind ein Nährboden für den Pilz.Prävention besteht darin, zu verhindern, dass die Ameisen auf die Krone kriechen, die dort Blattläuse trägt. Behandlung mit gewöhnlichen Fungiziden.
MonilioseEine häufige Pilzkrankheit von Kernobst und Steinobst. Es gibt zwei Stufen. Im Frühjahr, während der Blüte, dringen Bienen und andere Insekten an ihren Füßen in die Sporen des Erregers auf die Blüten der Pflanze ein. Der Pilz infiziert die Blüten und dringt dann in die Triebe und Blätter ein. Die betroffenen Teile verdorren, welken und schwärzen dann. Dieses Phänomen wird als moniliale Verbrennung bezeichnet. Im Sommer infiziert der Pilz die Früchte der Birne und verursacht Graufäule.Wenn infizierte Triebe gefunden werden, sollten sie mit 20 bis 30 Zentimetern gesundem Holz geschnitten werden. Und entfernen Sie auch alle betroffenen Teile - Blumen, Eierstöcke, Früchte. Dann folgt ein Zyklus von Behandlungen mit Fungiziden.
RostDie ersten Anzeichen auf den Blättern einer Birne in Form kleiner (0, 5 mm) grünlich-gelber Flecken erscheinen Ende April bis Anfang Mai. Wachsende Flecken verwandeln sich in Warzen, in denen sich die Sporen des Pilzes befinden. Sporen verwandeln sich in Myzel und fallen auf die Blätter des Wacholders. Sie überraschen ihn und nach 1, 5-2, 5 Jahren im Frühjahr trafen die Sporen des Pilzes wieder die Birne. So trifft die Birne alle zwei Jahre auf Rost. Die Niederlage an der Schwarzmeerküste des Krasnodar-Territoriums und auf der Krim liegt zwischen 50 und 100%.Vermeiden Sie es, Birnen und Wacholder in unmittelbarer Nähe zu pflanzen. Vorbeugende Behandlung mit Fungiziden durchführen.

Fotogalerie: Große Birnenkrankheiten

Rußiger Pilz auf Birnenblättern erscheint als schwarze Plakette

Moniliose im Sommer befällt die Früchte mit Graufäule

Rost auf Birnenblättern erscheint neben Wacholder

Wahrscheinlich Birnenschädlinge

Meist sind nur vorbeugende Maßnahmen gegen Schädlinge wirksam. Dies liegt an der Tatsache, dass es zu spät ist, um zu kämpfen, wenn Früchte oder Blumen, die von einem von Raupen befallenen Blumenkäfer gefressen werden, gefunden werden.

Birnenkäfer

Dieser kleine Käfer überwintern im Boden des stielnahen Kreises und steigt mit Beginn des Frühlings an die Oberfläche, dann fällt er entlang des Stammes auf die Krone einer Birne. Dort befällt er die Knospen, Blüten, Eierstöcke, jungen Triebe. Bis Ende Mai legt es Eier in den Boden, aus denen Larven hervorgehen - die sogenannten Chruschtschiten. Diese Insekten ernähren sich von jungen Pflanzenwurzeln. Die oben beschriebenen vorbeugenden Maßnahmen verhindern im Allgemeinen die Ausbreitung des Schädlings.

Birnenblüte wirkt sich zuerst auf Birnenblütenknospen aus

Birnenmotte

Es fliegt im Frühjahr, legt Eier in den Boden, aus denen Raupen herauskriechen. Dann erheben sie sich zur Krone und dringen in die Früchte der Birne ein. An der Penetrationsstelle sehen Sie ein bräunliches Loch mit einem Tropfen Gummi. Sie können einem Schädling nur begegnen, wenn Sie vorbeugende Maßnahmen einhalten.

Wenn die Raupen der Birnenmotte auf die Früchte treffen, ist es zu spät, um sie zu bekämpfen

Blattläuse

Wie bereits erwähnt, fallen Blattläuse mit Hilfe von Ameisen auf die Krone. Es betrifft die Blätter an der Unterseite, die sich anschließend zu einer Röhre falten. Die Insektizidbehandlung ist nur in diesem Stadium wirksam, bis sich die Blätter gekräuselt haben. Wenn sich die Blätter bereits zusammengerollt haben, müssen sie nur noch abgeschnitten werden.

Ameisen lieben es, sich an den süßen Blattlaussekreten zu erfreuen

Notenbewertungen

Конференция — вкус детства. Не знаю как у вас, а у деда она в середине октября уже довольно ничего была. Такая же длинная, как и в супермаркетах (только сверху менее толстая). Вымерзла в конце 1990-х из-за трутовика (влетела зараза). Росла в тени (солнце с утра и до 10 часов и с 18 до заката), может поэтому сеточки на грушах не было. Дерево слаборослое. Сейчас у нас в продаже саженцев конференции и не найдёшь.

Doctor-KKZ, Беларусь

Причина более широкого распространения промышленных посадок груши Конференции в странах западной Европы объясняется легко. когда был создан сорт Конференция? Выписка из польской помологии (в других такой информации нет, кроме, как выведен в середине XIX века): «Как сорт был зафиксирован в Англии в 1884 году. Широкое распространение получил в основном в Западной Европе с 1894 года». Итак, с этим сортом работают уже 131 год. Несомненно, то, что за это время он изучен достаточно во всех регионах, где возможно его выращивать.

ilich1952

Могу с уверенностью сказать, что груша Конференция вполне зимостойка в Подмосковье. Завязи опылились грушей Чижевской.

Плоды Конференции полностью созрели в конце сентября, самом начале ноября. Средний вес плода составил 180 граммов.

Anona, Московская обл.

Hallo! Конференция у меня на Сумщине благополучно растёт и плодоносит. Правда, первого плодоношения пришлось ждать около 12 лет. На дереве практически не вызрела ни разу, в октябре срываем и на шкаф. Постепенно зреет одна за другой. Вкусовые качества отменные, очень вкусная и сочная. Очень урожайная, урожай или большой или очень большой — тогда приходится подвязывать и подпирать ветки. Я лично этим сортом очень доволен. С уважением, Олег.

Олег, Сумы

Не стоит пытаться выращивать Конференцию в средней полосе. Чудес не бывает и рано или поздно она вымерзнет. А вот для Северо-Кавказского региона, Черноморского побережья Краснодарского края и Крыма этот сорт является коммерчески привлекательным. Благодаря прекрасному вкусу, лёжкости и транспортабельности, а также возможности уплотнённого выращивания на шпалерах, сорт интересен для фермеров и садоводов.

Empfohlen

Daikon auf dem Land: Wie man japanischen Rettich pflanzt und anbaut
2020
Erdbeertransplantation im Garten: Empfehlungen und Nuancen
2020
Wicker Holzzaun: Zerlegen Sie die Weisheit des Gerätes "Wattle"
2020