Pachistachis Anbau und Pflege zu Hause

    Pachistachis wird seit dem 19. Jahrhundert zu Hause angebaut. Die Pflanze erfreut das Auge mit dekorativen saftigen Blättern, ungewöhnlichen spitzenförmigen Blütenständen und einer langen Blütezeit. Leider ist diese luxuriöse Blume auf unseren Fensterbänken selten zu sehen. Aus irgendeinem Grund wird angenommen, dass Pachistachis pingelig und launisch ist und komplexe Pflege erfordert. Aber es ist nicht so, dass selbst ein Anfänger eine Pflanze anbauen kann.

    Beschreibung

    Blühende Pachistachis gelb

    Pachistachis ist eine tropische Blume, die auf natürliche Weise in Ostindien, Mittel- und Südamerika wächst. Es wächst in Form eines Busches, die Höhe einer erwachsenen Pflanze beträgt 2 m, ovale Blätter von gesättigter grüner Farbe sind nach unten gerichtet. Es wird für die ursprünglichen leuchtend gelben oder roten Hochblätter in Form eines zehn Zentimeter großen Ährchens geschätzt, vor deren Hintergrund kleine weiße Blüten fast unsichtbar sind. Die Blütezeit dauert vom frühen Frühling bis zum Mittherbst, die Blüten selbst fallen schnell, aber die Tragblätter verlieren lange Zeit nicht ihre dekorative Wirkung. Die Pflanze fühlt sich unter Raumbedingungen sehr wohl, bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit.

    Sorten von Pachistachis

    Es gibt 12 Pflanzensorten, von denen nur zwei domestiziert sind - gelbe (Pachystachys Lutea) und seltenere rote Pachistachis (Pachystachys coccinea). Gelbe Pachistachis ist ein Strauch mit einer Höhe von 1 bis 1, 2 m und aufrechten Trieben, deren unterer Teil mit der Zeit aus Holz wächst. Die Form der Blätter ist oval mit verengten Spitzen, Größe - 5 cm breit und 15 in der Länge. Die spitzenförmigen Blütenstände sind mit leuchtend gelben Hochblättern bedeckt, aus denen kleine weiße Blüten hervorgehen.

    Pachistachisrot unterscheidet sich von seinem Verwandten in der Größe des Busches und der Farbe der Blütenstände. Bei dieser Art sind die Tragblätter dunkelgrün gefärbt, auf ihnen erscheinen ziemlich große rote Blüten. Büsche können bis zu 2 m groß werden, anscheinend kommt die Pflanze aufgrund ihrer beeindruckenden Größe selten in heimischen Blumensammlungen vor.

    Fotogalerie: Sorten von Pachistachis

    Pachsitachis rote Blüten

    Gelbe Pachistachisblüten

    gelbe Pachistachis in vivo

    Rote Pachistachis in vivo

    (Pachystachys coccinea)

    Tabelle: Merkmale der Pflege je nach Jahreszeit Faktor Frühling, Sommer Herbst, Winter

    FaktorenFrühling SommerHerbst Winter
    BeleuchtungStreulicht ohne helles Sonnenlicht.

    Optimal - Nord- oder Westfenster.

    Befindet sich der Topf auf der Südseite,

    es sollte schattiert sein.

    Es ist notwendig, für eine gute Beleuchtung zu sorgen.

    Bei Lichtmangel mit einer Phytolampe beleuchten.

    Temperatur20–25 ° C.16–18 ° C.
    LuftfeuchtigkeitLiebt feuchte Luft. Heiß

    Wetter muss die Pflanze gesprüht werden

    Reserviertes Wasser. Zu erhöhen

    Feuchtigkeitsbehälter mit Blume

    auf ein Tablett stellen

    gefüllt mit Kieselsteinen und Wasser.

    Mehrmals pro Woche mit Wasser einsprühen.

    Solche Bedingungen sind für das Wachsen geeignet. Beschreibungen, lesen Sie darüber: rastenija / pavlinij-cvetok-ili-episciya-kak-obespechit-ej-v-domashnix-usloviyax-dostojnyj-uxod.html

    Landung und Verpflanzung: Entwässerung, Boden- und Topfauswahl

    Junge Pflanzen müssen jedes Frühjahr neu gepflanzt werden. Erwachsene Blüten wechseln alle 2-3 Jahre den Boden. Die am besten geeignete Zeit für die Übertragung von Pachistachis in einen anderen Topf ist Anfang bis Mitte März. Vor dem Umpflanzen wird die Pflanze beschnitten. Die Blume wird in mit Humus angereichertem Nährboden gepflanzt. Fertige Böden für Blütenpflanzen können verwendet werden. Pachistachis verträgt keine Stagnation des Wassers, daher ist der untere Teil des Topfes notwendigerweise mit einer Drainageschicht (1-2 cm) gefüllt: Kieselsteine, Blähton, Tonscherben.

    Die Zusammensetzung des Bodens zur Selbstvorbereitung:

    • Torf - 1 Teil.
    • Grasland - 2 Teile.
    • Sand und Humus - je 1 Teil.
    • Blech - 1 Teil.

    Junge Pflanzen werden in mittelgroße Töpfe mit einem Volumen von 1-1, 5 Litern gepflanzt. Die Kapazitäten sollten nicht zu hoch sein. Es ist gut, wenn Sie Gerichte mit derselben Höhe und demselben Durchmesser finden. Jede nächste Transplantation wird in einen Topf gemacht, der 1 bis 1, 5 cm breiter ist als der vorherige. Erwachsene Pflanzen werden in Behältern mit einem Volumen von 2, 5 Litern gepflanzt, wobei die Proportionen von Höhe und Durchmesser erhalten bleiben.

    Häusliche Pflege

    Die Pflanze ist nicht launisch, aber wenn die Regeln der Pflege nicht befolgt werden, verliert sie ihre Präsentation, dehnt sich hässlich aus, wirft Blätter weg und hört auf zu blühen. Bewässerung und Top-Dressing, je nach Jahreszeit die Wahl des Düngers. Pachistachis reagiert empfindlich auf Überlaufen und Austrocknen. Im Sommer muss die Blume häufig gewässert werden, sobald der Mutterboden getrocknet ist. In keinem Fall darf ein irdenes Koma vollständig austrocknen.

    Im Winter wird die Bewässerungsintensität auf 3 Mal pro Woche reduziert. Sie können nur weiches Wasser ohne Beimischung von Mineralsalzen verwenden. Leitungswasser sollte vor dem Gebrauch einige Tage stehen gelassen werden. Während der aktiven Wachstumsphase, beginnend mit den ersten Tagen im April und endend mit September, wird Pachistachis mit komplexen Mineraldüngern und organischen Stoffen gefüttert. Der Eingriff wird alle 14 Tage durchgeführt. Sie können flüssige komplexe Düngemittel für Blütenpflanzen wie Agricola, Fasco, Living Force verwenden.

    Frühlingsschnitt

    Schneiden von Pachistachis in einem Abstand von 10-15 cm vom Boden

    In der Natur wächst der Pachistachis-Busch auf 1, 2 (gelb) und bis zu 2 m (rot). Zu Hause führt unkontrolliertes Wachstum zu einem Verlust der Dekorativität der Pflanze - der untere Teil wird hässlich freigelegt, die Größe der Internodien nimmt zu, ein Teil des Laubes geht verloren. Um eine kompakte und harmonische Krone zu bilden, müssen Pachistachis jedes Frühjahr geschnitten oder eingeklemmt werden. Der erste Schnitt erfolgt in einem Abstand von 10-15 cm zum Boden. In Zukunft müssen Sie alle Zweige über das zweite Blattpaar klemmen. Jedes Frühjahr werden die Blütenspitzen abgeschnitten, um die Blüte zu stimulieren. Wenn Sie diese Regeln einhalten, werden Sie in einigen Jahren Eigentümer einer Pflanze mit einer schönen Krone.

    Schema zum weiteren Trimmen von Pachistachis

    Blütezeit

    Einer der Hauptvorteile einer Staude sind ihre schönen, kerzenartigen Blüten. Die Hauptaufgabe des Eigentümers ist es, alle Voraussetzungen für eine lange und üppige Blüte zu schaffen. Bei richtiger Pflege dauert die Blüte von Anfang März bis Mitte Herbst.

    Auch exotische Blüte wird Medinilla geschätzt. Sie können herausfinden, wie Sie ihr zu Hause eine angemessene häusliche Pflege bieten können: rastenija / medinilla-kak-obespechit-ej-dostojnyj-uxod-v-domashnix-usloviyax.html

    Welche Faktoren beeinflussen das Aussehen von Stielen:

    • Richtige Temperaturbedingungen, notwendige Luftfeuchtigkeit, reichlich Wasser.
    • Bei ausreichender Beleuchtung und Lichtmangel können die Pachistachis keine Blütenknospen bilden.
    • Düngung mit komplexen Düngemitteln während der Wachstumsphase. Obligatorischer Federschnitt. Blumen werden nur an neuen Trieben gebildet.

    Nachdem die Pflanze verblasst ist und die Deckblätter zu trocknen beginnen, müssen sie mit mindestens einem Blattpaar geschnitten werden. Dies stimuliert das weitere Wachstum von Pachistachis und das Legen neuer Knospen.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Ruhezeit

    Ende Oktober, nach dem Ende der Blüte, beginnt eine Ruhephase. Das Wachstum von Pachistachis verlangsamt sich. Selbst Feuchtigkeit während der Ruhe verbraucht die Pflanze in viel geringeren Mengen. In keinem Fall sollte das Land austrocknen, die Blume reagiert jedoch schnell auf unzureichendes Gießen - große Blätter beginnen, die Ränder abzuwickeln, um kostbares Wasser zu erhalten. Pflege der Pachistachis in Ruhe:

    Jeden zweiten Tag gießen.

    • Hör auf zu düngen.
    • Nicht trimmen.
    • Nicht in den Schatten stellen, den Topf auf der Ost- oder Westfensterbank stehen lassen.

    Tabelle: Wie treten Pflegefehler auf (Locken, Laub usw.) und wie kann die Situation korrigiert werden?

    ZeichenGrundBehandlungPrävention
    Blätter drehen sich

    lethargisch werden

    Niedrige Luftfeuchtigkeit oder mangelnde Bewässerung.Gießen Sie die Pflanze öfter.Stellen Sie den Topf auf die Palette

    mit feuchtem Blähton.

    Massentropfen der BlätterZu kalt oder zu trocken.Stellen Sie die Pflanze an einen wärmeren Ort. Gießen Sie die Blume.Unterkühlung oder Austrocknung der Erde vermeiden.
    Der Busch ist sehr gedehnt, nimmt eine hässliche Form anEs gibt nicht genug Licht oder die Blume ist falsch beschnitten.An einen leichteren Ort bringen, trimmen.Halten Sie Pachistachis am Ost- oder Westfenster, schneiden Sie die Triebe

    jeden Frühling.

    Fotogalerie: Pflegefehler

    Pachistachis mit schlaffen und verdrehten Blättern

    Pachistachis mit weggeworfenen Blättern

    Pachistachis mit übermäßig langgestreckten Trieben

    Krankheiten und Schädlinge, ihre Anzeichen, vorbeugende Maßnahmen und Behandlung

    Bei richtiger Pflege ist Pachistachis praktisch nicht anfällig für Krankheiten, kann jedoch unter zahlreichen Insektenschädlingen leiden. Die Pflanze wird am häufigsten durch nahegelegene kranke Blumen oder infizierte Blumensträuße infiziert, die ins Haus gebracht werden. Einige Krankheiten wie Mehltau werden mit Luftströmungen übertragen.

    Tabelle: Schädlinge und Krankheiten, Anzeichen, Behandlung und Prävention

    Krankheit oder SchädlingZeichenWie man kämpftPrävention
    BlattläuseAuf der Pflanze erscheint Weiß

    Plaque und Spuren von süßem Sirup.

    Weitere Blätter sind mit Rußpilz (schwarz) bedeckt

    Sprühen). Schießt

    mit Insekten bedeckt

    scheinen flauschig.

    In der ersten Phase der Infektion

    Pachistachis jeden Tag brauchen

    Mit warmem Lauf abspülen

    Wasser. In fortgeschrittenen Fällen

    Die Pflanze wird mit behandelt

    Intervall von 6–8 Tagen Fitoverm

    (2 ml pro Liter Wasser) oder

    Intavir (1 Tablette pro 10

    Liter Wasser).

    Überprüfen Sie die Blumen regelmäßig

    zur Infektion. Systematisch

    Mit Wasser besprühen, da die Blattlaus versucht, sich nicht nass zu setzen

    Blätter. Alles nur setzen

    erworbene Pflanzen in

    Quarantäne.

    SchildKlebrige Pflanzen

    Flüssigkeit auf den Trieben und

    das Innere der Blätter

    konvex erscheinen

    braune ovale Flecken

    feste Form bei Berührung.

    Wischen Sie die Pflanze täglich ab

    ein Schwamm, angefeuchtet in einer Lösung aus braunem Haushalt

    Seife (1: 3) oder Prozess

    alle betroffenen Blumen

    Actelikom (2 g pro Liter Wasser)

    oder Bancol (0, 5 g pro Liter Wasser).

    Verhindern Sie eine Infektion

    Scheide jeden Tag

    Inspizieren Sie die Pflanzen. Für

    Infektionsprävention

    einmal pro Woche ausspülen

    Seifenpachistachis

    Lösung.

    MehltauAuf dem äußeren und inneren Blatt

    weiß flauschig erscheinen

    Flecken, die anschließend

    verdunkeln und verhärten. Krank

    Die Pflanze beginnt

    die Blätter wegwerfen.

    Schon früh

    die Krankheit mit loswerden

    Sprühpflanzen

    Aufguss von Knoblauch (30 g Knoblauch

    kneten und mit einem Liter Wasser mischen,

    darauf bestehen, 24 Stunden an einem dunklen Ort).

    Sprühen Sie die Pachistachis dreimal mit

    Intervall von 1 Woche. Pachistachis behandeln 3

    mal mit einem Intervall von 1

    Woche mit Topas (1, 5 ml pro 10 l Wasser).

    Bleib im Modus

    gießen und düngen,

    so dass die Pflanze stark ist

    und gesund. Mehltau

    betrifft nur die geschwächten

    Blumen.

    SpinnmilbeWeb auf der Pflanze, Blätter und

    Triebe sind schwarz bedeckt

    Punkte. Die Blätter werden blass und trocken

    und drehen.

    Behandeln Sie die Pachistachis mit Fitover

    (2 ml pro Liter Wasser) oder Stier

    (1 mg pro Liter Wasser). Zur Zerstörung

    genug Schädling

    Einzelverarbeitung.

    Spinnmilbe mag nicht

    viel Feuchtigkeit. Deshalb

    müssen ständig überwachen

    für Feuchtigkeit

    Luft regelmäßig

    Sprühen Sie die Pflanze

    Stellen Sie den Topf auf die Palette

    mit feuchtem Blähton.

    WurzelfäuleBlätter fallen ab, fängt an

    verrotte die Wurzel.

    Beschädigte Wurzeln abschneiden

    den Rest bestreuen

    zerkleinerte Holzkohle und

    in frischen Boden pflanzen.

    Unterkühlung vermeiden

    Wurzelsystem.

    Fotogalerie: Pachistachis-Schädlinge

    Blattläuse auf Pachistachis

    Scutellum auf der Pachistachis

    Mehltau auf Pachistachis

    Spinnmilbe auf Pachistachis

    Vermehrung von Pachistachis durch Stecklinge

    Pachistachis zu Hause durch Stecklinge vermehrt. Um neue Pflanzen zu erhalten, können Sie die nach dem Frühjahrsschnitt verbleibenden Triebe verwenden. Stecklinge wurzeln auf zwei Arten: indem sie Wurzeln im Wasser sprießen und in den Boden pflanzen. Im ersten Fall wird das Pflanzenmaterial mit etwas Wasser in ein Glas gesenkt, auf das Auftreten der Wurzeln gewartet und junge Pflanzen in den Boden gepflanzt. Um die Wurzelbildung im Wasser zu stimulieren, müssen Sie ein Stimulans hinzufügen (einige Tropfen Aloe-Saft, Kornevin usw.). Leider überlebt bei der Vermehrung nach dieser Methode ein kleiner Prozentsatz der Pflanzen, die meisten verrotten während der Wurzelbildung. Bei der zweiten Methode wurzeln die Stecklinge in feuchten Böden.

    Wurzelpachistachis im Boden:

    Wir bereiten kleine Töpfe mit einem Durchmesser von 12-15 cm vor.

    Töpfe zum Pflanzen von Pachistachis-Stecklingen

    Wir füllen es mit leichtem Boden, bestehend aus Torf und Sand (2: 1), befeuchten den Boden leicht.

    Pachistachis Topfboden Topf

    Wir nehmen 10-15 cm lange Stecklinge und entfernen die unteren Blätter.

    Pachistachis Wurzelstecklinge

    Wir senken den unteren Teil des Sprosses in das Medikament Kornevin (in Pulverform erhältlich).

    Mit Kornevin behandelte Stecklinge

    Wir pflanzen Pflanzen in den Boden und vertiefen den unteren Teil um 1–1, 5 cm.

    Pachistachis in den Boden gepflanzt

    Wir bedecken kleine Pachistachis mit einem Verschluss aus einem Glas oder einer geschnittenen Plastikflasche.

    Pachistachis Stecklinge mit einem Verschluss aus einer Plastikflasche bedeckt

    Die Bildung des Wurzelsystems dauert etwa einen Monat. Kappen können entfernt werden, wenn neue Blätter auf den Stecklingen erscheinen. Eine junge Pflanze muss sich an die reduzierte Luftfeuchtigkeit gewöhnen. Entfernen Sie daher die Schutzbehälter nicht sofort. Beginnen Sie ab 1 Stunde pro Tag und verlängern Sie die Zeit schrittweise, sodass Sie das Tierheim nach 2 Wochen vollständig verlassen.

    Bewertungen erweitern

    Vorteile: pflegeleicht; ungewöhnlicher Blütenstand; Nachteile: häufiges Gießen; Pachistachis lebt seit ca. 2 Jahren auf meiner Fensterbank. Ich kann nicht sagen, dass ich in ihn verliebt bin, aber die Gäste achten immer auf ihn und er erfreut mich ständig mit Blüte. Diese erstaunliche Pflanze zieht die Aufmerksamkeit mit der Originalität des Blütenstandes auf sich. Der Blütenstand ähnelt einem Ährchen und kann sehr groß sein. Die Pflege von Pachistachis ist sehr einfach und jeder kann damit umgehen. Die Pflanze wächst sehr schnell, daher wird empfohlen, sie alle 2-3 Jahre zu verpflanzen. Aber ich breche einfach zu hohe Zweige ab und das war's, und ich habe immer eine ordentliche Pflanze. Bevorzugt helles diffuses Licht. Liebt Feuchtigkeit sehr, deshalb muss sie sehr oft gewässert und gesprüht werden. Wenn Sie vergessen zu gießen, verdorren und fallen die Blätter und ein nackter Stamm bleibt übrig. Ich gieße meine Pachistachis jeden Tag im Sommer und er dankt mir mit Blüte.

    Irishka-omsk

    Und ich hatte ein kleines, ich kneife einen Freund ab, blühte aber 3 Monate lang. Die Nachbarn glaubten nicht, dass er am Leben war. Sie kamen, um zu sehen, wie schön und ungewöhnlich er war. 3 Beulen blühten darauf wie Kerzen, sehr schön: p !! !

    Nika

    Und ich habe meinen Frühling aktualisiert - ich habe junge Stecklinge verwurzelt. Also nur auf einer Blume und blühte. Den ganzen Sommer über wuchs der üppige Busch. Und ich knabberte ein wenig daran und befruchtete es, sprühte die Blätter und legte es unter das verstreute Salz auf den Boden - es warteten keine Blumen mehr. Und ich wollte es wirklich. Eine grüne Spitze steht. Übrigens, es sind keine Federn, es ist so eine Blume. Zuerst züchtet er einen gelben Kohlkopf, der allmählich größer wird, und dann erscheinen an den Seiten so kleine weiße „Federn“. Dann verblasst der kleine Weiße, und der gelbe Kohlkopf gefällt dem Auge lange. Selbst wenn es abfällt, verdorrt es nicht ein einziges Mal. Ein Wort - SCHÖNHEIT.

    Lyudmila Nikolayevna

    Video: Pachistachis-Anbau

    Pachistachis ist eine ungewöhnliche tropische Pflanze mit originalen Blüten, die wie Kerzen aussehen. Wenn Sie die einfachen Regeln der Pflege einhalten, können Sie einen schönen und kompakten Busch wachsen lassen und eine jährliche lange Blüte erzielen.

    Empfohlen

    Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
    2020
    Floristischer Mondkalender August 2019
    2019
    Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
    2020