NiZina-Trauben - eine großartige Option für eine Amateur-Sorte für Anfänger

In den 20 Jahren ihres Bestehens haben sich NiZin-Trauben zu einer klassischen Hybridform entwickelt, die in vielen Gärten fast aller Klimazonen unserer und der Nachbarländer angebaut wird. Die Ende des letzten Jahrtausends gezüchtete Sorte verliebte sich in Winzer sowohl wegen des hervorragenden Geschmacks und der Marktfähigkeit von Beeren als auch wegen ihrer unprätentiösen Pflege und Anpassungsfähigkeit an verschiedene Bedingungen.

Die Geschichte des Anbaus der Rebsorte Lowland

NiZin-Trauben sind die erste Rebsorte, die von dem in Novocherkassk lebenden Amateur-Enthusiasten V.N. Krainov gezüchtet wurde. Viktor Nikolaevich wurde als "privater" Züchter bezeichnet. In der Tat arbeitete er nicht in ernsthaften Labors, sondern schuf neue Traubenformen in seinem persönlichen Garten. Wie der Züchter selbst sagte, war er ab dem 15. Lebensjahr im Weinbau tätig, sein Vater brachte ihm dies bei, ebenfalls kein Agronom, sondern ein pensionierter Offizier. Da sich das Sommerhaus von V. N. Krainov am Ufer des Flusses Tuzla befand und sich durch ungünstige klimatische Bedingungen auszeichnete, versuchte er, Sorten zu schaffen, die gegen Frost, Morgentau und Nebel resistent waren. Insgesamt wurden 45 Sorten vom Züchter erstellt, und fast alle finden noch ihre Anwendung.

Die Traubenbeeren, die Pflanzen aus der Sammlung von V. N. Krainov geben, zeichnen sich durch die Beinamen „fest, beeindruckend, gigantisch, gigantisch“ aus.

Und die erste Sorte, die eine „Eintrittskarte zum Leben“ erhielt, war genau die Sorte NiZin. Das ist richtig, mit dem Großbuchstaben "Z" in der Mitte des Wortes. Der Enthusiast selbst, der über den Beginn seiner Arbeit am 30. November 2009 berichtete, sagte, dass er Kreuze von nur wenigen Sorten mit verschiedenen Optionen durchgeführt habe, zum Beispiel: Talisman + Tomaysky, Talisman + Herbstschwarz und Talisman + Kishmish Luchisty. Er schrieb: „Bereits 1998 warfen einige Hybridsämlinge Blütenstände aus und blühten. Von August bis September wurde die erste Ernte neuer Trauben gewonnen, unter denen die bereits fast legendäre NiZin-Hybridform isoliert wurde.“

NiZina wurde schnell zu einem Klassiker: Sie setzten ihn gleich, verbesserten ihn, aber die Sorte ist jetzt "in Betrieb"

Zunächst wurde NiZina im Süden Russlands angebaut. Dann begann es, Gärtner in der mittleren Gasse und in nördlichen Regionen zu kultivieren. 1999 wurden die Sorten Nina, Tuzlovsky Riese, Pervozvanny gezüchtet, und dann wurde die Liste der von Kraynov erhaltenen Hybriden Lawinenartig.

Im Internet finden Sie verschiedene Urteile darüber, welche Sorten die "Eltern" dieses Hybriden waren.

In diesem Fall sollten Sie natürlich zur Quelle gelangen, und selbst während des Lebens von V. N. Krainov funktionierte eine Website, die seiner Arbeit gewidmet war. Dort scheint es klar zu sein, dass NiZina das Ergebnis der Hybridisierung der Sorten Kesha-1 und Radieschen ist. Wohin geht das Netzwerk über viele Meinungen zu diesem Thema? Ja, einfach ausgehend von der Tatsache, dass Kraynov auf der Grundlage dieses Paares mehrere Sorten nacheinander abgeleitet hat! Es ist jedoch nicht schwierig, eine kleine Parallele zu ziehen. Dieselben Eltern haben helle und dunkle Kinder. Der Vergleich ist natürlich übertrieben, aber so etwas in der Pflanzenwelt: Unterschiedliche Arten der Kreuzung, Sie können unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus unterschied sich eine andere Züchterin, V. V. Zagorulko aus Zaporizhzhya, aufgrund der Selektion auf der Grundlage desselben Paares radikal von NiZina.

Maiglöckchen stammten von denselben Eltern ab, aber wie unterschiedlich sind diese Sorten voneinander!

Die Weinbauern hatten keine Zeit herauszufinden, welche Sorte von V. N. Krainov besser war - Nizina oder Nina, die ihm folgten, verwirrten sie als Züchter noch mehr und veröffentlichten eine Hybridform namens Nizina 2. Darüber hinaus folgte aus der Beschreibung auf seiner Website sogar diese In seiner Erscheinung unterscheidet sich Nizin 2 stark von der Sorte Nizin: Sogar die Farbe der Beeren ist unterschiedlich, ganz zu schweigen von einigen anderen Merkmalen. Ja, später erhielt Nizin 2 den Namen Ninel, aber diese Tatsache sorgte für Verwirrung.

Zurück zu der Sorte, mit der die Geschichte der V.N.Krainov-Trauben begann: NiZin-Trauben. Oder vielmehr, wie der Autor selbst schrieb, "eine komplexe interspezifische Hybride mittlerer bis später Reife".

Beschreibung der Rebsorte NiZina

Die Traubenbüsche der Sorte Nisina wachsen überdurchschnittlich gut, und das Wachstum erfolgt schnell, und unter den Trieben sind die meisten fruchtbar. Ihre Anzahl bezieht sich auf die Gesamtzahl als 60 - 80%. Es wird eine starke Verzweigung der Triebe festgestellt, und da jeweils ein oder zwei Beerenbürsten gebunden werden können, wird der Ertrag der Sorte als sehr hoch charakterisiert. Der Busch hält der Gesamtlast von bis zu 24 Trieben stand und trägt stabile Früchte. Die Mindestmasse der Ernte aus einem Busch bei nahezu vollständiger Pflege beträgt 6 kg.

NiZina-Bürsten wachsen so, dass sie sich nicht gegenseitig stören, und die Erträge dieser Rebsorte werden als stabil charakterisiert

Der Busch kann sowohl an seinen eigenen Wurzeln (dh aus Stecklingen von NiZin-Trauben) als auch in der gepfropften Kultur wachsen: Der Prozentsatz erfolgreicher Impfungen in erfahrenen Händen liegt nahe bei 100, die Sorte ist mit den meisten Wurzelstöcken sehr gut verträglich. Die Triebe reifen während der Vegetationsperiode ausreichend. Blätter der üblichen Form. Nizina beginnt im zweiten oder dritten Jahr nach dem Pflanzen mit der Produktion von Pflanzen. Je nach klimatischen Bedingungen beträgt der Zeitraum vom Beginn der Vegetationsperiode bis zur vollständigen Reifung der Beeren 4 bis 4, 5 Monate. Daher ist die Sorte nicht früh, sondern sollte als mittel-spät angesehen werden: Die Ernte im Süden beginnt Ende August und in der mittleren Zone und im Norden - näher an Mitte September.

Nizin zeichnet sich als frostbeständige Sorte aus: hält Temperaturen bis -23 ° C stand. Richtig, jetzt werden Sie niemanden mit diesem Indikator überraschen: Es gibt mehr Rekordzahlen. Die Tatsache, dass in den meisten Regionen nur ein leichter Schutz für den Winter erforderlich ist, ist zweifellos ein Vorteil.

Die Resistenz gegen Traubenkrankheiten und die meisten Schädlinge in der Sorte wird von vielen als einzigartig beschrieben: Es wird berichtet, dass das Sprühen nur vorbeugender Natur ist und Krankheiten mit Oidium, Graufäule oder Mehltau auf NiZin äußerst selten sind. Fachleute bewerten die Resistenz gegen Pilzkrankheiten jedoch mit 3, 5.

Aus irgendeinem Grund mögen die Hornissen, Wespen und Bienen die Sorte nicht. Es gibt nicht so viele Sorten, die von diesen Insekten nicht betroffen sind, was zweifellos ein weiterer Vorteil gegenüber vielen anderen Sorten ist.

Die Trauben blühen zu normalen Zeiten: etwa Mitte Juni. Die Blüten sind bisexuell, daher ist die Einstellung der Beeren hoch. Die Cluster sind schön und groß. Und wenn ihr Durchschnittsgewicht 0, 7 kg beträgt, werden Fälle ihres Wachstums bis zu 2 kg und in Einzelfällen bis zu 3 kg beschrieben. Die Dichte des Bündels ist mittelgroß, die Form reicht von zylindrisch im Hauptteil bis zum regulären Kegel darunter. Cluster sind in der Regel so gebunden, dass sie das gegenseitige Wachstum nicht beeinträchtigen, in jedem Cluster bis zu 40 Beeren. Die Trauben haben eine gute Präsentation, sind transportabel und können bei richtiger Lagerung bis zum Neujahr liegen. Bei Lagerung verbessert sich der Geschmack leicht.

Beeren von groß bis sehr groß: durchschnittliche Größe 30 x 22 mm, durchschnittliches Gewicht 11 g. Die Form ist von rund bis regelmäßig oval.

Die Sorte zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Beeren lange vor Beginn der Verbraucherreife rot werden: Etwa zwei Wochen vor der Ernte scheinen sie bereits fertig zu sein. Aber dann ändert sich die Farbe langsam und wird rötlich-violett bis zu einer rein violetten, hohen Intensität.

In der hellen Sonne erscheinen die Beeren fast durchsichtig. Charakterisiert als fleischig, sehr saftig. Die Schale ist essbar. Der Zuckergehalt beträgt 17–19%. Beständig gegen Risse. Die Säure beträgt 8–9 g / l. Die Anzahl der Samen liegt zwischen 0 und 3.

Eigenschaften der Rebsorte NiZina

Nachdem wir uns mit NiZin-Trauben vertraut gemacht haben, werden wir versuchen, ihr eine verallgemeinernde Eigenschaft zu geben. Natürlich gibt es keine Trauben ohne Mängel, aber er hat viel mehr Vorteile. Hier sind die wichtigsten:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • Anpassungsfähigkeit an verschiedene klimatische Bedingungen;
  • hohe Wachstumsrate und ein hoher Prozentsatz an Fruchttrieben;
  • Resistenz gegen Pilzkrankheiten und Reblaus;
  • Frostbeständigkeit;
  • frühe Reife;
  • bisexuelle Blumen;
  • Stabilität und hohe Ausbeute;
  • Mangel an Schäden an Beeren durch fliegende Insekten;
  • hohe Präsentation und Transportierbarkeit von Trauben;
  • Mangel an "Erbsen" in Trauben;
  • guter Geschmack und angenehmes Aroma von Beeren.

Relative Nachteile der Sorte:

  • die Notwendigkeit eines großen Landeplatzes;
  • die Notwendigkeit, die Ernte zu rationieren: Ohne die zusätzlichen Triebe zu schneiden und die Bürsten zu entfernen, sind die Beeren viel kleiner;
  • Oidiumkrankheit in heißen Sommern;
  • "Kirsch" -Geschmack und hellviolette Beerenfarbe - "für alle".

Im Allgemeinen ist die Tatsache, dass NiZin-Trauben beliebt sind, ein Beweis dafür, dass dies ein sehr erfolgreicher Hybrid ist.

Merkmale des Pflanzens und Anbaus von Rebsorten NiZina

Unter dem Gesichtspunkt des Pflanzens und Anbaus ist NiZina eine gewöhnliche klassische Traube, weshalb seine Agrartechnologie keine wesentlichen Merkmale aufweist. Nizin wird durch Stecklinge gut vermehrt, so dass Sie seinen Sämling zu Hause selbständig züchten können. Wenn Sie bereits einen frostbeständigen jungen Busch einer anderen Sorte haben, kann das Tiefland mit einem Griff in diesen Busch gepfropft werden: Die Pfropftechnik unterscheidet sich nicht wesentlich vom Pfropfen von Obstbäumen.

Wie alle Rebsorten wächst NiZina am liebsten an sonnigen Orten, geschützt vor der Einwirkung der Nordwinde. Daher sollten Sie bei der Auswahl eines Landeplatzes auswählen, wo sich ein Hindernis für den Wind befindet: an der Hauswand oder an einem leeren Zaun. Hohe Sträucher (Flieder, Jasmin, Geißblatt) schützen ebenfalls vor dem Wind, aber die der südlichen Sonne zugewandte Seite sollte offen sein.

Nizina liebt leichte Böden, reagiert gut auf Chernozeme, kann aber an jedem Ort wachsen, außer in sehr sumpfigen. Es erfordert natürlich kein häufiges und reichliches Gießen, außer für die Zeit des aktiven Wachstums von Beeren. Er mag keine Staunässe: Der Grundwasserspiegel sollte weiter als 2, 5 m von der Bodenoberfläche entfernt sein.

Das beste Landedatum in den meisten Regionen ist Ende April. Im Süden können Trauben auch im Oktober gepflanzt werden, aber junge Pflanzungen für den Winter sollten gut bedeckt sein. Die Pflanztechnik unterscheidet sich nicht von anderen Sorten, es sollte jedoch eine große Wachstumskraft berücksichtigt werden, sodass der Abstand zu benachbarten Büschen oder anderen Pflanzungen mindestens 3 Meter betragen sollte.

Seit dem Herbst ist es für die Frühjahrspflanzung erforderlich, die gesamte Fläche um den zukünftigen Busch mit Düngemitteln zu graben (die Nährfläche sollte am Ende mindestens 5 m2 betragen), um den Boden für die nächsten Jahre mit Nährstoffen zu füllen. Die Landegrube für die Frühjahrspflanzung taucht auch im Herbst auf. Eine Grube für diese Sorte wird mit Abmessungen von mindestens 70–80 cm in allen Abmessungen gegraben. Vor allem bei Lehmböden müssen 20 cm Drainage am Boden angebracht werden: Kies, Kieselsteine, Ziegelstücke. Eine mit Düngemitteln vermischte Bodenschicht (mehrere Eimer Kompost oder Mist, ein halber Eimer Holzasche, ein Pfund Nitroammophoska) wird auf die Entwässerung gegossen, und darüber befindet sich eine Schicht, die junge Wurzeln direkt berührt: sauberer, fruchtbarer Boden ohne Dünger. Sie pflanzen Nizin tief und lassen nur 2 Nieren über dem Boden.

In trockenen Gebieten sollte ein vertikales Rohr in die Pflanzgrube gelegt werden, um den Sämling in den ersten 2-3 Jahren direkt in die Wurzelzone zu gießen. Beim Pflanzen sollten Sie die Wurzeln gut verteilen, den Boden bedecken, gut verdichten und wässern. Das Mulchen des Bodens um den Sämling ist notwendig: Es verhindert das Austrocknen des Bodens und das Wachstum von Unkraut.

In der Landegrube ist nicht nur eine Entwässerung wünschenswert, sondern auch ein Rohr für die anschließende Bewässerung

Während des Wachstums ist es notwendig, die Trauben regelmäßig zu gießen und zu füttern. Nach 2-3 Jahren pro Jahr, im zeitigen Frühjahr, sollten die am Rand des Busches hergestellten Rillen mit 1-2 Eimern Kompost gefüllt werden, und Anfang Juni sollten 1-2 Liter Aschedosen gegossen und leicht in den Boden gepflanzt werden. Vor Beginn der Blüte und unmittelbar nach dem Ende ist eine Blattauflage mit Lösungen komplexer Düngemittel wirksam (durch Aufsprühen auf Blätter). Während des Ladens von Beeren sollte das Top-Dressing nur Phosphor und Kalium enthalten.

Wenn im Frühjahr starke Fröste zu erwarten sind, können Sie die Schwellung der Nieren um 1-2 Wochen verzögern, indem Sie die Trauben mit einer Eisensulfatlösung besprühen, die im Kampf gegen Schädlinge und Krankheiten hilft.

Trauben erfordern einen jährlichen formativen Schnitt, um getrocknete Triebe zu entfernen, sowie zusätzliche Zweige, die den Busch verdicken. Im Frühjahr ist der Schnitt kosmetisch, und der Hauptschnitt sollte erfolgen, bevor die Büsche für den Winter geschützt werden. Darüber hinaus sollten während der gesamten Vegetationsperiode noch schwache, aber deutlich überflüssige junge Triebe gebrochen werden. Dieser Vorgang trägt dazu bei, dass bis zum Herbst nur die notwendigen Reben im Busch verbleiben. Insgesamt kann Nizina bis zu 22-25 Triebe hinterlassen. Leider müssen zusätzliche Cluster oft abgeschnitten werden, auch wenn sie erscheinen. Starke Stützen sind erforderlich.

Die Sorte ist ziemlich resistent gegen Krankheiten, aber zu ihrer Vorbeugung ist es ratsam, mehrere Sprühungen pro Saison mit Fungizidlösungen durchzuführen. Im Oktober - Anfang November müssen die Büsche für den Winter bedeckt sein. Die Sorte ist ziemlich frostbeständig, es ist nicht notwendig, die Reben auch in den nördlichen Regionen zu begraben. Es wird ausreichen, wenn Sie die Trauben vom Gitter entfernt haben und es mit der Fichte von Nadelbäumen bedecken.

Bewertungen

Selbst in Sibirien wächst das Tiefland auf offenem Boden, aber die Wahrheit ist, dass es nicht jedes Jahr ohne Schutz gut reift. 2012 und 2015 reifte es lange vor dem Herbstschutz. Leckere, große Beere.

Nadezhda NV

Dieses Jahr mochte ich die Nisina noch mehr wegen ihrer Ausdauer, der Busch hat 4 Jahre Frucht, vorausgesetzt, dieses Jahr im April gab es Frost und alle Haupttriebe gefroren und der ganze Weinberg schlug Triebe vom Ersetzen der Knospen ab, den ganzen Juni regnete es auch nicht Eine Behandlung bis Juli, bis der gesamte Weinberg krank war, Ridomil Gold sprühte irgendwo am 5. Juli, goss unter dem Busch, nie gedüngt, hinterließ 15-17 Trauben an jedem Busch, zog alles heraus, vor dem Hintergrund von Viva Aiki und Blagovest Last gewinnt er.

"Serg74"

Heute haben sie den letzten Pinsel des Tieflandes gegessen. Säure und Zucker sind in perfekter Balance, als sie vor ein paar Wochen sauer waren (unter Kirschen gemäht), während sie vollständig verkaufsfähig waren. Die Familie schätzte den Geschmack und das Aussehen, aber nicht sehr in Bezug auf. Trotzdem soll das Urteil in meiner Sammlung stehen. In einer Warenlandung ziemlich viel, fünf Büsche.

"Sanserg"

Video: NiZin-Trauben im Gebüsch

Die Sorte NiZina ist in den meisten Teilen unseres Landes für den Anbau in Weinbergen vorgesehen. Es besitzt eine hohe Winterhärte und eine geringe Anfälligkeit für Krankheiten und liefert stabile Erträge an sehr schmackhaften Beeren. Die Pflege dieser Traube ist unkompliziert, weshalb sie Anfängern empfohlen werden kann.

Empfohlen

Richtiges Pflanzen von Erdbeeren in einem Sommerhaus: Was kann nicht neben dem Garten gepflanzt werden
2020
Vertikales Anpflanzen von Erdbeeren: Arten, Methoden, Vor- und Nachteile der Methode
2020
So machen Sie eine „Blumenuhr“ auf Ihrer Website: ein ungewöhnliches Dekor von Karl Linnaeus
2020