Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung

Amur-Trauben fühlen sich unter natürlichen Bedingungen in den Wäldern der Amur-Region großartig an. Die unprätentiöse große Liane hat in vielen Regionen Wurzeln in Gartengrundstücken geschlagen. Eine dekorative Rebe mit schönen Blättern und essbaren Früchten verträgt kalte Winter gut. Wein wird aus seinen Beeren hergestellt, die Samen sind reich an Öl. Amur-Trauben werden jährlich die Ernte erfreuen, ohne hohe Anforderungen an die Pflege zu stellen.

Die Geschichte des Weinanbaus Amur

Vitis Amuretis, eine alte Rebsorte, wächst in freier Wildbahn in China, Korea und Fernost in einem dichten Wald, an Berghängen, in Flusstälern. Bis zu 30 Meter lange Kriechpflanzen können Bäume flechten und die Pflanze bis zu ihren Gipfeln ausreichend beleuchten. Die unter rauen Bedingungen überlebende Traube zeichnet sich durch eine hohe Frostbeständigkeit aus und hält Temperaturabfällen auf -40 ° C stand.

Amur-Trauben in Primorje wachsen im Wald

Der hohe Ertrag an Amur-Trauben und seine Ausdauer erregten die Aufmerksamkeit der Züchter. Für den Anbau in den nördlichen Regionen schuf I. V. Michurin Hybriden des "Wilden" mit Sorten: Korinku Michurin, Northern Black, Northern Blue und anderen. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden vom Wolgograder Selektionswissenschaftler A. I. Potapenko aktive Arbeiten zur intraspezifischen Hybridisierung von Vitis Amuretis durchgeführt. Er schuf Sorten mit hohem Geschmack, umfassender Krankheitsresistenz und unprätentiöser Sorgfalt: Amursky Potapenko 1 (2, 3, 4, 5), Triumph, Amursky Breakthrough, Neretinsky. Der Uralzüchter F. I. Shatilov hat eine Sammlung von Sorten entwickelt, die auf Amur-Trauben basieren und den härtesten klimatischen Bedingungen standhalten. Sie werden seit langem in den nördlichen Regionen angebaut.

Wilde Rebsorten eignen sich für den Anbau, wenn sie richtig bewirtschaftet werden. Der Geschmack von Beeren hängt von den Wachstumsbedingungen ab. Bei kompetentem Schnitt werden die Beeren der Amur-Trauben größer und süßer.

Video: Trauben werden im Ural angebaut

Beschreibung der Amur-Rebsorte

Diese Pflanze ist zweihäusig, mindestens eine männliche Pflanze sollte auf zwei weiblichen Pflanzen auf dem Gelände gepflanzt werden. In wilden Trauben finden sich auch bisexuelle Formen.

Wenn Sie nur weibliche Pflanzen pflanzen, bringen sie eine Ernte. Die Beeren werden klein und kernlos sein.

Die Pflanze blüht Anfang Mai. Unscheinbare gelbliche Blüten, die in einem Pinsel gesammelt wurden, haben ein angenehmes Aroma und ziehen Bienen an. Die Trauben blühen reichlich, an einem Trieb können sich mehrere Blütenstände bilden.

Die einfachen Blüten der Amur-Trauben riechen angenehm

Leicht konische Trauben mit locker angeordneten Beeren erreichen eine Länge von 15 cm. Die Trauben sind klein, schwarz und blau gefärbt. Die Haut ist dicht, das Fleisch ist hell und hat einen süß-sauren Geschmack. Beeren können gegessen werden, daraus wird Wein hergestellt. Der Geschmack der Früchte wird durch die Zusammensetzung des Bodens, seine Säure und Feuchtigkeit beeinflusst. Traubenkerne enthalten viel Öl.

Blauer Farbton der Amur-Trauben

Die Dicke der Rebe kann mit der Hand einer Person sein. Die Rinde ist dunkelbraun und schält sich durch Streifen ab. Die Blätter sind oft fünflappig, groß und dunkelgrün gefärbt. Im Herbst erröten sie. Die Trauben wachsen sehr schnell, in einem Jahr kann das Wachstum 3 Meter betragen. Die Fruchtpflanze beginnt zwischen 6 und 8 Jahren.

Amur-Trauben können einen hohen Zaun flechten

Die Vegetationsperiode der Trauben ist kurz und beginnt bei t = 5 ° C (ab Anfang oder Mitte Mai). Im August endet das Triebwachstum, die Ernte wird Anfang September entfernt.

Die Trauben halten Frost bis -40 ° C stand, ihre Wurzeln gefrieren auch in schneefreien Wintern nicht. Beeren nach dem ersten Frost werden süßer.

Kürzlich haben Wissenschaftler entdeckt, dass Amur-Trauben eine wertvolle Heilpflanze sind. Kallus, ein Zufluss von Wachstumsgewebe am Ende der Stecklinge, enthält eine große Menge des natürlichen Antioxidans Resveratrol.

Merkmale der Amur-Rebsorte

Dies ist eine ertragreiche Sorte, von einem Hektar können Sie bis zu 80 Tonnen Beeren sammeln. Es wird nicht für den industriellen Anbau angebaut, obwohl es sich als technische Qualität rechtfertigt und guten Wein macht.

Unprätentiöse Trauben schmücken den Standort und füttern köstliche Beeren

  • Der Hauptvorteil der Sorte ist ihre hohe Frostbeständigkeit. Ohne Schutz kann eine ausgewachsene Rebe Frost bis -40 ° C aushalten, Trauben haben keine Angst vor den ersten Frösten im Herbst. Trauben fühlen sich unter verschiedenen klimatischen Bedingungen gut an.
  • Eine kurze Vegetationsperiode lässt die jungen Triebe der Rebe vor dem Frost reifen.
  • Kultur ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Eine dicke Schale von Trauben erleichtert den Transport zum Verarbeitungsort.
  • Beeren können frisch verzehrt und verarbeitet werden.
  • Hohe Wachstumsraten machen es einfach, aus Trauben eine Hecke zu bilden. Es wird oft von Landschaftsarchitekten verwendet, um Pergolen, Maskenwände und Zäune zu erstellen.

Mehltau, Falscher Mehltau, hat aufgrund seiner kurzen Vegetationsperiode keine Zeit, sich an der Pflanze zu entwickeln. Amur-Trauben haben eine mittlere Resistenz gegen Reblaus. Der Schädling kann das Wurzelsystem der Pflanze schädigen.

Merkmale des Pflanzens und Anbaus von Amursky-Rebsorten

Diese Rebsorte ist unprätentiös. Die Durchführung einfacher landwirtschaftlicher Tätigkeiten wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, und die Trauben werden Ihnen mit einer guten Ernte danken.

Zucht

In freier Wildbahn vermehren sich Trauben leicht durch Schichtung und Samen und bilden undurchdringliche Dickichte. Zu Hause ist es unpraktisch, eine Pflanze aus Samen zu züchten, sie haben eine geringe Keimung und es ist schwierig, qualitativ hochwertige Sämlinge zu erhalten. Zur Vermehrung werden Stecklinge und Schichten verwendet. Verholzte Stecklinge wurzeln nicht gut, daher verwenden sie grüne Stecklinge.

Wurzeln durch Stecklinge

Stecklinge werden am besten während der Blüte geerntet, wenn die Pflanze viele Elemente enthält, die zur Wurzelbildung beitragen. Sie werden in den Morgenstunden an einem wolkigen Tag abgeschnitten. Ein direkter Schnitt erfolgt unter dem unteren Knoten. Der Trieb wird oberhalb des oberen Knotens gekürzt, die Blattplatte um 3/4 geschnitten. Alle Stiefsöhne werden entfernt, die Nieren bleiben in den Nebenhöhlen.

4–5 Knospen sollten am Griff bleiben

Der Trieb kann in einen Stiel geschnitten werden, wenn der Bast (die oberste Schicht des Zweigs) beim Biegen zu reißen beginnt.

Geschnittene Zweige werden in einen Wasserbehälter gelegt und an einen kühlen Ort gestellt. Wenn sich Kallus bildet und Wurzeln erscheinen, wird der Stiel in einen Behälter mit Erde zum Wachsen gepflanzt. Sie können die Stecklinge direkt in der Bodenmischung verwurzeln, die zu gleichen Teilen aus Humus, Sand und Gartenerde besteht.

Schichtung

Es ist sehr einfach, Trauben durch Schichtung zu vermehren. Dazu werden an der Basis des Busches bis zu 12 cm tiefe Rillen herausgezogen, die mit 1/3 des fruchtbaren Bodens gefüllt sind. Die Reben werden in Rillen gelegt, mit Holzstiften befestigt und mit Erde bedeckt. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr Anfang Mai durchgeführt werden.

Aus einer einzigen Rebe können Sie viele starke und gesunde Sämlinge gewinnen.

Video: Ein interessanter Weg, um Sämlinge aus Stecklingen zu züchten

Landung

Trauben bevorzugen schlechte, lockere, leicht saure Böden. Auf sandigen Böden wird die Pflanze in einem Graben gepflanzt, auf schweren lehmigen Böden mit dichtem Vorkommen von Grundwasser werden Trauben auf Graten gepflanzt. Die Höhe des Kamms sollte mindestens 80 cm betragen. Es ist ratsam, eine Entwässerungsnut von 25 x 25 cm in der Nähe zu platzieren.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Fotogalerie: Trauben richtig pflanzen

Sie können Trauben an der Südwand des Hauses pflanzen

Wenn das Grundwasser weit von der Oberfläche entfernt ist, können Sie die Trauben in einen Graben pflanzen

Das Drainagerohr ermöglicht das Gießen der Pflanze "unter der Wurzel"

Wir wählen einen sonnigen, gut erwärmten Landeplatz. Sie können Trauben an der Süd- und Südostseite des Hauses pflanzen.

Wir graben ein Loch von 70 x 70 x 70 cm, legen Drainage auf den Boden - eine Schicht aus Ziegeln, Kies, Schutt, Sand mit einer Schicht von mindestens 10 cm. Um das Gießen einer jungen Pflanze zu erleichtern, ist es ratsam, eine Plastikflasche mit einem geschnittenen Boden oder ein Drainagerohr in das Loch zu stellen. Für den Winter sind sie mit Polyethylen bedeckt.

Wir gießen eine Erdschicht auf die Entwässerung, machen einen Hügel und platzieren den Sämling vorsichtig in einem Winkel. Die Oberseite des Wurzelsystems sollte 30 cm unter dem Boden liegen. Füllen Sie die Pflanze vorsichtig mit Erde und gießen Sie sie.

Video: Traubensetzlinge pflanzen

Beschneiden

Das rechtzeitige Kneifen und Beschneiden ist notwendig, wenn wir die Qualität wilder Traubenbeeren verbessern wollen. Im ersten Jahr bilden wir einen herzförmigen Busch, der zwei Haupttriebe hinterlässt. Stiefsöhne müssen nach dem zweiten Blatt eingeklemmt werden. Entfernen Sie Anfang August die unterentwickelten Spitzen junger Triebe. Schneiden Sie im Oktober die Triebe und lassen Sie 3-4 Knospen übrig.

Im ersten Jahr bilden wir einen Busch in Form eines "Herzens"

Im Herbst des zweiten Jahres wählen wir an zwei Trieben eine kräftige Rebe aus, auf der 5-8 Knospen verbleiben. Die restlichen Triebe werden entfernt.

Im dritten Jahr bleibt jedem Trieb der stärkste Trieb übrig, der in 5-6 Nieren geschnitten wird (Fruchtpfeil). Im vierten Jahr werden wir bereits einen erwachsenen Busch haben, der für die Fruchtbildung bereit ist.

Es ist ratsam, einen leistungsfähigen Mehrjahresstandard zu bilden. Altes Holz speichert Nährstoffe und bildet ein starkes Skelett.

Video: Weinreben beschneiden

Bewässerung

Junge Pflanzen bis zu zwei Jahren werden jeden zweiten Tag bei trockenem, heißem Wetter gewässert. Wenn es kühl ist und es regnet, reicht es aus, einmal pro Woche zu gießen. Erwachsene Pflanzen brauchen keine Bewässerung. Der Mangel an Feuchtigkeit macht die Beeren süßer .

Top Dressing

Junge Pflanzen in den ersten zwei Jahren ernähren sich nicht. Dann jährlich im Frühjahr organische Dünger (Kuhdung, Kompost) auftragen. Sie sind auf Graten oder um den Busch herum angeordnet, ohne zu graben, 1 Eimer pro Busch.

Im Herbst wird die Pflanze mit einer Aschelösung besprüht, um die Pflanze für die Überwinterung vorzubereiten. Bestehen Sie auf einem Tag 2 Liter Asche in 10 Liter Wasser und filtern Sie dann. Zum Aufsprühen von 10 Litern Wasser einen halben Liter Infusion hinzufügen.

Sie können die Blätter der Pflanze mit Asche bestreuen, um Schnecken loszuwerden. Übermäßiger Ascheverbrauch kann aufgrund von Problemen mit der Absorption von Stickstoff durch die Pflanze zu Chlorose führen.

Schädlingsbekämpfung

Diese Sorte ist sehr resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Rechtzeitige vorbeugende Maßnahmen schützen die Pflanze.

  • Die Behandlung mit Reblaus hilft bei der Behandlung mit Eisensulfat. Im Frühjahr nach dem Aufwachen wird die Pflanze mit einer Lösung (300 g FA in 10 l Wasser) besprüht. Um die Reben herum werden Rillen mit einer Tiefe von 15 cm gegraben und eine Lösung hineingegossen (500 g LC pro 10 l Wasser), die Rillen werden gegraben.
  • Das Ernten und Verbrennen von altem Laub und trockenen Reben schützt vor einer Filzzecke. Büsche können mit Zubereitungen behandelt werden, die kolloidalen Schwefel enthalten.
  • Bei weißen Fliegen hilft der Einsatz von Insektiziden - Intavir, Decis.

Kaufen Sie Setzlinge nur bei einem zuverlässigen Verkäufer, um Ihre Website nicht mit Reblaus zu infizieren. Dieser Schädling ist in schwerem Lehmboden schlecht entwickelt, die flüchtige Produktion von Petersilie ist schädlich für ihn.

Wintervorbereitungen

In der Zeit von Oktober bis November bereiten wir eine junge Pflanze für die Überwinterung vor. Wir biegen die geschnittenen Triebe zu Boden und bedecken sie mit einem Spanbond, Fichtenzweigen und Wellpappe. Die erwachsene Rebe braucht keinen Schutz. Es wird empfohlen, das Loch unter dem Busch mit Erde zu füllen.

Bewertungen

Unsere Amurfrüchte in heißen Sommern mit sehr süßen Beeren, in regnerisch sauren. Trotzdem essen wir alles. Sobald der Wein gemacht war, hat es mir gefallen. Aber zum größten Teil geht es nicht um Wein. Das leckerste ist, wenn ich die Beeren einfach mit Samen und Schalen mit Zucker und in einem Glas zerdrücke. Es dauert nicht lange, es fliegt in zwei Tagen mit Tee davon. Ein Nachbar gab einen Schaft. Im zweiten Jahr war der erste Pinsel hässlich, er ist wirklich nicht zu töten.

Alexandr97 (Moskau)

Viel Sonne, viel Wasser (er trinkt gerne, besonders in der Hitze), füttert sauer, er respektiert es, das ist das ganze Erfolgsgeheimnis Ja, es ist nicht kompliziert, sich im Frühling um die Wurzeln zu lockern, Dünger einzuschenken und gut zu verschütten. Und um den Juni herum verteilte ich 2 Esslöffel Zitronensäure in einem 10-Liter-Eimer Wasser und goss direkt um den Kofferraum. Sie können den Boden mit Torf, Sägemehl und Rinde säuern. Ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe irgendwo gelesen, dass diese Traube sauren Boden liebt.

Yana (St. Petersburg)

Die Beeren der Amur-Trauben sind etwas größer als die Beeren der Trauben des Mädchens, ein Durchmesser in Zentimeter, von blauer Farbe, mit Samen. Für Wein können Sie als Leckerbissen ein zweifelhaftes Vergnügen verwenden. Amur-Trauben haben Variationen, Laub. Der Geschmack von Beeren ändert sich jedoch nicht.

Helga (Moskau)

Letztes Jahr, im Frühjahr, pflanzte ich Amur-Traubensämlinge auf meinem Grundstück (2 Stück). Ich pflegte, goss ... Die Sämlinge waren den ganzen Sommer über kaum gewachsen und verkümmert. Für den Winter deckte er sie für alle Fälle ab. Wir kamen im Frühjahr an, aber sie erstarrten immer noch. Keine Spur oder Spross. Ich spuckte dann. Und dieser Rasenplatz, an dem Sämlinge wuchsen, wurde viermal mit einem Rasenmäher beschnitten. Dann kam er einen Monat lang nicht (nun, er hat sich nicht die Haare geschnitten). Dann kam er und beschloss erneut, ein ziemlich bewachsenes Grundstück und einen Rasen zu mähen. Plötzlich sehe ich ... Bah! An der Stelle, an der einst Traubensetzlinge gewachsen sind, wächst eine sehr starke und bereits gut geformte, lange Rebe dieser Traube mit vielen Blättern!

Alvik Moskau

Unter den Trauben benötigen Sie eine gut durchlässige und isolierte Grube mit einer Tiefe von 40 cm oder nur feinem Kies, dann Sand, Heu mit verrottetem Mist oder Humus und Erde. In der historischen Heimat wachsen Trauben auf Steinen - Mergel - daher werden Kies oder Kies benötigt. Jede Schicht ist 5-7 cm groß, der Rest ist Erde. Immer noch richtig positioniert - der Zaun ist im Norden höher und von Süden ist alles offen für die Sonne. Im Schatten sind Blätter und Zweige zerbrechlich und beginnen zu schmerzen. Dünger für Johannisbeeren und Fruchtsträucher wird gedüngt (wenn ein paar Esslöffel in die Grube gepflanzt werden) und die Wurzeln in die Wurzel tauchen ... Für den Winter werden die Trauben vorsichtig auf den Boden und unter Deckung gedrückt. Schnee wird fallen - mehr einschlafen. Die Trauben haben erst letzten Winter Winterschlaf gehalten, also haben sie noch nichts getan - sie hatten Angst vor Krankheiten und es gab keine Erfahrung.

Mila (Jakutien)

Grüner Zaun mit einem köstlichen Dessert! Winterharte Trauben, die von selbst wachsen. Hoher Ertrag, guter Geschmack und erstaunlicher Wein!

Yulechka Schönheit

Frage zur Amur-Traube. Die Rebe ist bereits groß und kraftvoll. Fruchtbar. Lohse ist schon 4 Jahre alt. Ich habe die ganze Zeit für den Winter beherbergt. Aber Zweifel quälen mich. Eine so große Rebe ist nicht so einfach vom Gitter zu entfernen und abzudecken. Ist es möglich, diese Traube nicht für den Winter zu schützen? Er ist frostbeständig ... Wenn er ein echter Amur ist, dann ist er zwar frostbeständig, aber Frosthärte und Winterhärte sind nicht dasselbe. Amurets können am Ende des Winters während des Tauwetters aufwachen. Darüber hinaus besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Reben im Winter durch Wind und Frost austrocknen. Es ist einfacher, etwas vom Wind einzuwickeln, ohne die Reben vom Gitter zu entfernen. Aber nur ein Experiment kann die Frage der Winterhärte vollständig beantworten!

Sommerresident (Region Moskau)

Amur-Trauben wurden vor drei Jahren gepflanzt - aus dem Botanischen Garten der Moskauer Staatlichen Universität. In unseren Studienjahren haben wir sie im September gegessen - duftend, saftig. Sie machten sogar Wein. Kraftvolle Büsche (2 Stück) winkten, ich deckte nicht zu, ich nahm die Wandteppiche nicht ab - wir haben diesen kalten Winter ohne Probleme überstanden. Ende Mai reichlich blühen. Das Problem ist, dass es keinen einzigen Eierstock gibt. Ich habe gelesen, dass Amur, wie sich herausstellt, zweihäusig ist.

Listopad (Region Moskau)

Wilde Amur-Trauben können erfolgreich auf persönlichen Parzellen in Regionen mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen angebaut werden. Im Süden ist es unwahrscheinlich, dass er sich wohl fühlt; In der Region Moskau, im Nordwesten, im Ural und in Sibirien schmückt es nicht nur den Garten, sondern erfreut Sie auch mit köstlichen Beeren.

Empfohlen

Richtiges Pflanzen von Erdbeeren in einem Sommerhaus: Was kann nicht neben dem Garten gepflanzt werden
2020
Vertikales Anpflanzen von Erdbeeren: Arten, Methoden, Vor- und Nachteile der Methode
2020
So machen Sie eine „Blumenuhr“ auf Ihrer Website: ein ungewöhnliches Dekor von Karl Linnaeus
2020