Merkmale der Kultivierung von Actinidia in Sibirien

Actinidia ist eine thermophile Fruchtrebe. Nur wenige Menschen wissen, dass sich diese Pflanze nicht nur in warmen Klimazonen entwickeln kann. Actinidia wächst prächtig auf den windigen Weiten des Urals und den kalten Gebieten Sibiriens. Unser Land hat diese Reben im 19. Jahrhundert kennengelernt, zumindest stammen historische Quellen aus diesem Jahrhundert. In jenen Tagen wurde Actinidia hauptsächlich im Süden Russlands und in den Vororten gezüchtet. Actinidia werden nun erfolgreich in verschiedenen Klimazonen sowohl für die Gartendekoration als auch für die Obsternte angebaut.

Ist es möglich, Actinidia in Sibirien zu züchten?

Actinidia (einige Sorten) kennt uns mit seinen saftigen Früchten, ähnlich wie Kiwi. Jetzt können diese Beeren in jedem Geschäft, Supermarkt oder Markt gefunden werden. Aber nur wenige kennen sie als Weinstock, der die Fassaden von Häusern und Pergolen in den Gärten schmückt. Aus irgendeinem Grund wird angenommen, dass Actinidia, die aus Südostasien stammt, nur in einem warmen Klima wachsen und Früchte tragen kann. In der Tat ist dies nichts weiter als ein Mythos. Actinidia ist eine selbstfruchtbare Pflanze, deren Blüten in weibliche und männliche unterteilt sind. Sie zu unterscheiden ist ganz einfach. Weibliche Blüten wachsen einzeln, männliche Blüten bilden Gruppen von 3-4 Blütenständen.

Video: wie man weibliche und männliche Blumen erkennt

Trotz der Tatsache, dass die Sommertemperatur in Sibirien +25 Grad erreicht, ist die Sonne aktiver als beispielsweise in Sotschi. Daher wird Actinidia hauptsächlich in schattigen Bereichen gepflanzt. Die Pflanze ist in dieser Region weniger frostempfindlich als andere Kulturen. Es kommt darauf an, dass das Laub ziemlich spät am Rebstock erscheint. Wenn stattdessen einige Zweige noch gefrieren, setzt die Pflanze mehrere neue Triebe frei.

Natürlich erfordert der Anbau von Gartenbaukulturen in Sibirien wie in jeder einzelnen Region einen besonderen Ansatz für das Pflanzen, Kultivieren und Pflegen unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Klimas.

Sorten von Actinidien für den Anbau in Sibirien

Wärmeliebende Aktinidien bevorzugen ein mildes Klima. Es gibt jedoch robuste Sorten verschiedener Rassen von Actinidia colomict, die in Sibirien wachsen und Früchte tragen können. Derzeit sind mehr als 30 Sorten von Actinidia colomict im staatlichen Register eingetragen. Seit 1908 arbeiten Wissenschaftler an der Kultivierung von Arten, die unter schwierigen klimatischen Bedingungen wachsen und Früchte tragen können.

Actinidia-Zucht I.V. Michurina

  • Ananas Michurin Actinidia. Dies ist eine winterharte Rebe, die zu den Sorten der frühen Reifung gehört. Beginnt Anfang August Früchte zu tragen. Die Früchte sind gedehnt. Aus einem Busch können Sie bis zu 5 kg Beeren sammeln. Es wird als ein Typ mit hoher Ausbeute angesehen. Die Früchte von Pineapple Actinidia sind zylindrisch, seitlich leicht abgeflacht und wiegen zwischen 2, 3 und 3, 5 g.
  • Actinidia Clara Zetkin. Es ist mittelbeständig. Die Früchte reifen spät. Das Gewicht einer Beere variiert zwischen 1, 5 und 3, 5 g. Die Form der Frucht ist zylindrisch, die Farbe ist gelblich-grün. Von einem Busch können Sie bis zu 2, 6 kg sammeln.

    Die Früchte der Actinidia-Sorte Klara Zetkin haben eine gelbgrüne Farbe

Auswahl der Moskauer Niederlassung von VNIIR

  • Sachalin-23. Dies ist eine winterharte Aktinidie. Liana gilt als zu klein. Bezieht sich auf Sorten der frühen Reifung. Beginnt Anfang August Früchte zu tragen. Früchte von grüner Farbe mit Längslichtstreifen. Das Gewicht einer Beere liegt zwischen 1 und 1, 5 g. Leichte Adstringenz verleiht den Beeren einen einzigartigen Geschmack, insbesondere in Kombination mit einem Honigaroma.
  • Universität. Winterharte Rebe mit mittelreifen Früchten. Die Beeren haben eine gesättigte grüne Farbe mit Längsstreifen, die leicht gerippt sind und einen einzigartigen Hautglanz aufweisen. Das Aussehen ähnelt aus der Ferne Stachelbeeren. Süße, fast zuckerhaltige Früchte mit einem leichten Zitrusaroma. Der Ertrag dieser Sorte kann nicht als hoch bezeichnet werden - 0, 7 bis 0, 8 kg aus einem Busch.

    Die Früchte der Actinidia der Sorte Universitetskaya erinnern farblich an Stachelbeeren

  • GF 17/9 ist eine verkümmerte Rebe. Es ist winterhart, die Fruchtzeit ist spät. Wie Universitetskaya hat es eine grüne Farbe mit hellen Streifen. Die Masse einer Frucht variiert zwischen 1, 5 g und 2, 4 g. Die Beere hat einen schwachen Erdbeergeschmack. Aus einem Busch können Sie bis zu 1800 Gramm sammeln.
  • Hinterhof Actinidia. Es gilt als relativ winterharte Sorte. Es begeistert Gärtner mit der frühen Reifung. Die längliche zylindrische Form der Beeren kann 3, 5 g erreichen. Der Geschmack der Früchte ist süß und sauer. Wenn sie überreif sind, neigen die Beeren dazu, zu bröckeln. Der Ertrag dieser Sorte ist durchschnittlich, bis zu 2 kg aus einem Busch.

    Die Sorte Actinidia Homestead hat einen durchschnittlichen Ertrag

Novosibirsk Auswahl

Die Novosibirsk-Auswahl umfasst Hybridsorten. Sie haben eine hohe Winterhärte. Sie zeichnen sich durch hervorragende Dekorativität aus. Sie zeichnen sich durch frühe Reifung der Früchte aus. Alle Hybriden dieser Auswahl gehören zur Eliteform.

  • Schneeball Actinidia Bestäuber. Mittelgroße, reichlich blühende Rebe.
  • Kompakte Aktinidien. Der Busch ist mittelgroß. Die Früchte haben eine dunkelgrüne Farbe und eine zylindrische Form. Darunter befinden sich aber auch „flache“ Exemplare. Das Gewicht einer Beere liegt zwischen 2 und 3, 9 g. Die Früchte sind süß und haben einen leichten Bananengeschmack. Die Sorte gilt als ertragreich. Aus einem Busch können Sie bis zu 4 kg Beeren sammeln.
  • Borisovskaya. Kräftiger Busch. Die Blüten sind weiblich. Die Früchte der olivfarbenen Farbe sind, wenn sie überreif sind, sehr geduscht. Unterscheidet sich in der hervorragenden Produktivität - bis zu 4, 5 kg aus einer Buchse.
  • Nowosibirsk früh. Mehrstämmiger Busch mit dichtem Laub. Actinidia Blüten beider Geschlechter. Die Früchte sind gelbgrün. Die Form kann entweder zylindrisch oder birnenförmig sein. Das Gewicht einer Beere liegt zwischen 1, 7 und 2, 4 g. Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch - bis zu 7 kg aus einem Busch.

    Unter Gärtnern wird Actinidia der Sorte Novosibirskaya früh auch als "polygam" bezeichnet.

Actinidia Pflanzen in Sibirien

Actinidia wird von Setzlingen auf Märkten, in Gartenbauzentren oder in Gartengeschäften gekauft. Beim Kauf ist es notwendig, das Geschlecht der Pflanze beim Verkäufer zu erfragen, um keinen Bestäuber anstelle einer Fruchtrebe zu kaufen. Es ist auch wichtig, auf die Wurzeln zu achten. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Sämling mit getrockneten oder beschädigten Wurzeln Wurzeln schlägt. Es ist einfacher, Pflanzen in Behältern zu pflanzen.

Gärtner bevorzugen Sämlinge, da das Pflanzen und Wachsen von Actinidien aus Samen lange dauert. Das Sammeln der ersten Ernte von einer mit Samen bepflanzten Rebe funktioniert erst im 5.-6. Jahr.

In Südostasien wächst eine Liane in Wäldern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es im Infield zwischen Baumdickichten gepflanzt werden muss. Actinidia mag die Abwesenheit von Licht nicht, aber ein Übermaß an Sonnenlicht kann schädlich sein. Der Landeplatz muss vor Zugluft geschützt werden.

Die Pflanze bevorzugt fruchtbare Böden mit einer Humusschicht. Actinidium wird in Gebieten mit Vitaminmangel wachsen können, aber ein solcher Boden wird den Ertrag von Lianen verringern.

Um eine Liane zu pflanzen, muss ein Pflanzloch mit einer Tiefe von 50-60 cm gegraben werden. Zunächst wird eine Mischung aus Humus und Rasen (oder Chernozem) gegossen. Sie können dem Humus 1 EL hinzufügen. l Superphosphat. Beim Auftragen von Phosphatdünger muss dieser mit dem Boden gemischt werden, um die Wurzeln nicht zu verbrennen. Dann steigt eine Pflanze in die Grube hinab. Mit fruchtbarem Boden bestreut. Nach dem Pflanzen müssen die Actinidien reichlich gewässert werden. Der Boden um Actinidia sollte feucht sein, aber nicht feucht, da die Liane keinen Feuchtigkeitsüberschuss mag. Dann wird der Boden um die Pflanze mit Torf, Stroh, Holzspänen oder Sägemehl gemulcht. Düngemittel werden im Herbst und Frühjahr auf den Boden ausgebracht.

Video: wie man Actinidien pflanzt

Merkmale der Kultivierung und Pflege

Actinidia ist zwar unprätentiös, erfordert aber etwas Sorgfalt. Zum Beispiel muss die Pflanze in den ersten 2-3 Jahren nach dem Pflanzen aus dem Gitter entfernt und für den Winter mit Stroh, Blättern, Heu und Gartenfolie bedeckt werden. Anstelle eines Films können Sie auch landwirtschaftliche Taschen verwenden. Dies geschieht, um die Rebe vor dem Einfrieren zu schützen.

Aber nicht nur Fröste schädigen Pflanzen. Haustiere sind nicht abgeneigt, sich an jungen Trieben zu erfreuen. Es lohnt sich daher sicherzustellen, dass Katzen und Hunde keinen Zugang zu Sämlingen haben. Sie können Actinidien mit einem Kunststoff- oder Metallgitter umzäunen.

Beim Jäten von Aktinidien ist zu beachten, dass das Wurzelsystem der Pflanze nicht tief in den Boden eindringt. In Anbetracht dessen müssen Sie den Boden auf der Oberfläche vorsichtig lockern. Dies ermöglicht den Luftzugang zu den Wurzeln und verhindert Risse im Boden.

Shanking Actinidia

Mitte Juli können Stecklinge durchgeführt werden. Ein nicht verholzter Stamm wird ausgewählt. Es wird in 2-3 Nieren geschnitten. Von den Blättern bleiben nur die oberen übrig. Untere Blätter müssen geschnitten werden. Stecklinge werden schräg zu sandigem Boden gepflanzt. Damit die Pflanzen Wurzeln schlagen und sich aktiv entwickeln können, müssen Sie reichlich Actinidien einschenken und die Beete mit einer Gartenfolie bedecken. Dies erzeugt einen Treibhauseffekt. Innerhalb von 2-3 Wochen wurzelt die Liane an einem neuen Ort. Nach dieser Zeit können sich Gewächshäuser bei bewölktem Wetter öffnen, so dass sich die Pflanzen allmählich anpassen. Nach dem Pflanzen werden die Stecklinge 3-4 mal täglich gesprüht, um die Feuchtigkeit im Gewächshaus zu halten. Wenn die Rebe wächst, sollte die Bewässerung allmählich abnehmen.

Video: Actinidia-Transplantation, Pflegeeigenschaften

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Pflanzenernährung und Beschneiden

Liana wird zweimal im Jahr gefüttert: im Frühling und Herbst. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden dem Boden organische Düngemittel und Kaliumsalz zugesetzt. Da Actinidia empfindlich gegenüber im Kalidünger enthaltenem Chlor ist, sollte die Dosierung reduziert werden. Anstelle der in der Anleitung angegebenen 30–40 g pro 1 m2 werden 10–20 g angewendet.

Komplexe Düngemittel, die Phosphor und Stickstoff enthalten, werden im Frühjahr in den Boden eingebracht. Solche Düngemittel umfassen: Ammophos, Good Strength, Slox-eco, Blumenglück und andere. Sie können sie in Gartencentern, Märkten und online kaufen. Die Kosten variieren von 75 bis 390 Rubel.

Der Diammofosk-Komplexdünger mit Stickstoff und Phosphor eignet sich zur Fütterung von Aktinidien im Frühjahr

Das Trimmen von Aktinidien erfolgt am besten im September und Oktober. Gartenschere entfernen alte Äste der Kriechpflanze. Es ist besser, sie in Teile zu schneiden, damit sie leichter aus dem Gitter gezogen werden können. Es lohnt sich, die Actinidien sorgfältig auf beschädigte Stängel zu untersuchen. Kreuzungsäste werden ebenfalls geschnitten, um eine ausreichende Belüftung zwischen den Stielen zu gewährleisten. Geschnittene Äste werden sofort entfernt.

Video: wie man Aktinidien trimmt

Actinidia-Erkrankungen in Sibirien

Diese Liane wird selten krank. Bei richtiger Pflege entwickelt sich Actinidia aktiv und trägt Früchte. Trotzdem sind diese Pflanzen manchmal solchen Krankheiten ausgesetzt:

  • Mehltau;
  • Schädigung der Pflanze durch Pilze;
  • Fruchtfäule.

Experten raten, die durch Krankheiten beschädigten Äste zu entfernen und zu verbrennen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Zur Vorbeugung von Krankheiten ist es notwendig, Pflanzen nach dem Auftreten von Knospen an der Rebe mit 1% Bordeaux-Flüssigkeit zu besprühen. Um Mehltau zu zerstören, müssen Sie Actinidia mit einer 0, 5% igen Soda-Lösung besprühen. Nach 8-10 Tagen müssen Sie den Vorgang wiederholen.

Gärtner Bewertungen zum Anbau von Actinidia

Actinidia wächst seit langer Zeit. Die Beeren sind sehr lecker. Sie sind gelblich-grünlich, aber nicht sauer. Ich habe einen hohen Säuregehalt. Zum Beispiel kann ich nicht viel schwarze Johannisbeere essen, aber so viele Actinidien, wie ich möchte. Das einzige, was ich nicht mag, ist, dass sie die Ernte allmählich zurückgibt. Es ist notwendig, einen Film unter den Busch zu legen, da reife Beeren herunterfallen. Er hat sehr schöne Blätter, halb rosa, halb weiß. Mitten im Sommer gibt es so eine Schönheit.

Orina

Nur dieses Jahr habe ich ein paar "Mädchen" und "Jungen" gepflanzt. Dies ist eine zweihäusige Rebe. Ich habe es versucht - es hat mir gefallen. Katzen lieben sie sehr. Daher müssen die ersten drei Jahre eingezäunt werden, da sie knabbern werden.

Hoffnung 129

Vor einigen Jahren habe ich Actinidia colomict in Finnland gekauft. Mir wurde versichert, dass die Pflanze selbst fruchtbar ist (es gibt eine unter dem Namen Annikki). In Wirklichkeit stellte sich jedoch heraus, dass sie mir einen Mann verpasst hatten. Und das habe ich erst in diesem Jahr gemerkt (obwohl es vorher Zweifel gab), als ich den zweiten Annicki gekauft habe. Nach dem Auftreten von Blumen auf beiden Pflanzen habe ich sie verglichen ... Zum Glück gibt es für mich keine Grenzen. Vielleicht können Sie es dieses Jahr versuchen.

Tatyana

Und in unserem Norden toleriert sie Winter ohne Schutz und kalten regnerischen Sommer und trägt gleichzeitig Früchte ...

Nina Nikolaevna

Actinidia bezieht sich auf jene Pflanzen, die angenehm und dekorativ sind, und köstliche Früchte. Bei richtiger Pflege und Einhaltung einfacher Regeln kann diese Rebe in verschiedenen Regionen des Landes wachsen. Und Sibirien ist keine Ausnahme. Immer mehr Gärtner und Gärtner erforschen mit Interesse und Ausdauer neue Kulturen. Wir hoffen, dass unser Rat in diesem schwierigen, aber äußerst unterhaltsamen Geschäft helfen wird.

Empfohlen

Cherish Chermashnaya - eine sehr frühe gelbe Fruchtsorte
2020
Die Aromen des Abendgartens: eine Auswahl der besten Sorten duftender Blumen
2020
Aleshenkin-Rebsorte - eine Wahl für russische Verhältnisse
2020