Meine Option, einen Gartenweg zu legen, den selbst eine zerbrechliche Frau machen kann

Vor zwei Jahren kaufte unsere Familie ein Grundstück in einer alten Gartenpartnerschaft zu einem vernünftigen Preis. Leider hatte die Billigkeit ihre Gründe: Es gibt keinen Brunnen oder Brunnen auf dem Gelände und es gibt keine zentrale Wasserversorgung im Gartenbau. Aber ungefähr fünfzig Meter von unserem Sommerhaus entfernt fließt fröhlich ein breiter Bach. Das Wasser ist sauber und klar und die Küste ist sehr malerisch. In regnerischen Jahren sieht es eher aus wie ein Fluss. Dies meine ich, dass Sie mit einem großen Wunsch sogar darin schwimmen können.

Aber hier ist das Problem: Um zum Bach zu gelangen, müssen Sie das Dickicht aus Gras, Brombeeren und jungen Weiden überwinden. Ein Spaziergang durch diesen Dschungel ist für mich keine Belastung, aber es ist nicht möglich, ein paar Eimer Wasser zu bekommen, um den Garten zu bewässern. Mein Mann, der tagelang arbeitet, weigert sich kategorisch, mein Problem zu lösen. Als hätte er ein Sommerhaus zur Entspannung gekauft, und als er hier ankommt, kriecht er in eine Hängematte, und meine Versuche, es dort herauszuholen, scheitern. In diesem Sommer vermeidet der jugendliche Sohn es, überhaupt aufs Land zu reisen, was mich jedoch nicht überrascht.

Dieses Jahr habe ich beschlossen, dass das Problem mit Wasser irgendwie gelöst werden muss. Nun, es ist dumm, die Tomaten an der Dürre sterben zu lassen, wenn neben der Seite viel Wasser ist! Ja, und ich habe genug Zeit.

Auf dem Gebiet unserer Gartenarbeit befindet sich ein Geschäft, das zu Sowjetzeiten erbaut wurde. Dieses Jahr wurde es repariert. Das Ergebnis der Demontage des Bodens war ein Stapel zerbrochener Fliesen, die in der Nähe des Ladens abgeladen wurden. Als ich diese Schande zum ersten Mal sah, ärgerte ich mich laut. Aber jetzt, als ich mich an die Mülldeponie erinnerte, war ich begeistert. Mit einer Schubkarre bewaffnet ging ich in den Laden. Nachdem ich ungefähr eine Stunde lang auf einem Haufen gestöbert hatte, erzielte ich genug ganze und zerbrochene Fliesen in verschiedenen Farben. Mehrmals hatte ich Glück und stieß auf Teile des Bodens, die aus drei oder vier Fliesen bestanden.

In ein paar Spaziergängen brachte ich meine Beute zu unserem Gartenhaus und fing an, den Weg freizumachen. Mit Hilfe der Sichel entfernte ich das Gras, befestigte die Brombeertriebe mit einer Gartenschere und räumte das Weidendickicht mit einer Axt ab. Natürlich musste ich schwitzen, aber mit Liedern und guter Laune kann ich solche Schwierigkeiten nicht bewältigen. Zwei Tage später sah ich von der Veranda meines Hauses aus bereits einen Bach im Grünen schimmern.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Ich habe die entstandene Lichtung gleichmäßig mit Sand bedeckt, da wir nach dem Graben eines Teiches in der Gegend noch einen ganzen Berg übrig hatten. Ich richtete das Sandkissen aus und rammte es mit einem normalen Brett. Die resultierende Schicht beträgt etwa 5 Zentimeter.

Die nächste Phase meiner Bauarbeiten war die kreativste. Ich fing an, ein Puzzle mit Fliesen in den Sand zu legen. Ich habe nicht versucht, die Teile näher zusammenzufügen, sondern im Gegenteil, es gab anständige Lücken zwischen den Fliesen. Das war meine Idee: Nach einer Weile wird das Gras durchbrechen, eine Rasenschicht wird sich herausstellen und meinen Weg nur stärken. Und ich werde von Zeit zu Zeit das Gras schneiden. Als das Mosaik gefaltet war, fing ich an, die Fliesen mit Füßen zu treten, damit jeder seinen Platz fand. An einigen Stellen war es notwendig, Sand und sogar Kies zu gießen, aber das Ergebnis erwies sich am Ende als ausgezeichnet.

Wieder warf ich Sand und fegte den Weg mit einem harten Besen, so dass der Sand die Lücken füllte. Ich brauchte viel Wasser, um den Job abzuschließen. Aber der Weg zum Bach war jetzt offen, so dass das kein Problem mehr war. Mit einer Gießkanne habe ich die Lücken zwischen den Fliesen vorsichtig abgelegt, damit der Sand „greift“. Das ist alles! Mein Mosaikpfad war fertig.

Am Wochenende kam mein Mann und war fassungslos. Er stand am Ufer des Baches und fragte sich, ob er eine Angelrute bekommen könnte. Und dann machte er still und von sich aus Brücken.

Im Allgemeinen hat dieser Weg zum Bach unser Landleben verändert. Wir konnten jederzeit einen Spaziergang zum Bach machen, in der Hitze baden, abends am Ufer sitzen und die malerische Aussicht genießen. Und mein Garten blühte heftig.

Empfohlen

Richtiges Pflanzen von Erdbeeren in einem Sommerhaus: Was kann nicht neben dem Garten gepflanzt werden
2020
Vertikales Anpflanzen von Erdbeeren: Arten, Methoden, Vor- und Nachteile der Methode
2020
So machen Sie eine „Blumenuhr“ auf Ihrer Website: ein ungewöhnliches Dekor von Karl Linnaeus
2020