Limnantes - Spiegelei Blume in Ihrem Garten

    Die Blume der Limnantes stammt aus Nordamerika, der Name der Pflanze wurde von den Griechen geprägt (es bedeutet "Blühen in einem feuchten Graben"), und der lustige und zweifellos genaue Vergleich mit Rühreiern (wegen der gelben mittleren und weißen Blütenblätter) kam den Briten in den Sinn. Floristen und Sommerbewohner Russlands haben vor nicht allzu langer Zeit von Limnantes erfahren, aber es ist ihnen bereits gelungen, seine hohe Dekorativität und anspruchslose Sorgfalt zu würdigen.

    Was ist eine Blume?

    Limnantes ist ein jährlicher Vertreter der Familie der Limanthus. Die Hauptart heißt Douglas limantes, benannt nach dem berühmten schottischen "Pflanzenjäger" David Douglas, der die europäische Flora mit zweihundert bisher unbekannten Arten bereicherte und bei seiner nächsten Expedition im Alter von 35 Jahren starb.

    Die Höhe der Pflanze beträgt 20 bis 30 cm. Die Stängel sind aufrecht, können aber auch eine "Liegeposition" einnehmen, da sie sich stark verzweigen. Dies ermöglicht es Limnanthes, die Rolle einer Bodendecker-Kultur zu erfüllen. Die meisten dieser Pflanzen sind aufgrund ihres schönen Laubes attraktiv, während Limnanthes Blumen im Vordergrund hat. Klein, 3 cm im Durchmesser, erscheinen sie an den Stielen in einer solchen Menge, dass sie manchmal das Laub vollständig bedecken. Darüber hinaus kann jeder einzelne Busch einen bedingten Kreis mit einem Durchmesser von 45 Quadratmetern einnehmen. siehe

    Die Blüten - jeweils 5 Blütenblätter, die ein süßes Aroma ausstrahlen, das Schmetterlinge und Bienen verfolgt. Die traditionelle Farbe ist wie Spiegeleier, aber es gibt Sorten von ausschließlich gelben oder weißen Farben, seltener rosa oder in Form verschiedener Strichfarben. Die ersten Knospen öffnen sich im Juni, die Blüte endet im Spätherbst. Blätter - durchbrochen federleicht, hellgrün. Samen reifen im August. Limnantes hat keine Angst vor Lungen, bis zu -3 ° С, Frost.

    Trotz der Tatsache, dass der Name der Blume deutlich darauf hinweist, dass sie an Feuchtigkeit haftet, wächst sie nicht gern auf sumpfigen Böden. In der Natur kommt Limnanthes in Gebirgstälern vor, in denen eine erhöhte Luftfeuchtigkeit für den Winter und den frühen Frühling charakteristisch ist. Die Blütenwachstumszeit findet jedoch immer in den trockensten Monaten mit selten fallenden Regenfällen statt, und diese Bedingungen sind recht zufriedenstellend. Daher ist es ein Fehler, Limnantesa im Garten- oder Sommerhausbereich des Ortes zuzuweisen, an dem das Wasser lange Zeit stagniert.

    Sorten von Limnantes mit Foto

    Diese Blume unterscheidet sich nicht in großer Artenvielfalt. In russischen Fachgeschäften wird Douglas Limantes normalerweise durch Sorten vertreten: Limnius Lucia und Limnantes Solnyshko. Sowohl das als auch eine andere - klassische "Eifarbe". In den Blattachseln bilden sich einzelne Blütenstände. Die Blüte geht den ganzen Sommer weiter.

    Unter anderen selteneren Sorten:

    1. Limnantes Nivea. Es kommt in der natürlichen Umgebung in Nordkalifornien im Hochland vor. Die Blume hat zarte weiße Blütenblätter.

      In der Natur wächst Nivea in Küstenbergen in Nordkalifornien.

    2. Limnantes Rosie. Es kommt in der Natur in kalifornischen Tälern vor. Ein charakteristisches Merkmal der Blüten sind rosa Adern auf einem weißen Hintergrund aus Blütenblättern.

      Limnantes Rosie neigt dazu, auf feuchten Wiesen in der Nähe von Bächen zu wachsen

    3. Limnantes Sulfria. Bevorzugt Küstengebiete in der Nähe von San Francisco. Die Blütenblätter dieser seltenen Sorte sind vollständig gelb.

      Der zweite Name der Limanten von Sulfria - Wiesenschaum, Pennik

    4. Limnantes Striata. Gefunden in freier Wildbahn in Sierra Nevada, auf feuchten Wiesen. In der Farbe gibt es gelbe und weiße Farben. Eine Besonderheit ist ein stark verzweigter Stiel.

      Limnantes striata gilt zu Hause als endemisch

    5. Limnantes Alba. Ein gebürtiger Kalifornier, gefunden in Russland. In der Natur bevorzugt er Wiesen, deshalb erhielt er den Namen "Wiesenpennik". Die Blüten sind weiß, die Stängel erreichen eine Länge von 30 cm. Aus der Pflanze wird kosmetisches Öl hergestellt.

      Die Eigenschaften der Sorte Alba ermöglichen die Verwendung bei der Herstellung von Kosmetika

    6. Limnantes Maconey. Es kommt in Kanada in der Provinz British Columbia vor, ist aber so selten, dass es in das Register der Pflanzen aufgenommen wird, die vom vollständigen Aussterben bedroht sind.

    Rolle in Landschaftsgestaltung und Anwendungen

    Lymantheses werden von Landschaftsarchitekten aktiv zur Dekoration von Vorstadtgebieten verwendet. Kompakte Büsche, großzügig mit Blumen übersät, sind auf Rasenflächen, Blumenbeeten und in der Nähe von Asphaltwegen unverzichtbar. Die Pflanze eignet sich für alpine Hügel, felsige Gärten, Grenzen, wo er normalerweise "an der Spitze" der Komposition steht.

    Limantes sieht in verschiedenen Behältern gut aus - Wannen, Töpfe, Originaldesigns aus Autoreifen oder Körben. In hängenden Pflanzgefäßen, Töpfen und breiten Blumentöpfen wird die Pflanze als ampelöse Kultur gezüchtet. Viele Optionen ermöglichen es dem Designer, nicht nur den Standort, sondern auch Balkone, Veranden und Terrassen zu experimentieren und mit Einschränkungen zu gestalten.

    Niedrige Limnantesorten können zur Dekoration von Wegen verwendet werden

    Die Blume eignet sich auch gut für komplexe Pflanzungen.

    Limnantes Alba kann mit Kletterrosen und Ampullenpflanzen kombiniert werden

    Limnantes in einer Gruppenpflanzung sollten unter Berücksichtigung der Höhe der Sorte platziert werden

    Douglas limnantes sieht auch bei nicht blühenden Pflanzen gut aus

    Eine weitere erfolgreiche Kombination - Limnantes und Nemophile

    Harmonisch sieht Limantinen mit Mohn und Vergissmeinnicht aus

    Auch das Pflanzen von Limnanthes sieht gut und ohne Zusätze aus

    Orange Limantes werden ein heller Akzent des Gartens

    Die Pflanze wird sowohl in Einzelpflanzungen als auch in der Nachbarschaft mit anderen Kulturen verwendet. Auf den Blumenbeeten sind die besten Partner:

    • Escholzien
    • Nemophile
    • Lobelie
    • Zwerg Phlox,
    • große Gänseblümchen
    • Brachykom
    • Iberis.

    Die Designer betrachten das erfolgreichste Farbschema als eine Kombination aus weiß-gelben Limanten mit leuchtenden Farben Lila, Blau, Burgund und Rot.

    Wie man aus Samen wächst: Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Tipps, Geheimnisse

    Wie andere Einjährige werden Limnanthes aus Samen gezogen - sie werden auf offenem Boden (auf Blumenbeeten, in Blumentöpfen im Freien) ausgesät oder Sämlinge werden vorgewachsen.

    Samenanbau

    Meistens verkaufen wir die Samen von Limanten Lucius, der Sonne und ohne einen bestimmten Namen

    Wenn die erste Pflanzoption gewählt wird, wird der Boden zuerst für die Samen vorbereitet. Es ist besser, wenn es in Kombination mit Sand Rasen oder Blatt ist. Um die Fruchtbarkeit zu verbessern, schadet das Hinzufügen von Humus kurz vor der Aussaat nicht. Der ausgewählte Bereich wird gelockert und angefeuchtet. Machen Sie dann Löcher mit einer Tiefe von 2 cm in einem Abstand von 10-15 cm voneinander. Dies wird es in Zukunft ermöglichen, einen festen Blumenteppich zu erhalten.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    3 Samen werden in jede Vertiefung gesenkt, wobei zu berücksichtigen ist, dass nicht alle keimen - Verkäufer von Samen geben keine 100% ige Garantie dafür.

    In den folgenden Tagen wird der Pflanzzustand überwacht: Damit die Samen sprießen, sollte der Boden nicht austrocknen. Wenn alles richtig gemacht ist, brechen die Sprossen in 2 Wochen aus dem Boden aus.

    Für die zentralen Regionen Russlands ist dies die zweite Maihälfte. Da jedoch Jahr für Jahr keine Notwendigkeit besteht, müssen die Temperaturindikatoren berücksichtigt werden: Für die Keimung von Limanten muss der Boden auf +10, + 15 ° C erwärmt werden.

    Diejenigen Sommerbewohner, die beschließen, den Prozess durch die Aussaat von Samen im April zu beschleunigen, sollten auf ihren Schutz achten. Es können zum Beispiel mehrere Schichten Spinnvlies oder Lutrasil sein, die über ein Blumenbeet gespannt sind. Der Unterstand kann auch nach dem Auflaufen und Bewässern nicht entfernt werden. Es ist wichtig zu warten, bis das warme Wetter stabil ist, und dann das Schutzmaterial zu entfernen.

    Wie und wann man Setzlinge pflanzt

    Limnantes-Sämlinge können bereits vor der Blüte gepflanzt werden

    Die zweite Option mit der vorläufigen Kultivierung von Sämlingen aus Samen erfordert natürlich zusätzliche Anstrengungen, führt jedoch zu einem garantierten Ergebnis. Wenn Sie Ende März oder Anfang April Samen säen, können Sie bereits mit Knospen (!) Starke, lebensfähige Sämlinge erhalten und diese im Mai durch Umschlag auf Blumenbeete pflanzen.

    Um arbeitsintensives und unsicheres Pflücken für junge Pflanzen zu vermeiden, ist es wünschenswert, dass jeder Busch zunächst in einem separaten Behälter (z. B. in einem Kunststoffglas) wächst. So züchten Sie Setzlinge Schritt für Schritt:

    1. Nehmen Sie kleine "einzelne" Behälter und eine tiefe Palette, in die sie gestellt werden können.
    2. Füllen Sie die Tanks mit fruchtbarem Boden.
    3. Jeweils 3 Samen werden hineingelegt und um 1 mm vertieft.
    4. Bewässern Sie den Boden mit einer Lösung, die Zirkon- oder Epin-Wachstumsstimulanzien enthält (die Temperatur sollte ungefähr + 20 ° C betragen).
    5. Die Palette ist mit einem Schutzmaterial wie Spinnvlies bedeckt.

    Was ist für eine erfolgreiche Samenkeimung erforderlich? Ein ausreichend warmer Raum (Temperatur -2 ° C, dem die zukünftige Pflanze nicht standhält), ständig feuchter, nicht stehender Boden (es ist daher bequemer, Wasser in eine Palette zu gießen). Die Beleuchtung muss erst nach Schichtbeginn beleuchtet werden. Wenn die Sprossen erscheinen, ist es besser, die Palette auf eine leichte Fensterbank zu stellen, und wenn das Wetter es zulässt, nehmen Sie sie heraus, um die Pflanzen zu härten.

    Achtung: Zu Hause gesäte Samen keimen fast zweimal schneller als auf offenem Boden - Sämlinge erscheinen bereits an den Tagen 5 bis 7.

    Limnantes hat ein Geheimnis, das den Sommerbewohnern gefallen wird. Diese Pflanze vermehrt sich gut durch Selbstsaat. Daher können Sie nach der Arbeit an den Pflanzungen in einem Frühjahr im nächsten Jahr erwarten, dass die Blume die harte Arbeit für Sie erledigt - die Blumenbeete und Rasenflächen werden wieder mit dieser hübschen Pflanze dekoriert.

    Bei gekauften Samen, die vom Gärtner unabhängig gesammelt wurden, beträgt ihre Haltbarkeit normalerweise 3 Jahre.

    Tipp: Im Juni säen erfahrene Blumenzüchter Samen erneut. Dies verlängert die Zeit der vollen, üppigen Blüte bis zum Frost.

    Welche Pflege braucht die Pflanze?

    Limnantes ist eine berühmte Honigpflanze, deshalb lieben Bienen sie besonders

    Limnantes ist nicht launisch: Es ist für fast jedes Land (sandig, leicht alkalisch, leicht sauer, schwerer Lehm) und minimale Wartung geeignet. Was kann Wachstum und Blüte beeinträchtigen? Mangel an Sonnenlicht und Probleme mit Wasser (in dieser Angelegenheit ist ein goldenes Mittel erforderlich - übermäßige Trockenheit des Bodens und übermäßige Staunässe sind ebenfalls schädlich für die Pflanze).

    Hier einige Vorschläge zur Pflege:

    • Wenn die Pflanzungen durch überwachsene Sträucher und Bäume verdeckt wurden, sollten ihre Zweige abgeschnitten werden.
    • Das Mulchen (mit Sägemehl, Stroh), das kurz nach dem Umpflanzen der Sämlinge durchgeführt wird, schützt die Wurzeln vor möglichen Frösten und begrenzt sich vor Unkraut und Übertrocknen des Bodens.
    • Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen (insbesondere bei Hitze). Sie können einen stationären Wasserspray verwenden.
    • getrocknete Blüten sollten entfernt werden - dies verleiht den Pflanzen ein ordentliches Aussehen und wird zu einem Anreiz für das Auftreten neuer Knospen;
    • Die Pracht der Blüte wird durch die monatliche Einführung komplexer Düngemittel erleichtert.

    Schädlinge und Krankheiten sind nicht das schwerwiegendste Problem für Limnanthes, ihre "Immunität" ist stark. Aufgrund der Stagnation des Wassers kann der Busch jedoch immer noch vom Pilz befallen werden. In diesem Fall muss das „Opfer“ leider loswerden, damit die umliegenden Pflanzen nicht krank werden, und eine Fungizidbehandlung durchführen.

    Limnantes kann den anspruchsvollsten Geschmack befriedigen: Die Fülle an Knospen lebensbejahender Blüten - sonnig gelb und makellos weiß - macht den Standort fast den ganzen Sommer über attraktiv. Es ist wichtig, dass die pflanzeneigene „Energie“ durch kompetente Pflege und regelmäßige Pflege der Person zum Pflanzen unterstützt wird.

    Empfohlen

    Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung
    2020
    Wir gestalten den Garten nach den Regeln von Feng Shui: eine detaillierte Analyse jeder Zone
    2020
    Kirschen Lyubimitsa Astakhova: eine gute Wahl für den Mittelstreifen
    2020