Kirsche Schukowskaja: die wichtigsten Feinheiten des Pflanzens und der Pflege

Die Kirschsorte Zhukovskaya ist seit den späten 40er Jahren des letzten Jahrhunderts dank der Arbeit von Mitarbeitern des nach ihr benannten Instituts für Genetik und Zucht bekannt Michurina. Bei der Zucht verwendete Schukowskaja Rebsamen aus freier Bestäubung. Nach Recherchen, Beschreibungen und Bewertungen zu urteilen, haben Kirschen die „Eltern“ in Ertrag und Geschmack übertroffen. Heute wurden auf der Basis von Schukowskaja neue, verbesserte Sorten geschaffen, aber bis jetzt ist diese Kirsche beliebt und wird von Gärtnern respektiert.

Beschreibung der Kirschen Zhukovskaya

Kirschbäume sind mittelgroße Pflanzen. Zhukovskaya-Kirschen sind ebenfalls keine Ausnahme: Die Höhe des Baumes erreicht 2, 5–3 m. Die weitläufige Krone mittlerer Dichte hat eine abgerundete Form. Dunkelgrüne Blätter mit kleinen Dentikeln an den Rändern befinden sich auf langen purpurroten Blattstielen. Die Form der Blätter ist länglich und ähnelt einem konkaven Boot.

Der Stamm und die Zweige sind rotbraun. Die Knospen sind mittelgroß, länglich und passen nicht fest auf die Triebe. Weiße Blüten erreichen 3 cm und befinden sich 5 Stück im Blütenstand. Auf Bouquetzweigen sind große herzförmige Früchte mit einem Gewicht von 4 bis 7 g gebunden. Die Beere hat ein saftiges, zartes Fruchtfleisch mit einem Geschmack, der leicht an Kirschen erinnert.

Der Baum beginnt im 4. Jahr Früchte zu tragen. Kirsche liefert im Alter von 15 Jahren die größten Erträge - dann können Sie bis zu 30 kg Beeren sammeln. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt 10-12 kg.

Die Früchte der Kirsche haben einen großen Knochen, der sich gut vom Fruchtfleisch löst

Zhukovskaya-Kirschen sind Sorten mittlerer Winterhärte, die nicht für den Anbau in Gebieten mit kaltem und rauem Klima vorgesehen sind. Blütenknospen können bei Temperaturen unter 0 ° C absterben. Bei längerem Frost gefriert sogar Holz.

Wenn Sie in einem Gebiet mit kalten Wintern leben, ist es sinnvoll, Kirschbäume mit erhöhter Winterhärte zu pflanzen, z. B. Amorel Early oder Fertile Michurina.

Bestäubung von Bäumen und Bestäubungsmethoden

Schukowskaja braucht einen bestäubenden Nachbarn. Dies ist eine notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Fruchtbildung. Ohne sie wird der Baum das Auge nur mit schneeweißen Blüten und nicht mit saftigen Beeren erfreuen. Im selbstunfruchtbaren Schukowski können Blumen ihren eigenen Pollen nicht bestäuben, daher benötigen sie die Hilfe von Verwandten von Blumen. In diesem Fall erfolgt die Bestäubung mit Wind und Insekten. Geeignete Bestäuber für Kirschen dieser Sorte sind Vladimirskaya, Lyubskaya, Apukhtinskaya, Molodezhnaya. Sie müssen nicht in ihrem eigenen Gebiet gepflanzt werden - es reicht aus, dass sie in den Nachbarn des Landes wachsen und Früchte tragen.

Wenn sich keine notwendigen Bestäuber in der Nähe befinden und Sie im Bereich des Gartens keinen anderen Baum kaufen und pflanzen können, können Sie den erforderlichen Ast in die Krone des Baumes pflanzen. Binden Sie im Extremfall eine abgeschnittene Plastikflasche an den Baumstamm, gießen Sie Wasser ein und geben Sie einen Strauß blühender Zweige der gewünschten Sorte hinein.

Kirschen pflanzen

Es ist besser, im Herbst Kirschsämlinge zu kaufen - zu dieser Jahreszeit gibt es eine größere Auswahl an Obstbäumen auf dem Markt. Es ist jedoch günstiger, im Frühjahr in den Boden zu pflanzen, da die Möglichkeit besteht, dass eine thermophile Pflanze im Herbst keine Zeit hat, Wurzeln zu schlagen, bevor stabiles kaltes Wetter einsetzt. Ein im Herbst gekaufter Sämling wird in einem Winkel von 45 ° in eine flache Grube gelegt, die Wurzeln mit Pappe, einer Papierschicht oder einem Lappen bedeckt, mit Erde ausgegraben und in dieser Form bis zur Frühjahrspflanzung gelagert.

Sie können die Sämlinge auch in einem kalten Keller lassen, bis sie im Boden landen. Es ist jedoch weiterhin ratsam, die Wurzeln vor mechanischer Beschädigung und Austrocknung zu schützen.

Setzlinge, die im Herbst gekauft wurden, müssen Sie graben

Der am besten geeignete Monat zum Pflanzen eines Sämlings Schukowskaja ist der April. Der Ort ist mit gutem Zugang zu Sonnenlicht gewählt, frei belüftet. Grundwassertiefe - mindestens 2 m. Für das ordnungsgemäße Pflanzen von Kirschsämlingen benötigen Sie:

  1. Wählen Sie die richtigen Setzlinge, die für Ihre Region geeignet sind. Es ist besser, sie an Zuchtstationen oder in Kindergärten zu kaufen. Überwachsene Kirschen auf dem Nachbargrundstück bringen keine gute Ernte. Wählen Sie im Extremfall Material, das weiter vom Stamm entfernt ist - sein Wurzelsystem ist viel stärker und haltbarer. Verwenden Sie keine Triebe von einem gepfropften Baum - alle Bemühungen werden umsonst sein, nur Wild bekommen.

    Wählen Sie Setzlinge, die für Ihre Region geeignet sind

  2. Graben Sie ein Loch mit einer Tiefe von bis zu 0, 5 m und einem Durchmesser von 80 cm. Die Größe hängt vom tatsächlichen Volumen des Wurzelsystems der Pflanze ab. Wenn der Boden sauer ist, fügen Sie dort Dolomitmehl oder Holzasche hinzu. Wenn Sie Zhukovskaya auf Lehm- oder Lehmböden pflanzen möchten, fügen Sie einen halben Eimer Sand hinzu.

    Konzentrieren Sie sich beim Graben eines Lochs auf die Größe des Wurzelsystems des Sämlings

  3. Legen Sie die Wurzeln des Sämlings so in die Grube, dass der Wurzelhals nicht höher als der Boden ist. Verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig und vermeiden Sie Exzesse und Falten.
  4. Decken Sie die Wurzeln mit einem Mutterboden ab, der mit Superphosphat und organischen Düngemitteln gemischt ist. Stampfen Sie leicht auf den Boden und achten Sie auf das Stammloch. Gießen Sie die Sämlinge mit abgesetztem Wasser: 15–20 l reichen aus. Mulchen Sie nach dem Gießen den Bereich um den Stamm mit Sägemehl.

    Junge Setzlinge mit festem Wasser gießen

  5. Wenn ein Baum Unterstützung benötigt, fügen Sie ein Stück Rohr, Verstärkung oder Zapfen hinzu und verstärken Sie die zukünftige Kirsche an zwei Stellen mit einem weichen Draht oder Seil. Alternativ werden zwei Stifte eingetrieben und der Sämling auf gegenüberliegenden Seiten befestigt. Die Stütze ist bis zu einem halben Meter tief gegraben, sie sollte sich unter dem Baum befinden.

Merkmale des Anbaus und Feinheiten der Pflege

Die Pflege von Kirschen Zhukovskaya unterscheidet sich nicht wesentlich von der Pflege anderer Obstbäume. Alle Bewohner des Gartens benötigen eine rechtzeitige Bewässerung, Kultivierung und Top-Dressing.

Bewässerung und Lockerung

Kirsche - die Pflanze ist ziemlich dürretolerant, aber rechtzeitiges Gießen schadet ihr nicht:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • Die erste Bewässerung erfolgt gleichzeitig mit dem Top-Dressing unmittelbar nach der Blüte.
  • die zweite - während der Gießzeit der Beeren;
  • Die Winterbewässerung erfolgt nach dem Laubabfall Mitte November.

Die Anzahl der Bewässerungen kann je nach Niederschlagsmenge, Bodenbeschaffenheit, Baumgröße und Alter variieren.

Von Frühling bis Herbst ist eine 2-3 flache Lockerung ausreichend, und vor der letzten Bewässerung werden die erforderlichen Düngemittel ausgebracht, und der Boden um den Stamm wird bis in die Tiefe des Schaufelbajonetts gegraben.

Top Dressing

In den ersten 4 Jahren werden Stickstoffdünger zweimal pro Saison ausgebracht: unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees und während des intensiven Beerenwachstums. Dann füttern sie mit Harnstoff oder Ammoniumnitrat (50-60 g für jeden Baum). Phosphor-Kalium-Dünger werden im Herbst vor dem Graben ausgebracht (im Verhältnis 3: 1).

Eine ausgezeichnete Fütterung ist die Infusion von Königskerze mit Holzasche: Nehmen Sie ein Fassungsvermögen von 60 bis 80 l, fügen Sie einen Eimer frischen Kuhmist und 2 kg Asche hinzu, gießen Sie 5 bis 6 Eimer Wasser ein und bestehen Sie eine Woche lang darauf. Zum Gießen den mit Wasser gewonnenen Dünger im Verhältnis 1: 5 verdünnen und während der Vegetationsperiode und der Fruchtbildung unter einen Baum (20-30 l) bringen.

Eine solche Ernährung ist nicht nur für Kirschen, sondern auch für Obstbäume nützlich.

Video: einfache Regeln für das Beschneiden von Kirschen

Die wichtigsten Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten und ihren Hausierern

Blätter, junge Triebe und Früchte können durch löchrige Fleckenbildung (Kleasterosporiose) beeinträchtigt werden. Kranke Teile des Baumes sind mit rotbraunen Flecken bedeckt. Mit der Zeit perforieren die Blätter und die Beeren verlieren ihr ansehnliches Aussehen und fallen ab. Für den Kampf mit kupferhaltigen Drogen. 10-14 Tage nach der Blüte werden die Bäume mit 3% Bordeaux-Flüssigkeit oder 1% HOM-Fungizid behandelt. Beachten Sie bei der Verarbeitung die in den Anweisungen angegebenen Proportionen und Empfehlungen.

Wenn sie von Graufäule befallen sind, trocknen Blätter und junge Triebe aus, ähneln die Läsionsstellen Flecken von thermischen Verbrennungen. Sofort zerbröckeln die Früchte und Blätter nicht, aber die Sporen werden mit einem grauen Überzug bedeckt. Die Behandlung wird mit Eisensulfat (150 g pro 5 Liter Wasser), HOM-Präparat (20 mg pro 5 Liter Wasser) oder einer 3% igen Lösung einer Bordeaux-Mischung durchgeführt. Betroffene Zweige, Blätter und Früchte werden gründlich gereinigt und verbrannt.

Schukowskaja widersteht Pilzkrankheiten, insbesondere Kokzomykose, gut, ist jedoch nicht vor Schädlingen von Obstbäumen geschützt.

Tabelle: Kirschschädlinge und Methoden

KirschschädlingeAnzeichen einer NiederlageKontroll- und Präventionsmaßnahmen
KirschfliegeWenn die Beeren durch eine Kirschfliege beschädigt werden, verlieren sie ihre Farbe, verschlechtern sich und zerbröckeln. Fliegenlarven nagen am Fruchtfleisch.
  1. Drehen Sie die Erde beim Graben im Herbst vorsichtig um, um sie vor winterlichen Schädlingen zu schützen.
  2. Behandlung mit Insektiziden während der Vegetationsperiode (Spark, Karate).
Kalifornischer SchildBeschädigt alle Teile des Baumes: Stamm, Blätter, Zweige und Früchte. Es ernährt sich von Pflanzensaft. An den Früchten sind rote Flecken zu beobachten, der Baumstamm ist gebogen, Blätter und Zweige sterben ab. Es ist ein Quarantäneschädling.
  1. Verwenden Sie zur Vorbeugung vor der Blüte eine 3% ige Harnstofflösung und wiederholen Sie diese nach einem Monat.
  2. Im Falle einer Infektion mit Insektiziden behandeln: vor dem Auftreten von Blüten - Ditox, nach - Lepidocide. Wiederaufbereitung - nach 2 Wochen.
Schleimige KirschsägefliegeDie Sägefliege hat eine bisexuelle Form. In einem Jahr finden zwei Generationen statt. Larven können am grünen Teil des Blattes nagen und ein Skelett hinterlassen, was zum Tod eines bedeutenden Teils der Baumkrone führt.
  1. Achten Sie zur Vorbeugung auf die kompetente Auswahl eines Gartenplatzes, ein hochwertiges Entwässerungssystem und das rechtzeitige Graben des Stammkreises.
  2. Vor der Blüte wird Karbofos (20 g pro Eimer Wasser) oder mit einer 0, 2% igen Phosphamidlösung behandelt.

Fotogalerie: Kirschkrankheiten und Schädlinge

Kleasterosporiose wird auch als Lochfleck bezeichnet.

Graufäule macht Beeren ungenießbar

Sägefliegenlarven können einem Baum einen großen Teil der Krone rauben

Kirschfliege legt Larven, die das Fruchtfleisch von Beeren auffressen

Video: Wie man Kirschen von Krankheiten heilt

Bewertungen über die Vielfalt der Kirschen Zhukovskaya

Zhukovskaya - süß, dunkelrot, die Größe einer Jugend. Es hat mir nicht gefallen, dass die Beeren sich zeigen und mit dunklen Flecken bedeckt sind (vielleicht hat sie mich verletzt). Ausgeschlagen.

Qwert12031958

Mein Zhukovskaya überwinterte diesen Winter (gepflanzt im Frühjahr 2010). Das Wachstum begann erst im Herbst. Bei Wachstum sehr starkes Einfrieren des Holzes (Kambium blieb am Leben, der Kern ist braun, bricht leicht). Nicht geblüht. Jetzt gibt es "erfahrene" Gewinne. Nicht die winterharteste Sorte, gelinde gesagt, wie Turgenevka.

Andrey Vasiliev

Ich habe Schukowskaja, aber noch jung, blühte nicht einmal. Ich habe es aus Gründen der Güte und Farbe der Kirschen gekauft - fast schwarz, groß.

Ekaterina Beltyukova

Cherry Zhukovskaya ist ein ausgezeichneter Vertreter der heimischen Auswahl. Der Baum verlangt keine besondere Aufmerksamkeit für sich selbst, aber es ist dennoch notwendig, einige Anforderungen zu erfüllen. Ein Minimum an Arbeit investiert, und die Kirsche wird fleißige Gärtner mit köstlichen Beeren begeistern, die jeden ansprechen werden.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020