Karotten: Vorbereitung für Pflanz- und Anbaumethoden

Die überwiegende Mehrheit der Gärtner ist sich aufrichtig sicher, dass sie alles über den Anbau von Karotten wissen. Es ist jedoch nicht immer möglich, eine reichliche Ernte zu sammeln. Diese Pflanze kann nicht als extrem launisch und pflegeleicht bezeichnet werden, hat aber auch ihre eigenen „Wünsche“ nach Anbaubedingungen, Substratqualität, Pflanzdaten usw. Es ist ratsam, sich vorab mit diesen Nuancen vertraut zu machen.

Wie man eine Karottensorte wählt

Sorten und Hybriden von Karotten in Geschäften werden in einem breiten Sortiment präsentiert. Russische und ausländische Züchter züchten ständig alle neuen Sorten. Jede Option hat ihre unbestreitbaren Vorteile, so dass es oft schwierig ist, eine Wahl zu treffen. Es ist notwendig, nicht nur das Aussehen und den deklarierten Geschmack der Frucht zu berücksichtigen. Dies ist wichtig, aber nicht kritisch. Andere Faktoren sind entscheidend: die Länge der Vegetationsperiode, die Genauigkeit der Qualität des Substrats, die Haltbarkeit, die Eignung für den Anbau in einer bestimmten Region unter Berücksichtigung des Klimas und die Fähigkeit, die Unwägbarkeiten des Wetters zu ertragen.

Karottensamen in Fachgeschäften werden in einem breiten Sortiment angeboten. Wenn es um die Auswahl geht, kann man leicht verwirrt werden

Sie können sofort einige allgemeine Regeln formulieren:

  • Kurzfruchtige Karotten eignen sich am besten zum frühen Pflanzen.
  • Karotten mit langgestreckten Wurzelfrüchten müssen vor dem Pflanzen gründlicher bearbeitet werden. Es muss bis zu einer Tiefe von mindestens 25 cm gegraben werden.
  • In Russland gezüchtete Sorten und Hybriden haben im Vergleich zu ausländischen Sorten einen ausgeprägteren Geschmack und eine erhöhte Konzentration an Vitaminen, Makro- und Mikroelementen. Sie zeichnen sich auch durch eine bessere Haltbarkeit und eine höhere Immunität aus. Ausländische Karotten können dies nur mit einem vorzeigbaren Aussehen kontrastieren.
  • Frühe Karotten werden wegen ihres Geschmacks geschätzt, aber sie zeichnen sich nicht durch ihre Güte aus. Spät reifende Sorten werden am besten gelagert. Sie unterscheiden sich im höchsten Zuckergehalt und in der Produktivität.

In jeder Region Russlands gibt es nur sehr wenige Sorten, die zum Anpflanzen geeignet sind. Es ist immer noch besser, Zonen zu kaufen, die speziell an die Klima- und Wetterbedingungen eines bestimmten Gebiets angepasst sind. Meistens befinden sich solche Informationen auf der Verpackung mit Samen. Oder Sie können im staatlichen Register der Zuchterfolge nachsehen. Unter den universellen können Sie Karotten Alyonka, Nantes, Königin des Herbstes, Kardinal nennen.

Die Karottensorte Alyonka in Russland hat erfolgreich Wurzeln geschlagen und bringt, wo immer möglich, Pflanzen in den Garten

Besonders vorsichtig sollten Gärtner sein, die in den sogenannten Regionen der Risk Farming leben. In Zentralrussland kann fast jede Karotte gepflanzt werden. Aber im Ural, in Sibirien, im Fernen Osten wählen sie hauptsächlich Zonen.

Eine Sorte gilt als früh, wenn Wurzelfrüchte 85 bis 100 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge geerntet werden können. Die beliebtesten unter Gärtnern sind Karotten Minikor, Tushon, Peerless, Nantes, Artek, Rex. Mittelreife Sorten reifen in 100-110 Tagen. Dazu gehören beispielsweise Karotten Samson, Callisto F1, Vitamin, Geranda, Boltex. Spät reifende Arten werden frühestens 125 Tage nach dem Auflaufen geerntet. Übliche Sorten sind Chantane, Red Giant, Kanada, Monastic, Valeria, Flaccoro, Scarl, Red Cor. Es ist ratsam, mehrere Sorten mit unterschiedlichen Reifedaten zu pflanzen, damit die Reifung der Wurzelfrüchte schrittweise erfolgt.

Nur wenige Menschen wissen, dass Karotten eine Pflanze mit einem zweijährigen Entwicklungszyklus sind: Wenn Sie die Wurzelfrüchte für den Winter im Garten lassen, können Sie im nächsten Herbst Samen sammeln

Geschmack und Ertrag sind die Kriterien, die Gärtner stets berücksichtigen. Die besten in dieser Hinsicht sind die Sorten Karotten Forto, Minikor, Callisto F1, Karotel. Es ist wichtig und Größe. Die größten Wurzelfrüchte reifen bei der Landung der russischen Größe, Kaiser, Rogneda, Ramosa, Taifun, Vita Longa.

Geeigneter Ort für Kultur

Fruchtfolge ist für eine produktive Landwirtschaft äußerst wichtig. Karotten in der gleichen Gegend werden nicht länger als zwei Jahre hintereinander gepflanzt. Gleichzeitig ist es wünschenswert, es mit Sideraten oder Pflanzen aus der Familie der Hülsenfrüchte zu besetzen. Sie verbessern die Qualität des Substrats und sättigen es gleichzeitig mit Stickstoff. Die besten Vorgänger der Kultur sind Kürbis (Gurken, Zucchini, Kürbis), Solanaceae (Tomaten, Auberginen, Kartoffeln, Paprika) und Kreuzblütler (Kohl, Radieschen, Radieschen, Daikon).

Auberginen sind wie andere Solanaceae durchaus geeignete Nachbarn und Vorgänger für Karotten.

Es wird nicht empfohlen, Karotten nach anderen Pflanzen der Familie Umbrella (Dill, Petersilie, Sellerie, Pastinake, Anis, Kreuzkümmel, Fenchel) zu pflanzen. Sie sind schlechte Nachbarn für sie. Eine solche Platzierung von Beeten erhöht das Risiko des Todes des größten Teils oder der gesamten Ernte aufgrund pathogener Pilze und Schädlingsbefall erheblich. Ein weiterer unerwünschter Vorgänger ist Blattsalat. Karotten können unter Weißfäule leiden. Sie weigert sich kategorisch, nach Sonnenblumen und Tabak zu wachsen.

Das Vorhandensein von Dill oder anderen Pflanzen aus der Familie Umbrella neben Karotten erhöht das Risiko für die Entwicklung von Krankheiten und Schädlingsbefall erheblich

Eine sehr gute Lösung ist es, Zwiebeln und Karotten in der Nähe zu platzieren. Dies wirkt sich positiv auf den Ertrag beider Kulturen aus. Zwiebel stößt die Karottenfliege effektiv ab und hat den gleichen Effekt auf die Zwiebel.

In der Nähe gepflanzte Zwiebeln und Karotten vertreiben schädliche Schädlinge effektiv voneinander

Das Karottenbett ist so gewählt, dass es tagsüber so lange wie möglich von der Sonne beleuchtet wird. Direkte Strahlen beeinträchtigen das Pflanzen nicht. Der Mangel an Licht und Wärme führt jedoch dazu, dass Wurzelfrüchte deformiert, dünner und kleiner sind. Ihr Fleisch ist hart und fast geschmacklos. Eine gute Belüftung ist ebenfalls sehr wünschenswert.

Sonnenlicht und Wärme sind entscheidend für die normale Entwicklung von Wurzelfrüchten

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor ist der Grundwasserspiegel. Sie sollten nicht näher an die Oberfläche kommen als ein Meter. Die Fülle an Moos und seine bläuliche Färbung weisen auf etwas anderes hin. Tiefland und steile Hänge sind ausgeschlossen. Die Stelle sollte glatt sein, sonst werden die Samen einfach aus dem Garten ausgewaschen, wenn der Frühling regnerisch wird.

Im Frühjahr Karotten im Freien pflanzen: Aussaatdaten

Ein Faktor, der den Zeitpunkt des Pflanzens von Karotten bestimmt, sind die Klima- und Wetterbedingungen der jeweiligen Region. In Südrussland beispielsweise geschieht dies bereits in der ersten Aprilhälfte. In Gebieten mit gemäßigtem Klima ist es besser, das Verfahren Ende dieses Monats oder Anfang Mai zu planen. In Sibirien, im Ural, im Fernen Osten, im Norden und Nordwesten wird es um weitere 2, 5 bis 4 Wochen verschoben.

Die Lufttemperatur zum Zeitpunkt der Ausschiffung sollte nachts bei 9–12 ° C und tagsüber bei 15–18 ° C stabil sein. Der Boden muss sich auch erwärmen lassen. Ein verlässlicher Leitfaden in dieser Hinsicht sind Volkszeichen. Es wird empfohlen, Karotten am 23. Tag nach den ersten Huflattichblüten zu pflanzen. Wenn Birken- und Johannisbeerknospen zu blühen beginnen, blühen Forsythien, Haselnüsse und Veilchen.

Der Beginn der Blüte von Haselnüssen bedeutet, dass sich der Boden bereits ausreichend erwärmt hat und Sie mit dem Pflanzen von Karotten beginnen können

Kurze Frühlingsfröste bis zu -5ºС töten keine Karottensamen ab, insbesondere wenn Sie das Bett zuerst mit einem Abdeckmaterial festziehen. Die Haltbarkeit wird sich jedoch stark verschlechtern. Es lohnt sich jedoch nicht, vor allen anderen Karotten zu pflanzen. Samen werden gefärbt, Fäulnis entwickelt sich. Triebe erscheinen nicht lange, selbst die Exemplare, die 10-15 Tage später gepflanzt werden, „überholen“ sie.

Beeilen Sie sich nicht zu sehr mit dem Pflanzen von Karotten - wenn der Boden noch kalt ist, erscheinen die Triebe nicht früher, sondern später als gewöhnlich

Frühe Karotten werden zuerst gepflanzt. Zwischensaison und spät - im Abstand von etwa zwei Wochen. Zu ziehen lohnt sich auch nicht. Wenn Sie am 20. Juni spätreife Karotten pflanzen, können Sie nicht bis zum ersten Frost warten, insbesondere im Ural und im sibirischen Sommer.

Viele Gärtner beim Anbau bestimmter Pflanzen orientieren sich an den Empfehlungen des Mondkalenders. Aber seinen Anweisungen blind zu folgen, lohnt sich vielleicht immer noch nicht. Pflanzen Sie Karotten, wenn es auf der Straße regnet oder zumindest unvernünftig schneit, auch an einem für günstig erklärten Tag.

Im Jahr 2019 wird empfohlen, Karotten an folgenden günstigen Tagen zu pflanzen:

  • 1., 4., 5., 6., 12.-14. Mai, 21.-23. Mai.
  • 10., 11., 12., 20. bis 21. Juni.

Diejenigen, die sich von populären Zeichen leiten lassen, versuchen dies an den "Frauentagen" der Woche (Mittwoch, Freitag, Samstag). Es wird angenommen, dass Karotten in diesem Fall eine bessere Keimung zeigen.

Video: Wann ist es besser, Karotten zu pflanzen?

Bettvorbereitung

Die Vorbereitung der Beete für Karotten ist das gleiche obligatorische Verfahren wie für alle anderen Kulturen. Obwohl viele Gärtner es vernachlässigen, lockern sie den Boden bestenfalls im Herbst.

Karotten bevorzugen ein leichtes Substrat, das kein Wasser zurückhält und die normale Belüftung nicht beeinträchtigt. Daher muss das Bett zweimal ausgegraben werden. Das erste Mal - bis zu einer Tiefe von mindestens 30 cm, das zweite Mal - 15–20 cm. In dichten, schweren Böden reifen Wurzelfrüchte der richtigen Form und Größe, die für die Sorte typisch sind, nicht. 7-10 Tage nach dem zweiten Graben wird das Bett mit organischer Substanz (eine Mischung aus verfaultem Kompost oder Humus mit Torfkrümel in ungefähr gleichen Anteilen) bedeckt, die 5-7 l / m² verbraucht und bis zum Frühjahr stehen gelassen. Frischer Mist unter Karotten wird nicht empfohlen. Es ist besser, es zu verwenden, um die Beete für die vorherige Kultur vorzubereiten, dh anderthalb Jahre vor dem Pflanzen.

Bei Karotten ist es sehr wichtig, den Boden zu lockern, daher graben sie das Bett mehrmals sorgfältig aus

Sie können die Qualität des Substrats festlegen. Ideal für Karotten - Chernozem, fruchtbarer Lehm, akzeptabel - sandiger Lehm, Waldsierozem, sod-podzolic Boden. Pulverton mit einer Rate von 10 kg pro Laufmeter eines Bettes wird notwendigerweise sehr leichtem Boden zugesetzt. In dichtem schlammigen oder torfigen Boden - Sand im gleichen Verhältnis. Wählen Sie sorgfältig Pflanzenwurzeln, Kieselsteine ​​und anderen Müll. Mit festen Partikeln konfrontiert, werden Wurzelfrüchte deformiert, gegabelt, gebogen.

Ebenso wichtig ist das Säure-Base-Gleichgewicht. Kultur bevorzugt neutralen Boden. Wenn dies nicht der Fall ist, wird Dolomitmehl, gelöschter Kalk, der zu einem pulverförmigen Zustand der Schale von rohen Hühnereiern zerkleinert wird, zerkleinerte Kreide in sauren Boden eingebracht. Ein nützlicher Zusatz für ein alkalisches Substrat sind Nadeln, frisches Sägemehl von Nadelbäumen, Torf.

Dolomitmehl - ein natürliches Desoxidationsmittel des Bodens, das vorbehaltlich der empfohlenen Dosierung keine Nebenwirkungen hat

Etwa 15 bis 20 Tage vor der geplanten Pflanzung wird der Boden gründlich gelockert und gedüngt, Kali (10 bis 15 g / m²) und Phosphat (25 bis 30 g / m²) aufgetragen. Die häufigsten von ihnen sind Kaliumsulfat, Kalimagnesia, einfaches und doppeltes Superphosphat. Es ist unerwünscht, Stickstoff zu verwenden (und insbesondere zu weit damit zu gehen). Ungesunde Nitrate reichern sich in Wurzelfrüchten an. Die Quelle dieses Makroelements wird organische Substanz sein, die im Herbst eingeführt wird.

Wer aus dem einen oder anderen Grund Mineraldünger ablehnt, kann diese durch gesiebte Holzasche ersetzen. Es enthält nicht nur Kalium und Phosphor, sondern auch Magnesium, Natrium, Eisen, Schwefel, Zink, Molybdän. Dieser Dünger wird nicht nur von Anhängern der Subsistenzlandwirtschaft geschätzt, sondern auch von denen, die es vorziehen, Karottensamen selbst zu sammeln. Ihre Erfahrung zeigt, dass sie bei Verwendung von Mineraldüngern nach 3-4 Jahren degenerieren. Beim Pflanzen wird anstelle einer normalen Karotte ein „Bart“ aus vielen faserigen Wurzeln gebildet. Sie argumentieren auch, dass mit Asche gedüngte Wurzelfrüchte besser gelagert werden, niemals bitter, sie haben einen einheitlicheren Kern.

Holzasche ist ein sehr nützlicher und völlig natürlicher Dünger

Wenn das Substrat auf dem Grundstück im Rahmen der Zubereitung ideal für Karotten geeignet ist, reicht es aus, am Ende des Sommers alle Siderat-Pflanzen zu pflanzen. Gegen Ende Oktober wird das Grün geschnitten und in den Boden gepflanzt. Dies ist ein großartiger natürlicher Dünger.

Blattsenf ist eine der beliebtesten Sideraten, da er nicht nur die Qualität des Substrats verbessert, sondern auch viele Schädlinge abwehrt.

Die optimale Breite der Beete für Karotten beträgt 0, 8–1, 2 m. Wenn Sie es bereits schaffen, müssen Sie mehrere gleichzeitig bilden - mit einem ist es einfach unmöglich, eine reichliche Ernte zu erzielen. Bei einer größeren Breite treten Probleme beim Jäten, Gießen und Ernten auf. Die Länge hängt nur von der Fläche des Infields und den Wünschen des Gärtners ab. Es ist nicht erforderlich, den Kamm zu hoch zu machen, aber es ist dennoch ratsam, ihn um 10 bis 12 cm anzuheben. Dies hilft, die Feuchtigkeit im Boden mit einem Niederschlagsdefizit aufrechtzuerhalten und seinen Überschuss bei starkem Regen zu beseitigen.

Wenn Sie das Bett für Karotten zu schmal machen, funktioniert es nicht, um eine reichliche Ernte zu sammeln, und auf einem breiten ist es schwierig, Pflanzungen zu pflegen

Saatgutbehandlung vorpflanzen

Diese Vorbereitungsstufe ist nur für körnige Karottensamen ausgeschlossen, die Dragees ähneln, Hybriden fremder Selektion, die mit Fungiziden und Insektiziden behandelt wurden (in einer ungewöhnlichen Farbe gestrichen). Sie sind bereits voll landebereit. Aber solche Samen sind ziemlich teuer, so dass viele Gärtner es vorziehen, Geld zu sparen und alles, was sie brauchen, selbst zu tun. Darüber hinaus ist daran nichts Kompliziertes.

Körnige Karottensamen sind vollständig pflanzfertig und erfordern keine zusätzlichen Verfahren

Sie können solche Pillen und sich selbst machen, obwohl Sie basteln müssen. Grundlage der Zusammensetzung ist mit Wasser 1:10 verdünnter Frischmist. Die Flüssigkeit muss gut gemischt und mehrmals durch ein dichtes Tuch gefiltert werden. Dann wird gekocht, wobei 20 bis 30 ml Kornevin oder Heteroauxin, 2 g Zinksulfat, 3 g Ammoniummolybdänsäure, 0, 5 g Kupfersulfat, Borsäure und Kaliumpermanganat pro Liter zugegeben werden. Für Klebrigkeit werden Gelatine, Zuckersirup, Stärkepaste und ein spezieller Kleber auf Pektinbasis hinzugefügt. Samen werden mit der Zusammensetzung behandelt und aus einer fein verteilten Spritzpistole gesprüht. Solche Karotten reifen 7-15 Tage früher als gewöhnlich.

Das erste, was zu tun ist, ist die Keimung der Samen zu überprüfen. Dazu werden sie in eine Natriumchloridlösung (15–20 g / l) getaucht. 7-10 Minuten sind genug, dann schwebten diejenigen, in denen kein Embryo vorhanden ist, an die Oberfläche. Sie zu pflanzen macht absolut keinen Sinn.

Mit der Salzlösung können Sie die Keimung von Samen schnell bestimmen

Wachen Sie die Samen auf, während Sie im Winter in einer Art „Winterschlaf“ bleiben, helfen Sie den stressigen Temperaturänderungen, die Stress verursachen. 7-10 Tage lang, in ein feuchtes Tuch gewickelt, werden sie nachts auf das untere Regal des Kühlschranks gestellt und tagsüber am wärmsten Ort der Wohnung aufbewahrt. Eine andere Möglichkeit ist das abwechselnde Einweichen in heißem (40–50 ° C) und kaltem (18–22 ° C) Wasser. Zum ersten Mal beträgt die Bearbeitungszeit fünf Minuten, zum zweiten zehn Minuten. Beim dritten Mal werden die Samen mit heißem Wasser gegossen und einfach abkühlen lassen. Der Eingriff dauert drei Tage.

Gärtner üben auch das Sprudeln. Auf diese Weise können Sie die Keimdauer der Samen halbieren. Sie werden bei Raumtemperatur mit weichem, abgesetztem Wasser gegossen, ein herkömmlicher Aquarienkompressor wird angeschlossen und für einen Tag oder etwas weniger mit Sauerstoff gesättigt belassen.

Aquarium Kompressor sättigt Wasser mit Sauerstoff, für Samen ist es sehr nützlich

Karottensamen, die insbesondere unabhängig geerntet werden, können Träger von Sporen pathogener Pilze, Krankheitserreger viraler Erkrankungen, sein. Auch wenn sie in einem Geschäft gekauft wurden, sollte die Desinfektion nicht vernachlässigt werden. Die Samen werden in einen Leinen- oder Mullbeutel gegossen und 2-3 Stunden lang in eine dicke rosa Kaliumpermanganatlösung getaucht.

Kaliumpermanganat - eines der häufigsten Desinfektionsmittel

Die Verarbeitungszeit kann auf 15 bis 20 Minuten reduziert werden, wenn moderne Fungizide, kupferhaltige Zubereitungen biologischen Ursprungs, verwendet werden. Sie sind sicher für die menschliche Gesundheit und die Umwelt. Die beliebtesten unter Gärtnern sind Phytosporin-M, Phytocide, Phytolavin, Alirin-B, Previkur. Die behandelten Samen werden unter einem Strom von kaltem fließendem Wasser gewaschen und bis zu einem Zustand der Fließfähigkeit getrocknet.

Die letzte Stufe der Verarbeitung ist die Verwendung von Biostimulanzien. Das Verfahren wird etwa ein oder zwei Tage vor dem Pflanzen durchgeführt, die Samen danach werden nicht gewaschen. Die Bearbeitung dauert 6-8 Stunden. Sie können sowohl gekaufte Medikamente (Rizoplan, Epin, PhytoDoctor, Immunocytophyte) als auch Volksheilmittel (Kartoffel- und Aloe-Saft, mit Wasser verdünnter flüssiger Honig, Bernsteinsäuretabletten, Mumiyo, Backpulver-Lösung) verwenden. Eine 0, 02% ige Borsäurelösung und eine 0, 01% ige Kobaltnitratlösung tragen zur Verbesserung der zukünftigen Ernte bei.

Volksheilmittel bewältigen die Aufgabe nicht schlechter als gekaufte Biostimulanzien

Wenn der Wunsch besteht, früher (ca. 4-7 Tage) und Massentriebe zu werden, müssen die Samen noch schlüpfen. Sie werden wieder in ein feuchtes Tuch, eine Gaze und eine Serviette gewickelt und an den wärmsten Ort im Raum gestellt. Der einfachste Weg, sie in eine Untertasse zu legen und eine Heizbatterie anzulegen. Es dauert bis zu fünf Tage, bis die Samen kleben. In diesem Fall ist eine Behandlung mit Biostimulanzien ausgeschlossen.

Gekeimte Karottensamen sprießen merklich schneller

Besonders sorgfältig ausgewählte Karottensamen für die Aussaat im Winter. Они должны быть крупными, не деформированными и обязательно сухими. Любое замачивание в ходе подготовки исключается — посадочный материал просто вымерзнет.

Морковь в грядку высаживают исключительно семенами, выращивание рассады не практикуется. Последующая пересадка, особенно если предварительно проводилось ещё и пикирование, необратимо повреждает корень. В результате (если растение вообще выживает) корнеплоды получаются очень мелкими и неровными.

Видео: способы подготовки семян моркови к посадке

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Процедура высадки в грунт

Для высадки моркови в грунт формируют борозды глубиной 1, 5–3 см. Ширина междурядий — около 20 см. Семена высевают не слишком часто, с интервалом 2–4 см. Глубина бороздок очень важна. Если они будут мелкими, семена унесёт ветром или водой, глубокими — они просто не прорастут. Каждую борозду примерно за 2–3 часа до высадки проливают кипятком, засыпают немного просеянной древесной золы или измельчённой до порошкообразного состояния яичной скорлупы.

Семена присыпают почвой, слега утрамбовывают её ладонями. Если на улице пока ещё достаточно прохладно или ожидаются заморозки, грядку до появления всходов лучше затянуть любым укрывным материалом. Поливают её часто, по мере подсыхания верхнего слоя почвы. Когда семена прорастут, интервалы увеличивают до 3–4 дней.

В течение вегетативного сезона, если позволяет климат, морковь можно сажать трижды — весной, во второй половине июня и осенью, под зиму.

Видео: высадка в открытый грунт

Семена у моркови довольно мелкие, высадить их равномерно сложно. Чтобы потом избежать процедуры прореживания, садоводы прибегают к помощи различных приспособлений. Их можно купить в магазине или изготовить самостоятельно.

Am beliebtesten:

  • Ручная сеялка. По сути, ёмкость для семян двумя колёсами. Переднее снабжено лопастями или шипами и предназначено для формирования борозды. Заднее, гладкое её закрывает и уплотняет почву. Ёмкость снабжена дозатором, что позволяет регулировать объем семян. Существуют и более «продвинутые» конструкции — с несколькими рядами колёс, дополнительными ёмкостями для удобрений и так далее.
  • Поршневая сажалка. Вытянутый пластиковый контейнер, чаще всего цилиндрической формы. Сверху располагается поршень, внизу — узкое отверстие. Вся конструкция напоминает шприц. Необходимый объем семян, нажимая на поршень, выдавливают в борозды. Чтобы они не разлетелись, сажалку нужно держать низко, в 5–7 см над поверхностью почвы.
  • Воронкообразная сажалка. Похожа на лейку с длинным очень узким носиком. Семена засыпаются в ёмкость, она наклоняется над грядкой. Чтобы высевать их более или менее равномерно, желательно предварительно потренироваться.
  • Липкая лента. В магазинах встречается специальная лента, на которую с требуемым интервалом уже наклеены семена моркови. Её нужно просто положить в борозду, засыпать землёй и умеренно полить.

Ручную сеялку несложно сделать самостоятельно

Видео: высадка моркови ручной сеялкой

Самодельные приспособления справляются с задачей ничуть не хуже магазинных. Для этого можно приспособить:

  • Пластиковые бутылки. Ёмкость небольшого объёма закрывают пробкой, проделывают в ней отверстие с помощью шуруповёрта. В него вставляют пластиковую соломинку, фиксируют с помощью изоленты или скотча. Семена лучше смешать с мелким песком или древесной золой. Либо с приготовленным из муки и воды клейстером (столовая ложка на литр).
  • Картонные ячейки из-под яиц. Их разрезают на продольные полосы и вкапывают в грядку. Семена высеваются в полученные лунки.
  • Упаковки от медикаментов с дозатором. Их можно использовать при наличии на них кнопки, позволяющей извлекать по одной таблетке и возможности открыть ёмкость.
  • Старые солонки, перечницы.

Магазинной поршневой сажалке для семян существует множество самодельных альтернатив

Если морковь высаживается под зиму, её заглубляют сильнее, минимум на 5–6 см. Сверху борозды засыпают исключительно тёплой землёй, которую специально для этого на сутки-двое заносят в помещение. Грядку мульчируют смесью перегноя и торфяной крошки. Ещё можно насыпать поверх борозд песок — так их легче будет обнаружить весной.

Липкую ленту с семенами моркови просто укладывают в борозду, затем засыпают землёй

Способы высадки моркови

Многие садоводы экспериментируют с методами высадки моркови и при этом стабильно собирают очень неплохие урожаи. При ближайшем рассмотрении оказывается, что странные, на первый взгляд, способы не лишены несомненных достоинств.

В ведро без дна

Помимо вёдер, используют старые бочки, кастрюли и так далее. Такую ёмкость можно разместить в любом уголке садового участка при остром дефиците площади.

Предварительно нужно убрать дно совсем или просверлить в нём и в стенках большое количество дренажных отверстий. Ёмкость примерно наполовину заполняют смесью обычной садовой земли и перегноя, примерно за 2–2, 5 недели до высадки обильно поливают раствором любого азотного удобрения (10–15 г на 10 л).

Выращенные в ведре корнеплоды получаются презентабельными и очень крупными

До появления всходов ведро закрывают — это исключает риск того, что семена вымоет из почвы или сдует. Субстрат в ёмкости прогревается быстрее, поэтому урожай созревает раньше. Появившиеся всходы засыпают землёй, постепенно заполняя ведро полностью. В течение лета посадкам требуется обильный полив и регулярные подкормки органическими удобрениями. Морковь получается ровной и очень крупной.

В ведре можно вырастить ограниченное число корнеплодов. Урожайность заметно увеличивается, если увеличить площадь посадки до деревянного короба высотой 20–25 см. На дно с осени засыпается любой органический мусор, затем перегной и обычная почва. Такая грядка весной прогревается намного быстрее.

Под мульчу

Мульча эффективно защищает почву от пересушивания и перегрева, существенно экономит садоводу время на прополке сорняков. Грунт дольше остаётся рыхлым — это морковь очень любит. Она является благоприятной средой для обитания дождевых червей, вырабатывающих гумус.

Есть у метода и существенный недостаток — если в качестве мульчи используется свежескошенная трава, сено, солома, там нередко заводятся мыши, другие грызуны. Оптимальный вариант — перегной, торфяная крошка, сидераты, крапива. Хвоя не применяется, она сильно закисляет субстрат.

Мульчирование грядки с морковью помимо всего прочего помогает садоводу сэкономить время на прополке и увеличить интервалы между поливами

Грядку засыпают мульчей, когда сеянцы дорастут до 12–15 см в высоту, а толщина корнеплода достигнет мизинца. Почва к этому времени наверняка хорошо прогреется — мульча удерживает не только тепло, но и прохладу. Насыпают слой 7–8 см. Если переборщить, растения могут просто «сгореть».

Видео: особенности мульчирования морковных грядок

С гидрогелем

Гидрогель — синтетический материал, представляющий собой мелкие разноцветные шарики или кристаллы. Впитывая воду, они увеличиваются в объёме, одновременно разрыхляя и увлажняя субстрат.

Hydrogel speichert die Feuchtigkeit für lange Zeit und sättigt den Boden damit

Beim Pflanzen von Karotten werden bereits gequollene Körnchen in eine Furche gelegt, mit warmem Wasser verschüttet und mit Samen von oben bestreut. Wenn Sie ein Hydrogel verwenden, ist das Risiko von Schimmel und Fäulnis stark verringert. Die Triebe erscheinen merklich schneller - nach etwa einer Woche. Das Bewässern des Bettes ist seltener. Dies ist besonders wichtig für Gärtner, die nicht dauerhaft auf dem Gelände leben können.

Kussel

Der Geschmack von Gelee ist in diesem Fall unwichtig, daher wird es einfach aus Stärke und Wasser hergestellt. Etwa 30 g werden in 100 ml gelöst und nach und nach in eine kleine (1 l) mit Wasser gefüllte Pfanne gegossen und zum Kochen gebracht. Die fertige Masse sollte viskos sein, jedoch ohne Klumpen.

Etwa ein Teelöffel Samen reicht für ein Glas. Sie müssen gründlich gemischt und die Flüssigkeit in eine Teekanne, eine Gießkanne mit einer schmalen Nase usw. gegossen werden.

Küsse mit Karottensamen werden gründlich gemischt, damit sie so gleichmäßig wie möglich verteilt werden

Die vorbereitete Furche wird mit Gelee vergossen, von oben mit Erde bedeckt und leicht angefeuchtet. Etwa 250 ml pro Furche sind ausreichend. Stärke ist ein gutes Futter für Samen, Sämlinge erscheinen etwa eine Woche früher, Sämlinge entwickeln sich aktiver.

Video: Gelee zum Pflanzen von Karotten

Auf Chinesisch

In den Kämmen werden chinesische Karotten angebaut. Dadurch erwärmt sich der Boden schneller, Pflanzen erhalten mehr Sonnenlicht. Reduziert das Risiko von Staunässe erheblich. Die Ernte ist einfacher zu ernten.

Die optimale Höhe des Kamms beträgt 20 bis 30 cm. Der Abstand zwischen ihnen beträgt etwa 60 cm. Sie werden durch einfaches Harken der oberen, fruchtbarsten Bodenschicht auf beiden Seiten gebildet. Wenn der Boden schlecht ist, können Sie zuerst mit Superphosphat und Kaliumsulfat (15 g bzw. 30 g pro 5 l) gemischten Humus über das Bett verteilen.

Die chinesische Methode zum Anbau von Karotten erfordert den Bau hoher Kämme

Die Samen werden in zwei Reihen auf gegenüberliegenden Seiten von der Oberseite des Kamms gepflanzt. Sie werden um maximal 2 cm vertieft. Im ersten Monat ist eine ausreichende Bewässerung wichtig. Um Wurzelfrüchte zu sammeln, reicht es aus, nur die Grate zu harken.

Keine Ausdünnung

Wenn Sie zu dicke Karotten pflanzen, ist eine Ausdünnung erforderlich. Dies ist jedoch ein ziemlich zeitaufwändiges Verfahren. Außerdem können die Wurzeln benachbarter Pflanzen, die im Garten belassen werden sollten, leicht beschädigt werden. Es gibt Pflanzmethoden, um eine Ausdünnung zu vermeiden.

  • Möhrensamen mit feinem Sand mischen. Für 5 l reichen 1, 5–2 Esslöffel. Die resultierende Mischung wird mäßig mit Wasser angefeuchtet, nach 10-15 Minuten werden vorgeformte Rillen, die Zement ähneln, gleichmäßig mit einer Masse gefüllt. Mit gewöhnlicher Erde bestreuen und erneut gießen.
  • Wählen Sie Samen in Granulat. Sie sind größer als gewöhnlich und aufgrund der hellen Farbe im Boden leicht zu unterscheiden. Die Samen werden einfach einzeln mit dem erforderlichen Intervall in der Furche ausgelegt.
  • Kleben Sie die Samen im Voraus auf einen dünnen Streifen Toilettenpapier oder ein anderes nicht sehr dickes Papier, wobei Sie das angegebene Intervall einhalten. Als Klebstoff wird eine Paste verwendet, auf Wunsch können einige Tropfen eines flüssigen Biostimulans zugesetzt werden. Papier im Boden zersetzt sich schnell.
  • Mischen Sie die Samen mit Wasser. Es sollte gekocht werden, die optimale Temperatur beträgt 28–30 ° C. Ein Beutel reicht für ein Glas. Dann wird die resultierende Mischung im Mund gesammelt und einfach in die Furchen ausgespuckt. Die Methode ist originell, aber ihre Wirksamkeit wurde von mehreren Generationen von Gärtnern bewiesen.

Das Ausdünnen von Karottensämlingen ist ein Muss, wenn die Pflanzungen zu dick sind. Andernfalls haben Wurzelfrüchte einfach nicht genügend Platz

Video: Landemethoden ohne Ausdünnung

Karotten im Winter

Die Anbaupraxis zeigt, dass die Wurzelfrüchte beim Pflanzen im Winter größer und süßer als gewöhnlich sind. Für die Langzeitlagerung sind sie jedoch nicht kategorisch geeignet.

Die Landefläche muss flach sein. Andernfalls werden die Samen einfach mit Schmelzwasser abgewaschen. Auf den Boden werden nur Mineraldünger aufgebracht. Die Sorte wird früh reif und kältebeständig gewählt (es handelt sich um eine Sorte, nicht um eine Hybride). Diese Kriterien sind erfüllt Karotten Chantane, Vitamin, Moskau Winter, Nantes-4, Peerless. Samen werden gewöhnlich genommen, nicht körnig.

Chantane-Karotten eignen sich gut zum Pflanzen im Winter

Die Landung erfolgt bereits in gefrorenem Boden bei einer Tageslufttemperatur von nicht mehr als 2-3 ° C, Boden - ca. -3 ° C. Dies ist die erste Novemberhälfte in den südlichen Regionen - Dezember. Im Oktober ist das Auftauen noch möglich - die Samen beginnen sich zu entwickeln, schlüpfen und sterben im Winter. Sie müssen nicht vorgetränkt und gekeimt werden. Die normale Rate auf der Furche ist um etwa 20% erhöht. Seine Tiefe beträgt 5-6 cm.

Beim Pflanzen im Herbst müssen Karottensamen tiefer als gewöhnlich eingegraben werden

Furchen werden von oben mit warmer Erde bedeckt, mit einer Mischung aus Torfkrümel mit Humus oder verfaultem Kompost gemulcht, wodurch eine Schicht mit einer Dicke von mindestens 5 cm entsteht. Das Substrat ist leicht verdichtet, mit Stroh, Blättern, Laub und Lapnik bedeckt. Wenn genug Schnee fällt, graben sie eine Schneeverwehung. Während des Winters setzt es sich allmählich ab, so dass die Struktur 2-3 Mal aufgewertet werden muss, wodurch die harte Kruste auf der Oberfläche gebrochen wird.

Mitte März wird das Bett von Schnee befreit und mit schwarzem Abdeckmaterial auf den Bögen festgezogen. Nachdem die ersten Triebe erscheinen, wird das Tierheim entfernt. Pflege ist üblich. Im zweiten Juni-Jahrzehnt geerntet.

Erfahrene Gärtner empfehlen, Radieschen zwischen Karottenreihen zu pflanzen. Es steigt früher im Frühjahr an und zeigt Furchen an. Dies erleichtert das Lösen und Jäten erheblich.

Video: Karotten im Winter pflanzen

Karotten im Gewächshaus

Die Rentabilität des Anbaus von Karotten in einem Gewächshaus auf kleinen Gartengrundstücken ist fraglich. Dies ist nur im industriellen Maßstab sinnvoll. Es wird im September in einem beheizten Gewächshaus gesät und für das neue Jahr und Anfang März geerntet. Dann werden die Wurzelfrüchte Anfang Juni reifen.

Für das Pflanzen werden Sorten mit früher und mittlerer Reifung ausgewählt. Sie müssen für den Anbau auf geschlossenem Boden geeignet sein. Geeignet zum Beispiel Minikor Karotten, Airlie Nantes, Mokush, Amsterdam Forcing, Roter Riese.

Das Pflanzschema und die Vorbereitung für das Verfahren ähneln dem für offenes Gelände empfohlenen. Die Praxis zeigt, dass Karotten, die in einem Gewächshaus gezüchtet werden, weniger an Krankheiten und Schädlingen leiden, aber vorbeugende Behandlungen sollten nicht vernachlässigt werden.

Karotten werden Anfang April in einem ungeheizten Gewächshaus gepflanzt. Es ist wünschenswert, dass es von Ost nach West ausgerichtet ist und ein spitzes, nicht gewölbtes Dach hat. In solchen Strukturen erwärmt sich der Boden schneller. Vor dem Auflaufen wird der Boden mit schwarzem Abdeckmaterial festgezogen.

Video: Karotten in einem Gewächshaus anbauen

Es gibt nichts übernatürlich Schwieriges, Karotten anzubauen. Viele Gärtner, die nur die Samen in den Garten werfen, erhalten dann eine relativ gute Ernte. Wenn Sie jedoch im Voraus darauf achten, optimale oder enge Bedingungen für die Kultur zu schaffen, wird dies dem Gärtner mehr als danken. Es gibt nicht so viele Anforderungen an Karotten. Die Samenvorbereitung vor dem Pflanzen ist besonders wichtig - sie verbessert die Keimung und die Qualität zukünftiger Wurzelfrüchte erheblich. Neben den traditionellen gibt es nicht standardmäßige Anbaumethoden, die nicht ohne gewisse Vorteile sind. Daher ist es sinnvoll, zumindest in kleinen Betten zu experimentieren, um zu verstehen, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Empfohlen

Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
2020
Floristischer Mondkalender August 2019
2019
Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
2020