Im Herbst Lilien pflanzen - wann und wie pflanzen?

Das Pflanzen von Lilien im Herbst ist die beste Lösung. Mit dem richtigen Timing der Zwiebeln haben Sie Zeit, im Boden Fuß zu fassen und ein starkes Wurzelsystem zu bilden. Die Blüte von Gartenschönheiten erfolgt in diesem Fall 2-3 Wochen früher als während der Frühlingsbepflanzung.

Vor- und Nachteile von Herbstlilien

Das Pflanzen von Lilien im Herbst ist unter Gärtnern weit verbreitet

Das Pflanzen von Lilienknollen im Herbst hat mehrere Vorteile:

  • Blüten bilden ein starkes Wurzelsystem und wachsen im Frühjahr schneller;
  • In einem Ruhezustand sind die Zwiebeln leichter zu transplantieren.
  • Lilien härten im Winter aus, so dass das Risiko ihres Todes während der Frühlingsfröste abnimmt.

Zu den Nachteilen des Pflanzens im Herbst gehört die Möglichkeit einer Beschädigung der Zwiebeln durch Nagetiere. In schneereichen und frostigen Wintern ohne Schutz können Lilien sterben.

Im Herbst Lilien pflanzen: Timing

Spezifische Daten hängen von den klimatischen Bedingungen der Region ab. Die verbleibende Zeit bis zum Einsetzen anhaltender Fröste wird berücksichtigt. Die Zwiebeln wurzeln in 2–4 Wochen. Der Unterschied in Bezug auf das riesige Territorium unseres Landes beträgt bis zu zwei Monate.

Tabelle: Zeitpunkt des Pflanzens von Zwiebeln auf offenem Boden für verschiedene Regionen

RegionDas Timing
Mittelland, Region MoskauVon Mitte September bis Ende Oktober
Sibirien, UralGanzer September
Gebiet LeningradVon Ende August bis Mitte September
Südlich der Russischen Föderation, UkraineGanzer Oktober

Sitzplatzauswahl

An schattigen Orten können keine Lilien gepflanzt werden

Lilien fühlen sich in wind- und zuggeschützten Bereichen wohl. Der Beleuchtungsgrad hängt von der Farbvielfalt ab:

  • Asiatische, röhrenförmige und LA-Hybriden benötigen maximalen Zugang zum Sonnenlicht.
  • Östliche Lilien und Marchagons in der Sonne beginnen zu verblassen, so dass sie im Halbschatten gepflanzt werden.

Der Säuregehalt hängt auch von der Sorte ab: Es gibt Sorten, die in sauren, leicht sauren und neutralen Böden gepflanzt werden. Eine ausführliche Empfehlung finden Sie auf der Lampenverpackung und in der Literatur.

Lilien können nicht an der Stelle gepflanzt werden, an der sie früher gewachsen sind. Es ist auch nicht akzeptabel, an einem Ort zu platzieren, an dem sich Astern, Knoblauch oder Erdbeeren befanden. Die besten Vorläufer für die Kultur sind Hülsenfrüchte und einjährige Blumen: Veilchen, Petunien, Löwenmaul. Zulässiges Anpflanzen nach Radieschen, Gurken, Kohl aller Art.

Bodenvorbereitung

Um Lilien zu pflanzen, benötigen Sie gut durchlässigen Boden

In 30 bis 40 Tagen wird ein Grundstück zum Pflanzen von Lilien vorbereitet, damit der Boden verdichtet und besiedelt wird. Wenn Sie später graben, gehen die Zwiebeln in lockerem Boden in die Tiefe und der Prozess ihrer Keimung im Frühjahr wird verzögert.

Zum Graben auf 1 m2 machen:

  • Kompost oder Humus - 5 kg;
  • Superphosphat - 100 g;
  • Kaliumsulfat - 50 g.

Die Struktur des Bodens sollte locker, luft- und wasserdurchlässig sein. Auf schweren, lehm- und feuchtigkeitsbeständigen Böden werden Bedingungen für den Zerfall von Zwiebeln geschaffen. Es ist nicht akzeptabel, sie an sumpfigen Orten im Tiefland zu platzieren.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Wenn möglich, ist es besser, das Pflanzenmaterial selbst vorzubereiten

Gesundes, gut entwickeltes Pflanzenmaterial ist das Hauptgeheimnis eines schönen Blumengartens. Nehmen Sie zum Pflanzen große, feste Zwiebeln ohne Anzeichen von Verfall auf. Optische Eigenschaften von hochwertigem Pflanzenmaterial:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • eng anliegende Flocken von einheitlicher weißer, rosa oder cremefarbener Farbe;
  • elastische Wurzeln 3-5 cm lang;
  • das Fehlen von Schimmel, Flecken, Spritzern, Schäden an der Oberfläche.

Die ausgewählten Proben werden von Integumentflocken gereinigt und 30 Minuten in einer warmen hellrosa Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht. Wenn die Wurzeln der Zwiebeln länger als 5 cm sind, werden sie so geschnitten, dass sie beim Pflanzen nicht abbrechen.

Wenn es nur wenige hochwertige Zwiebeln gibt, können kranke oder beschädigte Exemplare gepflanzt werden. Beschädigte Bereiche werden von ihnen gereinigt, mit Fungiziden (Fundazol, Karbofos) behandelt und in einem separaten Bereich platziert, der weit vom Hauptbereich entfernt ist.

Ist es möglich, im Herbst Zwiebeln mit Sprossen zu pflanzen?

Zwiebeln mit Sprossen werden am besten im Frühjahr gepflanzt

Am Ende des Sommers beenden die Lilien die Vegetationsperiode und ruhen sich nach der Blüte aus. Neue Triebe werden erst in der nächsten Saison gebildet. Wenn eine Glühbirne mit einem umrissenen Spross im Laden gekauft wird, führt eine unsachgemäße Lagerung zu einem Ausweg aus dem Schlafzustand.

Es ist möglich, einen solchen Fall in den Boden zu pflanzen, aber während der Winterfröste stirbt der Stamm, der sich zu entwickeln begonnen hat. Die Zwiebel selbst bleibt lebensfähig, aber die Vegetation beginnt erst nach einem Jahr: Sie „sitzt“ nur eine Saison lang im Boden. Das Verfahren zum Pflanzen einer gekeimten Zwiebel unterscheidet sich nicht von dem üblichen.

Zwiebeln pflanzen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn im Herbst Blumen gepflanzt werden, ist ein regelmäßiges Gießen der Zwiebeln nicht erforderlich

Eine wichtige Bedingung ist die Tiefe des Eintauchens in den Boden. Dieser Parameter hängt von der Länge des Stiels und der Größe der Glühbirne ab:

  • niedrig wachsende Sorten werden bis zu einer Tiefe von 7–10 cm in einem Abstand von 15–18 cm voneinander eingetaucht;
  • die mittleren sind in Schritten von 25–00 cm um 12–15 cm vergraben;
  • hoch - um 15–20 cm, der Abstand zwischen den Kopien - –0–40 cm.

Erfahrene Blumenzüchter raten bei der Berechnung der Pflanztiefe, sich auf die Höhe der Zwiebel zu konzentrieren: Darüber sollte sich eine Bodenschicht befinden, die zwei Höhen entspricht. Bei weißblumigen Hybriden sind die Bedingungen unterschiedlich: Sie sind nicht mehr als 5 cm im Boden vergraben.

Der Landevorgang besteht aus Folgendem:

  1. Graben Sie Löcher mit der erforderlichen Tiefe und gießen Sie eine kleine Schicht Blähton oder feinen Kies auf den Boden. Auf leichten, lockeren Böden kann grober Flusssand als Entwässerung verwendet werden.
  2. Machen Sie in der Mitte einen niedrigen Objektträger mit Nährboden und legen Sie eine Zwiebel darauf, wobei Sie die Wurzeln verteilen.
  3. Füllen Sie die Löcher zuerst mit einer Schicht Sand und dann mit Erde.

Die Bewässerung der Pflanzungen erfolgt nach 2 Tagen, wenn sich die Erde in der Nähe der Wurzeln absetzt. Nach dem Benetzen wird die Oberfläche des Grundstücks mit Torf gemulcht. Für Lilien Martagon, röhrenförmig und schneeweiß als Mulch, wird Blatthumus verwendet, gemischt mit Holzasche. Wenn der Herbst heiß und trocken ist, werden die Seerosen mehrmals gewässert, damit sich die Wurzeln besser aufrichten und schneller im Boden wurzeln.

Vor dem Einsetzen des Frosts werden die Pflanzungen zusätzlich mit trockenen Blättern oder Nadeln bedeckt. Im Frühjahr wird diese Schicht unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees von der Baustelle entfernt. In warmen Regionen benötigen Lilien keine zusätzlichen Schutzräume.

Video: Merkmale des Pflanzens von Lilien im Herbst im Boden

Die Einhaltung der empfohlenen Bedingungen und Pflanzregeln hilft den Zwiebeln, sich anzupassen und auch bei starkem Frost zu überwintern. Ebenso wichtig ist es, den genauen Zeitpunkt der Pflanzung zu bestimmen. Wenn Sie dies frühzeitig tun, besteht die Gefahr, dass die Blumen im Winter zu wachsen und zu sterben beginnen.

Empfohlen

Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
2020
Floristischer Mondkalender August 2019
2019
Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
2020