Iberis - Foto, Landung und Pflege

    Iberis oder Iberian ist eine Kreuzblütlerpflanze mit kleinen, zarten Blüten und einem angenehmen Aroma, das in der Landschaftsgestaltung und Floristik weit verbreitet ist. Es ist unprätentiös, erfordert keine besondere Pflege und verträgt extreme Temperaturen, sodass es auch von einem unerfahrenen Gärtner angebaut werden kann. Dazu müssen Sie die richtige Sorte auswählen und einige der Merkmale von Iberis kennen - Pflanzen, Pflege und Grundregeln für den Anbau. Helfen Sie dabei und auf dem Foto.

    Merkmale des wachsenden Iberis

    Iberis ist ein bis zu 50 cm großer Halbstrauch mit einem Stäbchenwurzelsystem, kleinen lanzettlichen Blättern und kleinen Blüten, die in Blütenständen und Regenschirmen gesammelt sind. Der häufigste Farbton der Blütenblätter ist weiß, aber einige Arten haben einen rosa, lila und dunkelroten Farbton.

    Iberis wird von einem Heterosexuellen, Stennik- oder Pfefferstreuer auf unterschiedliche Weise genannt

    Die Pflanze hat viele Sorten - darunter grasige, halbstrauchige, frostbeständige, wärmeliebende sowie einjährige und mehrjährige Sorten.

    Für den Anbau im häuslichen Klima werden am häufigsten mehrjährige Sorten verwendet - sie vertragen normalerweise den Winter und begeistern die Besitzer mehrere Jahre hintereinander mit ihrem eleganten Aussehen.

    Die Blütezeit beträgt 1, 5 bis 2 Monate - je nach Sorte sind die ersten Blütenstände im Mai oder August zu sehen. Iberis blüht dicht und üppig - manchmal sind die Blätter unter zahlreichen Blüten vollständig verborgen, und der Bereich ist mit intensivem Duft gefüllt.

    Die Vermehrung der Pflanze ist sowohl durch Samen als auch durch die vegetative Methode (Teilen des Busches, der Sämlinge) möglich, erfahrene Gärtner bevorzugen jedoch die erste Option. Aufgrund des Wurzelwurzelsystems toleriert Iberis keine Transplantation. Es ist viel einfacher, Samen zu sammeln, die vier Jahre lang lebensfähig bleiben, und sie in den Boden zu pflanzen. Die Ausnahme bilden Regionen mit einem instabilen Klima, in denen im April und Mai Fröste beobachtet werden. In diesem Fall ist es besser, mit der Blume Sämlinge zu züchten.

    Welches Klima ist geeignet

    In freier Wildbahn kommt Iberis hauptsächlich in den Bergen Südeuropas und Kleinasiens, im Kaukasus, auf der Krim und an den Ufern des Don vor, sodass das optimale Klima dafür heiß oder gemäßigt ist. Er verträgt Fröste, reagiert aber nicht gut auf plötzliche Temperaturänderungen und Schneemangel. Dementsprechend ist es besser, im Winter Schutz für das Pflanzen zu bieten - bei zu niedrigen Temperaturen und zu viel Regen kann die Pflanze sterben. Der Rest der Iberis ist ziemlich winterhart und für den Anbau sind keine besonderen Bedingungen erforderlich.

    Iberis ist eine ausgezeichnete Honigpflanze

    Fotos und Beschreibungen beliebter Sorten

    Es gibt ungefähr 40 Iberis-Sorten auf der Welt, aber die beliebtesten sind mehrjährige Arten, die kalte Winter, Frost und andere klimatische Schwierigkeiten vertragen.

    Nicht alle Arten und Sorten von Iberis haben einen angenehmen Geruch, der für diese Pflanze charakteristisch ist.

    Immergrün

    Die Größe der gesamten ovalen Blattplatte des immergrünen Iberis überschreitet 7 cm nicht

    Ein Strauch mit einer Höhe von 30–40 cm, der in freier Wildbahn im Süden Kleinasiens und in Europa vorkommt. Es hat dichte Blätter mit einer reichen Farbe, doldenförmige Blütenstände und weiße Blüten mit einem Durchmesser von nicht mehr als 1, 5 cm, die Mitte Juni erscheinen. Wenn Sie verwelkte Blütenstände nach der ersten Blüte regelmäßig entfernen, blüht der immergrüne Iberis Ende August wieder und erfreut das Auge bis zum ersten Frost. Übliche Sorten sind Findell, Schneeflocke, kleine Marmelade, Whiteout. Weisen Sie eine separate Sorte immergrüner Iberis zu - bitter, mit einer Höhe von 20 bis 30 cm und Blüten, die manchmal einen hellvioletten Farbton haben.

    Krim

    Die Iberis-Krim wird hauptsächlich als Freilandpflanze kultiviert, die sich aufgrund des häufigeren oder dichteren Wachstums von Stängeln hervorragend zur Dekoration persönlicher Parzellen eignet.

    Der natürliche Lebensraum der Pflanze ist die Krimhalbinsel, von der die Pflanze ihren besonderen Namen erhielt. Eine Blütenart, die nur 5-10 cm hoch wird, aber sehr beeindruckend aussieht - dicke graugrüne Blätter und lila Blütenstände, die nach dem Öffnen der Knospen einen weißen Farbton annehmen. Es blüht hauptsächlich im Frühling, bevorzugt ein mildes und gemäßigtes Klima, verträgt starke Fröste eher schlecht.

    Gibraltar

    Iberis Gibraltar eignet sich für die Landschaftsgestaltung von felsigen Gebieten

    Es wird als mehrjährige Pflanze angesehen, aber in kalten Wintern blüht es nur 1-2 mal. Die Büsche werden bis zu 25 cm groß, haben kleine schmale Blätter und Regenschirmblütenstände, die vor der Blüte einen lila Farbton haben, aber mit der Zeit werden ihre Blütenblätter fast weiß. Die beliebteste Sorte unter Gärtnern, die häufig zu Dekorationszwecken verwendet wird, ist Canditaft. Die großen Blütenstände sind größer als bei anderen Arten und ähneln leicht Dahlienblüten.

    Rocky

    Iberis Rocky wird für Steingärten, Grenzen, Mixborders, auf felsigen Gebieten verwendet, toleriert einen Haarschnitt

    In der Natur ist diese Art von Pflanze in den felsigen Regionen Südeuropas verbreitet. Bis zu 15 cm große Stängel sind Ende April mit einer großen Anzahl hellrosa oder cremefarbener Blüten bedeckt. Die Blüte dauert 1 bis 1, 5 Monate. Die häufigsten Sorten sind Vice Risen und Tom Tamb.

    Regenschirm

    Iberis Umbrella hat die hellsten Farben aller Pflanzensorten.

    An dieser Stelle wachsen jährlich verzweigte Stängel 40 cm hoch. Sie sind mit einer bräunlich-grünen glatten Rinde und kleinen ganzen Blättern bedeckt. Im Juni blühen viele dichte Corymbose-Blütenstände mit schneeweißen duftenden Blüten. Sie blühen mehr als zwei Monate. Die Hauptsorten sind Red Nash und Pink Dream. Red Nash - ein Strauch mit einer Höhe von ca. 30 cm ist mit karminroten Blütenständen bedeckt. Rosa Traum - viele kleine hellrosa Blüten blühen über einem niedrigen dunkelgrünen Trieb. Diese kälteresistente Pflanze hält kurzfristigen Frösten stand.

    Iberis in der Landschaftsgestaltung

    Landschaftsarchitekten verwenden Iberisch hauptsächlich, um Blumenbeete einzurahmen und alpine Hügel zu schaffen, aber die Pflanze eignet sich gut für andere Zwecke. Die Blütenblätter zeichnen sich durch eine edle Pastellfarbpalette aus und passen daher gut zu anderen Kulturen. Iberis sieht besonders beeindruckend aus unter immergrünen Zwergbäumen und kriechenden Pflanzen. Eine weitere universelle Option, die für jeden Garten geeignet ist, ist eine Kombination aus kleinen Blüten von Iberis mit großen Blütenständen von Ringelblumen, Glockenblumen und Gazania.

    Die meisten Arten wurden lange Zeit vom Menschen als Zierpflanze kultiviert, die Pflanze wurde bereits im 17. Jahrhundert in Mitteleuropa verbreitet.

    Fotos von Garten und Gartenanwendungen

    Iberis eignet sich gut für Gruppenlandungen an felsigen Hängen, in Steingärten und auf alpinen Hügeln.

    Blütenstände an hohen Stielen, die für mittelgroße Sorten charakteristisch sind, können geschnitten werden, um Blumensträuße herzustellen, die 7 bis 10 Tage kosten

    In einigen Ländern werden junge Triebe von Iberis gegessen, sie haben einen süßen Geschmack und ähneln Brokkoli.

    Im Garten oder entlang von Wegen (Pfaden) steht eine so kleine, aber spektakuläre Pflanze an einer gut sichtbaren Stelle

    Es ist wünschenswert, dass der Boden unter Iberis einen hohen Kalziumgehalt für ein besseres Wachstum und eine weitere Entwicklung aufweist

    Iberis dekoriert den Garten und die Terrassen effektiv und erfüllt die Luft mit einem angenehmen Honigaroma

    Im Garten wird Iberis in der Regel auf kleinen Höhen gepflanzt, zum Beispiel kann es sich um einen kleinen felsigen Hügel oder ein Blumenmädchen handeln

    Die Iberisblüte ist so reichlich, dass die Pflanze in dieser Zeit mit Wolken oder Schneekappen verglichen wird.

    Iberis ist eine der besten Pflanzen für den Anbau auf großen Freiflächen.

    Landemethoden

    Iberis kann mit Samen oder Setzlingen bepflanzt werden - das Material für die Aussaat wird in Geschäften für Gärtner verkauft oder unabhängig gesammelt. Die beste Option ist, die Pflanze durch Aussaat auf offenem Boden zu züchten, um Schäden an den Sämlingen während der Transplantation zu vermeiden. In Regionen mit spätem Frost ist es jedoch besser, die zweite Option zu wählen.

    Samen in den Boden pflanzen

    Iberis wird in der zweiten Aprilhälfte auf offenem Boden gepflanzt, wenn Frühlingsfröste zurückbleiben. Die optimale Lufttemperatur beträgt + 10-15 ° C, aber auch die Bodenerwärmung sollte berücksichtigt werden. Wenn es sich überhaupt nicht erwärmt hat, ist es besser, bis zum Ende des Monats auf eine Landung zu warten. Um die Blüte konstant zu halten, werden die Samen im Abstand von 2-3 Wochen gepflanzt.

    Für das Pflanzen ist es am besten, einen Standort mit lehmigem oder felsigem Boden zu wählen, der durch Sonnenlicht und Abflüsse gut beleuchtet wird. Übermäßige Feuchtigkeit ist für das Iberis-Wurzelsystem äußerst gefährlich und kann die gesamte Pflanzung sehr schnell ruinieren. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

    1. Das Graben von Löchern mit einer Tiefe von nicht mehr als 10 cm in einem Abstand von 12 bis 15 cm voneinander ist eine wichtige Bedingung, da Iberis in fruchtbaren Böden stark wachsen kann.
    2. Verteilen Sie die Samen gleichmäßig und bestreuen Sie sie leicht mit Erde (ein zu tiefes Pflanzen der Pflanze ist nicht erforderlich). Befeuchten Sie den Boden gegebenenfalls. Verschiedene iberische Sorten sind am besten voneinander entfernt, da sonst Bestäubung auftritt.
    3. Warten Sie auf die ersten Triebe und verdünnen Sie sie so, dass der Abstand zwischen den Büschen 20 bis 25 cm beträgt.

    Wenn die Lufttemperatur 18–20 ° C beträgt, erscheinen Sprossen in 7–10 Tagen und bei einer Lufttemperatur von etwa 15 ° C in 14–20 Tagen.

    Sämlinge

    Unter allen Bedingungen, die für das normale Wachstum von Iberis erforderlich sind, wurzelt die Pflanze gut

    Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Iberis-Samen auf Sämlingen ist Mitte März. Nehmen Sie dazu flache Tanks und eine Sand-Torf-Mischung und führen Sie die folgenden Schritte aus:

    1. Den Boden dämpfen (falls erforderlich) und gut lockern.
    2. Verteilen Sie die Samen auf der Oberfläche und drücken Sie sie leicht bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1-2 mm. Von oben können Sie sie leicht mit sauberem Flusssand pudern.
    3. Decken Sie die Behälter mit Samen mit Glas oder Polyethylen ab, stellen Sie sie an einen warmen Ort mit guter Beleuchtung. Die Temperatur sollte zwischen 15 und 18 ° C liegen.
    4. Die Pflanzen müssen regelmäßig belüftet und angefeuchtet werden, jedoch nur mit Hilfe einer Spritzpistole, da sonst die Samen einfach verrotten. Die ersten Triebe sollten in 1-4 Wochen erscheinen.
    5. Nach dem Auflaufen der Triebe sollte das Tierheim entfernt und von Zeit zu Zeit junge Pflanzen temperiert werden - für kurze Zeit an die frische Luft gebracht.
    6. Sämlinge werden auf einer offenen Fläche gepflanzt, nachdem sie eine Höhe von 7 cm erreicht haben - ungefähr in der Mitte oder Ende Mai. Sämlinge sollten in einem Abstand von 12-15 cm voneinander bis zu einer ausreichenden Tiefe gepflanzt werden, ohne den irdenen Klumpen abzuschütteln und zu versuchen, die empfindlichen Wurzeln nicht zu beschädigen.
    7. Nach dem Pflanzen der Sämlinge sollte die Erde um sie herum verdichtet und leicht angefeuchtet werden.

    Iberis wird erst im zweiten Jahr zu blühen beginnen.

    Da Iberian ein Wurzelwurzelsystem hat, wird nicht empfohlen, die Pflanze zu tauchen, obwohl einige Gärtner ein ähnliches Verfahren durchführen

    Video: Aussaat von Iberis-Samen

    Iberis-Pflege im Freien

    Iberis ist eine der nicht launischsten Pflanzen, die keine besondere Pflege oder ernsthafte Kosten erfordern.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Eine mäßige Bewässerung ist nur bei starker Hitze und lange Zeit ohne Regen erforderlich. In der restlichen Zeit entziehen die Pflanzen den unteren Bodenschichten Feuchtigkeit.

    Iberis muss auch nicht regelmäßig gefüttert werden - es reicht aus, die Pflanzungen im Sommer höchstens zweimal mit komplexen Mineraldüngern zu füttern. Dies erfolgt nach dem Erscheinen der ersten Blätter und zu Beginn der Blütezeit. Top-Dressing wirkt sich positiv auf die Pracht und Fülle der Blumen aus - nach dem Top-Dressing werden sie effektiver. Damit die Bepflanzung ordentlich aussieht und nicht zu stark wächst, wird empfohlen, verwelkte Blütenstände regelmäßig abzuschneiden.

    Iberisblätter sind aufgrund fast bedeckter Blütenstände kaum wahrnehmbar

    Pflege nach der Blüte

    Um das ästhetische Erscheinungsbild der Pflanzungen nach der Blüte zu erhalten, müssen die Stängel abgeschnitten werden - mindestens 1/3 ihrer Teile werden entfernt. Die Schoten, die sich an der Stelle der Blüten bilden, können geerntet werden, um Samen zu produzieren. Wenn die Pflanzen das Alter von 5 bis 6 Jahren erreichen, müssen sie gepflanzt werden, da sonst die Blütenstände klein und selten werden und das Blumenbeet mit Iberis seine dekorativen Eigenschaften verliert.

    Iberisblüten eignen sich zum Schneiden, sie werden häufig in der Floristik verwendet

    Trotz der Tatsache, dass die meisten Iberis-Sorten zu frostbeständigen Pflanzen gehören, ist es in einem gemäßigten und rauen Klima besser, sie richtig für den Winter vorzubereiten.

    Im südlichen Klima des letzten Herbstjahrzehnts reicht es aus, ein wenig Kompost in den Boden um die Pflanzungen herum zu geben - es ist wichtig, dies nicht zu übertreiben, da sonst die Büsche zu stark wachsen.

    Wenn Iberis in Regionen mit harten, schneefreien Wintern wächst, sollten die Pflanzungen mit abgefallenen Blättern, Fichtenzweigen oder trockenem Reisig bedeckt und mit etwas Heu bestreut werden.

    Mögliche Probleme beim Anbau einer Blume

    Gärtner haben in der Regel keine Probleme mit dem Anbau von Iberis, aber dafür müssen Sie den richtigen Standort für das Pflanzen auswählen. Auf zu schweren und feuchten Böden ist Iberis von Pilzkrankheiten betroffen. Wenn andere Pflanzen der Kreuzblütlerfamilie (Kohl, Rettich usw.) zuvor auf dem Gelände angebaut wurden, ist es wahrscheinlich, dass ein Schädling namens Kohlkiel im Boden lebt. Es bleibt lange im Boden und ist schädlich für das Wurzelsystem. Daher ist es am besten, den Bereich vor dem Pflanzen mit einer fungiziden Lösung zu behandeln.

    Nach der Bestäubung von Iberis reifen kleine abgeflachte Schoten mit zwei Blättern, im Inneren befinden sich kleine braune Samen

    Von den Schädlingen sind Iberis häufig von Mealybugs, Erdflöhen und Blattläusen betroffen.

    Wenn am Laub charakteristische Schäden auftreten, die auf eine Infektion der Pflanze hinweisen, ist eine sofortige Behandlung mit speziellen Insektizidpräparaten erforderlich.

    Bewertungen

    Iberis mit Blumen bepflanzt, wurzelte und wuchs eine gute grüne Masse. In der vergangenen Saison verdoppelt sich der Durchmesser (derzeit beträgt der Durchmesser 35 cm). Der Busch selbst ist niedrig, nur 20 cm. Er blüht mit schönen weißen Blüten. Es gibt auch Iberis und andere Farben. Was ich an ihm mag, ist das feine, ledrige Laub. Der Busch ist zu jeder Jahreszeit dekorativ, außerdem ist Iberis eine immergrüne Pflanze.

    Yulia_tseknaser

    Iberis wächst seit langem selbstsaatend. Für eine frühere Blüte säe ich ein wenig Setzlinge. Dieses Jahr hat sie erst am 11. April dafür gesät. Ich empfehle, Setzlinge in einem Gewächshaus zu säen, da es keine Sämlinge der Iberis-Hitze verträgt und daher mit Sicherheit stirbt.

    Baba Galya

    Es gibt Sorten von Iberis mit frotten weißen und rosa Blüten. Um die Dekorativität nach der Blüte zu erhalten, müssen Sie die Zweige mindestens 1/3 abschneiden. Dann beginnt der Busch zu verzweigen und erhält ein schönes Aussehen der Jacke, die bis zum Herbst erhalten bleibt.

    Tata

    Ich habe erst in diesem Jahr von einer Gartenblume wie Iberis erfahren. Im Frühjahr kaufte ich Samen und nahm sie, wie man so sagt, ohne hinzusehen. Die erste Sorte, die ich Iberis Regenschirm gesät habe, wurde direkt in den Boden gesät, obwohl man sie in Setzlinge pflanzen kann (was ich selten mit Gartenblumen mache). Es waren nur wenige Samen in der Packung und ich habe sie nur in einem kleinen Kreis gesät (leider habe ich die Verpackung nicht aufbewahrt). Die Triebe erschienen 10 Tage später und einen Monat später öffneten sich die ersten Regenschirme leicht. Bald blühte der ganze Busch, danach kaufte ich die Samen von Iberis hyacinthiflora und säte um den Regenschirm. Ich habe diese Verpackung bereits gespeichert und einige Samen hinterlassen. Da es bereits der erste Sommermonat war, als das Wetter warm war, kam diese Sorte in ein paar Tagen auf und jetzt hat fast alles geblüht.

    Aeternum

    Das erste Mal, dass ich vor ungefähr zehn Jahren Samen von Iberis-Sonnenschirm gekauft habe. Das Züchten dieser einjährigen Pflanze aus Samen erwies sich als so einfach, dass ich sie seitdem jedes Jahr auf meiner Website säe. Der wichtigste Vorteil von Iberis-Regenschirmen sind die Bürstenblütenstände, die aus kleinen lila, rosa, lila oder weißen Blüten mit vier Blütenblättern bestehen. Iberis-Bürsten ähneln in ihrer Form Regenschirmen, daher der Artname der Pflanze. Ich säe Iberis immer Mitte Mai, wenn es schon warm genug ist und die Tagestemperatur bei +18 ºC liegt. Unter solchen Bedingungen erscheinen Sämlinge nach etwa zwei Wochen.

    Svetlana Nikolaevna

    Iberis ist eine vielseitige und unprätentiöse Zierpflanze, die bei erfahrenen Gärtnern und Anfängern, Spezialisten für Landschaftsgestaltung und Floristen sehr beliebt ist. Mit allen Regeln für den Anbau und die Pflege von Pflanzen ist es die perfekte Dekoration für jeden Garten.

    Empfohlen

    Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung
    2020
    Wir gestalten den Garten nach den Regeln von Feng Shui: eine detaillierte Analyse jeder Zone
    2020
    Kirschen Lyubimitsa Astakhova: eine gute Wahl für den Mittelstreifen
    2020