Himbeersorte: früh, spät, großfruchtig usw.

Himbeere ist eine Beere, die sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern geliebt wird. Es ist sehr schwierig, eine persönliche Handlung zu finden, die nicht mindestens mehrere Büsche enthält. Das Pflanzen von Pflanzen erfordert vom Gärtner nichts Übernatürliches. Aber zuerst müssen Sie die richtige Sorte auswählen, sonst werden alle Anstrengungen verschwendet. Neben den „traditionellen“ bekannten roten Himbeeren gibt es noch Schwarz und Gelb. Einige bevorzugen bewährte Sorten, andere bevorzugen neue Produkte, die nur zum Verkauf angeboten werden.

So wählen Sie eine Himbeersorte für eine bestimmte Region

Der Schlüssel für die künftig reichlich vorhandene Himbeerernte ist eine kompetente Sortenauswahl. Es ist notwendig, nicht nur auf Eigenschaften wie das Aussehen, die Größe und den Geschmack von Beeren zu achten, sondern auch auf die Frostbeständigkeit, das Vorhandensein einer Immunität gegen verschiedene Krankheiten, die Fähigkeit, Hitze, Trockenheit und Temperaturänderungen zu tolerieren. Andernfalls ist es selbst mit der richtigen Agrartechnologie nicht möglich, die vom Urheber der Sorte angegebenen Ertragsindikatoren zu erreichen.

Manchmal ist es am schwierigsten, eine Himbeersorte für einen Gärtner zu wählen

Vor allem die Gärtner im Süden Russlands und der Ukraine hatten Glück mit dem Klima. Lange warme Sommer ermöglichen es ihnen, fast jede Himbeersorte anzubauen. Am häufigsten werden für den Anbau unter solchen Wetterbedingungen Zuchtneuheiten ausgewählt, die sich durch großfruchtige (und folglich hohe Produktivität) und hervorragende Geschmackseigenschaften auszeichnen. Andere wichtige Kriterien, die die Wahl beeinflussen, sind die Beständigkeit gegen Hitze, Trockenheit und die Fähigkeit, Staunässe des Substrats zu tolerieren. Unter den beliebtesten Himbeersorten der Gärtner:

  • Stolz Russlands,
  • Brustplatte.

Von der Reparatur:

  • Kran
  • Indischer Sommer (und sein Klon - Indischer Sommer 2),
  • Eurasien
  • Pinguin
  • Feuervogel.

Im Herbst bringen sie Ernten zu den ersten Frösten, die ziemlich spät hierher kommen.

Das Klima in der Region Moskau und im europäischen Teil Russlands ist recht mild. Aber selbst dort können sich die Winter als streng und nicht schneereich herausstellen, und die Sommer können langweilig und kühl sein. Um nicht ohne Ernte zu bleiben, wird daher empfohlen, Sorten mittlerer Früh- oder mittlerer Reifung zu bevorzugen, die durch Massenreifung von Beeren gekennzeichnet sind. Dies minimiert das Risiko, dass die Ernte unter den Frühherbstfrost gerät. Sie sind für den Osten und Westen der Ukraine geeignet. In der Nordwestregion ist es wünschenswert, sich weiter auf das Vorhandensein einer Immunität gegen alle Arten von Fäulnis zu konzentrieren. Die Entwicklung dieser Krankheit provoziert oft feuchte kalte Luft. Von großfruchtigen Sorten wählen lokale Gärtner oft:

Patricia

  • Arbat,
  • Maroseyka
  • Gelber Riese.

Beliebte und reparierende Sorten:

  • Orange Wunder
  • Brjansk wundert sich
  • Herkules
  • Polka

Sibirien, der Ural und der Ferne Osten werden zu Recht als „Regionen riskanter Landwirtschaft“ bezeichnet. Es ist unwahrscheinlich, dass unter den rauen Bedingungen des lokalen Klimas Himbeeren aus Europa und den Vereinigten Staaten kommen werden. Dort müssen Sie unbedingt Sorten in Zonen pflanzen. Sie zeichnen sich durch Frostbeständigkeit und frühe Reifung aus und bringen die Ernte Mitte Juli. Ebenso wichtig ist das Vorhandensein einer Immunität gegen kulturtypische Krankheiten. Diese Eigenschaften besitzen sowohl alte bewährte Sorten als auch einige der neuesten Errungenschaften von Züchtern, deren Geschmack den südlichen Himbeeren nicht unterlegen ist. Dies ist zum Beispiel:

  • Kirzhach,
  • Schüchtern,
  • Diamant
  • Husar.

Von der Reparatur:

  • Atlant
  • Monomakh Hut.

Die richtige Auswahl an Himbeeren ist der Schlüssel zu einer reichlichen Ernte

Die besten großfruchtigen Sorten

Großfruchtige Himbeersorten gelten als solche, bei denen das Gewicht der Beeren 3-12 g beträgt. Es gibt jedoch Sorten, die diese Indikatoren überschreiten. Ihre Masse von einer Frucht kann 18–20 g erreichen. Infolgedessen zeichnen sich diese Sorten durch eine hohe Produktivität aus. Sie sind nicht ohne Mängel. Dies ist beispielsweise eine unzureichende Kältebeständigkeit und eine relativ schlechte Immunität für die meisten Regionen Russlands.

Husar

Husarensorte aus der Kategorie der frühen Reifung. Es gilt als für den Anbau im europäischen Teil des Territoriums Russlands geeignet - vom Kaukasus bis in den Nordwesten. Es wird für seine unprätentiöse Pflege, Produktivität und fast keinen Feuchtigkeitsmangel geschätzt. Die Sorte verträgt kühles Wetter im Sommer. Auch Himbeer-Husar leidet relativ selten an Virus- (Mosaik, Zwerg, Blattlocken, „Hexenbesen“) und Pilzkrankheiten (Anthracnose, Septoria, Rost, Graufäule, Purpurflecken), die selten typisch für die Kultur sind und selten von Schädlingen befallen werden.

Gusar Himbeeren vertragen Trockenheit gut

Busch 1, 8–2 m hoch, weitläufig. Die Triebe sind kraftvoll und vertikal. Kleine Dornen bedecken das untere Drittel der Zweige. Das durchschnittliche Gewicht der Beere beträgt 4–5 g, einzelne Exemplare bis zu 10–12 g. Der hohe Ertrag beträgt bis zu 16 kg aus dem Busch. Der Geschmack wird auf 4, 2 von fünf Punkten geschätzt.

Brustplatte

Die Sorte ist für Ostsibirien ausgewiesen und für den Anbau im Schwarzen Meer geeignet. Entsprechend der Reife der Ernte bezieht sich auf das Medium. Zeigt eine gute Frostbeständigkeit (bei -30 ° C), leidet praktisch nicht unter Rindenalterung. Es ist immun gegen Anthracnose und violette Flecken. Eine Spinnmilbe achtet praktisch nicht auf diese Himbeere.

In Brigantine-Himbeeren ist Rinde im Winter und Frühling äußerst selten.

Der Busch ist ca. 1, 5 m hoch. Es gibt nicht zu viele Triebe. Die Stacheln sind dick und bedecken die Äste über die gesamte Länge. Beeren mit einem Gewicht von 3, 2 g. Ein charakteristischer Himbeergeschmack fehlt praktisch. Der Geschmack ist süß und sauer, die Verkostungsbewertung beträgt 3, 9 Punkte. Der Gehalt an Vitamin C ist niedrig - 25 mg pro 100 g. Produktivität - 2, 5 kg pro Busch.

Herkules

Sehr beliebte Reparatursorte, die für den Anbau in der Zentralregion empfohlen wird. Es hat gute Wurzeln in der Ukraine und in Weißrussland. Es leidet nicht an Fäulnis, Schädlinge zeigen kein großes Interesse daran. Die Sorte verträgt eine Fülle von Niederschlägen.

Herkules-Himbeeren erfordern eine sorgfältige Vorbereitung auf den Winter

Diese Himbeere für den Winter benötigt Schutz, wenn vorhergesagt wird, dass es schneebedeckt ist, aber es ist wichtig, es nicht zu übertreiben. Die Wurzeln lassen sich leicht sichern, der Busch stirbt. Die Frostbeständigkeit der Sorte ist mittel bis -21 ° C.

Der Busch ist insgesamt nicht besonders, die Triebe sind vertikal oder leicht vernickelt. Sie sind kraftvoll, auch unter dem Gewicht der Ernte biegen sie sich nicht. Die durchschnittliche Höhe beträgt 1, 5–2 m. Die Fähigkeit, Formationen zu schießen, ist gering. Dicke Stacheln bedecken die Zweige über die gesamte Länge.

Das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt 6, 8 g. Das Fruchtfleisch ist nicht zu dicht, aromatisch. Der Vitamin C-Gehalt ist ziemlich hoch - 32 mg pro 100 g, so dass die Beeren deutlich angesäuert sind. Trotzdem erhielt die Sorte Hercules von professionellen Verkostern eine Punktzahl von 4 Punkten. Die Praxis zeigt jedoch, dass der Ertrag umso geringer ist, je nördlich diese Himbeere gepflanzt wird. Auch mit einem Mangel an Licht und Wärme verschlechtert sich der Geschmack. Dies hängt auch stark von der Qualität des Substrats ab. Produktivität - 2, 5-3, 5 kg pro Busch.

Monomakh Hut

Die vom Autor empfohlene Sorte für den Anbau in Zentralrussland, insbesondere in den Vororten. Der Monomakh-Hut hält lokale Winter aus, ohne sich selbst spürbar zu beschädigen. Sie können es außerhalb des Urals pflanzen, aber es wird sicherlich Schutz benötigen, um es vor Frost zu schützen. Vorteile von Himbeeren - hohe Produktivität und wunderbarer Geschmack von Beeren. Es ist relativ selten von Schädlingen betroffen, aber es ist immer anfällig für virale und bakterielle Krankheiten sowie Pilze - wenn der Sommer kühl und regnerisch ist.

Ein wesentlicher Nachteil der Himbeersorte Monomakh Hut - Anfälligkeit für Krankheiten

Die Höhe des Busches überschreitet 1, 5 m nicht. Aufgrund der kräftigen, stark verzweigten Triebe ähnelt er einem kleinen Baum. Es gibt nur wenige Dornen, sie sind an der Basis der Zweige konzentriert. Das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt ca. 7 g, einzelne Exemplare - bis zu 20 g (ca. mit Pflaume). Die Größe der Himbeeren wird durch das Gießen stark beeinflusst. Das Fruchtfleisch ist sehr süß und saftig, aber gleichzeitig elastisch, was zu einer guten Transportierbarkeit führt. Der durchschnittliche Ertrag beträgt 4, 5–5 kg, in besonders günstigen Wettersaisonen erreicht dieser Indikator 8 kg. Die Fruchtbildung beginnt im zweiten Augustdekade.

Eurasien

Eurasien ist eine relativ junge Leistung der Züchter. Himbeeren mittlerer Reife reparieren. Es verträgt Trockenheit gut, etwas schlimmer, aber auch nicht schlecht - Hitze. Krankheiten und Schädlinge sind relativ selten. Erhöhte Anforderungen an die Qualität des Substrats zeigen sich nicht. Die Sorte zeigt eine gute Transportierbarkeit.

Eurasien Himbeeren können nicht nur manuell gesammelt werden

Der Busch ist etwa 1, 3 bis 1, 6 m hoch; Diese Himbeere kann ohne Gitter angebaut werden. Die Äste sind über die gesamte Länge mit Stacheln bedeckt, aber an der Basis sind sie merklich größer.

Die Beeren wiegen 3, 6–4, 5 g. Die Steinfrucht ist fest verbunden und lässt sich leicht vom Stiel trennen. Süß-saures Fleisch (Vitamin C-Gehalt - 34, 9 mg pro 100 g), praktisch geschmacksneutral. Der Geschmack von Profis wird mit 3, 9 Punkten bewertet. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt bis zu 2, 6 kg pro Busch.

Video: Himbeersorte Eurasien

Senator

Die Sorte Senator ist nicht remontant, die Reifezeit für Beeren ist durchschnittlich. Beständig gegen Fruchtfäule, anspruchsvoll. Diese Himbeere reagiert sehr negativ auf Feuchtigkeitsmangel und Staunässe. Die Sorte zeichnet sich durch eine gewisse genetische Instabilität aus - wenn Sie die Büsche nicht schneiden und düngen, sind die Beeren kleiner, der Geschmack geht verloren.

Senator Himbeersorten können sich keiner Resistenz gegen Sortenmerkmale rühmen

Der Busch erreicht eine Höhe von 1, 8 m. Die Triebe sind kräftig. Neues Wachstum wird ziemlich aktiv gebildet. Spikes fehlen. Winterhärte bis -35 ° С.

Das durchschnittliche Gewicht der Beere beträgt 7–12 g. Einzelne Exemplare wiegen etwa 15 g. Die Steinfrucht ist klein und fest gebunden. Himbeeren vertragen den Transport gut. Der Geschmack verdient nur positive Bewertungen - die Früchte sind sehr saftig und süß. Die Produktivität ist nicht schlecht - etwa 4, 5 kg pro Busch.

Stolz Russlands (Riese)

Die Sorte ist nicht remontant, Mitte früh. In ganz Russland erfolgreich kultiviert. Die Ernte reift im letzten Jahrzehnt von Juni oder Anfang Juli - es hängt vom Wetter ab. Die Fruchtverlängerung dauert bis Mitte August. In 5-6 Empfängen geerntet. Die Sorte ist immun gegen kulturtypische Krankheiten (Anthracnose, Septoria), der gefährlichste Schädling sind Blattläuse.

Von allen Schädlingen ist der größte Schaden für Himbeeren, dass Pride of Russia Blattläuse verursacht

Die Höhe des Busches beträgt 1, 7–1, 9 m. Die Triebe sind kräftig und aufrecht. Spikes fehlen. Frostbeständigkeit bis -30 ° С. Die Sorte verträgt auch die Hitze gut, Himbeeren „backen“ nicht. Aber plötzliche Temperaturänderungen sind schädlich für sie.

Beeren wiegen 8–12 g. Mit kompetenter Agrartechnologie steigt die Masse auf 15–20 g. Die Oberfläche ist uneben, als ob sie uneben wäre. Wenn es im Sommer kalt und feucht ist, wachsen die Früchte oft zu zweit zusammen. Überdurchschnittliche Produktivität - 5-6 kg pro Busch. Das Fruchtfleisch ist sehr zart und saftig, der Geschmack ist ausgewogen, süß und sauer. Bei einem Mangel an Wärme und Nährstoffen säuern die Beeren jedoch stark an und verlieren ihr Aroma. Diese Himbeere verträgt keinen Transport, sie wird nicht länger als einen Tag gelagert.

Regal (Polka)

Wie Sie sich vorstellen können, stammt diese Himbeere aus Polen. Die Sorte ist remontant und aufgrund ihrer Rentabilität im industriellen Maßstab weit verbreitet. Die Winterhärte ist mit bis zu -20 ° C recht gering. Die Hitze liegt über 35 ° C und direktes Sonnenlicht wird auch bei richtiger Bewässerung schlecht vertragen. Wurzeln (Fäulnis, bakterieller Krebs) leiden am häufigsten an Krankheiten.

Die Schwachstelle bei Himbeeren der Sorte Polka sind die Wurzeln, die am häufigsten an Krankheiten leiden

Die Höhe des Busches beträgt 1, 5-1, 8 m. Die Dornen sind wenige, weich. Die Fruchtbildung beginnt Ende Juli und dauert bis zum ersten Frost und selbst wenn die Temperatur auf -2 ° C fällt.

Das durchschnittliche Gewicht der Beere beträgt 3-5 g. Bei sachgemäßer Ausbringung von Düngemitteln - bis zu 6 g. Das Fruchtfleisch ist dicht. Das Aroma ist angenehm, zart. Die Knochen sind sehr klein, die Steinfrüchte sind fest miteinander verbunden. Himbeeren verrotten nicht, reifen, halten sich fest am Busch. Produktivität - bis zu 4 kg pro Busch.

Diamant

Grad Diamant Remontant, anerkannt als am besten geeignet für den Anbau in der Zentralregion. Es verträgt Hitze gut, Trockenheit ist etwas schlimmer. Die Sorte ist sehr anspruchsvoll für die Beleuchtung - bei einem Lichtmangel werden die Früchte stark reduziert, der Ertrag nimmt ab. Im Durchschnitt können Sie mit 2, 5-4 kg pro Busch rechnen. Winterhärte ist nicht schlecht.

Diamant-Himbeeren werden nur in offenen, sonnigen Gebieten gepflanzt.

Der Busch ist mittelgroß und weitläufig. Zweige welken leicht unter dem Gewicht der Frucht, liegen aber nicht auf dem Boden. Es gibt nur wenige Dornen, sie sind ziemlich weich und befinden sich hauptsächlich an der Basis des Triebs.

Beeren mit einem Gewicht von 4, 1 g. Die Samen sind groß. Das Fruchtfleisch ist süß, mit einer leichten Säure, fast ohne Aroma. Der Gehalt an Vitamin C ist niedrig - 20, 5 mg pro 100 g. Der Geschmack der Verkoster wird auf 4 Punkte geschätzt.

Video: Übersicht über Himbeersorten Diamond, Penguin

Indischer Sommer

Sorte Indian Summer aus der Kategorie Reparatur. In der zweiten Augusthälfte werden Beeren gepflückt. Geeignet für den Anbau im gesamten europäischen Teil Russlands - vom Kaukasus bis in den Nordwesten.

Die geringen Himbeererträge im indischen Sommer werden durch den hervorragenden Beerengeschmack ausgeglichen

Die Höhe des aufrechten Busches beträgt 1–1, 5 m. Die Triebe verzweigen sich stark. Von den Krankheiten sind Mehltau und Purpurflecken am gefährlichsten, von den Schädlingen Spinnmilben. Es gibt Immunität gegen das lockige Virus und Graufäule. Die Produktivität ist relativ gering - 1 kg pro Busch. Früchte mit sehr gutem Geschmack (4, 5 Punkte), Größe - mittel bis groß (2, 1–3 g). Der Gehalt an Vitamin C beträgt 30 mg pro 100 g.

Kirzhach

Kirzhach ist eine beliebte mittelreife Sorte. Die Winterhärte ermöglicht es Ihnen, sie im gesamten europäischen Teil Russlands zu kultivieren. Auftauen macht ihm nicht viel Ärger. Die Qualität des Substrats ist nicht wählerisch. Von den Schädlingen ist der Himbeerkäfer die gefährlichste der Krankheiten - Wurzelkrebs und Wachstumsvirus. Die Sorte ist nicht gegen Anthracnose versichert.

Besondere Aufmerksamkeit beim Anbau von Himbeeren der Sorte Kirzhach sollte der Vorbeugung von Himbeerkäfern gewidmet werden

Der Busch ist hoch (2, 5 m oder mehr), die Triebe sind kräftig, vertikal. Die Beeren sind mittelgroß (2, 2–3 g). Der Geschmack wird mit 4, 3 Punkten als recht hoch eingestuft. Die Knochen sind klein, die Steinfrüchte sind fest miteinander verbunden.

Frühe Himbeeren

Solche Sorten sind bei Gärtnern des Urals und Sibiriens gefragt. Frühe Früchte sind eine gewisse Garantie dafür, dass die Ernte vor dem ersten Frost Zeit zum Reifen hat.

Kran

Die Sorte repariert, empfohlen für die Region Mittlere Wolga. Auch für die Zentralregionen der Ukraine und Weißrusslands geeignet. Der Busch ist hoch (1, 7–2 m), kräftig, aber nicht „ausbreitend“. Die Triebe sind fast senkrecht. Bildet nicht zu gerne neue Zweige. Die Dornen sind scharf, wenige in der Anzahl, konzentriert an der Basis. Immunität ist gut, aber nicht absolut.

Der Geschmack von Himbeeren der Sorte Zhuravlik wird von Fachleuten sehr geschätzt

Das Gewicht der Beere beträgt ca. 2 g. Kostyanka ist klein. Das Fruchtfleisch ist sehr zart, süß, mit kaum wahrnehmbarer Säure. Der Geschmack wird auf 4, 7 Punkte geschätzt. Produktivität - ca. 2 kg. Die Früchte sind lang.

Die Sonne

In bester Weise zeigt die nicht reparierende Sorte Sun ihre Qualitäten, wenn sie in der Zentralregion angebaut wird. Himbeeren sind früh, winterhart. Leidet nicht an Anthraknose und Spinnmilbe. Am gefährlichsten sind Wachstum und Purpurflecken der Schädlinge - Triebtrieb.

Himbeeren der Sorte Sun sind an den gewölbten Triebspitzen leicht zu erkennen

Die Höhe des Busches beträgt 1, 8–2, 2 m, die Pflanze ist kraftvoll. Es gibt nur wenige Stacheln, sie sind nicht sehr steif. Beeren wiegen 3, 5–4, 5 g. Der Geschmack verdient eine Bewertung von 4, 3 Punkten. Das Aroma ist sehr hell und intensiv. Das Fruchtfleisch ist zart, transparent rubinrot. Die Ausbeute ist gering - etwa 1, 5 kg.

Einheimisch

Die erste russische Sorte, die eine „angeborene“ Immunität gegen die häufigsten Viruserkrankungen (Blattmosaik, Zwergwuchs, „Hexenbesen“) aufweist. Spikes fehlen. Aborigine Himbeeren zeichnen sich durch gute Transportierbarkeit aus. Gehört zur Kategorie der frühen. Die Winterhärte ist durchschnittlich bis zu -25 ° C. Aber es ist gekennzeichnet durch Resistenz gegen Septoria, Anthracnose, alle Arten von Fäulnis.

Himbeeren der Aborigines leiden nicht an kulturtypischen Viruserkrankungen

Die Büsche erreichen eine Höhe von 2, 5 m. Die Triebe sind sehr kräftig, es ist unmöglich, sie für den Winter zu Boden zu biegen, so dass die Spitzen oft gefrieren, aber dies hat praktisch keinen Einfluss auf die Fruchtbildung in der nächsten Saison.

Beeren wiegen 8-14 g, oft doppelt erhalten. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt 6–8 kg. Vorausgesetzt, die richtigen Dosen organischer Düngemittel werden angewendet, erhöht sich diese um das 1, 5- bis 2-fache. Der Geschmack ist süß und sauer, das Aroma ist ausgeprägt. Das Fruchtfleisch ist dicht, Steinfrucht klein.

Alyonushka

Alyonushka ist eine sehr unprätentiöse Sorte mit hoher Immunität. Die Fruchtzeit erstreckt sich von Ende Juni bis zum ersten Frost. Kältebeständigkeit bis -30 ° C. Der Busch ist 2–2, 5 m hoch. Die Triebe sind aufrecht und stark verzweigt. Die Dornen sind kurz, eher selten und befinden sich über die gesamte Länge des Astes.

Himbeersorten Alyonushka trägt sehr lange Früchte

Das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt 5–6 g. Solche Himbeeren werden jedoch nur mit kompetenter Agrartechnologie und einem geeigneten Substrat gewonnen. Die Beeren sind dicht, Steinfrucht groß. Der Gehalt an Vitamin C ist fast ein Rekord - 42, 8 mg pro 100 g. Der Geschmack wird auf 4, 5 Punkte geschätzt.

Glaube

Der Glaube wird hauptsächlich in der Wolga-Region gepflegt. Die Sorte zeichnet sich nicht durch eine hohe Frost- und Trockenheitstoleranz aus. Die Triebgallenmücke ist ihr gleichgültig, aber die Pflanze ist oft von violetten Flecken betroffen. Die Beeren sind fruchtfruchtfreundlich und fallen lange nicht aus dem Busch. Transportierbarkeit und Haltbarkeit sind nicht zu gut.

Die Triebgallenmücke ist das Auftreten von Neoplasmen auf den Trieben von Himbeeren, die durch parasitäre Organismen verursacht werden. Bei Himbeeren wirken sich Gallenmücken auch auf selten überwachsene Stängel aus.

Von den Krankheiten für Himbeeren ist die Sorte Vera die gefährlichste lila Fleckenbildung.

Der Busch ist 1, 2-1, 5 m hoch und halb ausgebreitet. Die Äste biegen sich leicht. Die Stacheln erstrecken sich über die gesamte Länge, sind aber ziemlich dünn und weich. Die Ernte reift in der ersten Julihälfte. Sie können mit 1, 6-3 kg rechnen. Es kommt auf die Bewässerung an.

Die Beeren sind klein (1, 8–2, 7 g). Steinfrucht locker gebunden. Der Geschmack ist nicht schlecht, süß und sauer, aber sie bewerteten ihn mit nur 3, 5 Punkten.

Pinguin

Die reparierende Pinguinsorte bringt eine der ersten Ernten in dieser Kategorie. Es gibt keine Einschränkungen für das Anbaugebiet. Die Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge ist nicht schlecht. Frostbeständigkeit bis -25 ° С.

Eine Besonderheit von Pinguin-Himbeeren ist der sehr frühe Beginn der Fruchtbildung.

Bush bis 1, 5 m hoch, Standard. Die Stacheln befinden sich hauptsächlich am Boden der Triebe. Das Gewicht der Beere beträgt 4, 2–6, 5 g. Der Vitamin C-Gehalt ist ein Rekord - 62 mg. Das Fleisch ist leicht wässrig, süß und sauer, ohne ein charakteristisches Aroma. Der Geschmack hängt stark von der Qualität des Bodens ab. Die Produktivität ist nicht schlecht - etwa 6 kg.

Schönheit Russlands

Die Schönheit Russlands ist keine Reparatur, sehr unprätentiöse Vielfalt. Während der Fruchtbildung sieht der Busch ungewöhnlich aus - Beeren von der Größe einer kleinen Pflaume werden in einem Pinsel gesammelt. Das Aroma ist sehr stark. Produktivität - 4, 5 kg. Die ersten Früchte werden Anfang Juli entfernt und nach etwa 1, 5 Monaten geerntet. Die Beere wiegt 10-12 g.

Raspberry Beauty of Russia ist eine großfruchtige, sehr unprätentiöse Sorte in der Pflege

Frostbeständigkeit ohne Schutz - bis zu -25 ºС, wenn Sie im Herbst auf Schutz achten, haben selbst die schwersten Erkältungen keine Angst vor dem Busch. Er braucht nicht häufig zu gießen - ein leistungsfähiges Wurzelsystem bietet ihm alles Notwendige. Der Busch ist recht kompakt - bis zu 1, 5 m hohe vertikale Triebe.

Der Hauptnachteil ist die sehr kurze Haltbarkeit. Himbeeren müssen innerhalb weniger Stunden nach der Entnahme buchstäblich verarbeitet werden. Bei nasskaltem Wetter sind die Büsche häufig von Fäulnis und Braunflecken betroffen.

Ährchenlose Arten

Spiked Himbeeren werden besonders von Gärtnern geschätzt. Diese Funktion erleichtert das Ernten erheblich.

Tarusa

Этот сорт из-за внешнего вида куста нередко называют «малиновым деревом». Очень толстые вертикальные побеги полностью лишены шипов. Прикорневой поросли образуется много. Высота — до 1, 5 м.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Куст у малины сорта Таруса невысокий, но по конфигурации очень напоминает дерево

Растение очень негативно реагирует на переувлажнение грунта. Морозостойкость до -30 °С. Урожай созревает во второй половине июля, можно рассчитывать на 4 и более кг с куста. Плодоношение длится до конца августа. Иммунитет неплохой.

Ягоды весят по 7–10 г. Нередко попадаются искривлённые плоды, экземпляры с двойными плодоножками. Вкусовые качества довольно посредственные, но ягоды презентабельные, отличаются неплохой транспортабельностью. Урожай может сильно пострадать из-за ветров.

Маросейка

Маросейка — первая выведенная в России малина без шипов. Она ценится за высокий иммунитет, общую неприхотливость в уходе, стабильно высокую урожайность, даже если лето выдаётся дождливым и холодным, крупноплодность, высокую сахаристость и выраженный аромат ягод. Наилучшим образом эта малина подходит для выращивания в средней полосе России. Для культивирования в регионах с более суровым и жарким климатом ей не хватает морозо- и засухоустойчивости.

Малина сорта Маросейка плохо переносит и холод, и жару

Высота раскидистого куста — 1, 5–1, 7 м, побеги никнущие, интенсивно ветвящиеся. Плодоношение начинается в первой половине июля и длится до конца августа. Средняя урожайность — 4–5 кг, при условии своевременного внесения удобрений в нужных дозах — 6 кг и более.

Вес ягоды — 8–12 г. Нередко попадаются сдвоенные экземпляры. Das Fruchtfleisch ist dicht. Вкус сладкий, очень неплохой.

Московский гигант

Куст малины Московский гигант полностью оправдывает название — растение очень мощное, достигает высоты 2 м и более. Побеги вертикальные, толстые, листья крупные. Сорт считается полуремонтантным. Побеги этого сезона плодоносят ближе к осени, но только на верхушках. На нижней их части малина завязывается на будущий год.

Малина сорта Московский гигант в полной мере соответствует названию

Урожайность очень высокая — 10–12 кг. Неплохая для ягоды лёжкость и транспортабельность делает сорт интересным для фермеров-профессионалов. На вкус малина очень сладкая, сочная и ароматная. Ягоды достигают веса 25 г.

Patricia

Сорт Патриция не ремонтантный, плодоношение растягивается со второй половины июня до конца августа. Малина высокоурожайная, крупноплодная. Вкус и аромат ягод выше всяких похвал. Также сорт ценится за морозостойкость до -34 °С. На солнце ягоды не «подпекаются». Сорт иммунен к антракнозу, сравнительно редко поражается и иными заболеваниями.

Малина сорта Патриция — один из самых популярных сортов у российских садоводов

Не лишён сорт и недостатков. Чаще всего к ним относят:

  • высоту куста (1, 8 м и более);
  • необходимость регулярной обрезки из-за активного роста старых и образования новых побегов;
  • склонность ягод к гнили в условиях высокой влажности;
  • низкую транспортабельность.

Вес ягоды — 12–14 г. Характерен насыщенный аромат. Довольно высок процент сдвоенных, искривлённых ягод. Урожайность — 8 кг с куста и более.

Видео: малина сорта Патриция

Скромница

Малина Скромница среднего срока созревания, культивируется в средней полосе России и в Западной Сибири. Морозостойкость неплохая (до -30 ºС), малина не страдает от засухи. Сорт обладает иммунитетом к антракнозу, но часто страдает от серой гнили. Von den Schädlingen die gefährlichste Spinnmilbe.

В сырую прохладную погоду малина сорта Скромница практически неизбежно заражается серой гнилью

Куст достигает высоты 2 м, слабораскидистый. Побеги вертикальные, интенсивно ветвящиеся. Шипы расположены только у их основания, они как бы сглаженные. Урожайность — 2, 2 кг. Плодоношение дружное.

Ягоды относительно некрупные (2, 5–2, 9 г). Мякоть очень плотная, полностью лишена аромата. Вкус нельзя назвать выдающимся, но дегустаторами он оценён на 4, 2 балла.

Новинки селекции

Селекция не стоит на месте. Постоянно появляются новые сорта малины. Создатели заявляют о рекордных размерах, отменных вкусовых качествах ягод, высочайшей урожайности, наличии абсолютного иммунитета против болезней и так далее. Садоводы с воодушевлением пробуют новинки. И хотя далеко не вся информация подтверждается на практике, многие сорта быстро завоёвывают популярность.

Атлант

Атлант — среднеспелый ремонтантный сорт. Очень неплохо переносит засуху (за счёт развитой корневой системы), несколько хуже — жару. Иммунитет против типичных для культуры болезней есть, но не абсолютный.

Для малины сорта Атлант характерна очень мощная корневая система

Куст высокий (более 2 м), мощный, побеги почти вертикальные, их немного. Шипы достаточно острые, сконцентрированы у основания ветвей. Период плодоношения растягивается примерно на месяц, начинается в первой декаде августа. Можно рассчитывать на 2, 5 кг с куста.

Подробнее о сорте в нашей статье: Описание и особенности выращивания ремонтантной малины Атлант.

Средний вес ягод — 4, 7 г, максимальный — 8, 8 г. Содержание витамина С высокое — более 45 мг на 100 г. Мякоть не слишком плотная, ароматная, вкус оценивается на 4, 2 балла.

Полана

Полана — ещё один сорт родом из Польши. Выделяется необычным лилово-розовым цветом ягод. Они довольно крупные — 3–5 г. Вкус сильно зависит от того, насколько солнечным было лето. При дефиците света малина становится заметно кислее. Зависит качество плодов и от почвы. Наилучший вариант — чернозём или супесь.

На вкус малины сорта Полана сильно влияет качество почвы и недостаток света

Урожайность неплохая — около 4 кг. Плодоношение продолжается с последней декады июля до октября. Также сорт ценится за хорошую транспортабельность и лёжкость. Эта малина переносит холода до -32 ºС, но в северных регионах её высаживать всё же не рекомендуется. Корни от мороза почти не страдают, чего не скажешь о побегах.

Высота куста — 1, 6–1, 8 м. Побеги мощные, без шипов. Как недостаток отмечают очень активное разрастание прикорневой поросли и высыхание ветвей в жару.

Арбат

Кусты у среднераннего сорта малины Арбат довольно мощные, раскидистые, высота достигает 1, 5–2 см. Побеги, лишённые шипов, в ыглядят они декоративно — листья аккуратные, сильно гофрированные, с бороздчатыми краями. Средний вес ягоды — 12 г, много экземпляров массой 15–18 г. Мякоть сочная, тем не менее они неплохо переносят транспортировку. Вкус сладкий, сбалансированный.

Малина сорта Арбат высаживается не только ради будущего урожая, но и для украшения участка

Иммунитет у растений хороший, но не абсолютный. Плодоношение длится около полутора месяцев, начинается во второй половине июля. Урожайность — примерно 4 кг с куста. При регулярном удобрении натуральной органикой возрастает в 1, 5–2 раза. Морозостойкость до -30 ºС.

Generalissimus

Сорт Генералиссимус относится к категории крупноплодных. Побеги очень мощные, толстые, острые шипы усеивают их по всей длине. Сорт обладает хорошим иммунитетом.

Малина сорта Генералиссимус нуждается в регулярной обрезке

Средняя урожайность — 5–6 кг. С помощью грамотной обрезки показатель можно поднять на 25–35%. Ягода весит около 11 г. Мякоть плотная, даже твёрдая. Этот сорт отличается хорошей транспортабельностью.

Рубиновый гигант

Рубиновый гигант — ремонтантная малина, выведенная на основе очень популярного сорта Патриция. От «родителя» отличается более высокой зимостойкостью и лучшим иммунитетом. Особых требований к качеству почвы не предъявляет, успешно адаптируется к условиям местного климата.

Малина сорта Рубиновый гигант обладает определённой экологической «пластичностью»

Высота куста — 1, 6–1, 8 м. Верхушки побегов слегка никнут. Шипов нет. Плодоношение длится с начала июня до конца сентября. Ягоды весят около 11 г. Мякоть с выраженным ароматом, плотная. Вкус очень сбалансированный и освежающий, кисло-сладкий. Урожайность — до 9 кг с куста.

Черноплодная малина

От «классической» красной черноплодная малина отличается практически полным отсутствием кислинки во вкусе. Ягоды очень сладкие, почти медовые. Их насыщенный цвет обусловлен наличием высокой концентрации антиоксидантов.

Бристоль

Бристоль считается одним из лучших сортов чёрной малины во всем мире в основном из-за рекордно высокой урожайности. Куст достигает высоты 2, 5–3 м. Средний вес ягоды — 3–5 г. Аромат очень сильный. Мякоть плотная, сладкая.

Малина сорта Бристоль очень популярна во всём мире

Куст не даёт прикорневой поросли. Из заболеваний наибольшую опасность представляет антракноз. Морозостойкость до -15 ºС. Побеги густо усеяны острыми шипами.

Кумберленд

Сорт Кумберленд выведен в США и выращивается уже в течение 130 лет. Это гибрид обычной красной и ежевики, обладающий неповторимым вкусом, похожим на шелковицу с пикантной кислинкой. Ягоды некрупные, весом до 2 г.

Для малины сорта Кумберленд характерен особый, ни на что не похожий вкус

Высота куста до 3, 5 м. Побеги никнущие, образуют нечто, напоминающее арки. Шипы редкие, но довольно острые. Прикорневая поросль образуется очень активно, если с ней не бороться, малина быстро расползается по участку.

Корневая система развита слабовато, пересадка не рекомендуется. В дождливую прохладную погоду кусты могут пострадать от антракноза. Морозостойкость до -30 ºС.

Видео: описание малины сорта Кумберленд

Уголёк

Himbeer-Ugolyok ist eine Leistung russischer Züchter. Frühe Sorte, speziell für Westsibirien entwickelt. Der Busch ist ziemlich hoch (2, 2–2, 5 m), die Triebe sind gewunden. Spikes punktieren sie über die gesamte Länge. Die Beeren sind klein (1, 8 g), das Fruchtfleisch ist sehr dicht, süß. Der Geschmack wird auf 4, 1 Punkte geschätzt.

Himbeersorten Ugolyok für den Anbau im sibirischen Klima

Als zweifelsfreie Vorteile der Sorte sind eine gute Winterhärte und eine hohe Immunität zu verzeichnen. Produktivität - 4-6 kg.

Drehen Sie sich

Turn - mittlere frühe Sorte. Büsche ca. 2, 5 m hoch, sehr kraftvoll. Es gibt keine Basaltriebe. Spikes sind ziemlich selten zu finden.

Himbeersorten Rotieren Sie zu klein, sieht aber sehr präsentabel aus

Das Gewicht der Beere beträgt 1, 6–1, 9 g. Steinfrucht ist klein, fest gebunden. Die maximale Ausbeute beträgt 6, 8 kg. Die Sorte hat eine gute Immunität, verträgt Kälte besser als Trockenheit.

Gelbe Himbeeren

Gelbe Himbeeren können im Gegensatz zu Rot und Schwarz in die Ernährung von Allergikern, Schwangeren und Kleinkindern aufgenommen werden. Es ist reich an Carotinoiden und Folsäure.

Gelber Riese

Der gelbe Riese ist eine mittelfrühe Sorte, die für den Anbau im Nordwesten empfohlen wird. Der Busch ist mächtig, die Zweige sind vertikal. Spikes bedecken sie ganz. Die Winterhärte ist durchschnittlich. Die Sorte leidet selten an Krankheiten und Schädlingen. Haftung und Transportfähigkeit unterscheiden sich nicht.

Himbeersorten Gelber Riese - eine der beliebtesten Sorten von "nicht standardmäßigen" Farben unter Gärtnern

Das Gewicht der Beere beträgt 1, 7–3, 1 g, einzelne Exemplare wiegen bis zu 8 g. Das Fruchtfleisch ist sehr zart, süß und aromatisch, obwohl Profis den Geschmack mit 3, 4 Punkten bewerteten. Die Produktivität beträgt ca. 4 kg pro Busch. Die Früchte beginnen im letzten Jahrzehnt des Juli und dauern bis September.

Video: Himbeergelber Riese sieht aus wie

goldener Herbst

Der goldene Herbst ist eine mittelspäte Sorte, die hinsichtlich der Anbauregion keine Einschränkungen aufweist. Büsche bis zu 1, 8 m Höhe, leicht ausgebreitet. Spikes bedecken nur die Basis der Triebe. Beeren wiegen durchschnittlich 5 g, einige bis zu 7 g. Das Fruchtfleisch ist nicht zu dicht, sauer-süß, das Aroma ist sehr zart. Bewertung der Verkoster - 3, 9 Punkte.

Goldene Herbsthimbeeren können in den meisten Teilen Russlands gepflanzt werden

Ertragsindikatoren - 2–2, 5 kg. Es gibt Immunität, aber es ist nicht absolut. Frostbeständigkeit bei -30 ºС.

Goldene Kuppeln

Himbeeren Goldene Kuppeln sollten in der Zentralregion angebaut werden. Eine Sorte aus der Kategorie Remontant. Der Busch ist 1, 3 m hoch oder etwas höher und breitet sich aus. Spikes bedecken den Trieb über seine gesamte Länge, aber es gibt relativ wenige davon. Diese Himbeere zeigt eine gute Resistenz gegen pathogene Pilze (Anthracnose, Purpurflecken) und Schädlinge.

Himbeeren Goldene Kuppeln haben eine gute Immunität

Beeren wiegen jeweils 3, 8 g. Während der Reife verwandelt sich die hellgelbe Farbe allmählich in Aprikose. Das Fruchtfleisch ist süß, mit subtiler Säure. Produktivität - ca. 2 kg pro Busch.

Orange Wunder

Orange Miracle ist eine mittelreife Reparatursorte, die in den meisten Teilen Russlands für den Anbau geeignet ist. Die Büsche sind niedrig (1, 5–2 m), kräftig, die Triebe sind unter dem Gewicht der Ernte sehr stark. Die Sorte verträgt Trockenheit und Hitze gut.

Himbeersorten Orangenwunder trägt Früchte bis zum ersten Frost

Die Beeren sind groß und wiegen 5, 5 g, einige nehmen eine Masse von 10 g oder mehr zu. Das Fruchtfleisch ist duftend, süß und sauer, dicht. Die Verkoster bewerteten den Geschmack mit 4 Punkten. Je wärmer der Sommer ist, desto süßer und heller ist diese Himbeere. Die durchschnittliche Ausbeute von 2, 5 kg. Die Früchte beginnen in den letzten zehn Tagen des Julis und hören erst bei Frost auf.

Amber

Der Haupttrick der Amber-Sorte ist ein ungewöhnlicher honiggelber oder bernsteinfarbener Beerenfarbton. Der Busch ist hoch (2–2, 5 m), aber ziemlich kompakt. Das durchschnittliche Gewicht der Beere beträgt 4 g, der Geschmack ist sehr angenehm Dessert. Produktivität - bis zu 3 kg.

Bernstein Himbeeren sind gut verträglich

Sorte aus der Kategorie Remontant, mittel-spät in Bezug auf die Reifung. Unter der Bedingung einer kompetenten Agrartechnologie leidet es praktisch nicht an Krankheiten und Schädlingen. Es zeichnet sich durch eine gute Transportierbarkeit aus, die für gelbe Himbeeren grundsätzlich untypisch ist.

Gelber Süßstoff

Süßes Gelb - eine Sorte aus der Kategorie mittelfrüh. Die Beeren sind groß (3–6 g) und hellgelb. Das Fruchtfleisch ist weich, sehr aromatisch. Bis zu 1, 5 m hohe Büsche ohne Dornen ausbreiten. Basaltriebe und Substitutionssprosse werden ziemlich aktiv gebildet. Die Sorte hat eine gute Immunität und Frostbeständigkeit, die bei Anbau in Zentralrussland ausreicht.

Reife Himbeersorten Gelbe süße Stäbchen lange auf einem Busch

Gärtner Bewertungen

Patricia ist eine ausgezeichnete fruchtbare Sorte großfruchtiger Himbeeren. Ich bin seit 2001 gewachsen. Beeren wiegen unter meinen Bedingungen 10-12 g. Triebe bis zu 2 m oder mehr in der Höhe, erfordern Schnitt und Gitter. Produktivität - bis zu 100 kg pro hundert Quadratmeter. Die Reifung beginnt am 15. und 20. Juni. Absolut keine Spitzen.

Pustovoitenko Tatyana

Ich nahm eine Vielzahl von Brusvyana im selben Kinderzimmer, zwei Büsche. Einer ruinierte jedoch den Überlauf. Der Überlebende gab eine kleine Ernte. Daher kann ich den Ertrag nicht beurteilen. Aber die Schmackhaftigkeit ist ausgezeichnet, ich habe die schmackhafteren Beeren noch nicht probiert. Es vervielfacht sich nur sehr eng - es gibt praktisch keine Überwucherungen.

Artemio

Wenn gelb, dann ist Aprikose eine reparierende Sorte, ich habe sie auch behalten. Süße Beeren, besonders Kinder, und Erwachsene haben nichts dagegen zu essen. Gelbe Sorten sind immer süßer, nur weniger Sorten. Leider musste ich mich von vielen Sorten verabschieden - späten Früchten und längeren Perioden - Monomakhs Hut, Diamond ... Sie werden nicht auf die Beeren warten. Der Wunsch ist es, die Atlant-Sorte zu überprüfen.

Kentavr127

Ich würde den begeisterten Kritiken über den Gelben Riesen nicht zustimmen. Schöne Abwechslung, aber nicht ooh ooh! Geringe Winterhärte, Schäden durch Blattmosaike (wenn das Mosaik schlecht gepflegt ist, gibt es kein Mosaik, aber der Ertrag ist angemessen), eher geringe Erträge, ein starker Rückgang der Beerengröße (anfangs waren es „Würste“ mit einem Gewicht von bis zu 17 g, und jetzt ist es eine runde Beere und wiegt drei mal weniger). Nicht transportabel, dh hauptsächlich für den persönlichen Gebrauch geeignet. Wegen der gelben Farbe schlecht auf dem Markt gekauft, sagen sie: Was für eine Himbeere ist das, wenn sie nicht rot ist (ein dummer Fehler). Vorteile: ungewöhnlicher Geschmack, süß in einem stark kontinentalen Klima (sie braucht viel Sonne), geringe Rundheit, leichte Biegung, gute Vermehrung, kein Überwachsen.

_stefan

Ich habe Cumberland-Himbeeren angebaut, aber sie haben nicht viel Geschmack. Die Beeren sind klein und knochig, sie nehmen viel Platz ein, benötigen ein konstantes Strumpfband (wenn Sie sie nicht zusammenbinden, versuchen sie, an einem unerwarteten Ort an der Spitze des Triebs Wurzeln zu schlagen), sie sind sehr stachelig, wachsen mehr als 3 Meter hoch und die Ernte ist klein. Für Himbeeren war der beste Teil des Gartens reserviert. Ich habe sie ein Jahr lang beobachtet, zwei, drei, und dann das Ganze ausgegraben. Cumberland ist also ein Amateur. In Marmelade ist es furchtbar schlecht: Es gibt kein Aroma, keine riesigen Knochen, keinen Geschmack, deshalb fügen sie rote klassische Himbeeren ohne Rot hinzu, und Marmelade funktioniert nicht. Fazit: Geschmack und Farbe (und im Folgenden).

Irina Kiseleva

Setzlinge dieser schönen Sorte tauchten vor ungefähr 10 Jahren in meinem Haushalt auf. Ich muss sagen, dass die Größe der Beeren, ihr Geschmack, ihre Winterhärte und ihre Resistenz gegen Krankheiten der Aborigines alle Erwartungen voll erfüllt und sogar übertroffen haben. Atemberaubend große Beeren mit einem Gewicht von 6 bis 8 g. Wie versprochen: „Die Form der Beeren ist konisch, die Farbe hell und hellrot. Die Beeren sind dicht, mit einem angenehmen süß-sauren Geschmack, aromatisch. " Steinfrucht ist beim Essen nicht zu spüren. Die Sorte liefert stabile und feste Ernten. Die Konsistenz der Beeren ist dicht, so dass die Beeren über große Entfernungen transportiert werden können, ohne die Produktqualität zu beeinträchtigen. Kraftvoller Busch mit einer Höhe von 1, 5 bis 2 m, gerade wachsende, mittlere Reifezeit. Es bildet 5-8 Triebe der Substitution und 3-4 Triebe der Triebe, die sich zu unserer Freude nicht in andere Betten "zerstreuen". Winter ohne Obdach.

Angelica

Zusätzlich zu den persönlichen Vorlieben wird die Wahl einer bestimmten Himbeersorte für eine persönliche Parzelle von vielen Faktoren bestimmt. Dies ist Frostbeständigkeit und Produktivität sowie die Abmessungen des Busches und der Geschmack von Beeren. Jede Sorte hat ihre Vorteile und ist meist nicht ohne Nachteile. Sie müssen sich im Voraus mit ihnen vertraut machen, um die richtige Wahl zu treffen und eine Sorte auf Ihrem eigenen Standort zu pflanzen, die sich am besten in den für das Gebiet charakteristischen Klima- und Wetterbedingungen manifestiert.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020