Himbeer-Herkules - eine wunderbare Heilreparaturbeere

Himbeeren sind aufgrund ihres Geschmacks und ihrer heilenden Eigenschaften bei Gärtnern bekannt. Herkules wird wegen seiner hohen Produktivität, Witterungsbeständigkeit und geringen Bodenanforderungen geschätzt.

Geschichte und Beschreibung des Herkules

Himbeerherkules wurde am Kokinsky-Institut (Region Brjansk) gezüchtet. Der Sortenautor I. V. Kazakov führte Züchtungsarbeiten durch, indem er Exemplare der durchschnittlichen Reifezeit von Ott Bliz mit dem Sämling Nr. 14–205–4 kreuzte. Die daraus resultierende Ernte eignet sich gut für den Anbau in der Zentralregion, kann aber auch in der Ukraine und in den GUS-Ländern erfolgreich angebaut werden.

Herkules gehört zu den Sorten des Reparaturtyps. Dies bedeutet, dass Sie während der Saison 2 Ernten erhalten können: mitten im Sommer an den Stielen des letzten Jahres und im Spätsommer - Frühherbst an den Trieben des laufenden Jahres.

Himbeerbusch Herkules breitet sich leicht aus, mit starken geraden Stielen, die mit scharfen Dornen bedeckt sind

Die Sorte zeichnet sich durch eine leicht ausgebreitete Form des Busches aus, die eine Höhe von 1, 5–2 m erreicht. Starke gerade Stängel behalten eine gute vertikale Position bei, sie können nicht gebunden werden. Die Farbe der jungen Zweige ist grün, wenn sie reifen (Herbst) - rötlich, mit einer wachsartigen Beschichtung. Die Sprossformation ist schwach: Die übliche Anzahl von Ersatzästen beträgt 3-4. Die Stiele sind über die gesamte Höhe mit steifen Stacheln bedeckt. Hellgrüne Blätter mittlerer Größe haben einen gezackten Rand und eine faltige Oberfläche.

Die Beeren sind groß, breit konisch und tiefrot gefärbt. Die durchschnittliche Fruchtmasse beträgt 6–10 g, selten bis zu 15 g. Das Fruchtfleisch ist süß und sauer, saftig, mit einem ausgeprägten Aroma, die Haut ist dicht. Verkostung 4 Punkte. Beeren befinden sich unter den Blättern, der größte Teil der Ernte konzentriert sich auf die halbe Höhe des Busches.

Leuchtend rote konische Beeren von Himbeeren Herkules haben einen süß-sauren Geschmack

Bevor Sie Himbeeren Herkules züchten, müssen Sie die Vor- und Nachteile der Sorte bewerten.

Tabelle: Vor- und Nachteile von Himbeeren Herkules

VorteileNachteile
Hohe Ausbeute (2, 5-4 kg)Ausgesprochen saurer Geschmack
Gute TransportfähigkeitEine große Anzahl von Stacheln
Große Größe und Präsentation von BeerenGestreckte Fruchtzeit: Nicht alle Beeren reifen vor dem Frost
Krankheits- und SchädlingsresistenzDurchschnittliche Winterhärte
Gute TrockenheitstoleranzSchwache Triebbildungsfähigkeit

Video: Herkules Himbeer Anbau Tipps

Merkmale des Pflanzens und Wachsens

Zusätzlich zu den allgemeinen Regeln für das Pflanzen und Pflegen von Himbeeren erfordert jede Sorte einen individuellen Ansatz für diese Probleme.

Landung

Himbeere ist eine warme und photophile Pflanze. Für die Pflanzung der Sorte Herakles sollte daher ein Grundstück vorgesehen werden, das vor dem kalten Wind geschützt und von der Sonne gut beleuchtet ist. Mit teilweiser Schattierung trägt diese Himbeere auch gute Früchte.

Das Pflanzen sollte während der Ruhephase der Pflanzen erfolgen. Die beste Pflanzzeit ist der Frühling (vor den Knospen) oder der Herbst. Beim Kauf von Sämlingen sollte besonderes Augenmerk auf das Wurzelsystem gelegt werden: Es sollte gut entwickelt sein, ohne Anzeichen von Schimmel oder Verfall.

Für eine erfolgreiche Wurzelbildung müssen Himbeersämlinge ein entwickeltes Wurzelsystem haben

Herkules ist unprätentiös gegenüber Bodenbedingungen, wächst erfolgreich auf fast jedem Boden, außer stark angesäuert oder erschöpft. Wenn diese Arten von Böden auf dem Gelände vorhanden sind, ist ihre vorläufige Bearbeitung erforderlich: Düngung und Herstellung von Kreide oder Dolomit.

Da sich Himbeeren im Laufe der Zeit außerhalb ihres Gebiets „ausbreiten“, können Sie sofort Drosseln (z. B. alten Schiefer) um die Beete bis zu einer Tiefe von 0, 5 m ausgraben.

Vorbereiten des Bodens für das Pflanzen von Himbeeren Entfernen Sie zunächst mehrjährige Unkräuter, düngen Sie sie und graben Sie sie tief ein. Himbeeren können in Reihen oder in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Die zweite Methode wird für kleine Gartengrößen empfohlen. Himbeersämlinge haben einen Abstand von 60 bis 70 cm. Zwischen den Reihen sollten 1, 2 bis 1, 5 m liegen.

Das Verfahren zum Anpflanzen von Himbeeren besteht aus folgenden Schritten:

  1. Für eine normale Landung wird ein Graben mit einer Breite von 3 Bajonetten und einer Tiefe von 1 Bajonett vorbereitet. Der Boden ist mit einer 8-10 cm dicken Schicht Humus bedeckt, mit einer Heugabel und Erde gemischt und mit einer Schicht Erde bedeckt.
  2. Setzlinge vor dem Pflanzen sorgfältig prüfen, getrocknete oder gebrochene Wurzeln entfernen. Sie befinden sich in einem Graben und richten die Wurzeln vorsichtig gerade. Die Landetiefe sollte nicht mehr als 8 cm betragen.

    Der Abstand zwischen Himbeersämlingen sollte 60–70 cm betragen, zwischen Reihen - 1, 2–1, 5 m

  3. Halten Sie den Sämling senkrecht, füllen Sie die Wurzeln mit Erde und verdichten Sie ihn mit Ihren Händen. Der Stiel wird 25 bis 30 cm über dem Boden zu einer Knospe geschnitten.
  4. Sämlinge werden mit jeweils 5-6 Litern Wasser bewässert und mulchen den Boden. Die Bewässerung sollte nach einigen Tagen wiederholt werden.

Himbeerpflege

Im ersten Frühjahr nach dem Pflanzen müssen Sie den alten Stiel abschneiden, wenn junge Triebe erscheinen. Dies verbessert die Bedingungen für die Wurzelbildung von Sämlingen. Weitere Pflege besteht in der Bewässerung, Düngung, Beschneidung und dem Schutz vor Schädlingen. Diese Himbeersorte muss nicht gebunden werden, da sich starke Stängel nicht unter dem Gewicht der Beeren verbiegen.

Bewässerung

Himbeerherkules ist im Gegensatz zu den meisten anderen Sorten nicht zu hygroskopisch. Um jedoch hohe Erträge zu gewährleisten, sollte regelmäßig gewässert werden. Es wird empfohlen, die Himbeerplantage mit Wasser zu füllen, damit der Boden bis zu einer Tiefe von 30 bis 40 cm gesättigt ist. Die Befeuchtung beginnt in der zweiten Maihälfte und dauert bis Mitte August. Im Oktober wird vor dem Winter bewässert. Zu oft feuchtigkeitsspendende Himbeeren Herkules ist nicht erforderlich, einmal alle 10-12 Tage ist ausreichend (bei trockenem und heißem Wetter wird dieses Intervall verkürzt).

Beschneiden

Himbeeren müssen regelmäßig beschnitten werden. Es gibt verschiedene Methoden:

  • Herbstschnitt. Der Busch wird auf eine Höhe von 30–35 cm gekürzt. Im folgenden Jahr geben die verlassenen Triebe junge Triebe, die die erste Sommerernte liefern. Sein Volumen beträgt normalerweise 30% des Jahres.
  • Winterschnitt unter der Wurzel. 12-15 Tage vor Beginn des Frosts werden Himbeersträucher vollständig auf Bodenniveau geschnitten. Diese Methode macht es möglich, eine Ernte zu bekommen, aber es ist reichlich vorhanden.
  • Mai beschneiden. Vor der Blüte werden die Stängel beschnitten. Auf diese Weise können Sie die zweite Ernte wiederholt erhöhen.
  • Herbstverkürzung. Anstelle eines starken Schnittes wird der obere Teil der 40–45 cm langen Stängel entfernt. Mit dieser Methode wird das Volumen der ersten Ernte auf 55–60% des Jahres erhöht.

Während des Winterschnittes werden die Keimlingstriebe in Bodennähe abgeschnitten

Zum Beschneiden sollte eine gut geschärfte Gartenschere verwendet werden. Vor und nach dem Gebrauch muss es mit Seife gewaschen werden. Wenn bei Himbeeren Krankheiten auftreten, wird die Gartenschere mit Alkohol desinfiziert. Beschnittene Triebe brennen.

Himbeersträucher neigen zur Verdickung, was zu einer Verringerung der Größe der Beeren führt. Um dies zu verhindern, entfernen Sie alle überschüssigen (zu dünnen) Triebe.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Bodenpflege

Einer der Schlüssel für einen erfolgreichen Himbeeranbau ist die regelmäßige Lockerung des Bodens und das Jäten. Das Lösen beginnt im Frühjahr und wird nach dem Gießen 5-6 Mal pro Saison wiederholt, um eine Verkrustung zu vermeiden.

Da Himbeeren Herkules keine hohe Frostbeständigkeit aufweisen, muss sie in Wintern mit wenig Schnee geschützt werden. Um das Wurzelsystem zu schützen, mulchen Sie die Erde mit einer dicken Schicht Sägemehl (oder Agrofaser) in einem Radius von 20 bis 25 cm um den Busch. Im Frühjahr müssen Sie die Sägemehlschicht zur Seite harken .

Düngemittelanwendung

Wenn Himbeeren auf armen Böden gepflanzt werden, entwickeln sich die Büsche schlecht und schmerzen, und die Beeren gewinnen nicht genügend Größe und Geschmack. Daher ist es notwendig, Pflanzen rechtzeitig mit Nährstoffen zu versorgen. Düngemittel werden in trockener Form mit einem 0, 5 m langen Streifen auf beiden Seiten der Reihe verteilt, mit Erde mit einer Heugabel gemischt und gewässert.

  1. Das erste Top-Dressing von Himbeeren erfolgt im Frühjahr, bevor die ersten Blätter geöffnet werden. Um das Sprosswachstum während dieser Zeit zu aktivieren, werden Stickstoffdünger ausgebracht (z. B. 15 g / m2 Ammoniumsulfat).
  2. Im Herbst werden die Pflanzen mit Kaliumsulfat (30 g / m2) gefüttert. Es wird empfohlen, alle drei Jahre 55-60 g / m2 Superphosphat zum Herbst-Top-Dressing hinzuzufügen.

Wenn die Normen für Stickstoffdünger überschritten werden, verzögert sich die Fruchtbildung von Himbeeren und verringert sich aufgrund des erhöhten Wachstums der grünen Masse.

Im Sommer kann die Blattbehandlung mit einer Mischung aus Carbamid (50 g), Superphosphat (250 g), Kaliumsulfat (70 g) und Borsäure (10 g) in einem Eimer Wasser durchgeführt werden. Neben Mineraldüngern ist eine regelmäßige Ausbringung organischer Stoffe erforderlich - 5 kg / m2 Humus oder verrottete Gülle.

Video: Pflege für Remont Himbeeren

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Himbeerherkules ist ziemlich resistent gegen Graufäule und Himbeerzecke, kann aber durch Viruserkrankungen beeinträchtigt werden.

Tabelle: charakteristische Himbeerkrankheit Herkules

Die KrankheitSymptomePräventions- und Kontrollmaßnahmen
MosaikEs kommt zu Verformungen und Verfärbungen der Blätter. Betroffene Blattspreiten verdunkeln sich in der Mitte und erhellen sich an den Rändern. Die Stängel werden dünner und die Beeren werden geschmacklos.
  1. Zur Vorbeugung den Boden regelmäßig lockern und mit Humus mulchen.
  2. Betroffene Triebe entwurzeln und verbrennen.
RostDie Oberseite der Blätter ist mit dunkelgelben Flecken bedeckt, und an den Stielen erscheinen graue Wunden. Bis zum Herbst ist die Unterseite der Blätter mit einem dunklen Überzug bedeckt.
  1. Zur Prophylaxe ist es notwendig, die Blattlaus, den Träger des Virus, zu zerstören und auch nur gesundes Pflanzenmaterial zu verwenden.
  2. Im Krankheitsfall mit einer 1% igen Bordeaux-Mischung besprühen.
AnthracnoseSie können das Auftreten von lila Flecken auf den Stielen und Beeren bemerken, dann wird die Rinde grau. Mit der weiteren Entwicklung der Krankheit wird das Austrocknen von Beeren und Blättern beobachtet.
  1. Eine vorbeugende Maßnahme ist das Beschneiden im Herbst und die rechtzeitige Zerstörung von Blattläusen.
  2. Wenn eine Krankheit festgestellt wird, behandeln Sie die Büsche mit Oxychom (20 g pro Eimer Wasser) oder einer 1% igen Bordeaux-Mischung.

Fotogalerie: Himbeer-Krankheit

Mosaik ist nicht behandelbar und kann die Ernte verderben.

Rostige Blätter färben sich gelb.

Bei Anthracnose erscheinen Flecken auf den Stielen, und dann wird die Rinde grau

Tabelle: Himbeerschädlinge und Schädlingsbekämpfung

PestBeschreibung des Schädlings und Anzeichen von SchädenKontrollmaßnahmen
BlattlausAn den Enden der Triebe erscheinen Blütenstände, die Rückseite der Blätter und Kolonien kleiner Insekten. Bei einer schweren Niederlage kräuseln sich die Blätter zu einer Röhre und trocknen.
  1. Vor der Blüte mit Karbofos, Actellic oder anderen Insektiziden behandeln.
  2. Bei schwerer Infektion die Enden der Triebe abschneiden und verbrennen.
HimbeerkäferKleine gelbbraune „haarige“ Käfer verderben Knospen, Blüten und Blätter und legen dann Eier an die Basis der Eierstöcke. Die Larve wird in die Beere eingeführt, wodurch sie sich verformt und zerfällt.
  1. Schütteln Sie Insekten aus dem Busch und zerstören Sie sie.
  2. Graben Sie den Boden im Juli, wenn die Larven zur Verpuppung in den Untergrund gehen.
  3. Alle 14-15 Tage mit Confidor oder Phytosporin behandeln, bis die Schädlinge zerstört sind.
NierenmotteEin Schmetterling mit dunkelbraunen Flügeln in goldenen Flecken legt Eier in Himbeerblüten. Rötliche Raupen fressen die Knospen und Beeren weg und dringen dann in die Triebe ein und verpuppen sich.
  1. Schneiden Sie alte Triebe so kurz wie möglich (damit die Raupen nicht darin überwintern können).
  2. Behandeln Sie Himbeeren in der Zeit der Nierenschwellung mit Insektiziden (Confidor, Decis, Spark).

Fotogalerie: Himbeerschädlinge

Himbeerkäferlarven schädigen Beeren und lassen sie verrotten

Nierenmotte schädigt nicht nur die Nieren, sondern auch Triebe und Beeren

Blattläuse berauben die Pflanze mit lebenswichtigen Säften, was zum Austrocknen von Stielen und Blättern führt

Ernten

Die erste Ernte von Herakles kann im ersten Jahrzehnt des Juli geerntet werden, und die zweite Frucht beginnt Mitte August und kann bis zum ersten Frost dauern. Himbeeren werden bei trockenem Wetter geerntet. Für die Langzeitlagerung und den Transport wird empfohlen, Beeren zusammen mit dem Stiel zu pflücken. Als Behälter ist es besser, kleine flache Körbe oder Plastikbehälter mit Löchern zu verwenden. Legen Sie die gesammelten Beeren nicht in eine dicke Schicht - sie können leicht unter ihrem eigenen Gewicht erstickt werden.

Frische Himbeeren werden 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Beeren der Sorte Heracles werden aufgrund des sauren Geschmacks normalerweise zur Herstellung von Marmeladen und Kompotten verwendet. Mit Zucker geriebene Himbeeren sind gut erhalten. Für die Langzeitlagerung können Beeren eingefroren werden.

Gärtner Bewertungen auf Himbeeren Herkules

Ich bin sehr zufrieden mit Herkules. Es hebt sich von anderen Sorten ab, sieht originell und produktiv aus, so dass die Kollektion alles andere als überflüssig ist.

Esel Eeyore, Moskau

Herakles vor 2 Jahren gepflanzt, im Herbst schneiden wir ständig auf 0-jährige Früchte, die ich nicht gerne sammle, im Juli und vor Frost, aber wenn die Hitze wünschenswert ist, gießt man, da die Beere stark reduziert ist, sagt meine Mutter: "Himbeere für Diabetiker, also nicht süß Ich schicke den größten Teil der Ernte an Wein. Der Wein ist großartig!

Helen, Region Kiew

Etwas, das jeder schreibt, dass Herkules nicht lecker ist, aber für mich ist es so sehr lecker. Ich habe einfache Himbeeren losgeworden (Maus, gefriert, bricht mit Schnee). Jetzt ist nur noch Herkules übrig. Diesen Herbst haben wir Glück, es gibt immer noch keine Fröste und Himbeeren

Svail, Altai-Territorium

Himbeerherkules zeichnet sich durch sehr große Beeren (bis zu 8 - 9 g oder mehr) aus. Unprätentiös, frostbeständig, wächst wie gewöhnliche Himbeeren, nur größer

Goga

Das Ergebnis von Beobachtungen von 3 Büschen Herakles, die im letzten Herbst transplantiert wurden. Auf zwei extremen (von drei) alten Trieben bleibt "die Beere sehen". Die mittlere wird im Herbst „unter Null“ von einer Stängelfliege abgeschnitten. Heute: 1. An den alten Stielen gibt es viele nicht sehr große reife Beeren. Von den gleichen Büschen 2-3 Ersatztriebe mit einer Höhe von 1, 5 m. Es gibt noch keine Blumen und keine Aussichten sind sichtbar. 2. Aus dem mittleren Busch (im Herbst komplett abgeschnitten) haben wir 1 neuen Trieb. Die Höhe von 1, 2 m (d. H. Niedriger als die der Nachbarn) hat bereits geblüht, die Beere hat sich über die gesamte Höhe gebunden, die oberste wird in ein paar Tagen reifen (bereits heute gegessen). Fazit - mit vollem Schnitt im Herbst, im Frühjahr haben wir einen unteren Busch und frühere Früchte. Ich füge hinzu - dies sind die Büsche des zweiten Vegetationssommers (d. H. Die Wurzel des zweiten Jahres)

Sagte, Kiew Region

Dem Geschmack nach zu urteilen, Herkules vom Feld zu entfernen, gefällt nur die Größe. Aber wie sie sagen:

Limoner, Sumy Region

Himbeer-Herkules hat viele Vorteile und löst nicht sehr süßen Geschmack aus: Produktivität, attraktives Aussehen, Bodenbeständigkeit und klimatische Bedingungen. Diese Sorte wird Gärtner begeistern, die Beeren für die hausgemachte Ernte anbauen.

Empfohlen

Pumpstation: Anschlusspläne und Installationsverfahren zum Selbermachen
2020
Bunte Wolken aus zartem Phlox: 40 beste Ideen für die Landschaftsgestaltung
2020
Die Geschichte eines Rasens: Persönliche Erfahrung beim Brechen eines Bluegrass-Rasens
2020