Heritage Himbeeren: Geschichte der Sorte, die Nuancen der Pflege und Spalieranbau

In den letzten Jahren sind viele Gärtner, die am Himbeeranbau beteiligt sind, dank einer größeren Auswahl an Sorten immer mehr von bunten, großfruchtigen und pflegenden Sorten abhängig. Eine dieser bei uns seit langem beliebten Beerenarten ist die Sorte Heritage.

Erbe Himbeer Geschichte

Nach der Zeit der Geburt der Himbeeren kann Heritage als Urgroßvater der modernen Sorten dieser Beeren bezeichnet werden. Immerhin wurde es bereits 1969 an der Cornell Private University in Ithaca, New York, USA, gegründet. Sie nannten das neue Erbe, was übersetzt Erbe bedeutet. Seit fast einem halben Jahrhundert hat die Sorte nicht an Boden verloren und gehört nach wie vor zu den führenden Unternehmen im industriellen Anbau in den USA und in Europa.

Heritage Raspberry Eltern Sorten - Fotogalerie

Himbeersorten Milton

Durham Himbeersorten

Ketbert Himbeeren

Heriteage ist ein Himbeer-Remontant, das heißt, er blüht zweimal im Jahr und gibt zwei Ernten. Unter diesen Sorten gibt es nicht viele mit einer späten Reifung der zweiten Ernte bis Ende August oder September. Zu den beliebten Himbeeren gehören neben Heritage auch Morgentau, Shugan und Otm Trezhe. Die Beeren dieser Sorten bilden sich auch im Herbst nach einem kleinen ersten Frost weiter und reifen weiter. Sie bauen spät remontante Himbeeren in Regionen an, in denen die warme Jahreszeit lang und die Wintertemperaturen nicht sehr niedrig sind.

Die empfohlenen Anbauflächen für das Kulturerbe liegen zwischen dem vierten und achten Platz.

Empfohlene Kulturerbezonen - 4. bis 8. Platz

Notenbeschreibung

Herityage - hat wirklich die üblichen himbeerfarbenen Beeren und ungefähr eine mittlere Größe mit einem Gewicht von bis zu 3, 5 Gramm. Sie wachsen an langen Stielen, die an starken, leicht erhabenen Fruchtzweigen befestigt sind.

Heriteage-Kompaktbüsche bestehen aus aufrechten, hohen Trieben mit einer Länge von bis zu zwei Metern und müssen daher zusammengebunden werden. Die Anzahl der Stacheln ist durchschnittlich, ihre Farbe ist dunkel.

Die kompakten Heritage-Büsche bestehen aus aufrechten, hohen Trieben mit einer Länge von bis zu zwei Metern

Bei den Himbeeren dieser Sorte sind die Körner klein, sie lassen sich ohne Saft leicht vom Obstbett trennen. Heritage schmeckt süß und sauer mit einem intensiven Aroma. Die Verkoster gaben ihm 4, 6 von fünf Punkten. Wenn sie reif sind, bleiben sie lange im Busch, bröckeln nicht. Geerntete Pflanzen können bis zu eineinhalb Wochen frisch im Kühlschrank gelagert werden. Für eine längere Haltbarkeit können die Beeren getrocknet oder gefroren werden. Sie werden ihre wohltuenden Eigenschaften nicht verlieren. Heritage Himbeeren sind ausgezeichnete hausgemachte Produkte - Marmelade, Marmelade, Marmelade, gedünstete Früchte.

Probieren Sie Herityage süß und sauer mit intensivem Aroma

Video: Heritage Himbeeren, September 2017

Landefunktionen

Wenn Heriteage Ihnen gefällt und es auf Ihrer Website einen freien, nicht schattierten Ort gibt, an dem der Boden locker ist und viel Sonne scheint, können Sie sich darauf vorbereiten, den begehrten Bewohner zu empfangen. Ein Busch dieser Himbeere wird im Frühling oder Herbst gepflanzt, aber es ist besser, dies im September zu tun. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters wird er Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und Kraft zu gewinnen. Es fühlt sich am besten an, wenn der pH-Wert des Bodens am Pflanzort leicht sauer oder neutral ist.

Vorbereitung für das Pflanzen von Himbeer-Erbe

Mindestens einen Monat vor dem Pflanzen der Himbeeren graben sie einen Platz dafür, während sie organische und mineralische Düngemittel pro Quadratmeter auftragen:

  • 12 kg Humus;
  • 60 g Superphosphat;
  • 35 g Kaliumsulfat.

Nicht weniger als einen Monat vor dem Pflanzen der Himbeeren wird ein Platz dafür ausgegraben, während organische und mineralische Düngemittel eingeführt werden

Die Stelle wird gelockert und unkrautfrei gehalten.

Wenn mehrere Büsche gepflanzt werden müssen, wird die Größe des vorbereiteten Grundstücks unter Berücksichtigung der Tatsache berechnet, dass nicht mehr als zwei Heritage-Büsche pro Quadratmeter gepflanzt werden können.

Sämlingskauf

Heriteage wird am besten in Baumschulen oder Fachgeschäften gekauft, damit kein Zweifel an der Himbeersorte besteht. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Sämlings folgende Aspekte:

  1. Dies sollten Pflanzen sein, die nicht älter als zwei Jahre sind und 1-2 Triebe mit einer Dicke von bis zu 1 cm aufweisen. Ihre Höhe spielt keine Rolle, da sie nach dem Pflanzen zugeschnitten werden müssen und nicht mehr als 30 cm übrig bleiben.
  2. Das Himbeerwurzelsystem sollte gut entwickelt sein, an der mehr als 15 cm langen Mittelwurzel sollten sich viele faserige, dh dünne Wurzeln befinden.

Das Himbeerwurzelsystem muss gut entwickelt sein

Landung - Schritt für Schritt Anleitung

Bevor der Sämling in den Boden gelegt wird, wird er zwei Stunden lang in Wasser gelegt, und vor dem Pflanzen werden die Wurzeln in Ton getaucht und in Wasser mit der Konsistenz von flüssiger Sauerrahm gemischt.

  1. Landungslöcher mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Tiefe von 35 cm werden in einem Abstand von mindestens 70 cm voneinander hergestellt. Wenn Sie Heritage in mehreren Reihen pflanzen, sollte der Abstand zwischen ihnen mindestens eineinhalb Meter betragen.
  2. Mit dem Sämling im Loch verfolgen sie die Position seines Wurzelhalses 3-4 cm über der Bodenoberfläche.
  3. Nachdem sie die Wurzeln der Pflanze mit Erde eingeschlafen haben, verdichten sie sie und bilden Seiten für die Bewässerung. Unter jede gepflanzte Pflanze werden ca. 30 Liter Wasser gegossen.
  4. Nachdem das Wasser absorbiert wurde, wird der Brunnen mit Torf, Holzspänen, Sägemehl oder anderen organischen Materialien gemulcht.

Nachdem das Wasser absorbiert wurde, wird der Brunnen mit Torf, Holzspänen, Sägemehl oder anderen organischen Materialien gemulcht

Himbeerpflege

Die Einhaltung der Agrotechnik des Himbeeranbaus macht Pflanzen gesund und stark und weist eine hervorragende Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge auf.

Himbeeren lieben Wasser: die Nuancen des Gießens

Herityage liebt wie alle Himbeeren Feuchtigkeit. Das Gießen ist besonders wichtig während der Wachstums-, Blüte- und Fruchtphase der Pflanze. Beim Gießen sollte kein Wasser auf die Blätter der Pflanze fallen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Es ist gut, wenn es möglich ist, eine Tropfbewässerung zu organisieren, die eine konstant gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit liefert.

Es ist gut, wenn es möglich ist, eine Tropfbewässerung zu organisieren, die eine konstant gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit liefert

Andernfalls sollten Himbeeren mindestens zweimal pro Woche gewässert werden, damit die Feuchtigkeit bis zu einer Tiefe von 15 cm aufgenommen wird.

Im Spätherbst, vor dem ersten Frost, wird der Boden unter Himbeeren bis zu einer Tiefe von einem halben Meter eingeweicht. Dadurch kann die Pflanze Wachstumsknospen legen und Frost im Winter besser vertragen.

Beschneiden

Diese Himbeersorte kann als Entferner angebaut und zwei Ernten geerntet werden oder als reguläre Ernte nur im Sommer.

Im ersten Fall werden Himbeeren zweimal geschnitten - im Frühjahr und Herbst. Im Frühjahr werden im Winter beschädigte oder erkrankte Äste entfernt. Im Herbst nach der Ernte werden zwei Jahre alte Triebe geschnitten, die nicht einmal einen Stumpf hinterlassen.

In der zweiten Variante des Heriteage-Anbaus Ende Oktober sind alle Zweige vollständig geschnitten. Im Frühjahr werden unter den gewachsenen Trieben 4-6 der stärksten ausgewählt, der Rest entfernt.

Schneiden Sie zwei Jahre alte Triebe aus, ohne einen Stumpf zu hinterlassen

Gitter verwenden

Die Triebe von Heritage sind zwar aufrecht, aber ziemlich hoch. Sie müssen an verschiedene Arten von Stützen gebunden werden:

  • Stützpfähle in der Mitte des Busches, an die alle Triebe der Pflanze gebunden sind;
  • Stützpfähle zwischen Büschen, von denen jede Hälfte mit den Trieben benachbarter Büsche verbunden ist;
  • Gitter, an dessen Querdrähte jeder Trieb gebunden ist.

Tapisserie ist natürlich die bevorzugte Option, weil:

  • Die Belüftung der Büsche verbessert sich, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten und Schäden an Himbeeren durch Schädlinge verringert wird.
  • die Sonnenbeleuchtung jedes Triebs nimmt zu und dementsprechend die Reifegeschwindigkeit der Beeren, ihr Geschmack sowie der Ertrag des Busches;
  • einfachere Pflanzenpflege und Ernte.

Tapisserie ist die bevorzugte Option zur Unterstützung von Büschen

Füttern

Ein wichtiger Punkt bei der Pflege von Heritage Himbeeren ist die rechtzeitige Ernährung. Himbeeren werden schmackhafter und die Ernte wird höher sein. Für Himbeeren wird nur Wurzelverband verwendet. Mineralische und organische Düngemittel werden jährlich unter Himbeeren hinzugefügt:

  • im März - komplexe Düngemittel, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten, gemäß den Anweisungen für sie;
  • vor der Blüte - bezogen auf 1 m2 von 10 Litern einer Lösung, die 3 Esslöffel doppeltes Superphosphat, 2 Esslöffel Kaliumsulfat enthält;
  • Nach der Ernte wird Kompost oder eine Humusschicht von 5 cm unter den Büschen verteilt.

Ein wichtiger Punkt bei der Pflege von Heritage Himbeeren ist die rechtzeitige Ernährung

Wintervorbereitungen

Die Triebe der Reparatur von Himbeeren, die für die Frühlingsfrucht übrig bleiben, werden von der Stütze gelöst, auf den Boden gebogen, in Bündeln zusammengebunden und darüber dicke Drahtbögen gelegt, auf denen das Abdeckmaterial befestigt ist - Agrofaser oder Ruberoid.

Die Triebe der Reparatur von Himbeeren werden von der Stütze gelöst, auf den Boden gebogen und zu Bündeln zusammengebunden

Gärtner Bewertungen Himbeeren Heritage Sorte

Das Erbe hat mir sehr gut gefallen! Es gibt 2 Ernten pro Jahr, stabil, dürreresistent und winterhart. Und auch fruchtbar und lecker. Ich habe es vor 6 Jahren auf meiner Website gestartet und nicht ein Jahr hat er mich im Stich gelassen, obwohl der Ertrag natürlich unterschiedlich ist, abhängig von den klimatischen Bedingungen jedes Jahres - aber meistens hoch.

Vladimir Starchenko

Versuchen Sie, eine echte zu machen - es wird Sie nicht enttäuschen. Es ist schade, dass hier im Thema hauptsächlich nicht Erbe dargestellt wird. Wir haben das gleiche Bild - sie scherzen unter diesem Namen auf ganz andere Weise. Aber wenn Sie versuchen können, das echte zu bekommen, lohnt es sich. Er hält die Hitze perfekt, regnet ihn umsonst, die Beeren sind bis jetzt süß mit einem reichen Himbeergeschmack und morgen ist bereits November.

Alexey Torshin

Hier ist so ein Erbe bei mir. Es stimmt, ich habe lange gedacht, dass es Herkules ist, weil ich es genau wie Herkules gekauft habe. Und sie hat sich immer gefragt, warum sie schreiben, dass Herkules sauer ist? Und ich habe eine leckere, süße, große, schöne Beere ... Und dann fand ich mit Hilfe der Mitglieder des Forums heraus, dass es überhaupt nicht Herkules war, sondern Erbe. Sehr zufrieden mit dieser Note.

Nadezhda Vladimirovna

Die langjährige Erfahrung im Anbau von Heriteage-Himbeeren in Privathaushalten und Industrieplantagen zeigt deutlich die hohen Vorteile dieser Sorte und die Möglichkeit, dass sie von jedem Gärtner in seinem Sommerhaus oder Garten angebaut werden kann.

Empfohlen

Weinbau in Belarus: Ein kurzer Überblick über die besten Sorten
2020
Ringelblumen auf Setzlinge pflanzen - wann und wie?
2020
Erdbeere zu Hause: Wie man den Garten zu Hause ausstattet
2020