Grundregeln und Merkmale des Schnittes von Trauben im Frühjahr und Herbst

Das Beschneiden von Trauben zusammen mit Ködern und Gießen beeinträchtigt die Fruchtqualität und die ordnungsgemäße Entwicklung der Rebe. Diese Veranstaltung erfordert Sorgfalt und einen vernünftigen Ansatz. Der Prozess ermöglicht es Ihnen, die Belastung der Pflanze optimal zu bestimmen und abhängig von den Sortenmerkmalen, der Art der Unterstützung und der geografischen Lage des Gartengrundstücks einen Busch zu bilden. Richtig beschnittene Reben sehen ordentlich, dekorativ aus und haben einen hohen Ertrag.

Muss ich die Trauben beschneiden?

Schneiden Sie alte, kranke Wimpern, die falsch wachsen, um junge Triebe zu bilden. Dies ist genauso notwendig wie das Füttern und Gießen der Pflanze. Mit dem Verfahren zum Beschneiden von Trauben können Sie die Belastung der Fruchttriebe (Formschneiden) klar einstellen, die Pflanze vor den schädlichen Auswirkungen von Schädlingen schützen und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion von Obstkulturen verringern (hygienisches Beschneiden). In der Praxis ist klar, dass die Lebenserwartung, Immunität und Produktivität der Anlage auch von diesem Ereignis abhängt. Das Beschneiden der Reben bringt keine Probleme, wenn Sie die Struktur der Rebe und die Eigenschaften der ausgewählten Sorte kennen.

Wann man Trauben beschneidet

Der Sanitärschnitt wird im Herbst durchgeführt, im Frühjahr bilden sie einen Busch, der die Unterstützung berücksichtigt und die Belastung der Trauben reguliert . Im Herbst werden notwendigerweise alte, getrocknete und beschädigte Peitschen geschnitten, so dass eine große Anzahl von Augen auf Lager bleibt (im Falle einer Beschädigung der Trauben durch Frost). Entsprechend den Ergebnissen der Überwinterung im Frühjahr werden sie mit der Schnittlänge bestimmt und die optimale Kronenform gewählt.

Video: wann man Trauben schneidet

Herbstlicher Schnitt von Trauben

Der Herbstschnitt beginnt 2-3 Wochen nach dem Ende der Ernte. Verdünnen Sie die Pflanze aus getrockneten Blättern, alten Kurven mehrjähriger Triebe, die in der laufenden Saison unbedingt entfernt werden. Entfernen Sie auch überschüssige, schlecht gereifte und falsch wachsende Wimpern (in der Mitte des Busches und unten). Nur junge Triebe mit einer Dicke von bis zu 7 mm und einer maximalen Anzahl von Augen (8–16 Stück) bleiben ohne Schaden. Der endgültige Schnitt in Erwartung der Überwinterung erfolgt nach dem ersten Frost (dem letzten Jahrzehnt im Oktober - Anfang November). Zu diesem Zeitpunkt wird die Rebe am Schnitt bräunlich und knistert beim Biegen leicht. Der Prozentsatz des Schnittes wird bestimmt, wobei das Wachstum der Triebe im Mittelpunkt steht. Insgesamt werden nicht mehr als 80% der Triebe geschnitten. Entsprechend der gewählten Länge verbleibt die erforderliche Anzahl von Knospen auf den Fruchtwimpern der nächsten Saison. Bevorzugt werden Obstschützen mit einem Substitutionsknoten, die leicht und sicher nach unten gebogen und für Fruchtaugen isoliert werden können.

Sie versuchen, die verdickenden Triebe zu entfernen, damit sich die verbleibenden Wimpern in der nächsten Saison vollständig entwickeln können

Um die Pflanze nicht vor Frost zu schwächen, führen viele Gärtner nur einen hygienischen Herbstschnitt durch. Die Bildung der Fruchtverbindung beginnt erst im Frühjahr, wenn leicht zwischen lebenden und ausgestorbenen Knospen zu unterscheiden ist.

In Zentralrussland ist der Herbstschnitt typisch für Tafelsorten, die für den Winter abgedeckt werden müssen, dh um die Größe des Busches zu minimieren. Ich schneide technische Sorten (in meiner Gegend - Isabella, Lydia, Raja) im Frühjahr ab, wenn „Schreien“ auftritt und sofort an der Pflanze trockene, spröde, nicht überwinternde (tote) Triebe auffallen.

Frühlingsschnitt

Der Zweck des Frühlingsschnittes besteht darin, die Fruchtverbindung endgültig zu formen und der Pflanze eine saubere Form zu geben, indem sie auf ein Gitter oder eine Laube gerichtet wird. Im Frühjahr wird das Verfahren gestartet, bevor sich die Knospen öffnen, aber wenn die Hitze einsetzt - bei einer Temperatur von nicht weniger als + 10 ° C am Nachmittag, wenn die Gefahr von Tag- und Nachtfrösten vorüber ist (Ende März in Südrussland, Anfang April - in der mittleren Zone des Landes). Bei sonnigem, ruhigem Wetter beschneiden Sie die Wimpern am besten.

Die Reben, die sich im letzten Jahr vermehrt haben, werden geschnitten. Wählen Sie starke gesunde Triebe:

  • 2–4 Obstschützen (3–7 mm dick) auf Tafelsorten;
  • 2 bis 6 Triebe (4-8 mm Durchmesser) auf industriellen Trauben.

Entsprechend den biologischen Eigenschaften der Sorte wird ein langer, mittlerer oder kurzer Schnitt der Rebe unter Berücksichtigung der Belastung der Pflanze durchgeführt, die die Fruchtverbindung bildet.

Werden im Sommer Trauben geschnitten?

Die kräftig wachsende Weinkrone erfordert im Sommer besondere Aufmerksamkeit. Damit die notwendigen Nährstoffe an die Fruchttriebe abgegeben und die Trauben mit süßen, saftigen Beeren gefüllt werden können, ist ein Sommerschnitt erforderlich. Es ist notwendig:

  • Stiefkinder regelmäßig entfernen (Triebe zweiter Ordnung, die aus schlafenden Knospen wachsen);
  • Münzprägung - Fatliquiting apikale Triebe werden während der Vegetationsperiode 2–3 Mal 20–25 cm geschnitten;
  • Dünne Blätter aus, die den Busch zu stark verdicken und die Trauben verdecken (reichlich Grüns verursachen die Entwicklung von Pilzkrankheiten an der Rebe).

Stiefkinder entwickeln sich sehr schnell und nehmen einen kleinen Teil der Nährstoffe und Feuchtigkeit auf, so dass sie im Sommer alle 3 Wochen herausgeschnitten werden

Wie man Trauben beschneidet

Vor Beginn des Verfahrens bereiten sie sich auf das Trimmen vor und füllen das erforderliche Werkzeug auf. Bevor Sie mit diesem entscheidenden Ereignis beginnen, sollten Sie:

  • Geben Sie das Alter der Pflanze an.
  • Bestimmen Sie die Unterstützung für Fruchtpfeile.
  • Wählen Sie die Option Kronenbildung.

Während des Herbst- und Frühlingsschnittes werden dadurch 50 bis 80% der Triebe des Traubenstrauchs entfernt.

Video: wie man Trauben beschneidet

Den Busch für den Schnitt vorbereiten

Vor dem Beschneiden wird die Basis des Stiels von altem Laub und Unkraut gereinigt, die Oberflächentauwurzeln werden abgeschnitten. Nach teilweiser Entfernung der im Busch wachsenden Wimpern und dünnen unreifen sowie Masttrieben werden die Reben vom Träger entfernt und vorsichtig auf den Boden gelegt (im Herbst). Während des Frühlingsschnittes werden die überwinternden Trauben zuerst auf einem Träger fixiert, dann werden die zusätzlichen Wimpern mit einem Gartenschere entfernt.

Grundregeln

Damit sich die Fruchtpfeile richtig entwickeln und der Ertrag nicht abnimmt, müssen einige Merkmale des Schnittes der Rebe untersucht werden.

  1. Es werden junge Triebe ausgewählt, bei denen sich der Ersatzknoten außen befindet. Im Falle seiner Abwesenheit bilden sich Triebe auf den im letzten Jahr entwickelten Wimpern.
  2. Schneiden Sie den Fruchtpfeil entlang des Internodiums 3 cm über dem Auge.
  3. Die Belastung des Triebs kann 4 bis 16 Augen betragen, bei vollständiger Betrachtung der Pflanze 25 bis 30; bei kräftigen Sorten - bis zu 45 Ocelli.
  4. Im Herbst werden die Triebe im Frühjahr senkrecht oder schräg geschnitten - immer schräg, damit das Bienenhaus (klebrige, viskose Flüssigkeit, die von Pflanzen abgesondert wird, wenn der Trieb beschädigt ist) die Knospen nicht überflutet.
  5. Beim Schneiden werden die Gartenschere mit einer scharfen Klinge auf den verbleibenden Teil gelegt, ein breites festes Messer (Hervorhebung) wird auf den entfernten Teil gerichtet.
  6. Der Schnitt erfolgt immer von außerhalb des Busches, um den natürlichen Saftfluss nicht zu stören.
  7. Um zu vermeiden, dass verkürzte Triebe beim Erwärmen (im Winter) oder unter einer Ladung Trauben (im Sommer) abgebrochen werden, werden sie schräg zum Hanf gebogen.

Wenn Sie die Regeln für das Beschneiden der Rebe nicht beachten, wird die Pflanze wahrscheinlich nicht zerstört, aber Sie können die Ernte leicht verlieren

Wie man eine Fruchtverbindung bildet

Der Hauptzweck des Schnittes besteht darin, den mehrjährigen Skelettteil der Rebe, auf dem sich die Fruchtverbindung befindet, korrekt zu formen - die letztjährige Traubenpeitsche, bestehend aus:

  1. Der Substitutionsknoten ist ein kurzer Trieb, der in 2-3 Knospen geschnitten ist und aus dem die Fruchtverbindung der zukünftigen Vegetationsperiode gebildet wird.
  2. Das Auge sind die Knospen, aus denen die Stütztriebe der diesjährigen Ernte wachsen werden.
  3. Fruchtpfeil - letztjähriger Trieb, geschnitten nach Sortenmerkmalen für eine bestimmte Anzahl von Augen. Es ist dieser Trieb, der die Hauptlast der Ernte trägt.

Am Beispiel der Bildung einer Fruchtverbindung an Büschen mit vier Ärmeln ist zu sehen, dass jede Wimper aus einem Substitutionsknoten und einem Fruchtpfeil besteht

Machen Sie beim Trimmen eines Substitutionsknotens immer einen schrägen Schnitt von der Außenseite der Peitsche, während Sie 2-3 Nieren belassen.

Video: Trauben auf die Fruchtverbindung beschneiden

Um eine Fruchtverbindung zu bilden, werden Triebe unterschiedlicher Länge beschnitten, wobei die Fruchtbarkeit der ausgewählten Wimpern berücksichtigt wird: im unteren, mittleren oder oberen Teil der Rebe.

  • Kurzer Schnitt - 4-6 Knospen werden für Trauben mit den produktivsten unteren Augen ausgewählt. Oft wird ein solcher Schnitt bei Gewächshaussorten und bei Reben mit hohem Stiel verwendet.
  • Mittlerer Schnitt - für 8–10 Knospen geeignet für mittelgroße Sorten, deren Hauptkultur im mittleren Teil des Triebs liegt.
  • Langer Schnitt - 10-12 Knospen werden häufiger für stark wachsende, kräftige Büsche von Desserttrauben sowie zum Beschneiden der meisten technischen Sorten verwendet.
  • Ein gemischter Schnitt wird zum Beispiel während der Bildung einer verstärkten Fruchtverbindung durchgeführt: Die obere Wimper wird länger geschnitten (zum Beispiel um 10–16 Nieren) - sie trägt eine erhöhte Menge an Trauben, die untere (wir lassen 4, 8 oder 10 Nieren) - entsprechend den biologischen Eigenschaften der Sorte, dieser Schuss lädt bei der Norm. Ein solcher Schnitt ist für Trauben mit gut entwickelten Büschen geeignet und verträgt die zusätzliche Belastung der Ernte schmerzlos.

In der Figur eine Variante des gemischten Schnittes von Trauben, bei der ein kurzer Schnitt für den Ersatzknoten (1) und ein mittlerer (in der Mitte des Busches) verwendet wird, lang (an den Seiten) für fruchtbare Triebe (2)

Methoden zur Traubenbildung

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Traubenform die Vielfalt der Reben. So werden industrielle Trauben oft auf einen Bogen und einen Pavillon gelegt, und verschiedene Arten von Kordonformationen sind für den Speisesaal geeignet. Berücksichtigen Sie unbedingt das Alter, die Frostbeständigkeit der Pflanze, den Prozentsatz der Belastung der Sorte, die Entwicklung des Stiels und der Triebe (der Abstand zwischen den Pflanzen in der Reihe hängt davon ab).

Es ist wichtig, die Technologie des Weinanbaus nicht zu vergessen - kräftige Büsche werden oft auf starken Spalieren und hohen Lauben und Pergolen platziert. Gleichzeitig wird jedoch berücksichtigt, dass ein solcher Busch maximale Aufmerksamkeit erfordert - der Nährstoffbereich und das Feuchtigkeitsvolumen wachsen im Gegensatz zu mittelgroßen Sorten, die in Standard- und Cordonform gut wachsen, um ein Vielfaches.

Kraftvolle hohe Trauben sorgen für viel Überwachsen, was ziemlich mühsam ist, um es sorgfältig auf einem Pavillon oder einem hohen Bogen zu reinigen, und ohne dies sieht der Busch weniger ordentlich aus und der Ertrag nimmt ab. Wenn Sie das Gelände mit einem Pavillon dekorieren möchten, der von mit Trauben übersäten Weinreben geflochten ist, erfordert dies viel Aufwand und finanzielle Investitionen. Regelmäßiges Ankleiden und Trimmen der Oberseite mit einer langen Gartenschere, Reinigen im Pavillon, ständiges Ausdünnen des Busches (um Feuchtigkeit auszuschließen und die Vermehrung unangenehmer Insekten auszuschließen) sind vorgesehen. Ich war aus eigener Erfahrung überzeugt, dass eine solche Formation viel mehr Aufmerksamkeit erfordert als beispielsweise ein Standard oder eine Absperrung. Um eine würdige „Weinlaube“ zu haben, ist es am besten, eine stark wachsende Sorte anzupflanzen und ihr maximale Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn Sie einfach ernten möchten, sind mittelgroße Sorten (2-3 Sorten) geeignet, die auf einer horizontalen oder schrägen Schnur gebildet werden. Sie werden nicht mehr Platz, Arbeit und Zeit in Anspruch nehmen als Trauben auf dem Pavillon.

Die wichtigsten Methoden zur Bildung eines Traubenstrauchs:

  • Fächerbildung;
  • Standard- und Nicht-Standard-Schnitt;
  • die Bildung der Rebe auf einem gewölbten vertikalen Gitter und einer Laube;
  • Cordon beschneiden.

Fotogalerie: Optionen für die Traubenbuschbildung

In 3-4 Jahren bildet sich ein voller Fan von Traubenbusch

Bei einer Standardformation nimmt der untere Teil des Weinstrauchs weniger Platz ein

Für die stammlose Bildung der Rebe ist eine zuverlässige Unterstützung für mit Trauben beladene Wimpern erforderlich

Gewölbte Trauben sparen vor Ort Platz

Die Trauben auf dem Pavillon sehen sehr attraktiv aus, erfordern jedoch einen regelmäßigen Schnitt

Für Tafelsorten mit einer großen Menge Trauben wird häufig eine Kordonformation gewählt

Fächerbildung eines Traubenstrauchs

Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Traubenstrauch zu schneiden und zu formen, ist ein Fächer. Geeignet für Jungpflanzen und übergroß, für Wein- und Dessertsorten. Vielen Winzern zufolge ist die Formgebung der Fächer einfach und bequem. Aber auch Fächerwimpern sind kompakt und dekorativ. Es ist einfach, sie im Herbst zur Wintererwärmung und im Frühjahr auf eine Stütze beliebiger Höhe zu legen.

Die Fächerbildung zeichnet sich durch das Vorhandensein mehrerer mehrjähriger Fruchtreben aus, die in einem Winkel zueinander angeordnet und auf unterschiedliche Längen geschnitten sind. Jede Wimper hat je nach Sorte ca. 6 bis 14 Augen. Ein Substitutionsknoten kann fehlen, die Ernte des nächsten Jahres entwickelt sich in diesem Fall auf einer der Reben (die stärkste befindet sich so nahe wie möglich an der Basis des Busches).

Im ersten Jahr wird an den Pflanzen ein zweiarmiger Fächer gebildet: Die Pflanze wird in 3 Knospen geschnitten und auf jedem Zweig verbleibt ein Substitutionsknoten. Im zweiten Jahr können Sie zwei oder vier Wimpern lassen (abhängig von der Kraft des Busches). Ab dem dritten Jahr werden in der Regel nur noch vier Ärmel gebildet, die auch in Zukunft verbleiben können. Um die Belastung der starken Rebsorten zu erhöhen, können Peitschen hinzugefügt werden - bis zu 10 Ärmel.

Fächerformen kommen mit und ohne Vorbau. Ein Standardlüfter besteht in der Regel aus weniger Hülsen als ein standardloser Lüfter.

Video: fächerförmige Traube

Fächerlose Bildung eines Weinstrauchs

In der Deck-Weinbauzone werden Trauben in fächerloser Form verwendet. Solche Formen sind im Winter leichter zu bedecken und verjüngen sich nach Frostschäden.

Im ersten Jahr wird die Pflanze auf umgekehrtes Wachstum beschnitten, um in der kommenden Saison kräftige Wimpern zu verstärken und zu entwickeln. Im Frühjahr des zweiten Jahres wird an der Basis des Stiels eine Aussparung (10 cm) angebracht, aus der der Stamm und die hohen Triebe wachsen. Und im Herbst dieses Jahres werden vergrabene Triebe für den Winter bestreut. Jetzt hat der Traubenstrauch zwei Hauptwucherungen in Form von Wimpern, die in einem Winkel von 45 ° C auf den Boden geneigt sind - dies ist ein zweiarmiger Fächer.

Bis zu vier Triebe verbleiben ohne Stiel auf dem Ventilator, auf denen sich jeweils zwei Reben entwickeln (einer davon ist der zukünftige Ersatzknoten).

Lüfterformen sind in einen Lüfter und einen halben Lüfter unterteilt (einseitige Lüfterformation). So können Sie bis zu vier Ärmel mit einer verjüngenden Basis auf einer Seite lassen. Es gibt eine kurze Bodenlüfterform. Es wird in den südlichen Regionen verwendet, wo im Winter der Stiel spud und geschnitten wird.

L. Slepko Das Handbuch "Schule des beginnenden sibirischen Winzers "

Traubenschneiden

Gestanzter und kombinierter Schnitt (Shtamb + Fächer) hat in der Region mit starken Temperaturschwankungen an Beliebtheit gewonnen, wenn in einem schneereichen Winter Frost auftreten kann und eine starke Erwärmung die Augen zum Schmelzen bringt.

Die Reben bilden sich auf einem hohen mehrjährigen Stiel, der im Winter isoliert ist (Spud oder Wrap mit Vliesisolierung). Triebe so weit wie möglich abgeschnitten. Somit ist eine solche Formation in der Zone des unkultivierten Weinbaus geeignet.

Im Frühjahr werden die Triebe kurz beschnitten (für 4-6 Augen). Die Wimpern werden parallel, bodenständig oder vertikal an eine Stütze gehängt oder gebunden - dies hängt von der Ladung der Trauben am Busch ab. In diesem Fall dient der Shtamb (70–150 cm hoch) als Unterstützung für produktive Triebe.

Auf dem Gartengrundstück wirken die Trauben am Stiel dekorativ und kompakt.

Gestapelte Trauben sehen oft wie ein Baum aus, unabhängig von der Länge des Stiels

Mit einer hohen Belastung der Ernte im Busch werden die Trauben von jungen Trieben und apikalen Trieben des Stiels zusammengebunden und geprägt.

Video: Standard-Traubenschnitt

Traubenbildung auf einem Zwei-Ebenen-Gitter

Der Single-Plane-Träger eignet sich für dünne und mittelgroße Dessertsorten oder für das volle Wachstum in den ersten zwei Jahren. Im dritten Jahr ist es ratsam, die kräftigen Trauben an einem zuverlässigeren Träger zu befestigen - auf einem Gitter mit zwei Ebenen (vertikal oder geneigt). Ein starkes Wachstum und eine erhöhte Belastung, die einseitige Unterstützung wird in jedem Fall standhalten, aber die Pflanze wird verdickt und es ist schwieriger, einen so starken Busch in einer Ebene zu pflegen.

  • Die Höhe eines Spaliers mit zwei Ebenen beträgt traditionell 1, 5 bis 2 Meter, die Breite zwischen den Landungen beträgt mindestens 2, 5 Meter.
  • Trauben mit dieser Art von Unterstützung werden entsprechend der Sortenbelastung mit einem Fächer geschnitten (häufiger wird ein mittelgroßer Schnitt durchgeführt).

Trauben auf einem Zwei-Ebenen-Gitter - dies ist die optimale Belastung und minimiert die Verdickung der Triebe

Trauben beschneiden

Die Bildung eines Traubenstrauchs auf dem Pavillon umschließt eine vertikale Absperrung und ist nur für nicht bedeckende Sorten geeignet. Die Pflanze ist nicht nur in der Lage, wie bei anderen Schnittformen eine hervorragende Ernte zu erzielen, sondern dient auch als Dekoration für das Gebäude (Pergolen, Lauben, Markisen) und das gesamte Gelände. Der „grüne Umhang“ der Trauben schattiert gut und schützt vor Zugluft. Die Unterstützung für die Triebe können vertikal geschweißte Metallstangen oder bogenförmige Bögen sein. Eine zusätzliche Last wird durch Drahtbefestigungen gehalten, wenn die maximale Last geerntet werden soll (5–7 Jahre alter Busch).

Die Hauptstütze für die Fruchtreben im Pavillon ist das Dach des Gebäudes

Verwenden Sie eine vertikale Absperrung oder einen vierarmigen Lüfter, um den Sitz rational zu verwenden, ohne die Belastung der Buchse zu verändern. Чаще всего для арочной и беседочной посадки используют технические или сильнорослые морозостойкие сорта. Растения сажают по периметру стенок опоры — по центру одно растение (веер) или по углам с каждой стороны (односторонний многоярусный кордон). Обрезку проводят согласно выбранной формировке.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

При обрезке винограда для беседки можно использовать любой способ формировки. Главное — виноград не должен страдать от морозов, тогда подойдёт низкий штамб и формировка на кордон для любого сорта. Или веер — для морозостойкого винограда. Штамб высотой до 60–80 см и многоярусная формировка со свободносвисающими побегами выглядит очень красиво и современно, даже если виноград растёт только с одной стороны беседки.

Видео: обрезка винограда на беседке и арке

Обрезка винограда на обратный рост

Обрезая виноград на обратный рост, оставляют по одной-две почки для усиленного наращивания побегов в предстоящем сезоне. Способ актуален для однолетних побегов: оставляют 5–7 см штамба и два побега, при веерной формировке обрезку проводят на высоте 8–10 см от земли. Такой вариант обрезки позволяет увеличить силу лозы, толщину побегов и реанимировать слабое растение.

Видео: обрезка винограда на обратный рост

Обрезка винограда на кордон

При кордонной формировке виноград имеет штамб высотой от 80 до 150 см и один-два рукава, размещённые в одном направлении или противоположно друг к другу под углом или параллельно к поверхности земли на одноплоскостной вертикальной шпалере. На каждой плети развивается плодовые побеги (1–8 штук). Кордон может быть многоярусным или формироваться в один рукав.

Различают несколько видов кордонной формировки:

  1. Горизонтальный (приземный) кордон. Штамб бывает различной высоты, плети (2 или 4) располагают горизонтально по разные стороны (двусторонний) или в одну сторону (многоярусный). Сильнорослые сорта обрезают на 5–8 глазков, виноград средней силы — на 3–4 глазка. Каждая плодовая стрелка содержит от 6 до 10 почек.

    При горизонтальном кордоне высота штамба варьируется от 80 см до 150 см

  2. Вертикальный кордон: несколько ярусов по две плети обрезают на 4–6 глазков и закрепляют горизонтально; впоследствии развиваются 2, 4 или 6 свисающих побегов с гроздями.

    Вертикальный кордон часто используют для формирования технического винограда

  3. При косом кордоне плети имеют наклон под углом 45°, предпочтительна обрезка на 4–6 почек. При косом кордоне также не исключена многоярусность побегов.

    Косой кордон при необходимости можно сформировать на одной плети для экономии пространства

Видео: виноград, обрезанный на косой кордон

Однорукавный способ формирования винограда

При формировке в один рукав применяют косой или горизонтальный кордон. Осенью первого года молодые плети немного укорачивают, а весной на второй год оставляют один побег. На нём выращивают только верхние две почки — плодовый побег и сучок замещения. Лозу подвязывают горизонтально.

Виноград в однорукавной формировке экономит место. Компактное расположение куста с одной плетью позволяет разместить на маленьком садовом участке в одной траншее несколько сортов столового винограда.

Формирование виноградной лозы в один рукав позволяет разместить плети компактно

Формирование длинного штамба для винограда

Длинноштамбовый виноград выращивают на мощной однорядной шпалере (1, 5 – 1, 7 м) в один штамб высотой 120–150 см, при этом оптимальная ширина ствола не менее 10 мм. При такой формировке плечи в количестве от 2 до 6 укладывают горизонтально на проволоку без подвязки. На плетях формируют 3–4 глазка, на сучках замещения оставляют только по 2 почки. Прирост на побегах свисает свободно.

Виноград на длинном штамбе занимает мало места и минимизирует уход

Виноград растёт на длинном штамбе чаще в зоне неукрывного виноградарства и выглядит компактно.

Видео: формирование виноградного куста на высоком штамбе

Формирование винограда по сторонам света

Виноградные ряды по правилам посадки направляют на восток и юго-восток. Плети располагают с севера на юг. Такое направление приемлемо при кордонной и веерной формировке. Виноград на беседке и арке и в высоком штамбе может иметь плети с предложенным направлением, но для удобства виноградные лозы расправляют по всем сторонам.

Формирование винограда четырёхрукавный веер

Саженцы, обрезанные в первый год на обратный рост, в следующем году дадут мощные побеги. Они станут основой двухрукавного веера во второй год. Все последующие годы формируют куст в зависимости от биологических особенностей сорта — из 4, 6 или 8 рукавов.

  • Осенью второго года 2 плети по центру куста обрезают до 30 см (до 4 глазков); по краям оставляют длинные рукава — 40–60 см (6–8 глазков).
  • Следующей весной все почки, кроме верхних двух, ослепляют. Из оставшихся двух глазков формируют верхний — плодовый побег и нижний — сучок замещения.

Четырёхрукавный виноград в первый год жизни

Каждую следующую обрезку проводят аналогично каждый год.

Виноград, сформированный на четыре рукава, спустя 3 года после посадки

Если не оставляют сучок замещения, 2 глазка по-прежнему всегда должны быть на побегах — развитие двух плодовых лоз не даст чрезмерной нагрузки при такой формировке.

Видео: четырёхрукавный веер виноградного куста

Как омолодить старый виноград

Многолетний виноград нередко имеет непродуктивные тонкие побеги и бывает сильно загущён. Для того чтобы провести омоложение старого винограда, штамб обрезают на высоте 35–50 см для сокращения нагрузки и из молодой поросли формируют будущие рукава.

Если есть возможность оставить побег, на котором будет сформировано плодовое звено — выбирают плеть не толще 7–9 мм, на ней оставляют 3–4 почки и сучок замещения. В первый год нагрузку на старый куст снижают на 40–50%, в следующий доводят до 70%. Только на третий год формируют полноценный куст и возвращают стандартную для сорта нагрузку.

При полном омоложении — обрезке на чёрную голову — возобновляют скелет куста за счёт порослевых побегов на корнесобственных виноградниках или жирующих — на привитых. Если присутствует хорошо развитая корневая система, это осуществляют за 2–3 года, особенно быстро при формировании куста с помощью пасынков.

К.В.Смирнов

Омоложение винограда — это безжалостное удаление 90% побегов

Виноград плачет: что делать

Плач лозы — естественный физиологический процесс виноградного куста, не требующий определённых действий со стороны виноградаря. В этот период проводят обязательно первый влагозарядковый полив в умеренном количестве (15–20 литров на трёх или пятилетний куст).

Весенний плач винограда знаменует благополучную зимовку виноградной лозы. Этот процесс означает, что растение проснулось и начинается естественное сокодвижение, скоро почки лопнут и появятся первые зачатки листочков и побегов — всё прекратится. «Плач» продолжается от 30 до 50 дней (иногда до появления 2–4 листочков). Обильное выделение сока происходит в начале вегетационного процесса, когда температура окружающего воздуха поднимается до +7 +9 °С при достаточном количестве влаги. Плач приводит к потере питательных веществ и жидкости (до 15 литров), растение в этот период ослаблено.

Обильное выделение сока свидетельствует об активных жизненных процессах растения

Процесс «плача» виноградной лозы безвреден для растения:

  1. Если соблюдены все правила обрезка (см.выше).
  2. Для удаления плетей подобран качественный инструмент.
  3. Соблюдены сроки обрезки.
  4. После обрезки не произошло резкое снижение температуры.

Если «плач» происходит длительное время на большинстве лоз, необходимо:

  • обработать растение фунгицидом;
  • покрыть срезы садовым варом;
  • сделать перетяжку плети леской или проволокой.

Когда нельзя обрезать виноград

От соблюдения сроков обрезки зависит сила роста и урожайность винограда в дальнейшем. Не рекомендуется вырезать побеги любого возраста:

  • при наступлении первых затяжных заморозков осенью;
  • с началом активного распускания почек весной.

Чтобы не лишиться виноградного куста, при обрезке необходимо следовать правилам и не пренебрегать запретами

При осенней посадке молодые саженцы не обрезают (исключение — на обратный рост). Нехватка питательных веществ и влаги до момента завершения вегетации может вызвать гибель растения.

Обрезка винограда в регионах

Климатические особенности и география растения неизбежно влияет на сроки обрезки и формировку куста.

Обрезка винограда в Беларуси

В конце сентября или в первых числах октября на винограднике проводят санитарную обрезку. Окончательно белорусские садоводы формируют куст в середине ноября, но всегда за 10–15 дней до прогнозируемых морозов. Ранней весной (в марте) проводят корректирующую обрезку лозы. Неукрывные сорта нередко обрезают только по весне после того, как сошёл снег, но почки ещё спят.

В Беларуси виноградную лозу формируют на штамбе и без, веером и обрезают на кордон. Хорошо зимуют морозостойкие столовые и технические сорта на арках и беседках.

Обрезка винограда в Сибири

Северный климат с коротким вегетационным периодом заставляет виноградарей делать сильную обрезку и исключительно осенью. Весенняя обрезка неприемлема, так как лозу раскрывают постепенно. В Сибири нежданные морозы вероятны вплоть до конца весны, любой сорт винограда погибнет при таких перепадах. Поэтому процессы вегетации и активный рост начинается на виноградных плетях до того, как их полностью освободят от утепления и закрепят на опоре. К этому моменту виноградный куст должен быть сформирован окончательно.

Здесь предпочтительна веерная формировка на два рукава (их несложно укрывать на зиму) или на четыре плети и кордон (косой и горизонтальный).

Веерная формировка упрощает подготовку куста к зиме и его утепелние

Обрезка винограда на Кубани

На территории Краснодарского края приемлемы все виды обрезки и формировки, перечисленные выше. Лоза хорошо плодоносит и переносит зимовку на арке и беседке, кордонная и веерная формировка показывает отличный результат по урожайности побегов.

Южный климат призывает не спешить с обрезкой осенью, и поторопиться сформировать кусты весной до начала сокодвижения. В зоне неукрывного виноградарства кусты в любое время с момента наступления листопада до серьёзных заморозков — с первой декады ноября до середины декабря.

Если на а юге России погода не подведёт — виноград обрезают до конца декабря

Manchmal wird im Herbst nur ein hygienischer Schnitt durchgeführt, der Busch wird schließlich im März gebildet, jedoch vor dem Einsetzen des aktiven Saftflusses (vor dem "Weinen" der Rebe). Technische und früh reife Tafelsorten, bei denen die Vegetationsperiode früh beginnt (mit der ersten Erwärmung), werden erst im Herbst geschnitten und bilden sofort Wimpern auf der Fruchtverbindung.

Bewertungen

Die Formation für den Pavillon ist einer horizontalen Absperrung sehr ähnlich. Der Höhenunterschied des Stiels. Die Schulter wird nach Ihrem Ermessen geformt. Es ist notwendig, dass das Grün höher liegt - lassen Sie den ersten Draht 1–1, 5 Meter vom Boden entfernt. Wenn nötig, platzieren Sie es in einem Abstand von 40 cm. Als nächstes werden die Ärmel von jeder oberen Niere gebildet. Das heißt, 1, 3, 5, 7, 9 ... dann auch alles. Hier werden nur nicht mehr als 3 Nieren abgeschnitten. Und die Pfeile kneifen nicht, wenn Sie einen Baldachin benötigen.

Belikova Galina

Wie wir wissen, gibt es mehr als 20 Formationen. Meiner Meinung nach ist die horizontale Absperrung heute eine der erfolgreichsten. Erstens ist es bequem, Büsche für den Winter zu schützen. Zweitens ist es zweckmäßig, eine Verarbeitung durchzuführen, ein idealer Ansatz für die Büsche. Drittens die Aussicht auf den Anbau einer riesigen Ernte (ohne Angst vor dem Wort). Ich werde helfen, diese Formation zu verstehen. Pflanzen Sie dazu einen Busch und bauen Sie ein Gitter mit einer Ebene (betrachten Sie zunächst diese Option). Für einige Winzer ist es bequemer, einen Busch ohne Graben zu züchten, einen Busch auf die Erdoberfläche zu pflanzen und einen Stamm in der Nähe des Stammes zu bilden. In dieser Situation erstreckt sich der erste Draht auf dem Gitter etwa 40 Zentimeter über dem Boden, der zweite ebenfalls etwa 40 cm vom ersten Draht entfernt, der dritte etwa gleich. Letzteres sollte Ihren Fähigkeiten entsprechen, mit anderen Worten, es sollte so positioniert sein, dass Sie den Trieb mit ausgestreckten Armen daran befestigen können. Unter idealen Bedingungen sollten wir für die Saison 2 Schultern und 5 Ärmel an jeder Schulter haben.

Svetlana

In unseren nördlichen Breiten müssen Sie sich nicht entscheiden - die meisten Sorten wachsen an den Wänden entlang und Sie können den Ventilator nur im Winter abdecken. Die Wand ist von West nach Ost, die Rebe ist 2-3 Meter hoch, ich habe sie auf 8-10 Knospen geschnitten, der Fächer wächst normal und an der offenen Stelle wachen nur schlafende Knospen auf und dann kaum, obwohl die Rebe in diesem Jahr 2 Meter gereift ist. Wenn Sie einen Zaun mit einem Baldachin bauen, werden die Trauben des Nordwinds für sie geschlossen. Ich hoffe, das hilft.

Vladimir 2

Es ist notwendig, die Schnitte während des Zuschneidens zu schmieren, wenn sie austrocknen, und es ist besser, das Netz zu laufen - Feuchtigkeit bleibt nicht darunter. Wenn Sie mit var verschmieren, wird es nur geschmolzen, als würde es das geschnittene Holz imprägnieren, und dies muss wiederholt werden, da der Schnitt reißen wird. Cold Var Lap ist eine Quelle für das Absterben von Rinden- und Pilzinfektionen. Die Hauptsache ist, dass der Traubensaft nicht in die Nieren gelangt. Es ist viel Zucker darin und nach einer solchen "Verarbeitung" öffnet sich die Niere möglicherweise nicht. Die Abschnitte sind so ausgerichtet, dass sie an oder unmittelbar in den Boden fließen.

Tatyana

Die Jungen werden gekürzt und die alten, trockenen Wimpern werden jeden Herbst und Frühling geschnitten. Wie dies am besten funktioniert, entscheidet jeder Gärtner unter Berücksichtigung der Merkmale der Sorte, der Wachstumskraft der Pflanze und der klimatischen Merkmale für sich. Wenn Trauben auf Ihrem Gartengrundstück wachsen, bedeutet dies, dass Sie im Laufe der Zeit definitiv die Feinheiten des Beschneidens dieser Pflanze beherrschen müssen. Dies wird dazu beitragen, den Ertrag und den Geschmack von Beeren sowohl von technischen als auch von Desserttrauben jeden Alters zu beeinflussen. Das Beschneiden von Trauben wird nicht schwierig sein, im Gegenteil, es wird ein faszinierender Prozess, ein Anlass für Experimente mit Buschformen und Spaliertypen.

Empfohlen

Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung
2020
Wir gestalten den Garten nach den Regeln von Feng Shui: eine detaillierte Analyse jeder Zone
2020
Kirschen Lyubimitsa Astakhova: eine gute Wahl für den Mittelstreifen
2020