Grapes Delight: Eigenschaften, Anbaumethoden und Fortpflanzungsmethoden

Trauben sind eine schmackhafte und gesunde Delikatesse, die der Menschheit seit mehr als siebentausend Jahren bekannt ist. Trauben enthalten Antioxidantien, viele Vitamine und Mineralien. Diese Pflanze gilt als südliche sonnenliebende Ernte. Es gibt jedoch mehrere tausend Rebsorten, deren Merkmale sich in den verschiedenen Wachstumsbedingungen, in Bezug auf die Reifung und die Erntemenge unterscheiden. Unter dieser Vielfalt von Traubenkulturen gibt es eine Vielfalt unter dem lauten und vielversprechenden Namen Delight.

Die Geschichte des Anbaus der Rebsorte Rapture

Grapes Delight entstand aufgrund komplexer Auswahl, seine Eltern sind drei Sorten gleichzeitig: Dawn of the North, Dolores und Russian Early. Von der ersten erhielt Delight eine Eigenschaft wie eine ausgezeichnete Frostbeständigkeit, von der zweiten - die Transportbeständigkeit und von der letzteren die Qualität der Reifung der Ernte in den frühen Stadien.

Die Sorte wurde von russischen Wissenschaftlern gezüchtet, die 1992 in das staatliche Register aufgenommen wurden.

Vostorg hat sich über einen längeren Zeitraum als unprätentiös, schmackhaft, ertragreich und verträglich für kalte Wintertrauben etabliert. Es wird erfolgreich in Zentralrussland, den Regionen des Urals sowie in Sibirien und Fernost angebaut. Auch die Enthusiasten der Länder des nahen Auslandes - Weißrussland und die baltischen Staaten - lieben die Begeisterung.

Vostorg-Trauben werden in Zentralrussland, im Ural, in Sibirien und im Fernen Osten angebaut.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Die Sorte hat helle Besonderheiten und kann den Gärtner wirklich in voller Freude führen.

Aussehen und Qualität der Pflanze:

  • Busch von mittlerer Höhe, hat einen dicken Stamm und kräftige Zweige. Die Blätter der Rebe sind groß, hellgrün mit ausgeprägten Kerben;
  • ein Bündel großer oder sehr großer, oft regelmäßiger konischer Formen, die jedoch formlos sein können, was kein Defekt ist und die Qualität der Ernte nicht beeinträchtigt;
  • selbstbestäubte Sorte;
  • hat Immunität gegen die meisten Krankheiten - verschiedene Pilze, Fäulnis, Mehltau, Oidium. Aber anfällig für Reblaus;
  • besitzt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Winterfröste bis -25 ° C, auch wenn kein zusätzlicher Schutz vorhanden ist;
  • verträgt Trockenperioden;
  • Reifung erreicht fast 100%;
  • kann sowohl in kleinen privaten Gärten als auch im industriellen Maßstab angebaut werden.

Beschreibung der Frucht- und Ertragsmerkmale:

  • Im Durchschnitt können 120 Zentner der Ernte von 1 ha Weinberg entfernt werden, während eine Bürste ein Gewicht von 500 g bis 2 kg erreicht;
  • kurze Reifezeit - 110-120 Tage, so dass Sie in einem kurzen Sommer eine Ernte erzielen können;
  • Die Beeren haben eine regelmäßige ovale Form. Sie sind weiß oder leicht grünlich gestrichen, was bei Früchten, die der Sonnenseite zugewandt sind, golden werden kann.
  • das Gewicht einer Traube liegt zwischen 6 und 12 g;
  • Die Schale der Früchte ist dicht, wenn sie geerntet werden, verformen sich die Beeren nicht, wodurch sie die Bewegung über große Entfernungen perfekt übertragen.
  • Die Früchte haben ein saftiges und knuspriges Fruchtfleisch, einen süßen, delikaten Geschmack und einen hohen Zuckergehalt für Trauben - 20–26%.
  • Nach der Reifung muss nicht schnell geerntet werden. Die Trauben bleiben bis zu 2 Monate perfekt am Rebstock.
  • Beeren werden für frische Lebensmittel sowie zur Herstellung von Weinen, Säften und Rosinen verwendet.

Trauben werden nicht nur als eigenständiges Produkt, sondern auch als Teil von Obstsalaten oder als zusätzliche Zutat in Fleischgerichten gegessen.

Delicious Delight wird sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen geliebt.

Pflanzen und wachsen

Freude ist keine sehr skurrile Sorte. Um eine qualitativ hochwertige Ernte zu erhalten, müssen Sie die allgemeinen Regeln für den Anbau von Trauben einhalten.

Ort und Zeit für die Landung

Der beste Standort zum Pflanzen wird ein Standort auf der Süd- oder Südwestseite sein, der nicht durch hohe Bäume und verschiedene Gebäude verdeckt wird, ohne Zugluft und Stagnation der kalten Luftmassen. Der Boden für den zukünftigen Weinberg sollte fruchtbar sein - Chernozeme und loser Lehm sind eine ausgezeichnete Option. Um die Trauben 2 Jahre vor dem Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen, wird der Boden regelmäßig mit organischen und mineralischen Düngemitteln gedüngt. Die Erde sollte mäßig feucht sein, ein Überschuss an Wasser führt zum Verfall der Pflanzen. Daher sollte die Grundwassertiefe 2, 5 m betragen.

Feuchtgebiete für den Anbau von Trauben sind nicht geeignet.

Freude kann im Frühling und Herbst gepflanzt werden. Erfahrene Gärtner pflanzen jedoch lieber im Herbst. Der Grund dafür ist die Frostbeständigkeit der Sorte. Sowohl junge Sämlinge mit eigenem Wurzelsystem als auch gepfropfte Pflanzen vertragen ihren ersten Winter gleich gut, sie müssen nur zusätzlich abgedeckt werden. Mit dem Einsetzen der Hitze beginnen sie ein aktives Wachstum.

Durch das Pflanzen von Trauben im Frühjahr kann sich der Busch gut an einen neuen Ort anpassen und das Wurzelsystem optimal entwickeln. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, die Sämlinge sorgfältig zu pflegen - insbesondere rechtzeitig zu gießen, da der Frühlingsboden erst anfängt, Feuchtigkeit anzusammeln und die jungen Trauben nicht vollständig damit versorgen kann.

Junge Trauben werden bald in einem großen Garten wachsen

Vermehrungsmethoden von Trauben

Trauben werden von Sämlingen vermehrt oder auf einen Bestand gepfropft. Die zweite Methode ist vorzuziehen, da in diesem Fall das Risiko einer Reblaus fast vollständig beseitigt ist. Die Impfung hat auch mehrere andere Vorteile:

  • Der Traubenstrauch entwickelt sich schnell, da die Stecklinge nicht ihr eigenes Wurzelsystem wachsen und in Holz wachsen müssen (all dies gibt ihm Wurzelstock).
  • gepfropfte Trauben beginnen im nächsten Jahr Früchte zu tragen;
  • Die Impfung ist praktisch nicht an die Jahreszeit gebunden, es lohnt sich, nur die Winterperiode auszuschließen.
  • Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, Traubenpflanzungen zu verjüngen oder den Busch nach Schäden zu retten, die beispielsweise durch Elemente oder Tiere verursacht wurden.
  • Wenn die Größe des Bestandes dies zulässt, können mehrere Sorten darauf verwurzelt werden, wodurch Platz im Garten gespart wird.

Wählen Sie für Wurzelstock eine große oder mittelgroße Sorte. Der Wurzelstock Berlandieri x Riparia Kober 5BB, der gegen Kälte und Pilzkrankheiten sowie gegen Reblaus resistent ist, eignet sich am besten für Enthusiasmus.

Wenn der Impfstoff im Frühjahr geplant ist, muss die Vorbereitung der Stecklinge vor dem Einsetzen des Frosts begonnen werden:

  1. Zukünftige Sprossen werden mit einem scharfen desinfizierten Messer aus einem gesunden, gut tragenden Busch geschnitten. Sie sollten etwa 10-12 cm dick sein - nicht weniger als die Größe eines gewöhnlichen Bleistifts, 2-3 Augen haben.

    Stecklinge werden aus einem gesunden, gut tragenden Busch geschnitten

  2. Sie können geschnittene Pflanzen desinfizieren, indem Sie sie eine halbe Minute lang in einer 3% igen Kupfersulfatlösung aufbewahren und dann trocknen.
  3. Lagern Sie vorbereitete Stecklinge bei einer Temperatur von nicht mehr als 5 ° C und wickeln Sie sie in ein feuchtes Tuch oder Polyethylen. Geeignete Orte können ein Kühlschrank sein, kein feuchter Keller oder Keller.

    Die Schenkel sollten vor der Impfung in einem feuchten Material an einem kühlen Ort gelagert werden.

  4. Vergessen Sie nicht, geschnittene Äste im Winter regelmäßig zu untersuchen und Schimmel mit Kaliumpermanganat zu entfernen, wenn es plötzlich auf Pflanzen auftritt. Das Trocknen von Stecklingen ist ebenfalls nicht gestattet. Wenn sie Feuchtigkeit verloren haben, sollten sie 30 Minuten lang in Wasser gelegt und dann erneut mit dem Material umwickelt werden, in dem sie gelagert wurden.

Im Frühjahr werden die Trauben erst geimpft, nachdem Knospen auf dem Spross erscheinen. Für ihre Entwicklung werden die vorbereiteten Zweige in einen Eimer Wasser gegeben. Die Lufttemperatur sollte stabil sein und mindestens 15 ° C betragen. Die optimale Zeit wird morgens oder abends bei warmem, aber nicht heißem Wetter berücksichtigt.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Vor dem Eingriff können Sie die Stecklinge 15 bis 20 Minuten lang in einer Lösung eines wachstumsfördernden Arzneimittels, z. B. Epin oder Kornevin, senken.

Der Bestand für die Frühjahrsimpfung wird im Herbst vorbereitet und besteht aus dem Beschneiden des alten Busches und dem Schrubben des Hanfs. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich impfen zu lassen.

Betrug

Wird verwendet, wenn Stamm und Spross ungefähr gleich dick sind. Machen Sie auf dem Spross einen schrägen Schnitt 1, 5–2 cm über oder unter der nächsten Niere. Ein ähnlicher Schnitt wird am Schaft vorgenommen. Beide Zweige verbinden sich an Schnittstellen. Dann wird dieser Ort mit Stoffmaterial umwickelt und mit Bindfaden oder Gips fixiert. Diese Methode wird erfahrenen Gärtnern empfohlen, da einige Erfahrung erforderlich ist, um den korrekten Sitz der Schnitte sicherzustellen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Spross keine Wurzeln schlägt.

Geteilter Impfstoff

Es ist die beliebteste Art, nicht nur Trauben, sondern auch verschiedene Obstbäume zu pfropfen. Geeignet auch für Anfänger im Gartengeschäft. Der Ast, an dem die Impfung durchgeführt wird, wird mit einem Gartenschere in einem Abstand von 5 cm vom Knoten abgeschnitten. Dann wird mit einem Messer ein 3-4 cm tiefer Querschnitt gemacht, in den die unter dem Keil geschärfte Griffspitze eingesetzt wird. Die Spaltung wird zusammengezogen und mit einer Schnur fixiert, und der Impfort wird mit einem Tuch abgedeckt.

Video: Spaltung und Knospung der Impfung

Geteilte unterirdische Pfropfung

Diese Methode kann beispielsweise im Frühstadium angewendet werden, wenn Sie vor Anfang Mai geimpft werden müssen. Der Sprossstamm wird um 20 cm gegraben, die überschüssigen Wurzeln werden entfernt. Machen Sie in der Mitte des Schnitts einen Querschnitt (Aufteilung) von 4 cm, in den 1–2 Sprosszweige eingesetzt werden. Die Enden dieser Zweige sind wie bei der vorherigen Methode keilförmig. Die Impfstelle sollte mit Ton bedeckt sein, Sie können mit Polyethylen bedecken. Über der Rebe ist Sand mit Sand bestreut, der den Busch vor Kälte oder plötzlichen Frühlingsfrösten schützt.

Inokulation bohren

Es ist eine fortgeschrittenere Art der Aufteilung. Das Impfloch wird nicht mit einem Messer hergestellt, sondern mit einem Bohrer, der zuerst desinfiziert werden muss. Das bei dieser Methode verwendete Shtamb sollte breit sein, die Tiefe des Lochs ist die gleiche wie bei einer herkömmlichen Aufteilung. Der Impfzweig wird an der Stelle, an der er in das gebohrte Teil eingeführt wird, von Rinde gereinigt. Nachdem der Spross und der Wurzelstock miteinander kombiniert wurden, wird dieser Teil der Rebe mit Spänen bedeckt und mit Ton befestigt. Der Vorteil des Verfahrens besteht darin, dass das gebohrte Loch einen festen Sitz zwischen den Pflanzenteilen bietet. Dies wiederum erhöht die Überlebensrate der Trauben.

Traubensommerimpfung

Im Sommer kann die Impfung „schwarz bis grün“ oder „grün bis grün“ durchgeführt werden. Im ersten Fall wird im Herbst geerntetes Material verwendet. Zweige müssen durch mehrtägiges Eintauchen in Wasser wiederbelebt werden. Verwenden Sie zur Impfung nur die Sprossen, auf denen die Nieren während dieser Zeit erscheinen. Es wird empfohlen, die Aufteilungsmethode zu verwenden und dabei auf das Zusammentreffen der Vegetationsperiode von Bestand und Spross zu achten. Ein geeigneter Zeitraum wäre von Mitte Juni bis Mitte Juli.

Bei der Methode „Grün zu Grün“ ist es nicht erforderlich, das Pfropfmaterial im Voraus vorzubereiten. Es werden Zweige verwendet, die unmittelbar vor dem Pfropfen aus der Rebe geschnitten werden. Zeit - Juni und Juli.

Die Grün-zu-Grün-Impfung erfordert keine Vorbereitung des Materials

Herbstliche Traubenveredelung

Die Impfung im Herbst kann von Ende August bis Anfang Oktober durchgeführt werden. Beachten Sie, dass die Lufttemperatur nicht unter 15 ° C liegen darf. Zum Pfropfen wird ein alter Busch verwendet, den ich aktualisieren möchte. Der Schaft wird fast bis zur Basis geschnitten, wobei die Äste maximal entfernt werden. Die Scheibe wird mit einem feuchten Tuch abgewischt und mit einem Desinfektionsmittel behandelt, dann wird darauf gespalten. Der Spross wird wie im Frühjahr vorbereitet - indem er mit einem Wachstumsstimulator in Wasser gelegt wird, wonach das Auftreten der Nieren und Antennen erfolgt. Die Verwendung mehrerer Stecklinge erhöht die Erfolgschancen. Um die Feuchtigkeit zu erhalten und nach dem Eingriff zusätzlichen Schutz vor Kälte zu bieten, muss die Pflanze mit einer Mischung aus Erde und Sand bestreut oder mit Stroh, Sägemehl und Fichtenzweigen gefüllt werden.

Mit der Herbstimpfung ist es im nächsten Jahr möglich, eine Ernte zu bekommen.

Sämlinge pflanzen

Es gibt zwei Arten von Traubensämlingen: verholzte und vegetative. Die ersten sind einjährige Pflanzen mit einem Holzstamm, einem entwickelten Wurzelsystem und Knospen. Sie werden von Ende März bis in die letzten April-Tage gepflanzt. Vegetative Sämlinge wachsen seit Februar in Töpfen und ihr Wurzelsystem ist noch jung und unreif. Sie müssen diese Büsche in wärmeren Zeiten pflanzen - Ende Mai oder Juni.

Schrittweiser Prozess des Pflanzens von Trauben:

  1. Zum Pflanzen wird eine Grube vorbereitet, die die gleichen Parameter in Breite und Tiefe aufweist - 60–80 cm.

    Die Grube zum Anpflanzen von Trauben hat die gleichen Parameter in Breite und Tiefe - etwa 60–80 cm

  2. Am Boden wird eine Drainageschicht gelegt, dann ein Nährstoffsubstrat aus einer Mischung von Erde und Humus, das gestampft werden sollte.
  3. Auf diese Schicht werden 300 g Superphosphat und 3 l Holzasche gemischt.
  4. In der letzten Phase wird der Boden zur Hälfte mit Sand gefüllt, um einen kleinen Hügel zu bilden.
  5. Die Trauben werden etwa einen Monat nach der Vorbereitung des Lochs gepflanzt, wenn sich ein Hügel niederlässt.
  6. Vor dem Pflanzen werden die Wurzeln des Sämlings in einem Tonbrei aufbewahrt, dann wird der Busch in das Loch eingebaut.

    Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem werden in ein Loch mit einem Erdklumpen an den Wurzeln eingebaut

  7. Die Wurzeln sollten gut ausgebreitet und mit Erde bedeckt sein.
  8. Wenn die oberste Schicht gestampft ist, wird die Pflanze mit drei Eimern abgesetztem Wasser bewässert.
  9. Nach einiger Zeit kann der Boden gelockert und mit Mulch bedeckt werden.

Erschwingliches Pflanzschema für Traubensämlinge

Grape Care Delight

Die Pflege der Freude bereitet dem Gärtner keine großen Schwierigkeiten und umfasst das Gießen, Düngen und Beschneiden der Reben:

  • Trotz der Tatsache, dass Delight Trockenperioden gut verträgt, wird Feuchtigkeit benötigt, insbesondere während der Blüte- und Fruchtsituation. Zu diesem Zeitpunkt und auch bei sehr heißem Wetter müssen Sie die Trauben 1 Mal in 3 Tagen gießen. Wenn das Anbaugebiet jedoch durch eine große Menge natürlicher Niederschläge gekennzeichnet ist, muss überschüssige Feuchtigkeit mithilfe eines Entwässerungssystems abgelassen werden.
  • Diese Rebsorte reagiert gut auf Top-Dressing. Es kann mit in Wasser verdünnten Kalium-Phosphor-Verbindungen gedüngt werden. Häufigkeit des Top-Dressings - 1 Mal pro Monat;
  • Der Genussschnitt kann sowohl im Frühjahr (bevor sich die Knospen öffnen) als auch im Herbst durchgeführt werden, wobei bis zu 10 Augen auf den Trieben verbleiben. Je weniger Augen übrig bleiben (aber nicht weniger als 3-4), desto größer sind die Pinsel und Beeren. Wenn der Schnitt im Herbst erfolgt, ist es besser, ein Drittel der Triebe mehr als empfohlen zu belassen. Dadurch kann sich die Pflanze nach einem harten Winter schneller erholen, ohne an Ertrag zu verlieren. Bevor die Blüte beginnt, kneifen Sie die Triebe, damit die Trauben nicht wachsen und die meisten Nährstoffe Blütenstände sind.
  • Traubenentrückung bezieht sich auf Sorten, die für den Winter nicht abgedeckt werden müssen. Für junge Pflanzen wird dies jedoch weiterhin empfohlen.

Bewertungen

Ich bin seit 2000 begeistert. Die Sorte ist sehr zuverlässig, nur Erbsen aus dem letzten Jahr und daher keine Probleme. Ich habe Mildyu seit Jahren der Kultivierung noch nie gesehen, aber er ist sehr freundlich zu Oidium. Im vergangenen Frühjahr hatte ich zwei Frostfröste, viele Sorten litten darunter, und Rapture hat dies hervorragend getan. Es hängt sehr lange, Zucker gewinnt sehr gut, die Rebe reift fast bis zu den Spitzen. Auf meiner geschützten Seite gibt es nach dem Winter keine Überraschungen.

Antipov Vitaliy

Delight ist für meinen Standort geeignet - es ist resistent gegen Krankheiten, frühe Reifung, die Farbe der Beere ist eher bernsteinfarben, es schmeckt gut, aber seine Regenerationsfähigkeit ist nicht sehr gut - gefrorene Wurzelbüsche im Winter 2006 „wiederbelebt“ Anfang Juli. Für den Winter benutze ich Light Spunbond Shelter für Delight.

Andrew

Mit minimalem Zeit- und Geldaufwand sind Rapture-Trauben mehr als in der Lage, ihrem Gastgeber zu danken. Wenn Sie in Zentralrussland oder in schwereren Regionen leben, ist dies kein Grund, sich handgewachsene süße Beeren zu entziehen. Außerdem ist es möglich, daraus köstlichen Saft oder hausgemachten Wein zu machen.

Empfohlen

Wie man ein Grundstück in der Region Tver wunderschön gestaltet
2020
Saftige Sommergeschenke: Merkmale der Sommerbirnensorten
2020
Lauch: Wie man Setzlinge richtig vorbereitet und in den Boden pflanzt
2020