Gloucester Apfelbaum: Foto und Beschreibung der Sorte, insbesondere Pflanzen und Pflege, Bewertungen von Gärtnern

Gloucester ist eine der ersten kommerziellen Apfelsorten, die speziell für den intensiven industriellen Gartenbau auf Zwergwurzelstöcken entwickelt wurden. Diese schönen dunkelroten Äpfel ziehen sofort die Aufmerksamkeit auf sich und können bis zum Frühjahr in speziell ausgestatteten temperaturgesteuerten Lagern gelagert werden.

Gloucester - Apfelbäume in Winterqualität für den gewerblichen Gartenbau

Die Sorte Gloster wurde Mitte des letzten Jahrhunderts in Deutschland gezüchtet und verbreitete sich nach ihrem Erfolg auf der Landwirtschaftsausstellung 1969 in Europa.

Gloucester ist eine westeuropäische kommerzielle Apfelsorte

Dies ist ein Apfel der späten Reifung (Winterkonsum), der für den Frischkonsum bestimmt ist.

Grade Gloucester ungeeignet für die Konservenherstellung und -verarbeitung zu Hause.

Große und sehr schöne Äpfel dieser Sorte haben eine einheitliche dunkelrote Farbe. Ihr durchschnittliches Gewicht liegt zwischen 150 und 180 Gramm, eine konische Form mit einer merklichen Rippung, der Geschmack ist sehr angenehm süß und sauer.

Gloucester Äpfel sind sehr schön

Diese Sorte war ursprünglich für den Anbau auf Zwergzwergwurzelstöcken in intensiven Gittergärten vorgesehen. Die Ernte von einem Baum erreicht 20-30 Kilogramm, die Früchte sind jährlich ohne Periodizität. Die ersten Früchte erscheinen im zweiten bis dritten Jahr nach dem Pflanzen.

Gloucester reagiert sehr schlecht auf Formationsfehler: Sein natürliches Überwachsen in Kombination mit einem spitzen Verzweigungswinkel vom Stamm führt zur Bildung gefährlicher Gabeln, und in Zukunft brechen junge Bäume häufig unter dem Gewicht der Ernte.

Ohne rechtzeitige Bildung und Unterstützung brechen Gloucester-Apfelbäume häufig unter dem Gewicht der Ernte.

Die Sorte Gloucester ist teilweise selbstfruchtbar, aber bei Fremdbestäubung ist der Ertrag vier- bis fünfmal höher. Es ist ein guter Bestäuber für andere Apfelsorten. Es blüht spät und lang, wodurch das Risiko einer Beschädigung der Blüten durch Rückfrost verringert wird.

Niedrige Gitter von Apfelbäumen können im Falle einer Frostgefahr mit Agrofaser bedeckt werden

Vor- und Nachteile der Sorte Gloucester - Tabelle

VorteileNachteile
Tolle Präsentation von ÄpfelnGeringe Winterhärte
Jährliche FruchtbildungDie Notwendigkeit eines Zwergbestandes
Gute Mobilität nach der ErnteDie Komplexität der Baumbildung
Hohe Beständigkeit gegen MehltauErhebliche Schorfschäden
Teilweise Selbstfruchtbarkeit, gute gegenseitige Bestäubung mit anderen SortenSchwierigkeiten beim Lagern von Früchten

Gloucester ist eine intensive Sorte, die Pflege benötigt

Merkmale des Anbaus und Feinheiten der Pflege

Gloucester ist eine wärmeliebende südliche Apfelsorte, die ein mildes Klima und eine lange Vegetationsperiode erfordert. Die Bäume sind bereits bei -20 ° C durch Frost stark beschädigt.

Es ist absolut nutzlos zu versuchen, die Sorte Gloucester nördlich von Kiew und Wolgograd zu pflanzen: Sie gefriert fast jedes Jahr, und Äpfel haben aufgrund eines zu kurzen Sommers immer noch keine Zeit, normal zu reifen.

Um einen Apfelgarten anzupflanzen, müssen Sie einen Ort wählen, der von der Sonne gut beleuchtet ist und vor kalten Winden geschützt ist. Eine leichte Neigung zur Belüftung ist wünschenswert, um Schäden durch Frost und Pilzkrankheiten zu verringern. Sie können keine Apfelbäume in feuchten Niederungen pflanzen, deren Grundwasser näher als eineinhalb Meter von der Erdoberfläche entfernt ist. Der Boden braucht eine fruchtbare, leicht saure oder neutrale Reaktion. Eine zuverlässige Wasserquelle für die Bewässerung ist erforderlich.

Pflanzen von Gloucester-Apfelbäumen

Apfelbäume werden in Reihen entlang von Spalieren gepflanzt, die in einer Richtung von Nord nach Süd angeordnet sind. Der Abstand zwischen den Gittern beträgt 3-4 Meter, zwischen den Bäumen in einer Reihe 2-3 Meter. Extreme Stangen mit einer Höhe von ca. 3-4 Metern sind mindestens einen Meter in den Boden eingegraben und mit Beton verstärkt. Es ist bequemer, die Stangen im Herbst vor dem Pflanzen zu verlegen und im nächsten Frühjahr am Draht zu ziehen.

Apfelbäume auf einem flachen Wurzelstock sollten auf einem Gitter wachsen

Ohne Gitter wird es nur noch schlimmer: Unter jedem gebogenen Ast müssen Sie einen separaten Stift einschlagen, um ihn zu sichern. Ein kompliziertes System von Stiften und Seilen um einen Baum schafft eine traumatische Situation bei jeder Gartenarbeit: Graben, Sprühen, Ernten. Mein Großvater hat einmal mit Zwergapfelbäumen ohne Gitter experimentiert. Das Ergebnis war sehr traurig - es ist sehr unpraktisch, sie zu pflegen.

In der südlichen Gartenbauzone ist es am besten, Ende September - Anfang Oktober einen Apfelbaum zu pflanzen, damit sich der Frühling bilden kann.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Landung:

  1. Ziehen Sie ein temporäres Seil zwischen die Gitterpfosten, um die Reihen zu markieren.
  2. Markieren Sie die Landeplätze und entfernen Sie das Seil, um nicht zu stören.
  3. Graben Sie am Landeplatz ein Loch mit einem Durchmesser von 1 Meter und einer Tiefe von 50-60 Zentimetern.

    Landegruben sind bequemer zu graben, bevor am Gitterdraht gezogen wird

  4. Mischen Sie den Boden aus der Grube mit einem Eimer vollständig zersetzten Humus.
  5. Legen Sie den Sämling in die Grube und verteilen Sie die Wurzeln seitlich.

    Bäumchenwurzeln während des Pflanzens sollten gleichmäßig zu den Seiten verteilt werden

  6. Füllen Sie das Loch mit Erde, so dass alle Wurzeln geschlossen sind und die Pfropfstelle (eine Biegung mit einer Verdickung am Stiel, die sich leicht über den Wurzeln befindet) mindestens 3-5 cm über der Bodenoberfläche liegt.
  7. Gießen Sie 2 Eimer Wasser unter den Sämling.

    Nach dem Pflanzen muss der Sämling gewässert werden

Bäume auf Zwergwurzelstöcken müssen den Wurzelhals beim Pflanzen nicht zentimetergenau ausrichten, aber während der gesamten Lebensdauer des Baumes muss sichergestellt werden, dass die Pfropfstelle über dem Boden bleibt.

Sämlinge auf einem Zwergwurzelstock haben ein flaches und sehr verzweigtes Wurzelsystem

Baumpflege nach dem Pflanzen

Wenn der Herbst lang, warm und trocken ist, sollten frisch gepflanzte Sämlinge nach einer Woche mit jeweils einem Eimer Wasser gewässert werden.

Im Frühjahr, unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, muss die Pflanztiefe der Sämlinge überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden, indem die Erde am Stiel aufgenommen oder an den Seiten geharkt wird. Danach wird der Draht in 3-4 parallelen Reihen auf das Gitter gezogen und die Formation beginnt:

  • Alles getrocknete und zerbrochene muss vollständig ausgeschnitten werden.
  • Die in der Ebene des Spaliers befindlichen Äste müssen nach unten gebogen und fixiert werden, so dass der Winkel ihrer Abweichung vom Stamm mindestens 60 Grad beträgt.
  • Zweige, die aus einer Reihe herausgeschlagen werden, sollten an der Basis geschnitten werden und die Abschnitte mit Gartenvar abdecken.
  • Kürzere Zweige sollten vermieden werden, um das Wachstum konkurrierender Triebe nicht zu provozieren.

Die Äste sind an das Gitter gebunden, so dass der Winkel ihrer Abfahrt vom Stamm mindestens 60 Grad beträgt

Bei heißem, trockenem Wetter ist für Apfelplantagen auf einem Zwergwurzelstock bis zu 2-3 Mal im Monat eine Bewässerung erforderlich, 2 Eimer Wasser pro Quadratmeter. Optimale Tropfbewässerung, sparsamer Wasserverbrauch.

Tropfbewässerung - die beste Lösung für aride Regionen

Der Boden unter den Bäumen sollte locker und frei von Unkraut gehalten werden. Es kann mit Bio- oder Agrofasern gemulcht werden, um Feuchtigkeit zu bewahren.

Ab dem zweiten Jahr nach dem Pflanzen werden jedes Frühjahr während des flachen Grabens Düngemittel gleichmäßig über die gesamte Fläche in der folgenden Menge pro Quadratmeter ausgebracht:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • 20-30 g Ammoniumnitrat,
  • 40-50 g Superphosphat,
  • 20–25 g Kaliumsulfat.

Zwergwurzelstöcke haben ein sehr flaches Wurzelsystem, so dass das Graben und Lösen des Bodens bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 10 Zentimetern zulässig ist.

Schwierigkeiten beim Ernten und Lagern von Gloucester-Äpfeln

Gloucester ist eine winterreife Sorte. Die Ernte erfolgt je nach Wetterlage und Region von Ende September bis Mitte Oktober. Es ist sehr wichtig, den Zeitpunkt der Reifung der Früchte richtig zu bestimmen: Die Samen sollten vollständig reifen und dunkelbraun werden, während das Fruchtfleisch grünlich-weiß, saftig und hart bleiben muss. Selbst ein wenig überreife Äpfel auf einem Baum werden sehr schlecht gelagert, sie bräunen schnell von innen, werden locker und geschmacklos. Unreife Früchte bleiben sauer.

Bei überreifen Äpfeln wird das Fruchtfleisch braun und geschmacklos

Bei richtiger Sammlung und Lagerung erreichen die Früchte von Gloucester im November ihren besten Geschmack. In einem Industrielager mit niedrigem Sauerstoffgehalt und erhöhter Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre bei einer konstanten Temperatur von + 2 ° C werden sie bis zum Frühjahr gelagert.

Unter normalen Lebensbedingungen sind solche Parameter nicht erreichbar und die Haltbarkeit ist erheblich verkürzt.

Meiner Meinung nach ist Gloucester ein großartiger Apfel für den Verkäufer, aber nicht für den Verbraucher. Das luxuriöse Geschenk-Aussehen dieser Äpfel verbirgt zu oft innere Mängel: eine geschwärzte oder sogar schimmelige Samenkammer, locker gebräuntes Fleisch und einen bitteren Geschmack.

Krankheiten und Schädlinge

Die Sorte Gloucester hat eine erhöhte Resistenz gegen Mehltau, ist jedoch häufig von Schorf und Fruchtfäule betroffen. Von den Schädlingen die gefährlichste Motte und Blutblattlaus.

Krankheiten und Schädlinge sowie Kontrollmaßnahmen - Tabelle

TitelBeschreibungWie man kämpft
SchorfAuf den Früchten und Blättern erscheinen kleine, abgerundete dunkle Flecken. Führen Sie drei Sprühungen mit dem Medikament Scor durch:
  1. wenn sich die Knospen öffnen,
  2. wenn Knospen erscheinen
  3. unmittelbar nach der Blüte
FruchtfäuleAuf Äpfeln erscheinen weinende braune Flecken mit fauligem Geruch
MotteDie Raupen dieses Schmetterlings machen Äpfel wurmig. Es gibt zwei Generationen pro Saison, daher sind Nachbehandlungen mit Chemikalien obligatorisch Führen Sie vier Sprühungen mit Actellic durch:
  1. wenn sich die Knospen öffnen,
  2. wenn Knospen erscheinen
  3. unmittelbar nach der Blüte,
  4. Mitte Juli
BlutblattlausWeiß-kurz weichhaarige kleine Insekten, die beim Zerkleinern einen roten Fleck hinterlassen

Apfelbaumkrankheiten und Schädlinge - Fotogalerie

Betroffene Schorfäpfel verlieren ihre Präsentation

Übermäßiger Regen trägt zur Entwicklung der Fruchtfäule bei

Apfelwickler - ein unscheinbarer grauer Schmetterling, der 2 Generationen pro Jahr gibt

Mottenraupen ernähren sich vom Kern der Äpfel

Blutblattlaus versteckt sich unter weißen, flauschigen Fetzen wie Watte

Bewertungen

Vor 3 Jahren habe ich diese Sorte für mich selbst gepflanzt, in der Hoffnung, den ganzen Winter über meinen Apfel zu haben, aber leider lügt die Sorte wirklich nicht lange. Dieses Jahr haben sie 1 Box entfernt und sind fast fertig. Sehr leckere, saftige und duftende Sorte.

ShaSvetik

Gloucester in der Region Wolgograd ist auf Spätherbstsorten zurückzuführen. Eine gute Sorte mit gutem Geschmack und sehr produktiv. Wenn Sie es rechtzeitig entfernen, liegt es leicht vor dem neuen Jahr. Der Apfel ist süß, aromatisch, fast ohne Säure, was ausreicht, um die Früchte nicht als frisch zu betrachten.

Alexey Sh

Gloucester hat scharfe Abflugwinkel der Hauptäste vom Stamm, was mit Problemen bei der Bildung des Baumes behaftet ist und während der Fruchtperiode bricht, wenn es mit Feldfrüchten überladen ist.

Sveta

In Samara pflanzte ich Gloucester (als das winterharteste der Delicious) auf ein winterhartes Skelett. Im Winter 2005–2006 wurden die Impfungen eingefroren.

Jakimow

Die gereiften süß-sauren Gloucester-Liebhaber von Äpfeln mit Säure wie grasiger Fuji, die zwar süß, aber ohne eine Wendung sind.

Garyd

Dank des luxuriösen Aussehens seiner Äpfel ist die Sorte Gloucester im gewerblichen Gartenbau der südlichen Zone immer noch sehr beliebt, und einige erfahrene Hobbygärtner bauen sie an. Aber für einen unerfahrenen Anfänger ist diese Sorte immer noch zu launisch und kann zu Enttäuschungen führen.

Empfohlen

Richtiges Pflanzen von Erdbeeren in einem Sommerhaus: Was kann nicht neben dem Garten gepflanzt werden
2020
Vertikales Anpflanzen von Erdbeeren: Arten, Methoden, Vor- und Nachteile der Methode
2020
So machen Sie eine „Blumenuhr“ auf Ihrer Website: ein ungewöhnliches Dekor von Karl Linnaeus
2020