Galia - eine frühe Rebsorte mit köstlichen Beeren

Frühe Rebsorten sind bei Gärtnern immer am beliebtesten. Nachdem ich Zeit damit verbracht habe, zu wachsen und mich um mich zu kümmern, möchte ich die Ergebnisse meiner Arbeit schnell sehen und natürlich ausprobieren. Gärtner achten auch auf frühe Sorten, da in der Mittelspur und in kälteren Regionen nur solche Trauben im Freien reifen können. Eine dieser sehr frühen Sorten - Galia - Trauben mit großen Beeren von dunkelblauer Farbe.

Wachsende Geschichte und Beschreibung der Sorte Galia

Galia - eine hybride Form von Tafeltrauben, die vom Amateurzüchter Wassili Uljanowitsch Kapelyushny entwickelt und von ihm auf dem Bauernhof "Nadezhda" Aksaysky in der Region Rostow getestet wurde.

Gallia Hybrid-Trauben - eine früh reife Sorte mit köstlichen, süßen Beeren

Galia wurde durch Kreuzung der Formen 1–83–29 erhalten und die Sorte Vostorg, die Reifezeit beträgt 95–100 Tage, gehört zu den frühen Sorten, in der Region Rostow beginnen die Beeren Ende Juli zu singen und Anfang August sind sie reif und schmackhaft.

Sortenmerkmale

Die Wachstumskraft von Galia-Büschen variiert von mittel bis stark. Dunkelblaue große eiförmige Beeren bilden große konische Trauben. Die Masse der Beeren beträgt 8–10 g, die Trauben etwa 500 g. Galias Beeren sind dicht, fleischig, haben eine dünne Haut, neigen aber nicht zu Rissen. Sie schmecken angenehm süß. Trauben und Beeren vertragen den Transport gut.

Galia zeichnet sich durch große dunkelblaue Beeren und Büschel mittlerer Dichte mit einem Gewicht von etwa 500 g aus

Galia zeichnet sich durch einen hohen Anteil fruchtbarer Triebe (60–70%), eine gute Reifung der Rebe (3/4 der Länge und mehr) aus. In großen Formationen mit einem großen Vorrat an altem Holz werden Ertrag und Qualität der Beeren erheblich verbessert.

Galia-Busch - mittel und kräftig, in Gegenwart von altem Holz steigt die Produktivität

Merkmale der Agrartechnologie

Die Hauptmethoden für den Anbau von Trauben der Hybridform Galia sind die gleichen wie für viele andere Sorten und Formen. Galia ist in der Pflege ziemlich unprätentiös, aber einige der unten aufgeführten Merkmale der Sorte müssen noch berücksichtigt werden, um eine qualitativ hochwertige Ernte zu erhalten.

Die Stecklinge der Sorte sind leicht zu verwurzeln, daher treten beim Anbau von Galia bei Züchtern und Gärtnern normalerweise keine Probleme auf. Galia ist auch gut mit Aktien kompatibel. Dafür werden stark wachsende Aktien wie beispielsweise Ferkal empfohlen.

Die Sorte muss durch Triebe und Blütenstände normalisiert werden. Die empfohlene Belastung des Busches beträgt 40–45 Augen, der Schnitt wird normalerweise für 8–10 Augen durchgeführt.

Damit die Beeren während ihrer Reifung eine satte dunkelblaue Farbe annehmen, müssen Sie die Trauben für den Zugang zum Sonnenlicht öffnen - entfernen Sie die Blätter um sie herum.

Damit die Beeren während ihrer Reifung eine satte dunkelblaue Farbe annehmen, müssen Sie die Blätter entfernen, die den Zugang zum Licht blockieren.

Galia hat eine hohe Resistenz gegen Mehltau, Oidium und Graufäule (2–2, 5 Punkte), daher reichen Standardmethoden aus, um diese Krankheiten zu verhindern: Unkraut und überschüssige Triebe rechtzeitig entfernen und mit Fungiziden behandeln.

Die Sorte kann einem Temperaturabfall von -24 ° C standhalten. Zusammen mit der frühen Reifung ist es möglich, es nicht nur in warmen Regionen zu pflanzen, die für den Anbau von Trauben günstig sind, sondern auch in Zentralrussland, Sibirien und im Ural.

Gärtner Bewertungen über die Sorte Galia

Galia, wie viele andere Formen von V.U. Kapelyushnogo, ich fand sowohl meine Bewunderer als auch strenge Kritiker. Unter denjenigen, die diese Traube kritisieren, sind hauptsächlich professionelle Winzer, die nicht nur die Eigenschaften der Sorte, sondern auch ihre Einzigartigkeit schätzen, deutliche Unterschiede zu anderen Sorten. Von den Minuspunkten wird häufig erstens eine instabile Bestäubung und zweitens eine Tendenz zur Verbrennung von Beeren festgestellt (was häufig auf eine schlechte Bestäubung oder Überlastung des Busches zurückzuführen ist).

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

In positiven Bewertungen über die Sorte bemerken Gärtner eine frühe Reifezeit und einen angenehmen Geschmack von Beeren.

Ich habe Galia, 2 Büsche. Ja, die Beere ist groß und schön, aber die Bestäubung ist nicht regelmäßig, eine wird neu gepfropft, und bei der zweiten gibt es drei weitere Formen der Scheidung. Und Galia ist so für sich.

Grigorenko Alexander

Ich mag ihren Geschmack. Es gibt einige Schokoladentöne im Geschmack ... zur Abwechslung ist es sogar nichts. Aber keine Bombe.

Puzenko Natalya

Galia ist eine sehr frühe Reifezeit. Der Geschmack ist harmonisch.

Sergey Dandyk

Die Vielfalt ist hervorragend! Der Geschmack ist hoch. Sehr früh. Ich rate vor allem für Nordländer! Das Fruchtfleisch ist dicht. Am Gaumen gibt es angenehm fruchtige Noten.

Belikova Galina

Bei uns (im Altai-Territorium) begann Galia zu färben und Süße zu gewinnen. Natürlich liegt das Altai-Territorium nur im Süden Westsibiriens und die Region Rostow im Süden Russlands. In drei aufeinanderfolgenden Jahren reifen sowohl die Beere als auch die Rebe Ende August - Anfang September. Die Beere ist lecker und groß, die Bürsten sind auch nicht schwach. Mag mehr Holz.

Valyaev Evgeny Nikolaevich

Galia wurde nicht so populär wie ähnliche Sorten wie Richelieu. Aber seine Vorteile - eine sehr frühe Reifezeit, unprätentiöse Pflege und hochwertige leckere Beeren - machen die Sorte für viele Winzer und Hobbygärtner zu einer willkommenen Anschaffung.

Empfohlen

Blumenbeete auf dem Land mit eigenen Händen herstellen: Grundregeln und Pflanzschemata
2020
Charlie-Trauben: eine hartnäckige Hybride mit großen Früchten, die weder vor Pilzen noch vor Frost Angst hat
2020
Die besten Erdbeersorten für die Region Moskau: Wie man bei der Auswahl keinen Fehler macht
2020