Fortpflanzungsgloxinie: eine aufregende Lektion zu Hause

    Blütenpflanzen werden von Blumenzüchtern immer geschätzt und sind Lieblingsgäste in unseren Häusern. Ihre Schönheit gefällt dem Auge, verleiht dem Haus ein einzigartiges Aussehen und schafft Gemütlichkeit. Grundsätzlich sind dies tropische Pflanzen, die von uns leicht gemeistert werden können. Sie sind überraschend unprätentiös und leicht zu züchten. Zum Beispiel die mysteriöse Gloxinie.

    Gloxinia Beschreibung

    Gloxinia ist ein südländischer Gast, sie kam aus dem heißen Brasilien auf unsere Fensterbänke. Diese Schönheit gehört zur Gattung Gesneriaceae, zu Knollenpflanzen.

    Die Blume ist in der Pflege relativ unprätentiös. Gloxinia ist sehr photophil, verträgt jedoch kein direktes Sonnenlicht, das Verbrennungen verursachen kann, und für das Gießen mit warmem Wasser und lockerem, leichtem Boden ist es dankbar. Gießen Sie die Blume mit festem Wasser, ohne in die Mitte der Knolle und in die Achseln der Blätter zu fallen. Staunässe sollte nicht erlaubt sein.

    Gloxinia sollte vor Zugluft geschützt werden, um das Auftreten unerwünschter Blütenkrankheiten zu vermeiden.

    Gloxinia blüht von Mitte März bis Oktober. Nach dieser Zeit kommt Frieden. Dann beginnt die Pflanze, ihre Blätter abzuwerfen, die zuerst gelb werden, dann trocknen und fallen. Sie können die Knolle im Boden belassen und die Pflanze an einen kühlen (+12 ° C), dunklen Ort (ohne Zugang zu Licht) stellen, wobei Sie den Boden einmal im Monat leicht anfeuchten. Es ist zulässig, die Knolle zu entfernen und in Sägemehl zu legen und bei einer Temperatur von 8–13 ° C zu lagern.

    Sobald die Nieren erscheinen, wird die Knolle in fließendem Wasser gewaschen, gegebenenfalls auf das Vorhandensein von Krankheiten untersucht, mit einem Fungizid behandelt, etwa eine Stunde lang getrocknet und in ein vorbereitetes Substrat gepflanzt. Geeigneter Boden für Veilchen, angefeuchtet.

    Fotogalerie: Schönheit - Gloxinia

    Ein Gast aus Brasilien nahm selbstbewusst ihren Platz auf unseren Fensterbänken ein

    Die südländische Schönheit Gloxinia verträgt keine Zugluft

    Gloxinia - eine unprätentiöse, wunderschön blühende Pflanze

    Junge Triebe von Gloxinia, die vor einigen Monaten im Zuge der Fortpflanzung gewonnen wurden, werden nicht zur Ruhe geschickt - sie müssen an Kraft gewinnen und Knollen wachsen lassen.

    Die Blumenschale sollte flach und breit sein, da die Wurzeln der Gloxinie oberflächlich sind. Wir dürfen die Entwässerungshöhe von 2-3 cm nicht vergessen.

    Diese schöne Pflanze vermehrt sich überraschend leicht, was es leicht macht, neue junge Blüten zu bekommen.

    Wie man Gloxinien zu Hause richtig vermehrt und pflanzt

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gloxinien zu züchten, von denen jede abhängig vom Zustand der Blume und der Verfügbarkeit der Zeit, in der junge Pflanzen gewonnen werden sollen, angewendet werden kann.

    Vermehrung durch Blattstecklinge

    Das Gloxinia-Vermehrungsmaterial wird während der Knospenbildungsperiode entnommen. Dies sollten große, gesunde, grüne Blätter sein, deren Stiellänge etwa 3 cm beträgt.

    Erster Weg

    1. Das Blatt wird mit einer scharfen Klinge geschnitten und bei Raumtemperatur in ein Glas mit abgesetztem Wasser gegeben.

      Das Mutterblatt wird in ein Glas Wasser getaucht, bis die Wurzeln erscheinen.

    2. Die Blätter wurzeln in etwa drei Wochen.

      Blätter mit Wurzeln werden zur weiteren Entwicklung der Pflanzen in leichten Boden gepflanzt.

    3. Dann wird ein Blatt in eine Torftablette oder in eine kleine Schüssel mit vorbereiteter Erde gepflanzt, wie bei erwachsenen Pflanzen, gewässert, den Behälter mit einer Plastiktüte abgedeckt und an den hellsten Ort gestellt, jedoch nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt. Das Lüften und Gießen der Blume ist nicht erforderlich.

      Das Mini-Gewächshaus befindet sich an einem warmen, hellen Ort und wird erst geöffnet, wenn junge Triebe erscheinen.

    4. Etwa anderthalb bis zwei Monate nach dem Mutterblatt erscheinen Babys. Zellophan wird entfernt und die Kinder werden getrennt, wobei sie in getrennten Töpfen sitzen.

      Junge Triebe von Gloxinia können 10 Monate nach ihrem Auftreten blühen

    Selbst wenn die Kinder keine Knötchen haben, sollten sie dennoch in getrennten Schalen gepflanzt werden: Nach einer Weile werden sie Wurzeln schlagen und ihre eigenen Knollen erscheinen.

    Manchmal muss das Erscheinen von Tochtertrieben lange warten. Was der Grund ist, ist unbekannt. Um den Vorgang zu beschleunigen, muss das Blatt so eingeklemmt werden, dass ca. 2 cm vom Boden nach oben verbleiben.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Zweiter Weg

    Dies ist eine vereinfachte Version der ersten Methode. Das Einzelblatt wird sofort in eine Tasse mit vorgefertigter, angefeuchteter Erde gegeben. Der Behälter ist mit Zellophan bedeckt und befindet sich an der hellsten, wärmsten und am besten vor Zugluft geschützten Stelle. Nach einer Weile wird das Blatt Wurzeln schlagen, dann erscheinen die Kinder.

    Das Gloxinia-Blatt ist ohne vorherige Wurzelbildung gut im Boden verankert.

    Blattfragmentierung

    Die Größe und Gesundheit der zukünftigen mütterlichen Blattgloxinie ermöglicht es Ihnen, Nachkommen zu bekommen, indem Sie das Blatt in Segmente unterteilen.

    1. Jeder Teil wird in einen separaten Behälter mit angefeuchteter Erde gepflanzt, Zellophan wird darauf gelegt, die Schüssel wird an einen hellen Ort gestellt.

      Jedes Segment des Gloxinia-Blattes kann einen gesunden jungen Trieb ergeben.

    2. Die Pflanze braucht keine Bewässerung und Belüftung. Kinder werden in mindestens zwei Monaten aus der breitesten Vene gebildet. Danach sollte das Abdeckmaterial entfernt und die junge Pflanze gewässert werden. Ein Mutterblatt, das mit der Zeit verblasst, muss entfernt werden.

      Fotogalerie: Vermehrung von Gloxinien durch Blattfragmente

      Babys erscheinen nach ungefähr zwei Monaten

      Blattsegmente wachsen leicht in eingeweichten Torftabletten

      Fragmente eines Gloxinia-Blattes werden sofort in ein vorbereitetes Substrat gepflanzt und mit einem Film bedeckt

    Video: Empfehlungen für die Kultivierung von Gloxinien mit Blattstecklingen und (oder) Fragmenten

    Samenvermehrung

    Es ist leicht, Gloxinia aus Samen zu züchten, wenn man einige allgemeine Empfehlungen befolgt. Das Aussaatmaterial kann sowohl unabhängig voneinander bezogen werden, indem Ihre Hausblume manuell bestäubt wird, als auch in einem Geschäft gekauft werden (insbesondere Sortenblumen).

    Wie man Gloxinia bestäubt und Samen zu Hause bekommt

    Für dieses Verfahren ist es am besten, blühende Gloxinien verschiedener Sorten einzunehmen. Der Pollen einer Pflanze bestäubt den Stößel einer anderen. Bald wird der Stößel verblassen, Gloxinien werden verblassen, die Samenkiste wird innerhalb von 7 bis 8 Wochen reifen. Dann wird es geöffnet. Zu diesem Zeitpunkt wird die Schachtel abgeschnitten und zum Reifen in einen Behälter mit der offenen Kante nach unten gelegt. Fertige Gloxinia-Samen sind braun.

    Video: Bestäubung von Gloxinien zu Hause und Samenentnahme

    Fotogalerie: Bestäubung und Reifung von Gloxinia-Samen

    Die Bestäubung einer Pflanze erfolgt am besten mit Material, das einer Blume einer anderen Sorte entnommen wurde

    Wenn die Gloxinie verblasst, bilden sich Samenkapseln

    Samenkiste knackt beim Reifen

    Gloxinia-Samen sind sehr kleine Körner von brauner Farbe

    Für die Aussaat ist Ende Februar - Anfang März, wenn die Tageslichtstunden schnell länger werden, geeignet. Es wird eine Mini-Brutstätte oder einen breiten, flachen Behälter aus Zellophan, vorgefertigte Erde für Blumenkulturen (leicht) benötigt. Um gesunde Triebe zu erhalten, müssen Sie Folgendes tun:

    1. Der Boden wird mit einer Lösung von Kaliumpermanganat angefeuchtet, um die Samen und anschließend die jungen Triebe zu schützen.

      Vor der Aussaat wird der Boden mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung behandelt.

    2. Die Samen sind ordentlich im Bodentank verteilt.

    3. Dann wird der Gewächshausdeckel fest verschlossen oder Zellophan darauf gelegt. Die Schüssel wird an einen warmen Ort gestellt.

    4. Nach ungefähr anderthalb Wochen erscheinen Triebe. Sie können das Gewächshaus öffnen und an der hellsten Stelle neu anordnen. Von direkter Sonneneinstrahlung fernhalten, um Verbrennungen und den Tod junger Sämlinge zu vermeiden.

      Die Triebe erscheinen zusammen in anderthalb - zwei Wochen nach der Aussaat

    5. Eineinhalb Monate nach dem Auftauchen der Sprossen pflücken sie und ersetzen vorsichtig zerbrechliche Pflanzen aus der Gesamtkapazität in separaten flachen Gläsern.

      Transplantierte Pflanzen fühlen sich an einem warmen, sehr hellen Ort wohl.

    Video: Gloxinia aus Samen

    Stielvermehrung

    Dies geschieht ähnlich wie bei den oben beschriebenen Methoden.

    1. Mit einer scharfen Klinge wird ein etwa vier Zentimeter langer Blütenstiel von einer verblassten Pflanze abgeschnitten und in ein nur 1 cm mit Wasser gefülltes Glas getaucht.

      Stielgloxinie wird zur Vermehrung nach blühenden Pflanzen verwendet

    2. Nachdem die Wurzeln erschienen sind, werden die Pflanzen in einen Behälter mit einem vorgefertigten Substrat überführt, mit einem Film bedeckt und ins Licht gestellt. Die erschienenen Kinder (ungefähr einen Monat später) sitzen in getrennten Schalen.

      Mütterliche Stielbabys erscheinen einen Monat nach dem Wurzeln

    Knollenvermehrung

    Dies ist vielleicht der riskanteste Weg, um Gloxinien zu züchten. Ein falscher Zug, und Sie können die ganze Pflanze verlieren.

    Der Eingriff wird nach einer Ruhephase nur durchgeführt, wenn Nieren auf der Knolle erscheinen.

    1. Mit einem scharfen Messer, das zuvor in Alkohol desinfiziert wurde, wird die Knolle so geschnitten, dass an jedem Teil mindestens ein Wachstumspunkt gefunden wird.

      Die Gloxinia-Knollenteilung wird durchgeführt, wenn die Nieren darauf erschienen

    2. Die Scheiben werden mit zerkleinerter Aktivkohle pulverisiert und in transparente Becher mit vorbereitetem Boden gepflanzt, an der hellsten Stelle platziert und überwachen ständig das Aussehen der Wurzeln und den Zustand des Knotens. Es ist besser, durch die Pfanne zu gießen. Es ist notwendig, Angst vor einer Überfeuchtung der Erde zu haben: eine Knolle - eine Kluft kann schnell verrotten.

      Knolle - die Kluft wird in eine separate Schüssel oder Tasse gepflanzt

    3. Junge Pflanzen werden transplantiert, nachdem die Wurzeln den gesamten Bodenklumpen in ein Glas geflochten haben.

      Der Grund für die Knollentransplantation - die Wurzeln flechteten den gesamten Erdklumpen

    Video: Gloxinia Knollenteilung

    Probleme bei der Reproduktion von Gloxinien

    Aber manchmal kann sich nicht einmal eine sehr skurrile Gloxinie vermehren: Die Uterusblätter verdorren, die Stiele und Knollen verrotten. Es gibt immer einen Grund.

    Der Grund für den erfolglosen Versuch, Gloxinien zu züchten, liegt in der Nichteinhaltung einfacher Regeln.

    1. Der Stiel oder das Blatt wurde nicht mit einem sterilen Instrument abgeschnitten, sondern einfach von der Pflanze abgerissen. Auf keinen Fall sollten Sie dies tun! Wischen Sie die Klinge mit einer Alkohollösung ab.
    2. Direkte Sonneneinstrahlung. Sie sind schädlich für Gloxinien, verursachen Verbrennungen an den Blättern. Täglich von 11 bis 16 Stunden muss die Pflanze mit einem transparenten Stoff (Vorhänge) beschattet werden.
    3. Schwerer Boden. Das Substrat für die Blume sollte locker, leicht sein und Wasser und Luft durchlassen (der vorbereitete Boden für Veilchen ist ideal). Es ist notwendig, den Boden zu wechseln.
    4. Es gibt keine Entwässerung. Dieser Moment sollte nicht ausgelassen werden. Es ist die Drainage, die hilft, überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und so den Wurzelverfall zu verhindern. Es ist notwendig, die Pflanze in ein Substrat mit Vermiculit zu verpflanzen.
    5. Übermäßige Feuchtigkeit. Stellen Sie sicher, dass Sie den Bewässerungsmodus gemäß den Empfehlungen einstellen, um ein Abstehen von Wasser in der Schüssel zu verhindern.
    6. Mangel an Licht. Ordnen Sie die Pflanze im Winter an der hellsten Stelle an und sorgen Sie mit Hilfe von Lampen für zusätzliche Beleuchtung.
    7. Zu hohe oder zu niedrige Temperatur. Optimal: 23–25 ° C. Geben Sie die empfohlene Lufttemperatur an.
    8. Nicht sanierter Boden von der Straße (Gewächshäuser), der infiziert oder von Schädlingen besiedelt sein kann. Verwenden Sie nur spezielle Grundierungen, die Sie im Geschäft gekauft haben. Bringender Boden sollte gemäß den Anweisungen mit Insektiziden und Fungiziden behandelt werden.
    9. Die Knolle ist falsch geteilt oder infiziert. Bei dieser Reproduktionsmethode müssen Sie die Empfehlungen genau befolgen.

    Wie man junge Pflanzen und Knollen rettet

    1. Das Mutterblatt, sein Fragment oder Stiel ist verfault oder gestorben. Leider gibt es keine Möglichkeit, ihn zu retten. Es ist notwendig, die Ursache des oben genannten zu bestimmen und neues Material für die Vermehrung der Blume zu nehmen.
    2. Junge Triebe verdorren. Untersuche sie. Wenn die Knötchen gesund sind, gibt es Wurzeln, dann verpflanzen Sie sie in einen anderen Behälter, nachdem Sie zuvor den Boden mit einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert haben. Wenn der unterirdische Teil der Pflanze verfallen ist, schneiden Sie den verfaulten Bereich mit einer scharfen Klinge ab (wenn der Läsionsbereich klein ist), pulverisieren Sie mit Aktivkohle und pflanzen Sie ihn in ein neues Substrat. Durch die starke Verrottung des Stiels und der Wurzeln ist der junge Trieb besser zu entsorgen.
    3. Samen keimen nicht. Sie müssen immer die Verfallsdaten des Samens kontrollieren, und beim Pflanzen können Sie die Samen nicht mit Erde füllen!
    4. Knollen und Trennwände verrotten. Sie sollten eine Knolle aus dem Boden bekommen, inspizieren. Schneiden Sie die verfaulten Stellen mit einer desinfizierten scharfen Klinge ab. Am besten behandeln Sie die Wunden mit Gartenvar. Wenn Schimmel auf der Knolle beobachtet wird, spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab und legen Sie sie zwei Stunden lang in eine Lösung eines Fungizids (gemäß den Anweisungen verdünnen). Dann holen Sie es sich, trocknen Sie es eine Stunde lang und pflanzen Sie es in eine frische Bodenmischung.

    Gloxinia ist eine der seltenen Arten von Blütenpflanzen, die nur minimale Wartungsanforderungen haben und es einfach machen, neue schöne Nachkommen zu erhalten, wobei nur einfache Regeln und Empfehlungen eingehalten werden.

    Empfohlen

    Schwarze Johannisbeere durch Stecklinge richtig vermehren
    2020
    Achat-Donskoy-Trauben: Wie man eine gute Ernte anbaut
    2020
    König des Nordens F1 - Aubergine für kaltes Klima
    2020