Erdbeeraromen mit großen Früchten - konzentrierter Sommergeschmack bei Ihnen zu Hause

Abnehmbare Erdbeeren sind bei Gärtnern und Gärtnern sehr beliebt. Dies ist nicht überraschend - nachdem Sie solche Pflanzen gepflanzt haben, können Sie im Spätsommer und sogar im Herbst das Aroma und den Geschmack saftiger süßer Beeren genießen. Die Sorte Aromas wird wegen ihrer Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten, ihrer Produktivität sowie wegen ihrer großen Früchte, die für die Ernte und den Frischverzehr geeignet sind, geschätzt.

Die Geschichte des Auftretens von Erdbeeraromen

Erdbeeraromen (Aromas) - großfruchtige Remont-Sorte neutraler Tageslichtstunden. Remontant bedeutet aus dem Französischen übersetzt „wieder auferstehen“, „wieder aufblühen“. Abnehmbare Erdbeeren können mehr als eine Beerenernte pro Saison produzieren. Die Fruchtbildung beginnt im Mai und endet mit dem ersten Schnee. Sorten von Reparaturerdbeeren (Gartenerdbeeren) werden in zwei Arten unterteilt:

  1. Gartenerdbeeren für lange Tageslichtstunden (abgekürzt als DSD), die nur bei langer Beleuchtungszeit Blütenknospen bilden können. DSD-Sorten tragen zweimal im Jahr Früchte. Darüber hinaus ist die Ernte im ersten Juli normalerweise gering. Die zweite Frucht kommt im August und September vor und ist 2-3 mal größer als die vorherige.
  2. Gartenerdbeeren mit neutralen Tageslichtstunden (abgekürzt als NSD), die bei jeder Tageslichtzeit Blütenknospen legen. Auf Erdbeeren von NSD-Sorten sind gleichzeitig Blüten und Beeren mit unterschiedlichem Reifegrad zu sehen. Die Früchte treten fast das ganze Jahr über auf.

Strawberry Aromas wurde 1991 an der University of California eingeführt. Der Name wurde aufgrund des hellen Erdbeeraromas vergeben. In Europa und der ehemaligen Sowjetunion erschien die Sorte in den Jahren 2010–2011. und schaffte es, sich perfekt zu beweisen.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Beschreibung der Büsche und Früchte:

  • Die Höhe der Büsche mit Gartenerdbeeraromen beträgt 30–40 cm. Die Büsche sind kompakt, aufrecht, mit einem gut entwickelten Wurzelsystem und starken Stielen mit bis zu 50 Eierstöcken. Abgerundet mit zahlreichen Nelken werden die Blätter über den Boden gehoben, was die Pflege der Büsche und die Ernte erleichtert und die Pflanzen für Schädlinge weniger zugänglich macht.
  • Beeren mit einem Durchschnittsgewicht von 25-30 g, konisch oder herzförmig. Die Farbe ist hellrot und wird mit zunehmender Reife dunkler. Die Früchte sind dicht, mit einer glänzenden Haut, resistent gegen Beschädigungen, gut gelagert, transportabel.
  • Der Geschmack der Beeren ist je nach Region, Reifegrad, Erntezeitpunkt und Pflege süß und sauer, süß oder sehr süß. Wenn Früchte in einer dunklen Farbe gefärbt werden, wird der Geschmack gesättigter. Herbstbeeren reifen aufgrund des Mangels an Licht und Wärme länger, gewinnen aber mehr Süße.

Knallrote mittelgroße Aromas-Beeren mit dichtem saftigem Fruchtfleisch

Erdbeeraromen Merkmal:

  • Sehr anspruchsvoll auf Böden. Die Sorte wächst gut auf humusreichen Chernozems. Um eine gute Ernte zu erzielen, ist eine regelmäßige Düngung mit mineralischen und organischen Düngemitteln erforderlich, da die Pflanzen sonst absterben können und einer ständigen Fruchtbildung nicht standhalten können.
  • Feuchtigkeitsliebend, muss regelmäßig gewässert werden (1 Mal pro Woche und bei heißem Wetter 1 Mal in 3 Tagen).
  • Er mag keine Nachbarschaft mit Unkraut, regelmäßiges Jäten und Kultivieren sind wünschenswert.
  • Bei guter Bewässerung hält es hohen Temperaturen stand.
  • Winterhärte. In den nördlichen Regionen ist es notwendig, Schutz für die kalte Zeit zu bieten. Damit die Pflanzen Zeit haben, sich auf den Winter vorzubereiten und neue Blütenknospen zu legen, werden nach der letzten Ernte die Blüten abgeschnitten.
  • Immun gegen viele Krankheiten und Schädlinge. Die Autoren erklärten Resistenz gegen Mehltau, geringe Anfälligkeit für Fleckenbildung, Anthracnose, Welken und Spinnmilben.
  • Ernten Sie 500-800 Gramm aus dem Busch und mit der richtigen Sorgfalt bis zu zwei Kilogramm. Beeren werden sowohl an den Hauptbüschen als auch an jungen Schnurrbärten gebunden.
  • Trotz der Wartbarkeit gibt die Sorte eine große Anzahl von Schnurrbärten.

Gleichzeitig können Sie am Busch Blumen, Eierstöcke und Beeren mit unterschiedlichem Reifegrad sehen

Agrartechnologie

Um eine konstant hohe Erdbeerernte zu erzielen, müssen Sie die Anbautechniken kennen.

Die Vorgänger und Nachbarn im Garten

Erdbeer-NSD erschöpft den Boden stark. Wenn Aromen an einem Ort angebaut werden, ist es unmöglich, gute Erträge zu erzielen, Fruchtfolge ist notwendig. Die besten Vorgänger für Kultur sind:

  • siderates (Raps, Hafer, Phacelia, Wicke, Winterroggen, Buchweizen, Lupine);
  • Hülsenfrüchte;
  • Gemüse (Salat, Sellerie, Petersilie);
  • aus Gemüsepflanzen - Karotten, Rüben, Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen, Radieschen.

Schlechte Vorläufer für Erdbeeren sind Beerenkulturen, die für dieselben Krankheiten anfällig sind: Johannisbeeren, Himbeeren und Stachelbeeren. Pflanzen, die viel Nährstoffe benötigen, sind nicht geeignet. Also, wird ungeeignet sein:

  • Kartoffeln
  • Tomaten
  • Sonnenblume
  • Kürbis
  • Kohl
  • Gurken
  • Zucchini
  • Topinambur.

Ausgewählte Nachbarn im Bett helfen, Erdbeerkrankheiten zu vermeiden, die Ernte zu steigern und zu erhalten. Ringelblumen verscheuchen den Fadenwurm, die Petersilie und andere duftende Kräuter - Schnecken und Schnecken, Hülsenfrüchte bereichern und lockern den Boden und Zwiebeln und Knoblauch werden desinfiziert.

Bodenvorbereitung

Eine der Hauptbedingungen für hohe und stabile Erdbeererträge ist die rechtzeitige Bodenvorbereitung. Saure Böden mit einem pH-Wert unter 5, 5 müssen ein oder zwei Jahre vor dem Pflanzen einer Beere gekalkt werden. 1–2 Wochen vor dem Umpflanzen wird die Erde bis zu einer Tiefe von 20–25 cm gegraben, Klumpen werden gebrochen, die Oberfläche wird geebnet. Dann unbedingt organische und mineralische Düngemittel hinzufügen. Auf 1 m2 machen:

  • bis zu 10 kg Kompost;
  • 0, 5 l Holzasche;
  • 50–70 g Superphosphat;
  • 20-30 g Kaliumsulfat.

Pflanzen und Vermehrung

Anbau von Erdbeeren Aromen hat einen wesentlichen Nachteil: Die Büsche werden schnell alt. Es ist sinnlos, erwachsene Pflanzen einer reparierenden Sorte zu verpflanzen, da sie selbst bei sehr guter Pflege nur von kurzer Dauer sind. Daher müssen Sie die Beere alle 2-3 Jahre aktualisieren.

Video: Sämling

Methoden zur Vermehrung von Erdbeeren:

  • durch Samen;
  • den Busch teilen;
  • Schichtung (Schnurrbart).

Die einfachste Option ist die Wiedergabe durch Überlagerung. Bei ausreichender Bewässerung wächst der Schnurrbart den ganzen Sommer über, besonders reichlich Ende August, wenn die Temperatur sinkt. Ab Juli können Sie die ganze Saison über Setzlinge pflanzen. Die Betten müssen mit Stroh, Sägemehl und Agrofasern gemulcht werden. Sie können kein Heu, Moos, Blätter und frisch geschnittenes Gras verwenden.

Nach dem Pflanzen von Erdbeersämlingen müssen die ersten zwei Wochen täglich gewässert werden (mindestens 0, 5 Liter pro Pflanze). Weiteres Gießen sollte seltener sein, genug jeden zweiten Tag.

Die kompakte Größe des Aromas-Busches ermöglicht es Ihnen, mehr Pflanzen zu pflanzen

Es erleichtert den Anbau von Erdbeeren auf einem Spanbond erheblich. Mit dieser Methode können Sie die erste Ernte eine Woche früher erhalten und die Entwicklung von Unkraut verhindern.

Video: wie man Agrofaser setzt

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Top Dressing

Dünger ist die wichtigste Voraussetzung für Gesundheit, lange Lebensdauer der Büsche und hohe Erträge.

  • Die erste Fütterung vom Stickstofftyp ist im Frühjahr mit dem Auftreten junger Blätter erforderlich. Die Düngung mit Königskerze oder Hühnerkot ergibt ein hervorragendes Ergebnis: Ein Eimer konzentrierte Königskerzenlösung wird 4-6 mal mit Wasser verdünnt, Hühnertröpfchen 8-10 mal. Zehn Liter reichen für 10-15 Erdbeersträucher. Aus Mineraldüngern können Sie 20 g Ammoniumnitrat oder 10-15 g Ammoniumnitrat entnehmen und in 10 Liter Wasser verdünnen.
  • Wenn Sie das nächste Mal während der Blüte Erdbeeren füttern müssen, benötigt die Beere in dieser Zeit besonders Nahrung.

    Auch hier können Sie Pflanzen mit organischer Substanz düngen: Verwenden Sie Biohumus oder gebrauchsfertige komplexe Düngemittel mit Spurenelementen für Erdbeeren und Erdbeeren.

  • In Zukunft müssen Pflanzen regelmäßig gedüngt werden, vorzugsweise alle zwei Wochen: 10-15 komplexe Top-Dressings pro Saison mit Zubereitungen, die Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelemente enthalten. Es ist gut, Root Top Dressing mit Blatt zu kombinieren. Das Besprühen der Blätter kann abends oder bei bewölktem Wetter mit jedem komplexen Dünger erfolgen. Die Konzentration der Lösung sollte 2-3 mal geringer sein als beim Gießen unter der Wurzel.
  • Das letzte Top-Dressing mit Kalium-Phosphor und organischen Düngemitteln erfolgt im September nach der Ernte von Beeren, dem Entfernen alter Blätter und der Verarbeitung mit Arzneimitteln zum Schutz vor Virus- und Pilzkrankheiten.

Bewässerung

Die Wurzeln der Erdbeeren sind flach, daher sollten die Pflanzen regelmäßig gewässert werden, besonders in den ersten Tagen nach dem Pflanzen reichlich. Die richtige Flüssigkeitszufuhr spiegelt sich stark im Geschmack der Beeren, in der Qualität und Quantität der Ernte wider.

Bewässerung ist auch während der Reifezeit der Ernte erforderlich: Bei trockenem, heißem Wetter müssen Sie die Pflanzen täglich „gießen“. Der Wasserverbrauch beträgt 20-30 Liter pro 1 m2. Es ist wichtig, nicht zu überfüllen, da die Früchte sonst sauer werden und verrotten können. Bei Feuchtigkeitsmangel verschlechtert sich der Geschmack der Beeren, die Größe nimmt ab, die Erdbeeren trocknen aus.

Wintervorbereitungen

Im September sollten Sie die Blüten und Beeren entfernen, alte kranke Blätter schneiden, die Reihen ausdünnen und Dünger herstellen. Phosphor und Kalium helfen den Pflanzen, sich von den Früchten zu erholen und sich besser auf frostige Winter vorzubereiten. Kali- und Phosphordünger bleiben lange im Boden - bis zum Frühjahr, wenn die vegetative Entwicklung von Erdbeeren beginnt, ist eine gute Ernährung sehr nützlich. Es ist unerwünscht, im Herbst Stickstoffdünger aufzutragen, da die Pflanzen vor dem Einsetzen des Frosts aufhören müssen zu wachsen.

Die Betten müssen gemulcht werden. Als Mulch ist es nützlich, Kompost und gut verfaulten Mist zu verwenden. Mit dem Einsetzen des Frosts in den nördlichen Regionen ist es ratsam, Erdbeeren mit Spanbond oder anderem Abdeckmaterial zu bedecken.

Zweck und Verwendung von Erdbeeraromen

Die Sorte eignet sich sowohl für die Verarbeitung als auch für den Frischverzehr.

  • Aufgrund seines guten Ertrags, seiner hohen Transportfähigkeit und der Haltbarkeit der Beeren ist Aromas für die kommerzielle Produktion geeignet.
  • Die späte Reifung wird Sommerbewohnern und Gärtnern gefallen und das Vergnügen an wunderbaren Beeren erweitern.
  • Es ist gut, Aromen zum Einfrieren zu verwenden und sich lange Zeit mit Vitaminen zu versorgen.
  • Die NSD-Sorte ist besser als andere für den Anbau eines Hauses auf der Fensterbank und kann Menschen gefallen, die kein Land haben.

Der Anbau restlicher Erdbeeren zu Hause unterscheidet sich vom Anbau auf einem Bett. Zum Pflanzen benötigen Sie Behälter oder Töpfe mit einem bestimmten Volumen, vorbereiteten oder gekauften Boden, Ihre eigenen Bewässerungs- und Fütterungspläne. Wenn Sie zu Hause Erdbeeren anbauen, können Sie die Beeren das ganze Jahr über genießen.

Bewertungen von erfahrenen Gärtnern

Aromos ist kleiner als Albion und schmeckt schlechter. San Andreas hat eine große und gute Beere. Ich habe alle drei Sorten in kleinen Mengen in meinem Garten. Ich denke daran, Aromen loszuwerden. Das ist nur meine Meinung.

Tarasdern Local

Wir bauen die Sorte seit 3 ​​Jahren an. Während der Tests wurden keine besonderen Probleme beobachtet, außer dass es auf unseren Carbonatböden chlorieren kann. In unserer Zeit ist dies jedoch kein besonderes Problem. Die Büsche sind kräftig, das Blatt wächst intensiv, das Wurzelsystem ist gut entwickelt, der Schnurrbart reicht für Jahre. Die Beere ist dicht und transportabel. In der Sommerhitze, wenn zwischen 30 und 40 Jahren, geht der Geschmack natürlich verloren, und im Herbst ist es viel besser, wenn Sie die Beere in den Büschen voll ausgereift geben. Büsche halten der Hitze gut stand, es gab keine Angriffe (natürlich vorbehaltlich des Bewässerungsregimes).

Alexander Krymsky Oldtimer

Ich werde eine Bewertung über meine Aromen teilen. Im Juli 3 Büsche gepflanzt. Bis Ende September war die "Plantage" auf 30 Büsche angewachsen - ein Schnurrbart gibt viel. Ich konnte die Beeren nicht essen, aber ich habe es versucht (ich habe versucht, mehr zu pflanzen). Der Geschmack ist süß und sauer (ungesättigt) mit einem leichten Aroma, das an Honig erinnert. Die dunkelrote Beere schmeckt reicher. Aromen Beere ist groß, konisch geformt. Es gibt fast keine Leere im Inneren. In der Dichte ist es weicher als Albion, aber ziemlich transportabel. Ich habe meinen Ertrag nicht vollständig gezeigt, aber ich denke, dass Albion sich die Nase abwischen wird. Was die Krankheit betrifft - nicht krank. Ein Dutzend weiße Flecken werden nicht berücksichtigt (Albion ist immer mit diesem Müll übersät). Im Allgemeinen bin ich mit der Vielfalt zufrieden!

Andrey01 Starozhil

Aromen, duftende Erdbeeren. Wenn der Name der Essenz entspricht.

Veröffentlicht am 14. März 2017 - 09:27

Rückruf von Ytro 5 Plus: Walderdbeere mit einem Hauch von Wald

Ich möchte Ihnen von einer neuen vielversprechenden Sorte von Gartenerdbeeren erzählen, die ich im vergangenen Frühjahr 2016 erworben habe. Ich kaufte es in einem spezialisierten Lager in 40 Stück. Sie wollten es mit den Nachbarn halbieren, aber mein Mann gab es nicht auf, er ist meine Gier. Ich musste ein ganzes Bett darunter auswählen. Sie pflanzten es im zeitigen Frühjahr, als es noch oft Frost gab. Trotzdem überlebten alle zarten Büsche ohne Schutz. Und sie verwandelten sich in vollwertige Büsche mittlerer Höhe mit hellgrünem Laub. Im selben Jahr erschienen Beeren, und zwar in einer Menge, die nur für eine gepflanzte Pflanze überraschend war. Beeren sind fast alle gleich groß, mittelgroß, nicht klein, eher groß. Sehr farbenfroh, attraktiv im Aussehen. Sie haben eine konische Form, eine regelmäßige Pyramide nach unten und einen dichten Glanz. Stiele groß, stark, halten die Beeren in einer Höhe über dem Boden. Die Farbe ist näher an Orange, aber wenn sie reif ist, wird sie dunkler. Der Geschmack ist süß mit einem hellen Aroma von Walderdbeeren. Eine große Anzahl von Zuckern. Das Fruchtfleisch ist dicht, nicht steif, knusprig, die Beeren zerknittern nicht, wenn sie von der Hütte zum Haus transportiert werden. Im Gegensatz zu anderen Sorten von Umgestaltern schmeckt diese Beere nach echten Erdbeeren. Es gibt ein bedeutendes Plus: Im Herbst, wenn der Geschmack in anderen Beeren verloren geht, wird er frisch, und in Aromen hingegen gewinnt er mit etwas Muskatnuss an Sättigung und Lebensfreude. Die Steifheit ist gut, für die Reproduktion ist es natürlich ein Plus, aber für sich selbst müssen Sie die zusätzlichen entfernen. Leider sind vom Sommer nur diese Fotos übrig geblieben, die die Schönheit der Beere nicht sehr widerspiegeln. Ich werde versuchen, die Fülle der Aromas-Schönheit in diesem Sommer hinzuzufügen. In dieser Sorte mag ich: die eindimensionale Größe der Beeren, wenn Sie auf einen Teller wählen - sie sind alle gleich, hoher Ertrag, Krankheitsresistenz, Blütenstiele, Remontabilität, Fruchtbildung vom frühen Frühling bis zum Spätherbst, gesättigter Geschmack, Aroma von Beeren sowie schöne Ästhetik Die Form der Beeren und ihre Transportfähigkeit. Wenn Sie sich nicht für eine Sorte von Gartenerdbeeren entschieden haben, kann ich diese Sorte für das Pflanzen in Ihrem Garten empfehlen, Sie werden es nicht bereuen.

Ytro

Wenn Sie sich für den Erdbeergarten Aromas entscheiden und den Pflanzen die notwendige Pflege und Aufmerksamkeit widmen, werden Sie Ihre Entscheidung, die Energie und die aufgewendete Zeit nicht bereuen und im Sommer und Herbst den Geschmack und das Aroma herrlicher Beeren genießen.

Empfohlen

Kirschgarten: Sorten und Arten von Kirschen
2020
Brombeervermehrung: einfache, bewährte und zuverlässige Methoden.
2020
Tropische Ananas - wo sie wächst, nützliche Eigenschaften, insbesondere Blüte und Frucht
2020