Erdbeer-Albion: Eine einzigartige Sorte, aus der den ganzen Sommer über Beeren gepflückt werden

Sowohl Erwachsene als auch Kinder lieben süße Erdbeeren. Viele wundervolle Gärtner wollen diese wundervollen Beeren anbauen, die natürlich die produktivsten, leckersten und schönsten Sorten haben wollen. Von den vielen Erdbeersorten ausländischer Herkunft sind nicht alle für den Anbau in Russland geeignet. Es gibt aber angenehme Ausnahmen. Dazu gehören Erdbeeren Albion, die bei richtiger Pflege in den südlichen Regionen und in Zentralrussland angebaut werden können.

Geschichte und Beschreibung von Strawberries Albion

Die Reparatursorte Albion erschien 2006 dank der Arbeit kalifornischer Wissenschaftler. Erdbeeren wurden durch Kreuzung der Sorten Diamante und Cal 94.16–1 gewonnen und waren für den kommerziellen Anbau bestimmt. Der ursprüngliche neue Hybrid hieß CN220.

Albion ist eine neutrale Tageslichtsorte. Es wird für den Anbau in den USA, Italien und Südkanada empfohlen. In der Russischen Föderation liefert der Anbau dieser Sorte die besten Ergebnisse in den südlichen Regionen (Krim, Krasnodar-Territorium, Region Rostow). In der mittleren Gasse und in den nördlichen Regionen kann es nicht auf offenem Boden angebaut werden, aber es trägt Früchte in Gewächshäusern unter der Bedingung einer hochwertigen Beleuchtung.

Die Sorte blüht und bildet kontinuierlich Eierstöcke (unter den Bedingungen Russlands - von Anfang Mai bis Oktober). In Gewächshäusern können die Pflanzen das ganze Jahr über geerntet werden. Es trägt Früchte im zweiten Jahr nach dem Pflanzen.

Sortenmerkmale

Die Büsche von Albion sind groß - bis zu 40–45 cm hoch und bilden einen kleinen Schnurrbart. Die Oberfläche großer und dichter dunkelgrüner Blätter ist glatt mit einem öligen Schimmer. Starke, vertikal wachsende Stiele halten dem Gewicht von Beeren leicht stand und verhindern, dass sie den Boden berühren.

Die Beeren sind sehr groß (Durchschnittsgewicht 30–50 g), konisch oder oval länglich. Normalerweise ist die erste Ernte (Ende Mai) durch eindimensionale Früchte gekennzeichnet, und durch 3-4 Früchte kann sich die Form der Beeren zu oval, herzförmig oder länglich ändern.

Die Beeren von Albion sind groß, konisch geformt und haben eine glänzende Oberfläche

Der Geschmack von Früchten verbessert sich laut Gärtnern mit der zweiten Fruchtwelle (zweite Julihälfte). Die Hautfarbe ist hellrot, mit Glanz, die Oberfläche ist eben. Das Fruchtfleisch hat einen tiefrosa Farbton, ist dicht, ohne Hohlräume und hat ein starkes Erdbeeraroma. Am Gaumen sind die Beeren normalerweise sauer-süß und unter geeigneten klimatischen Bedingungen - süß, ohne Säure.

Video: Albion Erdbeerernte reift

Strawberry Albion zeichnet sich durch eine Reihe von Vor- und Nachteilen aus. Vorteile:

  • hohe Produktivität - auf offenem Boden 500-800 g pro Busch und Saison in einem Gewächshaus bis zu 2 kg;
  • große Größen und gute Geschmackseigenschaften von Beeren;
  • gute Trockenheitstoleranz;
  • hohe Transportbeständigkeit aufgrund der erhöhten Beerendichte;
  • lange Haltbarkeit (7-8 Tage);
  • hohe Resistenz gegen Graufäule, Anthracnose, Vertikillose und Spätfäule, mäßige Resistenz gegen andere Krankheiten;
  • gute Resistenz gegen Spinnmilben.

Leider hat die Sorte auch Mängel:

  • geringe Frostbeständigkeit (Büsche sterben bei einer Temperatur von -10 ° C ab);
  • Empfindlichkeit gegenüber Wetterschwankungen (bei einer Temperatur von +30 ° C kann der Eisprung aufhören und bei nassem Wetter verlieren die Beeren ihren Geschmack und werden wässrig);
  • nicht zu lange Fruchtzeit (Transplantation ist alle 3-4 Jahre notwendig);
  • Nicht jeder mag überdichtes, fast knuspriges Fleisch.

Video: Albion Sortenbeschreibung & Pflegetipps

Fortpflanzung und Pflanzen

Mit einem Busch Ihrer Lieblingssorte können Sie den gesamten Garten mit Pflanzenmaterial versorgen.

Zuchtmethoden

Von den traditionellen Methoden zur Vermehrung von Erdbeeren für die Sorte Albion wird empfohlen, den Busch zu teilen oder Samen zu säen, da sich auf Pflanzen nur wenige Schnurrhaare bilden.

  • Teilung des Busches. Sie müssen gut entwickelte Büsche im Alter von 3-4 Jahren nehmen und sie in separate Rosetten teilen, damit jede Wurzeln entwickelt hat. Sie können mit einem scharfen Messer oder einer Schaufel teilen oder das Wurzelsystem in Wasser einweichen, um die Erde zu trennen, und dann vorsichtig mit den Händen am Busch „ziehen“.

    Das Einweichen der Wurzeln hilft, den Erdbeerbusch in separate Rosetten zu teilen

  • Samen säen. Um Sämlinge zu erhalten, werden vollständig gereifte Beeren geerntet, gerieben und die Samen gewaschen. Das resultierende Saatgut wird getrocknet und im Kühlschrank aufbewahrt (Haltbarkeit - bis zu 1 Jahr). Vor der Aussaat werden die Samen einen Tag lang in Wasser eingeweicht und mit Wachstumsstimulanzien (Steampo, Torfoxid, Erdbeere, Energen) versetzt. Mit dieser Methode werden nach 2 Monaten volle Sämlinge (3-5 Blätter, Wurzelhals mit einem Durchmesser von mehr als 6 mm, die minimale Wurzellänge von 7 cm) erhalten.

Video: Erdbeeren aus Samen anbauen

Beim Kauf von fertigen Sämlingen müssen Sie auf den Zustand der Wurzeln achten - diese müssen gesund, feucht und mindestens 7 cm lang sein. Die normale Anzahl der Blätter an einem Sämlingsstrauch beträgt 5-6, es dürfen keine trockenen Stellen, Falten und Beschädigungen vorhanden sein .

Video: Albion-Setzlinge für das Pflanzen vorbereiten

Bodenvorbereitung

Der Landeplatz von Albion sollte von der Sonne gut erwärmt, eben und gut entwässert sein. Der Boden für Erdbeeren ist anders, aber lehmig und nährstoffreich ist am besten geeignet. Die Reaktion des Bodens sollte leicht sauer bis neutral sein.

Bei der Vorbereitung des Bodens (3-4 Wochen vor dem Pflanzen) sollten Unkräuter vom Standort entfernt und die Bodenfruchtbarkeit erhöht werden. Für jeden Quadratmeter machen:

  • 70 g Superphosphat;
  • 30 g Kaliumsulfat;
  • 30 g Ammoniumnitrat;
  • 2–2, 5 Eimer Humus.

Graben Sie den Boden tief und bilden Sie, falls gewünscht, Beete mit einer Höhe von 25 bis 30 cm (dies ist nicht möglich und pflanzen Sie Erdbeeren auf eine ebene Fläche). Landungen auf den Betten sind bequemer zu Wasser. Darüber hinaus wird empfohlen, auf die Beete zu pflanzen, wenn die Feuchtigkeit in der Umgebung stagniert. Die Beete sollten 6-7 Tage vor dem Pflanzen fertig sein, damit sich der Boden absetzen kann. Der Abstand zwischen den Betten (Reihen) sollte mindestens 45-50 cm betragen, da die Albion-Büsche groß sind und ausreichend Platz benötigen.

Nach der Düngung muss der Boden sorgfältig ausgegraben werden.

Sämlinge pflanzen

Es ist ratsam, im Herbst (dem letzten Jahrzehnt im August - Ende September) zu pflanzen, damit die Sämlinge im nächsten Frühjahr Wurzeln schlagen und mit der Produktion beginnen. Es ist zu beachten, dass die Pflanzung 1–1, 5 Monate vor dem Frost abgeschlossen sein sollte. In kalten Regionen werden im Frühjahr im Frühwinter Erdbeeren gepflanzt. Die Bodentemperatur sollte mindestens +15 ° C betragen. Nach dem Pflanzen im Frühjahr müssen alle gebildeten Stiele und Schnurrbärte entfernt werden, damit die Kräfte der Pflanze auf die Wurzelbildung gerichtet sind und die Ernte bis zum nächsten Frühjahr warten muss.

Erdbeerpflanzverfahren:

  1. Überprüfen Sie die Sämlinge und entfernen Sie alle schwachen Pflanzen.
  2. Entfernen Sie alle Blätter mit Ausnahme von 2-3, kürzen Sie die langen Wurzeln auf 7-8 cm. Es wird empfohlen, die Sämlinge einen Tag lang in Wasser mit einem Wachstumsregulator zu tränken.
  3. Machen Sie Löcher in das Bett (mit einem Abstand von 30–35 cm), die ausreichen, um die Größe der Wurzeln aufzunehmen. Gießen Sie 150-200 ml warmes Wasser in jeden Brunnen.

    Wenn Sie Setzlinge auf mit einer Folie bedeckte Beete pflanzen, müssen Sie an geeigneten Stellen kleine Schnitte machen

  4. Legen Sie die Pflanzen in die Löcher, verteilen Sie die Wurzeln und bestreuen Sie sie mit Erde.

    Bei der Landung kann man den Wachstumspunkt (Herz) nicht vertiefen, er sollte sich auf Bodenniveau befinden

  5. Versiegeln Sie den Boden um die Büsche mit Ihren Händen und gießen Sie die Pflanzungen.

    Der Boden um den heißen Brei muss sorgfältig mit den Händen verdichtet werden

  6. Wenn das Wetter zu heiß ist, müssen Sie die Betten mehrere Tage lang mit Agrofaser oder Stroh beschatten.

Ein sehr gutes Ergebnis wird erzielt, indem ein Glas Vermicompost oder ein halbes Glas Humus in jede Vertiefung unter den Wurzeln eines Busches mit 1 Teelöffel Asche gegeben wird.

Wachsende Eigenschaften

Erdbeeren sind zwar nicht zu skurril, aber um gute Erträge zu erzielen, müssen sie regelmäßig gepflegt werden - Gießen, Top-Dressing, Jäten, Schutz vor Schädlingen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Bewässerung, Düngung und Bodenpflege

Erdbeer-Albion reagiert negativ auf Feuchtigkeitsmangel - die Qualität der Beeren verschlechtert sich, in ihnen können Hohlräume auftreten. Übermäßiges Gießen ist jedoch auch schädlich und führt zu Verfall. Daher müssen Sie regelmäßig (alle 12-14 Tage), jedoch in Maßen, gießen. Vor der Blüte wird empfohlen, das Wasser durch Streuen und dann entlang der Rillen zu gießen. Der beste Weg ist jedoch die Tropfbewässerung, da das Wasser direkt zu den Wurzeln fließt.

Die Rohre des Tropfbewässerungssystems werden während der Anordnung der Betten verlegt

Der Boden muss auch regelmäßig gepflegt werden. Nach jedem Gießen muss das Unkraut ausgerissen und die Bodenkruste durch Lösen zerstört werden (10-15 cm zwischen den Reihen und 2-3 cm in der Nähe der Büsche). Sie können sich vor dieser mühsamen Arbeit retten, wenn Sie Erdbeeren unter einem schwarzen Film anbauen, aber Sie dürfen nicht vergessen, dass dies manchmal die Ausbreitung von Pilzkrankheiten hervorruft.

Um die Produktivität der Reparaturerdbeere zu steigern, wird empfohlen, die Blütenstiele in der ersten Fruchtwelle zu entfernen. Diese Methode kann den Ertrag nachfolgender Ernten erheblich steigern.

Regelmäßige Top-Dressing ist sehr wichtig für die Reparatur von Erdbeeren jeglicher Art, da die Pflanze ständig eine Ernte bildet. Der beste Dünger sind organische Stoffe - Lösungen von Königskerze oder Vogelkot, Kompost, Gülle. In flüssigen Lösungen wird empfohlen, alle 2-3 Wochen Erdbeeren zu füttern.

Mineraldünger werden während der Vegetationsperiode dreimal ausgebracht:

  1. Zu Beginn des Wachstums junger Blätter werden 0, 5 l Harnstofflösung (1 EL pro Eimer Wasser) zu 1 Busch oder 50 g / m2 Nitrophos gegeben.
  2. Vor der Blüte werden die Pflanzen mit 2 EL gefüttert. l Nitroammophoski und 1 TL. Kaliumsulfat pro Eimer Wasser (0, 5 l pro 1 Busch).
  3. Im Herbst, nachdem die Fruchtbildung abgeschlossen ist, wird 1 l einer Lösung von 10 l Wasser unter Zusatz von Nitrophoska (2 EL L.) und Holzasche (1 Glas) zu der Pflanze gegeben.

Düngerdosen können nicht überschritten werden - die Pflanze beginnt zum Nachteil der Ernte grüne Masse aufzubauen.

Erdbeere reagiert gut auf Blattdressing:

  1. Im Frühjahr, wenn die Blätter wachsen, mit einer 0, 1% igen Lösung von Mangansulfat, einer 0, 1% igen Lösung von Borsäure und einer 0, 05% igen Lösung von Molybdänsäure-Ammonium besprühen.
  2. Im August ist es sinnvoll, eine Blattdecke mit Harnstoff (0, 3%) durchzuführen.

Ein wichtiger Bestandteil der Blattfütterung von Erdbeeren ist Mangansulfat.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Trotz der guten Resistenz gegen die meisten Krankheiten sind vorbeugende Behandlungen nützlich. Insbesondere wird empfohlen, nach der Schneeschmelze und dann während der Blüte Fitosporin oder Glyokladin aufzutragen. Sie können die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten auch mit Hilfe einer Seifen-Jod-Lösung erhöhen (30 Tropfen Jod und 35–40 g Waschseife pro Eimer Wasser).

Zum Schutz vor Schädlingen sind prophylaktische oder therapeutische Behandlungen erforderlich:

  • Erdbeermilben können mit einer Lösung von kolloidalem Schwefel (55-60 g pro Eimer Wasser) beseitigt werden.
  • Die Bestäubung mit Asche oder Metaldehyd (3-4 g / m2) hilft bei Schnecken vor der Blüte und nach der Ernte.
  • Nematoden können mit starken Insektiziden behandelt werden (Dinadim, BI-58). Besser noch, zerstören Sie die infizierten Büsche. Wenn die Stecklinge kurz und deformiert wurden und sich die Blattplatten verdrehten, müssen Sie einen Busch mit Wurzeln graben und verbrennen.

Strohschädlinge auf dem Foto

Die Milbe frisst junge Blätter, sie schrumpfen und die Beeren sind kleiner

Schnecken sind besonders bei nassem Wetter aktiv, sie dringen in die Beeren ein und nagen an ihnen

Die vom Erdbeernematoden betroffenen Pflanzen bleiben im Wachstum zurück, werden gelb, ihre Blätter sind deformiert und die Früchte sind kleiner

Wintervorbereitungen

Im Frühherbst müssen Sie Erdbeeren für die Überwinterung vorbereiten:

  1. Im September zwei- bis dreimal, um den Boden bis zu einer Tiefe von 5 cm zu lockern.
  2. Im Oktober nach der Ernte der letzten Ernte die Pflanzungen mit einer 5-cm-Schicht Torf oder Sägemehl mulchen.
  3. Decken Sie im November die Beete zusätzlich mit Fichtenzweigen ab. Wenn sich herausstellt, dass der Winter schneefrei ist, wird eine weitere Schicht Stroh oder verrotteter Mist über die Fichtenzweige gegossen.

Anbau von Erdbeeren in Blumentöpfen und Hydrokultur

Neben dem Anbau auf offenem Boden und in Gewächshäusern gibt es noch andere Möglichkeiten. Wie andere Reparatursorten kann Albion zu Hause angebaut werden. Jeder Busch wird in einen normalen Blumentopf mit einem Volumen von mindestens 3 Litern gepflanzt. Der Boden muss nahrhaft sein. Um eine konstante Fruchtbildung zu gewährleisten, müssen Sie alle zwei bis drei Wochen Erdbeeren mit Lösungen aus organischen und mineralischen Düngemitteln füttern.

Erdbeeren, die in einem Topf auf einer Fensterbank angebaut werden, erfreuen Beeren im Winter

Eine weitere Option für den Anbau von Albion-Erdbeeren, die sowohl für industrielle als auch für häusliche Bedingungen geeignet ist, ist der Hydrokulturanbau. Dies bedeutet, Erdbeeren in Behälter zu pflanzen, die mit Tondit oder Kokosfasern anstelle von Erde gefüllt sind. Um das Wachstum, die Entwicklung und die Fruchtbildung von Pflanzen zu gewährleisten, muss das Substrat feucht gehalten werden und alle erforderlichen Nährstoffe werden dem Bewässerungswasser zugesetzt.

In der Hydrokultur entwickeln sich Erdbeeren mit Tropfbewässerung gut und tragen Früchte

Wann und wie ernten?

Wenn die Sorte Albion auf offenem Boden kultiviert wird, erzeugt sie normalerweise 4 Erntewellen:

  1. Ende Mai.
  2. Anfang Juli.
  3. Mitte August.
  4. In der zweiten Septemberhälfte.

Es ist ratsam, auf die volle Reife der Beeren zu warten. Zerrissene Unreife gewinnen nicht mehr an Süße und bleiben sauer.

Das Ernten von Erdbeeren erfolgt manuell, morgens oder abends bei trockenem Wetter. Beeren müssen mit dem Stiel gepflückt und in Kisten oder Eimer gegeben werden. Im Gegensatz zu anderen Sorten hält Albion einer dicken Schicht stand und knittert praktisch nicht. Lagern Sie die Ernte im Kühlschrank, wo sie 7-8 Tage lang Frische und Geschmack bewahren kann.

Erdbeeren dieser Sorte sind in frischer Form sehr gut und werden auch für die Herstellung von Marmelade empfohlen, da dichte Beeren beim Kochen ihre Form behalten. Aber natürlich können Sie die Ernte auch für andere Zwecke verwenden - Obstsalate, Punsch, Kompott.

Erdbeeren sind ein ausgezeichneter Rohstoff für Birnen und andere Getränke.

Wir dürfen die medizinischen Eigenschaften von Erdbeeren nicht vergessen. Beeren helfen, den Stoffwechsel zu verbessern, haben Harn- und diaphoretische Wirkungen. Abkochungen und Infusionen von Erdbeeren helfen bei Stomatitis und Pharyngitis. Blattinfusionen senken den Blutdruck und wirken hämostatisch. Sogar die Wurzeln finden Anwendung - ihre Abkochungen werden bei Kolitis und Hämorrhoiden eingesetzt.

Gärtner Bewertungen auf Strawberry Albion

2008 habe ich die Sorten von NSD getestet, einschließlich Albion. Albion zeigte sehr gute Ergebnisse, die in der Zeitschrift Ogorodnik Nr. 5 von 2009 geschrieben wurden. Leider habe ich letztes Jahr diese Sorte verloren und jetzt werde ich sie wiederherstellen.

Club Nika, Ukraine

pflanzte ein Topfalbion auf den Balkon. Die Beeren wurden rot bis burgundrot, aber die Größe der größten beträgt 30 mm (3 Zentimeter). Ich weiß nicht, welches Gewicht ich noch zupfen muss. Am Busch gibt es nur 18 Beeren unterschiedlicher Größe von grün bis leuchtend rot. Nach meinem Verständnis sind dies für Albion kleine Beeren. Was muss getan werden, damit die Beeren der nächsten Eierstöcke größer werden?

schläfrig, Moskau

Die Reifung meines Versuchsstrauchs von Albion fiel mit dem Regen zusammen. Das Ergebnis - das Fruchtfleisch ist sehr dicht, kein Geschmack. Ich werde weiter zuschauen.

Anyuta, Kiew

Ja, es gibt nicht viele Besitzer dieser Sorte, meine in 15 gepflanzte ist sehr klein, sie ist gut gewachsen, hat sich daran gewöhnt, grüne Blätter aufgenommen und drei Beeren gegeben, im Herbst habe ich Büsche verdünnt, meinen Schnurrbart entfernt. Ich habe es im Winter 16 mit Nicht-Stoff bedeckt, ich habe gut überwintert, der Greenback war gut, aber Rohstoffbeeren habe ich ein wenig 50 Gramm aus dem Busch daraus gesammelt. Im Herbst 16 war es verdickt, aber kräftig, im Winter bedeckte es den Schnee nicht früh und viele 20-30 cm, schlecht überwintern hatte viele Anfälle wie Klerrys, er verschüttete es im April, bestreute es mit Düngemitteln in Form von Harnstoff, man kann sehen, dass die Büsche hellgrün sind Die Farben blühen schlecht und wachsen schlecht, sie sind bereits in der dritten Staffel, so verhält sich Albion bei mir, neben ihm ist Syrien sehr gut mit Wachstum und Farbe und Beeren!

Volmol, Uryupinsk

Die Frucht von Albion wurde zwei Monate nach dem Pflanzen der Sämlinge gewartet. Es ist sehr schwierig, endgültige Schätzungen abzugeben, da unser Klima überhaupt nicht erdbeerig ist und ich mich nicht mit zum Verkauf stehenden Beeren befasse. Das Fruchtfleisch der Beere ist sehr dicht, es gibt wenig Zucker, Erdbeeraroma ist vorhanden. Es scheint mir, dass dies eine echte industrielle Sorte ist.

Che_Honte, Melitopol

Die Sorte Albion kann trotz ihres Ursprungs aus dem sonnigen Kalifornien im kalten Russland wachsen. Diese Erdbeere verträgt zwar den Winter nicht gut und muss in den nördlichen Regionen unter Gewächshausbedingungen angebaut werden. Wenn Sie jedoch alle erforderlichen Sorgfaltsregeln einhalten, können Sie reichlich schöne, köstliche Beeren ernten.

Empfohlen

Beispiele für die Verwendung kleiner architektonischer Formen im Garten und auf dem Land
2020
Gurkenmut: ein Strauß duftender Grüns
2020
Blumenbeete zum Selbermachen aus Flaschen: Wie kann ich Plastik im Garten verwenden?
2020