Epiphyllum - unprätentiöse und blühende Pflanze für das Hausgewächshaus

    Epiphyllum ist dem üblichen Dekabristen sehr ähnlich, aber anspruchslos in der Pflege, und seine Blüten sind prächtiger und heller. Dies ist ein Fund für diejenigen, die nicht viel Zeit für einheimische Pflanzen verwenden können. Die Standardregeln für die Pflege des Epiphyllums helfen dabei, einen gesunden und schönen Busch mit saftigen grünen Blättern von einem kleinen Stiel oder Prozess zu züchten.

    Von Wildtieren bis zu heimischen Pflanzen

    Epiphyllum gehört zur Familie der Kakteen, in freier Wildbahn leben sie auf Stämmen und Ästen von Bäumen. Im Gegensatz zu parasitären Arten beziehen sie jedoch unabhängig voneinander ihre eigene Nahrung aus der Luft und dem Regen. Die "Spender" -Pflanze leidet in diesem Fall überhaupt nicht. Der Name Epiphyllum stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet in einer ungefähren Übersetzung „Blume auf den Blättern“. Dies spiegelt vollständig das Aussehen eines Waldkaktus wider. Wildarten kommen hauptsächlich in Süd- und Mittelamerika vor, wo das Klima tropisch oder subtropisch ist.

    Heute wurden Epiphyllen durch Hybridisierung mit verwandten Arten domestiziert. Dank dessen ließen sie sich in vielen Häusern und Wohnungen nieder. Sie werden verwendet, um Pavillons, Gartenwege, Terrassen zu dekorieren, die in großen Töpfen gepflanzt sind. Sie fühlen sich gut an der frischen Luft, aber in der warmen Jahreszeit. In Apartments ist die Unterbringung auf Balkonen und Loggien gestattet. Sehen Sie gut aus in hängenden Töpfen, da lange Blätter mit Blumen über ihren Rändern hängen.

    Sorten für den Eigenanbau

    Epiphyllen sind unterschiedlich, haben aber viel gemeinsam. Zum Beispiel können Blumen nur reinweiß oder mit einem Farbton sowie rot sein. Sie wachsen auf blattähnlichen Prozessen mit Kerben. Insgesamt sind mehr als 22 Sorten, von denen nur wenige für den Heimgebrauch geeignet sind.

    Mit roten Blüten:

    1. Fillantes - gekennzeichnet durch große Blüten, die blühen und einen Durchmesser von 18 cm erreichen. Die Pflanze selbst ist klein, Kerben ohne starke Vertiefung.
    2. Gezahnt - die Blüten sind ebenfalls riesig (bis zu 12 cm Durchmesser), mit vielen roten Blütenblättern. Es wächst schnell und setzt eine große Anzahl von Trieben frei.
    3. King Midas ist ein mittelgroßer Busch mit Pfirsichblüten. Benötigt gute Beleuchtung und Bewässerung.
    4. Sabra - leuchtend rosa Blüten, die nachts blühen. Sie sind in Haufen angeordnet, oft werden mehrere gleichzeitig am selben Trieb geöffnet.

    Mit Weiß und Creme:

    1. Lau - Nadeln waren an den dünnen Stielen erhalten. Abends blühen weiße Blüten mit cremiger Tönung und breiten dreieckigen Blütenblättern.
    2. Jennifer Ann - Ein origineller Look mit großen Blumen. Der Mittelteil ist weiß gestrichen und die Seitenblätter sind gelbgrün gesättigt.
    3. Angular - das größte und ungewöhnlichste in dieser Kategorie. Die Blüten sind weiß und groß (bis zu 16 cm Durchmesser) und die Triebe ähneln Farnblättern mit einer Verdickung.

    Epiphyllum-Sorten lassen sich leicht durch die Form der Triebe, Größen und Arten von Blüten unterscheiden:

    Zwei größere Blüten des Epiphyllum King Midas

    Der Pfirsich- oder Lachsfarbton der Epiphyllum-Blütenblätter King Midas erinnert an den Sonnenuntergang

    Jennifer Anns riesige Epiphyllum-Blüten sind weiß und gelbgrün.

    Das junge eckige Epiphyllum wird bald gigantische Dimensionen erreichen

    Blühendes Epiphyllum schließt den Topf vollständig

    Die Kombination verschiedener Farbtöne auf den Blütenblättern des Sabra epiphyllum

    Winkelige Epiphyllum-Blüten werden zu einer Dekoration für Orangerie

    Pink Epiphyllum Phyllantes hat keine Angst vor der Nachbarschaft mit anderen Blütenpflanzen

    Leuchtend rote Blütenblätter von Ackerman Epiphyllum in einem gesättigten Farbton

    Fuchsblüten von Sabra epiphyllum werden sehr groß

    Die bescheidenen und zarten Blüten des eckigen Epiphyllums

    Wachsende und wachsende Bedingungen

    Epiphyllums erleben, wie die meisten Kakteen, eine Phase schnellen Wachstums und der Ruhe. In der kalten Jahreszeit gibt es eine Pause für sie, alle Prozesse sind gehemmt. Im Frühjahr beginnt die Blüte und das Wachstum der Triebe.

    Wichtige Bedingungen für Epiphyllum

    SaisonBewässerungLufttemperatur, GradDüngerAndere Pflege
    Winterminimal10–13NeinNein
    Frühlingreichlich20–25komplexe Verbindungen

    für Waldkakteen

    Beschneiden schießt das

    blühte letztes Jahr

    Sommerreichlich

    Blätter sprühen

    22–25Stickstoffdünger

    komplexe Verbindungen

    schießen beschneiden

    einschließlich dreieckig

    Herbstmäßig15–20bei Problemen

    komplexe Verbindungen

    Transplantation nach

    blühendes Ende

    Die Beleuchtung sollte zu jeder Jahreszeit diffus sein.

    Die Unprätentiösität und Leichtigkeit der Pflege zeichnet sich durch Tradescantia aus. Mehr zu dieser Pflanze: rastenija / tradeskantsiya-uhod-v-domashnih-usloviyah.html

    Landung und Verpflanzung

    Epiphyllum passt zum vorbereiteten Boden für Waldkakteen. Wenn die Pflanze sehr jung ist, werden dem Boden gewöhnlicher Torf und etwas Sand hinzugefügt. Expandierter Ton wird als Entwässerung verwendet. Es besteht die Möglichkeit zur Selbstvorbereitung des Bodens, dafür werden sie zu gleichen Anteilen gemischt:

    • Rasenland;
    • Sand;
    • zerkleinerte Kohle;
    • Blech.

    Der Boden wird auf Bröckeligkeit geprüft, das Wasser sollte gleichmäßig verteilt sein und die Wurzeln des Epiphyllums sollten ausreichend Sauerstoff erhalten.

    Es ist ratsam, einen Topf aus Keramik oder einem anderen porösen Material zu wählen. Für eine regelmäßige Blüte wird ein dichter Behälter benötigt, damit das Epiphyllum keine Energie für das Wachstum des Pferdesystems verbraucht, sondern es blühen lässt. Der Topf sollte niedrig und breit sein und große Drainagelöcher haben. Der Durchmesser des Behälters hängt von der Größe der Blume ab. Die Wurzeln sollten eng sein.

    Ein Topf für Epiphyllum ist besser, einen niedrigen und Keramik zu wählen

    Die Transplantation erfolgt erst, nachdem das Epiffilum verblasst ist. Vorher wird es 2-3 Tage lang nicht gewässert. Dies hilft, die Wurzeln leicht mit einem Erdklumpen von den Wänden des Topfes zu trennen.

    Transplantationsstadien:

    1. Vorbereitung von Erde und Topf (Sprühen

      Antimykotika oder eine Vielzahl von Wirkstoffen, z. B. Actallik).

    2. Die Blume wird aus dem Topf genommen und versucht, die Wurzeln nicht zu verletzen.

      Dieses Beispiel zeigt, dass die Wurzeln mit einem Erdklumpen vorsichtig aus dem Topf entfernt werden

    3. Ein Teil des alten Landes wird sorgfältig mit den Händen von den Wurzeln getrennt.

      Es ist notwendig, einen Teil der alten Erde vorsichtig mit den Händen zu entfernen, die sich an der Außenseite des Wurzelsystems befindet, wie dies bei dieser Blume der Fall war

    4. Beschädigte Stellen an den Wurzeln sind mit Asche bestreut, dies schützt sie vor Pilzkrankheiten.

      Verwenden Sie zum Abstauben der Wurzeln eine Prise Asche

    5. Schlafen Sie auf dem Boden des Topfes ein.

      Geeignet ist mittlerer oder kleiner Blähton

    6. Epiphyllum in einen neuen Topf umpflanzen.

      Transplantiertes Epiphyllum

    7. Die Hohlräume sind mit vorbereitetem Boden bedeckt, ohne ihn zu rammen.
    8. Die Triebe vertiefen sich nicht, sie sollten sich auf der gleichen Höhe wie im alten Topf befinden.
    9. Das transplantierte Epiphyllum wird 5-7 Tage lang an einem schattigen und kühlen Ort platziert, um den Stresszustand zu überwinden.

      Ein transplantiertes Epiphyllum erholt sich neben einem solchen Fenster schnell.

    10. Die Pflanze wird nach der Transplantation etwa 5-7 Tage lang nicht bewässert.

    Nach dem Gießen setzt sich ein Teil des neuen Bodens ab. Dann können Sie ein wenig davon hinzufügen, bis der Topf voll ist.

    Pflege

    Die Hauptregel für die Pflege des Epiphyllums besteht darin, eine diffuse, aber ausreichende Beleuchtung bereitzustellen und eine vollständige Austrocknung des Bodens zu verhindern.

    Gießen und Füttern

    Gießen Sie das Epiphyllum mit abgesetztem Wasser oder Regen bei Raumtemperatur. Der trockene Mutterboden im Topf weist auf einen Feuchtigkeitsmangel hin. Dieses Pyphillum muss mit Ausnahme des Winters reichlich und häufig gewässert werden. Er mag keine trockene Luft, deshalb wird er von Frühling bis Mitte Herbst reichlich gesprüht, besonders während der Blütezeit. Dies hat positive Auswirkungen auf Knospen und Blüten.

    Epiphyllum liebt reichlich Sprühen

    Aus der Serie werden Düngemittel für Waldkakteen und Sukkulenten ausgewählt. Im Standardmodus werden sie mit komplexen Verbindungen gespeist, und bei herabhängenden Trieben und ähnlichen Problemen wird Stickstoff verwendet. Vor dem Überwintern ist jede Stimulation ausgeschlossen.

    Stiele abschneiden und binden

    Die Besonderheit des Epiphyllums sind die Blüten am Stiel, sie wachsen zwischen den Kerben, aber im nächsten Jahr liefern diese Triebe keine Ergebnisse mehr. Daher werden sie jedes Frühjahr vor Beginn der Aktivität abgeschnitten. In Zukunft können sie einzeln sorgfältig gereinigt werden. Es erscheinen dreieckige Stängel, die keine Früchte tragen. Sie werden auch eliminiert, wie trockene Blüten, kranke oder tote Triebe, dies stimuliert das weitere Wachstum.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Epiphyllum gilt als Ampelpflanze. Stielunterstützung ist nicht erforderlich. sie selbst nehmen die optimale Form und Position ein.

    Wachstums- und Blütezeiten

    Die Blüte wird Ende Februar oder Anfang März erwartet. Zuvor werden alte Triebe beschnitten, es ist zulässig, Erde hinzuzufügen. Während der Bewässerung werden dem Wasser integrierte Düngemittel für Waldkakteen zugesetzt. Das Fehlen einer Blüte weist auf Probleme hin, und Sie können es auf folgende Weise stimulieren:

    1. In einen engen Topf umpflanzen.
    2. Mit Stickstoffdünger füttern.
    3. Bewässerung verbessern.
    4. An einen sonnigen Ort stellen.
    5. Ändern Sie den Boden auf einen geeigneten.
    6. Sprühen Sie regelmäßig mit Wasser.

    Epifillum wird auf die Straße gebracht, wenn die Lufttemperatur zwischen 20 und 25 Grad liegt, auch nachts. Den Rest der Zeit werden sie in den Raum gebracht.

    Ruhezeit

    Der Winter ist eine Zeit völliger Ruhe. Epiphyllum wird bei einer Temperatur von 10-15 Grad in den Winterschlaf versetzt. Es wird nicht mehr als 1 Mal pro Monat gegossen, bei niedrigeren Temperaturen bleibt die Pflanze völlig ohne Wasser. Auf einer vor Zugluft geschlossenen Loggia oder einer Terrasse mit Vollverglasung erlebt sie den Winter ohne Probleme.

    Fehler in der Pflege und deren Korrektur

    Das ProblemGrundLösung
    Herabhängende Blätterunzureichende Bewässerung
    1. Bewässerung erhöhen.
    2. Fügen Sie komplexe Düngemittel hinzu.
    Schlechtes Triebwachstum
    1. Wenig Licht.
    2. Ungeeigneter Boden.
    3. Übermäßiges Gießen (begleitet von Fäulnis der Wurzeln).
    1. Ordnen Sie das Fenster von der Ost- oder Südseite neu an.
    2. Ändern Sie den Boden.
    3. Ändern Sie den Boden, mäßige Bewässerung.
    Blatt brenntdirektes Sonnenlichtunter Umgebungslicht neu anordnen.
    Blüht nichtsiehe Abschnitt "Wachstums- und Blütezeiten"siehe Abschnitt „Wachstums- und Blütezeiten“.
    Blumen blühen oder fallen nichtNachteil:
    • Bewässerung;
    • Nährstoffe.
    1. Bewässerung erhöhen.
    2. Fügen Sie komplexe und Stickstoffdünger hinzu.

    .

    Normalerweise erholen sich Epiphyllen schnell und erfreuen sich an ihrer Blüte.

    Krankheiten und Schädlinge

    Krankheit oder SchädlingExterne ZeichenBehandlungsmethode
    Mealybugs
    • weiße und flauschige Punkte an den Stielen;
    • Wachsbeschichtung;
    • Wachstumsverzögerung;
    • zuckerhaltige Sekrete;
    • Läsionen des Wurzelsystems;
    • Blätter mit Wasser waschen;
    • Behandlung mit Alkoholinfusion;
    • dreimaliges Besprühen mit einer Seifenlösung, Aufgießen von Knoblauch für 10-14 Tage.
    Schild
    • braune Flecken an den Stielen;

      herabhängende Pflanze;

    • matte Farbe;
    • Mit einem in eine Insektizidlösung (Fitoverm, Aktara, Actellik) getauchten Wattestäbchen werden Schädlinge entfernt.
    • Behandeln Sie die gesamte Pflanze mit einer Seifenlösung.
    • mit dem gleichen Insektizid besprüht.
    Spinnmilbe
    • braune glänzende Flecken an den Stielen;
    • Schussschaden;
    • Spinnennetz;
    • regelmäßiges Waschen;
    • Behandlung mit Ethersulfonatlösung

      oder Karbofosom.

    Alle Pilzkrankheiten können geheilt werden, nachdem die Pflanze mit fungiziden Substanzen behandelt wurde. Das erkrankte Epiphyllum wird von anderen Blüten entfernt, bis es vollständig ausgehärtet ist.

    Äußere Anzeichen einer Epiphyllum-Krankheit

    Eine Spinnmilbe ist an braunen Flecken und einem kleinen Netz zu erkennen

    Braune Flecken sind tatsächlich Parasiten des Schuppeninsekts

    Mehliger Gebärmutterhals - ein Parasit, der Triebe infiziert

    Epiphyllum-Reproduktion

    Diese Zimmerpflanze wird durch Stecklinge vermehrt, die Teile und Samen teilen. Die letzten beiden Methoden sind sehr zeitaufwändig und nicht immer effektiv. Stecklinge werden von den erfahrensten Züchtern ausgewählt.

    Epiphyllum wird auf diese Weise in mehreren Stufen vermehrt:

    1. Schneiden Sie den Stiel.
    2. Sie legen es an einen kühlen Ort mit Schatten und lassen das beschnittene Ende frei.
    3. Nach einigen Tagen kann es transplantiert werden.
    4. Der Schnitt sollte mit einer transparenten, dichten Substanz bedeckt sein.
    5. Bereiten Sie den Boden vor.
    6. Wurzelstecklinge, ausgenommen starke Vertiefung.
    7. Nach einem Jahr wird das Epiphyllum in einen Topf mit konstantem Boden für erwachsene Pflanzen gepflanzt.

    Stecklinge werden im Herbst geschnitten, zu welchem ​​Zeitpunkt sie lebensfähiger sind. Sie müssen die gesündesten und stärksten wählen. Die Bodenvorbereitung besteht darin, sie beispielsweise bei hohen Temperaturen im Ofen zu verarbeiten. Dann wird es mit einem Antimykotikum besprüht.

    Epiphyllums wurzeln normalerweise im Wasser, aber der vorbereitete Boden liefert bessere Ergebnisse. Sie benötigen einen kleinen Topf - mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm, Kunststoff oder Keramik. Der Stiel wird mindestens ein Jahr darin verbringen. Der Boden für Kakteen wird mit etwas Sand gemischt, Torf für Setzlinge. Der Boden ist mit expandiertem Ton oder anderem Drainagematerial einer sehr feinen Fraktion bedeckt, und einige Sägemehl für Orchideen werden auf die oberste Schicht gelegt. Dies hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten. Wichtig - 7 Tage wird der Stiel nach dem Pflanzen nicht bewässert.

    Die junge Pflanze neigt zum Verfall, daher wird sie mit einer sanften Bewegung hochgezogen. Wenn die Wurzeln gut gestärkt sind, ist der Stiel schwer zu verlängern. Andernfalls wird der gesamte Vorgang erneut durchgeführt, beginnend mit dem Trimmen und Heilen an einem kühlen Ort für 2-3 Tage. Ein auf diese Weise gepflanztes Epiphyllum blüht 2-3 Jahre lang.

    Stecklinge nach Foto vorbereiten und pflanzen

    Ungefähre Drainage zum Wurzeln der Epiphyllum-Stecklinge

    Die ungefähre Größe des Behälters zum Wurzeln der Stecklinge

    In einen Topf wurden mehrere Stecklinge gepflanzt, was zulässig ist

    Der Spross des Epiphyllums wird von unten um 2-3 cm geschnitten

    Nützliche Videotipps für die Epiphyllum-Reproduktion

    Bewertungen zum Anbau von Epiphyllum

    Ich halte meinen Winter dort, wo ich muss. Es ist besser bei jemand anderem, wo es kühler ist. Sie vertragen sich gut im Winter und es ist gut für Blühtemperaturen von 5-10 g. Leider kann nicht jeder solche Plätze im Winter auf den Winter vorbereiten. Daher überwintern sie in einem Raum mit Rissen gleichzeitig 17 gr. Tschüss. Im Sommer gehen alle auf der Straße. Zum Sprühen habe ich das schon lange nicht mehr gemacht, ich kann es unter die Dusche nehmen, um die Blätter zu waschen, aber das ist sehr selten. Je stärker die Temperatur im Winter und Sommer ist, desto prächtiger wird die Blüte.

    Kaktus

    Dieses Epiphyllum ist bereits mehr als 40 Jahre alt. In gewisser Weise ist er bereits ein Veteran! Er hat auch Kinder - er hat mehrmals gepflanzt. Ich bemerkte, dass junge Epiphyllums nicht früher als im 2.-3. Jahr des unabhängigen Lebens blühen und weniger reichlich. Der alte Mann blüht vorbei Drei Anrufe und jeweils 7-9 Knospen. Es passiert fast immer von April bis Juni. Es gab Jahre, in denen er überhaupt nicht blühen wollte, in der Regel war es, als er im Frühjahr ohne genügend Licht zurückblieb, also stehe ich auf Südfenster. Unter anderem sind diese Blumen Parasiten - sie lieben es, sich in der kah von Ästen, bei denen abgefallene Blätter und andere organische Rückstände angegriffen wurden und sich von diesem Humus ernähren. Daher wirkt sich das Top-Dressing auch günstig auf die Blüte aus. Und schließlich möchte ich hinzufügen, dass die Wurzeln dieser Blüten nicht so tief wachsen wie in der Breite und eine Schüssel darunter besser ist, um breiter zu wählen. Was die Blüte von Epiphyllum betrifft, möchte ich Sie darüber informieren, dass die Blätter blühen, bis sie Knospen haben, die noch nicht geblüht haben - jede dieser Knospen blüht nur einmal! Und wenn alle Knospen auf dem Blatt einmal geblüht haben, kann es leicht geschnitten werden. Es dauert mehr als eine Woche posoben.A über Bewässerung - im Frühjahr sollte im Herbst 1 aktivere bewässert werden - 2 mal pro Woche, nicht bolshe.A Spritzen er liebt.

    shvilenok

    Ich wurzelte meine Stecklinge im Wasser und im Boden. aber zuerst ein wenig trocknen - ungefähr einen Tag, und: 1. ins Wasser, bis die Wurzeln erscheinen, können Sie den Stiel in die Wurzel tauchen, obwohl sie so gut wurzeln! 2. gieße es ein wenig in den Boden und baue ein Gewächshaus für einen Topf mit einem Griff, manchmal lüfte ich es. Ich hatte keine Probleme mit Epiphyllen, sogar trockene Stecklinge überlebten !!!

    Ka @ Luke

    Eigentlich drängen sie sich gern, als ich aufwuchs, dachte ich, ich würde neu pflanzen, aber ich sah die Knospen und berührte sie nicht. Dann habe ich irgendwo gelesen, dass es besser ist, den Topf näher zu drücken (im Prinzip, wie alle Kakteen es lieben) - und habe ihn immer noch im selben Topf gelassen, nur manchmal dünge ich und gieße die Erde ein. Das Ergebnis ist, dass es drei Jahre hintereinander blüht, außerdem von Mai bis fast Ende Juli. Und ich gieße es nicht sehr oft.

    StrekoZka

    Vielleicht braucht jemand meine Erfahrung. Das Epiphyllum stand am Fenster des Jahres 3-4. Erhielt ein Minimum an Aufmerksamkeit. Nicht geblüht. Ich erinnere mich - Polya, ich erinnere mich nicht (besonders im Winter) - nein. Am Fenster - im Winter war es sehr kalt, das Glas gefror. Im Frühjahr brauchten Veilchen einen Platz auf der Fensterbank, und ich ordnete das Epiphyllum auf einem Bücherregal in der Nähe des Fensters neu. Nach 2 Wochen bemerkte ich die Knospen. Das Wichtigste: Auf den Ästen, die weiter vom Fenster entfernt sind, befinden sich 2–4 Knospen und auf dem Ast, der das Glas berührt (d. H. SEHR viel Licht) - 9 Knospen! Fazit: Wenn ich den Topf nicht von der Fensterbank nehmen würde, wäre er mit Blumen bedeckt! Und nicht alle Blütenknospen sind aufgewacht ... nur 19 Stück

    Tanita

    Epiphyllum Pflege für Anfänger

    Epiphyllum wird im Sommer ein persönliches Grundstück schmücken oder auf dem Balkon helle Farben hinzufügen, Loggia. Sie sind unprätentiös und müssen nur häufig gewässert werden. Sie sind zu Hause leicht zu vermehren. Epiphyllum-Blüten sind üppig, duftend und in verschiedenen Farben erhältlich.

    Empfohlen

    Merkmale des Anbaus von Amur-Trauben: Bewässerung, Top-Dressing, Schädlingsbekämpfung
    2020
    Wir gestalten den Garten nach den Regeln von Feng Shui: eine detaillierte Analyse jeder Zone
    2020
    Kirschen Lyubimitsa Astakhova: eine gute Wahl für den Mittelstreifen
    2020