Ein Überblick über die besten Sorten von Ziersträuchern für die Gestaltung eines Gartens

Es ist schwer, sich einen modernen Garten ohne solche Gartenelemente wie dekorative Sträucher vorzustellen, die der farbenfrohen Palette von Schattierungen von Pflanzenzusammensetzungen einen hellen Touch verleihen. Ziersträucher für den Garten dienen als spektakuläre Bandwürmer, die Außenbereiche schmücken, Hecken entlang von Wegen bilden oder als Kulisse für farbenfrohe Blumenarrangements dienen. Ihre Präsenz verändert das Erscheinungsbild eines jeden Gartens und macht ihn eleganter und festlicher.

Wie wählt man den richtigen Strauch?

Damit sich ein schöner Strauch nahtlos in eine bestehende Landschaft einfügt, sollten bei der Auswahl einer Pflanze einige grundlegende Kriterien berücksichtigt werden.

Kriterium 1 - dekorative Kultur

Attraktivität ist eines der Hauptkriterien für die Auswahl einer Pflanze. Heute finden Sie auf dem Gartenbaumarkt mehr als hundert der verschiedensten Arten von Sträuchern mit ungewöhnlicher Laubform und -farbe sowie elegante Blüten in saftigen Farbtönen, die ein wunderbares Aroma ausstrahlen. Wenn es sich um einen blühenden Strauch handelt, ist es wünschenswert, dass er während der gesamten Saison kontinuierlich blüht. Interessant sind auch dekorative Blattsorten, die im Laufe der Zeit ihre Farbe ändern.

Bei der Planung, einen Vorort mit Pflanzen zu dekorieren, möchte jeder Eigentümer ein malerisches Ensemble schaffen, in dem sich alle Elemente harmonisch ergänzen

Kriterium 2 - Pflanzenhöhe

Bei der Auswahl der Sträucher sollte die kompositorische Struktur des Gartens berücksichtigt werden. Auf einer Fläche mit kleiner Fläche ist es besser, die kompaktesten Sorten mit einer dichten, nicht weitläufigen Krone zu pflanzen (z. B. säulenförmige Wacholder). Wenn Sie planen, einen Strauch als frei wachsende Hecke zu pflanzen, können Sie Pflanzen wählen, die für schnelles Wachstum anfällig sind. Besonderes Augenmerk sollte auf die Form der Krone gelegt werden, damit sie nicht nur im Sommer mit einer „Laubkappe“ attraktiv aussieht, sondern auch im Winter.

Kriterium 3 - Kultivierungsmerkmale

Bei der Auswahl einer Pflanze sollten die Merkmale der Klimazone berücksichtigt werden, in der sie wächst. Einige Sorten fühlen sich in halbschattigen Bereichen des Gartens wohl, während andere nur in gut beleuchteten Bereichen dekorativ sein können. Für Anfänger ist es besser, Sorten zu bevorzugen, die keine besondere Pflege und Zuchtbedingungen erfordern.

Spektakuläre blühende Sträucher

Obwohl die Rose zur Anzahl der „launischen“ Pflanzen gehört, können Park-Sorten es auch unerfahrenen Gärtnern ermöglichen, auf ihrem Gelände zu pflanzen, um die Dekorativität zu erhalten, für die große Anstrengungen erforderlich sind.

Ein unbestreitbarer Favorit unter den wunderschön blühenden Ziersträuchern für den Garten ist die Rose. Park Rosensorten sind pflegeleicht und haben eine hervorragende Winterhärte.

Der einzige Nachteil von Park-Sorten ist, dass sie nur einmal pro Saison blühen, aber während der Blütezeit einfach fantastisch aussehen und gleichzeitig ein zartes, bezauberndes Aroma ausstrahlen. Die dekorativsten Sorten sind: „Ritausma“ mit zart rosa Frotteeblüten, „Shevchenko Rose“ mit dunkelroten Blüten, Hansa mit großen rotrosa Blüten.

Jasmin ist bei vielen Gärtnern beliebt und schmückt heute viele Vororte. Die Blüte von Jasmin ist unwiderstehlich: Schneeweiße Blüten, die im Frühsommer auf den Zweigen blühen, erzeugen das Gefühl, dass im Garten Schnee gefallen ist. In der Landschaftsgestaltung werden aus Jasmin blühende Gassen und Hecken angelegt. Der Strauch ist schattentolerant, blüht aber in der Sonne üppiger. Lesen Sie mehr über Sorten, Pflanzen und Pflege im Artikel.

Ein eleganter Strauch mit Tausenden von cremefarbenen Blumen, der ein angenehmes Aroma im ganzen Bezirk verbreitet, schmückt die Haupteingänge und Erholungsgebiete in Sommerhäusern

Besonders spektakulär sind Jasmin mit einer architektonischen Form einer Krone (Jungfrau mit einer dichten vertikalen Krone und Pyramide mit einer klaren, breitpyramidenförmigen Krone).

Um Hecken zu bilden, ist ein mittelgroßer Strauch des Vesikels perfekt, dessen Höhe 1, 5 bis 2 Meter erreicht. Die Blase unterscheidet sich in ungewöhnlichen Blättern in Grün- und Rot-Burgunder-Tönen, die Verzweigung von Zweigen mit Peeling-Rinde von braun-roter Farbe und eleganten Blütenständen. Es eignet sich gut zum Schneiden und ist in der Lage, die Dekorativität während der gesamten Saison aufrechtzuerhalten.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Extrem spektakuläres winterresistentes Gebüsch, das eine niedliche durchbrochene Halbkugel aus blassrosa und weißen Blütenständen bildet

Die Früchte des Vesikels sind sehr interessant und stellen die ursprünglichen ledrigen Blättchen mit leicht geschwollener Form dar, die im Laufe der Reife ihre Farbe von grün und später gelb zu sattem Rot ändern. Unter den dekorativen Sorten waren die am weitesten verbreiteten: „Diabolo“ - ein schöner verzweigter Mann mit dunklem Bardenlaub, „Sommerwein“ - kompakt mit rotem Laub und weiß-rosa Blütenständen, „Copertina“ - mit orangefarbenem Laub, das sich näher am Sommer in eine rote Palette verwandelt.

Üppig blühende Rhododendren, die im Sommer mit Miniaturblumen verziert sind und später leuchtende Beeren erscheinen, sind ausgezeichnete Kandidaten für einen Platz im Garten

Mittelgroße Sträucher von Rhododendren dienen häufig als Gruppenpflanzungen auf dem Hintergrund eines smaragdgrünen Rasens oder von Nadelpflanzungen. Besonders dekorativ sind die Sorten: Alfred - immergrün mit einer Pyramidenkrone mit purpurroten Blüten, Blue Peter mit einer sich ausbreitenden Krone mit lavendelblauen Blüten und Violett mit dunkelvioletten Blüten.

Derain ist auch bei Gärtnern sehr beliebt. Ein hoher drei Meter hoher Strauch besteht aus flexiblen, aufrechten, korallenroten Zweigen, deren Triebe oft mit einer bläulichen Blüte bedeckt sind. Von Mai bis September schmücken Blütenstände in Form von Regenschirmen und Rispen, die aus weißen Miniaturblumen stammen, denain. Der Strauch behält seine dekorative Wirkung im Herbst, wenn sein Laub in Bronze-Himbeer-Tönen gestrichen wird. Das Gebüsch ist auch in den Wintermonaten ungewöhnlich spektakulär: Die nackten dunklen Kirschsprosse bilden einen hellen Kontrast vor dem Hintergrund von weißem Schnee und immergrünen Nadelbäumen.

Die Pflanze ist mit zerknitterten eiförmigen Miniaturblättern geschmückt, die im Sommer grün gestrichen sind, aber näher daran sind, purpurrote Farbtöne zu erhalten.

Derain sieht sowohl in Einzelexemplaren als auch in Gruppenlandungen gleich schön aus. Er toleriert einen Haarschnitt und gibt schnell mehrfaches Wachstum. Unter den dekorativen Pflanzensorten sind die interessantesten: „Gold Star“ - Blätter mit gelbem Muster, „Rubra“ mit hellem Herbstlaub, „Cherokee Princess“ mit einer schlanken Krone.

Attraktive Laubpflanzen

Ziersträucher sind ein echter Fund für den Garten: Sie sind vom Frühling bis zum Spätherbst gut. Solche Sträucher sind vor allem für die ursprüngliche Laubform interessant, die in hellen, ungewöhnlichen Farbtönen gemalt ist.

Wunderschönes Laub in ungewöhnlichen Purpur- und Burgundertönen, effektiv kombiniert mit korallenfarbenen Beeren, hat immergrüne Berberitzen

Der wählerische Strauch sieht gut aus in Hecken und Einzelpflanzungen. Barberry ist berühmt für sein Herbstoutfit, wenn feurige Rot-, Violett- und Rubinfarben auf den Zweigen lodern. Im Garten die am weitesten verbreiteten Sorten von Berberitzen Siebold, Juliana und Thunberg.

Der Haselbaum, der vielen Gärtnern für seine köstlichen Nüsse bekannt ist, wird auch häufig für die Landschaftsgestaltung verwendet.

Vor dem Hintergrund des üppigen Grüns sehen die Formen der Hasel spektakulär aus: goldkantig, dunkelviolett und bunt weiß. Hohe Sträucher vertragen leichte Schattierungen, bevorzugen jedoch gut beleuchtete Bereiche.

Wenn wir immergrüne Sorten von Sträuchern betrachten, dann sind Buchsbaum und Stechpalme berühmt für die dekorativsten. Anmutige Linien und klare Konturen aus Buchsbaum lassen den Garten rigoros und gleichzeitig elegant erscheinen.

Hohlmagonie kann eine helle Dekoration des Grundstücks sein, die mit dunkelgrünen Blättern mit stacheligen Rändern verziert ist.

In den Wintermonaten ist das grüne Laub aus Mahagoni in den Farben Burgund und Bronze gestrichen und wirkt als heller Akzent auf dem Hintergrund eines weißen Teppichs

Um eine malerische Landschaft zu schaffen, ist es wichtig, Pflanzen richtig zu kombinieren. Und dann werden wunderschön blühende Sträucher Sie in der warmen Jahreszeit mit leuchtenden Farben begeistern, und immergrüne und dekorative Laubbäume werden den Garten in den Wintermonaten mit fröhlichen Schatten sättigen.

Empfohlen

Daikon auf dem Land: Wie man japanischen Rettich pflanzt und anbaut
2020
Plum Eurasia 21 - Beschreibung und Anbau
2020
Wie man einen Apfelbaum unabhängig aus einem Samen züchtet
2020