Die Feinheiten des Pflanzens von Brombeeren: die Regeln für die Pflege und Bodenvorbereitung von Brombeeren

Brombeeren werden von vielen als wild wachsende Kultur wahrgenommen: Im Gegensatz zu Johannisbeeren oder denselben Himbeeren kommt sie auf Gartengrundstücken selten vor. Ja, sie hat leckere Beeren, aber sie sind wegen des Überflusses an stacheligen Dornen nicht sehr bequem zu pflücken - diese Tatsache sowie die geringe Winterhärte der Pflanze tragen nicht zur Massenverbreitung von Brombeeren bei. Angesichts der Wertschätzung und Nützlichkeit dieser Beere denken Gärtner jedoch zunehmend darüber nach, diese Ernte in ihrem Land anzubauen, da eine ausreichende Anzahl von großfruchtigen, süßen, nicht besetzten Brombeeren vorhanden ist, die bei sorgfältiger Vorbereitung auf den Winter den Frost überstehen können.

Wann man eine Brombeere pflanzt

Brombeeren können sowohl im Frühling als auch im Herbst gepflanzt werden. Die Frühlingspflanzung wird jedoch von Gärtnern als bevorzugt anerkannt: Im Sommer hat der Trieb mehr Zeit, um Wurzeln zu schlagen und Kraft für die zukünftige Überwinterung zu gewinnen. Wenn Sie jedoch im Herbst einen Sämling pflanzen, können Sie auch sicher sein, dass die Brombeere Sie nächstes Jahr mit grünen Blättern und den ersten Blüten begeistern wird. Natürlich, vorausgesetzt, Sie haben alle Feinheiten der Herbstpflanzung eingehalten.

Blackberry - ein seltener Besucher in Sommerhäusern

Merkmale der Frühlingspflanzung

Die Frühjahrspflanzung von Brombeeren erfolgt vor Beginn des Nierenwachstums - dies ist der Zeitraum von Mitte April bis Anfang Mai. Bis dahin ist der Boden ausreichend erwärmt, was zu einem besseren Überleben der Sämlinge beiträgt. Der Landeplatz sollte im Voraus vorbereitet werden, vorzugsweise im Herbst. Dazu müssen Sie eine geeignete Fläche bis in die Tiefe des Schaufelbajonetts graben und organische und mineralische Düngemittel hinzufügen: Nehmen Sie einen halben Eimer Humus, Kalidünger (50 g) und Superphosphat (100 g) pro Quadratmeter Fläche, geben Sie Sand oder Torf in den Lehmboden (0, 5) -1 Eimer).

Die Feinheiten des Pflanzens im Herbst

Im Herbst müssen Brombeeren einen Monat vor Beginn des Frosts gepflanzt werden. Daher sind die optimalen Daten für dieses Verfahren (je nach Region) Ende August - Ende September. Für das Pflanzen im Herbst sollten Sie Pflanzen in Töpfen auswählen - Sie müssen sie zusammen mit einem irdenen Klumpen pflanzen, damit sie besser Wurzeln schlagen. Gleichzeitig ist zu beachten, dass Brombeeren keine niedrigen Wintertemperaturen vertragen, was bedeutet, dass die Gefahr des Einfrierens zerbrechlicher Sämlinge besteht. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, den Antennenteil des Busches auf 30 cm zu kürzen. Selbst die frostbeständigste Sorte sollte für den Winter abgedeckt und isoliert werden.

Ein in einem Topf gekaufter Brombeersämling muss mit einem Erdklumpen bepflanzt werden

Beste Zeit zum Transplantieren

Die Wahl der Jahreszeit für eine Buschtransplantation hängt von der Brombeersorte ab. Zum Beispiel wird empfohlen, nicht besetzte Sorten dieser Beere im Frühjahr zu verpflanzen. Die gleiche Jahreszeit ist, wie bereits erwähnt, für das Pflanzen und Umpflanzen dieser Kultur viel vorzuziehen. Es ist jedoch auch nicht verboten, solche Arbeiten von September bis Oktober durchzuführen, insbesondere wenn in Ihrer Region der Herbst lang und warm ist. Die Hauptsache ist, mindestens zwei Wochen vor Beginn des Frosts eine Herbsttransplantation durchzuführen und die Brombeere für den Winter nicht gründlich abzudecken.

Die Transplantation im Sommer wird von einigen Gärtnern praktiziert. Wenn Sie im Sommer eine Brombeere verpflanzen müssen, befolgen Sie einige einfache Regeln: Führen Sie den Vorgang nur am frühen Morgen oder am späten Abend durch, wenn keine aktive Sonne scheint, und gießen Sie den Busch nach dem Ende der Transplantation gut und erzeugen Sie einen künstlichen Schatten dafür.

Von den Sommermonaten empfehlen erfahrene Gärtner den Juni und August (den Beginn des ersten bzw. das Ende des zweiten) zum Umpflanzen von Sträuchern und Bäumen. Im Juli sollten solche Manipulationen mit Pflanzen nicht durchgeführt werden.

Wo kann man besser eine Brombeere pflanzen?

Berücksichtigen Sie beim Schreiben von Brombeeren auf Ihrer Website die Merkmale dieser Kultur, ihre Anforderungen an Licht, Feuchtigkeit, Temperatur sowie die gute Nachbarschaft zu anderen Pflanzen.

Auswahl eines Landeplatzes

Brombeere wächst gut und trägt Früchte in offenen sonnigen Gebieten. Halbschatten und Schatten sind für die Pflanze weniger angenehm, da bei fehlendem Sonnenlicht einige Defekte in der Beere beobachtet werden:

  • Beeren reifen später, werden klein und sauer im Geschmack;
  • es gibt eine starke Ausdehnung junger Triebe und ihrer schattierenden Zweige mit Früchten;
  • Die Frostbeständigkeit einer Pflanze nimmt ab.

Die im schattigen Bereich angebaute Brombeere ist klein und sauer im Geschmack

Die Pflanze fühlt sich auf feuchten Böden nicht gut an. Daher sind überflutete Gebiete sowie Orte mit einer Grundwassertiefe von weniger als 1 Meter nicht für die Kultur geeignet. Sie sollten die Pflanze nicht an Orten pflanzen, die nicht vor plötzlichen Windböen geschützt sind: Sie können Laub und Brombeerfrüchte verletzen und die Bestäubung beeinträchtigen. Die Süd- und Westhänge sind günstig zum Pflanzen von Pflanzen.

Die Fruchtbarkeit des Bodens ist für die Kultur nicht kritisch: Eine Brombeere wächst und trägt auf praktisch jedem Land Früchte. Der höchste Ertrag kann jedoch erzielt werden, wenn sich die Beere auf einem durchschnittlichen Säuregehalt von lehmigem oder sandigem Lehmboden absetzt.

Die Wahl der "Nachbarn" für den Busch

Brombeeren sollten getrennt von anderen Pflanzen gepflanzt werden. Erstens erleichtert es die Pflege, das Strumpfband und die Vorbereitung der Büsche für den Winter. Zweitens, wenn die Brombeere wächst, beginnt sie, die Nachbarn zu unterdrücken und ihnen Feuchtigkeit und Licht zu nehmen. Wenn Sie jedoch nicht darauf verzichten können, diese Pflanze für andere zu „pflanzen“ (die Website erlaubt dies nicht), denken Sie daran, dass diese Kultur gut mit Gartenblumen, Birnen, Apfelbäumen und Trauben zurechtkommt.

Es gibt eine sehr gute Möglichkeit, lockige Fruchtpflanzen neben der Brombeere zu pflanzen. Zum Beispiel Bohnen. Sie wird eine Brombeere nicht wie Efeu erwürgen, aber sie wird klettern und Früchte darauf tragen. Viele Leute denken, dass Brombeeren mehr Licht absorbieren und die Bohnen nicht wachsen. Dies ist jedoch nicht der Fall, da Bohnen die gemäßigte Sonne lieben. Aber nicht alle im Boden gepflanzten Bohnen tragen Früchte, ungefähr 50/50.

Timur80

Weg von Himbeeren - aus der gleichen Familie, aus dem gleichen Grund können Wunden (Schädlinge) von Himbeeren anziehen. Obwohl nicht kritisch. Bei Trauben kann eine sehr enge Nähe auf die relativ häufige Verwendung von Chemikalien auf Trauben beschränkt sein, insbesondere während der Fruchtzeit von Brombeeren.

Yuri-67

Möglichkeiten, Brombeeren zu vermehren

Wie andere Beerensträucher können Brombeeren durch Samen, Stecklinge und Sämlinge vermehrt werden. Alle diese Methoden eignen sich zum Züchten und Aufrichten sowie zum Kriechen (Kriechen) von Brombeeren.

Samenvermehrung

Diese Methode der Pflanzenvermehrung wurde von der Natur selbst erfunden. Bei einer Brombeere ist es gut, dass die Hauptmerkmale des Elternstrauchs im Sämling erhalten bleiben. Darüber hinaus ist diese Methode die wirtschaftlichste.

Brombeersamen können nicht nur selbst zubereitet, sondern auch im Laden gekauft werden

Die natürliche Keimung von Brombeersamen ist nicht sehr hoch, sie wird durch Skarifizierung oder Schichtung der Samen erhöht.

Die Skarifizierung ist eine teilweise Verletzung der Unversehrtheit der harten Samenschale, die zur Erleichterung ihrer Schwellung und Keimung und zur Erhöhung des Keimungsprozentsatzes verwendet wird. Die Schichtung ist eine weitere Möglichkeit, Samen für die Keimung vorzubereiten: Sie müssen sie mit einem feuchten Substrat einbetten und unter bestimmten Temperaturbedingungen lagern.

Zu Hause ist eine Schichtung der Samen am akzeptabelsten. Führen Sie es wie folgt aus:

  1. Die Samen werden 2-3 Tage in Wasser eingeweicht. Es ist besser, Regen oder Schmelzwasser zu verwenden.
  2. Dann werden die Samen in Schalen mit Torf, Sand oder leichtem Boden gepflanzt und 2 Monate bei einer Temperatur von etwa + 2 ° C aufbewahrt. Das Substrat wird in einem ziemlich feuchten Zustand gehalten und regelmäßig gewässert (anfänglich sollten 4 Volumen des Substrats mit 1 Volumen Wasser und 1 Volumen Samen gemischt werden).
  3. Nach Ablauf der Alterungszeit werden die Behälter in einen Raum mit Raumtemperatur (ca. +20 ° C) überführt.
  4. Die Landung im offenen Boden erfolgt, wenn 3-4 Blätter an den Sämlingen erscheinen. In Reihen mit einem Abstand zwischen den Sämlingen von ca. 10 cm gepflanzt.
  5. Für den Winter sind die Sämlinge mit Blättern und Zweigen bedeckt.
  6. Im Frühjahr werden sie zusammen mit einem Erdklumpen ausgegraben und an einen festen Ort verpflanzt.

Die erste Ernte von Sämlingen kann für 3 oder 4 Jahre erwartet werden.

Video: Brombeersämlinge

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Pflanzen mit Wurzelstecklingen

Das Pflanzen von Brombeeren kann durch Wurzelstecklinge erfolgen. Es ist erlaubt, sowohl im Herbst als auch im Frühling zu ernten:

  1. Ein gesunder Busch ist geplant (er muss mindestens 3 Jahre alt sein).
  2. Ein dickes Rhizom (ca. 1 cm Durchmesser) ist von der Mutterpflanze getrennt.
  3. Schneiden Sie es in Stecklinge von jeweils 10-15 cm.
  4. Im Herbst geerntete Stecklinge werden bis zum Frühjahr in angefeuchtetem Sand in einem kühlen Raum gelagert.

Wurzelstecklinge können im Herbst und Frühling geerntet werden.

Stecklinge werden im zeitigen Frühjahr gepflanzt:

  1. Die Stecklinge werden in 10 cm breite und 5-8 cm tiefe Furchen gelegt.
  2. Mit Erde bestreuen und wässern.

Weiteres Pflanzen erfordert nach Bedarf Jäten, Lösen und Gießen. Nach dem Auftreten von Nachkommen auf den Wurzelstecklingen werden sie in Furchen mit einer Tiefe und Breite von etwa 25 cm umgepflanzt.

  1. Am Boden der Furche wird eine Nährstoffmischung gelegt - ein halber Eimer Humus gemischt mit Erde, Kalidünger (50 g) und Superphosphat (100 g).
  2. Machen Sie oben eine Schicht fruchtbaren Landes.
  3. Platzieren Sie die Stecklinge in einem Abstand von einem halben Meter voneinander. Die Wachstumsknospe ist ca. 2 cm im Boden vergraben.
  4. Die Stecklinge werden mit fruchtbarem Boden und dann mit einer Nährstoffmischung bedeckt.

Grüne Stecklinge ernten und pflanzen

Das Pflanzen von grünen Stecklingen, die aus dem oberen Drittel des Sprosses (ohne Spitze) geerntet wurden, erfolgt nach dem gleichen Schema wie das Pflanzen von Wurzelstecklingen. Nur das anfängliche Pflanzen sollte nicht in Furchen, sondern in Grübchen mit einer Breite und Tiefe von etwa 15 cm erfolgen. Sie können Stecklinge auch in Tassen mit Erde pflanzen, die eine Mischung aus Sand, Torf und Perlit in gleichen Anteilen ist. Diese Gläser können im Gewächshaus gelassen werden - Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind dort geeignet.

Grüne Brombeerstecklinge können in Löcher oder Gläser mit speziell vorbereitetem Boden gepflanzt werden

Das Auftreten von Wurzeln auf grünen Stecklingen sollte in einem Monat erwartet werden. Danach kann der zukünftige Busch "für einen dauerhaften Aufenthalt" umgesiedelt werden.

Erfahrene Gärtner warnen Neuankömmlinge vor der Vermehrung von ungebrochenen Brombeeren durch Stecklinge: Mit dieser Methode können Dornen in einer Pflanze wachsen.

Sämlinge pflanzen

Dies ist der einfachste Weg, eine Pflanze zu pflanzen. Eine solche Landung kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen, wobei die folgende Abfolge von Aktionen zu beachten ist:

  1. Der Sämling wird zusammen mit einem irdenen Klumpen aus dem Topf genommen.
  2. Eine Grube von 40x40x40 cm Größe wird vorbereitet (der Abstand zwischen den Gruben beträgt ungefähr 2-3 m, der Abstand vom Zaun beträgt ungefähr 1 m).
  3. Eine Mischung aus 5–6 kg Kompost, 50 g Kaliumsulfat und 100 g Superphosphat wird mit dem Boden der Grube bedeckt.
  4. Die Mischung mit fruchtbarem Boden bestreuen.
  5. Der Schössling wird auf den Boden der Grube abgesenkt, die Wurzeln der Pflanze begradigt (oder einfach einen irdenen Klumpen Sämlinge in die Mitte der Grube gelegt).
  6. Stellen Sie sicher, dass die Wachstumsknospe des Sämlings nicht mehr als 2-3 cm eingegraben ist.
  7. Die Verfüllung erfolgt mit unbefruchtetem Boden, damit die Wurzeln bei Kontakt mit Düngemitteln keine Verbrennungen bekommen.
  8. Mit angereicherter Mischung bestreuen.
  9. Verdichten Sie den Boden.
  10. Vorsichtig gießen.
  11. Während des Frühlingspflanzens wird das Loch mit Sägemehl oder Stroh gemulcht.
  12. Schneiden Sie den Sämling auf eine Höhe von 20-30 cm.

Ich pflanze Brombeeren (wie andere Pflanzen) in Nährstoffgräben (Gräben sind technologischer als Gruben). Ihre Größe ist 0, 6 bis 0, 7 Meter tief und 0, 3 Meter breit. Ich würze 2/3 mit einem Ausschlag, streue Hydrogel darüber (optional, wenn Sie keines haben) und dann Chernozem. Im letzten und landen. Brombeere ist eine Spalier-Traube. Der Abstand zwischen den Büschen (abhängig von ihrer Höhe) beträgt 2–2, 5 Meter. In diesem Winter erstarrten alle Brombeer-Novosaden und die "alten Männer". Das heißt, Schutz ist notwendig - und im ersten Jahr sollte er mit besonderer Sorgfalt durchgeführt werden. Orientierungsreihe: Nord-Süd. Es ist zweckmäßig, den Wandteppich sofort während der Ausgrabungsarbeiten zu installieren.

bond599

Video: Brombeersämlinge pflanzen

Weniger verbreitete Zuchtmethoden

Neben der Vermehrung von Samen, Stecklingen und Setzlingen können Brombeeren auch auf andere Weise gepflanzt werden:

  • Pflanzen von Wurzelnachkommen: Wird nur zur Vermehrung von aufrechten Brombeeren verwendet, wodurch viele Nachkommen entstehen. Sie werden von Mai bis Juni genommen (die Höhe des Stiels sollte mindestens 10 cm betragen, die Dicke des Stiels an der Basis beträgt 7-8 mm, die Länge der Wurzeln beträgt bis zu 20 cm) und zusammen mit einem irdenen Klumpen gemäß dem Pflanzschema der Sämlinge gepflanzt (der Schnitt wird nicht durchgeführt);
  • Teilung des Busches: die Hauptvermehrungsmethode von Brombeeren, die keine Nachkommen hervorbringt. Bei dieser Methode wird der Brombeerbusch so geteilt, dass in jedem seiner Teile mehrere starke gesunde Triebe mit einem entwickelten Wurzelsystem vorhanden sind. Die resultierenden Teile werden nach dem Prinzip des Pflanzens von Sämlingen gepflanzt (es wird kein Schnitt durchgeführt);
  • Vermehrung durch Gewebekulturmethode: Wird verwendet, um Elite-Beerensorten zu erzeugen, indem mehrere Zellen von der Spitze eines Brombeerstrauchs auf den Boden gelegt werden, die sich zu teilen beginnen und eine neue Pflanze zum Leben erwecken. Diese Methode wird nur in spezialisierten Instituten angewendet.

Brombeerpflanzmethoden

Brombeeren können auf zwei Arten gepflanzt werden - Klebeband und Busch. Die Wahl der Methode hängt von der Fähigkeit der Pflanze ab, eine große Anzahl von Trieben zu bilden: Sorten mit verstärkter Sprossbildung werden nach der Klebebandmethode mit einem niedrigen Niveau - Busch gepflanzt. In beiden Fällen können Sie mehrere Sämlinge gleichzeitig verwenden (manchmal mehrere Dutzend).

Bandmethode

Die Klebebandmethode zum Pflanzen von Brombeeren wird verwendet, wenn Sorten mit verstärkter Sprossbildung gezüchtet werden (es wird angenommen, dass sie zum frühen Auftreten von Beeren beiträgt). Bei der Verwendung bilden sich schnell ganze Bänder, die mit Brombeertrieben gefüllt sind. Die Methode besteht darin, Sämlinge in Furchen oder Pflanzgruben mit einem Abstand zwischen den Pflanzen von 0, 5 bis 1 m zu platzieren, und der Abstand zwischen den Bändern (lange Büsche) kann 2 bis 2, 5 m aushalten, und wenn ein Gitter verwendet wird, der Abstand zwischen Sämlinge können fast halbiert werden.

Bei der Klebebandmethode zum Pflanzen von Brombeeren für Pflanzen ist es notwendig, ein Gitter herzustellen

Tapisserie ist eine spezielle Konstruktion, die zur Unterstützung von Gartenpflanzen errichtet wurde. Oft ist Gitter ein paar Stützen mit gedehnten Reihen von Draht oder Seil. Es gibt aber auch Designs in Form von vertikalen Gittern.

Wenn es Unterstützung gibt, kann eine Brombeere eine Höhe von 2 Metern oder mehr erreichen. Daher können Sie mit der Klebeband-Pflanzmethode eine Hecke aus einer Beere organisieren. Es schützt Ihre Website vor neugierigen Blicken und ungebetenen Gästen.

Die Brombeerhecke ist nicht nur schön, sondern auch praktisch

Bush pflanzt

Die Buschmethode wird beim Pflanzen von Sorten mit geringer Sprossbildung angewendet. Die Reihenfolge der Aktionen beim Anwenden sieht folgendermaßen aus:

  1. Auf dem Gelände ist ein Quadrat mit Seiten von 2 bis 2, 5 Metern markiert, an jeder Ecke ist eine Grube von 40 x 40 x 40 cm vorbereitet.
  2. In jede der Gruben werden 2-3 Brombeersämlinge gelegt.
  3. In die Grube wird ein Pfahl gehämmert, an den später Triebe gebunden werden. Dies erleichtert nicht nur das Pflücken von Beeren, sondern macht das Pflanzen auch kompakter.

Blackberry Bush Strumpfband macht es kompakter

Brombeertransplantation

Manchmal besteht für die Neuplanung eines Standortes oder die Zucht einer Brombeere die Notwendigkeit, einen erwachsenen Busch zu verpflanzen. Ist es ratsam, dies zu tun? Ja, eine solche Transplantation ist nicht nur möglich, sondern auch nützlich zur Verjüngung und Aktualisierung der Pflanze. Ein erwachsener Busch kann sowohl Frühlings- als auch Herbsttransplantationen leicht tolerieren, wobei bestimmte Regeln gelten:

  • im Frühjahr sollte vor dem Erwachen der Nieren eine Transplantation einer erwachsenen Pflanze durchgeführt werden;
  • Nach dem Beginn des aktiven Saftflusses, und dies geschieht normalerweise im Mai, kann eine Transplantation die Pflanze nicht nur verletzen, sondern auch zerstören.
  • Eine Herbsttransplantation sollte etwa einen Monat vor dem Frost durchgeführt werden, damit sich die Pflanze anpasst und stärker wird.
  • Der Schutz einer im Herbst verpflanzten Brombeere ist eine Voraussetzung für das Überleben des Busches.
  • Beeilen Sie sich nach einer Brombeertransplantation nicht, die Pflanze zu düngen, sondern geben Sie ihr Zeit, Wurzeln zu schlagen.

Es ist besser, die Pflanze mit einem Erdklumpen an einen neuen Ort zu bringen - in diesem Fall wird der Anpassungsprozess einfacher

Bietet Brombeeren in den Regionen

Berücksichtigen Sie beim Schreiben einer Brombeere auf der Website unbedingt die klimatischen Merkmale Ihrer Region. In Zentralrussland, Sibirien und im Ural, wo die Winter lang und kalt sind, ist es ratsam, Sorten zu wählen, die an niedrige Temperaturen angepasst sind. Gärtner empfehlen für diese Regionen die Sorten Gazda, Darrow, Ufa local, Chester Tornless und andere.

Bitte beachten Sie: Aufrechte Brombeeren sind winterhärter. Kriechende Sorten ergeben eine größere Ernte, erfordern jedoch für den Winter einen obligatorischen Schutz.

Das Pflanzen von Brombeeren in Regionen mit kaltem Winter sollte im Frühjahr erfolgen. Dann wird die junge Pflanze im Winter stärker und kann Frost standhalten. Sie sollten auch die Wahl eines Pflanzortes sorgfältig überlegen: Eine Brombeere benötigt maximalen Schutz vor starkem Wind.

Die Methode, eine Brombeere in Zentralrussland, Sibirien und im Ural zu pflanzen, ist besser, einen Busch zu wählen. Obwohl Sie mit der Klebebandmethode die Beere erfolgreich vor kaltem Wind oder spätem Frost schützen können, indem Sie sie beispielsweise mit Vliesmaterial bedecken. Und damit die Triebe, die sich zum Boden biegen, nicht brechen, sollten sie sich im Voraus an dieses Verfahren "gewöhnen": Zum Beispiel können Gewichte oder kleine Gewichte an den Stielen angebracht werden - sie neigen die Äste zum Boden.

Brombeere verträgt keine starken Fröste, um sich vor ihnen zu schützen, müssen Büsche für den Winter bedeckt werden

In der Region Leningrad wird besonders empfohlen, Brombeeren im Frühjahr anzupflanzen, da in dieser Region bei niedrigen Temperaturen im Winter möglicherweise keine Schneedecke vorhanden ist. Dies führt zum Einfrieren der Pflanze, die im Herbst gepflanzt wird. Und im Sommer hat der Sämling Zeit, sich für eine schwierige Überwinterung zu stärken.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten winterharten Sorten können Einwohner der Region Moskau auch auf nicht besetzte Sorten (Thornfrey, Smutsen) achten. In dieser Region gibt es keine besonderen Empfehlungen für die Beerenpflege.

In der Südukraine können jedoch im Frühling und Herbst Brombeeren gepflanzt werden, da der Winter hier weniger streng ist. Es ist jedoch besser, die Pflanze im Halbschatten zu pflanzen, damit sie an einem heißen Nachmittag von der Sonne von einem Obstbaum blockiert wird. Für den gleichen Zweck können Sie ein Schattierungsraster verwenden. Andernfalls werden die Beeren kleiner und bekommen sogar einen Sonnenbrand, da sie eine dunkle Farbe haben. Bei den Sorten können in der gesamten Ukraine alle Arten von Brombeeren gepflanzt werden - diese Region eignet sich perfekt für den Anbau. Aber auch hier ist es für den Winter besser, die Büsche vor Frost zu schützen.

Blackberry verdient eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für Gärtnergrundstücke in Zentralrussland, Sibirien und der Ukraine. Die Pflege dieser Pflanze kostet nicht viel Zeit und Energie, aber sie ist mehr als die Bezahlung mit einer guten Ernte an leckeren und gesunden Beeren. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, dass jedes Unternehmen seine eigenen Feinheiten hat.

Empfohlen

Üppige Pfingstrosen-Astern: Wann und wie auf Setzlinge und auf offenem Boden pflanzen?
2020
Himbeerschnittmethoden: Herbst, Frühling, Sommer und Doppel
2020
Hängesessel zum Selbermachen: zwei schrittweise Meisterkurse
2020