Die besten Stachelbeersorten für die Regionen Russland, Ukraine und Weißrussland

Um sich in Stachelbeeren zu verlieben, reicht es aus, sie einmal zu probieren. Und um es zu versuchen, müssen Sie einen Sämling kaufen und züchten. Und um zu wachsen, muss man Zeit und Energie aufwenden. Nur dann ist die ganze Freude, die dieses stachelige Haustier der Landgärten bringt, voll spürbar. Es erfordert nicht viel, denn ein luxuriöser Strauch ist sehr unprätentiös und kann selbst mit minimaler Sorgfalt eine hervorragende Ernte bringen. Hier ist nur ein Problem: Der Busch beißt!

Warum Stachelbeerspitzen

In der Tat sind Stacheln ein Merkmal von Stachelbeersträuchern. Sie schützen die Zweige vor direkter Sonneneinstrahlung, Kondensat sammelt sich auf ihnen an, damit die Pflanze auch an heißen Tagen nicht überhitzt. Darüber hinaus erlauben Dornen Huftieren nicht, an süße Beeren zu gelangen, wodurch die Pflanze unter Wettbewerbern ein besseres Überleben erhält.

Aber das Sommerhaus ist für Elch- und Hirschgebiete unantastbar. Züchter haben die Möglichkeit, die Natur zu überlisten und Stachelbeerenarten ohne Dornen zu erzeugen.

Solche Ernten erschienen und wurden schließlich von Gärtnern aktiv unterstützt. Und die Klassifizierung von Pflanzen nach Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Dornen im Busch umfasst nicht besetzte, mittel- und stark gespitzte Sorten.

Stachelbeerenstacheln erschweren die Pflege der Pflanzen - es ist schwierig, Beeren zu pflücken, da ständig die Gefahr des Stechens besteht

Stachelbeeren: Vor- und Nachteile

Es ist viel angenehmer, mit einer stachelfreien Stachelbeere zu arbeiten. Hände und Kleidung leiden nicht unter Dornen, und das sanitäre Schneiden des Busches ist einfacher und sicherer geworden. Dabei:

  • Geschmacksvorteile von studless Sorten wurden nicht beeinflusst;
  • Die Größe der Beeren hat sich nicht verändert.
  • Frostbeständigkeit, Vitalität und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten bleiben erhalten;
  • Die vegetativen Merkmale, einschließlich der Zuchtmethoden, blieben unverändert.

Es ist erwähnenswert, dass das Konzept der "studless Varieté" sehr willkürlich ist. In der Tat gibt es keine Frage von Zweigen mit glatten Stämmen und der absoluten Abwesenheit von Dornen. Sie sind immer noch da, aber kleiner und seltener. Ihr Aussehen oder Fehlen hängt von den klimatischen Bedingungen der Region, den agrotechnischen Anbaumethoden und dem Wetterfaktor ab.

Einige Sorten bauen im Frühjahr Stacheln an und werfen sie zum Zeitpunkt der Ernte ab. Andere legen ihre Stacheln erst im ersten Jahr nach dem Wurzeln frei, und in den folgenden Jahreszeiten haben sie sie nicht. Wieder andere können alle zwei Jahre Spitzen ausgeben. Der Gärtner muss sich an die Natur seiner stacheligen Haustiere anpassen und so weit wie möglich die günstigsten Wachstumsbedingungen für sie schaffen.

Gänselose stachelbeerfreie Sorten sind sicher für die Hände, Beeren sind im Geschmack nicht schlechter als stachelige Sorten

Bei der Auswahl einer bestimmten Kultur sollte man sich an den Merkmalen der Region orientieren, in der sie leben und überwintern muss. Es ist klar, dass die Sorten für die Region Moskau und Südrussland unterschiedlich sein werden. Und Kulturen für Gebiete mit kalten, langen Wintern sind im Allgemeinen etwas Besonderes.

Es wird vorgeschlagen, wiederum helle Vertreter von Stachelbeeren für einige geoklimatische Zonen Russlands, der Ukraine und Weißrusslands zu berücksichtigen.

Die besten Sorten von Stachelbeeren ohne Dornen für die Region Moskau und den Nordwesten Russlands

Nordwestrussland und die Region Moskau sind Regionen mit ähnlichen Merkmalen bei den Wachstumsbedingungen, einschließlich eines Faktors im Bereich der Sommer- und Wintertemperaturen, der Bodenzusammensetzung und der Anzahl der Sonnentage in einer Saison. Derzeit werden viele Sorten speziell für solche Kriterien gezüchtet.

Grushenka

Srednerosly Busch gehört zu mittelspäten Sorten. Crohn halb ausgebreitet mit dichtem Laub. Stacheln an den Trieben sind fast unsichtbar. Stachelbeeren reagieren gut auf die Düngung mit organischen und mineralischen Düngemitteln, sind jedoch für die Zusammensetzung des Bodens anspruchslos. Beständig gegen Trockenheit, frostige Winter und Sommerhitze sowie gegen für die Stachelbeerfamilie typische Krankheiten.

Die Früchte haben eine birnenförmige Form und ein Gewicht von bis zu 8 Gramm. Die Farbe der reifen Beeren ist dunkelviolett, fast schwarz. Der Geschmack ist süß und sauer. Beeren enthalten viel Ascorbin und Folsäure. Die Fruchtzeit ist kurz. Eine Pflanze kann bis zu 6 kg Beeren produzieren.

Grushenka verträgt Kälte und Trockenheit gut, Produktivität - bis zu 6 kg Beeren aus dem Busch

Lebkuchenmann

Die Kultur entstand als Ergebnis der Hybridisierung der Sorten Pink und Change. Es wurde 1988 in das Staatsregister eingetragen. Stachelbeeren mittlerer Reife und mittlerer Ausbreitung erfordern einen saisonalen Schnitt. Von den Mängeln wird eine durchschnittliche Winterhärte festgestellt, so dass die Pflanze negativ auf frühes Auftauen und Frost reagiert. Bei richtiger Pflege kann es jedoch leicht wiederhergestellt werden. Es hat eine stabile Immunität gegen Mehltau und Anthracnose. Die Stacheln sind kurz und schwach und befinden sich an den unteren Ästen.

Weitere Informationen zur Sorte finden Sie in unserem Artikel - Gooseberry Gingerbread Man: Geheimnisse des Pflanzens und die Nuancen der Pflege.

Früchte bilden sich an ein oder zwei Jahre alten Trieben. Sie gelten als groß mit einem Durchschnittsgewicht von 5 bis 8 Gramm. Die Haut ist dicht. Die Farbe ist Kirsche. Verkostungspunktzahl 4.5. Sie werden in Dosen und in frischer Form verwendet, Beeren dürfen einfrieren.

Kolobok - eine Hybridsorte aus den Kulturen Pink und Change. Das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt bis zu 8 Gramm

Nordkapitän

Stachelbeeren der neuen Generation. 2007 erhielt er eine Bescheinigung über das staatliche Register. Es ist eine lebendige Kultur mit reichem Laub und einer sich ausbreitenden Krone. Das Wachstum kann 1, 8 Meter erreichen. Die Dornen sind fast unsichtbar und befinden sich in den unteren Segmenten der Zweige. Die Sorte hat eine hohe Winterhärte und Beständigkeit gegen Anthracnose, Septoria und Mehltau. Nicht von Schädlingen wie Feuerwehrmann und Sägeblatt befallen. Ein unbestreitbarer Vorteil ist die Fähigkeit der Beeren, lange an Ästen zu hängen, ohne zu fallen. Im Laufe der Jahre hat die Sorte ihre Fähigkeit zur Selbstbestäubung festgestellt.

Die Beeren sind relativ süß und mit einer wachsartigen Beschichtung bedeckt. Die Farbe ist fast schwarz. Der Zuckergehalt ist auf 9, 2% festgelegt. Säure ist nur 2, 9%. Aber die Größe der Frucht ist klein mit einer Masse von 3-4 Gramm. Die Produktivität einer Pflanze beträgt bis zu 11 kg. Aus Beeren werden süße Produkte und hausgemachter Wein gebraut.

Nordkapitän - ein hoher Busch mit einer sich ausbreitenden Krone, dunkle, fast schwarze Beeren eignen sich perfekt für die Weinherstellung

Schwarzes Meer

Die Sorte erhielt 1994 eine Eintrittskarte zum Leben und wurde für viele Gebiete der Zentralregion in Zonen unterteilt. Repräsentiert das Ergebnis der Zucht aus der Kreuzung von 4 Kulturen: Dattel, Sämling Maurer, Brasilianer, Grüne Flasche. Reift in der Mitte der späten Periode. Es zeichnet sich durch eine erhöhte Winterhärte, die Widerstandsfähigkeit gegen Stachelbeeren und Pilze aus.

Der Busch ist kompakt und relativ hoch. Die Stacheln sind dünn und selten lokalisiert. Die Produktivität ist hoch, kann 18 kg aus dem Busch erreichen. Die Früchte sind mittelgroß, das Durchschnittsgewicht beträgt bis zu 3 Gramm. Die Farbe der Beeren ist fast schwarz. Es gibt eine dünne Wachsbeschichtung. Die Verkostungsbewertung für frisches Obst beträgt 4, 3 und für den daraus hergestellten Saft 4, 7. Beeren vertragen leicht den Transport und sind für alle Arten des Verzehrs geeignet.

Der Ertrag von Chernomor beträgt bis zu 18 kg aus dem Busch, die Beeren haben einen angenehm süßen Geschmack

Schwarzes Meer ist für mich die Sorte Nummer eins, absolut resistent gegen Krankheiten, sehr süß, mit einem Weinaroma. Ernte und sehr schöner Busch mit glänzenden Blättern. Es wird eine Dekoration für jeden Garten sein. Aber es gibt einen Nachteil: Sie können eine reife Ernte auf den Büschen nicht überbelichten, einige können nach starken Regenfällen reißen.

lyulik

Die besten gelben und gelbgrünen Stachelbeersorten für die Region Moskau und die Region Central Black Earth in Russland

Diese Gruppe von Stachelbeeren wird besonders von Sommerbewohnern geliebt. Schließlich zeichnen sich Beeren nicht nur durch Geschmack aus, sondern begeistern auch Gärtner mit ihren sonnigen Zitronen-, Bernstein- und Kanarientönen. Gleichzeitig ist die Pflege von Pflanzen nicht schwieriger als bei traditionellen rot-grünen Arten.

Frühling

Auswahlvielfalt von 2002. Der Busch zeichnet sich durch geringe Verzweigung aus. Spitzen eines einzelnen Typs finden sich nur im basalen Teil der Zweige. Züchter stellen eine hohe Frostbeständigkeit und Pilzbeständigkeit fest. Zweige neigen dazu, sich unter dem Gewicht der Frucht zu senken. Bush-Produktivität in Durchschnittswerten. Die Beeren haben einen smaragdgelben, säuerlich-süßen Geschmack mit einer Masse von 5-6 Gramm. Expertenbewertung - 4, 8 Punkte.

Die Quelle verträgt starke Fröste gut, das Gewicht großer Beeren erreicht 6 g

Russisches Gelb

Kultur existiert seit fast 45 Jahren. Die Sorte hat mittellange Ähren im basalen Teil der Zweige. Der Busch ist relativ niedrig, die Krone ist leicht ausgebreitet. Beständig gegen Pilzinfektionen und Trockenheit. Empfohlen zum Pflanzen zusammen mit einer anderen Art für beste Bestäubung.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Früchte haben ein Durchschnittsgewicht von 6–7 Gramm und gelten als groß. Die Farbe ist transparent gelb, die Form ist elliptisch. Auf der Haut befindet sich eine Wachsschicht. Beeren können lange auf Ästen bleiben, ohne zu fallen und nicht zu knacken. Transport gut vertragen. Universeller Zweck.

Russisches Gelb - mittelstachelige Sorte, große, gelbe Beeren mit einem Gewicht von bis zu 7 g

Die Haupt- und Vorteile dieser Sorte sind: Unprätentiösität, hohe Produktivität, Qualität der Beeren. All diese Vorteile sind voll und ganz wahr. Stachelbeeren vertragen heißes Wetter und frostige Winter. Nicht zu wählerisch beim Gießen. Resistent gegen Krankheiten. Der Busch ist ertragreich, es gibt immer viele Eierstöcke an den Zweigen. Die Beeren sind groß, in reifer Form gelb gefärbt. Kleine Samen. Und der Geschmack ist ausgezeichnet, sehr süße Beeren. Stachelbeeren haben normalerweise saure und manchmal stark saure Früchte. Aber die "Russian Yellow" Stachelbeere ist auch in unreifer Form sehr süß. Stacheln an den Zweigen sind selten, daher ist das Sammeln von Stachelbeeren ziemlich erträglich. Sie befinden sich hauptsächlich in der Wurzelzone des Busches. Es gibt keine Dornen an jungen Zweigen.

Villa

Amber

Selbstbestäubte Sträucher gelten als hoch und erreichen oft 1, 6 Meter. Es gibt viele Dornen, aber diese Unannehmlichkeit wird durch einen hellen Geschmack, frühe Früchte und hohe Produktivität ausgeglichen. Es verträgt niedrige Temperaturen im Winter und Sonnenstrahlen im Sommer. Es wird fast überall angebaut, außer im kalten Norden.

Früchte wiegen 4, 5-5 Gramm. Der Honiggeschmack der Beere ist etwas sauer. Sie bleiben lange auf den Zweigen, ohne zu fallen und ohne den Geschmack zu verlieren. Die Transportfähigkeit ist ausgezeichnet.

Altai Nummernschild

Die Kultur gehört zu den Sorten mittlerer Frühreife. Crohn breitet sich leicht aus. Die Dornen sind einzeln, schwach. Keine Angst vor mäßigen Frösten und Frühlingsauftauen. Es hat eine stabile Immunität gegen Krankheiten. Züchter bemerken seine hohe Produktivität. Beeren sind gelb, Zuckersäure. In jeder Form verwendet.

Das Altai-Nummernschild hat eine stabile Immunität gegen Krankheiten und sehr schöne Bernsteinbeeren

Schatz

Mittelfristige Kultur. Die Krone ist groß und breitet sich aus. Es gibt viele Dornen an den Zweigen. Unprätentiös bis niedrige Wintertemperaturen, kann auch starker Kälte bis zu -300 ° C standhalten. Aber Schädlinge und Pilze widerstehen schlecht. Es erfordert hochwertige Pflege, einschließlich Schnitt und einer bestimmten Bodenzusammensetzung. Die Fruchtbildung beginnt erst im 3. Jahr nach der Wurzelbildung.

Große Früchte mit einem Gewicht von bis zu 6 Gramm mit deutlichen Noten von Blumenhonig. Zuckergehalt bis zu 17%. Diese Eigenschaft stellt es den süßen Sorten gleich und verleiht dem Titel „Bernsteintrauben“ ein wohlverdientes Recht. Die Farbe der Frucht ist golden. Die Form ist länglich elliptisch.

Honigbeeren haben einen ausgeprägten Geschmack von Blumenhonig

Jubiläum

Die Sorte ist das Ergebnis langer Züchtungsarbeiten, um die Ernten von Houghton und Bedford Yellow zu kreuzen. Der Busch ist hoch und kompakt in weitläufigen Zweigen. Es zeichnet sich durch eine ausreichende Winterhärte und die Fähigkeit aus, gute Rückfröste zu tolerieren. Es hat ausgezeichnete Immunparameter gegen Mehltau und Anthracnose. Der Nachteil ist das Vorhandensein einer großen Anzahl scharfer Spitzen. Die Masse der Beeren beträgt bis zu 4, 5-5 Gramm. Die Farbe ist goldorange. Am Gaumen gibt es sowohl Süße als auch Säure. Die Produktivität ist hoch.

Das Jubiläum hat eine ausreichende Winterhärte und eine hohe Produktivität

Die besten Sorten für die Mittlere Wolga, den Ural und Sibirien

Trotz des weiten Raums von der Mittleren Wolga bis nach Sibirien war das Klima in diesen Regionen weitgehend für den Anbau kälteresistenter Stachelbeersorten geeignet. Moderate Winter, ausreichend Regen in der Saison und warme Sommer sind genau die bestimmenden Faktoren, die ein so großes Gebiet vereint haben.

Die Uralsorte Harlequin erhielt eine Verkostungsbewertung von 4, 8 von fünf möglichen

Zu den beliebtesten gehören:

  1. Senator. Das Stachelbeerzertifikat wurde 1995 am South Ural Research Institute of Horticulture erhalten. Die Pflanze ist kräftig mit einer durchschnittlichen Reife. Während der Tests zeigten sich alle besten Vorteile: Frostbeständigkeit, Gleichgültigkeit gegenüber Mehltau, das praktische Fehlen von Dornen. Es war jedoch anfällig für Septoria und einige Arten von Schädlingen. Der süß-saure Geschmack von kastanienbraunen Früchten ist sehr angenehm. Das Durchschnittsgewicht beträgt 3, 3 Gramm. Die Produktivität ist hoch. Das Verkostungskomitee bewertete die Sorte mit 4, 7.
  2. Beschneiden Die Pflanze hat dicke Triebe, wenige Dornen und mittlere Höhe. Beständig gegen Pilze und viele Stachelbeerinsekten. Die Beeren sind länglich, groß und wiegen bis zu 4 Gramm. Auf der Haut befindet sich eine leichte Samtbeschichtung. Die Farbe im Stadium der vollständigen Reifung ist nahezu schwarz. Der Geschmack ist süß und sauer. Aus einem dreijährigen Busch werden bis zu 5 kg Früchte geerntet. Die Sorte eignet sich zur Konservierung und zum Frischverzehr.
  3. Ural Smaragd. Kultur wurde im Jahr 2000 in das staatliche Register aufgenommen. Der Busch hat ein geringes Wachstum und eine leicht ausgebreitete Krone. Über die gesamte Länge der Äste werden Spitzen beobachtet. In Regionen mit mäßigem Winterniederschlag leicht unter einer Schneeverwehung zu platzieren. Widersteht Kälte bis zu -370С. Die Farbe der Frucht ist tiefgrün. runde Form, Gewicht bis zu 4, 5 Gramm. Experten bewerten es mit 4.9. Die Produktivität ist durchschnittlich.
  4. Verschiebung. Sorte für den universellen Anbau in Gebieten von der Region Moskau über Kaliningrad bis Murmansk und Sachalin, einschließlich Ural und Sibirien. Nicht nur im Vorgebirge des Kaukasus zu empfehlen. Produkt aus Kreuzungssorten Green Bottle und Houghton. Dünne und kleine Stacheln bereiten Gärtnern überhaupt keine Beschwerden. Der Busch muss regelmäßig beschnitten werden, ohne die die Früchte kleiner sind. Die Beeren haben einen lila-burgunderfarbenen Farbton und eine bläuliche Haut. Der Geschmack ist eigenartig und attraktiv. Verkostungspunktzahl von 4, 2 von fünf möglichen. Die Ernte kann 6-7 kg aus dem Busch erreichen.
  5. Malachit. Die Sorte ist bei Sommerbewohnern beliebt. Besteht seit 1959. Stachelbeer-Hybride Phoenicia und Black Negus. Es hat in fast allen Klimazonen Russlands Wurzeln geschlagen. Die Kultur wird für ihre hohe Kältebeständigkeit, Beständigkeit gegen Mehltau und Immunität gegen die Sägefliege geschätzt. Die Früchte sind oval und ähneln in ihrer Form leicht einer Birne. Sie haben eine hellgrüne Farbe und schmecken sauer. Gewicht 4-7 Gramm. Die Produktivität ist gering, bis zu 5 kg pro Busch.
  6. Zuverlässig. Der Hybrid wird aus europäischen Sorten gewonnen. Es hat eine beneidenswerte Kältebeständigkeit und eine starke Beständigkeit gegen Pilzinfektionen. Es gibt kleine schwache Spitzen. Beeren wiegen bis zu 3 Gramm, sind aber gleichzeitig süß mit duftender Säure. Die Farbe ist rosa. Die Verkostungsbewertung von Experten beträgt 4, 0.
  7. Beryl. Zuchtsorte 1998. Eine Pflanze mit mittlerer Verbreitung. Es zeigt Winterhärte und Beständigkeit gegen Mehltau. Die Frucht ist gelblich-grün mit einer dünnen Schale. Das Durchschnittsgewicht beträgt 3, 0-3, 5 Gramm. Experten bewerten es mit 4, 3 von fünf Punkten.

Fotogalerie: Stachelbeersorten für die Mittlere Wolga, den Ural und Sibirien

Senator ist anfällig für Septoria, aber es enthält viel Vitamin C.

Gegen Pilze und Gartenschädlinge resistent beschneiden

Ural Emerald hält Kälte bis zu -37 Grad stand

Smena ist eine universelle Sorte für den praktischen Anbau in ganz Russland

Malachit ist eine Mischung aus Stachelbeeren Phoenicia und Black Negus mit großen grünen Beeren

Zuverlässig - einer der Rekordhalter für Vitamin C.

Beryll ist ein winterharter Busch mit mittlerer Verbreitung.

Die besten Sorten für die Ukraine, Weißrussland und den Süden Russlands

Diese Regionen werden aufgrund der ähnlichen Bodenzusammensetzung des Bodens in diesen Gebieten, eines nahezu perfekten Klimas mit milden Wintern und einem ganzjährig hohen Sonnenfaktor sowie einer langen Vegetationsperiode zu einer Gruppe für den Anbau von Stachelbeeren zusammengefasst. All dies trägt zum guten Wachstum und zur Fruchtbildung von Stachelbeerkulturen bei.

Lassen Sie uns einige charakteristische Sorten analysieren.

  1. Frühling. Die Kultur wurde vom belarussischen Forschungsinstitut entwickelt. Zonen nicht nur für die Ukraine und Weißrussland, sondern auch für die Region Moskau. Die Spitzenklasse hat eine kompakte Krone. Im mittleren Bereich sind stachelige Äste zu erkennen. Der Busch hat eine gewisse Kältebeständigkeit. Die Früchte sind glatt, zitronengelb. Das Gewicht der Beeren beträgt durchschnittlich 3 bis 4 Gramm. Der Geschmack ist zart und angenehm. Wenn die Beeren jedoch reifen, bekommen sie einen mehligen Geschmack. Produktivität von einer Einheit bis 4, 5 kg pro Busch.
  2. Afrikaner. Die Hauptvorteile der Sorte sind stabile Kältebeständigkeit, Unprätentiosität, Pilz- und Blattlausbefall. Gärtner freuen sich auch bei minimaler Sorgfalt über eine vollwertige Ernte - bis zu 10 kg aus einem Busch. Die Stachelbeere ist mittelgroß und mäßig weitläufig. Es wird nicht empfohlen, die Zweige zu verdicken. Ab einem Alter von 3 Jahren ist ein regelmäßiger Schnitt erforderlich. Beeren sind dunkelviolett groß. Es schmeckt süß und ähnelt leicht schwarzen Johannisbeeren.
  3. Kommandant Hybrid aus afrikanischem und Tscheljabinsker Grün. Es überwintert nicht nur im Süden, sondern auch in der gemäßigten Klimazone. Beständig gegen Pilzinfektionen, praktisch keine Schädigung von Blattläusen. Gehört zur Gruppe der mittleren frühen Sorten. Die Beeren beginnen Mitte Mai zu reifen, und bis Juni können die Früchte bis zu 8 kg aus dem Busch reichen. Die Sorte wird für ihren exquisiten Geschmack mit würziger Säure geschätzt. Die Masse einer Beere beträgt 4–5 Gramm.
  4. Kuban. Das Aussehen der Sorte wurde 1997 registriert. Der Busch breitet sich aus, ist aber nicht groß. Im basalen Teil der Triebe werden Spitzen beobachtet. Der süß-saure Geschmack von grünen Früchten wurde mit 4, 4 Punkten bewertet. Eine sehr produktive Ernte mit der richtigen Pflege und dem rechtzeitigen Beschneiden.
  5. Weißrussischer Zucker. Die Kultur ist Mitte früh. Die Ernte an Büschen, deren Wachstum 1 Meter nicht überschreitet, reift Mitte Juli. Es gibt genug Dornen. Die Früchte sind groß und erreichen eine Masse von 9-10 Gramm. Farbe ist hellgrün. Am Gaumen gibt es eine angenehme Süße. Zweckmäßig ist die Vielfalt universell.

Stachelbeere "Commander" ist eine stachelbeerfreie Stachelbeere. In reifer Form ist Stachelbeere burgunderbraun. Stachelbeere selbst ist süß, die Haut ist dünn mit Säure. Dies ist eine frostbeständige, kompakte und unprätentiöse Pflanze in Pflege. Normalerweise gieße ich es nur. In diesem Jahr regnet es - auch die Bewässerung fiel ab. Ich friere die Beeren ein, mache rohe Marmelade, mühle mit Zucker und Zitronen. In einer Sokovarka treibe ich für den Winter Saft daraus. Ich gebe ein wenig Zucker zu den Beeren über den Beeren auf den Beeren. Herber Saft, sehr ähnlich wie Granatapfel.

Nagorna

Fotogalerie: Stachelbeersorten für die Ukraine, Weißrussland und Südrussland

Die Frühlingssorte ist eine sehr frühe Kultur mit einer kompakten Krone und gelben runden Früchten

Beeren der afrikanischen Sorte ähneln im Geschmack leicht schwarzen Johannisbeeren

Der Kommandant ist resistent gegen Pilzkrankheiten und praktisch nicht von Blattläusen betroffen.

Kubanets - eine sehr produktive Sorte mit angemessener Pflege und zeitnahem Schnitt

Weißrussischer Zucker liefert große Früchte mit einem Gewicht von 9-10 Gramm

Süße Stachelbeeren

Zu den süßen Sorten zählen Stachelbeersorten, bei denen der Zuckergehalt zwischen 9, 5 und 17% variiert. Der zweite Name für solche Pflanzen ist Dessert. Zu den oben genannten Arten gehören Russisches Gelb, Grushenka, Nordkapitän, Honig und Ural-Smaragd.

Um Sorten zu charakterisieren, die nicht in dieser Liste enthalten sind, hilft die folgende Tabelle.

Tabelle: süße Stachelbeersorten und ihre Eigenschaften

NoteDie FruchtVorteileNachteileRegionen
DatumKastanienbraun. Das Gewicht beträgt 15 g.Winterhart, krankheitsresistent, transportabel. Sehr fruchtbar. Die Frucht ist groß. Die Spitzen sind schwach.Späte Reifung.Der Mittelstreifen von Russland, der Ukraine, Weißrussland
Schwarzer NegusDunkelviolett, birnenförmig. Много витамина С.Зимостойкий, устойчив к болезням, транспортабелен, урожайный.Острые шипыВся территория России, кроме Севера.
АвенариусКрасный с прожилками. Масса от 3 до 6 г.Зимостойкий, устойчив к сферотеке. Урожайный.

Редкая крона облегчает уход.

Плодоношение не каждый год.

Плоды могут растрескаться.

Украина, Беларусь, Центрально-Черноземный регион
КонфетныйКрасный. Вес от 6 до 9 г.

Высокая доля витамина С.

Зимостойкий, устойчив к сферотеке.Высокоурожайный. Легко переносит засуху.Не сильно устойчив к антракнозу и мучнистой росе.Ural, Sibirien
Красно-славянскийКрупные, вес от 6 до 9 г. Цвет тёмно-красный.Зимостойкий, устойчив к мучнистой росе, транспортабелен, урожайный.

Крупные плоды.

Средняя шиповатостьЦентральный, Северо-западный и Волго-Вятский регионы

Фотогалерея: сладкие сорта крыжовника

Темно-бордовые ягоды Финика весят до 15 грамм

Грушевидный плод Черного Негуса содержит много витамина С, до 1000 мг на 100 гр. ягод

Плоды Авенариуса не транспортабельны, зато очень вкусные

Сорт Конфетный легко переносит засуху

Краснославянский плодоносит каждый год и дает отличный урожай

Крупноплодные сорта крыжовника

Крупноплодными считаются сорта с диапазоном массы от 9 до 30 грамм. Как правило, все они имеют шипы средней или слабой степени и хорошо адаптированы к умеренным морозам западной части страны.

Ниже представлена таблица с некоторыми крупноплодными сортами, вес которых не превышает 15 грамм.

Таблица: сорта с крупными ягодами и их характеристики

NoteЗимостойкостьСопротивляемость к болезнямProduktivitätПлодRegionen
Лимонный исполинскийJaSchwachHochЛимонный, сладкийЗона умеренного климата
Белый триумфJaВосприимчив к сферотекеHochЗелёно-жёлтый, десертныйDer mittlere Streifen von Russland
БочоночныйПодмерзают верхушкиВосприимчив к мучнистой росеHochСветло-зелёный, десертныйМосковская область и Центральный регион
ШеннонJaУстойчив к сферотекеDurchschnittТёмно-красный, сладкийУкраина и Центральная полоса России
ВаршавскийJaВосприимчив к сферотекеDurchschnittТёмно-красный, кисло-сладкийМосковская обл., Центрально-Чернозёмный регион

Кроме вышеупомянутых сортов к крупноплодным относятся Северянин (9 г), Огни Краснодара (9 г), Лада (9–10г), Защитник (до 160 г), Краснославянский (до 10 г), Зелёный Бутылочный (15 г).

Фотогалерея: крупноплодные сорта крыжовника

Ягоды у этого сорта круглые, крупные и сладкие, Огни Краснодара — сорт популярный не только в Краснодаре

Ягоды крупные (до 16 г), продолговато-овальные и Я Грушевидные ягоды Зеленого бутылочного сорта созревают в второй половине июля

Гроссуляр — сорт, почти не имеющий шипов и хорошо переносящий зиму

Ягоды сорта Лондон имеют размер куриного яйца срдней величины

Варшавский — сорт для Центрально-чернозёмного региона и Московской области, ягоды сочные, с розоватой мякотью

Темно-красные плоды Шеннона очень приятны на вкус, кисло-сладкие, с тонкой кожицей

Белый Триумф считается десертным сортом, ягоды очень светлые, при созревании приобретают жёлтый оттенок

Лимонный Исполинский — сорт зимостойкий, на своевременно внесенные удобрения реагирует повышением урожая

Некоторые тяжеловесные культуры сильно превосходят эти стандартные размеры крупноплодных ягод. Например, Антагонист вырастает до 40 г, Левеллер — до 45 г. А рекордсменом по весу признан сорт Лондон (54–58 г) – продукт европейской селекции.

Видео: посадка, размножение, уход за крыжовником

У кого-то крыжовник ассоциируется со вкусом винограда, у кого-то — с неприятным ползанием под колючими кустами. А вот у чеховского героя — с уютной деревенской жизнью.

Сидишь на балконе, пьёшь чай, а на пруде уточки плавают, так хорошо… и крыжовник растёт.

Антон Павлович Чехов

Рассказ «Крыжовник»

Так почему бы не обеспечить себе этот комфорт, включая радость от общения с шипастым, но сладким жителем приусадебного участка!

В статье представлены далеко не все сорта. Выбор из культур отечественной и зарубежной селекции чрезвычайно разнообразен: и по окраске плодов, и по размеру ягоды, и по срокам созревания, и по урожайности. Подобрать плодоносящий вид можно под любой регион России, Украины или Беларуси, опираясь на личные предпочтения и геоклиматические особенности. Было бы желание!

Empfohlen

Ananas zu Hause pflanzen: Grundlegende Methoden und nützliche Tipps
2020
Pear Lada: Alles über eine Sorte, die seit Jahrzehnten getestet wurde
2020
Wintergartenarbeit: Ordnung bringen in einem schneebedeckten Gebiet
2020