Dekoration eines Sommerhauses mit Hilfe von dekorativen Bohnen: einfach und originell!

Das Pflanzen von dekorativen lockigen Bohnen und deren Pflege wird nicht lange dauern, und leuchtende Blumen duften lange Zeit. Die Pflanze klettert auf jede Stütze, sie kann den Pavillon, die Wand des Hauses, schmücken, einfach alle unschönen Gebäude verstecken. In vielen Sorten sind die Früchte sogar essbar.

Beschreibung und Eigenschaften der Anlage

Am häufigsten finden Sie auf unseren Websites dekorative Bohnen mit lila und leuchtend roten Blüten. Aber die Vielfalt seiner Farben ist viel reicher. Es wird angenommen, dass die violette Farbe der Blüten mehreren Bohnensorten innewohnt, feuriges Rot ist eine separate Sorte. Derzeit wird angenommen, dass dies nicht ganz stimmt: Die Vielfalt der neuen Sorten deckt alle denkbaren Farbvarianten ab.

Bohnen eignen sich perfekt für die vertikale Gartenarbeit

Bohnen wachsen sehr schnell, viele Sorten erreichen eine Höhe von 5 m und während dieser Strecke versuchen die Triebe, etwas zu ergreifen. Dies ist eine wärmeliebende Kultur, die jedoch keine besonderen Bedingungen erfordert und in jedem sonnigen Gebiet gut wächst. Im Schatten fühlt er sich etwas schlechter, freut sich aber auch über sehr schöne Blumen. Die Früchte vieler Sorten sind essbar, aber nur wenige Gärtner essen sie und pflanzen dafür lieber Getreide- oder Spargelsorten separat auf einem kleinen Beet.

Wie jede andere Bohne sättigt die dekorative den Boden um sie herum mit Stickstoff, absorbiert ihn aus den Tiefen des Bodens und aus der Luft und wandelt ihn in verdauliche Verbindungen um, die sich auf den Wurzelknollen ansammeln. In dieser Hinsicht ziehen sich die Pflanzen am Ende der Saison nicht heraus: Sie werden an der Oberfläche des Bodens abgeschnitten, wobei die Wurzeln an Ort und Stelle bleiben.

In der Nähe angebaute Kartoffeln steigern ihre Produktivität erheblich, da Bohnen die Bodenfruchtbarkeit verbessern können. Und die grüne Masse der im Herbst entfernten dekorativen Bohnen wird in eine Kompostgrube geschickt, wo sie die Zusammensetzung des gesammelten Pflanzenabfalls mit einer großen Anzahl von Nährstoffen anreichert.

Solanaceae, die in der Nähe von Bohnen wachsen, sind von der Spätfäule nicht betroffen. Sie mag ihr Aroma und den Kartoffelkäfer nicht.

Die Heimat der dekorativen Bohnen ist Lateinamerika. Der ursprüngliche Name bedeutet aufgrund der Blütenform „Segelschiff“. Reife Früchte sind große, raue Bohnen. Sie werden gesammelt, um das Pflanzen im nächsten Jahr zu wiederholen oder eine blühende Mauer in einem neuen Gebiet zu bauen.

Video: Alles über Bohnen Türkische Bohnen

Sorten von dekorativen Bohnen

Derzeit sind mehr als andere bekannt und finden ihre Anwendung in der Dekoration von Parzellenarten:

  • Mammutbohnen mit weißen Blüten in verschiedenen Farben und Schattierungen. Die größte blühende Sorte.

    Mammutblüten sind weiß, sehr groß

  • Dolichos lila - Bohnen mit lila Blüten. Diese Sorte wird oft als lockiger Flieder bezeichnet. Dolichos ist ein seltenes Beispiel für Bohnen mit einem angenehmen Aroma, weshalb seine Zweige mit großen Blüten häufig zu Blumensträußen hinzugefügt werden. Blütenstände stehen in Vasen mit Wasser bis zu 2 Wochen gut.

    Dolichos ist Flieder so ähnlich, dass manche sogar bezweifeln, dass es zu Hülsenfrüchten gehört

  • Zweifarbig - unter diesem Namen vereinen sie eine Gruppe von Sorten, die sich in einer Kombination aus zwei Farben von anderen unterscheiden: Einige der Blüten sind reinweiß, die anderen sind in sattem Rot gestrichen.

    Madame Butterfly - eine der Sorten mit zweifarbigen Blüten

  • Türkische Bohnen - eine beliebte Sorte mit orangeroten, sogar feurigen, scharlachroten Blüten. Eine der am häufigsten angebauten Sorten zur Dekoration des Geländes. Bei rechtzeitiger Pflanzung blühen die Pflanzen den ganzen Sommer über.

    Türkische Bohnen - Die berühmteste Sorte dekorativer Bohnen

  • Kletterer - eine Sorte mit leuchtend roten (oft sogar burgunderfarbenen) Blüten. In den letzten Jahren hat er türkische Bohnen verdrängt.

    Kletterer - eine der modischsten modernen Sorten.

Einige Spargelbohnensorten, zum Beispiel Golden Nectar, werden häufig auch als dekorativ positioniert. Es gibt ein wenig Verwirrung in dieser Frage, da viele lockige Sorten von Gemüsebohnen als Dekoration des Gartens dienen und als Ernte für den Verzehr als Lebensmittelprodukt dienen können.

Zierbohnen pflanzen

In den meisten Fällen werden Bohnen angebaut, indem Samen direkt in den offenen Boden gesät werden. Schließlich macht es keinen großen Sinn, hier Energie für Setzlinge zu verschwenden, Schönheit kann auf warme Tage warten, und solche Bohnen werden nicht speziell für Lebensmittel angebaut. Es gibt jedoch auch eine Sämlingsoption, auf die in Regionen mit rauem Klima zurückgegriffen wird und in denen Sie so früh wie möglich eine schöne Mauer im Land schaffen möchten. Zwar müssen die Sämlinge basteln, wobei sie sich auch daran erinnern, dass Bohnen für jede Transplantation äußerst schmerzhaft sind.

Video: Dolichos Bohnenbüsche auf der Baustelle

Landezeit

Die Aussaat von Samen auf offenem Boden ist nicht sehr früh, der Boden für die Aussaat sollte sich erwärmen: Die Samen beginnen bei einer Bodentemperatur von 8-10 ° C zu keimen, und die Sämlinge sind sehr frostempfindlich und sterben bei -1 ° C ab. Die optimale Temperatur für sein Wachstum wird als 20–25 ° C angesehen. In der Zentralregion sind die Landetermine Mitte Mai, im Norden die ersten Junitage. Im Süden werden im April alle Bohnensorten ausgesät. Wenn die Samen in kalten Boden gesät werden, wird ihre Keimung stark reduziert und manchmal sterben sie vollständig ab. Ein ungefährer Meilenstein ist die Zeit, in der Gurken gesät werden, die wie Bohnen Angst vor Frost haben.

In den nördlichen Regionen beginnen die dekorativen Bohnen für Setzlinge Ende März oder Anfang April zu wachsen - näher an Ende April. Wenn sich herausstellt, dass die Aussaat zu früh erfolgt ist und die Sämlinge herausgewachsen sind, müssen Sie eine Unterstützung dafür arrangieren, an die lange Stängel gebunden sind. Zu diesem Zweck können Sie beispielsweise einen Bleistift vorsichtig neben den Spross kleben.

Sämlinge pflanzen

Sämlinge müssen etwa einen Monat zu Hause bleiben, sie wachsen normalerweise in Böden jeglicher Zusammensetzung, außer Ton, aber es ist besser, Grasland und Sand im Verhältnis 2: 1 zu mischen und eine Handvoll Holzasche in den Eimer der Mischung zu geben.

Die Aussaat von Samen für Sämlinge muss in einzelnen Töpfen erfolgen: Bohnen vertragen keine Transplantation mit Schädigung der Wurzeln. Sie können auch Einwegartikel mit abnehmbarem Boden verwenden, aber Torf sind die beste Option - dann ist die Landung auf offenem Boden völlig schmerzfrei. Sie können große Torftabletten verwenden.

Die beste Option für den Anbau von Bohnensämlingen - Torftöpfe

Bohnensamen sind groß und vor der Aussaat leicht zu kalibrieren, wobei die kleinsten und am stärksten von Schädlingen betroffenen Tiere verworfen werden. Dann wird empfohlen, die Samen in Wasser zu legen, bis sie anschwellen (12–16 Stunden), ohne auf das Beißen zu warten.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Einige Gärtner beizen sie in einer Kaliumpermanganatlösung vor und lassen sie sogar in Wachstumsstimulanzien einweichen. All dies kann natürlich getan werden, aber es ist nicht notwendig, optionale Operationen durchzuführen, um eine dekorative Kultur aufzubauen.

Dekorative Bohnensamen können verschiedene Farben haben, sind aber immer groß und leicht zu handhaben

Bohnen werden bis zu einer Tiefe von ca. 2 cm ausgesät. Normalerweise wächst sie gut . Geben Sie also einfach eine Bohne in einen Topf oder eine Tablette. Wenn jedoch viele Bohnen vorhanden sind und Zweifel an der Keimung bestehen, können Sie 2-3 Stücke herausnehmen und die zusätzlichen Triebe vorsichtig entfernen.

Die Temperatur, bei der Sämlinge gezüchtet werden sollten, beträgt 18–22 ° C, aber nach dem Auflaufen sollte sie um 3-4 Grad um einige Grad reduziert werden. Das Wachsen von Sämlingen erfordert keine besonderen Sorgen außer dem regelmäßigen Gießen. Büsche müssen nicht durch Kneifen oder Beschneiden geformt werden. Es wird für diesen Monat und Top-Dressing nicht benötigt.

Wenn der Boden sehr mager war und sich herausstellt, dass die Sämlinge langsam wachsen, können Sie ihn mit Aufguss von Holzasche gießen.

Sie können Setzlinge im Garten frühestens verpflanzen, wenn sich zwei echte Blätter entwickeln. Es sollte nicht zu lange zu Hause aufbewahrt werden, aber wenn die Transplantation zusammen mit einem Torftopf durchgeführt wird, besteht kein Risiko. Nur eine Woche vor dem Pflanzen müssen Sie die Büsche vorbereiten, sie regelmäßig auf den Balkon bringen und sich an die frische Luft gewöhnen.

Eine gewöhnliche Bohnenkiste ist nicht die beste Option: Es wird sehr schwierig sein, die Sämlinge zu extrahieren, ohne die Wurzeln zu beschädigen

Setzlinge im Garten pflanzen

Dekorative Bohnen sind im Vergleich zu Gemüsesorten weniger anspruchsvoll. Dennoch sollte das Bett im Voraus vorbereitet werden, wobei die übliche Dosis Dünger eingeführt wird. Es kann Humus oder Kompost sein, aber kein frischer Mist. Geeignet ist auch jede Mineralzusammensetzung mit Schwerpunkt auf Phosphor und Kalium: Es wird nicht viel Bohnenstickstoff benötigt. Dieses Element bewirkt ein übermäßiges Wachstum der vegetativen Masse zum Nachteil einer intensiven Blüte.

Wenn sich in der Gegend Lehm befindet, muss beim Graben Sand hinzugefügt werden, wenn der Boden zu sauer ist - Kreide.

Der Plan für das Pflanzen von dekorativen Bohnen ist beliebig, da der Hauptzweck darin besteht, den Standort zu dekorieren. Daher entscheidet der Eigentümer selbst, ob es sich um ein Beet oder eine Reihe entlang der Wand oder des Zauns handelt. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte jedoch mindestens 20 cm und vorzugsweise 30 bis 40 cm betragen. Wenn mehrere Reihen vorhanden sind, lassen Sie zwischen 40 und 50 cm Abstand abhängig davon, wie Sie die Stützen bauen können.

Die Technik des Pflanzens von Sämlingen ist üblich: Graben Sie an den ausgewählten Stellen Löcher in der Größe des Topfes und vergraben Sie die Sämlinge fast ohne Vertiefung darin. Danach gießen sie viel warmes Wasser und mulchen den Boden.

Samen in den Boden säen

Das Säen von Samen direkt in den Garten ist die häufigste Art, dekorative Bohnen zu pflanzen, meistens jedoch. Bei leichtem und warmem Boden werden Bohnen auf eine ebene Fläche gesät.

Wenn das Grundwasser in der Nähe ist, bauen Sie ein Hochbeet.

Das Aussaatmuster ist das gleiche wie beim Pflanzen von Sämlingen: Zwischen den Löchern lassen sich Abstände von 20 bis 40 cm. Eine dichtere Pflanzung ergibt eine feste leere Wand, aber die Pflanzen entwickeln sich schlechter, sie blühen weniger elegant. In jedes Loch werden 2-3 Bohnen bis zu einer Tiefe von 1, 5–2 cm gesät, dann wird ein Gießbett mit einem Sieb reichlich bewässert und der Boden mit losem Material gemulcht. Bleibt die Frostgefahr bestehen, werden die Pflanzen vorübergehend mit einem Spanbond bedeckt. Überschüssige Sämlinge werden einige Tage nach ihrem Auftreten sorgfältig geschnitten.

Bohnensamen werden nicht sehr tief ausgesät, 2-3 Stück pro Well können sein

Pflege

Die Pflege der Bohnen ist einfach und umfasst die systematische Kultivierung von Reihenabständen, Jäten, Top-Dressing und Gießen. Das Lösen erfolgt nach jedem Gießen und Regen, es wird mit dem Entfernen von Unkraut kombiniert. Mit dem Wachstum der Büsche wird das Lösen schwieriger, daher ist es ratsam, das Bett zu mulchen. Wenn die Büsche 12-15 cm groß werden, sind sie leicht mit Erde bespritzt.

Bohnen sind eine wärmeliebende Pflanze. Wenn sie zu früh gepflanzt wurden, ist es daher erforderlich, das Wetter zum ersten Mal zu überwachen und möglicherweise die Pflanzungen mit Vliesstoffen zu bedecken. Alternativ können Sie ein kleines temporäres Gewächshaus bauen. Erwachsene Pflanzen halten Temperaturen nahe 0 ° C stand.

Wie man Bohnen gießt

Alle Arten von Bohnen, einschließlich dekorativer Bohnen, werden selten und mäßig gewässert, um ein Übertrocknen des Bodens zu verhindern. Dies sollte unter der Wurzel geschehen, abends stand das Wasser auf und wurde tagsüber von der Sonne erwärmt. Bei trockenem Wetter muss zweimal pro Woche gewässert werden.

Es ist ratsam, das Wasser direkt zu den Wurzeln zu leiten, insbesondere darauf zu achten, dass die Blüten und Knospen nicht eingeweicht werden. Daher wird häufig ein Sieb aus der Gießkanne entfernt, so dass das Wasser zwischen die Reihen fällt oder bei einer einreihigen Pflanzung näher an der Basis der Büsche liegt.

Unmittelbar vor Beginn der Blüte kann der Boden mehrere Tage lang leicht getrocknet werden. Dadurch erscheinen mehr Knospen, aber dann wird wie gewohnt weiter gewässert. Es ist besser, den Boden um die Bohnen mit losem Material (Torf, Humus, Sägemehl, gehacktes Stroh) zu mulchen, damit die Feuchtigkeit besser erhalten bleibt.

Top Dressing

Dekorative Bohnen werden mit mineralischen oder natürlichen Düngemitteln gefüttert, mit Ausnahme von frischem Dünger. Düngemittel, die ihren Züchtern nur zweimal empfohlen werden:

  1. Mit dem Wachstum von zwei echten Blättern (1 g Harnstoff, 15 g Superphosphat und 10 g Kaliumsalz werden pro 1 m2 zugegeben).
  2. Zum Zeitpunkt des Auftretens der Knospen (gleiche Zusammensetzung, ausgenommen Harnstoff).

Wenn sich herausstellt, dass die Blüte nicht so üppig ist wie erwartet, ist der Boden möglicherweise erschöpft. In diesem Fall sollte das Dressing stärker erfolgen, indem eine Handvoll Holzasche und ein paar Esslöffel Superphosphat in einem Eimer Wasser gerührt werden. Dann einen Tag stehen lassen und weitere 2 verdünnen –3 mal mit Wasser und über diese Pflanzlösung gießen.

Strumpfband

Nachdem das intensive Wachstum der Bohnen begonnen hat, müssen die Triebe nur noch in die gewünschte Richtung gerichtet werden, und sie selbst flechten schnell die vorhandene Unterstützung. Auf diese Weise können Sie jede bequeme Komposition erstellen, indem Sie künstliche Hindernisse konstruieren. Es kann eine Wand, eine Pyramide, ein Kegel, ein Zylinder und sogar eine Kugel sein.

Bean mag Holzstützen, aus irgendeinem Grund wickelt es Metall schlechter und Plastik schlecht ein, und manchmal muss sie dabei helfen. Wenn sich herausstellt, dass die Bohnen sich weigern, Plastikgegenstände einzuwickeln, müssen Sie nur die Triebe an 2-3 Stellen mit weichem Garn binden, und dann geht es höchstwahrscheinlich dorthin, wo der Gärtner es wollte.

Aus Bohnen können Sie Formen beliebiger Form erstellen

Wenn die Bohnen verblassen und Schoten bilden, können sie gebündelt werden - sie sehen auch ziemlich beeindruckend aus. Nach dem Trocknen werden sie gesammelt, um die Samen abzuziehen, die nach kurzem Trocknen in Papiertüten gegossen und an einem trockenen Ort aufbewahrt werden.

Die dekorative Haricot ist eine der am einfachsten zu ziehenden Pflanzen, die es ermöglicht, ein Sommerhaus mit minimalem Arbeits- und Finanzaufwand umzubauen. Es ermöglicht Ihnen, eine schattige Ecke auf dem Gelände zu bauen, die mit bunten Blumen geschmückt ist. Diese Kultur ist zu Recht beliebt und findet sich in den meisten Vorstädten.

Empfohlen

Cherish Chermashnaya - eine sehr frühe gelbe Fruchtsorte
2020
Die Aromen des Abendgartens: eine Auswahl der besten Sorten duftender Blumen
2020
Aleshenkin-Rebsorte - eine Wahl für russische Verhältnisse
2020