Colinict Actinidia: Merkmale der wachsenden nördlichen Kiwi

Colomict Actinidia ist eine sehr dekorative baumartige Liane mit originalem Laub, das während der Saison mehrmals seine Farbe ändert. Darüber hinaus hat die Kultur unglaublich leckere und gesunde Früchte. Colomicta ist eine von 36 Arten der Gattung, zu denen auch chinesische Actinidien gehören, besser bekannt als Kiwi. Wenn letzterer jedoch ausschließlich unter tropischen Bedingungen wachsen und Früchte tragen kann, ist der Colomict ein echter Nordländer, der Winterfrösten bis -40 ° C standhält.

Biologische Merkmale dieser Aktinidien

Pflanzen der Gattung Actinidia, einschließlich Colomict, sind mehrjährige Kletterpflanzen, die jede Stütze bis zu einer Höhe von 15 m erklimmen können. In der natürlichen Umgebung kommen sie in den Wäldern des Fernen Ostens, der Region Amur, Chinas und Japans vor. Colomicta wächst in Berggebieten auf einer Höhe von etwa 1300 m über dem Meeresspiegel sowie entlang der Ufer von Bächen, Flüssen und Waldrändern.

In der Natur wächst Colomictus actinidia in Berggebieten sowie entlang der Ufer von Bächen und Flüssen an Waldrändern

Colomikta ist die robusteste und zäheste unter anderen Vertretern der Gattung. Es hält Winterfrösten perfekt stand und wächst bemerkenswert in Regionen mit rauem Klima: im Fernen Osten, in Sibirien und sogar im Norden unseres Landes.

Actinidia colomicta ist im Vergleich zu anderen Gartenpflanzen eine echte Langleber. Unter günstigen Bedingungen kann die Rebe bis zu 100 Jahre lang wachsen und Früchte tragen.

Anlagenbeschreibung

Aus dem Lateinischen übersetzt, klingt das Wort "Colomict" wie "funkelnd", "brennend". Actinidia erhielt diesen Namen für die Variation seiner Blätter. Blattspreite - ziemlich groß und faltig - ändern im Laufe der Saison ihre Farbe. Zu Beginn ihres Wachstums werden sie in einem edlen Bronzeton gemalt, dann grün und vor der Blüte erscheint ein hellweißer Fleck an den Enden der Blätter, der allmählich rosa wird. Danach färben sich die Blattspreiten wieder grün und bekommen im Herbst einen gelblichen oder rötlichen Farbton.

Laut Botanikern ist eine solche Färbung von Lianenblättern eine zusätzliche Anpassung an die Bestäubung. Kontrastierende Farbflecken zwischen dichten Grüns ziehen Insekten an und spielen daher die Rolle heller Blütenblätter.

Colinict Actinidia mit ungewöhnlicher Laubfärbung kann zu einer echten Dekoration des Standortes werden

Die Blattform von Actinidia colomict ist eiförmig mit einer herzförmigen Basis, sie wird 5 bis 13 cm lang. Dünne Triebe haben einen dunkelbraunen Farbton. Ziemlich große Blüten von weißer Farbe (mit einem Durchmesser von bis zu 1, 5 cm) werden in Schildern von 3-5 Stück gesammelt. Während der Blüte verströmt Colomict ein angenehmes Aroma, das an Jasmin erinnert.

Die blühende Actinidia colomict dauert etwa 3 Wochen

Die Früchte haben ein duftendes, zartes Fruchtfleisch und sind grün mit dunklen Längsstrichen bemalt. Samen sind klein, gelblich oder dunkelbraun gefärbt.

Actinidia-Beeren haben eine zylindrische Form, eine Länge von 2-3 cm und eine Breite von etwa 1, 5 cm

Colomicta ist einer der Verfechter des Ascorbinsäuregehalts - in seinen Früchten ist Vitamin C zehnmal höher als das der schwarzen Johannisbeere. Actinidia ist in dieser Hinsicht nach Hagebutten an zweiter Stelle. Die Einzigartigkeit ist, dass mit einem Rekord hohen Gehalt an Ascorbinbeeren sehr wenig Säure enthalten und einen ausgezeichneten süßen Geschmack haben. Daher sind die Früchte von Actinidia colomict für die diätetische Ernährung gut geeignet.

Im Fernen Osten werden Actinidien Rosinen, kleine Rosinen, Crawler, Maximovnik und die arktische Schönheit genannt.

Sorten Sorte Colomict

Die Pflanze wird seit Mitte des 19. Jahrhunderts kultiviert. Basierend auf den wilden Formen von Actinidia colomict wurden mehrere Dutzend produktive und winterharte Sorten geschaffen. Bei Gärtnern sind alte, bewährte Sorten beliebt, wie zum Beispiel:

  • Ananas Michurin;
  • Clara Zetkin;
  • Großfruchtig.

Moderne Sortenformen sind jedoch resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten und halten Frost bis -40 ° C stand. Von den neuen Sorten kann Folgendes unterschieden werden:

  • Adam. Männliche Bestäubersorte. Die Pflanze ist dekorativ, mit sehr schönen Blättern, die im Mai grün sind und dann einen weißen und später einen rosa Farbton annehmen. Adam hat seine eigene Besonderheit: Je älter die Liane, desto reicher ihre Farbe. Die kleinen, weißen Blüten dieser Actinidia verströmen einen leichten Zitronenduft.

    Actinidia colomicta Sorte Adam zeichnet sich durch dekorative Blätter aus

  • Haushalt. Diese russische Sorte ist eine der frühesten. Liana ist nicht groß, mit lockigen Trieben von mittlerer Größe. Die Farbe der Blattspreiten ist grün. Das durchschnittliche Gewicht der Früchte beträgt 3 g. Die Beeren haben eine konische Form und sind in einem dunklen Oliventon gemalt. Die Schale der Frucht ist dünn. Der Geschmack ist sauer-süß mit einem Apfelaroma.

    Die Früchte der Actinidia colomict-Sorten Homestead haben eine leicht konische Form

  • Feinschmecker Mittelgroße Rebe, deren charakteristisches Merkmal große Früchte und hohe Produktivität sind. Gourmetfrüchte sind länglich, zylindrisch. Saftiges und zartes Fruchtfleisch hat einen sauer-süßen Geschmack und ein Ananasaroma. Für die Fruchtbildung benötigt die Sorte einen Bestäuber.

    Actinidia Gourmand zeichnet sich durch eine hohe Produktivität aus, für die Beerenbildung wird jedoch ein Bestäuber benötigt

  • Sarah. Actinidia dieser Sorte ist eine weibliche Pflanze und muss bestäubt werden. Sorte Sarah hat eine sehr interessante Blattfarbe: Die obere Hälfte des Blattes ist in allen möglichen Schattierungen von Weiß bis Rosa bemalt und die Unterseite ist grün. Die Blüten haben ein starkes Aroma. Beeren wachsen die Größe von Stachelbeeren.

    Actinidia-Sorten Sarah haben eine sehr interessante Blattfarbe - von unten sind sie grün und von oben wechseln die Schattierungen von weiß nach rosa

  • Tanyusha. Die durchschnittliche Masse der Colomict-Früchte dieser Sorte beträgt 2, 5 g. Die Beeren sind länglich und zylindrisch. Der Geschmack ist süß und sauer mit einem ausgeprägten Erdbeeraroma.

    Süß-saure Beeren von Actinidia Tanyusha haben einen ausgeprägten Erdbeergeschmack

Wie man nördliche Kiwi pflanzt

Die Hauptbedingung, die bei der Platzierung von Kolomikten im Garten berücksichtigt werden muss, ist, dass diese Art von Aktinidien zweihäusig ist. Das heißt, für die Bestäubung von 3-4 weiblichen Exemplaren muss der Gärtner eine andere männliche Rebe pflanzen (zum Beispiel die Sorte Adam).

Kopien von Actinidien des weiblichen und männlichen Colomictus können durch die Struktur der Blume unterschieden werden

Das kräftige Wachstum ist moderat, daher können Pflanzen beim Pflanzen in einer Reihe in einem Abstand von 1 bis 2 m gepflanzt werden.

Zwischen den Lianen in einer Reihe sollten mindestens 1-2 m verbleiben

Wir wählen einen Ort und Boden für das Pflanzen von Sämlingen

Colomict Actinidia ist ein Aggressor, dessen Wurzeln sich aktiv seitlich ausbreiten und das Wurzelsystem nahegelegener wachsender Pflanzen hemmen können. Der Abstand zu den nächsten Nachbarn sollte mindestens drei Meter betragen. Um andere Pflanzen zu schützen, können Sie die Colomict-Sämlinge mit in den Boden gegrabenen Schieferstücken schützen. Beim Pflanzen sollten die folgenden Faktoren berücksichtigt werden, die die Entwicklung und Fruchtbildung der Pflanze beeinflussen:

  • Es wird nicht empfohlen, eine Rebe in der Nähe von Gewässern zu pflanzen, da die Pflanze keine Staunässe mag. Erfahrenen Gärtnern wird nicht empfohlen, in Gebieten mit hohem Grundwasservorkommen Colomict zu pflanzen.
  • Die Triebe von Actinidia colomictus erstrecken sich bis zur Sonne, aber die Wurzeln vertragen kein Austrocknen und Überhitzen, da sie oberflächlich angeordnet sind. Aufgrund dieser Merkmale sollte ein halbschattiger Ort zum Pflanzen gewählt werden.
  • Colinict Actinidia bevorzugt lockeren und leichten Boden.
  • Liana braucht Unterstützung. Der beste Ort für sie ist der Bereich in der Nähe des Pfades, in der Nähe des Zauns, der Pergola oder des Bogens.

    Actinidia-Sämling braucht Unterstützung

Aktinidien pflanzen

Junge Colomict-Pflanzen können im Herbst oder Frühjahr an einem festen Platz gepflanzt werden. Die Landung erfolgt wie folgt:

  1. Wir graben eine ziemlich große Grube von 60x60 cm Größe.
  2. Unten legen wir eine Drainageschicht - Kies oder Ziegelbruch. Die Drainage sollte ca. 10 cm dick sein.

    Stellen Sie die Drainage am Boden der Landegrube ab

  3. Wir mischen Gartenerde und gut gereiften Kompost zu gleichen Anteilen, geben 1, 5 kg Holzasche, 200 g Superphosphat und 100 g Kaliumsulfat hinzu.
  4. Wir gießen ein Drittel des fruchtbaren Substrats mit einem Hügel in die Grube.

    Ein Drittel des Substrats sollte mit einem Hügel in die Landegrube gegossen werden

  5. Wenn das Wurzelsystem offen ist, tauchen Sie es in einen Tonbrei (Sie können eine Wurzel hinzufügen, z. B. Kornevin).
  6. Wir legen den Sämling auf den Hügel und richten die Wurzeln gerade.
  7. Wir füllen die Hälfte mit Erde und gießen sie gut.
  8. Fügen Sie den Rest der Erde hinzu und rammen Sie ihn leicht. Der Wurzelhals beim Pflanzen sollte um 2 cm vertieft werden.
  9. Wir installieren einen Stift neben dem Sämling und befestigen eine Pflanze daran.

    Für mehr Stabilität müssen Sie einen Stift neben dem Sämling installieren

  10. Mulchen Sie die Bepflanzung mit Stroh oder gemähtem Gras.

Merkmale der wachsenden Actinidia colomict

Die Pflanze ist sehr unprätentiös. Actinidia überwintern gut und gefrieren praktisch nicht aus, daher ist nur für junge Exemplare Schutz erforderlich. Die ersten drei Jahre nach dem Pflanzen werden die Reben vom Träger entfernt, auf die Oberfläche des Bodens gelegt und mit Fichtenzweigen bedeckt. Erwachsene Pflanzen brauchen keinen Schutz, sie können sogar auf einer Unterlage gelassen werden.

Im Herbst werden junge Triebe von Actinidien von den Trägern entfernt

Pflanzenernährung

In den ersten zwei Jahren muss Actinidia nicht mit Colomict gefüttert werden. Dann wird jährlich Ende April 1 m2 hinzugefügt:

  • 30 g Ammoniumnitrat;
  • 15 g Kaliumsalz;
  • 15 g doppeltes Superphosphat.

Im Sommer die Pflanze mit einer Lösung aus komplexem Dünger Kemira (20 g pro 10 Liter Wasser) gießen. Ende September, nach dem Ende des Laubfalls, sollten 20 g Kaliumsalz und Superphosphat unter jede Liane gegossen werden (dies gleichzeitig mit dem Graben des Bodens um die Pflanzen).

Büsche beschneiden

Eine wichtige landwirtschaftliche Technik bei der Kultivierung von Actinidia colomict ist das Beschneiden. Das erste Mal wird das Verfahren drei Jahre nach dem Pflanzen eines Sämlings auf offenem Boden durchgeführt. Es wird empfohlen, den Schnitt nur im Herbst nach dem Laubfall durchzuführen. In anderen Zeiträumen sollte dies niemals erfolgen. Actinidia haben die Fähigkeit, mit Zellsaft buchstäblich abzulaufen (sie sagen, dass die Pflanzen "weinen"). Wenn Sie die Liane im Frühjahr, Sommer oder Frühherbst schneiden, kann sie schwächer werden und sterben.

Das Trimmen von adulten Actinidia colomict wird wie folgt durchgeführt:

  • jährlich die Triebe um ein Drittel ihrer Länge verkürzen;
  • Schneiden Sie alle Zweige aus, die den Busch verdicken.

Wenn die Pflanze 10 Jahre alt ist, muss ein Anti-Aging-Schnitt durchgeführt werden. Alle Triebe müssen geschnitten werden, wobei Stümpfe von 30-40 cm Größe verbleiben.

Erwachsene Actinidia-Büsche werden im Herbst beschnitten, wodurch die Triebe um ein Drittel verkürzt werden

Schutz einer jungen Kriechpflanze vor Katzen

Moderne Sorten leiden nicht unter Insektenschädlingen und Krankheiten, aber die Pflanze hat besondere Feinde. Katzen, die sich für das Aroma von Actinidia interessieren, lieben junge Triebe und Wurzeln. Erfahrene Gärtner empfehlen, junge Pflanzungen mit einem Metallgitter zu fechten.

Katzen mögen den Duft von Trieben und die Wurzeln von Actinidia colomict, daher müssen die Sämlinge geschützt werden, indem sie mit einem Metallgitter umwickelt werden

Video: Actinidia Anbau Agrartechnologie

Wie man Colomicta vermehrt

Diese Art von Aktinidien kann vermehrt werden:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • Samenweg;
  • Stecklinge (verholzt und grün);
  • Wurzelschichten.

Samenvermehrung

Die Samen müssen vor dem Pflanzen geschichtet werden. Dies erfordert:

  1. Pflanzenmaterial in ein Tuch wickeln und in feuchten Sand legen.

    Actinidia-Samen müssen in ein Tuch gewickelt und in feuchten Sand gelegt werden

  2. Halten Sie zwei Monate bei einer Temperatur von + 18–20 ° C.
  3. Die nächsten 2 Monate - bei + 3-8 ° C.
  4. Ein weiterer Monat - bei + 13-15 Grad.
  5. Einmal alle 5-7 Tage wird ein Taschentuchbeutel mit Actinidia-Samen aus dem Sand genommen, entfaltet und einige Minuten lang belüftet.

Actinidia-Samen beginnen nach mehreren Monaten der Schichtung zu keimen

Nach Abschluss der Schichtungsphase beginnen sie zu landen:

  1. Die Samen werden in einer mit fruchtbarem Boden gefüllten Kiste ausgesät (fertiger Boden für Sämlinge ist geeignet).
  2. Die Pflanzungen werden bei Raumtemperatur gehalten und beim Trocknen des Mutterbodens mit Feuchtigkeit versorgt.
  3. Sämlinge können im Garten gepflanzt werden, wenn 3-4 echte Blätter darauf erscheinen.

Arten Actinidien werden am häufigsten von Samen vermehrt, da Sortenmerkmale möglicherweise nicht überleben

Aus Samen gewachsene Pflanzen blühen und beginnen 5–6 Jahre lang Früchte zu tragen.

Actinidia aus grünen Stecklingen

Im Sommer können Sie Colomict mit grünen Stecklingen vermehren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Mitte Juni werden Stecklinge mit 2-3 Nieren geschnitten. Die Blätter werden halbiert. Der Stiel unter den Nieren ist schräg geschnitten, und oben auf dem Stiel wird ein gerader Schnitt gemacht.
  2. Vorbereitete Stecklinge werden mit Hetrauxin oder Kornevin pulverisiert und im Garten in lockeren Boden gepflanzt.

    Grüne Actinidia-Stecklinge werden in lockeren Boden gepflanzt

  3. Landungen sind mit beschnittenen Plastikflaschen oder transparenten Bechern bedeckt.
  4. Regelmäßig befeuchten und täglich lüften, damit sich kein Kondensat an den Wänden des improvisierten Gewächshauses ansammelt.
  5. Bewurzelte Stecklinge werden im nächsten Sommer an einem festen Platz gepflanzt.

Video: Colomict Actinidia Stecklinge

Vermehrung durch verholzte Stecklinge

Actinidia wird im Spätherbst nach dem Ende des Laubfalls auf ähnliche Weise vermehrt. Zu diesem Zeitpunkt haben die jungen Triebe bereits Zeit, sich zu verholzen. Die Landung erfolgt wie folgt:

  1. Liana wird in Stecklinge geschnitten (jedes Segment sollte 3 Knospen haben) und sofort in offenes Gelände gepflanzt.
  2. Der Untergrund muss locker sein - um dies zu erreichen, können Sie etwas sauberen Flusssand hinzufügen.
  3. Die Pflanzungen sind mit trockenem Laub und Fichtenzweigen bedeckt.
  4. Den ganzen nächsten Sommer sollten Stecklinge im selben Garten wachsen und nach einem Jahr können sie an einem festen Ort gepflanzt werden.

Verholzte Stecklinge von Actinidia colomict wurzeln schnell

Vermehrungsmethode durch Schichtung

Für die Reproduktion von Actinidia colomict auf diese Weise sind einjährige Triebe am besten geeignet. Führen Sie den Vorgang wie folgt durch:

  1. Im Herbst oder Frühling wird der jährliche Trieb vom Träger entfernt.
  2. In der Nähe der Rebe wird eine 5–7 cm tiefe Rille gegraben.
  3. Legen Sie den Trieb in die Nut und drücken Sie ihn fest auf den Boden.
  4. Mit Erde bestreuen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Nächstes Jahr wächst aus jeder Niere ein neuer Spross, an dessen Basis Wurzeln erscheinen. Bewurzelte Zweige können von der Mutterpflanze getrennt und an einem festen Platz im Garten gepflanzt werden.

Auf den Actinidia-Schichten wächst aus jeder Niere ein neuer Spross

Um eine Schichtung zu erhalten, können Sie keine Rille graben, aber anders vorgehen:

  1. Legen Sie den jährlichen Trieb horizontal und stecken Sie ihn an mehreren Stellen auf den Boden.

    Der Actinidia-Spross muss horizontal verlegt und am Boden befestigt werden

  2. Dann mit loser Erde bedecken und nur die Krone übrig lassen.
  3. Befestigen Sie neue Triebe am Träger.

Eine solche Schichtung ist ziemlich leicht zu wurzeln und wächst schnell. Bereits in der nächsten Saison können Sie mehrere neue Pflanzen bekommen.

Ernten und Ernten

Colomict Actinidia reift im August oder Anfang September. Dieser Vorgang findet nicht gleichzeitig statt, reife Beeren fallen aus dem Busch, daher müssen sie mehrmals pro Saison gepflückt werden. Unreife Früchte können auch gepflückt werden - sie werden unter einem Baldachin im Schatten ausgelegt, wo sie perfekt gereift sind.

Colomict Actinidia Beeren können frisch verwendet werden

Colomict Actinidia ist gut frisch, seine Früchte können ziemlich lange im unteren Fach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Viele Zubereitungen werden auch aus Beeren hergestellt. Sie werden getrocknet, gefroren, eingelegt, Marmelade, Marmeladen werden hergestellt, Säfte und Wein werden hergestellt.

Gärtner Bewertungen über den Anbau von Actinidia Colomict

Ich habe ungefähr 5 Jahre lang mehrere Büsche von Actinidia colomicta (Häuschen im Norden von Moskau) gezüchtet. Sie überwintern ohne Schutz und Abstammung von Spalieren. Blühen und tragen Sie jährlich Früchte (wenn die Büsche älter und üppiger werden). Bei zwei Nachbarn des Landes wächst Actinidia seit mehr als 10 Jahren. Hatte auch nie Probleme mit der Überwinterung.

Natali

Dekorative Actinidia (Colomict) an sich ist für mich sehr gut geeignet - helle Blätter, reichlich blühende und eine eigenartige Form - eine Art Bonsai-Liane.

cherenok

Katzen fressen nur Actinidia Colomict. Grundsätzlich muss es in jungen Jahren vor der Fruchtbildung geschützt werden. Dafür gibt es ganz einfach spezielle Tricks. In Zukunft wird die Rinde gröber, nur oberflächlich gelegene Wurzeln graben Katzen, was nicht gefährlich ist. Tief liegende junge Triebe können fressen. Aber wenn es viel davon gibt, sind die Katzen verloren und schwingen im Grunde auf dem Boden.

Stefan

Colomict Actinidia, die wertvollsten in Geschmack und heilenden Eigenschaften. Alle Arten von Actinidien haben einen völlig anderen Geschmack ... Polygamum schmeckt zum Beispiel nach Paprika und schmeckt nur in eingelegter Form. Actinidia selbst kann in keiner Weise bestäubt werden, und für jede Art von Actinidia (Colomict, Argument, Polygamum) wird ein Bestäuber genau des gleichen Typs benötigt! Sicherlich hat einer Ihrer Nachbarn eine männliche Pflanze der gleichen Art, nicht unbedingt in der Nähe, vielleicht sogar in einer nahe gelegenen Straße.

Sveta2609

Ich habe Actinidia Colomict in meinem Garten. Ich habe wie erwartet 2 Setzlinge gekauft - männlich und weiblich. Aber einer hat nicht laichen können :( Der zweite ist zu einer riesigen Rebe gewachsen, schneidet sie jährlich fast bis zur Wurzel. Sie müssen sie entweder komplett wegwerfen oder ein Paar dafür kaufen. Aber hier ist der Haken: Ich weiß nicht, welches Exemplar wächst, weiblich oder Kannst du sie irgendwie im Aussehen unterscheiden?

Kalinka

Die Früchte von Actinidia colomict sind der wahre Beweis für das Vorhandensein von Ascorbinsäure. Sie werden frisch verzehrt und bereiten auch viele Gerichte zu - von gewöhnlicher Marmelade bis zu Gourmet-Pastille. Beeren werden eingelegt und machen daraus auch leckeren Wein. Актинидия очень декоративна и может украсить собой самый неприглядный уголок сада. Достоинств у культуры — масса, поэтому стоит поселить у себя на участке эту красивую и долговечную лиану.

Empfohlen

Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
2020
Floristischer Mondkalender August 2019
2019
Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
2020