Clery - eine frühe Erdbeere aus Italien: Pflanzen und Pflege, Schädlingsbekämpfung

Viele Menschen mögen Erdbeeren wegen ihres angenehmen Geschmacks und Aromas. Es gibt so viele Pflanzensorten, dass Sie von Ende Mai bis zum Herbst frische Beeren genießen können, indem Sie Sorten mit unterschiedlichen Reifedaten in Ihrem Garten kombinieren. Und Sie können dieses Fest mit Clerys früher Erdbeere beginnen, die ungewöhnlich süße Früchte bringt.

Geschichte und Beschreibung von Clery's Strawberry

Strawberry Clery erschien dank der Bemühungen italienischer Züchter im Jahr 1996. Clerys "Eltern" sind Sweet Charlie und Onebor, und der Herkunftsort ist die Mazzoni Group (Comachio). Die Auswahl erfolgte 1998, die Sorte wurde unter dem Code A20-17 getestet.

Die Clery-Sorte zeichnet sich durch einen ziemlich kräftigen Busch und große Beeren aus

Clerys Erdbeeren wachsen in hohen und kräftigen Büschen. Große glänzende Blätter an langen Stielen sind dunkelgrün gestrichen. Zum Zeitpunkt der Blüte bilden sich am Busch mehrere dicke Stiele. Claire blüht üppig, mit großen schneeweißen Blüten mit einer leuchtend gelben Mitte, die Höhe der Blütenstände überschreitet nicht die Höhe der Blätter.

Die Früchte sind eindimensional, groß: Das Durchschnittsgewicht beträgt 30–40 g, in seltenen Fällen bis zu 50 g. Die Beeren haben die Form eines Zapfens mit stumpfem Ende. Reife Früchte von roter Farbe im Stadium der technischen Reife - dunkle Kirsche. Das Fruchtfleisch ist dicht, ohne innere Hohlräume, mit einem starken Erdbeeraroma, sehr süß.

Die großen konischen Erdbeeren von Colery wiegen bis zu 40 g

Diese Sorte eignet sich sowohl für den Amateur- als auch für den industriellen Anbau. Es kann sowohl im Freien als auch in Gewächshäusern angebaut werden.

Sortenmerkmale

Clery ist eine Sorte der frühen Reifung, und ein charakteristisches Merkmal ist die Massenleistung reifer Beeren. Die gesamte Sammelzeit für gereifte Früchte beträgt 12-15 Tage. Der durchschnittliche Ertrag der Sorte beträgt 0, 25–0, 3 kg pro Busch oder 290 kg / ha.

Die Pflanzen entwickeln sich aktiv. Während der Saison können 25 bis 30 junge Rosetten aus einem Uterusbusch gewonnen werden, sodass es keine Probleme gibt, Pflanzenmaterial zu erhalten. Erdbeerblüte Anfang Mai, verträgt leicht kleine Fröste.

Planting Clery ist für 4 Jahre ausgelegt: Während dieser Zeit behält die Sorte ihre Eigenschaften. Die maximale Ernte erfolgt im 3. Jahr. Dann beginnt die Produktivität zu sinken und die Beeren sind feiner.

Video: Clerys Erdbeerernte reift

Die Hauptvorteile der Sorte:

  • hohe Transportbeständigkeit der Beeren und lange Haltbarkeit (bis zu 5 Tage);
  • Universalität der Verwendung von Beeren (für jede kulinarische Verarbeitung und Einfrierung);
  • die Ernährung von Beeren (kann bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und bei hohem Säuregehalt verwendet werden, da sie keine Säure enthalten);
  • gute Winterhärte und durchschnittliche Trockenheitstoleranz;
  • anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens;
  • Gute Resistenz gegen Erkrankungen des Wurzelsystems, mittlere bis braune und weiße Flecken.

Die Sorte ist nicht ohne Mängel:

  • sehr schwache Ernte im ersten Jahr;
  • die Notwendigkeit häufiger Transplantationen (alle 4 Jahre);
  • schlechte Resistenz gegen Anthracnose;
  • Tendenz zur raschen Ausbreitung von Krankheiten.

Wachsende Regeln

Weitere Erträge hängen weitgehend von der richtigen Pflanzung ab.

Erdbeeren pflanzen

Zunächst müssen Sie die Sämlinge richtig auswählen: Die Blätter sollten hell gefärbt, nicht faltig (ein Zeichen für Milbenschäden) und ohne Flecken sein. Die Wurzeln sollten gut entwickelt sein, mindestens 7 cm lang, ohne getrocknete Stellen. Es ist ratsam, Sämlinge in Behältern zu kaufen. Wenn Sie Setzlinge mit offenen Wurzeln gekauft haben, müssen Sie diese sofort in feuchte Erde graben.

Erdbeersämlinge vertragen kein Austrocknen der Wurzeln, daher sollten Pflanzen mit einem offenen Wurzelsystem so bald wie möglich, spätestens 2 Tage nach dem Erwerb, gepflanzt werden.

Sämlinge aus Behältern wurzeln besser, da die Wurzeln beim Pflanzen weniger beschädigt werden

Der optimale Pflanztermin für Clerys Erdbeeren wird als früher Frühling angesehen, unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist. Auf Wunsch können Sie jedoch in der zweiten Augusthälfte - Mitte September pflanzen. Vor dem Pflanzen im Frühjahr müssen die Sämlinge 3-4 Tage bei einer Temperatur von 10 ° C „gehärtet“ werden.

Der Boden für Claires Erdbeeren ist fast jeder, aber mittlerer Lehm wird bevorzugt. Auf zu schweren oder leichten Böden wird eine große Menge organischen Düngers benötigt. Gebiete mit oberflächennahem Vorkommen von Grundwasser sind nicht zum Anpflanzen geeignet. Um vor stehender Feuchtigkeit zu schützen, können Sie Erdbeeren auf hohen Beeten pflanzen. Die Bodenreaktion sollte so neutral wie möglich sein.

Der Boden ist neutral, wenn Brennnessel und Hirtenbeutel darauf wachsen. Wenn das Grundstück mit Schachtelhalm, wilder Minze, Wegerich oder Heide bedeckt ist, ist der Boden sauer. Wenn Mohn und Bindekraut - alkalisch.

Vor dem Pflanzen von Erdbeeren muss der Boden sorgfältig behandelt werden.

Der Standort sollte flach sein oder eine leichte Neigung nach Südwesten aufweisen. Es lohnt sich nicht, an den Südhängen zu pflanzen - die Schneedecke lässt sie früh und die Büsche können gefrieren.

Es ist ratsam, Erdbeeren nach einjährigen Gräsern, Lupinen und Winterkulturen zu pflanzen. Kartoffeln, Tomaten und Gurken sind nicht als Vorläufer für Erdbeeren geeignet, da sie für dieselben Krankheiten anfällig sind.

Der Boden muss 3-4 Wochen vor dem Pflanzen im Voraus vorbereitet werden:

  1. Unkraut entfernen.
  2. Fügen Sie bei erhöhter Säure des Bodens Kreide oder Dolomit mit erhöhter Alkalität hinzu - Gips oder Torf.
  3. Bei gleichzeitiger Anwendung von organischen Düngemitteln (pro Quadratmeter - 1, 5–2 Eimer Kompost oder verrotteter Mist) unter Zugabe von 2 Esslöffeln Azofoska bis in die Tiefe des Bajonetts graben.
  4. Wählen Sie alle Rhizome, Larven, bilden Sie ein Bett.
  5. Besprühen Sie die Oberfläche der Betten mit einer 2-Zentimeter-Schicht groben Sandes (zur Bekämpfung von Schnecken und Tausendfüßlern).

Die Landung erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Sortieren Sie die Sämlinge und lassen Sie nur gesunde und entwickelte Pflanzen (mindestens 5 Blätter) übrig. Schneiden Sie die Wurzeln zu lang auf eine Länge von 8–10 cm. Tauchen Sie die Wurzeln in den Bodenbrei.
  2. Behandeln Sie den Boden zur Desinfektion mit Kupfersulfat (2 Esslöffel pro Eimer Wasser, Durchflussrate 1, 2–1, 5 l / m2).
  3. Bereiten Sie ausreichend große Löcher für das Wurzelsystem in einem Abstand von 30 bis 35 cm voneinander vor und gießen Sie jeweils einen halben Becher warmes Wasser hinein.
  4. Legen Sie die Sämlinge in die Löcher, bestreuen Sie die Wurzeln mit Erde und verdichten Sie sie mit Ihren Händen. Bedecken Sie die Wachstumsknospe auf keinen Fall mit Erde.
  5. Die Pflanzung gießen.

Verdichten Sie beim Pflanzen von Sämlingen den Boden um den Busch herum richtig

Pflanzenpflege

Die maximale Ausbeute hängt von sorgfältiger Pflege ab. Die richtige landwirtschaftliche Technologie von Erdbeeren besteht in Bewässerung, Unkrautbekämpfung, Top-Dressing, Bodenbearbeitung, Schutz vor Schädlingen und Krankheiten.

Das Gießen von Erdbeeren ist der wichtigste Bestandteil der Pflege. Für die normale Entwicklung von Pflanzen ist es notwendig, eine konstant moderate Bodenfeuchtigkeit sicherzustellen.

Wasser zur Bewässerung von Erdbeeren sollte warm sein.

Der größte Wasserbedarf besteht während der Blüte und Eierstockbildung sowie nach dem Pflücken von Beeren. Normalerweise werden Erdbeeren von Ende Mai bis Mitte August (einmal pro Woche bei heißem Wetter) alle zwei Wochen angefeuchtet, dann nimmt die Häufigkeit des Gießens ab. Die Sorte Clery leidet unter einer kurzfristigen Dürre ohne negative Folgen, aber um gute Erträge zu erzielen, muss das Wasserregime eingehalten werden. Die letzte Bewässerung erfolgt im Oktober zum Zwecke der Feuchtigkeitsauffüllung.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Erdbeeren können mit einer normalen Gießkanne bestreut werden.

Vor der Blüte und nach der Ernte ist das Bestreuen der beste Weg zum Wasser (Sie können nur aus einer Gießkanne). Den Rest der Zeit werden sie zwischen den Reihen gewässert, damit das Wasser nicht auf die Beeren fällt.

Nach jeder Bewässerung müssen Unkräuter entfernt, der Boden zwischen den Reihen (10-15 cm tief) und um die Büsche (2-3 cm) gelockert und die Erdoberfläche mit Stroh- oder Kiefernnadeln gemulcht werden (um die Verdunstung zu verringern und die Beeren vor Berührung des Bodens zu schützen).

Für den Winter müssen Sie nicht nur den Boden mit Mulch (Stroh, Sägemehl, Agrofaser) bedecken, sondern auch die Pflanzen selbst einwickeln - bei schlechtem Wetter. Zum Abdecken können Sie fertiges Vlies verwenden.

Traditionell wird der Boden um Erdbeerbüsche mit Sägemehl-, Stroh- oder Kiefernnadeln gemulcht.

Vergessen Sie nicht, den alten Mulch, das Material und den Müll von Erdbeerpflanzungen im Frühjahr zu entfernen und getrocknete Blätter zu entfernen.

Nachdem Sie den Mulch im Frühjahr entfernt haben, müssen Sie auf das Wachstum neuer Blätter warten und alte schneiden. Während des Sommers müssen Sie regelmäßig den zusätzlichen Schnurrbart entfernen, den Clery zu aktiv bildet. Andernfalls wird die Bepflanzung dicker und der Ertrag sinkt stark.

Düngemittelanwendung

Die Größe und Süße der Beeren hängen stark von Düngemitteln ab. Clery wird normalerweise 4 Mal pro Saison gefüttert.

  1. Im Frühjahr werden erstmals Düngemittel ausgebracht. Sie können komplexen Dünger verwenden oder sich auf die Zugabe von organischer Substanz beschränken - 3-4 kg Humus pro 1 Meter Reihe.
  2. Das zweite Top-Dressing wird durchgeführt, wenn junge Blätter zu wachsen beginnen: Unter der Wurzel 0, 5 l Harnstofflösung (1 Esslöffel in einem Eimer Wasser) herstellen.
  3. Das dritte Mal, wenn sie vor der Blüte gedüngt werden: 2 Esslöffel Nitrophoska und 1 Teelöffel Kaliumsulfat in einem Eimer Wasser tragen 0, 5 l unter jedem Busch bei.
  4. Das vierte Top-Dressing erfolgt nach der Ernte: 1 Liter einer Lösung aus 2 Esslöffeln Nitrofoski und einem Glas Holzasche.

Während der Saison ist es außerdem gut, die Pflanzungen regelmäßig mit einer Lösung aus organischen Stoffen (z. B. trockenem Hühnerkot) zu gießen. Der Dünger wird mit Wasser in einem Verhältnis von 1:10 (1 Teil Hühnermist und 10 Teile Wasser) verdünnt, 2-3 Tage lang darauf bestanden und dann in die Rillen unter den Büschen gegossen, wobei versucht wird, nicht auf die Blätter zu fallen. Nach dem Top-Dressing müssen die Pflanzungen gegossen werden.

Einer der besten Dünger für Erdbeeren ist Hühnerkot: Er enthält Stickstoff, Kalium, Phosphor und Magnesium, die für das Pflanzenleben notwendig sind

Mit der Einführung erhöhter Normen für Stickstoffdünger wachsen Erdbeersträucher aktiv auf Kosten des Ertrags.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Clery ist wenig anfällig für Pilzinfektionen. Angst sollte hauptsächlich Anthracnose sein. Aufgrund dieser Krankheit treten an den Blattstielen und am Schnurrbart längliche depressive Flecken von rotbrauner Farbe auf, die sich dann in schwarze Geschwüre verwandeln. Braune Eindrücke erscheinen auch auf den Beeren. Die erkrankten Pflanzenteile trocknen aus, der ganze Busch kann absterben. Wenn es Anzeichen für die Krankheit gibt, müssen Sie die betroffenen Blätter oder sogar die Büsche als Ganzes entfernen, da sich die Krankheit sonst schnell ausbreitet. Pflanzungen müssen dreimal mit Bordeaux-Gemisch oder Kupfersulfat mit Kalk (100 g bzw. 130 g pro 6 l Wasser) verarbeitet werden.

Von Anthracnose betroffene Beeren sind mit gepressten braunen Flecken bedeckt

Von den Schädlingen wird der größte Schaden an Erdbeeren verursacht durch:

  • Schnecken
  • Erdbeermilbe
  • Kann Fehler
  • manchmal Blattläuse und Rüsselkäfer.

Gegen das Saugen von Schädlingen hilft das Abkochen von Rainfarn gut: 0, 7 kg trockene Rohstoffe in einem Eimer Wasser 0, 5 Stunden lang kochen, nach dem Abkühlen auf 10 l bringen und 30–40 g Seife hinzufügen. Sie können fertige Insektizide verwenden - Karbofos, Actellik.

Tabelle: Strohschädlinge und Schädlingsbekämpfung

SchädlingsnameBeschreibung des Schädlings und Anzeichen von SchädenKontrollmaßnahmen
SchneckeDas erste Anzeichen für das Vorhandensein des Schädlings sind die glänzenden "Wege" von getrocknetem Schleim auf den Blättern. Schnecken fressen Erdbeerblätter und Beeren. Die betroffenen Blätter zeigen runde Kerben an den Rändern und in den Beeren nagen Löcher, manchmal ganze Passagen (in denen sich kleine Schnecken befinden).
  • Bestäuben Sie die Betten abends während der Schneckenaktivität mit Asche. Es gibt den gewünschten Effekt, wenn ein Schädling in den Körper eindringt.
  • Legen Sie auf dem Grundstück Fallen aus (nasse Bretter, Lumpen), von denen Sie dann Schnecken sammeln und zerstören.
ErdbeermilbeKleine Insekten, die vom Auge nicht zu unterscheiden sind, saugen Säfte aus Blättern und Schnurrbärten. Betroffene Blätter schrumpfen und trocknen aus, das Wachstum des Busches verlangsamt sich.
  • Verwenden Sie gesundes Pflanzenmaterial.
  • So desinfizieren Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen: 15 Minuten in heißem (45 °) Wasser einweichen, dann in kaltes Wasser tauchen und im Schatten trocknen.
  • Zerstören Sie Pflanzenreste nach der Verarbeitung der Beete.
  • Während des Nachwachsens der Blätter und nach dem Pflücken von Beeren mit Schwefel bestäuben.
  • Sprühen Sie mit einer Tabaklösung (100 g), die 48 Stunden lang in einen Eimer mit heißem Wasser infundiert wurde, unter Zusatz von Waschseife (40 g).
Maikäfer (Chruschtschow)Ein mittelgroßer Taw-Käfer legt Eier in den Boden. Aufstrebende Larven können in die Wurzeln von Erdbeeren eindringen und zum vollständigen Austrocknen des Busches führen.
  • Wählen Sie bei der Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen alle Larven aus, auf die Sie stoßen.
  • 6–12 Monate vor dem Pflanzen Bazudin in den Boden einführen (5–7 g pro 5 m2) und den Boden dann unter sauberem Dampf halten.
  • Tauchen Sie die Wurzeln der Sämlinge vor dem Pflanzen unter Zusatz von Insektiziden (z. B. Vallara) in einen Tonbrei.
  • Um den Boden regelmäßig in Betten zu lockern.
  • Pflanzen Sie Zwiebeln oder Knoblauch in die Gänge.

Fotogalerie: Erdbeerschädlinge

Schnecken können eine Ernte ruinieren, besonders wenn das Wetter nass ist

Erdbeermilbenblätter falten und trocknen dann

Maybug-Larven nagen an Erdbeerwurzeln

Ernte, Lagerung und Verwendung

Clerys Erdbeeren beginnen Ende Mai - Anfang Juni zu reifen. Die Beeren reifen zusammen, so dass Sie innerhalb von zwei Wochen die gesamte Ernte vollständig sammeln können. Die Ernte erfolgt schrittweise, wenn die Früchte reifen. Es wird empfohlen, die Beeren am Morgen nach dem Tau zu entfernen.

Pflücken Sie keine Erdbeeren in der Hitze oder im Regen - die Haltbarkeit wird verkürzt.

Die Beeren werden zusammen mit dem Stiel sorgfältig gepflückt. In kleinen Kisten oder Behältern gestapelt. Erdbeere toleriert kein Verschieben, daher sollten Sie sie sofort in dem Behälter sammeln, in dem sie transportiert werden soll.

Die Ernte sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Im Gegensatz zu anderen Sorten, die nur 2-3 Tage Lagerung aushalten, können Clery-Beeren 5-6 Tage liegen.

Erdbeermarmelade gilt als eine der leckersten

Wenn Sie keine frischen Erdbeeren essen können, können Sie diese einfrieren oder Marmelade, Marmelade, Wein, Birne oder andere Köstlichkeiten zubereiten. Darüber hinaus werden Erdbeeren für kosmetische und medizinische Zwecke verwendet. Bei Bluthochdruck wird ein Abkochen von Beeren empfohlen. Verschiedene Erdbeermasken helfen dabei, Akne, Falten und Sommersprossen loszuwerden und den Hautzustand zu verbessern. Die Blätter (gedämpft oder in Form eines Suds) werden zur Heilung von Kompressen verwendet und sind auch Teil der Harn- und Choleretik-Sammlungen.

Gärtner Bewertungen auf Clery's Strawberry

Frühe Klasse. Die Büsche sind kräftig, mittelblättrig, die Blätter dunkelgrün, glänzend. Blütenstände auf der Ebene der Blätter. Die Beere ist rund länglich, glänzend, sehr schön. Erhöhte Transportfähigkeit. Es wurden keine Krankheiten beobachtet. Was den Geschmack betrifft. Ich würde diese Sorte als riskant einstufen, und dieses Frühjahr in den Regionen, in denen es regnete, bestätigte meine Annahme. Da die Sorte noch in Italien gezüchtet wird, wird die Beere grob gesagt ohne Hitze und Sonne keinen Geschmack annehmen. Jetzt, nach einer Woche Wärme, hat sich der Geschmack wirklich verbessert. Das Fruchtfleisch ist dicht.

Annie

Clery ist eine Sorte mit einer sehr schönen und köstlichen Beere. Bisher hat es nur einmal Früchte getragen, daher ist es zu früh, um über Produktivität zu sprechen. Aber bei der Kommunikation mit einigen ukrainischen Erdbeeren weiß ich, dass er bei uns nicht der produktivste ist. Es ist sogar möglich, dass einer der Gründe weit vom italienischen Winter entfernt ist ... Das heißt, Sie müssen einige Maßnahmen für eine normale Überwinterung ergreifen.

Ivann, Region Iwano-Frankiwsk Ukraine

Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal den Geschmack meines Clery probiert und danach gab es einen großen Wunsch, diese Sorte loszuwerden! stoppte ihre Tochter, sie bekam eine reife Beere, aber es gibt Beeren und süßer, am allermeisten mag ich ihr Aussehen, sehr schöne Beere, gut zu verkaufen!

Olga Vasilievna

Ich habe auch Clery und habe letztes Jahr Beeren gegeben, aber die Beere ist fest und der erste Eindruck ist nicht sehr, sie muss voll ausgereift sein, ein sehr ungewöhnlicher Geschmack und das Aussehen ist noch besser !!!

OlgaRym, Stawropol-Territorium

Ich habe zwei CLERI-Betten, eines in der Sonne, das andere im Halbschatten. In der Sonne beginnt die Reifung von 1, 06 im Halbschatten erst, der Geschmack ist wie immer gut, die Beere ist groß, eine Marktsorte. Meine Beobachtungen zu Clery in diesem Jahr (2011): ein sehr großer Prozentsatz der marktfähigen Beeren Kommerzielle Präsentation der Beere Große Beere Lecker, süße Beere Geruch schwach Ernte mittelmäßig Guter Ertrag der Beeren (minimale Ernte) Trockenheitstoleranz normal

ilativ

Obwohl Clerys Erdbeere aus Italien stammt, fühlt sie sich unter russischen Bedingungen recht gut. Die Pflege ist nicht mehr erforderlich als bei anderen Sorten, und die Erträge, wenn auch nicht zu groß, werden bei großen süßen Beeren gefallen. Erdbeeren haben nicht nur einen guten Geschmack, sondern auch heilende Eigenschaften, und daraus hergestellte Masken verwandeln die Haut auf magische Weise.

Empfohlen

Wählen Sie eine Aprikosensorte für eine Sommerresidenz in der Nähe von Moskau
2020
Duftendes und erfrischendes Basilikum - auf der Fensterbank angebaut
2020
Actinidia: Pflanzen und Pflege im Freien
2020