Brusvyana - baumartig reparierende Himbeeren

Duftende, vitaminreiche Himbeerbeeren machen es zu einer begehrenswerten Ernte in fast jedem Vorort. Unter den verschiedenen Sorten ist die restaurative Himbeere Brusvyana, die reichlich große und süße Früchte erntet, zu Recht beliebt.

Die Geschichte des Himbeeranbaus Brusvyana

Himbeere erhielt seinen Namen vom Namen der Beerengärtnerei Brusvyana in der Region Schytomyr in der Ukraine. Der Sortenautor V. Dmitriev begann 1993 mit der Züchtung von Remont-Himbeeren, indem er die polnische Sorte Porana tau mit einheimischen züchtete. Seit 15 Jahren bringt der Autor einen neuen Look zur Perfektion. Jetzt wird Brusvyana nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Russland, Kasachstan und Weißrussland in Gewerbe- und Amateurgärten angebaut.

Die Himbeersorte Brusvyana wurde 2009 in das ukrainische staatliche Pflanzenregister aufgenommen. Im Staatsregister der Russischen Föderation ist nicht eingetragen.

Während der Reifezeit sind die Fruchtzweige von Brusvyana mit großen Beeren übersät

Notenbeschreibung

Die Sorte Brusvyana repariert, dh sie kann während der Saison zweimal Früchte tragen, zuerst an zweijährigen Trieben, dann an den Stielen des laufenden Jahres. Die Büsche dieser Himbeere sind so groß und kräftig (Höhe bis zu 2 m und Dicke zahlreicher Stängel bis zu 4 cm), dass Brusvyana oft als Baumhimbeere bezeichnet wird. Es bildet aktiv Ersatztriebe und verzweigt sich stark, so dass sich der Busch als dicht herausstellt. Wurzeltriebe bilden sich im Gegenteil ein wenig, so dass sich Brusvyana nicht so stark "ausbreitet" wie andere Sorten.

Himbeerstängel aufrecht, hellbraun gefärbt. Die Dornen sind grün oder hellbraun, sie wachsen sehr selten (der Stiel ist fast glatt). Geprägte große Blätter sind hellgrün gestrichen.

Brusvyana wird wegen der kräftigen hohen, verzweigten Büsche oft als Baumhimbeere bezeichnet.

An Fruchtzweigen kommt es häufig zu Eierstockbildung. Die länglichen Beeren haben eine leicht glänzende Oberfläche und eine satte Himbeerfarbe. Sie sind sehr groß und wiegen durchschnittlich 6–10 g, maximal bis zu 15 g. Das dichte Fruchtfleisch mit einem charakteristischen Himbeeraroma hat einen sauer-süßen Geschmack. Der hohe Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen in den Früchten macht sie in der Volksmedizin unverzichtbar (als Antipyretikum, Analgetikum, Diuretikum). Himbeerblätter können auch für medizinische Zwecke verwendet werden und sind Teil verschiedener Tees und Kosmetika.

Video: Himbeeren Brusvyana reifen

Sortenmerkmale

Jede Pflanzensorte zeichnet sich durch ihre Vor- und Nachteile aus. Vorteile von Brusvyana:

  • Größe und Attraktivität des Aussehens von Beeren;
  • hoher Ertrag - bei richtiger Pflege können Sie 8 kg Beeren aus jedem Busch sammeln, obwohl der durchschnittliche Ertrag 4-5 kg ​​beträgt;
  • gute Transportierbarkeit aufgrund des dichten Fruchtfleisches;
  • Frostbeständigkeit und Beständigkeit gegen schwere Krankheiten und Schädlinge;
  • lange Fruchtzeit (vom zweiten Jahrzehnt von Juni bis Mitte September);
  • der Gehalt einer großen Anzahl von Nährstoffen.

Schwächen der Sorte:

  • Unannehmlichkeiten bei der Fortpflanzung aufgrund der geringen Anzahl von Wurzelnachkommen;
  • niedriger Zuckergehalt in Beeren;
  • spezifischer unangenehmer Geruch, der von den Büschen ausgeht.

Landefunktionen

Der Erfolg der Pflanzung hängt von der richtigen Auswahl der Sämlinge, dem Zeitpunkt und dem Ort der Pflanzung ab.

Auswahl des Pflanzmaterials

Am häufigsten werden Sämlinge zum Pflanzen verwendet. Es ist ratsam, sie in einem spezialisierten Kindergarten zu kaufen, um den Kauf von krankem Material zu vermeiden. Die Qualität der Sämlinge wird durch den Zustand der Wurzeln (entwickelt, ohne Fäulnis und trockene Flecken) und Stängel (grün und stark) bestimmt. Es ist unerwünscht, Sämlinge länger als 20 cm zu nehmen.

Sämlinge mit geschlossenem Wurzelsystem wurzeln besser und können fast zu jeder Jahreszeit gepflanzt werden

Himbeeren können von Wurzelnachkommen vermehrt werden. Brusvyana gibt ihnen ein wenig, aber es gibt eine Möglichkeit, einen faulen Busch „aufzurühren“. Bei einem 2-3 Jahre alten Busch wird der Mittelteil mit einem Durchmesser von 14–15 cm im Frühjahr herausgeschnitten, wonach 10–20 Nachkommen aus den Wurzeln hervorgehen.

Video: Himbeeren mit Wurzelnachkommen pflanzen

Um Himbeeren zu vermehren, können Sie grüne Stecklinge verwenden. Sie müssen geschnitten werden, um einen Teil der „gebleichten Zone“ - den unterirdischen Teil des Triebs - einzufangen. Die Stecklinge werden am besten im Frühjahr gemacht, obwohl mit guter Sorgfalt die Wurzelbildung der grünen Stecklinge im Herbst erreicht werden kann.

Zuerst müssen Stecklinge mit einer Länge von 10-15 cm 12 Stunden lang in einem Wurzelstimulans (Heteroauxin, Kornevin) aufbewahrt und dann zum Wurzeln unter einen Film gepflanzt werden

Landezeit

Für eine gute Wurzelbildung von Himbeersämlingen sollte das Pflanzen im Frühjahr, vor dem Auftreten grüner Knospen oder im Herbst im Oktober erfolgen. In kalten Regionen wird das Pflanzen im April empfohlen, damit die Wurzelbildung erfolgt, bevor der Boden gefriert. Wenn Sie Setzlinge in Behältern gekauft haben, können Sie sie zu jeder Jahreszeit pflanzen.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Fast jeder Boden ist für Himbeeren geeignet, vorausgesetzt, gute Ernährung und Bewässerung. Es wird empfohlen, Büsche mit einer leicht sauren Reaktion in den Boden zu pflanzen. Trotz der wasserliebenden Natur tolerieren Himbeeren keine Wasserstagnation (Wurzelfäule), daher muss bei übermäßiger Feuchtigkeit im Boden eine Drainage bereitgestellt werden.

Die maximale Größe der Beeren und die reichlichen Ernten werden erreicht, wenn Himbeeren auf der Südseite des Geländes gepflanzt werden. Der Pflanzort sollte von der Sonne gut erwärmt und vor Wind geschützt werden, da dies die Büsche brechen und die Verschmutzung von Insekten verhindern kann.

Einige Gärtner sind sich sicher, dass eine der erfolgreichen Möglichkeiten, Himbeeren anzubauen, darin besteht, sie auf Holz zu pflanzen. Es wird angenommen, dass, wenn Sie faulen Baumstamm, Sägemehl oder Späne am Boden des Landegrabens unter die Bodenschicht legen, dies die natürlichen Bedingungen für das Wachstum von Himbeeren reproduziert.

Der Boden muss mindestens 20 bis 25 Tage vor dem Pflanzen vorbereitet werden. Entfernen Sie alle Unkräuter und graben Sie den Boden. Da Brusvyana ein starkes Wurzelsystem hat, sollte die Erde in größtmöglicher Tiefe locker sein.

Vergessen Sie vor dem Pflanzen nicht, den Boden mit Mineraldüngern anzureichern

Je nach Landemethode (Inline oder Single) werden Gruben mit einem Durchmesser und einer Tiefe von 0, 5 m oder Gräben mit den gleichen Breiten- und Tiefenparametern vorbereitet. Eine Mischung von Mineraldüngern wird in die hergestellten Vertiefungen gegossen. Für jeden laufenden Meter des Grabens (für jede Grube) werden 1, 5–2 Eimer Humus, 20–25 g Kaliumsalze und 20 g Superphosphat hinzugefügt. Über die Düngemittel wird eine dünne Erdschicht gegossen. Die Größe der Büsche von Brusvyana erfordert einen geeigneten Platz: Zwischen den Büschen in der Reihe benötigen Sie einen Abstand von 0, 6 bis 0, 7 m, zwischen den Reihen 2, 5 bis 3 m.

Landegruben befinden sich am besten in der Nähe des Zauns und graben sie in einem Abstand von 0, 6 bis 0, 7 m voneinander

Der Landevorgang besteht aus einer Reihe aufeinanderfolgender Schritte:

  1. Untersuchen Sie alle Buschsämlinge, entfernen Sie trockene oder verletzte Bereiche von Wurzeln und Stielen.
  2. Tauchen Sie die Wurzeln in einen Tonbrei und setzen Sie den Sämling in einen Graben (Grube). Verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig, bedecken Sie sie mit Erde und verdichten Sie sie mit Ihren Händen. Pflanztiefe 8–10 cm.
  3. Schneiden Sie den Trieb bis zur Niere ab und lassen Sie einen 20 bis 25 cm langen „Stumpf“ zurück. Wenn Sie Sämlinge in Behältern gekauft haben, ist kein Schnitt erforderlich.
  4. Wasser (5-6 Liter Wasser pro Busch).

Pflegegeheimnisse

Die Himbeerpflege besteht aus regelmäßiger Bodenbearbeitung, Bewässerung, Beschneidung, Bindung und Vorbeugung von Krankheiten und Schädlingen.

Boden

Es ist darauf zu achten, dass die Himbeere kein Unkraut enthält und der Boden immer locker bleibt. Regelmäßige flache (8-10 cm) Lockerung nach dem Gießen hilft, sowohl die Bildung von Bodenkruste als auch von Unkraut zu bekämpfen. Um Feuchtigkeit zu bewahren, bedecken Sie den gelösten Boden mit Mulch (z. B. Kompost).

Trimmen und binden

Das Beschneiden von Himbeeren erfolgt im Frühjahr und Herbst. Da Brusvian sehr dicke Stängel hat, besorgen Sie sich eine Zweihandschere. Im Frühjahr, bevor die Blätter blühen, werden die Enden der Triebe des letzten Jahres auf 18 bis 20 cm geschnitten. Dies geschieht aus hygienischen Gründen - um die durch Frost verletzten Spitzen zu entfernen. Darüber hinaus ermöglicht ein solcher Schnitt, dass sich die unteren Nieren entwickeln.

Nach dem Entfernen der zweiten Ernte werden die Triebe des Vorjahres bis zur Wurzel geschnitten. Um die Überwinterung zu vereinfachen, können Sie im Herbst den gesamten Busch schneiden, aber im nächsten Jahr geben Himbeeren nur eine Ernte. Es stimmt, es ist normalerweise nicht doppelt so minderwertig.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

In den ersten zehn Tagen des Monats Mai wird empfohlen, die Pflanzungen so auszudünnen, dass jeder Busch insgesamt 5 bis 7 Triebe umfasst. Einige Gärtner entfernen jedoch nur die dünnsten Triebe (weniger als ein Bleistift im Durchmesser), so dass die Büsche ziemlich dick bleiben.

Aufgetaute Stängel werden in Bodennähe abgeschnitten

Video: Remont Himbeeren beschneiden

Obwohl die Stängel von Brusvyana einen festen Durchmesser haben, kann ein starker Wind die Büsche brechen oder verwirren. Daher ist es besser, ein Strumpfband an das Gitter zu halten. Wenn Himbeeren in getrennten Büschen gepflanzt werden, bilden sie einzelne Stützen für sie - Säulen 220–250 cm hoch und 7–8 cm dick. Diese Säulen werden bis zu einem halben Meter tief gegraben und ziehen alle Stängel des Busches an.

Beim Pflanzen in einer Reihe werden Himbeeren in Form eines Spaliers platziert - zwei Säulen mit Querstangen, auf denen ein Draht gespannt ist

Gießen und Füttern

Himbeersträucher verbrauchen während der Blüte und während der Reifung der Beeren viel Wasser. Die besten Ergebnisse werden durch Tropfbewässerung erzielt. Wenn Sie es nicht verwenden können, gießen Sie es wie gewohnt - im Sommer 6-7 Mal durch Rillen oder Streuen. Abhängig von den Wetterbedingungen kann die Anzahl der Bewässerungen zunehmen oder abnehmen. Die Wasserversorgung erfolgt mit einer Geschwindigkeit von 25 bis 30 l pro Laufmeter der Reihe, so dass der Boden bis zu einer Tiefe von 0, 3 bis 0, 4 m eingeweicht wird. Im letzten Oktoberjahrzehnt wird eine Bewässerung mit Wasseraufladung durchgeführt.

Mineraldünger werden über die Bodenoberfläche verteilt, leicht mit dem Boden vermischt und dann gewässert

Himbeeren werden 2 Jahre nach dem Pflanzen gefüttert. Im Frühjahr werden Stickstoff- und Phosphordünger ausgebracht (pro Quadratmeter 60–100 g Nitroammophoska oder 25–40 g Harnstoff gemischt mit 30–40 g doppeltem Superphosphat). Die Verdunkelung von Trieben und Blättern ist ein Indikator für Kaliummangel. In diesem Fall wird Kaliumsulfat (25–35 g / m2) benötigt. Düngemittel sind über den Boden verteilt und werden reichlich bewässert. Der Vegetationsperiode werden regelmäßig organische Stoffe in Form von verdünnter Königskerze (1:10) oder Infusion von Hühnerkot (1:20) mit 4-5 l / m2 zugesetzt. Es ist sehr nützlich, den Boden während der Blüte mit einer Geschwindigkeit von 5-6 kg / m2 mit Humus zu mulchen.

Wintervorbereitungen

Wenn nach dem Entfernen der zweiten Ernte alle Stängel geschnitten wurden, sollte der Boden in der Himbeere mit Sägemehl, Torf oder Stroh (Schichtdicke 20–25 cm) gemulcht werden. Wenn nur zwei Jahre alte Stängel geschnitten wurden, werden die verbleibenden Triebe gebunden und bedeckt. Dies muss vor dem Einsetzen des ersten Frosts erfolgen, da sonst die Äste brechen und sich nicht verbiegen. Die Vorbereitung auf den Winter sollte folgendermaßen erfolgen:

  1. Die restlichen Blätter von den Himbeersprossen abschneiden.
  2. Binden Sie die Stiele zu einem Bündel zusammen, beugen Sie sich in Form eines Bogens in einer Höhe von 30 cm über dem Boden zum Boden und sichern Sie ihn mit Haken.
  3. Decken Sie die Büsche mit Vlies ab, das im Frühjahr entfernt werden muss.

    Im zeitigen Frühjahr muss das Abdeckmaterial entfernt werden, sonst werden die Triebe nass und können verrotten

Schädlings- und Krankheitsschutz

Brusvyana hat eine gute Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten. Trotzdem ist eine Infektion wahrscheinlich. Himbeeren können an Graufäule, Rost, Anthracnose und weißen Flecken erkranken. Von den Schädlingen lohnt es sich, den Himbeerkäfer und den Rüsselkäfer zu fürchten. Prävention wird am besten durchgeführt, um Probleme zu vermeiden.

Rüsselkäfer sind sehr häufige Schädlinge von Himbeeren, sie werden durch Behandlung mit Instektiziden entsorgt.

Im zeitigen Frühjahr lohnt es sich, Himbeeren mit Fungiziden (Bordeaux-Mischung, eine Lösung aus Kupfersulfat, Fundazol) zu behandeln. Dies schützt vor Pilzkrankheiten. Wenn Krankheiten gefunden werden, ist es notwendig, die betroffenen Triebe zu schneiden und zu verbrennen und die Büsche mit den aufgeführten Medikamenten zu behandeln.

Um sich vor Insekten zu schützen, können Sie fast jedes Insektizid verwenden (z. B. Actellic, Decis, Detoil). Ein wichtiger Faktor beim Schutz vor Schädlingen und Krankheiten ist die rechtzeitige Unkrautbekämpfung, der kompetente Schnitt und die regelmäßige Lockerung des Bodens.

Video: Pflege für Remont Himbeeren

Wie man die Ernte erntet und hält

Die Fruchtbildung von Brusvyana beginnt Mitte Juni mit den Trieben des Vorjahres. Die zweite Ernte wird von den Zweigen des laufenden Jahres in der zweiten Augusthälfte gegeben und trägt bis zum Frost weiterhin Früchte. Bei kaltem Wetter hat ein Teil der Ernte keine Zeit zum Reifen. Zu den Vorteilen der zweiten Ernte gehört die Tatsache, dass sie von den Larven des Himbeerkäfers fast nicht betroffen ist.

Himbeeren werden früh morgens oder abends von Hand geerntet . Wenn möglich, sollten Beeren in einem flachen Behälter gestapelt werden, damit die Himbeeren unter ihrem eigenen Gewicht nicht knittern. Es sollte beachtet werden, dass Brusvyana ziemlich dichte Beeren hat und nicht zu stark knittert. Sie müssen die Beeren nur so selten wie möglich von einem Behälter in einen anderen gießen.

Um Himbeeren während des Transports so wenig wie möglich zu erleiden, bedecken Sie den Boden des Behälters mit Blättern (Sie können Himbeeren nehmen). Schichten gepflückter Beeren eignen sich auch gut zum Verschieben von Blättern.

Sie können frische Beeren 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Reparatur Himbeeren zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, Beeren auf geschnittenen Zweigen zu reifen, die in Wasser getaucht sind. In diesem Fall bleiben die Beeren bis zu 10 Tage frisch. Aufgrund des hohen Ertrags der Sorte sehen solche Zweige sehr elegant aus und können für dekorative Zwecke verwendet werden.

Mit Zucker geriebene Himbeeren sind perfekt gelagert und werden im Winter die ganze Familie begeistern

Brusvyana gehört zu den Dessertsorten, kann aber nicht nur in frischer Form verwendet werden, sondern auch für Marmeladen, Marmeladen, Mahlen mit Zucker oder Einfrieren.

Bewertungen über die Note von Brusvyan

Ich nahm diese Sorte in den gleichnamigen Kindergarten, 2 Büsche, von denen einer jedoch den Überlauf ruinierte. Der Überlebende gab eine kleine Ernte. Daher kann ich den Ertrag nicht beurteilen. Aber der Geschmack ist hervorragend, ich habe es noch nicht besser probiert. Es vervielfacht sich nur sehr eng - es gibt praktisch keine Überwucherungen.

Artemio

Gestern und heute probiere ich - gerade als sie gereift sind - die ersten Beeren auf Himbeeren der Sorte Brusvyana. Es gibt eine Frau, eine Tochter und ich selbst esse und ich glaube mir nicht, dass Himbeeren so früh im Freien gereift sind. Bush im zweiten Jahr. Mit viel Sand in den Boden gepflanzt. Die Erdoberfläche die ganze Zeit unter einer dicken Mulchschicht. In diesem Jahr besteht der Mulch aus Folgendem: Ich werfe Gras im Hühnerstall auf den Boden. Wenn die Schicht 20-30 cm erreicht, harke ich sie unter Himbeeren. Nach allen Regeln sollten Himbeeren in einem Monat reifen, und es gefällt schon !!! Früchte auf den Trieben des letzten Jahres. Junge Triebe wuchsen um ca. 120-130 cm, es sind keine Seitenzweige darauf. Kannst du es pinnen? P.S. In diesem Jahr gab mein Brusvyana im November die ersten Beeren. Bis Dezember fruchtbar. Es war groß und lecker. Und wir entschieden, dass sie eine späte Reife hatte. Und wir haben es im Frühjahr gepflanzt: Wir haben auf der Ausstellung einen öligen Sämling gekauft.

Grigory Bobryshev

Ich habe das dritte Jahr nach Brusvyan. Früchte - bis zu 7-8 gr. Die Dicke der Triebe beträgt 1, 5 cm. Produktivität nicht mehr als 4 kg. Werbung ist der Motor des Handels!

Vesela Dolina

Brusvyan-Triebe geben genug. Ich habe nicht mit dem Busch gerechnet, da alles von der Pflege und den spezifischen Aufgaben abhängt. Um den Ertrag der Sämlinge zu erhöhen, können Sie die Wurzeln mit einer Schaufel über den Busch schneiden - dies führt zum Wachstum zusätzlicher Triebe. Und nach meinem Geschmack sind die Mechaniker sehr zufrieden. Aprikose und Augustinus sind süßer. Guten polnischen Morgentau. Und Brusvyana ist ziemlich auf dem Niveau. Aber der Geschmack und die Farbe - keine Kameraden.

Nikolay

Ich habe diese beiden Sorten der Frühlingspflanzung als ausgezeichnet erwiesen. Die Beere ist groß, schön. Brusvyana hat eine sehr, sehr süße. Reift und vereint die Ernte vor Polka. Polka hat eine Beere mit einem harmonischen süß-sauren Geschmack. Brusvyana gab zwei Triebe Triebe, im Frühjahr werde ich pflanzen. Die Polka war faul, ich hoffe auf Frühlingsnesseln. Vielen Dank an Kolya für diese Schönheit und lecker.

Spitzmaus

Brusvyana ist eine von vielen Sorten von Remont-Himbeeren. Zu den unbestreitbaren Vorteilen zählen die Größe der Früchte und die hohe Produktivität. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass Sie viel Arbeit investieren und alle Regeln der Agrartechnologie genau befolgen müssen, um große Beeren und Erträge zu erzielen, die den Merkmalen der Sorte entsprechen. Nur dann wird Brusvyana dem Besitzer mit einer guten Ernte großer, dichter Beeren danken, die sowohl für den sofortigen Verzehr als auch für die Zubereitung verschiedener kulinarischer Meisterwerke gut sind.

Empfohlen

Spargel: Merkmale wachsender Sämlinge und andere Fortpflanzungsmethoden
2020
DIY dekorative Wassermühle
2020
Collective Farm Girl: Alles über den Anbau einer beliebten Melonensorte
2020