Bougainvillea: wie man die hartnäckige Schönheit zähmt

    Der Aufruhr der Flora der südlichen Länder beeindruckt jeden, der dort gewesen ist. Und einer der lebendigsten Eindrücke macht Bougainvillea. Weiße, lila, violette, lila, rosa, gelbe und cremefarbene Pinsel dieser Pflanze hängen an den Hecken, schmücken Parks und Gärten. Ich möchte solche Schönheit mit nach Hause nehmen, also bringen Touristen Bougainvillea-Stecklinge mit. Aber nicht immer wurzelt diese Tropicana zu Hause. Was ist das Geheimnis für den Anbau von Bougainvillea?

    Beschreibung von Bougainvillea, seiner Herkunft und Eigenschaften

    Europäische Blumenzüchter lernten Bougainvillea im 18. Jahrhundert kennen. Diese wunderbare Pflanze wurde im südamerikanischen Dschungel vom französischen Botaniker Commerson entdeckt. Er nahm an einer Studienreise um die Welt teil, die von Louis Antoine de Bougainville geleitet wurde. Ihm zu Ehren nannten sie eine bisher unbekannte Blume. Bougainvillea wurde nach Europa gebracht, aber es stellte sich heraus, dass der Norden für sie kontraindiziert war. Sie fühlte sich nur unter Gewächshausbedingungen gut: Gewächshäusern und Wintergärten.

    Bougainvillea ist im Großen und Ganzen eine ziemlich große Pflanze, die bis zu 15 Meter hoch werden kann

    Jetzt hat sich Bougainvillea in den tropischen und subtropischen Zonen rund um den Globus niedergelassen. Es wächst dort, wo die Temperatur nicht unter +5 Grad fällt. Diese helle Kriechpflanze ist eine Lieblingspflanze von Meistern der Landschaftsgestaltung. Seine Plastiksprosse nehmen leicht jede Form an. Und die Farbpalette ist so reichhaltig, dass Sie mit Bougainvillea ein Bild zeichnen können. Es wird nur blaue Farbe geben.

    Es gibt Bougainvilleas in allen Farben und Schattierungen des Regenbogens, außer Cyan und Blau.

    Zu Hause wird diese wunderbare Pflanze auch allmählich entwickelt. Noch vor 20 Jahren galt Bougainvillea als äußerst schwer zu pflegende Blume. Jetzt gibt es Sorten, die an den Inhalt der Wohnung angepasst sind.

    Die Tragblätter des Bougainvillea sind dünn und in langen, flauschigen Quasten zusammengefasst, die den Girlanden aus Papier sehr ähnlich sind. Aufgrund dieser Ähnlichkeit in den südlichen Ländern erhielt die Pflanze den Spitznamen - eine Papierblume.

    Bougainvillea-Blüten sind auf ihre Weise gut, aber der Hauptzauber sind helle Hochblätter

    In der natürlichen Umgebung ist Bougainvillea eine große (bis zu 15 Meter) Liane oder ein Busch. Wenn Sie in einem Raum leben, ist er selten höher als eineinhalb Meter. Die Triebe der Pflanze sind mit Stacheln ausgestattet und werden schließlich mit Rinde bedeckt. Blättchen mittlerer Größe (bis zu 8 cm), glatt oder leicht kurz weichhaarig, ovale Form mit spitzem Ende. Die gelblichen röhrenförmigen Blüten von Bougainvillea bilden sich an den Enden der Zweige, sie sind klein und nicht sehr ausdrucksstark. Und die Pflanze erhält ein malerisches Aussehen durch üppige, helle Hochblätter - schneeweiß, lila, lila, feurig-orange, lila, pink, gelb oder creme und beige.

    Neue Sorten von Bougainvillea kombinieren mehrere Farben oder ändern ihre Farbe im Laufe der Zeit

    Die Farbe wird dank der Züchter immer mehr. Es gibt bereits zweifarbige Bougainvilleas und farbverändernde Deckblätter. Echte Blumen verblassen schnell in 2-3 Tagen. Und Hochblätter bleiben lange Zeit dekorativ. Und Bougainvillea blüht lange vom Frühling bis zum Spätherbst bei Rauminhalt. In-vivo-Blüte kann bis zu 9 Monate dauern.

    Bougainvillea, das früher als schwierig für die Wartung in Innenräumen galt, wird zunehmend auf Fensterbänken angebaut.

    Die Schwierigkeit, Bougainvillea zu Hause zu züchten, besteht darin, dass es das ganze Jahr über viel Licht, hohe Temperaturen während des Wachstums und der Blüte sowie hohe Luftfeuchtigkeit benötigt. Und die Überwinterung sollte kühl und mit fast trockenem Boden sein.

    Langlebiges Bougainvillea wächst in Brasilien. Dies ist ein 15-Meter-Baum, dessen Alter laut Botanikern über 200 Jahre beträgt.

    Bougainvillea ist ideal für die Erstellung eines Standardbaums

    Aber Sie können sich an die Gewohnheiten des hartnäckigen Tropicana anpassen. Und dann wird Bougainvillea mit wunderbaren Blüten und ungewöhnlichen Formen begeistern und überraschen. Aus dieser Pflanze können Sie einen Busch mit einer Kaskade farbiger Pinsel wachsen lassen, einen Standardbaum oder eine Kriechpflanze auf einer Pyramide, einer Runde oder einer anderen Stütze bilden. Sieht gut aus Bonsai von blühenden Bougainvillea.

    Aus Bougainvillea lassen sich sehr dekorativ blühende Miniaturbäume formen

    Arten, Hybriden und Sorten

    Bougainvillea gehört zur nachtaktiven Familie. Es gibt nur 15 Arten in ihrer Familie. Von diesen sind nur drei: nackt, wunderbar und peruanisch sowie zahlreiche auf ihrer Basis abgeleitete Sorten und Hybriden - für den Anbau zu Hause geeignet. Die Züchter arbeiteten nicht nur an der Färbung der Tragblätter, sondern ließen auch die Blätter bunt werden, glätteten und blühten die Dornen und verbesserten den Charakter der hartnäckigen Schönheit.

    1. Bougainvillea ist wunderbar oder wunderschön und stammt aus den Tropen Brasiliens. Diese schnell wachsende (bis zu 9 Meter) Liane mit stacheligen Trieben hat felsige Hänge gewählt. In unserem Land ist es jetzt im Kaukasus und auf der Krim zu sehen. Sie hat leicht kurz weichhaarige Stängel und samtige ovale Blätter. Die Blüten sind gelblich-grünlich, große Hochblätter sind lila oder rot-rosa. In tropischen Regionen des Bougainvillea werden wunderbare Hecken angebaut, die zur Dekoration von Pavillons dienen. In einer Wohnung wird es oft als Ampel angebaut.
    2. Bougainvillea nackt oder glatt unterscheidet sich in kleineren, im Vergleich zu bemerkenswerten Stacheln und dem Fehlen einer Kante an den Trieben und Blättern. Sie stammt ebenfalls aus Brasilien und bevorzugt bergiges Gelände. Die verzweigten Stängel dieser Kriechpflanze wachsen nicht mehr als 5 m. Zu Hause wächst sie oft in Form eines Busches und daraus entsteht ein Bonsai. Die Pflanze blüht lang und üppig. Hochblätter von nacktem Bougainvillea sind schneeweiß, zitronengelb, aprikosenrosa, zartviolett, leuchtend orange oder scharlachrot. Für eine größere Dekorativität werden Stecklinge von Pflanzen unterschiedlicher Farbe in einem Behälter verwurzelt, zusammengewebt und erhalten ungewöhnliche mehrfarbige Kompositionen.
    3. Das peruanische Bougainvillea zeichnet sich durch grüne Rinde aus. Die Stängel sind mit kleinen Ähren und glattem Laub bedeckt. Die Pflanze verzweigt sich nicht gut, es ist ein Schnitt erforderlich, um einen flauschigen Busch zu erzeugen. Aber das peruanische Bougainvillea blüht mehrmals im Jahr, wenn es dürrefrei ist. Um gelbliche Blüten herum bilden sich abgerundete Hochblätter wie verbeult, und die Farbe ist von hellrosa bis lila.
    4. Bougainvillea Butt ist eine natürliche Mischung aus nackt und peruanisch. Er trägt den Namen seiner Entdeckerin, Frau Butt, sie entdeckte eine ungewöhnliche Pflanze in ihrem Garten in der Stadt Cartagena (Spanien). Die Hybride hat größere Blätter und Hochblätter, blutrot und dunkelrosa.

    Basierend auf zwei Arten von Bougainvilleas, schön und nackt, werden viele Sorten gezüchtet. Diese Hybriden zeichnen sich durch eine Vielzahl von Deckblättern und deren Form (Frottee), bunte Blätter und Pflanzengröße aus. Die bekanntesten Hybridsorten von Bougainvillea:

    • Sanderiana - eine der unprätentiösesten Sorten, blüht schnell, manchmal mehrmals im Jahr, Hochblätter von hellvioletter Farbe;
    • Vera Deep Purple - ein helles Himbeerhüllblatt und eine lange, üppige Blüte;
    • Crimson Lake zeichnet sich durch Hochblätter in allen Rottönen aus: von blassem Scharlach bis Purpur-Burgund;
    • Golden Tango hat leuchtend gelbe große Tragblätter, die sehr kleine Blüten umgeben;
    • Doppelrot sieht dank roter mehrschichtiger (Frottee-) Hochblätter original aus;
    • Double Pink - eine weitere Frotteesorte. Üppige Hochblätter sind in allen möglichen Rosatönen erhältlich.
    • Erdbeerspitze ist mit Frotteehüllblättern mit einer kontrastierenden himbeerweißen Farbe verziert.
    • Bois De Roses - eine Sorte, die ihre Farbe ändert. Zuerst sind die Tragblätter leuchtend orange und werden allmählich rosa.
    • Doppelte Lilarose mit luxuriösen Hochblättern, alle Rosatöne: von Flieder-Flieder bis Lachs;
    • Sortenüberraschung - das Ergebnis einer Nierenmutation an einem Pflanzenzweig mit unterschiedlich gefärbten Deckblättern: reines Rosa und Weißrosa.

    Eine separate Gruppe sind bunte (bunte) Bougainvilleas. Diese Pflanzen verlieren dank des hellen Laubes zwischen den Blütezeiten nicht ihre Dekorativität. Aber sie wachsen langsamer und sind launischer. Einige bunte Sorten:

    • Orangeneis - weiß-gelb-grüne bunte Blätter und leuchtend orangefarbene Hochblätter sehen sehr originell aus;
    • Mini Thai - ein Miniaturbusch mit satten grünen Blättern, die von einem weißen oder goldenen Streifen begrenzt werden, Hochblätter blassrosa oder rot.

    Arten und Sorten von Bougainvillea mit verschiedenen Tragblättern, einfachen und gefleckten Blättern - Fotogalerie

    Überraschung - eine Sorte, die zwei Farben auf einer Pflanze kombiniert

    Sanderiana ist die bekannteste Sorte, die für ihre leuchtend lila Hochblätter bekannt ist.

    Peruanische Bougainvillea kann mehrmals im Jahr blühen

    Bougainvillea nackt oder glatt - die Grundform für neue Sorten

    Bougainvillea Butt - eine Hybride, die die Natur geschaffen hat

    Wunderbare Bougainvillea wurde der Begründer der meisten Sorten

    Die Sorte Vera Deep Purple blüht heftig und lange

    Erdbeerspitze - Sorte mit zweifarbigen Blütenblättern

    Orange Ice - bunte Sorte, sowohl Blätter als auch Orangenhüllblätter sind gut

    Mini Thai kompakte Form mit buntem Laub und hellrosa Quasten

    Goldener Tango - Blütenblätter mit goldenem Deckblatt

    Doppelte rosa Terry weiche rosa Hochblätter

    Sorte Doppelte rot - flauschige Tragblätter

    Double Lilarose - Frotteesorte mit sehr prächtigen Pinseln

    Grade Crimson Lake - Hochblätter in allen Rottönen

    Bei der Sorte Bois De Roses ändern die Tragblätter ihre Farbe.

    Video: Bildung und Transplantation von Bougainvilleas

    Tropicana-Bedingungen (Tabelle)

    SaisonBeleuchtungLuftfeuchtigkeitTemperatur
    Frühling Hell. Der beste Ort für Bougainvillea ist, wo es viel Sonne gibt. Dies ist eine ideale Pflanze für das Südfenster. Eine Schattierung ist auch mittags nicht erforderlich. Und wenn es nicht genug direkte Sonne gibt (weniger als 4 Stunden am Tag), werden die Tragblätter blass. Hoch, nicht weniger als 70%.
    1. Sprühen Sie die Pflanze öfter, aber achten Sie während der Blüte darauf, dass kein Wasser auf die Tragblätter fällt.
    2. Ordnen Sie während des Eingriffs Bougainvilleas von Seelen an und bedecken Sie den Boden mit einem Film, damit keine Staunässe entsteht.
    3. Stellen Sie den Topf mit der Pflanze in feuchten Torf oder Moos, auf ein Tablett mit Kieselsteinen oder Blähton und gießen Sie den Füllstoff (der Topfboden sollte über dem Wasserspiegel liegen).
    4. Stellen Sie breite Wasserbehälter in die Nähe.
    5. Starten Sie ein Aquarium, kaufen Sie einen elektrischen Luftbefeuchter oder einen Raumbrunnen.
    Mäßig, ungefähr 20 Grad. Bougainvillea liebt frische Luft, lüften Sie den Raum. Schützen Sie die Pflanze jedoch vor Zugluft.
    SommerMäßig, zulässig erhöht. Besser bis zu 25 Grad, maximal 28.

    Stellen Sie im Sommer einen Topf Bougainvillea auf den Balkon oder in den Garten. Frische Luft stimuliert die Blüte. Der Ort muss windgeschützt sein.

    Herbst Fügen Sie bei einer Reduzierung des Tageslichts künstliches Licht hinzu (Leuchtstofflampen, LED- oder Phytolampen). Eine reichliche Beleuchtung während der Ruhephase ist der Schlüssel für die Pflanzengesundheit und die zukünftige Blüte. Mäßig, 50-60%, mit einem kühlen Inhalt.

    Hoch, 60–70%, in einem warmen (+20) Raum.

    Befeuchten Sie die Luft auf alle verfügbaren Arten.

    Stellen Sie die Anlage nicht in der Nähe von Heizgeräten auf.

    Mäßig, 20–25 Grad. Senken Sie es allmählich ab. Bringen Sie die Pflanze von der Straße nach Hause.
    WinterDie Temperatur ist kühl, + 10-14 Grad. Unter +5 Grad kann Bougainvillea nicht stehen. Bei hohen Temperaturen kann der Laubfall beginnen.

    Von kalten Zugluft fernhalten.

    Wie organisiere ich Sommerinhalte?

    Am südlichen Rand von Bougainvillea befindet sich eine Gartenpflanze. In freier Wildbahn gibt es für die blühende Tropicana alles, was sie mag: viel Platz für Wachstum, Sonne, frische Luft und Erde. In einem strengeren Klima hätte Bougainvillea nichts dagegen, zumindest den Sommer auf der Straße zu verbringen. Und toll, wenn Sie sie in den Garten oder aufs Land schicken können. Russische Liebhaber dieser Pflanze sprechen über die positiven Ergebnisse eines solchen "Urlaubs". Töpfe mit Bougainvillea ohne Paletten direkt in den Garten stellen. Die Wurzeln durch die Drainagelöcher gehen in den Boden. Das Wachstum im Sommer kann einen halben Meter betragen. Bougainvilleas mit diesem Inhalt essen mit Nachbarn im Garten. Tropische Schönheit absorbiert perfekt organische Stoffe, zum Beispiel eine Lösung auf der Basis von Pferdemist. Von einem solchen Top-Dressing der Pflanze „eine Rute wie Pferde“ werden Blumenzüchter getrennt.

    Bougainvillea hat eine Laune: Sie kann schlecht umziehen. Es ist nicht notwendig, ohne besondere Notwendigkeit, den Topf von Raum zu Raum zu bewegen oder zu drehen, damit das Licht gleichmäßig fällt. Es ist besonders wichtig, Bougainvillea während der Knospenbildung und Blüte nicht zu stören. Durch Stress kann sie mit dem Laubfall beginnen. Definieren Sie einen dauerhaften Platz für die Pflanze entsprechend ihren Bedürfnissen und berühren Sie sie nicht.

    Bougainvillea mag keinen Orts- und Topfwechsel

    Landung und Verpflanzung

    Bougainvillea überträgt die Verschiebung nicht nur von Ort zu Ort, sondern auch die Transplantation negativ. Die Pflanze passt sich nach dem Ersetzen des Topfes lange an, will nicht blühen, trocknet die Blätter. Daher wird die tropische Schönheit transplantiert, wenn es sonst unmöglich ist: Die Wurzeln ragen aus den Drainagelöchern heraus, das Wachstum hat aufgrund der Erschöpfung des Bodens aufgehört. Warten Sie dann auf den Frühling und setzen Sie ihn um. In der Tat wird dies keine Transplantation sein, sondern ein Umschlag mit maximaler Erhaltung eines irdenen Komas.

    Der neue Behälter für Bougainvillea sollte 2-3 cm größer sein als der vorherige. Ein volumetrischer Topf ist für sie nutzlos. Wenn viel Erde vorhanden ist, baut sich die Wurzelmasse auf, dann wird das Grün und die Blüte verzögert sich. Darüber hinaus stagniert Feuchtigkeit häufig in großem Umfang, und dies droht, die Wurzeln zu verrotten. Das Material, aus dem der Topf hergestellt wird, spielt keine Rolle. Es ist jedoch besser, hohes Bougainvillea in Keramik zu pflanzen. Es ist schwerer und stabiler. Das Vorhandensein und die Größe der Drainagelöcher sind jedoch wichtig. Überschüssige Feuchtigkeit sollte nicht im Boden verbleiben.

    Der Boden von Bougainvillea mag locker und mäßig nahrhaft mit einem neutralen Säuregehalt. Sie können es für blühende Pflanzen in den Boden pflanzen, indem Sie groben Sand oder gehacktes Moos hinzufügen. Oder machen Sie das Substrat selbst:

    • Blatt- und Sodderde, grober Sand - alle gleichermaßen, fügen Sie ein wenig Vermiculit oder Ziegelspäne für die Bröckeligkeit hinzu;
    • 1 Teil Blatt- und Grasland, 0, 5 - grober Sand und Humus;
    • 2 Teile eines Blumensubstrats, je 1 - Vermiculit und Erde für Kakteen;
    • Rasenland, Torf, Humus und Sand zu gleichen Teilen, Kohlechips hinzufügen;
    • zwei Teile Laub- und Torfland sowie ein Teil Rasenland und Sand.

    Machen Sie eine Drainageschicht aus expandiertem Ton, feinen Kieselsteinen, gebrochenem rotem Backstein oder zerbröckeltem Schaum. Je größer der Topf, desto mehr Drainage.

    Tropische Liane transplantieren

    1. Wir bereiten einen Topf, Erde und Drainage vor, sterilisieren alles.
    2. Wir legen eine Drainageschicht auf den Boden des Topfes, oben - ein wenig Bodensubstrat.
    3. Gießen Sie das Bougainvillea am Tag zuvor nicht, damit der irdene Klumpen etwas trocken ist. Es ist einfacher, die Pflanze aus dem alten Topf zu holen.
    4. Nehmen Sie die Blume vorsichtig aus dem alten Behälter und überprüfen Sie die Wurzeln. Wir entfernen die faulen. Lösen Sie vorsichtig einige äußere Wurzeln aus dem Boden.
    5. Legen Sie das Bougainvillea in einen neuen Topf und richten Sie die freigesetzten Wurzeln gerade.
    6. Zur besseren Anpassung in einem neuen Topf können die Wurzeln mit einem Stimulans (Epin, Zirkon) besprüht werden.
    7. Langsam füllen wir den Raum zwischen dem Erdklumpen und den Wänden des Topfes und schütteln ihn.
    8. Wir verdichten den Boden mit unseren Fingern und achten darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen.
    9. Gießen Sie den Baum reichlich und sprühen Sie seine Krone. Feuchte Luft hilft, sich schneller anzupassen.
    10. Wir legen das transplantierte Bougainvillea an einen dauerhaften Ort (unbedingt sonnig). Aber ungefähr eine Woche oder, falls nötig, länger beschatten.
    11. Wenn sich die Pflanze niedergelassen hat, achten Sie wie gewohnt darauf.

    Blume aus dem Laden

    Sie haben das gekaufte Bougainvillea nach Hause gebracht, beeilen Sie sich nicht, es dem Rest der Pflanzen zuzuführen, sondern halten Sie es zwei Wochen lang in Quarantäne. Gib ihr einen Lichtblick. Wasser erhitzt (+35). Lassen Sie die Bougainvillea sich an das neue Zuhause gewöhnen.

    1. Hören Sie nach ca. 10 Tagen auf zu gießen, um den Boden zu trocknen.
    2. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf.
    3. Entfernen Sie gegebenenfalls die Folie oder den Sitzbehälter.
    4. Schütteln Sie das Substrat von den Wurzeln ab.
    5. Bougainvillea in frischen Boden einpflanzen, die Drainageschicht ist aus Schaum vorzuziehen.
    6. Vertiefen Sie den Wurzelhals nicht.

    Häusliche Pflege für Bougainvillea

    Bougainvillea lässt den Züchter nicht langweilen. Es erfordert hohe Luftfeuchtigkeit, Spaziergänge im Sommer und relative Kühle, aber die Pflanze ist im Winter tropisch. Außerdem muss es geschnitten und geformt werden, sonst wird es ungepflegt überwachsen. Und natürlich sollten Bewässerung und Ernährung für die Jahreszeit angemessen sein.

    Gießen und Füttern

    Im Frühling und Sommer sehnt sich Bougainvillea nach mehr Wasser. Es wächst, blüht, daher ist Feuchtigkeit für sie lebenswichtig. Gießen Sie die Pflanze durchschnittlich zweimal pro Woche mit lauwarmem und weichem Wasser. Aber auch im Sommer müssen Sie die Wurzeln vor Staunässe schützen. Achten Sie darauf, überschüssiges Material aus der Pfanne abzulassen.

    Mit Beginn des Herbstes wird die Bewässerung allmählich verringert, wodurch das Intervall verlängert und das Volumen verringert wird. Befolgen Sie im Winter die Regel: Je kühler der Raum, desto bescheidener bewässert. Wenn die Temperatur nahe am Minimum liegt (+5), sollte der Boden trocken sein. Ein Signal, das Gießen vollständig zu beenden, ist das Fallenlassen von Blättern.

    Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

    5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

    Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

    Während des Wachstums und der Blüte muss Bougainvillea mit organischen und mineralischen Düngemitteln gefüttert werden

    In den wärmeren Monaten sollte Bougainvillea gefüttert werden. Mindestens dreimal im Monat. Sie können organische (fermentierte Gülle) und mineralische Komplexe abwechseln. Im zeitigen Frühjahr können Sie Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt verabreichen, damit das Laub besser wächst. Und ab Mai sind Phosphor und Kalium nützlicher, um die Blüte aufrechtzuerhalten.

    Während des Winterschlafes wird Bougainvillea nicht befruchtet.

    Einige Gärtner empfehlen auch, Bougainvillea im Winter zu füttern. Die Ernährung sollte unkonventionell sein - süß oder milchig. 1 Teelöffel Zucker in einem Glas Wasser auflösen. Oder 2 Esslöffel Milch in einem Glas Wasser. Mit solchen Lösungen die Pflanze alle 10 Tage gießen.

    Blütezeit

    Floristen beklagen oft, dass ein gesundes und gepflegtes Bougainvillea nicht blühen will. Möglicherweise liegt dies an Fehlern in der Pflege oder an unangemessenen Haftbedingungen.

    Bougainvillea blüht gut nach einem kühlen Winter und in der hellen Sonne

    Die folgenden Bedingungen sind für eine üppige und lange Blüte von Bougainvillea erforderlich:

    • Kühle (+ 10–12, niedriger bis +5 möglich) während der Winterruhezeit;
    • viel Licht (4-5 Stunden direkte Sonne werden benötigt);
    • beengter Topf;
    • Lebensmittel, die Phosphor und Kalium enthalten.

    Die Blüte von Bougainvillea kann angespornt werden und zu Dürre führen. Wenn die Pflanze keine Knospen bildet, versuchen Sie, das Top-Dressing abzubrechen und die Bewässerung stark einzuschränken. Die Blume beginnt durch Schock Knospen zu bilden, wässert und befruchtet dann Bougainvillea erneut, damit es nicht schwächer wird.

    Manchmal tauchten am Ende des Frühlings verwelkte Blumen auf, aber es gab keine neuen. In diesem Fall müssen Sie die verblassten Zweige abschneiden, dann beginnt die zweite Blütewelle.

    Ruhezeit

    Im Winter braucht Bougainvillea besondere Pflege. Die Pflanze fühlt sich ohne Sonne nicht gut an, daher verlangsamen sich alle Prozesse. Die tropische Schönheit schläft. Sie muss mit einem beleuchteten, aber kühlen Ort mit einer Temperatur von + 10-12 Grad oder weniger bis zu +5 ausgestattet sein. In warmen Regionen kann Bougainvillea auf einem verglasten Balkon überwintern. In den nördlichen Regionen ist es schwieriger, optimale Bedingungen zu schaffen. Sie können es fast in die Nähe des kalten Fensterglases stellen und den Rest des Raums mit einem Bildschirm abschirmen, um ihn kühl zu halten. Bei kaltem Inhalt reicht eine relativ mäßige Luftfeuchtigkeit aus. Es ist notwendig, Wasserverfahren abzubrechen. Die Bewässerung ist auf ein Minimum begrenzt, die Fütterung wird gestoppt.

    In den südlichen Breiten wird Bougainvillea auf einer geschützten Veranda oder Loggia bei einer Temperatur von +5 Grad und darüber überwintern gelassen. Damit die Pflanze den Winter bequem überstehen kann, müssen die Wurzeln isoliert werden. Wickeln Sie unter einem Blumentopf Schaumgummi, Watte oder eine andere Isolierung ein und legen Sie Schaumschaum darunter. Mulchen Sie die Oberseite des Bodens mit Torf oder Sägemehl.

    Но опрыскивать листву бугенвиллии можно и нужно, если температура около +18–20 и выше. Иначе сухой воздух и тепло приведут к листопаду. Во время тёплой зимы бугенвиллия может зацвести, но это плохо для здоровья растения. Оно не успеет отдохнуть и накопить силы для расцвета летом.

    Света и во время покоя бугенвиллии надо много, даже с избытком, особенно пёстролистным сортам. Поэтому добавьте искусственную подсветку. Обычные лампы накаливания не годятся. Установите специальные фитолампы, газоразрядные или люминисцентные светильники. Максимально эффективны светодиодные лампы.

    С приближением весны спящую бугенвиллию надо разбудить: температуру содержания постепенно повышают, а почву увлажняют сильнее.

    Правильная обрезка и формирование

    Бугенвиллия становится растрёпанной и неряшливой, если её не стричь. Стрижку делают в любое время года. Осенью, перед уходом на зимний отдых, ветви укорачивают вдвое. Благодаря этому куст омолаживается, и боковые побеги растут активнее. Обрезка весной — это оздоравливающая процедура. Убирают лишние, слабые, неровные веточки, слишком длинные делают короче. Летом удаляют увядшие кисти, такая обрезка стимулирует новое цветение.

    Не рекомендуют обрезать взрослые, старше 3 лет, одревесневшие ветки. С возрастом количество спящих почек уменьшается. И обрезав старые побеги, вы рискуете: молодые боковые ветки могут не появиться.

    Бугенвиллия хорошо переносит обрезку в любое время года

    Бугенвиллия положительно относится в обрезке. А её ветви очень пластичны. Поэтому без особых усилий им можно придать интересную форму. Например, посадить в одном горшке растения с по-разному окрашенными прицветниками и переплести их. Расположить лиану на опоре какой-либо формы, вырастить пушистый куст или штамб. Терпеливые могут поэкспериментировать, формирую из бугенвиллии бонсай.

    А еще, в форме деревца можно вырастить дуранту, об этом читайте:rastenija/duranta-kak-vyrastit-nebesnyj-cvetok.html

    Ошибки ухода и помощь

    Ошибка уходаWarum passiert das?Исправление
    Бугенвиллия массово теряет листья.В середине осени — это естественно.

    Реакция на пересадку или смену места.

    Летом листва опадает из-за сквозняков или перепадов температуры.

    Растение к весне снова обрастёт.

    Чтобы остановить листопад, попробуйте повысить влажность воздуха.

    Защищайте бугенвиллию от холодного сквозняка, не ставьте её на ветру.

    На листьях появляются коричневые пятна.Высокая влажность воздуха в сочетании с низкой температурой.

    Грибковое или бактериальное заболевание.

    При прохладном содержании не опрыскивайте растение и не увлажняйте воздух.

    Методы лечения в следующей таблице.

    Листья и прицветники бледнеют.Mangel an Beleuchtung.Поставьте бугенвиллию на самое солнечное место.
    Листья желтеют, опадают.Переувлажнение почвенного субстрата.Stellen Sie den Bewässerungsmodus ein.

    Не допускайте застоя воды в поддоне.

    Если проблема не решена, пересадите растение в свежую почву.

    Листья сохнут, чернеют и погибают.Пересохшая почва.Весной и летом поливайте бугенвиллию обильно.
    Листья потеряли упругость после пересадки.Во время пересадки были повреждены корни.Создайте цветку тепличные условия. Опрыскайте и наденьте сверху пакет. Поставьте в светлом, но без прямого солнца месте. Время от времени проверяйте состояние растения. Обычно на восстановление требуется неделя.
    Листочки и прицветники деформируются, сохнут.Сухой воздух.Уберите от приборов отопления, увлажняйте воздух.

    Если кажется, что бугенвиллия засохла

    Накануне зимней спячки, после пересадки или других перемен бугенвиллия может притвориться совсем сухой и погибшей. Она сбрасывает все листья, остаются лишь голый стволик и веточки. Но не стоит отчаиваться и выбрасывать растение. Проверьте, живо ли оно. Срежьте веточку и посмотрите, срез живой — значит, бугенвиллия оживёт. Если это случилось зимой, обеспечьте прохладу и сухое содержание, почва должна быть только едва влажной. Если в тёплое время года, попробуйте метод «пакет на голову», устройте цветку тепличку.

    Зимой бугенвиллия может выглядеть совсем безжизненно

    Болезни и вредители: лечение и профилактика (таблица)

    Болезнь или вредительSymptomeWie zu behandelnPrävention
    WurzelfäuleКонцы побегов чернеют, листья опадают.Просушите грунт, отрегулируйте режим поливов.

    Если не помогло, достаньте растение из горшка, удалите подгнившие корни, присыпьте срезы углём и корнеобразователем, затем пересадите в новый простерилизованный субстрат.

    Соблюдайте режим полива в зависимости от сезона, обязательно укладывайте дренажный слой на дно горшка.
    MehltauНа верхней стороне листьев белый налёт, со временем становится коричневатым. Если не принять меры, поражаются стебли, бутоны и цветы.Поражённые листья надо удалить. Растение припудрить порошком серы, можно обработать препаратами байлетон, фундазол.Обеспечьте доступ свежего воздуха к растению.
    ChloroseBlätter erhellen sich, werden gelb, weiße Flecken erscheinen auf ihnen. Infektiöse Chlorose wird durch Viren und Pilze verursacht.Behandeln Sie die Pflanze mehrmals im Abstand von 3-4 Tagen mit Fitoferm. Füttere Bougainvillea, geschwächte Blüten sind in der Regel krank.Um Chlorose vorzubeugen, sprühen Sie die Blätter mit einem Eisenchelat (Antichlorosin) ein.
    SpinnmilbeDie Blätter färben sich gelb, zerbröckeln, an den Blattstielen ist eine Spinnenlinie sichtbar.Schädlinge mit einer Dusche abspülen. Legen Sie es für einige Stunden in die Kälte, wenn die Temperatur zwischen +6 und 15 liegt. Bougainvillea wird nicht geschädigt und die Insekten sterben ab.

    Besprühen Sie die Pflanze in der warmen Jahreszeit alle drei Tage mit Zubereitungen, die Permethrin-, Admiral- oder Kinmix-Insektizide enthalten.

    Überprüfen Sie die Pflanze regelmäßig, um zu verhindern, dass sich Schädlinge vermehren.

    Befeuchten Sie regelmäßig die Luft und die Pflanze selbst, die Zecke vermehrt sich nur bei Trockenheit.

    BlattläuseJunge Triebe, Blättchen, Tragblätter sind deformiert und sterben ab.Betroffene Pflanzenteile entfernen. Besprühen Sie die Pflanze mit einem Insektizid (Decis, Fastak, Actellik). Untersuchen Sie Bougainvillea und ergreifen Sie Maßnahmen beim ersten Anzeichen einer Niederlage.

    In der Regel kommen Parasiten mit neuen Pflanzen ins Haus. Bewahren Sie sie 2 Wochen lang in Quarantäne auf, bevor Sie sie in die alten Haustiere legen.

    MealybugWeiße, klebrige Flusen auf Blättern, Knospen, Hochblättern. Sie werden gelb, verdorren und sterben.Insekten manuell entfernen, die Pflanze mit einer Lösung aus Insektizid oder Alkohol besprühen.

    Vermehrung von Bougainvillea

    Bougainvillea kann aus Stecklingen, Luftschichten und Samen gezogen werden. Die ersten Methoden behalten die Sortenmerkmale der Pflanze bei.

    Stecklinge

    Die Stecklinge werden im Sommer oder im späten Frühling durchgeführt, während nicht alle Pflanzen verwurzelt sind. Es gibt besonders „schwierige“ Bougainvilleas, die ein spezielles Substrat benötigen. Grüne unreife Triebe wurzeln in der Regel nicht. Der beste Effekt ist die Verwendung von Gewächshäusern mit Bodenheizung.

    1. Schneiden Sie mit einem scharfen, sauberen Messer 10 cm junge Stecklinge, die mit junger Rinde bedeckt sind. Der untere Schnitt befindet sich direkt unter der Niere.

      Die Stecklinge sollten 10 cm groß sein

    2. Entfernen Sie die unteren Blätter und behandeln Sie die Stecklinge in einer Lösung eines Wachstumsstimulators (Kornevin, Epin).
    3. Bereiten Sie die Bodenmischung (Torf mit Sand) für komplexe Stecklinge vor - das Substrat: fein gehacktes Sphagnummoos, Sand und Kohle, Vermiculit.
    4. Schneiden Sie die Stecklinge in einem feuchten Untergrund in 2 Internodien und platzieren Sie sie schräg in einem Winkel von 45 °.

      Stecklinge werden schräg gepflanzt

    5. An einem warmen Ort (+ 21–25 ° C) mit diffusem Licht aufstellen. Mit einem Deckel oder einer Folie abdecken.

      Zum Wurzeln der Stecklinge werden Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit benötigt

    6. Pflanzen regelmäßig sprühen und lüften.
    7. Pflanzen Sie die jungen Bougainvilleas nach dem Wurzeln in getrennten Töpfen. Gewöhnen Sie sich allmählich an die helle Sonne.

      Mode Bougainvilleas setzen nicht sofort in die helle Sonne

    Video: Vermehrung durch Stecklinge

    Schichtung

    Bougainvillea-Stecklinge wurzeln viel besser als Stecklinge. Und sie führen eine solche Reproduktion zu jeder Jahreszeit durch. Auf diese Weise können Sie jedoch nur eine geringe Anzahl von Pflanzen erhalten.

    1. Wählen Sie einen gesunden Trieb und schneiden Sie eine Rinde um den Umfang.
    2. Biegen Sie es auf den Boden und befestigen Sie es.
    3. Streuen Sie ein leichtes Substrat darüber.
    4. Bald erscheinen Triebe aus den Achselknospen.
    5. Wenn die Schicht stärker wird, trennen Sie sie von der Mutterpflanze und pflanzen Sie sie in einen separaten Behälter. Und Sie können sofort Schichten in einem anderen Topf wurzeln.

    Samen

    Die Samenvermehrung ist sehr komplex. Weil es fast unmöglich ist, Samen von einer heimischen Pflanze zu bekommen. In der Natur werden Bougainvilleas von Kolibris oder Motten bestäubt. Die künstliche Bestäubung schlägt aufgrund der geringen Blütengröße fehl. Einige Gärtner finden jedoch Samen über das Internet. Aber sehr oft wachsen anstelle von Bougainvillea nicht identifizierte Pflanzen. Obwohl es auf diese Weise erfolgreiche Zuchtexperimente gibt.

    Bougainvillea-Samen sind eine Seltenheit

    Bewertungen von Bougainvillea

    Nicht jedem gelingt es, Bougainvilleas aus Stecklingen zu züchten. Ich züchte sie seit vielen Jahren und sie sind nicht immer verwurzelt. Manchmal wurzeln alle und dann ein paar n-te Menge. Brauchen Sie Wärme und Feuchtigkeit! Wenn es im Gewächshaus heiß ist, stelle ich ein Glas Stecklinge in einen Schatten unter einen Tomatenbusch, bedecke es nicht einmal mit einem Film und die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus ist bereits so hoch. Die Stecklinge sind reif, aber mit dem Wachstum des neuen Jahres werfe ich Aktivkohle in ein Glas Wasser, tauche die Stecklinge in die Wurzel oder stehe in Heteroauxin. Unter solchen Bedingungen wurzeln 100 Prozent der Stecklinge in mir.

    olesya16

    Bougainvillea erwies sich als sehr dankbar und sehr einfach, eine Blume zu züchten. Ich kaufte sie im Laden „Your Garden“, also denke ich, sie ist niederländisch. Ich kaufte letztes Jahr (im Herbst) eine kleine Blütenpflanze. Nach einiger Zeit pflanzte ich sie in eine gewöhnliche Universalmischung und legte sie hinein Das Fenster ist höchstwahrscheinlich südwestlich, die Sonne steht irgendwo zwischen 3 und 7. Es blühte fast die ganze Zeit, machte im Frühjahr nur eine kurze Pause und wuchs aktiv. Die ganze Zeit, in der ich sie gekniffen habe, wollte ich nicht, dass sie sich streckt. Und im Sommer entschied sie sich: mir so zu gefallen. Ja, es steht in der offenen Sonne und gießt fast jeden Tag.

    Galina

    Bougainvilleas im Winter müssen sorgfältig gewässert und kühl gewartet werden. Wenn der Raum zu warm ist, müssen Sie morgens und abends mindestens zwei Stunden leuchten. Flugblätter können aufgrund der Bucht oder eines teilweisen Wurzelverlusts schwarz werden. Trocknen Sie den Boden und beobachten Sie eine Woche lang. Wenn die Schwärzung anhält, ist wahrscheinlich eine Transplantation erforderlich. Im üblichen Zeitplan färben sich die Blätter etwas gelb und fallen ab.

    Viktoria

    Zwei Pflanzen züchte ich in Form von Bonsai. Sie haben flache Behälter, Tabletts, ein wenig Land, das ich gestalte, im Frühjahr benutze ich den Athleten, nach der Blüte schneide ich den Schnitt, die Pflanzen blühen wieder. Einer ist 4 Jahre alt, der andere ist 5 Jahre alt. Ihr Stempel ist 15–20 cm groß. Mehrere kurze Skelettäste, deren Wachstum nach den Seiten und nach unten gerichtet ist. Auf ihnen wachsen kleine blühende Zweige, die ich beim Wachsen mit einem Draht biege. Nach der Blüte schneide ich sie fast dicht am Skelettzweig ab. Mit jedem Schnitt wird das neue Wachstum fast vollständig gelöscht. Wenn die Pflanzen blühen, sehen 5 cm höher und üppiger aus.

    Amateur Blumenzüchter

    Bougainvillea, das früher als launische und hartnäckige Schönheit galt, stellt sich bei näherer Bekanntschaft als vollständig nachgiebige Pflanze heraus. Sie braucht nicht so viel: Wärme und Feuchtigkeit im Sommer, Kühle und Trockenheit im Winter und immer viel Sonne. Treten Sie dem Club der Liebhaber dieser wunderschönen Blume bei und bewundern Sie ihre Schönheit jeden Tag.

    Empfohlen

    So wählen Sie einen Rasenmäher: Vergleichen Sie Elektro- und Benzinmodelle
    2020
    Pfirsichgarten für lockiges Haar behandeln
    2020
    Pflanzen und Pflegen einer Kletterrose: Die Regeln für die Einrichtung eines Kletterrosengartens
    2020