Auswahl von Rebsorten für den Anbau im Krasnodar-Territorium

Das Krasnodar-Territorium gilt als ideale klimatische Bedingungen für den Anbau von Trauben. Trotzdem ist es notwendig, die richtige Sorte zu wählen, um eine hervorragende Ernte zu erzielen.

Die Geschichte des Weinanbaus im Krasnodar-Territorium

Die erste Erwähnung von Weinbergen in dem Gebiet, in dem sich das moderne Kuban befindet, entspricht dem VI. Jahrhundert vor Christus. Die Griechen teilten bereitwillig die Geheimnisse der Weinherstellung und des Weinanbaus mit den Slawen. Im Laufe der Zeit wurden auch die Weine des Krasnodar-Territoriums in der Hauptstadt diskutiert.

Die Trauben im Kuban werden sehr lange angebaut

Im 15. Jahrhundert beschlossen sie, diese Industrie auf staatlicher Ebene für die weitere Entwicklung zu unterstützen. Viele Sorten wurden aus Frankreich in den Kuban importiert. Die Nachbarschaft zu Georgien hatte jedoch einen größeren Einfluss auf die Entwicklung der Weinherstellung.

Während des Krieges mit der Türkei verschwanden die Weinberge in den besetzten Gebieten. Und erst nach den anstrengenden Kriegen um das 19. Jahrhundert begann sich der Weinbau wieder zu beleben. Seine Entwicklung übernahm die Kontrolle über D.V. Pilenko (Generalleutnant der russischen Armee). Mit Hilfe des tschechischen Agronomen F.I. Sie legten die Heyduk-Weinberge an, die immer noch im Krasnodar-Territorium betrieben werden. 1970 belegte die Sowjetunion unter den größten Weinproduzenten den 3. Platz.

Video: Kuban-Bauern entscheiden sich für Trauben

Die besten Trauben für den Anbau in Südrussland

Das Krasnodar-Territorium hat ein eher mildes Klima. Einige Rebsorten können jedoch aufgrund schneereicher Winter immer noch gefrieren. Deshalb üben sie den Schutz von Trauben mit verschiedenen Materialien.

Im Krasnodar-Territorium werden verschiedene Rebsorten angebaut, darunter auch solche, die zur Herstellung von Wein verwendet werden.

Als Nachbar, der einige Zeit im Kuban lebte, wählten viele Gärtner frühe und nicht bedeckende Sorten. Gleichzeitig nutzen viele Agrarfasern als Unterschlupf. Immerhin ist der Winter dort sehr unvorhersehbar, obwohl er nur 1–1, 5 Monate dauert. Die Temperatur kann von 15 ° C bis -10 ° C variieren. Obwohl es Fälle gab, in denen der Frost eine Marke von -25 ° C erreichte.

Besonderes Augenmerk wird auf die Behandlung von Pflanzen aus Schädlingen gelegt. Sie entwickeln sich schnell in einer warmen und feuchten Umgebung. Durch sie können große Bereiche von Weinbergen sterben.

Viele Rebsorten werden experimentell auf den Parzellen gepflanzt, wobei die am besten geeigneten hervorgehoben werden. Die Lieblingssorten meines Nachbarn sind drei:

  • Nastya (oder Arkady). Frühe und frostbeständige Sorte. Trotzdem ist es besser, es bei starkem Frost abzudecken. Früchte sehr gut;
  • Rochefort. Frühe Sorte mit großen Quasten von Trauben;
  • Novocherkassk süß. Es bringt eine gute Ernte und ist resistent gegen die meisten Krankheiten.

Rebsorten der Krasnodar-Auswahl

Die beste Ernte kann aus Sorten erzielt werden, die an das Klima und die Bodenzusammensetzung angepasst sind. Für das Krasnodar-Territorium sind die Auswahlsorten der Anapa Zonal Experimental Station für Weinbau und Weinherstellung (AZOSViV) die beste Wahl. Sie zeichnen sich durch hohe Produktivität und Qualität der Beeren aus.

Nicht nur technische Sorten für die Weinherstellung, sondern auch Kantinen mit unterschiedlicher Reife werden zum AZOS gebracht. Gleichzeitig sind sie für den Boden und die Klimazone des Krasnodar-Territoriums geeignet und gegen die meisten Pilzkrankheiten immun.

Aufgrund der sorgfältigen und langen Arbeit der Züchter von AZOS wurden 2011 Urheberrechtszertifikate nach Sorten erhalten:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • Fantasie "Eltern" - Sorten Yangi Er und Criulensky. Die Rebe hat große, abgerundete Blätter von hellgrüner Farbe. Unterteil ohne Pubertät. Bisexuelle Blumen. Der Haufen ist stark, mitteldicht. Es wiegt ungefähr 450-500 g. Die Beeren sind groß und haben die Form eines länglichen Ovals. Wenn sie reif sind, haben sie eine hellrosa Farbe. Saftiges Fruchtfleisch ist unter einer dichten Haut, hat 1-2 Samen. Der Geschmack ist harmonisch mit einer erfrischenden Säure. Der Zuckergehalt erreicht 180 g / dm3 bei einem durchschnittlichen Säuregehalt von 6, 5 g / dm3. Die Sorte gehört zu den frühen. Beständig gegen Frost bis -20 ° C und Infektion mit Graufäule. Die Produktivität erreicht 130–160 kg / ha. Landwirte schätzen es für seine stabile Lagerung und Transportierbarkeit.
  • Der Gewinner. Die Sorte wurde bei der Kreuzung von Maskat von Hamburg und Nimrang gezüchtet. Die Blätter im Sommer sind dunkelgrün, groß, rund, mittelpräpariert. Bisexuelle Blumen. Der Haufen ist konisch mit einer breiten Basis. Gewicht durchschnittlich ca. 500 g. Das größte Gewicht eines Bündels von 3 kg wurde aufgezeichnet. Die Beeren sind rund, groß, dunkelrot. Das fleischige Fleisch ist unter dicker Haut. Der Gewinner gehört zu Sorten mit früher Reifung. Die Fruchtbildung erfolgt im 3-4. Jahr. Der durchschnittliche Ertrag beträgt 125 c / ha. Die Sorte ist frostbeständig und nach Beschädigung schlecht regeneriert. Gegen die Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten ist mittelresistent. Beeren sind nicht transportabel, daher werden sie hauptsächlich zur Konservierung, frisch und zum Trocknen verwendet. Der Geschmack der Früchte wird auf 8, 8 Punkte geschätzt.
  • Taman. Erhalten durch Kreuzung der Sorten Kardinal und Criulensky. Die Blätter sind groß und tropfenförmig. Seltene Pubertät der Rückseite. Ein Spritzgerät ist nicht erforderlich. Der Bund ist locker, breit konisch, durchschnittliches Gewicht - 570 g. Die Beeren sind dunkelrot, saftig und oval. Die Geschmacksnote beträgt 9 Punkte. Die Sorte gehört zur vorzeitigen Reife. Die Resistenz gegen Krankheiten und lokale Schädlinge ist gut. Die Produktivität beträgt ca. 150 kg / ha.
  • Weiß früh. Die Sorte wurde durch Kreuzung der Perlen von Saba und der Samarkand-Hybride gezüchtet. Bisexuelle Blumen. Die Cluster sind groß und breit konisch. Das Gewicht variiert zwischen 400 und 850 g. Die Beeren sind weiß-gelb, groß und oval. Das Gewicht einer Beere beträgt 5–6 g. Die Haut ist dünn und elastisch, aber stark genug. Nach der Reife werden sie als frühe Tafelsorten bezeichnet. Die Produktivität beträgt 130 kg / ha. Die Sorte wird für ihren Geschmack (8, 9 Punkte während der Verkostung) und das Aussehen der Beeren geschätzt. Unter den Mängeln kann eine geringe Frostbeständigkeit unterschieden werden.
  • Ruby AZOS. Ein Bestäuber ist für die Sorte nicht erforderlich. Es hat bisexuelle Blüten. Konische Cluster mittlerer Größe. Das Gewicht variiert zwischen 190 und 240 g. Die Beeren sind rund, dunkelblau mit dichtem Fruchtfleisch. Ruby AZOS gehört zur Zwischensaison. Die Resistenz gegen Krankheiten und Frost ist durchschnittlich. Die Sorte wird für ihren Geschmack geschätzt, dessen Verkostungspunktzahl 9, 8 Punkte beträgt.

Fotogalerie: Trauben, die im Krasnodar-Territorium gezüchtet wurden

Beeren der Sorte Pobedietl sind nicht durch Transportierbarkeit zu unterscheiden, daher werden sie häufig zur Konservierung, frisch und zum Trocknen verwendet.

Bewertung des Geschmacks von Taman-Trauben - 9 Punkte

Beeren der Sorte Fantasy groß, oval

Die Rebsorte White Early wurde nach der hellen Farbe der Beeren benannt.

Trauben Rubin AZOS - Zwischensaison

Nicht abdeckende Sorten

Nicht abdeckende Sorten sind ein bedingtes Konzept, das direkt vom Anbauort abhängt. Wenn im Winter wenig Schnee liegt, ist es auf jeden Fall besser, die Rebe vor Frost zu schützen. Sie können keinen gründlichen Schutz schaffen, sondern einfach mit trockenen Blättern bestreuen oder mit Agrofaser bedecken.

Von den nicht abdeckenden Sorten für den Anbau im Krasnodar-Gebiet kann Folgendes unterschieden werden:

  • Amur Durchbruch. Eine mittelreifende Sorte mit Frostbeständigkeit bis -40 ° C, Krankheiten, Fäulnis und Insektenschäden. Wein und Säfte werden aus dunklen Himbeerbeeren zubereitet.
  • Kristall Trägt Fröste bis -29 ° С. Beständig gegen Mehltau und Graufäule. Die Früchte sind weiß oder dunkelgrün. Wird zur Herstellung von Wein verwendet.
  • Platovsky. Es hat einen zweiten Namen - Early Dawn. Die Sorte ist super früh und verträgt Fröste bis -29 ° C. Weiße Beeren werden in mittelgroßen Trauben gesammelt. Um die Produktivität zu steigern, wird empfohlen, Stiefsöhne und schwache Zweige zu entfernen.
  • Amethyst. Frühe Sorte, immun gegen Krankheiten und kann Frösten bis -32 ° C standhalten. Dunkelviolette Beeren beginnen Ende August und September zu reifen.
  • Kay Gray. Die Sorte ist früh reif und hält einem Temperaturabfall von -42 ° C stand. Die Triebe sind kräftig und groß, aber die Beeren sind klein, mit einem spezifischen Geschmack von Isabella. Die Sorte ist resistent gegen Mehltau, Schwarz- und Graufäule. Es wird hauptsächlich zur Herstellung von trockenen Weinen verwendet.
  • Das Rätsel von Sharov. Sorte mit mittlerer Ausbeute, die Frost bis -34 ° C standhält. Dunkelblaue Beeren haben einen Erdbeergeschmack. Unter den Bedingungen des Krasnodar-Territoriums wird empfohlen, auf den Schutz vor Oidium zu achten.
  • Maurice Earley Frostbeständigkeit von bis zu -36 ° C. Die Beeren sind dunkelviolett, näher an Schwarz. Im September geerntet. Für eine schnellere Reifung der Beeren rund um die Rebe werden alle Blätter entfernt.
  • Tapfer. Eine frühe Sorte, die Frost bis -46 ° C standhält. Die Beeren sind klein, dunkelblau. Die Cluster sind mittelgroß und ziemlich dicht. Beeren werden frisch verzehrt und zur Herstellung von Saft und Wein verwendet.

Fotogalerie: Rebsorten ohne Schutz

Frühe Traube Amethyst Traube Immun gegen Krankheit

Der Durchbruch der Amur-Trauben widersteht erfolgreich Krankheiten, Fäulnis und Insekten

Tapfere Trauben halten sehr starkem Frost stand

Die Beeren des Sharov-Rätsels haben einen Erdbeergeschmack

Kristalltraubenfrucht für die Weinherstellung.

Vinograda Platovsky hat einen anderen Namen - Early Dawn

Frühe Noten

Die Bedingungen des Krasnodar-Territoriums ermöglichen es, Trauben mit unterschiedlichen Reifezeiten zu pflanzen. Dank dessen können Sie 3 Monate lang frische Beeren essen.

Die Bewohner des Kuban empfehlen, mehrere Reben unterschiedlicher Reife zu haben. Nun, wenn sie sich auch in Farbe und Größe der Beeren sowie im Geschmack unterscheiden. So können Sie die Beeren für den vorgesehenen Zweck teilen. Einige von ihnen sind ideal für den Frischverzehr, andere produzieren leckeren Saft und einige können bis zu 3 Monate lang frisch gehalten werden. Genau das machen die Einheimischen.

Zu den frühen Sorten, die für den Anbau im Krasnodar-Gebiet am besten geeignet sind, gehören:

  • Perlen Saba. Die Beeren reifen Ende Juli. Nach dem Pflanzen beginnt es in 2-3 Jahren Früchte zu tragen. Resistent gegen Pilzkrankheiten. Der Geschmack von Beeren auf einer 10-Punkte-Skala wird auf 8, 1 geschätzt.
  • Madeleine Anzhevin. Reife Beeren beginnen Anfang August. Die Menge und Qualität der Ernte hängt vom Bestäuber ab. Das Beste ist die Vielfalt von Chasla. Das Gewicht der Cluster liegt zwischen 120 und 230 g. Der Geschmack wird auf 7, 6 Punkte geschätzt. Es wird empfohlen, in den nördlichen Regionen des Krasnodar-Territoriums zu pflanzen.
  • Chasla weiß. Es beginnt Mitte August zu reifen. Früchte im 2. Jahr nach dem Pflanzen. Trauben erreichen ein Gewicht von ca. 150 g. Der Geschmack wird auf 7, 6 Punkte geschätzt. Beeren werden nicht nur für den lokalen Verbrauch, sondern auch für den Export verwendet. Sie haben eine gute Haltbarkeit und Portabilität.
  • Muskatnuss Chasselas. Es ist sehr verbreitet unter Amateur-Winzern im Krasnodar-Territorium. Die Reifung beginnt in der zweiten Augusthälfte. Resistent gegen Pilzkrankheiten. Beginnt nach dem Pflanzen in 2-3 Jahren Früchte zu tragen. Beeren haben eine durchschnittliche Transportfähigkeit und werden hauptsächlich für den lokalen Verbrauch verwendet. Der Geschmack wird auf 8, 3 Punkte geschätzt.
  • Chaush. Es beginnt im dritten Augustdekade zu reifen. Es hat unisexuelle Blumen, daher ist eine Bestäuber Nachbarschaft notwendig. Die beste Option ist Chasla. Das durchschnittliche Gewicht des Bündels beträgt 410 g (einige erreichen 600 g). Aufgrund der schlechten Transportierbarkeit wird es hauptsächlich für den lokalen Verbrauch und die lokale Produktion verwendet.
  • Muscat Ungarisch. Die Reifung beginnt Ende August. Die volle Fruchtbildung erfolgt 4–5 Jahre nach dem Pflanzen. Die Cluster sind klein. Ihr Gewicht variiert zwischen 60 und 220 g. Der Geschmack wird auf 8, 6 Punkte geschätzt. Es wird hauptsächlich für den lokalen Verzehr und die Herstellung von Säften verwendet, die einen milden Geschmack und Honignoten im Aroma haben. Es wird nicht empfohlen, in Regionen mit hohem Niederschlag zu pflanzen. Beeren können aufgrund von überschüssigem Wasser reißen.

Fotogalerie: frühe Rebsorten für das Krasnodar-Territorium

Es wird empfohlen, Madeleine Anzhevin-Trauben in den nördlichen Regionen des Krasnodar-Territoriums zu pflanzen

Muscat ungarische Trauben zur Herstellung von Säften

Traubenperlen Saba resistent gegen Pilzkrankheiten

Der beste Bestäuber für Chaush-Trauben ist Chasla

Die weiße Chasla-Traube beginnt bereits im 2. Jahr nach dem Pflanzen Früchte zu tragen

Muscat Chasselas Trauben sind unter Winzern im Krasnodar-Territorium sehr verbreitet

Späte Noten

Späte Sorten werden größtenteils in den südlichen Regionen der Region angebaut. Für eine gute Fruchtbildung sind milde und kurze Winter wünschenswert. Die ganze Rebe kann an Frost sterben. Wenn die Reifung bei einer Temperatur unter 20 ° C erfolgt, sind die Beeren klein und geschmacklos.

Häufige späte Sorten, die im Krasnodar-Territorium angebaut werden, sind:

  • Don weiß. Die Reifezeit beträgt 150–155 Tage. Die Beeren sind grün-gelb, groß und oval. Das Fleisch ist knusprig, schmeckt gut. Die Blüten sind weiblicher Art, daher ist ein Bestäuber erforderlich. Die besten für diese Sorte sind Senso und Muscat White oder Hamburg.
  • Karaburnu. Große Beeren sind eiförmig, gelb mit einer grünen Tönung. Sie haben einen angenehmen süß-sauren Geschmack und knuspriges Fleisch. Große Cluster zeichnen sich durch eine gute Transportierbarkeit aus. Die Produktivität ist von Jahr zu Jahr gut, es werden keine Beeren geschält und keine Blumen vergossen. Es braucht Schutz für den Winter.
  • Moldawien Die Beeren sind groß (mit einem Gewicht von ca. 55 g) und dunkelviolett gefärbt. Unter der dichten Haut befindet sich ein knuspriges und fleischiges Fruchtfleisch. Trauben haben ein Durchschnittsgewicht von 400 g. Die Sorte ist gut verträglich und zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit bis zu 180 Tagen aus. Beständig gegen Mehltau und Graufäule.
  • Nimrang. Es gilt als eines der weltweit besten Tafelsorten. Blumen sind gleichgeschlechtlich. Als Bestäuber sind Kishmish Black, Saperavi und Hungarian Muscat gut geeignet. Die Beeren sind oval, groß, weiß-gelb mit einem rosa Schimmer. Die Haltbarkeit und Tragbarkeit der Früchte sind hoch. Sie werden hauptsächlich in frischer Form zur Herstellung von Säften und Weinen zum Trocknen verwendet.
  • Odessa schwarz. Die Beeren sind mittelgroß, rund, schwarz mit Purinblüte. Das Fruchtfleisch ist saftig mit einem kirschdornigen Abgang. Die Trauben sind klein und wiegen etwa 200 g. Die Sorte zeichnet sich durch eine erhöhte Frostbeständigkeit aus und verträgt Fröste bis -22 ° C.
  • Typhy pink. Es gehört zu einer der wertvollsten Tafelsorten. Die Beeren sind dunkelrosa und oval. Das Fruchtfleisch ist dicht und knusprig. Es hat ein harmonisches Verhältnis von Zucker und Säure. Die Cluster sind groß und wiegen zwischen 500 und 800 g.

Fotogalerie: Spät reifende Rebsorten

Karaburnu-Trauben für den Winter benötigen einen guten Schutz

Moldawische Trauben vertragen den Transport gut und zeichnen sich durch eine hohe Haltbarkeit aus

Nimrang - eine der besten Tafeltraubensorten

Die schwarzen Trauben von Odessa zeichnen sich durch eine erhöhte Frostbeständigkeit aus

Die Trauben der Typhi-Rosa-Trauben sind groß und wiegen zwischen 500 und 800 g

Bewertungen

Mein Kuban wächst gut auf sandigem Boden, aber Nadezhda AZOS wollte nicht wachsen, ich musste mich davon trennen. Und ich werde noch ein paar Büsche in den Kuban pflanzen, es hat mir auch sehr gut gefallen. Kuban hat viele Vorteile. Es wird von Mehltau getroffen, aber nicht zu viel, es ist durchaus möglich, die Situation durch regelmäßiges Sprühen zu kontrollieren.

Tatyana Andreevna

In unserem Land war Fantasy so von Graufäule getroffen, dass es kein Entrinnen gab - die Haut ist zart und das Fleisch saftig. Zum Zeitpunkt der Reifung gab es anstelle von Clustern nur faule. Zum Frost ist die Sorte instabil und erfordert für den Winter einen obligatorischen Schutz der Büsche. Im Allgemeinen haben wir diese Sorte lange aufgegeben - überhaupt nicht für unsere Zone.

Krasokhina

In Russland werden über 50% der industriellen Trauben im Gebiet Krasnodar hergestellt. In den wichtigsten Weinbaugebieten Temryuk, Anapa, Krymsky sowie in den Städten Novorossiysk und Gelendzhik werden im Bezirk Novokubansky (Weinbaugebiet) in geringer Menge Trauben angebaut. Weinbauernhöfe bauen Sorten wie Cabernet Sauvignon, Moldawien, Bianca, Chardonnay, die Pinot-Gruppe, Augustinus, Merlot, Riesling, Saperavi, Aligote, Sauvignon an, die aus der Sowjetzeit der Isabella-Pflanzung erhalten wurden. Eine große Anzahl von Winzern in der Region, aber die Kuban Union der Winzer gibt es leider nicht. Vielleicht noch zu kommen.

Andrey Derkach

Der Anbau von Trauben im Krasnodar-Gebiet ist im Vergleich zu anderen Regionen Russlands viel einfacher. Trotz des warmen Klimas gibt es hier einige Besonderheiten. Die richtige Wahl der Sorte kann also den Ertrag erheblich steigern. Es ist notwendig, die Nähe einiger Sorten zu berücksichtigen.

Empfohlen

Weinbau in Belarus: Ein kurzer Überblick über die besten Sorten
2020
Ringelblumen auf Setzlinge pflanzen - wann und wie?
2020
Erdbeere zu Hause: Wie man den Garten zu Hause ausstattet
2020