Auswahl eines Wasseraufbereitungsfilters für eine Sommerresidenz: eine vergleichende Übersicht der Einheiten

Schon bei der Planung eines Sommerhauses oder eines Landhauses für einen dauerhaften Wohnsitz lohnt es sich, über ein Wasserversorgungssystem nachzudenken, da es unmöglich ist, ohne sauberes und sicheres Wasser zu leben. Meistens ist die Quelle ein Brunnen oder ein Brunnen, viel seltener ein offener Stausee oder eine zentralisierte Autobahn. Aufgrund der verdorbenen Ökologie sind selbst unterirdische Reserven als Trinkwasser gefährlich geworden. Sie sollten daher sicherstellen, dass der Wasseraufbereitungsfilter für den Garten ein wesentlicher Bestandteil des Systems wird, auch wenn Sie nur das Wochenende außerhalb der Stadt verbringen.

Traditionelle Arten von Wasserfiltern

Zunächst betrachten wir drei Arten der Filterung, mit denen wir in städtischen Umgebungen vertraut sind. Jeder von ihnen kann auf dem Land nützlich sein, da das Sommerhaus im modernen Sinne eine voll ausgestattete Wohnung mit einem durchdachten Wasserversorgungssystem und den üblichen Analysepunkten - Wasserhähnen - ist.

Option 1 - ein einfacher "Krug"

Der Kunststoffbehälter mit Griff und eingebautem Filter hat sich aufgrund seines niedrigen Preises einen Namen gemacht: Produkte verschiedener Unternehmen kosten zwischen 300 und 1600 Rubel.

Der Filterkrug reinigt das Wasser wie folgt: Die Flüssigkeit wird in den oberen Teil gegossen, passiert den Filter und fließt in den unteren Teil, von wo aus sie durch die Düse abgelassen werden kann

Wir können sagen, dass der Grad der Wasserreinigung im Krug zufriedenstellend ist, da er nur sichtbare Partikel von Suspension, Rost und Chlor zurückhält, aber nicht alle Verunreinigungen entfernt. Von Zeit zu Zeit müssen Patronen (100-300 Rubel) gewechselt werden, deren Ressourcen zwischen 200 und 700 Litern liegen. Der Krug ist gut für unbequeme Häuser geeignet, in denen kein fließendes Wasser vorhanden ist. Daher können keine anderen Filtrationsmethoden angewendet werden.

Option 2 - Düsen am Kran

Kleine Filter zur Wasseraufbereitung in einem Landhaus aus metallisiertem Kunststoff waren vor nicht allzu langer Zeit aufgrund ihrer einfachen Bedienung beliebte Geräte: Ich kaufte eine kleine Patrone, befestigte sie am Auslauf des Wasserhahns und benutzte sie für eine bestimmte Zeit, bis die Ressource herauskommt und ein Ersatz benötigt wird. Düsen werden an jeder Art von Wasserhahn verwendet, auf das Gewinde der Düse geschraubt, mit Hilfe spezieller Klemmen befestigt oder einfach neben der Spüle installiert. Der Wasseraufbereitungsgrad ist etwas höher als der von Krügen, aber immer noch nicht perfekt. Der Filter reinigt Wasser qualitativ von Rost, Chlor und Kalk. Ionenaustauschharzpatronen verringern die Steifheit. Plus Düsen - Budgetkosten, minus - mangelhafte Reinigungsqualität. Außerdem sind Filter nicht für alle Abgriffe geeignet. Das unter sommerlichen Bedingungen von der Filterdüse gereinigte Wasser muss gekocht werden.

Der einstufige Optima Barrier-Filter muss nicht an einen Kran geschraubt werden. Es reicht aus, ihn in der Nähe zu installieren und mit einem dünnen Schlauch zu verbinden

Option 3 - Kits „unter der Spüle“

Vielleicht ist dies die beste Option für die Wasseraufbereitung nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Land. Das Filtersystem hält Verunreinigungen und Bakterien so effektiv zurück, dass es sauberes und gesundes Wasser aus jeder Quelle herstellen kann. Wenn es im Landhaus ein Wasserversorgungssystem gibt, ist die Installation von Filtern problemlos möglich. Verwenden Sie normalerweise eine "weiche" Verbindung, dh flexible Schläuche, die optional unabhängig voneinander angeschlossen werden können.

Das Hauptplus der Systeme „unter der Spüle“ bei der mehrstufigen Reinigung. Einige Kits desinfizieren Wasser in vier Schritten:

  • 1 - grobe Reinigung, bei der die größten Partikel entfernt werden - Sandkörner, Bodenbestandteile;
  • 2 - Feinreinigung unter Beibehaltung der kleinsten Verunreinigungen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind;
  • 3 - ein Absorptionsfilter, der für die menschliche Gesundheit schädliche Mikroben zerstört;
  • 4 - ein Filter, der den Gehalt an Eisen und Kalk reduziert.

Durch die Installation eines ähnlichen Filtersystems in der Landhausküche müssen Sie sich keine Sorgen um das Wohlergehen der Haushalte machen: Wasser entspricht in seinen Eigenschaften Wasser in Flaschen.

Die Kosten für Filter „zum Waschen“ hängen von der Anzahl der Filtrationsschritte, dem Hersteller und dem Modell ab. Die billigsten Produkte kosten 2.000 Rubel, die teuersten - etwa 15.000 Rubel

Wie reinige ich Wasser aus einem Brunnen oder Brunnen?

Es gibt spezielle Geräte zum Filtern von Wasser aus unterirdischen Quellen, deren Hauptzweck darin besteht, Calciumsalze, Schwefelwasserstoff, Eisen und Magnesium zurückzuhalten, deren Gehalt die Hygienestandards überschreitet. Mehrstufige Systeme reinigen Wasser und erzeugen folgende Funktionen:

  • Klarstellung;
  • mechanische Reinigung;
  • Desinfektion
  • Verringerung der Steifheit;
  • Entfernung von Eisen und Rost;
  • die Verwendung von Sorptionsfiltern.

Sehr oft ist ein Hauch von Eisen im Wasser des Brunnens vorhanden. Filter, die in zwei Kategorien fallen, helfen dabei, sie zu entfernen: Reagenz und Nicht-Reagenz. Bei der Behandlung von Wasser mit Produkten der ersten Kategorie werden spezielle Chemikalien verwendet - Reagenzien. Ein spezieller Füllstoff auf Solebasis entfernt überschüssiges Eisen.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

System für Wasser aus einem Brunnen: 1 - Filter der ersten mechanischen Behandlung; 2 - Belüftungsgeräte für die Eisenoxidation; 3 - Filter zum Entfernen von Eisen; 4 - automatischer Filter zur Minderung; 5 - Sorptionsfilter; 6 - Filter schließen; 7 - UV-Sterilisator; 8 - Belüftungskompressor; 9 - Relais

Eine der wirksamen Methoden zur Gewinnung von reinem Wasser ist eine Umkehrosmoseanlage. Wenn Sie es auf dem Land verwenden, erhalten Sie Wasser, das allen Trinkstandards entspricht. Mit diesem System werden Schwermetalle, pathogene Bakterien, Pestizide und Radionuklide entfernt, die in Gewässern unterschiedlicher Herkunft und Lage enthalten sein können.

Wenn es einen unangenehmen Geruch gibt, sollte es von Schwefelwasserstoff - einer giftigen Substanz - gereinigt werden. Dieses Problem lässt sich am besten mit einer Belüftungseinheit lösen, die flüchtige Gase abbläst und Wasser für die weitere Filtration aus Eisen freisetzt. Um überschüssiges Magnesium, Kalzium und Mangan zu entfernen, werden Filter mit darin geladenen Ionenaustauscherharzen verwendet. Natrium, das Teil der Harze ist, bindet Salze schädlicher Bestandteile und macht das Wasser weicher und gesünder.

Eine andere Reinigungsmethode, die die schädliche Chlorierung ersetzt hat, ist die Bestrahlung mit ultravioletten Strahlen. Durch die Desinfektion wird das Wasser steril, frei von Bakterien und Krankheitserregern.

Kombinierte Filtersysteme für Sommerhäuser verfügen über alle oder mehrere der oben genannten Filter, die Flüssigkeit aus Reservoirs und Brunnen in sauberes, gesundes und harmloses Wasser umwandeln.

Übersicht der Filterhersteller

Betrachten Sie einige der bekanntesten Marken von Filtergeräten, die für die Verwendung in Häusern geeignet sind.

Die Firma "Aquaphor" produziert Geräte verschiedener Typen, von primitiven Krügen bis hin zu komplexen mehrstufigen Komplexen. Wenn Sie eine einfache Ausrüstung mit gut durchdachten Anweisungen benötigen, sollten Sie eines der neuesten Aquaphor-Designs kaufen: Die Qualität der Reinigung ist hoch, der Preis ist durchschnittlich.

Eines der Angebote der Firma Aquaphor sind Vorbehandlungssysteme im gesamten Landhaus, die an allen Analysepunkten eine hohe Wasserqualität garantieren: im Bad, im Bad, in der Küche

Geysir-Wasseraufbereitungsgeräte begeistern Kunden seit mehr als 30 Jahren mit hervorragender Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit. Einige Filtersysteme sind mit Umkehrosmoseanlagen ausgestattet, die sauberes Wasser garantieren, das dem Quellwasser nicht unterlegen ist.

Eine der besten Optionen des Herstellers der Marke Geyser ist der dreistufige Geysir-3-Filter, mit dem Wasser aus jeder Quelle in Trinkwasser umgewandelt werden kann

Viele Hütten sind an dörfliche Wassertürme angeschlossen oder verwenden relativ sauberes Wasser aus privaten Brunnen für ihre Wasserversorgung. Der Kauf eines teuren und komplexen Filtersystems wäre natürlich überflüssig. Eine Budgetoption ist ausreichend, eine der von der Barrier Company angebotenen. Das Hauptsortiment sind Düsenfilter und „Krüge“.

Krüge "Barrier" sind bei Sommerbewohnern aufgrund ihrer geringen Kosten und einfachen Wartung beliebt. Der Durchschnittspreis eines Produkts in einem Online-Shop beträgt 400-500 Rubel

Es gibt anspruchsvollere Geräte, die jeden Tag verbessert werden.

Erinnern wir uns an ausländische Gäste, unter denen sich das amerikanische Unternehmen Ecowaters System befindet, das sich seit weniger als einem Jahrhundert mit leistungsstarken Reinigungssystemen beschäftigt. Alle Modelle haben hohe technische Eigenschaften und eine lange Lebensdauer. Das einzig Negative ist, dass nicht jeder mit den Kosten zufrieden ist.

Die meisten Ecowater-Modelle mit Ionenaustauschtechnologie zur Wasseraufbereitung sind vollautomatisch und mit einer Fernbedienung ausgestattet

Es gibt viel mehr Marken, die sich mit Filtergeräten befassen, aber nicht jede von ihnen kann im Land nützlich sein. Vor dem Kauf eines Reinigungssystems müssen die Mängel des verwendeten Wassers ermittelt werden, um den richtigen Filter auszuwählen und zusätzliche Geräte nicht zu viel zu bezahlen.

Empfohlen

Kirsche in den Vororten: die besten Sorten und Pflanzen im Frühjahr
2020
Garten und Cottage im Landhausstil: Wie verwandelt man ein Grundstück in eine amerikanische Farm?
2020
Wie vermeide ich dieffenbachia?
2020